Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Zweibrücken 30. August 2009


Bewertete Strecke: 151km(148km/700HM)     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der landschaftlich schönsten RTF's im Kalender.Die Verpflegung an der Kontrolle in der 150er Schleife absolut top! (selbstgemachter Käsekuchen,Fleischwurstbrote,Riegel)-ganz klar Daumen nach oben!!Die Ausschilderung war ausreichend (bin schon schlimmeres gefahren),aber durch die recht kleinen Schilder musste man doch sehr aufpassen, dass man keinen übersieht.
Insgesamt ist diese Tour sehr zu empfehlen!  
HN   1. September 2009


RTF Zweibrücken 31. August 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

eine der landschaftlich schönsten touren die ich je gefahren habe !!!!!!!
eine der beschi........ ausgeschilderten touren die ich je gefahren habe !!!!!  
ossi   31. August 2008


Bewertete Strecke: 124     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour durch das "krumme Elsaß" war landschaftlich wirklich einzigartig. Mit Sicherheit eine der schönsten RTF's die ich bisher gefahren bin. Auch die Verpflegung auf der Strecke war überdurchschnittlich. Die Strecke ist zudem sehr leicht und hat auf 124 km lediglich 865 HM. Eine Strecke so richtig zum Rollen.
Der Veranstalter sollte sich allerdings, was die Ausschilderung betrifft, etwas mehr Mühe geben. Vor Kreuzungen oder Einmündungen gehören Hinweischilder bzw. vorwegweiser. Das umso mehr, als die Tour größtenteils durch Frankreich führte.  
Wolfgang   1. September 2008


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sonntag morgen um 7:30 Uhr am Start. In der Ausschreibung stand Start 8 Uhr. Ups, was ungewöhnlich, da sonst um 7 Uhr Start ist. Aber bei dem tollen Wetter kein Problem.
Die Strecke war sehr einfach auf 149km gab es nur 663Hm. Zwei Berge. Also das richtige zum rollen.
Die Helfer waren alle sehr freundliche und die Verpfelgung war gut.
Leider gab es auch einen Minuspunkt, den die Beschilderung war gewöhnungsbedürftig. An Abzweigungen von Vorfahrtstraßen hing leider immer nur ein Schild. So mussten wir richtig aufpassen. Zum Glück hatten wir den Streckenplan dabei und man konnte sich ja die Ortschaften merken.
Zumal in Frankreich gab es wirklich tolle Wegstrecken und die durchfahrenen Ortschaften waren sehr schön.
Nächstes Jahr bin ich wieder dabei.  
Christof   1. September 2008


Bewertete Strecke: 124     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich eine wunderschöne Route. Die schönste,die ich bislang gefahren bin. Die Beschilderung hat jedoch noch großes Potential nach oben :-). Ein paar Sonnenschirme im Start- und Zielbereich hätten zumindest bei mir für einen längeren und angenehmeren Aufenthalt und somit mehr Umsatz gesorgt.  
jole   2. September 2008


RTF Zweibrücken 3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour wurde mir im letzten als Tipp nahegelegt. Ich darf mit Freude berichten, daß der Tipp goldrichtig war. Einzig der weite Anfahrtsweg von 150 km ab 64342 Seeheim ist etwas erschwerlich.

Die Ausschilderung zum Startort ist okay. Erst mal in der Innenstadt angelangt, wiesen schon die ersten Schilder die richtige Richtung.

Mit 770 HM auf 120 km habe ich die Strecke als leicht gewertet. Für mich war sie dann eher mittelschwer, da ich weitesgehend alleine mit hohem Tempo fuhr.

Die Strecke verläuft über 100 km in Frankreich, auf sehr ruhigen Departmentstraßen mit wenig Verkehr, oder sehr umsichtigen Autofahrern. Der rauhe Asphalt macht ein leichtes Dahinrollen eher unwahrscheinlich. Die Ausschilderung unterwegs war okay, teilweise hätte ich mir mehr Schilder gewünscht. Dummerweise wurde zeitgleich von St.Ingbert ebenfalls eine RTF auf gleicher Strecke ausgeführt. Da sollten sich die Vereine besser absprechen.

Die Verpflegung war traumhaft. An der 2. Kontrolle gab es sogar mit käse- oder wurstbelegte Brote. Zusätzlich gab es an jeder Kontrolle Kraftriegel und Süßkram aus der MARSfamilie satt - vorbildlich!!

Die Duschen bzw. die Umkleide hätten eine Grundreinigung nötig gehabt. Ohne Badeschuhe hätte ich mich in die Örtlichkeiten nicht reingetraut.

Fazit: zauberhaft. Eine der besten Touren überhaupt. Der weite Anfahrtsweg lohnt sich auf alle Fälle.  
Thomas Lehr - RSG Radz Fatz Odenwald   3. Juni 2007