Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Nieder-Weisel 22. Juni 2014


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer  
loth hans-juergen   22. Juni 2014


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

großes Lob an den Veranstalter.
Sehr schöne Tour durch unbekanntes Gebiet.
Wenig Verkehr, gute Landstraßen und freundlich Helfer.
 
gg   22. Juni 2014


Bewertete Strecke: 113,85 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es geht doch. Man muß nicht immer aus der Wetterau in den Taunus (Espa/Brandoberndorf) und Vogelsberg (Schotten/Hoherodskopf)fahren. Das Marburger und Gießener Land bietet auch wunderbare verkehrsarme Strassen mit welligem Gelände und schönen Ausblicken. Einziger Wermutstrpfen für mich war der überraschende Abzweig hinter Gettenau in einen später aus Betonplatten bestehenden Feldwirtschaftsweg nach Weckesheim. Warum wurde nicht die parallel verlaufende Strasse L 3412 von Gettenau Richtung Melbach gewählt? Ansonsten eine tolle Veranstaltung mit vielen netten Helfern! Unbedingt für nächstes Jahr vormerken!  
JR   23. Juni 2014


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Was hier herausstach: Der überdurchschnittlich hohe Anteil an sher guten bis guten Radwegen, der oft ein Fahren ohne den Autoverkehr ermöglichte. So konnte auch die Landschaft zwischéndurch mal genossen werden.  
Michael (Stift)   29. Juni 2014


RTF Nieder-Weisel 21. April 2013


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Unattraktive Tour, auf vielen Hauptstraßen, durch Gewerbegebiete, dazu auch noch kaum Höhenmeter. Mag sein dass dies den Baustellen geschuldet war, auf die beim Start hingewiesen wurde, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man in der Wetterau nicht schönere Strecken zu standebekommt.

Grüße
P.  
Paul   21. April 2013


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

die Mangelpunkte des P.Paul kann ich nicht nachvollziehen  
Max   21. April 2013


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die neue Strecke, insbesondere auf der großen Strecke, hat der Veranstaltung gut getan. Auf der großen Schleife sehr verkehrsarm und landschaftlich sehr schön.  
Reinhard   21. April 2013


Bewertete Strecke: 112 (116)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es sollte anerkannt werden, dass sich ein Verein die Mühe macht, eine neue Strecke zu kreieren.
Die 5-6 Orte hinter GI-Buseck waren für mich Terra incognita, obwohl seit über 30 Jahren in der RTF-Szene. Nur habe ich die langen, windanfälligen Geraden vor und hinter Grünberg auf dem Rückweg landschaftlich als etwas eintönig empfunden. Und leider verführen solche Streckenabschnitte viele Autofahrer zum Rasen, das macht dann doch weniger Spaß.
Wäre schön, wenn nächstes Jahr wieder am neugebauten Bürgerhaus in Niederweisel gestartet werden könnte.  
km-Schrubber 3915   22. April 2013


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Vielen Dank an die Organisatoren.
Landschaftlich wurde es erst sehr spät schön und leider waren die TUCs schnell alle.  
Moritz   22. April 2013


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Alles bestens  
Wolfgang   29. Mai 2013


RTF Nieder-Weisel 15. April 2012


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

die letzen 40 kilometer waren durch den starken gegenwind schwer zu fahren,trotzdem muss man da durch,sehr gut ausgeschilderte strecke,herzlichen dank an alle helfer.  
loth juergen rv kl.-linden   15. April 2012


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wenig Autoverkehr,sehr angenehme Streckenführung mit Radwegen und gut asphaltierten Witschaftswegen, Verpflegung unterwegs vollkommen ausreichend und angemessen;Duschen wurden nicht in Anspruch genommen; auch dank des trockenen Wetters ein gelungene RTF. Vielen Dank an die Ausrichter!  
LF/Orschel   15. April 2012


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne und leicht wellige Strecke mit geringem Autoverkehr. Wenn man wie ich aus dem Rhein-Main-Gebiet kommt, freut man sich auf schöne Landschaften, kleine Dörfer und kaum befahrene Straßen. Die Ausschilderung war top, da kann man nicht meckern.
Einziger Minuspunkt: Die Ausschilderung zum Start war sehr fragwürdig und missverständlich. Ich war laut Gesprächen mit den Verantwortlichen auch nicht der Einzige der Probleme hatte mit dem Auto den Startort zu finden. Ansonsten eine gute Veranstaltung.  
Luftpumpe   15. April 2012


RTF Nieder-Weisel 17. April 2011


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bei einer mit 76 km ausgeschriebenen Tour sind 90 zu fahrende km deutlich übertrieben!  
hans.fleischer@web.de   17. April 2011


Bewertete Strecke: 76 (tatsächlich fast 90)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Martin   17. April 2011


Bewertete Strecke: 124 (!!!)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: schlecht  

Das war gar nichts! Wenn mir jemand folgende Aufgabe gestellt hätte: vermeide jede kleine Kreisstraße, benutze jede Bundesstraße oder Autobahnzubringer, dann wäre genau diese Tour dabei rausgekommen! Wer hat sich diese Streckenführung ausgedacht? Es kann auf jeden Fall kein Radfahrer gewesen sein. Die Verpflegung mit Bananen, TUCs und sauren Äpfeln war auch unterdurchschnittlich. Da fällt dann die Überlänge der Tour mit 124 ggü. ausgeschriebenen 112 Km kaum noch ins Gewicht! Richtig zufriedene Gesichter konnte man im Ziel dann auch nur ganz wenige erkennen. Schade, denn im Jahr 2009 war die Tour in allen Belangen "top", was sich auch in meiner damaligen Bewertung in diesem Forum widerspiegelte. Liebe Veranstalter: wiederholt einfach die Tour von damals - von mir aus jedes Jahr- und erspart uns sowas wie heute!  
Flaesh   17. April 2011


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.          

Meine drei Vorbewerter haben die Verpflegung als durchschnittlich bzw. weniger gut bezeichnet.

Diese Bewertung ist absolut daneben.  
Michael   17. April 2011


Bewertete Strecke: 112 (lt GPS 122)     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Alles in allem eine leichte Tour in schöner Landschaft.
Die Verpflegung für mich durchaus ausreichend.
Danke an die freundlichen Helfer.  
K. Nagel Radteam Neu-Isenburg   18. April 2011


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schließe mich meine 2 vorrednern an. Die Tour war vollkommen Ok. Ein paar Km mehr sollte eigentlich kein Problem sein. Bei den bisherigen RTFs waren es dafür meistens ein Paar Km weniger. Man Darf diese Tour nicht mit der Nieder-Weisel Tour aus dem Frühjahr 2010 vergleichen sondern mit der Herbst-Tour 2010. War die gleiche Strecke.
 
pdh   18. April 2011


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

strecke deutlich von km angaben abweichend,ab 3.kontrolle keine schoene streckenfuehrung(hauptstrassen)es gibt doch genug landschaft mit verkehrsarmen strassen!  
loth juergen rv kl.-linden   18. April 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Verpflegung mit Bananen, Äpfeln, Keksen, Tee und Wasser war m.E. völlig ausreichend.  
Alex   18. April 2011


Bewertete Strecke: 124     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Wenn man den Startort verlegt, sollte man bedenken, dass dies Auswirkungen auf die Anzahl der Kilometer hat. So fuhren die Teilenehmer auf der mittleren Tour 91KM und auf der großen Runde 124KM.
Auch die Streckenführung war wenig berauschend. Das geht in der Wetterau deutlich besser. Kurz nach Lich konnten nur Insider erahnen, dass die Tour auf dem Radweg weitergeführt wird. Wenn man beabsichtigt, die Strecke auf einen Rafweg zu leiten, sollte man dies deutlich kennzeichnen.
Im Ziel haben die Teilnehmer der großen Runde zur Belohnung keinen Kuchen mehr bekommen. Insgesamt haben die Veranstalter früher mit mehr Herzblut ihre Veranstaltung ausgerichtet.  
Reinhard  


Bewertete Strecke: 76 km RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Als Sternfahrer hatten wir sowieso mehr Kilometer auf dem Tacho (81) als ausgeschrieben. Deshalb können wir die Einträge anderer Teilnehmer nicht ganz nachvollziehen.
Schwach fanden wir, dass es an der Kontrolle Lützellinden um ca. 11:30 Uhr kein Fitzelchen Banane mehr gab, lediglich ein paar Apfelstückchen waren im Angebot. Obwohl wir nicht zum Frühstücken gekommen waren, hätten wir uns über TUC oder ähnliches gefreut. Wir waren nicht die Einzigen, die zum Glück ihre eigene Brotzeit dabei hatten. Die Streckenführung hätte sicherlich besser sein können, es gibt in der dortigen Gegend so viele Rad- und Wirtschaftswege! So ziemlich das einzig Positive an dieser Sonntagstour war das Wetter, denn es regnete nicht, der Wind hielt sich sehr zurück und gegen Mittag wurde es noch richtig warm.  
evapeter   18. April 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Michael   7. Mai 2011


Bewertete Strecke: 124 + sternfahrt          
         
         

och ich fands toll  
  7. Mai 2011


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Verpflegung und Organisation fand ich okay.

Aber auch ich kann nur sagen, dass die Streckenführung mehr als langweilig war. Ab Inheiden ging es ja nur noch über ewig lange und öde Geradeausstrecken. Hab mich über jede Ortsdurchfahrt mit ein paar Kurven gefreut.

Ansonsten kann ich zur Streckenführung nicht viel sagen. Da ich mich in dieser Region etwas auskenne, war es für mich kein Problem, mal von den Hauptstraßen auf einen Nebenweg auszuweichen.

Auch das die Tour deutlich länger gedauert hat, als angegeben, fand ich nicht so dramatisch. Aber sicher hätte man wegen dem geänderten Startort darauf hinweisen können.  
Thomas Schmidt   11. Juli 2011


RTF Nieder-Weisel 18. April 2010


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

so macht RTF Spass....  
criE   18. April 2010


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Klasse RTF, so macht Radfahren Spaß  
B.K.   18. April 2010


Bewertete Strecke: 74 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Alex VC Frankfurt   18. April 2010


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Was will man mehr :-) Kaiserwetter und eine wie immer tolle und gut organisierte Tour. Die Beschilderung war hervorragend, immer wenn ich mir einen Pfeil gewünscht habe, war auch gleich einer zu sehen. Weiter so........  
CKM   19. April 2010


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wir sind per Sternfahrt im Start-/Zielbereich eingetroffen. Es gab schon reichlich Kuchen und sonstige Köstlichkeiten. Am Start als auch an den Kontrollstellen war alles genügend vorhanden, die Betreuung sehr nett. Obwohl wir in Utphe ziemlich spät an der Kontrolle eintrafen, bekamen wir noch Obst und Getränke. Die Ausschilderung war perfekt, wir wussten immer wo es lang ging. Die knapp 600 HM waren sehr gut zu bewältigen. Es war einfach alles super, auch das Wetter spielte hervorragend mit, wofür der Veranstalter sicher nichts kann, was ihm aber sicherlich eine gute Teilnehmerzahl bescherte. Wir sind sicher: Nächstes Jahr kommen wir wieder.  
evapeter   19. April 2010


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Heiko   20. April 2010


Bewertete Strecke: (70er)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

So schön kann Radfahren sein. Tolle Ausschilderung; mutige Wegführung auf Radwegen, Wirtschaftwegen und Nebenstrecken, die vor einigen Jahren so sicher nicht ausgeschildert worden wären. Doch dann, ab Hungen bis Dorheim durchgehend auf der Bundesstraße B455, fast 20 km. Ich habe keine Ahnung wie Ihr so Anfängern das Radfahren schmackhaft machen wollt; und wo bleiben die Schönheiten der Hessischen Landschaften? Wir haben jedenfalls abgebrochen; Bad Nauheim war auch schön.  
hermy   20. April 2010


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour zum singlespeeden...mit Ein-und Ausstieg in Altenstadt. Ausschilderung beispielhaft ! Macht weiter so.  
singlespeed gelb   20. April 2010


Bewertete Strecke: 112 (106)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Streckenführung mit hohem Rad- u. Feldweganteil ist sehr gelungen. Schön auch, dass es noch Veranstalter gibt, die meinen sich nicht mit sinnfreien Höhenmetern überbieten zu müssen. Danke allen fleissigen Helfern, alles im grünen Bereich. Nur das nächste Mal bitte noch den Gegenwind abstellen ;-)  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   21. April 2010


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Streckenteilung bei 76km/112km war irreführend, wie auch an einigen Punkten während auf der Strecke. Landschaftlich schön, Auswahl an Verpflegung war übersichtlich aber ok. Insgesamt ein empfehlenswerter RTF zu Beginn der Saison.  
finepixler   21. April 2010


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auch Nieder-Weisel hat in diesem Jahr eine neue Streckenführung. Schöne Nebenstrecken und Wirtschaftswege - leider mussten auch einige Kilometer auf einer Bundesstraße bewältigt werden.

Gute Ausschilderung und Verpflegung unterwegs -
und nette Helfer, bei schönem Wetter, da hat radfahren Spaß gemacht.

Auch im Ziel hat alles gut geschmeckt -
ich komme gerne wieder...  
marathonrider   1. Mai 2010


RTF Nieder-Weisel 19. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   19. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

gute Organisation, danke an das gesamte Orga-team  
jb   19. April 2009


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
B.K.   19. April 2009


Bewertete Strecke: 76 (70)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
R.S.   19. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich schöne Tour, bei angenehmem Frühlingswetter - was will man mehr.
Nette Leute an den Kontrollstellen, und abwechselungsreiche Verpflegung.
Bei 1070 Höhenmetern spürte man gegen Ende seine Beine.
Eine gut organisierte RTF - da fahre ich gerne wieder.  
marathonrider   20. April 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Der Autoverkehr war fast gering, danke für die Ausschilderung des Radweges an der schlimmsten Straße; Super-Wetter; auffallend freundliche Organisatoren; kann eine Tour noch besser ausgeschildert werden?  
hermy   20. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie die meisten RTFs nördlich von Frankfurt ging auch diese Tour durch landschaftlich reizvolle Gebiete. Kaum Verkehr, gute Verpflegung mit Bananen, Äpfeln, Müsliriegeln und Crackern (wie der Erstbewerter dieser Tour bei der Verpflegung auf "weniger gut" kommt, ist mir ein Rätsel. Was erwartest du denn noch?), sehr freundliche Organisatoren und Helfer an der Strecke. Die ca. 1.000 HM führen dazu, dass neben dem Genießen auch ein bisschen Anstrengung gefordert wird. Bei so tollen Rahmenbedingungen musste auch der Wettergott ein Einsehen haben!
Lob an die Organisatoren: man kann es kaum noch besser machen. Wir kommen gerne wieder!  
flaesh   20. April 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Tour ging es gibt aber auch schönere  
107   20. April 2009


RTF Nieder-Weisel 13. April 2008


Bewertete Strecke: 76     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bei 76 km Tour zuviel Steigung mit einem Wort viel zu schwer . Die Verantwortlichen sollten die Strecke mal selber fahren , dann würden Sie sich nicht mehr über andre Touren Beschweren wie schwer diese sind . Bei der nächsten Veranstaltung vieleicht etwas Höhenmeter herausnehmen.  
  13. April 2008


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ich Fahre viel KM und auch Höhenmeter muß mich aber meinem Vorgänger anschließen .  
Roadrunner   13. April 2008


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

1.020 hm auf 112km Streckenlänge finde ich vollkommen ok, wer an diesem Sonntag lieber flach fahren wollte, dem hätte sich die RTF in Rüsselsheim angeboten. Daß die Tour aber auch in der 76km-Variante den langen Schlußanstieg über Espa beinhaltete, war vielleicht für den Saisonbeginn etwas hart, obwohl die Tour als 'anspruchsvoll' angekündigt war. Schade auch, daß die neue Website des Veranstalters mit genaueren Infos über die Touren nicht rechtzeitig zur RTF fertig geworden war, aber das wird sich bis zur Sommer-RTF sicher ändern. Die Ausschilderung mit schwarz-gelben Pfeilen absolut perfekt, lediglich die Abbiegung in der Abfahrt in Krumbach hätte noch einen zusätzlichen Hinweis verdient. Verpflegung satt im Ziel (inkl. Bratwurst mit Pommes, yippiiie!), warum es unterwegs allerdings immer noch radflaschenuntaugliches sprudelndes Mineralwasser gibt, ist mir schleierhaft. Fahren denn die Veranstalter nie Rad?
Wenn ich mich recht erinnere, wird die Tour im Sommer in entgegengesetzter Richtung gefahren, dann kommt der Anstieg gleich zu Beginn, vielleicht liegt das dem ein oder anderen etwas mehr? Bin gerne wieder dabei....
 
A. Worms   13. April 2008


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Voriges Jahr kam mir die Strecke zu diesem Zeitpunkt in der Saison auch noch schwer(er) vor, wegen des längeren Schlussanstiegs. Man muß schon einige km Training in den Beinen haben, um das gut zu bewältigen. Beste Beschilderung bisher in diesem Jahr, auch weil besonders gut sichtbar. Fast autofrei, gute Verpflegung unterwegs und im Ziel. Gerne wieder.  
Uli Worms   14. April 2008


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour, die bei falscher Krafteinteilung schnell zur Tortur ( Hoffentlich richtig geschrieben ?) werden kann ist auf alle Fälle ein landschaftliches Highlight in Hessen. Kontrollstellen mit guter Verpflegung und in normalen Abständen helfen einem schon über die Kilometer. Das war natürlich ein guter Formtest gestern , in Espa wußte man dann ob man gut durch den Winter kam. Natürlich wäre die Tour im Juni besser zu fahren, aber auch so ist es OK.
Vielen Dank und im Oktober komme ich wieder.  
  14. April 2008


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour, gut organisiert  
gg   15. April 2008


Bewertete Strecke: 48 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei leider nicht so gutem Wetter bin ich die kurze Runde gefahren.
Insgesamt war die Strecke sehr schön, was Landschaft und Störung durch Autoverkehr angeht. An der einzigen etwas längeren Steigung der Strecke gab's ein Wechslebad der Gefühle. Zuerst ein Schild, das anderthalb Kilometer mit 9%-Steigung androht. Dann aber doch ein rettender Pfeil, der die Strecke auf einen Feldweg weist. Dieser war dann zum Glück nicht so steil, doch dafür war der Straßenbelag für Rennradreifen eher ungeeignet.  
Peter Tufar   5. Mai 2008


RTF Nieder-Weisel 1. April 2007


Bewertete Strecke: 109 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hervorragende Tour! Der Verpflegung war super (bei dieser Teilnehmeranzahl!) und sonst war alles prima organisiert, iklusive das Wetter :)  
Alex   15. April 2007


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Ausschilderung war besonders gut, ein Extralob an die Organisation!
Da können sich viele andere Veranstalter eine Scheibe von abschneiden.  
ursel   15. April 2007


Bewertete Strecke: 109     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke war landschaftlich sehr schön,vor allem wenige Ampeln.Verpflegung und alles andere auch wunderbar.Besonderen Dank an die Helfer vom K2,ohne die mein Kollege nicht hätte weiterfahren können (Kettenriss).MERCI!
Eine Anmerkung zur Ausschilderung sei erlaubt:Bei schnellem Richtungswechsel in einer Abfahrt (Linkskurve),könnte man doch schon vorher warnen.Ansonsten alles O.K..Bis zur nächsten RTF !  
Rainer S.   15. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich fand die Ausschilderung ein besonderes Lob wert. So soll es sein. Da können sich andere Veranstalter eine Scheibe abschneiden. Super Orga, nette Helfer, alles paletti. Nur der letzte Anstieg war ganz schön der Hammer. Ich bin noch nie eine RTF gefahren, bei der es über 30 KM nur berauf ging. Ich weiß das so genau, weil ich die Tour aufgezeichnet habe. Für die Jahreszeit finde die Streckenführung zu schwierig, zumal am Ende die Steigung eingebaut war. Ich sah unterwegs einige Radler, die einen Zwischenstopp eingelegt hatten, weil sie nicht mehr konnten. Deshalb auch nur ein "gut" in der Gesamtbewertung, ansonsten die Note 1
Aber ansonsten - eine super Tour. Das Wetter hat seinen Teil natürlich dazu beigetragen.  
Volker   15. April 2007


Bewertete Strecke: 48     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Organisation, Ausschilderung und Verpflegung sehr gut - Danke!!
Schönes, flaches Streckenprofil - ideal für den Saisonbeginn - mit optimal verteilten Anstiegen und schöner Abfahrt gegen Ende. Wenig Verkehr und schöne Landschaft ... was will man mehr...
Komme gerne wieder.
 
Taunusschnecke   15. April 2007


Bewertete Strecke: RTF 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne RTF bei super Wetter. An allen Kontrollpunkten freundliche Helfer und die übliche Verpflegung mit Tee, Bananen, Kuchen, Äpfel, Riegel usw. Im Ziel dann leckerer Hefekuchen. Vielen Dank dafür.  
Torsten Nickerl   15. April 2007


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Strecke,Orga,Verpflegung und Ausschilderung sehr gut.Da müssen sich viele Veranstalter eine Scheibe abschneiden.
Werner Tengler
Radteam Neu-Isenburg  
Werner Tengler   15. April 2007


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour und das traumhafte Wetter waren super gut. Leider war die Kuchenauswahl im Zielbreich nicht mehr wirklich groß :-(
Aber ansonsten eine super Tour, nächstes Jahr gerne wieder.  
CM   16. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es gibt nichts zu bemängeln. Alles war OK.
Nur den 30km langen Anstieg den habe ich nicht gefunden. Solltest mal deine Aufzeichnungen überprüfen Volker.  
pdh   16. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne Tour in für Südhessen unbekanntes Gebiet. besonders zu loben das vom Verein bestellte schöne Wetter  
gg   16. April 2007


Bewertete Strecke: 71km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour bei super tollem Wetter! Wer hat eigentlich den Gegenwind bestellt??? ;-) Nachdem jeder km hart erarbeitet werden wollte, war die lange Abfahrt zum Ziel mehr als nur eine Wohltat. Zu loben war auch wieder die Streckenführung über die Feldwege.
Die Helfer unterwegs und im Ziel waren sehr nett. Vielen Dank an den Helfer direkt am Start, der die Straße gesperrt und uns bei Rot fahren ließ. Klasse Sache! Bei der Ausschilderung gab´s auch nix zu meckern. Die Preise im Zielbereich waren sehr human (Cola 1€, Tortellini 2€). Was will man mehr?  
Dani   16. April 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
TV   16. April 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour bei supertollem Wetter. Wir sind sehr spät gestartet, 9.30 Uhr, und die 110 km gefahren, hatten damit gerechnet das wir bei sovielen Startern kein Stück Banane mehr bekommen würden ABER eine tolle Verpflegung die keine RTF Wünsche übriglassen sollte.
zu Volkers 30 km Anstieg, wenn amn es schafft von Brandoberndorf bis Leun zu rollen da es "bergab" geht, der kann natürlich auch sagen das es von Leun bis Brandoberndorf ein Anstieg hat. Ich würde nicht ganz so dramatisch schreiben das das Solmstal sehr schön zu fahren ist und man sich für die Strecke nach Espa noch etwas Kraft aufheben sollte.
Ansonsten zum Trost wir können ja bei der Sommerveranstaltung die Sache wieder runter fahren.  
  16. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Nach 48km Sternfahrt zum Start haben wir noch die ersten 70km der 112er Runde genossen, bevor wir wieder nach hause abgebogen sind. Daher haben wir leider den 30km langen Anstieg versäumt ;-) Bis dahin hatten wir an einer schönen und sehr gut organisierten Veranstaltung viel Spaß. Weiter so!  
Michael   16. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ich wäre die Strecke lieber im Uhrzeigersinn gefahren (man muesste weniger links abbiegen...), der Anstieg zur Schlussabfahrt war recht hart. Bei der Ausschreibung sollte das Höhenprofil gezeigt, oder wenigstens die Hm, genannt werden.  
Uli Worms   16. April 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Einfach eine sehr schöne Tour! Bin N-W jetzt einige Zeit nicht gefahren, die neue Streckenführung im mittleren Teil hat mir sehr gut gefallen!  
KLB   16. April 2007


Bewertete Strecke: 40     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  17. April 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Matthias Siegemund   17. April 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine landschaftlich sehr schöne Tour.Die Organisation war ebenfalls ausgezeichnet.Ich werde wiederkommen.  
Matthias Siegemund   17. April 2007


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour bei sehr schönem Wetter, ausgezeichnete Ausschilderung und sehr freundliche Betreuung.  
Martin   18. April 2007


Bewertete Strecke: 112 KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Auch ich hätte der Ausschilderung ein "sehr gut" gegeben, wenn
- an der Abfahrt in den Ort Frankenbach die nicht einsehbare Linksabbiegung vorher deutlicher angebracht worden wäre und auch ein Gefahrenhinweisschild in der Abfahrt in Bermoll oder Oberlemp ( die Ausschilderer werden die besagte Stelle kennen ), wo es im Ort nach einer Linkskurve direkt auf eine abbiegende Vorfahrtsstrasse geht, angebracht hätten !!
Für die frühe Jahreszeit haben die 1084 HM auf der 112 KM-Runde manchem die letzten Körner gekostet, sodas der 8 KM lange Anstieg von Brandoberndorf nach Espa ( wo es immer Gegenwind hat ) wie gefühlte 30 KM vorkam.
Aber am 30.09.07 kann die Strecke dann sicher im Uhrzeigersinn bei noch besserer Kondition gemeistert werden.
Auch ein Lob an die Verpflegungsstellen, was das Angebot betraf : Bananen, Äpfel, Kekse, Kuchen und Müsliriegel (Start 8.15 Uhr) noch reichlich vorhanden. Da hatte ich in Nieder-Weisel schon andere Erfahrungen gemacht! Und das bei einem Teilnehmerrekord von ca. 740 Teilnehmern, was sicher dem Wettergott zu verdanken war.
 
Jürgen Rohrmann   18. April 2007


Bewertete Strecke: 110 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  18. April 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Wetter, tolle und nette Organisation und ohne den Gegenwind nach Espa eine super Frühjahrsstrecke.
Komme gerne wieder, auch wegen den Äpfeln(-Schäler)...  
RS   18. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der Kritik von Jürgen Rohrmann bezüglich der Ausschilderung schließe ich mich an. Auch ich habe den Linksab-Pfeil in der Ortsabfahrt Frankenbach zu spät gesehen, obwohl ich extra schon abgebremst hatte. Sowas ist stark unfallträchtig und muss besser gemacht werden. Wurde an der Kontrolle Großaltenstädten auch beanstandet. Uns wurde gesagt, es wären Schilder entfernt worden - nun ja...
Man könnte die Streckenführung ja auch umdrehen und hätte dann, wie im 1./2.(?)Jahr wieder einen Rechtskurs, das wäre weniger problematisch bei den diffizilen Abfahrten im Ort.
Ansonsten aber recht schöne, wenn auch schwere Strecke, hat Spaß gemacht bei schöner Sonne und mäßigem Gegenwind. Ein Dankeschön allen fleißigen Helfern!  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   20. April 2007


Bewertete Strecke: 72 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Habe euch bei der Bewertung glatt vergessen.

Eigentlich wollte ich bei keinen RTF's mehr teilnehmen, die weiter weg von meinem Heimatort (Dreieich)liegen.
Gottseidank bin ich gefahren - eine so tolle Landschaft habe ich nur noch in meinem geliebten Odenwald vorgefunden. Das Wetter passte hervorragend. Rundum ein wunderschöner Tag.
Da zu spät gefahren, konnte ich nur noch auf die 72-er Runde gehen und habe die 30km-Steigung der 112-er Strecke zu meinem Leidwesen versäumt ;o)).

Im nächsten Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

Danke an die vielen freundlichen Helfer!

Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg

 
Klaus   19. Juni 2007


RTF Nieder-Weisel 2. April 2006


Bewertete Strecke: 48 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Rieger, Wolfgang   2. April 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wie fange ich an ?
Also ich fand die Tour OK, besonders da ich, trotz später Startzeit (9:30) noch vor dem Regen im Ziel war.
Habe mir zuvor noch von der großen Kuchentheke ein Stück Kuchen gesichert obwohl ich nicht in dem Glauben war dass hinterherwenig übrig sein könnte.
War auch gut so!
Es ist wohl dann nur noch Reservekuchen aufgefahren worden von denen sich die Leute bergeweise haben einpacken lassen um es nach Heim zu schleppen.
Schlechtes Gewissen beim Essen vor Ort ?
Oder Versorgung der Großsippe daheim?
Sehr gut fand ich dei radlergerechten Tortellinis im Ziel - das mit dem Pommes weniger obwohl sehr verlockend. Ich muss noch ein paar Kilos loswerden wie sicher der ein oder andere auch.
Ansonsten war das Essen bei den Kontrollen ok - nur weiss ich nicht wer sich die ganzen Äpfel am Stück reinschlingen soll? Bin wahrlich nicht faul aber ein wenig vorgeschnippelt wäre schon toll. Hab dann nioch mitbekommen das wohl ne Menge Äpfel übriggeblieben sein sollen (warum wohl?).

Sonst wars OK zu fahren, lediglich die letzte laaaange Steigung auf der viel befahrenen Straße nach der letzten Kontrolle war nervig - das hätte man sicher anders legen können. Gerad dann als man schon kaputt war..
Die Schilder waren zuletzt auch nicht mehr so zahlreich wie am Anfang obwohl da doch auch die Konzentration nachgelassen hat.

Leider wars auch recht kühl aber das muss man wohl hinnehmen wie es kommt.  
  2. April 2006


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schön und anspruchsvoll,
Unterwegs an den Kontrollen gute Verpflegung.
Interessant der Apfelschäler in Bonbaden  
gg   2. April 2006


Bewertete Strecke: 78     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Also ich habe den Trainingsrückstand deutlich gemerkt. Der Wind und die letzte lange Steigung (da hat doch so ein Spassvogel an der letzten Kontrolle gesagt jetzt ginge es n.n. bergab) war schon herausfordernt für mich. Am Schluss hat man mit den Schildern etwas gespart, aber sonst war es wirklich gut, ubd nass bin ich auch nicht geworden. WK  
WK   3. April 2006


Bewertete Strecke: 140     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Entscheidung der Veranstalter die Strecke umzudrehen und entgegen dem Uhrzeigersinn zu fahren, finde ich wegen des Ende der Strecke(Solmstal in Richtung Nieder Weisel)nicht gut. Weiterhin wurden wir in Gießen/Heuchelheim durch das Industriegebiet geleitet, weil die Lahn Hochwasser führt. Hierzu können allerdings die Veranstalter nichts. Ansonsten kommt noch hinzu, dass ich und einige andere in Frankenbach verfahren haben. Aus diesem Grund auch die oben genannte erhöhte Kilometerzahl.
Die Veranstalter sollten überdenken, ob sie die neue Strecke so belassen.  
Reinhard   3. April 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Strecke war ganz OK. Bei 110 km muss man immer mal mit Verkehr rechnen. Wem das stört kann ja MTB im Wald fahren, aber da stören dann wahrscheinlich wieder die Wanderrer.  
PDH   3. April 2006


Bewertete Strecke: 112 (105)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Streckenführung der großen Runde entsprach dem umgekehrten Abschnitt des HessenCup-Marathons vom Sommer 2005. In Anbetracht der frühen Saison empfand ich sie als relativ schwer, zumal mit gut 50 km Gegenwind auf dem Rückweg und doch noch einigem Trainingsrückstand gegenüber dem Vorjahr. Der Streckenabschnitt durch Gießen war nicht so attraktiv, aber offenbar dem Hochwasser rund um Heuchelheim geschuldet. Schöne lange Abfahrt von Espa runter bis ins Ziel, wenn man sich die letzte der vielen Steigungen hochgequält hat. Die Ausschilderung war ordentlich, die großen Schilder sind gut zu sehen. Verpflegung unterwegs auch okay, dank wenig Teilnehmern mit viel und reichlich Essen – ein zusätzliches Heißgetränk bei dem kühlen Wetter hätte gar ein „Sehr gut“ gebracht. Zu den ungeschnittenen Äpfeln : Ich stimme der Bemerkung des Mitbewerters zu – dafür ist die Schälmaschine am KP 3 wiederum ein gelungener Gag !

Im Ziel war ich um ca. 13:35 und noch trocken geblieben. Aber nur noch wenige Toureros anwesend, viele hatten wohl die kürzeren Strecken bevorzugt. Schon früh allgemeine Aufbruchstimmung, schade. Doch ich kann die Veranstaltung weiterhin empfehlen und hoffe, dass sie künftig wieder größeren Zuspruch findet.

 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   3. April 2006


Bewertete Strecke: 72     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Für die mittlere Tour fand ich sie zu schwer . der veranstalter sollte die Strecke mal selber Fahren bevor es die Auskunft gibt die Tour wäre sehr leicht.  
kw   3. April 2006


Bewertete Strecke: 77     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Langsdorf   5. April 2006


RTF Nieder-Weisel 17. April 2005


Bewertete Strecke: 104     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

War wieder suppi - was für die Profis Amstel Gold Race, ist für uns Hobbyradler eben Niederweisel. Eine Veranstaltung, die ins persönliche Programm gehört und die mann immer wieder gerne fährt. Und wenn dann trotz miserabler Wetterprognosen Petrus noch ein Einsehen hat, und die rd. 500 Teilnehmer trocken ankommen lässt - allerdings war ein wenig Windbeständigkeit gefordert,- so muss eine sehr zufriedenstellende sonntägliche Ausfahrt konstatiert werden. Bis zum nächsten Mal beim Hessencup, ihr fleissigen Niederweiseler!  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   17. April 2005


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Von Start bis Ziel eine sehr freundliche "Betreung". Danke auch an den "Mechaniker" bei der ersten Kontrolle. Einzige Kritik: Etwas viel Bundesstraße. Ansonsten: Gerne wieder!  
Hagus Femas   17. April 2005


Bewertete Strecke: 99     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour ist ihrem Namen "Durch's flache Land" gerecht gewesen, leider durch's Fehlen eines Schildes ist sie um 10 km weniger ausgefallen. Das Wetter blieb trotz der Vorhersage schön. Es hat viel Spaß gemacht mitzufahren. Gerne wieder!!  
vladimir   17. April 2005


Bewertete Strecke: 78     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die RTF war bis auf den schon berühmten fehlenden Richtungspfeil am Ortsausgang von Lich sehr abwechslungsreich und landschaftlich bis auf einige Abschnitte im Mittelteil okay. Die abschließende sehr schöne Route durch das Wettertal rechtfertigt die Abschnitte auf der Bundestrasse, zumal dort wenigstens Rückenwind herrschte :-). Nächstes Jahr gerne wieder.  
Helmut   18. April 2005


Bewertete Strecke: 102     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es war die letzte Möglichkeit diese Strecke zu fahren. Im nächsten Jahr wird sie (endlich) geändert.
Ansonsten wie immer: Hoher Standard
Lob an die Organisation, auch wenn auf der mittleren Strecke zweimal die Richtungspfeile gestohlen wurden und es dadurch bei den FahrenInnen zu Irritationen kam.
Ich war auf der zu kurzen "großen" Strecke, dort war alles perfekt.  
Reinhard   18. April 2005


Bewertete Strecke: 110 KM     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer haben die Nieder-Weiseler eine sehr gute Veranstaltung geboten. Hervorzuheben ist die Tatsache, dass es auf der 110-er Strecke 4 Kontroll/Verpflegungsstellen gibt, denn bei den meisten Veranstaltungen sind da nur 3.  
Gerald Dörr   18. April 2005


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr gute Organisation mit 4 Verpflegungsstellen auf der 112 km - Strecke. Es war auch ausreichend Obst und Kekse vorhanden. Es sollten sich andere Veranstalter ein Beispiel an dieser TOP Organisation nehmen, vorallem Eppertshausen mit ihrem Sparprogramm (2 Kontrollstellen ohne Verpflegung um 11:30 auf 111 km)!!!  
  18. April 2005


Bewertete Strecke: 103     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   20. April 2005


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolle Strecke. Viel Wind, viele Wellen in der Straße. "Durch's flache Land" eben.

Unterwegs gab's Bananen, Äpfel und sogar Riegel. Im Zitronentee war viel Wasser... Dass es am Ziel vor allem Pommes und Würste gab, fand ich nicht so klasse. Aber die Kuchen haben's wieder rausgerissen.  
Jörg   3. Mai 2005


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  16. Juni 2005


RTF Nieder-Weisel 18. April 2004


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Vieleicht sollte man sich beim kaffee kochen was einfallen lassen, haben mit einigen Leuten 25 min. gewartet, sind dann in eine Eisdiele gefahren.  
Steppi   18. April 2004


Bewertete Strecke: 110          
         
         

Beim Kaffee sollte man sich was einfallen lassen,
ich würde sagen dann könnte man locker das doppelte verkaufen!! Sonst O K  
Gudrun   18. April 2004


Bewertete Strecke: 105     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Völlig unüblich, daß es vor 12:00 Uhr keinen Kaffee und keinen Kuchen mehr gibt!!!
Ansonsten ok.  
Reinhard   18. April 2004


Bewertete Strecke: 103 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es diesmal an den Kontrollen noch genügend Bananen. Dafür war ab Mittag im Ziel kein Kuchen mehr zu bekommen. Was einen aber angesichts einiger Teilnehmer nicht wundert: da wurden diverse Riesenpakete mit Kuchen nach Hause geschleppt. Hauptsache die Großfamilie kommt billig an Kuchen, die später eintreffenden Radfahrer sind einem doch egal!

Die Streckenführung macht dem RTF-Namen alle Ehre: "durchs flache Land" und ohne landschaftliche Highlights.  
Birdman   18. April 2004


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Die Verpflegung im Ziel wieder sehr gut; auch die Preise wirklich angemessen. Eine Tasse Kaffe für 50 Ct ist wirklich realistisch. Aber: Wir waren uns im Duschraum einig, die Verpflegung unterweg war unter jedem Niveau. Man Leute, man kann auch ohne Mehrkosten eine gute Verpflegung garantiern. Warum nur trockene Keckse und Bananenstücke. Ein paar Apfelscheiben, trockenen Kuchen oder Zitronenscheiben etc. Das alle kostet doch außer ein paar Überlegungen nicht mehr !  
Hajo Kranz, Wiesbaden   19. April 2004


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr erfreulich, daß diesmal die Ausschilderung auf den parallel verlaufenden, vorhandenen Radwegen durchgeführt wurde und es nach Ortsdurchfahrten häufig zusätzliche Schilder gab, die einem Sicherheit geben auf dem richtigen Weg zu sein.

Leider wird die Strecke -viele Km auf Bundesstraßen- mit zunehmender Uhrzeit immer unangenehmer. Zumal man unterwegs immer wieder auf Radwege-Hinweisschilder trifft und bedauert mit den vielen tiefergelegten PKWs sich rumschlagen zu müssen (die Gegend scheint 'ne Tuning-Hochburg zu sein).  
hermy   19. April 2004


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne, leichte Frühjahrstour!  
KLB   19. April 2004


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Habt ihr die Strecke falsch ausgeschildert. Egal wie man fuhr, in welche Richtung gewechselt wurde, jedesmal kam uns ein Wind entgegen, so was habe ich in der Wetterau noch nie erlebt. Man sollte doch mal überlegen, die Strecke anders herum laufen zulasse.Die Bananen auf den Kontrollstellen, habt ihr die mit dem Eierschneider geteilt, so kleine Portionen gab es. Und was die Auswahl an Verpflegung an den Kontrollen war....! Waren dann um 13.00 Uhr im Ziel. Kein Kuchen, kein Kaffee!!!! Und bei den warmen Essen konnte man stellenweise bis zu einer viertel Stunde warten. Das sollte doch bei einen so großen Verein nicht passieren.  
Udo   19. April 2004


Bewertete Strecke: 103     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Nachdem ich mich letztes Jahr darüber geärgert hatte, dass die Tour nicht länger war, so war ich dieses Jahr wegen des Windes um jeden Kilometer weniger sehr froh. Dennoch finde ich es grundsätzlich nicht richtig, wenn 112km ausgeschrieben werden, die Strecke letztlich aber nur 103km (!) hat.

Überhaupt ist die Strecke nicht sehr attraktiv. Vielleicht könnte sich der Veranstalter da mal was Neues einfallen lassen - vielleicht dann auch mal mit einer "echten" 110er?!

Die Verpflegung an den Kontrollstellen war meiner Ansicht nach ausreichend (Bananen, Äpfel, Tuc) - mehr erwarte ich bei einer normalen RTF nicht.

Sehr enttäuschend jedoch die Verpflegung im Ziel: Bereits um 12.30 Uhr gab es keinen Kuchen mehr. Das zeigt, dass der Veranstalter aus dem Vorjahr nicht gelernt hat, denn auch da gab es schon "Kuchenprobleme".

Positiv: Vorbildliche Ausschilderung mit gut sichtbaren Pfeilen; häufig auch die allseits beliebten "Bestätigungspfeile".  
Moni   19. April 2004


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Super Ausschilderung, schöne Strecke (leider die letzten 40 km Gegenwind). Schade nur, daß es bereits um 11.45 h kein Kuchen mehr gab.  
Martina   22. April 2004


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Die Personen, die die Verpflegung unterwegs für "gut" eingestuft haben, waren entweder auf einer anderen Veranstaltung oder ernähren sich von "Ami-Food".  
  22. April 2004


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Strecke ist für diese Jahreszeit absolut o.K. wer sich über deb Wind beschwert soll doch im Wohnzimmer fahren. Wenn die Richtung geändert wird und dann Südwind statt Nordost hat dann das gleiche nur Umgekehrt.  
Charles Henry   7. Mai 2004


Bewertete Strecke: RTF 70km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Besonders störte mich die Streckenführung großteils auf stark befahrener Bundesstraße. Wenn sich nächstes Jahr hieran nichts ändert, werde ich die RTF wohl nicht mehr fahren.  
Wernie   10. Mai 2004



RTF Nieder Weisel 13. April 2003


Bewertete Strecke: 103 Km     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Eine 150er-Strecke als Zusatzangebot wäre auch nicht schlecht. Ansonsten lernt man als Teilnehmer ja dazu, da können einen die mal wieder leeren Verpflegungspunkte inzwischen nicht mehr überraschen.  
Birdman   13. April 2003


Bewertete Strecke: 103     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Warum gibt es keine 150er? Und selbst die mit 112km ausgewiesene Strecke war nur 103km lang - schade eigentlich. Um 13 Uhr wurde man bereits aus der Dusche gefegt und die Kuchentheke war auch mal wieder leer gegessen. Etwas enttäuschend.  
Moni   13. April 2003


Bewertete Strecke: 103     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: durchschnittlich  

 
  13. April 2003


Bewertete Strecke: 103 km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Schade, dass es bei den Kontrollpunkten nachher keine Verpflegung mehr gab - sind die Veranstalter an den vielen Teilnehmern gescheitert????  
Achim   14. April 2003


Bewertete Strecke: 101     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

Wenn nicht das Problem mit der heißen Dusche gewesen wäre,hätten die Veranstalter die Note 1 verdient.  
Reinhard   14. April 2003


Bewertete Strecke: 112     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Die mangehafte Verpflegung(sauswahl) incl. Getränke hat die Veranstaltung besonders negativ beeinflußt.  
  15. April 2003


Bewertete Strecke: 112 (waren nur 102)     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht         Duschen: schlecht  
Tour gesamt: schlecht  

3 Kräcker, 1/2 grünen Apfel und an der letzte Kontrolle noch nicht mal ein Schluck LeitungswasserVerteiltung der Kontrollen schlecht1. Kontrolle nach 21km, 2. nach 42km und die 3. nach 84km und gibts nichts zu beißenUnd das alles für 4 Euro  
  19. April 103


Bewertete Strecke: 78     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Frühjahrestour bei der man anhand des flachen Streckenprofieles auch schon die 110 Km fahren kann.  
K. Berger   13. Mai 2003