Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Oberstedten 25. September 2016


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Richtig schwer wurde es ab dem Ortsausgang von Hasselborn, dort bekam das Bergritzel viel Arbeit, und mitten im Anstieg standen zwei und verschnauften-sieht man ja sonst eher selten. Die Beschilderung war geradezu inflationär, die Hälfte hätte genügt. Ab dem Weiltal der übliche motorisierte Ausflugsverkehr. Das Stück durchs Köpperner Tal hätte man auch via Obernhain und Saalburg verkürzen können. Ca. 1600 Höhenmeter, die man auch noch deutlich härter hätte servieren können, zweistellig waren die Steigungsprozente wohl nur selten.  
#4485   25. September 2016


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
UweS   25. September 2016


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Erst mal wieder vielen Dank an alle Helfer. Danke auch, dass ich etwas früher als ausgeschrieben los fahren durfte ! Bis zur ersten Kontrolle am BW-Depot fand ich die Strecke nicht sehr prickelnd, aber danach wurde es landschaftlich, fast bis ins Ziel, sehr schön. Genervt hat mich allerdings der starke Auto-und Motorradverkehr, je näher man zum Sandplacken kam. So reizvoll diese Auffahrt auch ist, beim nächsten probiere ich es vielleicht doch über die Ausweichstrecke. Die Ausschilderung fand ich okay, die Verpflegung war allerdings absolutes top Niveau ! Alle Achtung, was die Oberstedtener da aufgefahren haben.
...und das Wetter hat nach der anfänglichen Kälte am Morgen ja schließlich auch mitgespielt. Alles in allem eine gelungene RTF und mit knapp 1600 Hm. auch ein passender Saisonabschluss für mich. Nächstes Jahr gerne wieder !  
Thomas   26. September 2016


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder ein Erlebnis. Die 110er Runde ist mit das Anspruchsvollste, was die RTF-Szene in Hessen zu bieten hat. Zum Saisonabschluss genau das Richtige. Super Verpflegung und nette Helfer. Es wäre toll, wenn die K2 ca. 5-10 km später käme, damit der Abschnitt zu K3 (aktuell 40 km mit viiiiielen anstrengenden Höhenmetern)kürzer wäre.
Top RTF, bis nächstes Jahr wieder.  
Flaesh   26. September 2016


RTF Oberstedten 27. September 2015


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine gut beschilderte und organisierte Tour. Aber ganz ehrlich sich Sonntags bei gutem Wetter auf die Taunusrunde zu machen ist die vom Verkehr die Hölle. Leider gab es bei den doch niedrigen Temperaturen an keiner Kontrolle was warmes zu trinken.  
CKM   27. September 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine gut beschilderte und organisierte Tour. Aber ganz ehrlich wer sich Sonntags bei gutem Wetter auf die Taunusrunde macht kann schon mit Verkehr rechnen, alternativ geht das natürlich auch Nachts und /oder unter der Woche . Dann halt ohne Ausschilderung und Verpflegung und wenig Verkehr .. mich hat es nicht gestört ganz im Gegenteil die Stecke durch den Wald bis zum BW Depot war bestens gewählt. Insgasamt super organisiert und Ausgeschildert , Danke für die schöne Tour  
Eric Langbecker   27. September 2015


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bei freundlichem Wetter war das ein schöner RTF Tag. Was an Kontrolle 1 am BW Depot aufgefahren wurde (z.B. Bananenshake - auch laktosefrei!!) ist schon außerordentlich. Sehr schöne Strecke! Danke den Helfern.  
thomas   28. September 2015


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle und anspruchsvolle Tour! Die Verpflegung war an allen Stationen überreichlich und ´weit überduchschnittlich.
Zum Schluß über den Sandplacken bei reichlich Sonntagsverkehr ist natürlich weniger schön. Warum probiert ihr nicht mal den geteerten Waldweg von Schmitten zur Hegewiese (kurz unterhalb des Sandplackens), der für den Autoverkehr gesperrt ist? Viele Radler würden es euch danken.
Klasse Organisation und nette Helfer an der Strecke. Bis nächstes Jahr!  
Flaesh   28. September 2015


Bewertete Strecke: 105     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Sehr schöne Tour, es lohnt sich wirklich die 100km zu fahren auch wenn man ordentlich Höhenmeter macht.
Verpflegung wie jedes Jahr absolute Spitze.
 
Moritz   28. September 2015


Bewertete Strecke: 107 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Ausschilderung und sehr gute Verpflegung! Das habe ich dieses Jahr auch schon deutlich anders gesehen.  
Christian   29. September 2015


RTF Oberstedten 28. September 2014


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
ule   28. September 2014


Bewertete Strecke: 40     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wegen Familienverpflichtigungen leider nur die 40er gefahren. War aber auch so eine sehr schöne Strecke mit super Verpflegung. Helfer waren sehr nett und das Wetter passte auch  
Moritz   28. September 2014


Bewertete Strecke: 75 + *fahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

wusste bis gestern nicht, das man Bananen und Riegel so klein schneiden kann ohne sich zu verletzen ;-}  
pdh   29. September 2014


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bekannte landschaftlich sehr ansprechende und höhenmetrige Strecke.

Das gute Wetter hat diesmal aber recht viele andere Verkehrsteilnehmer auf die Straße gelockt. Kann man nicht ändern, aber schaut doch mal, dass ihr euch terminlich mit der Traktorveranstaltung abstimmt, die dieses und letztes Jahr gegen 10 den Streckenabschnitt um die erste Verpflegung zugerußt haben. Die sind echt nervig.

Danke nach Oberstedten, man sieht sich nächstes Jahr wieder!
 
Stefan R.   29. September 2014


Bewertete Strecke: 75 +*Fahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Strecke war wieder super ausgeschildert besonderst die Pfeile sind gut zu erkennen. Die Verpflegung ist gut gewesen besonderst an der 1 Kontrollstelle war die Auswahl an getränken und essen sehr gut. Auch an der 2 Kontrolle in Merzhausen war die Verpflegung gut vorallem die belegten Brote mit versch. Wurstsorten war mal was anderes als bei den anderen RTF`s das ganze Jahr über. Danke an alle Helfer  
BJ   30. September 2014


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

nächstes Jahr eine 153 bitte  
Helmel   20. Oktober 2014


RTF Oberstedten 29. September 2013


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Musste erstmal den neuen Startort suchen, war aber gut ausgeschildert. Die Wetteraurunde könnte man sich sparen und gleich in den Taunus fahren.  
Tr   29. September 2013


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne und anspruchsvolle Strecke. Sehr gute Ausschilderung und Verpflegung. Die Höhenmeter waren dann doch "nur" 1.500 anstelle der angegebenen 1.700 HM, aber der starke Wind hat das mehr als ausgeglichen. Vielen Dank an alle Helfer auf der Strecke und im Ziel!  
Flaesh   29. September 2013


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gut organisierte RTF mit deutlich zu sehenden Streckenpfeilen (habe mich trotzdem einmal in Metzhausen verfahren). Ein großes Lob für die freundlichen Helfer und die Verpflegung bei den Kontrollen, beim BW-Depot gab es sogar ein frisch zubereitetes Bananenmilchshake.
Trotz der 1500 Höhenmeter wäre die Strecke nicht all zu schwierig, wenn es da nicht den giftigen Anstieg bei Hasselborn gäbe. Der tut richtig weh. Nur deshalb bewertete ich die Strecke als schwer.
 
CarstenSC   29. September 2013


Bewertete Strecke: 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Tolle Veranstaltung zum Saisonende!  
Paul   30. September 2013


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Auch wenn es sicher härtere Touren gibt, würde ich diese RTF schon als schwer einstufen. Insgesamt ein sehr schöne, fordernde Strecke mit knackigen Anstiegen und tollen Abfahrten. Die Anzahl der Höhenmeter auf dieser "kurzen" Strecke sagt schon viel über die Herausforderung aus.

Die Strecke an sich hatte immer wieder sehr schöne Teil wenn man auf eine Nebenstreche einbog und plötzlich fast alleine unterwegs war, während es auf den Teilen die über Bundesstrassen und die Ausflugsstrecken im Taunus führten, schon recht nervenden Verkehr gab. Diese Mischung hat mich dazu bewogen den Autoverkehr als mittel einzustufen.

Die Strecke selbst war abwechselungsreich mit offenen Landschaften und Waldstrecken, immer schön auf und ab, dadurch sehr kurzweilig und interessant.

Die Ausschilderung war perfekt, die Schilder gut erkennbar und auch die Hinweise "danach" fehlten nicht, sodass für mich immer klar war das ich auf der richtigen Strecke fuhr. Auch dass eher mal ein Schild zuviel als zu wenig hing war sehr lobenswert.

Die Verpflegung unterwegs war Spitze. Sehr abwechselungsreich und mit vielen Extras die von den Helfern liebevoll zubereitet wurden.

Herzlichen Dank an den Veranstalter und die tollen Helfer für diese sehr gute Tour!  
bicyclista   30. September 2013


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Auch wenn es sicher härtere Touren gibt, würde ich diese RTF schon als schwer einstufen. Insgesamt ein sehr schöne, fordernde Strecke mit knackigen Anstiegen und tollen Abfahrten. Die Anzahl der Höhenmeter auf dieser "kurzen" Strecke sagt schon viel über die Herausforderung aus.

Die Strecke an sich hatte immer wieder sehr schöne Teil wenn man auf eine Nebenstreche einbog und plötzlich fast alleine unterwegs war, während es auf den Teilen die über Bundesstrassen und die Ausflugsstrecken im Taunus führten, schon recht nervenden Verkehr gab. Diese Mischung hat mich dazu bewogen den Autoverkehr als mittel einzustufen.

Die Strecke selbst war abwechselungsreich mit offenen Landschaften und Waldstrecken, immer schön auf und ab, dadurch sehr kurzweilig und interessant.

Die Ausschilderung war perfekt, die Schilder gut erkennbar und auch die Hinweise "danach" fehlten nicht, sodass für mich immer klar war das ich auf der richtigen Strecke fuhr. Auch dass eher mal ein Schild zuviel als zu wenig hing war sehr lobenswert.

Die Verpflegung unterwegs war Spitze. Sehr abwechselungsreich und mit vielen Extras die von den Helfern liebevoll zubereitet wurden.

Herzlichen Dank an den Veranstalter und die tollen Helfer für diese sehr gute Tour!  
bicyclista   30. September 2013


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

SChöne Tour allerdings sollte man lieber nicht über Sandplaken fahren, sondern den längeren Weg durchs Tal, da dort weniger Autos fahren.  
Moritz   2. Oktober 2013


RTF Oberstedten 30. September 2012


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Super tolle Verpflegung an der ersten Kontrollstelle. Es gab MILCHSHAKE! Total klassse. Etxtra Strom organisiert, mit Shaker und leckerem Shake. Vielen Danke. Das hatten wir noch nie und hat super geschmeckt. Schöner Abschluss der Saison.  
Linne   30. September 2012


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

War gutt!  
#4485   30. September 2012


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gelungener Saisonabschluss durch den Taunus. Nächstes Jahr wieder.  
Carsten  


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. Verpflegung, Helfer, Strecke ....alles top !!
Lediglich die Kühlschrank-Temperaturen am frühen Morgen haben zunächst die Laune ein bisschen verdorben. Aber der schöne Sonnenschein ab. ca. der zweiten Kontrolle hat dann für die kalten Füße bis dahin entschädigt.
Nächstes Jahr gerne wieder !  
Thomas   1. Oktober 2012


Bewertete Strecke: 40+Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nach über 30 Jahren RTF meint man, das man schon alles kennt. Aber die Oberstedtener haben noch ein Highlight gesetzt. Nicht das Köppener Tal hoch mit dem starken Autoverkehr und der an diesem Tag im Taunus stattfindenten Traktorrallye, sondern die den meisten unbekannte, wohl auch etwas steilere und längere Variante parallel im Wald zum Bundeswehrdepot zur Kontrolle 1: Und dort gab eine in einem Mixer frischgemachte Bananenmilch!
Super Idee!  
JR   9. Oktober 2012


RTF Oberstedten 2. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bei herrlichem Wetter für mich einer der schönsten Touren!
Klasse Ausschilderung und Verpflegung.
Rundum ein gelunger Tag mit bestem Dank an Helaer und Ausrichter.  
Klaus NAgel, RT Neu-Isenburg   2. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel      
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Kaiserwetter, Landschaft wie im Urlaub, an allen Kontrollen leckere Brote und nette Helfer, was will
man mehr. Vielleicht die B275 vermeiden. Nach einsamen Kilometern mit wenigen Autos fiel der Teil "unangenehm" auf :-(  
WO   2. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Strecke bedingt durch Baustellen-bedingte Umleitungen teilweise nervig (große Bundesstraßen).  
KLB   2. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 70 + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour bei schönem Wetter. Gut gemacht Oberstedten. Sehen uns in 3 Wochen bei gleichem Wetter zur CTF  
pdh   4. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top Veranstaltung, vom Wettergott mit Kaiserwetter belohnt! Ab K2 wird die Streckenführung auch ziemlich anspruchsvoll, so dass ich einige Teilnehmer ihr Rad schieben sah (was ja nicht so häufig vorkommt). Der Abstand zwischen K2 und K3 ist zu groß, so dass man aufpassen muss, dass einem nicht die Körner ausgehen. Ansonsten würde ich die Strecke anstelle durch das Köpperner Tal lieber durch den parallel verlaufenden geteerten Radweg über das Bundeswehrdepot führen. Da gibt es dann keine genervten Autofahrer!
Super Tour, nette Helfer! Ich komme gerne wieder, auch zur CTF in 3 Wochen.  
Flaesh   4. Oktober 2011


RTF Oberstedten 3. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 75km (71 gem)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Im Vergleich zur 115km-Strecke, die ich letztes Jahr gefahren bin, prozentual deutlich mehr auf befahrenen Hauptstraßen (bei mehr Ausflugsverkehr hätte es vielleicht sogar für ein "stark" gereicht). Also, wenn möglich immer die verkehrsarme und landschaftlich schöne Schleife zwischen Kransberg und Butzbach mitnehmen.

Beim Verpflegungskauf sollte der Veranstalter das nächste Mal darauf achten, dass die Bananen am Sonntag ein bisserl reifer sind.

Ansonsten wieder gut organisiert und top ausgeschildert. Danke!
 
Stefan R.   3. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour durch den Taunus,
nicht ganz einfach bei den vielen Höhenmetern.
komme trotzdem gerne wieder  
gg   3. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

prima Organisation, gut zu rollende Strecke, Kontrollpunkt mit WC  
  4. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 70 + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne und gut Organisierte RTF. Den Startplatz an die Feuerwehr zu verlegen, war eine gute Entscheidung. Finde ich schöner als die Turnhalle.
 
pdh   4. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
HaDi   4. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne, abwechselungsreiche und recht anspruchsvolle Strecke, Ausschilderung perfekt, frisch geschmierte Brote findet man auch nicht überall und die reichliche Kuchenauswahl im Ziel ließ auch keine Wünsche offen.

Super Veranstaltung!

Der neue Startplatz bei der Feuerwehr hat mir auch gut gefallen aber was wäre gewesen wenn es einen Einsatz gegeben hätte?  
Mörtel   4. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 41 km (52 km als Sternfahrt)     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
    Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Als Sternfahrer hatten wir etwas mehr als die Original-KM auf dem Tacho. Das war angesichts des wirklich tollen Wetters aber überhaupt kein Problem. Von Friedberg kommend stiegen wir in Köppern in die Tour ein, fanden aber kein einziges Hinweisschild. Erst beim Abzweig nach Friedrichsdorf auf der B455 sahen wir das erste Schild. Auf der weiteren Strecke ließ die Ausschilderung nichts zu wünschen übrig. Es wäre schön, wenn die Tour mehr über Nebenstraßen und / oder Radwege geführt würde. Denn auf der Hauptstraße wie z. B. die B 455 ist auch morgens schon ziemliches Verkehrsaufkommen. Das Feuerwehrhaus als neuen Start- / Zielpunkt zu wählen hat zumindest den Vorteil, dass man / frau auf der Rücktour nicht noch hinauf zur Stadthalle muss. Im Start-/ Zielbereich waren nur freundliche Helfer. Die Verpflegung unterwegs und im Zielbereich (nicht morgens) sowie die Duschen können wir nicht bewerten, da nicht in Anspruch genommen. Wenn es terminlich und wettermäßig passt, kommen wir nächstes Jahr wieder. Prima wäre dann, wenn wir auch schon morgens nicht nur hauptsächlich Cremetorten, sondern auch herzhafte belegte Brötchen bekämen.  
evapeter   6. Oktober 2010


RTF Oberstedten 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Endlich hatte ich die Gelegenheit, diese fast vor meiner Haustür startende RTF mitzufahren. Schon wenige Kilometer nach dem Start kam die erste Steigung, und so sollte es die gesamte Tour weitergehen. Hügel hoch, Hügel runter. Zum Schluß dann über den Sandplacken. Insgesamt bin ich so auf 1450hm gekommen, und dazu hat der Veranstalter anscheinend auch noch Gegenwind zwischen Butzbach und Merzhausen bestellt. Dafür darfs auch ein "schwer" sein. Die Strecke war kürzer als ausgeschrieben, allerdings wurde am Start auf eine kurzfristige Änderung hingewiesen, die natürlich der Grund sein kann. Verkehr: Im Hintertaunus und der Wetterau wurden verkehrsarme Straßen gewählt, aber wenn es bei dem Wetter über den Sandplacken geht, sind Auto- und Motorradkarawanen natürlich unvermeidbar. Trifft sich dann in der Mitte.

Die Verpflegung unterwegs war top. Es gab Brote mit Käse und Kräuterbutter, liebevoll mit Bananenstückchen belegte Kekse, Zitronen- und Orangenstückchen und natürlich auch die üblichen Äpfel und Bananen - da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben. Im Ziel hatte ich leider keine Zeit, mich über die Kuchentheke herzumachen, aber einladend sah es aus.

Als Kritikpunkt fällt mir allenfalls ein, daß die 500m nach K1 schon arg schlaglöchrig waren. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Vielen Dank an die Helfer für die sehr schöne Tour und nächstes Jahr gerne wieder!
 
Stefan R   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km (105 lt. GPS)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Den Worten von Stefan R. schließe ich mich gerne an, MIT EINER AUSNAHME: Ich bin um 8:42h losgefahren, bin an K1 und K2 ohne Stopp vorbeigerollt und hatte dies auch bei K3 geplant. Da ein Mitfahrer aber mit nur einer Radflasche gestartet war, habe ich ihm nach K2 (bei Hasselborn) mit Wasser aus meiner Flasche ausgeholfen, in der Annahme, daß es an K3 sicher wieder Wasser gäbe. Aber Fehlanzeige! Das letzte Wasser sei gerade weg, so hieß es mit einem Schulterzucken. Stattdessen nur noch ekelhaft süßer und klebriger Zitronentee, der nur noch mehr Durst verursacht. Ich erwarte bei einer RTF keine kulinarischen Höhenflüge - aber etwas Wasser MUSS an einer Kontrollstelle, die bis auf die 41er Tour von allen Teilnehmern angefahren wird, bis zum letzten Teilnehmer vorhanden sein. Und die letzten waren wir mit Sicherheit nicht! Wenn hinterher zwei Kästen Wasser übrigbleiben, so wird sich dafür sicher noch ein Abnehemr finden. Das Geld, welches vielfach für Kekse, Kuchen, Frischkäsebrote oder ähnlichen Schnickschnack ausgegeben wird, sollte der Veranstalter lieber in wesentliche Dinge investieren, und dazu gehört WASSER. Oder sollte hier nur ganz bewußt der Getränkeumsatz im Zielbereich angekurbelt werden?! Hony soit qui mal y pense!  
A. Worms   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wieder eine sehr gelungene RTF in Oberstedten. Schöne Streckenführung trotz Bundestrasse, aber früh morgens ist der Verkehr noch gering. Beschilderung weitgehend hervorragend, 2 Bestätigungspfeile mehr hinter Usingen hätten es jedoch sein dürfen. Die Streckenführung mit der Einrollphase abwärts Richtung Nieder-Eschbach und dem Abschluss über den Sandplacken ist für mittelmäßig Trainierte wie mich optimal. Die Verpflegung unterwegs mit belegten Broten verschiedener Art und vielerlei Obst und Keksen war überdurchschnittlich.Nächstes Jahr komme ich gerne wieder.  
Helmut   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115 (105)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An erster Stelle natürlich der Dank an die Organisatoren und alle fleissigen Helfer. Ihr habt eine tolle Tour organisiert.
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Die Verpflegung war sehr gut und ich hatte dank der guten Ausschilderung auf der Strecke nie das Gefühl "verloren" zu sein.
Die Kuchentheke im Ziel war super, auch das es vor der Halle noch Würstchen gab.
Ich komme nächstes Jahr gerne wieder.  
Michael   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115 (105)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An erster Stelle natürlich der Dank an die Organisatoren und alle fleissigen Helfer. Ihr habt eine tolle Tour organisiert.
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Die Verpflegung war sehr gut und ich hatte dank der guten Ausschilderung auf der Strecke nie das Gefühl "verloren" zu sein.
Die Kuchentheke im Ziel war super, auch das es vor der Halle noch Würstchen gab.
Ich komme nächstes Jahr gerne wieder.  
Michael   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: ca. 105     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Insgesamt eine schöne und aufgrund des Höhenprofils zwischen K2 und K3 auch anstrengende Tour. Einzig richtiger Malus: am Sonntag zur Mittagszeit eine RTF über den Sandplacken zu jagen ist schon abenteuerlich bei dem vielen Autoverkehr und den teilweise bekloppten Mopedfahrern! Eine Lösung wäre, die Tour entgegengesetzt, also im Uhrzeigersinn, zu fahren. Dann wären alle vor Einsetzen der Blechlawine bereits "über dem Berg". Die Strecke war deutlich kürzer als ausgeschrieben.  
flaesh   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Für mich die schönste Taunus- Tour!

Aber warum nicht im Uhrzeiger- Siin: Sandplacken am frühen Morgen ist genial, gegen Mittag aber sehr gefährlich und eigentlich unverantwortlich!  
KLB   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Insgesamt ein ordentlicher RTF, aber einige Kritikpunkte meiner Vorhgänger kann ich nur bestätigen:
- den Sandplacken darf man am späten vormittag nicht mehr anfahren. Am selben Tag gab's wieder einen tödlichen Motorradunfall...
- Die Beschilderung in Usingen war nicht ausreichend. Wir haben und verfahren und waren damit wohl nicht die einzigen

Positiv fand ich die Verpflegung. Leckere Bananen auf Tuk-Keksen kannte ich so auch noch nicht. War super!

Auch wenn es mein "Heim-RTF" ist, bei gleicher Streckenführung bin ich nächstes Jahr nicht mehr dabei.  
Mark   15. Juni 2009


RTF Oberstedten 25. Mai 2008


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und gut organisierte Tour. Schade dass der leichte Nieselregen am Morgen viele abgehalten hat. Ich komme gerne wieder.  
Dietmar K.   25. Mai 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wie jedes Jahr eine Vorzeigeveranstaltung. Man spürt, das hier Macher verantwortlich sind, die mit Herzblut bei der Sache sind. Den Bewertungen der Vorjahre ist nichts hinzu zufügen.  
Jürgen Rohrmann   26. Mai 2008


Bewertete Strecke: 82 (Köpperner Tal)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Tja, der Regen...hat die Freude an der Fahrt etwas gemindert, aber dennoch eine perfekt organisierte Tour, and der es rein gar nichts auszusetzen gab. Gelbe Richtungspfeile, clever aufgehängt, sind nicht zu schlagen und auch bei diesem Wetter perfekt. Verpflegung war unterwegs (u.a. warmer Zitronentee, Power-Riegel als Extras) und im Ziel erstklassig. Danke an alle Helfer, die auch noch mehr Teilnehmer vertragen und betreut hätten. Sicher wieder.  
Uli Worms   26. Mai 2008


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Regen in der ersten Stunde hatte eine unangenehme, nasse, als auch eine schöne Seite: viele motorisierte Verkehrsteilnehemr ließen sich wohl vom sonntäglichen Ausflug abhalten, sodaß man die wunderschöne Landschaft nahezu auto- und motorradfrei geniessen konnte. Große schwarze Pfeile auf neongelbem Untergrund, top Verpflegung unterwegs, knapp 1.400 Höhenmeter, Anstiege mit bis zu 15% Steigung (Hasselborn!!!), schnelle Abfahrten, Feldberg in der light-Version bis Sandplacken, reichhaltige Ziel'belohnung', Radlerherz, was willst Du mehr? I'll be back!
 
A. Worms   26. Mai 2008


Bewertete Strecke: 41 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Lea M.   26. Mai 2008


RTF Oberstedten 3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75 (117=Sternf.)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

 
WeSto5418   3. Juni 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
sven   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Der Veranstalter hatte in diesem Jahr etwas Pech, daß am selben Tag auf Teilen der Strecke eine Oldtimerrallye stattfand und ein übereifriger ADAC-Helfer nichts besseres zu tun hatte, als sämtliche Richtungspfeile (die zufällig auch noch dieselbe Farbgebung hatten) direkt nach Ende der eigenen Veranstaltung zu entfernen. Dem fielen leider auch einige RTF-Pfeile zum Opfer, was im Teilnehmerfeld doch für einige Verwirrung sorgte. Deshalb nur ein "weniger gut" bei der Ausschilderung, ansonsten sehr gut zu erkennende Markierungen. Fragwürdig auch, ob man eine Taunus-RTF unbedingt kilometerlang über Bundesstraßen führen muß, auf denen heftiger Autoverkehr herrscht. Da habe ich schon phantasievollere Strecken erlebt. Unbedingt positiv hervorzuheben ist die Verpflegung an allen Kontrollpunkten, fast wäre man versucht gewesen, einige Freunde per Handy zum Brunch herbeizurufen :-) Auch im Ziel beste Verpflegung. Im übrigen mit über 1.400 HM auf 116km keine Tour für's 'grüne Trikot' :-) Insgesamt gerne wieder.  
A. Worms   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bei den Richtungspfeilen fehlten einige, wohl wegen der Oldtimerrally auf der gleichen Strecke, wofür der Veranstalter nichts kann. Beim Abbiegen wäre aber die ein oder andere Vorankündigungen hilfreich gewesen. Nichts desto Trotz aber eine sehr schöne Tour.  
ISALEX   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider war die Streckenführung viel auf Bundesstraßen. Dieser RTF war für mich deshalb eher stressig.  
RFU   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

vielen Dank die Oberstedter! Super organisiert, schöne Strecke, alles sehr entspannt. Hat viel Spaß gemacht die Tour, nächstes Jahr wieder bzw. vorher auch schon bei der CTF.
Wer recht früh losfährt hat auch noch wenig Verkehr.
 
Heiko   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour durch den Taunus mit erstklassiger Verpflegung. Bin gegen 7 Uhr gestartet und hatte deswegen nicht alzu starken Autoverkehr. Einige Schilder im Bereich der Oldtimerrally waren leider entfernt worden. Hab ein bißchen suchen müssen, aber dann trotzdem den Weg gefunden.  
Werner [5551]   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Beseonderes lob für die vielfältige Verpflegung an den Kontrollen.  
gg   3. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75 km (Feldberg)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Eine insgesamt recht schöne RTF durch den Taunus, mit leider relativ viel Verkehr. Aber das ist am Wochenende im Taunus wohl kaum zu vermeiden, denke ich. Die vielen Bundesstraßen hätten vielleicht nicht unbedingt sein müssen. Die Verpflegung an den Kontrollen war prima. An K1 gab es sogar KitKat und an K2 geschmierte Brote. Sehr zu loben ist die Auswahlmöglichkeit, ob man über den Feldberg oder flach zurück fährt! Leider gab es am Startort relativ wenig Parkplätze, aber man konnte noch auf den ca. 600 m entfernten Parkplatz des Friedhofes ausweichen. Werde nächstes Jahr gerne wieder kommen!  
Dani   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Anspruchsvolle Tour durch den Taunus. Tw. schon recht viel Ausflugsverkehr. Sehr gute Verpflegung und engagierte Betreuung der Kontrollstellen. Kurz vor dem Ziel war der Richtungspfeil von der Hohemarkstr. nach links schlecht zu sehen. Insgesamt empfehlenswerte Tour.  
Alex   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne RTF! die strecke war schön und anspruchsvoll und die ausschilderung, bis auf die aufgrund der oldtimer-rally verlorengegangenen schilder, sehr gut.
besonders hervorzuheben ist die erstklassige verpfelgung und die engagierten, sehr freundlichen helfer.
nächstes mal bin ich auf jeden fall wieder dabei.
 
Tommi   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Leider wurden ein paar Schlilder geklaut, ansonsten einen schöne Tour.  
moin moin   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Anspruchsvolle Taunustour mit vielen Höhenmetern für den gut trainierten und sportlich ambitionierten Fahrer. Lobenswert die angebotene Wahlmöglichkeit Sandplacken/Köpperner Tal auf der mittleren Strecke.
In früheren Jahren verlief die Tour in umgekehrter Richtung - ich finde sie so vom Profil her besser. Wenn man sich zum Schluss nochmal den Sandplacken hochgekämpft hat, wird man mit einer schönen, 10 km langen Abfahrt fast bis ins Ziel belohnt. Allerdings ist ein Linkskurs nicht ganz unproblematisch :
- der Linksabzweig zum KP 1 Lochmühle war schon etwas unübersichtlich, hier aber noch nur radelnder Gegenverkehr.
- der Linksabzweig zum KP 3 Merzhausen von belebter Bundesstraße erforderte inmitten knatternder Motorräder und Triabikes schon viel Nervenstärke und Gottvertrauen. Hier wäre ein Streckenposten durchaus angebracht, bzw. mindestens Extra-Warnschilder "Radfahrer kreuzen" etc..Deshalb bewerte ich die Ausschilderung "nur" durchschnittlich.
Verbesserungsvorschlag : Das meiste Stück der um die Mittagszeit stark frequentierten B275 könnte man sich schenken, wenn man hinter Wilhelmsdorf rechts auf dem ausgeschilderten und asphaltierten R6 um das Gelände der Radarstation herum fahren würde, er mündet erst kurz vor Merzhausen auf die B275. Wäre viel weniger unfallträchtig!
Auch wenn's schon gelobt wurde : Die Unterwegsverpflegung ist vorbildlich und dem Streckenprofil auch angemessen. Hat ja auch noch gar keiner über die Schmalzbrote gelästert ;-)

Bis zum nächsten Mal, dann mit nochmals optimierter Streckenführung?  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Worum geht es bei es bei einer RTF? Lest einfach die Kritiken in mmbici: Offensichtlich ist die Hauptsache Kitkat, Mutters Butterbrote und ein riesiges Tortenbuffet. Fazit: biete viel Futter an, alles andere ist sekundär! Ich fand die Strecke – fast ausschließlich über Bundestrassen – ätzend. Zudem war die Ausschilderung äußerst spärlich. Im Ziel gab es manche Beschwerde wegen fehlender Schilder und wegen Verwechslung mit der parallel stattfindenden Oldtimer-Rallye. Dafür kann der Veranstalter zwar nichts, aber ein paar Schilder mehr, die die Richtung bestätigen, wären sehr hilfreich gewesen.
Ich komme im nächsten Jahr sicher nicht mehr wieder. Um Bad Homburg gibt es so schöne Strecken, da setze ich mich dem Stress und Verkehr der Bundesstraßen mit Sicherheit kein weiteres Mal aus. Euch wünsche ich dennoch viel Spaß beim Schokoriegel essen. Mit Sicherheit die perfekte Sportlernahrung(Geheimtipp Dr. Müller-Wohlfahrt ???).  
Maria   4. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich weiß nicht, ob der Verfassser des vorangegangen Eintrags eine andere Strecke gefahren ist! Ich empfand die Strecke als sehr schön und größtenteils ohne nennenswerten (oder gar störenden) Verkehr. Einige nette Anstiege und schöne Abfahrten waren auch dabei. Wegen der Beschilderung ist den Veranstaltern kein Vorwurf zu machen. Allerdings wären ein paar Schilder in der Tat nicht fehl am Platz gewesen. Die Verpflegung war top! Nächstes Mal gerne wieder....  
Flo   5. Juni 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Also wer am Sonntag im Taunus fährt muß wissen das dort Ausflugsverkehr herscht. Sicher hätte man vom Veranstalter aus versuchen können/sollen mehr auf Nebenstraßen auszuweichen. Ich fand die Ausschilderung OK, nur am Ende in Oberursel und in Oberstetten selbst fehlten Schilder.
Die Helfer waren freundlich und gegen gute Verpflegung kann man doch auch nichts haben, oder?
An den Veranstalter meinen Dank und das nächste mal ei paar Nebenstrecken mehr!  
WK   6. Juni 2007


Bewertete Strecke: 115 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ich könnte meine Bewertung von 2006 in Bezug auf Strecke und Verpflegung fast identisch hier wiedergeben. Einfach super aber wieder einmal der selbst angemachte Kräuterquark an K2 Forsthaus Butzbach und die Sortenvielfalt an verschiedenen Brotsorten und die liebevoll mit Bananenscheiben belegten Keksen und vieles mehr in Merzhausen. Zusätzlich an allen Kontrollpunkten noch Äpfel und Zitronenscheiben.
Unbegreiflich für mich sind die Kritiken hier im Forum und in diesem Thread über das zuviel und was an Verpflegung. Liebe Teilnehmer : Eine RTF ist eine Breitensportveranstaltung (für Breite und Gemütliche, wie der Verfasser dieses Textes, und auch schmale und schnelle Radsportliebhaber mit dem Ironman-Powerbarriegelhalter auf dem Oberrohr) für Jedermann/frau. Dem einen genügen vielleicht "profimäßige Aufbaustoffe", der andere erfreut sich mal zur Abwechslung der normalen Sonntagvormittagüblichen Bananenernährung an einem Schokoriegel und der ein oder anderen Leckerei. Ich kann nur hoffen, das sich die Oberstedtener und auch andere Veranstalter, die sich etwas besonders für die Radfahrer ( was ja auch mehr Kosten und Zeitaufwand fordert ) nicht in ihrem Engagement
unterkriegen lassen !
Es fällt auf, das die Kritiker über viel Verkehr hauptsächlich die 75 KM-Runde fuhren und meinen wohl den Streckenabschnitt B 275 und Weiltal. Da ich die 115 KM-Runde gefahren bin, wäre doch mal der Alternativvorschlag von KM-Schrubber - die Streckenführung ist mir unbekannt - vom Veranstalter zu überprüfen. Was würde weiterhin dagegen sprechen, wenn von der Kontrolle Merzhausen die Strecke auch etwas verkehrsärmer (statt der Abfahrt auf der B 275) über Hunoldstal- Brombach in das Weiltal führen würde. Ansonsten finde ich die 115KM- Strecke wunderschön und würde es bedauern, wenn - trotz der Hochprozenter - eine Änderung vollzogen würde. Vielleicht finden sich sogar noch einige Helfer, sodass auch eine 40 KM-Schleife von Espa Richtung Braunfels oder Merzhausen Richtung Wolfenhausen-Bad Camberg zu einer 151 KM-Runde angeboten werden könnte.
Ich gebe dem Ausschilderer ein sehr gut, weil überall dort, wo keine blinden ADAC-Abschilderer ( die nicht zwischen gelben Blankoschildern und solche mit Aufschrift " Oberstedten Taunussparkasse" unterscheiden konnten ) und Schilderklauern ( wie wohl am Abzweig Hohemarkstrasse in Oberursel nach Oberstedten ) die Strecke klar und vorhersehbar auch mit großen Gefahrenhinweisen wie Schienen, Gefährliche Abfahrt und Streckenteilung-und Bestätigungen versehen war. Und zur Not hilft meist auch ein Blick auf die Rückseite der Startkarte, wo die Strecke nach Ortsreihenfolge aufgeführt war. Ärgerlich ist es für ortsunkundige Teilnehmer schon, wenn man sich verfährt. Aber jedes einzelne Hinweisschild permanent vom Veranstalter zu bewachen, wäre wohl etwas zuviel verlangt.
Leider ist die Menschheit nicht nur gut !
 
Jürgen Rohrmann   6. Juni 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

Liebe RTF-Teilnehmer in Oberstedten,

ich war am vergangenen Sonntag für die Gesamtorganisation dieser RTF zuständig und möchte mich für die teilweise fehlenden bzw. veränderten Schilder entschuldigen. In der Tat, ich war selbst geschockt, als ich am Samstag abend von 20.00 bis 21.45 Uhr noch einmal per PKW die 75 KM - Strecke abfuhr und in Wehrheim feststellen mußte, dass eine Oldtimer-Rallye unsere Strecke kreuzte.
Das Schlimme daran war auch noch, dass deren Schilder die gleiche Hintergrundfarbe wie unsere eigenen Schilder hatten. Darauf hin habe ich mich noch am Abend an meinen PC gesetzt und eine Warnung verfaßt und diese am Start und am Startstempelplatz ausgelegt. Offensichtlich wurden von der Streckenbetreuung der Oldtimer-Rallye teilweise die Schilder (unsere Schilder) entfernt oder so angebracht, dass die Pfeile in eine andere Richtung zeigten. Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen dieser Veranstaltung Angst um Ihre Streckenführung gehabt oder teilweise wegen der gleichen Farben unsere Schilder als deren eigene Schilder angesehen. Dahinter muß keine Böswilligkeit stecken. Tatort:Grävenwiesbach.
Unsere Kontrollpunktbesatzung aus Merzhausen war 2 X an dieser Stelle um die Schilder wieder zu richten. Ich danke allen Teilnehmern, die sich in diesem Fall an die Startkarte erinnerten und gemäß der Tourenbeschreibung auf der Rückseite letztendlich wieder den richtigen Weg gefunden hatten. Leider läßt sich so eine Situation im Vorfeld nicht abstellen.

An die Teilnehmerin Maria:
Liebe Maria, ich möchte Dich gerne einmal zu einer Tasse Kaffee (bei einer der nächsten RTF`s)einladen und mit Dir die Strecke im Einzelnen besprechen. Selbstverständlich können wir z.B. von der Herrenmühle nach Usingen (B275) über Wernborn-Eschbach nach Usingen die Strecke ausschildern oder von Usingen über den Hattsteinweiher zur Sendefunkstelle um die Sendefunkstelle herum nach Merzhausen die Strecke führen, aber wir müssen immer die Gesamtkilometerzahl und die Gesamt-Höhenmeter berücksichtigen. Was die B275 von Usingen nach Merzhausen betrifft, so haben wir bereits seit dem letzten Jahr den kleinen Schlenker durch Hausen-Arnsbach gewählt, um einen großen Teil der B275 zu umgehen. Auch läßt sich eine schöne Strecke um Bad Homburg herum in südlicher Richtung verwirklichen, aber dies geht alles auf Kosten der Gesamtkilometer. Wir Oberstedter haben nun einmal das Problem, dass wir um uns herum viele naheliegende Städte haben die von mehreren Bundesstrassen gekreuzt werden.
Den Vorschlag, von Merzhausen direkt nach Brombach die Strecke zu führen, werden wir im nächsten Jahr berücksichtigen, auch wenn es 2-3 Kilometer weniger werden.
Liebe Maria bitte melde Dich über unsere Homepage info@radfahrclub-oberstedten.de oder meine direkte Email-Adresse whoffmann@vobis.net
Wir, als kleiner Verein, versuchen natürlich das Interesse auf unsere Veranstaltung zu lenken, indem wir alle Teilnehmer als Gäste betrachten und dementsprechend im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten die Verpflegung so anbieten, dass alle Teilnehmer oder fast alle Teilnehmer zufrieden sind. Selbstverständlich gehören dazu auch interessante, landschaftlich reizvolle und anspruchsvolle Strecken.
Denn nur jeder zufriedene Teilnehmer wird auch in der kommenden Saison wieder bei uns die RTF fahren wollen.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und verbleibe mit radsportlichen
RTF-Grüßen

Werner Hoffmann, RFC Oberstedten  
Werner Hoffmann   8. Juni 2007


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

grosses Plus, weil es an jedem Verpflegungspunkt ausreichend zu trinken gab und geschnittene KIT KATs in Hülle und Fülle ... da war jeder VP ein Erlebnis ...  
sven   12. Juni 2007


RTF Oberstedten 21. Mai 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Autobahn, LKW-Routen, Autobahn, LKW-Routen...

das ist mir leider beim Fahren der RTF in den Sinn gekommen - irgendwann haben die breiten Straßen mit dem darauf befindlichen KFZ-Verkehr genervt weil man einfach keine Ruhe bekam.
War spät unterwegs aber Geburtstagsfeiern am Abend müssen eben gefeiert werden.

Die Oldtimer (Youngtimer)-Autos anzusehen war mal ganz abwechslungsreich - die fuhren allerdings auch kreuz und quer, vor und zurück auf Ihren Orientierungsfahrten.

Sonst wars rel harmlos, mittelschwere Strecke, sofern es mal gemütlich war konnte man auch die nette Landschaft genießen.

Im Ziel wars ganz gemütlich, die Sonne kam auch mal wieder raus - zur CTF würde ich mal wieder vorbeischauen - obs die RTF wird weiss ich nocht nicht.
Bei gutem Wetter und früherer Startzeit evtl.
Anfangs wars recht schnell, nach hinten raus kamen die Steigungene - immer wieder und wieder;-)
 
ak   21. Mai 2006


Bewertete Strecke: 87 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

War eine anspruchsvolle gute Tour auch wenn ich nicht mit der ungewollten Verlängerung auf dem Rückweg gerechnet hatte. Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich für die Verpflegung, nicht jeder verträgt Iso-Trink, stilles Wasser wäre der Hit gewesen. Vielleicht nächstes Mal :-)  
chrissi   22. Mai 2006


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Im Taunus empfiehlt es sich sonntags generell, früh loszufahren, dann ist auch der Verkehr absolut erträglich.
Lanschaftlich schöne Tour, Ausschilderung wurde, je weiter man sich vom Start/Ziel entfernte etwas spärlicher, aber ok.
Die Veranstalter haben sich eindeutig Mühe gegeben. Prima Tour!  
Flo   22. Mai 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und anspruchsvolle Strecke durch den Taunus. Auch dieses Jahr haben die Veranstalter wieder ihr Image als "Beste Kuchentheke im Raum Frankfurt" bestätigt.  
Reinhard   22. Mai 2006


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

die Tourteilung auf der 72-km-Strecke ist eine gute Idee, aus der Tal-Strecke dann aber 90 km zu machen eher eine Zumutung.  
hans.fleischer@web.de   22. Mai 2006


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider muß ich den Vorrednern zustimmen. Die Route weitesgehend auf Bundesstraßen auszutragen halte ich für weniger geschickt. Die Idee mit den neongelben Schildern halte ich für pfiffig. Teilweise hätte ich gerne mehr davon gesehen. Die Streckenteilung am Schluß fand ich nicht schlecht, daß ich aber anstatt 115 km 126 km ins Tourbuch eintragen konnte, überraschte mich dann schon. Fahrer, die ich überholt, und die Route Sandplacken wählten, waren bereits vor mir am Ziel.

Fazit: landschaftlich schöne Abschnitte wechselten sich mit stark befahrenen Abschnitten ab.

Thomas - RSG Radz Fatz Odenwald

Kuchenauswahl und die Duschmöglichkeiten waren optimal.
 
Thomas - RSG Radz Fatz Odenwald   23. Mai 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wir sind in einer kleinen Gruppe gemütlich gefahren und so konnte ich die schöne Landschaft etwas mehr als sonst genießen. Um 7.45 Uhr gestartet und hatten erst ab Sendefunkstelle-Merzhausen-Weiltal etwas mehr Auto-undmotorradverkehr
An K 2 - Forsthaus Butzbach - gab es zu den Bananen und Äpfeln noch selbstangemachter Kräuterquarck und Schmalzebrot und an k 3 - Merzhausen- Zwiebelbrot. Zum Isostardrink konnte man auch Leitungswasser bekommen.
Die gesamte Runde ergab mit knackigen Anstiegen - 15% in Haselborn, 11% in Mönstadt und Heinzenberg- ca. 1400 HM. Leider mußten wir das abschließende Sahnehäubchen der Tour - die Abfahrt vom Sandplacken - auf regennasser Fahrbahn hinunterbremsen.
Und was selten vorkommt: Selbst nach 5 1/2 Stunden gab es noch leckere Bratwürste, ein sortenreiches Kuchenbuffet und superwarme Duschen!
Schon deshalb hoffentlich nächstes Jahr wieder - dann auch mit einer 151KM-Runde?! 
Jürgen Rohrmann   23. Mai 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das war wirklich eine der schönsten RTF's. Einfach eine top professionelle Organisation mit sehr netten Menschen im Start-/ Zielbereich und an den Kontrollstellen. Perfekte Ausschilderung zum Start und auch die Beschilderung auf der Strecke ließ einem niemals im Zweifel. Die sehr schöne etwas anspruchsvolle Strecke führte durch den Taunus,jedoch hätten ein paar Bundesstrassen weniger es auch getan. Die Auffahrt zum Sandplacken und anschließende Abfahrt machten das jedoch wieder gut. Auch die Verpflegung auf der Strecke war spitzenklasse. Endlich mal nicht dieser Zitronentee (welcher Veranstalter kam jemals auf diese Idee?) sondern Wasser oder wahlweise Isostar-Getränk. Das meterlange Kuchenbüffet im Ziel und die leckeren Würste ließen keine Wünsche offen. Alles in allem: Jungs und Mädels aus Oberstedten: MACHT WEITER SO!  
  29. Mai 2006


RTF Oberstedten 22. Mai 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Endlich mal eine schöne Taunus-Tour. Super!
Verpflegung am Ziel und unterwegs sehr gut. Es war richtig schön!  
KLB   22. Mai 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Im Vergleich zum letzten Jahr am Anfang ein leicht geänderte Streckenführung, was wiederum die Strecke aufwertet. Auch die Wahlalternative am Ende: Sandplacken oder Köppener Tal lobenswert, wobei der Sandplacken Ehrensache ist. Dieses Jahr hatten auch die Spätstarter die Möglichkeit den vorzüglichen Kuchen zu genießen.
 
Reinhard   22. Mai 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Im Vergleich zu den u.g. RTF ist Oberstedten mit den 3-4 steilen Anstiegen schwer und daher umso reizvoller. Die Verpflegung mit den Schmalz- / Kräuterbroten ist legendär! Prima Alternative auch für die Fahrer, die nicht über den Sandplacken wollen.
Einer der besten RTF's in Hessen.

RTF 2005:
- MTZ 150
- Opperhofen 150
- Oberstedten 115
 
  22. Mai 2005


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bis auf den Abschnitt auf der B275 eine schöne Tour, Organisation perfekt, hat Spass gemacht. Insbesondere der Abschluss über den Sandplacken ist eine gute Idee und war sehr reizvoll.  
Helmut   23. Mai 2005


Bewertete Strecke: 116 Km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle und vor allem anspruchsvolle Tour. Eine wirkliche klasse Idee sind die zwei Varianten am Ende der 75 Km- bzw. 115 Km-Runde, hier kann jeder selbst entscheiden, ob er über den Sandplacken ins Ziel fahren möchte.
Spätstarter müssen auf den landschaftlich schönen Strecken allerdings mit stärkerem Autoverkehr rechnen, ist das einzige Manko der Veranstaltung. Schade, dass wohl aufgrund der schlechten Wetterprognosen nur rund 300 Teilnehmer erschienen sind. Dafür gab es am Ende aber auch für uns Schlafmützen noch reichlich Kuchen.  
Birdman   24. Mai 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: sehr gut  

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Anspruchsvolle, aber schöne Tour, leider zum Teil viel Verkehr, dafür aber auch spät noch eine super Kuchenauswahl. Danke!  
Moni   25. Mai 2005


RTF Oberstedten 23. Mai 2004


Bewertete Strecke: RTF 72 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Taunus ist doch einfach schön! und die Steigungen haben es in sich. Super Strecke; keine Feldwegzubringer; schöne Ortschaften; ein grandioser Kuchenempfang am Ziel. Vorbildlich!!!  
Wilhelm   25. Mai 2004


Bewertete Strecke: 115km / RTF     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Vorteil: Start ging fuer alle Strecken bis 10:00
Nachteil:Ziel war fuer alle Strecken auch 15:00
und 5 Std. bei 115km (hatte 120km) und 1540hm ist dann doch recht knapp.
Hab grad die letzte Wurst bekommen, lach  
Micha   26. Mai 2004



RTF Oberstedten 25. Mai 2003


Bewertete Strecke: 110     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Die Fahrtrichtung wurde umgedreht, daß hat die große Strecke aufgewertet. 1.387 Höhenmeter bei 110KM durch den Taunus; sehr lohnend.Kritik gibt es auch: Zu wenig Parkplätze. Auch die Streckenführung der 40er Strecke sollte man überdenken. Sie muß nicht über die Saalburg führen. Viel zu viel Autoverkehr.  
Reinhard   25. Mai 2003


Bewertete Strecke: 115     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

 
u.d.   26. Mai 2003


Bewertete Strecke: 110     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: sehr gut  

Anspruchsvolle Tour mit stetigem Auf und Ab - Zur Abwechslung -statt (nur) der ewigen Bananen - gab es unterwegs Brote mit Kräuterquark und Schmalzbrote (sic!). Gute Ausschilderung!  
  26. Mai 2003


Bewertete Strecke: 72 KM     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Im Taunus geht´s nun mal rauf und runter. Für mich macht es auch keinen Unterschied ob ich den Berg am Anfang oder am Ende habe, rauf muß ich so oder so. (Soviel zum Thema Sandplacken)Verbesserungswürdig fand ich die Ausschilderung. Nach Abzweigungen hätten noch einmal "Bestätigungspfeile" gut getan. Lediglich nach der Tourenteilung 70/100 war dies für mich zu erkennen. Bei diesem trüben und auch regnerischen Wetter empfand ich auch die Pfeile zu unscheinbar. Vielleicht können die Oberstedtener sie noch mit Leuchtfarbe nacharbeiten!?  
Karin Ost   26. Mai 2003


Bewertete Strecke: 110     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

 
FO   6. Juni 2003