Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Rheindürkheim 20. September 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftliche schöne Strecke Richtung Donnersberg (Pfalz) und durch die Rheinhessische Schweiz.  
Siggi   26. September 2009


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Jörg   28. September 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Für mich eine der schönsten RTF's im Herbst, mit landschaftlich schönen und wenig befahrenen Abschnitten. Manches wird eher locker gesehen, im Ziel gab es ein phänomenales Kuchenbuffet und man konnte auf dem Platz an der Rheinmauer noch die wärmende Sonne genießen.  
mike   28. September 2009


RTF Rheindürkheim 23. September 2007


Bewertete Strecke: 116 (103)     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es gibt auf dieser Tour schon zu verbessern.
Nur 2 Kontrollen auf der 116er, tatsächlich 103er Strecke ist nicht unbedingt schlimm, mir reichen die beiden. Aber die erste nach 28 km, die zweite nach 55 km, und den Rest der Tour keine Verpflegung mehr, das kann man besser lösen. Ab km 85 war meine Flasche leer, und ich hätte gerne noch mal etwas getrunken.
Die Beschilderung war auf den ersten 80 km gut, danach sind scheinbar die Schilder ausgegangen. Auf den letzten 25 km (ab Gimbsheim) noch vier oder fünf Schilder, wo noch Ortsdurchfahrten zu absolvieren sind, das ist eindeutig zu wenig.
Mir ist schon bei einigen RTFs aufgefallen, daß kurz vor dem Ziel die Schilder nicht mehr so zahlreich hängen wie zu Beginn, aber so extrem wie hier habe ich das noch nie erlebt.
Und ich hasse kalte Duschen....

Die Schönheit der Strecke und die netten Helfer an der Strecke und im Ziel entschädigten für vieles.
Daher auch meine Bewertung mit Gut  
Christoph   23. September 2007


Bewertete Strecke: 150     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auch wenn die Bewertung nicht so gut ist, da wie schon mein Vorschreiber erwähnte die Strecke sehr dürftig ausgeschildert wurde, die 3 Kontrollen der 150 Tour mir zum Schluß noch einen Verdurster eingebracht haben ist die Tour schön zu fahren. Ich komme gerne wieder dann mit 2 Trinkflachen am Rad, dann kann mir nichts mehr passieren.  
  24. September 2007


Bewertete Strecke: 151 (147)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Also das mit den Schildern war so eine Sache. Es war ordentlich ausgeschildert, aber doch etwas knapp. Ich habe 2 x angehalten und auf meinen Streckenplan geschaut - ich hasse es, falsch gefahren zu sein, daher diese Vorsichtsmaßnahme. Ansonsten schöne und verkehrsarme Streckenführung. ....und wenn ich etwas noch mehr hasse, dann sind es kalte Duschen. Und dass bei der Feuerwehr dieses kalte Wasser nur so spärlich spärlich läuft, ist doch sehr suspekt. Dennoch nächstes Jahr wieder! Und ich wünsche dem Veranstalter eine Menge mehr Teilnehmer.  
kjk6058   24. September 2007


RTF Rheindürkheim 24. September 2006


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour z.Teil inmitten von Weinbergen. Leider waren überwiegend dunkle Richtungspfeile in 5-€-Schein-Größe nicht das Wahre. Und selbst an denen wurde teilweise sehr gespart. Streckenverpflegung sehr mäßig, nur Bananen und Müsliriegel. Dafür an K? ein Glas Rotwein, aber nur gegen Bezahlung. Und nicht alle mögen den roten Chemietee. Kuchenangebot im Ziel sehr gut! Leider war die 154km-Strecke nur 140 km lang - und wir haben keine Abkürzung genommen.
Dank an meinen jungen Mitradler aus Bad Nauheim, in der Eile habe ich seinen Namen nicht erfragen können. Er ist aber anschließend noch eine Zusatzrunde gefahren - scheinbar um auf die 154 km zu kommen. Zumindest habe ich ihn zwei Orte nordwärts nochmals auf dem Rad gesehen. Hut ab!
Im Zielbereich insgesamt etwas magerer und unpersönlicher Eindruck. Strecke aber für ein Wiederkommen in 2007 wie gemacht. Duschbereich für mehr als eine Person in großen Problemen !  
kjk6058   25. September 2006


RTF Rheindürkheim 25. September 2005


Bewertete Strecke: 154     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich eine wunderschöne Tour, zum Abschluß der RTF-Saison. Die Pfalz gibt eben viel mehr her, als Hessen, wo ich überwiegend fahre.
Es gibt fast nichts auszusetzen, bis auf die Ausschilderung. Als Ortsunkundiger hatte ich größte Schwierigkeiten, den Start überhaupt zu finden. Kein Schild hat auf den Start hingewiesen.Von der Autobahn kommend sollte mindestens an der Wormser Brücke ein Schild nach rechts zeigen mit dem Hinweis: 9´km bis zum Start. Das würde schon reichen. Mußte mich regelrecht durchfragen. Das sollte nächstes Jahr unbedingt besser werden.
Ansonsten alle erste Sahne :-)
Cu  
Volker   1. Oktober 2005


RTF Rheindürkheim 19. September 2004


Bewertete Strecke: 118     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: schlecht  

Ärgerlich:

- falsche Startzeiten im BDR-Kalender
- keine Auschilderung der langen Strecken (fehlende Genehmigung); das führte dazu, dass wir 74er Strecke mit 43er kombinieren mussten und somit ca. 30 km doppelt gefahren sind
- warum lassen sie einen am Start um ca. 9.30 Uhr auf die lange Strecke gehen und fangen schon ca. 12.30 Uhr an, die Schilder abzubauen.-
--> Als Ortsunkundige hätten wir Probleme bekommen
- zu guter letzt sind wir in Osthofen noch in den Festumzug geraten, der über die Strecke führte
- keine Verpflegungsmöglichkeit mehr am Ziel

 
  21. September 2004