Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Nieder-Erlenbach 5. Juni 2016


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wetterau und Vogelsberg sind schön anzusehen, wenn wie heute überwiegend die Sonne scheint und es auf dem Rückweg 29 Grad warm ist . Nur am Start und im Ziel wenige Regentropfen.  
Hans   5. Juni 2016


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Insgesamt eine schöne Tour über die Ausläufer des Vogelsbergs.
Wenn überhaupt dann gibt es nur zwei kleiner Kritikpunkte...
1.) der Weg zwischen der 2. Kontrolle zwischen Breitenborn und Waldensberg und 3. Kontrollstelle in Stammheim ist m.e. etwas zu lange.
2.) Teilweise waren die Pfeile erst in den Kurven einsehbar. Eine frühere Ankündigung wäre toll gewesen. (Besonders bei Kreiseln)

Ansonsten eine wirklich gelungen Veranstaltung..
Besonderen Dank für die Verlosung der Gutscheine nach Tourende :-)
 
T.M.   6. Juni 2016


Bewertete Strecke: 67     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

die anfangskilometer in richtung "hanau" ziehen sich und sind werklichnet schee zu radeln, warum gibts immer nur die landstraßenvarainte und nicht mal abseits wirtschaftswege?
ansonsten alles prima  
leo   6. Juni 2016


Bewertete Strecke: 154     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine tolle RTF. Im relativen Vergleich zu anderen RTFs ist die 154 km-Strecke schwer. Die Zusatzschleife von rund 40 km zur 110er-Runde hat es wirklich in sich vom Streckenprofil.
Vielen Dank an alle Helfer.  
Flaesh   6. Juni 2016


RTF Nieder-Erlenbach 7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es wäre wünschenswert die Pfeile zum Abbiegen vor die Kreuzung zu hängen, als dahinter oder auf die andere Strassenseite. Die Verpflegungen waren denkbar schlecht verteilt.  
CKM   7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 68     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Vielen Dank an die Helfer,
war heute sehr viel los und die Etappe bis zum ersten Stopp nach 20 km war nicht so schön. Danach aber sehr schön und wellig.
Sehr schnelle Fahrt möglich  
Moritz   7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eine durchschnittliche Tour, ohne besondere Vorkommnisse. Es war alles problemlos organisiert, die Ausschilderung sowie die Verpflegung fand ich okay. Landschaftlich war es überwiegend schön, die Rückfahrt von Karben nach Nieder-Erlenbach könnte man aber sicher angenehmer gestalten.
Die frühen Kontrollen kann ich auch nicht nachvollziehen. Das sollte man anders verteilen.  
Thomas   8. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die gute und altbekannte Tour, immer wieder schön zu fahren. Diesel mal kam ich auch in den Genuss einer abwechslungsreicheren Verpflegung (verschiedene Riegel, TUCs, Bananen). Die häufig kritisierte Streckenführung auf den letzten Kilometern ab Karben könnte man sicher verbessern, indem man ab Ilbenstadt über N-Wöllstadt auf die Ironman-Strecke über Rodheim und Petterweil fährt. Vielen Dank an alle, ich komme gerne wieder.  
Flaesh   8. Juni 2015


RTF Nieder-Erlenbach 25. Mai 2014


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bestes Wetter, alles gut organisiert, gibt nix zu meckern.
Danke & nächstes Jahr wieder.  
CarstenSC   25. Mai 2014


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gut organisiert. Einziger Punkt: auf der großen Runde habe ich mir vielseitigere Verpflegung gewünscht, aber am Ende hat die Menge gereicht, das ist das wichtigste.  
AlexB   26. Mai 2014


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

war auch Super Wetter  
W.Dobler   26. Mai 2014


Bewertete Strecke: 117km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wie immer eine sehr schöne Tour durch die Wetterau. Lediglich die Streckenabschnitte bis Nidderau und die letzten Kilometer ins Ziel, könnten ggf. etwas verkehrsberuhigter sein.  
SO   26. Mai 2014


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Tour wie immer. Nette Helfer auf der Strecke. Verpflegung nicht sehr abwechslungsreich, aber vollkommen ausreichend.  
Flaesh   27. Mai 2014


Bewertete Strecke:          
         
         

Die TSG 1888 - ABTEILUNG RADSPORT bedankt sich bei 752 Startern für ihre Teilnahme an unserer 23. Radtourenfahrt. Der Wettergott hat es ja extrem gut mit uns gemeint. Auch wenn es bei dem Andrang zu kurzen Staus bei der Anmeldung kam, so waren doch alle sehr verständnisvoll. Ganz besonders danken wir den Damen unserer Abteilung Gymnastik für ihren Einsatz bei Kaffee und Kuchen, sowie allen anderen Helfern der T.S.G., ohne die diese großartige Veranstaltung nicht machbar gewesen wäre.

Gary Ciesléwicz, Abteilungsleiter
gary.cieslewicz@t-online.de
 
Gary Cieslewicz   28. Mai 2014


Bewertete Strecke:          
         
         

Frage an AlexB. und Flaesh: Was stellt ihr Euch an sehr abwechslungsreicher Verpflegung denn vor??
 
Gary Cieslewicz   2. Juni 2014


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Tja Gary da sitzen alle Veranstalter im gleichen Boot mit der Verpflegung du kannst anbieten was du willst(Kuchwn,Kekse und Salzgebäck) und es ist trotzdem nicht genug. Die meisten Strater hätten wahrscheinlich noch gerne belegte Brötchen und Bratwürst ;-)  
Boris   4. Juni 2014


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo Boris,
an K3 hatten unsere Jungs ihren Grill dabei - das wäre doch was für die Zukunft.
Oder Verpflegung wie bei Marathonveranstaltungen - aber alles für 4 Euro Startgeld.  
  6. Juni 2014


RTF Nieder-Erlenbach 2. Juni 2013


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Das war ein hartes Stück Arbeit bei dem heftigen und böigen Wind gestern.
Die Strecke ist die seit Jahren bekannte. Die 40 Km-Zusatzschleife auf der 150-er Runde ist mit das Anspruchsvollste, was die hiesigen RTFs zu bieten haben. Allerdings sollte man die "Rookies" auf der Langstrecke explizit darauf hinweisen, eine zweite Trinkflasche und Zusatzverpflegung auf diese Schleife mitzunehmen. Wer da auf den üblichen 1-Stunden-Turnus der Verpflegungsstationen setzt, erleidet schnell einen Hungerast. Der einzige verbesserungsfähige Punkt wäre der Abstand der Kontrollstellen. K1 kommt viel zu früh, und die 40 Km zwischen K2 und K3 (Langstrecke) können verdammt lang werden und richtig weh tun. Ansonsten eine sehr schöne Tour. Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer.  
Flaesh   3. Juni 2013


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Von mir gibt es als Gesamtbewertung nur ein "durchschnittlich".
Die Verpflegung war nach dem Motto "man macht nicht mehr, als unbedingt nötig". Die erste Kontrolle kam zudem schon nach 20 Km (!), von der 2. bis 3. Kontrolle hatte ich mich dagegen fast trocken gefahren. Und an der letzten Kontrolle gab es nur noch einen Wasserkannister.
Zudem waren die letzten 30 Kilometer geprägt von langweiligen und langen Geradeaus-Abschnitten. Die Durchfahrt durch Karben und anschließenden Restkilometer an der stark befahrenen Hauptstraße entlang bis ins Ziel waren ebenfalls alles andere als prickelnd. Das kann man auch in dieser Region sicher schöner gestalten.
Positiv waren die tolle Landschaft im Vogelsberg und sicher auch die freundlichen und engagierten Helfer. Da kann man nur vielen Dank sagen.
Schön, dass es nach dem Dauerregen der letzten Tage und Wochen trocken und sogar ein bisschen sonnig war. Die Windmaschine hätte man aber trotzdem abstellen können. Das war schon zermürbend.

Wenn die Strecke, vor allen Dingen der letzte Abschnitt, auch im nächsten Jahr so bleibt, muss ich mir überlegen, ob ich nochmal komme.

Gruß,

Th.  
Thomas   3. Juni 2013


Bewertete Strecke: 150          
         
         

 
  3. Juni 2013


Bewertete Strecke: 145     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gerne wieder!  
Alex   3. Juni 2013


RTF Nieder-Erlenbach 6. Mai 2012


Bewertete Strecke: 40     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Das Wetter war nicht das Beste es hat geregnet aber ansonsten war alles sehr gut organisiert  
Jamabobi   21. Mai 2012


RTF Nieder-Erlenbach 28. Mai 2011


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour mit viel Verkehr am Anfang. Leider wurde der Samstags Termin nicht so rege angenommen. Hätte dem Veranstalter mehr Teilnehmer gewünscht. Trotz allem eine schöne Tour.  
CKM   28. Mai 2011


Bewertete Strecke: 119,35 km         Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
        Tour gesamt: gut  

-meine Fahrweise sei zu unruhig
-hinter mir könne man nicht herfahren
so ähnlich waren die worte, die mir eine
schlaflose nacht gebracht haben.
Mal sehen, ob es bei dieser einen nacht bleibt?
 
goh   29. Mai 2011


Bewertete Strecke: 156KM=161KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Knackige durch Umleitungen verlängerte Tour. Durch ständiges auf und ab in den Vogelsberg kam man auf 13 Anstiege mit jeweils mehr als 50 HM. Diese summierten sich auf 1853 HM bei 161 KM.
Ein sehr gut hätte es bei der Beschilderung gegeben, wenn auf den ersten 10 KM nicht erst hinter den breiten und zum Teil mehrspurigen Strassenkreuzungen, sondern schon vorher einsehbar ein Geradeauspfeil gewesen wäre.  
JR   31. Mai 2011


Bewertete Strecke: 72 km RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel      

per Sternfahrt mit Einstieg in Ilbenstadt zu Start+Ziel gefahren. Die Ausschilderung war gut in Bezug auf Schilder Anzahl, Farbe und Größe. Am Beginn der Tour waren die zahlreichen Ampeln und der reichliche Autoverkehr SEHR störend. Deshalb verdient die Tour bei der "Strecke" lediglich ain durchschnittlich. Da gibt es doch sicherlich Alternativen der Streckenführung!!?? Ansonsten nette Leute an Start und Ziel sowie an Kontrollen. Die Verpflegung unterwegs war durchaus ausreichend, das Angebot im Ziel ansprechend. Die ca. 300 Teilnehmer fanden wir für eine Samstag-Tour durchaus respektabel. Dabei hat wohl auch der RM-Cup durchaus seinen Anteil. Bei passablem Wetter kommen wir nächstes Jahr wieder.  
evapeter   3. Juni 2011


Bewertete Strecke: zu goh 29. Mai 2011, 23:04          
         
         

hi goh,
was haben Deine Bemerkungen über Deine scheinbar unortodoxe Fahrweise hier zu suchen? Es geht doch um die RTF und nicht um einen einzelnen Fahrer. Hast Du auch etwas über die RTF zu berichten? Dann tu es.  
  3. Juni 2011


RTF Nieder-Erlenbach 28. März 2010


Bewertete Strecke: 120     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ein Tour mit über 1300Hm bei der 117 km Strecke zu Anfang der Saison zeigt leider wenig Fingerspitzengefühl des Veranstalters für die RTFler. Für mich war es die 2.RTF und ich hatte schon die Erwartung, ein Tour zu fahren, die den Winterrost aus den Knochen vertreiben sollte. Aber dem war mit nichten so. Die Tour wurde laut BRD-Kalender und auch hier im MMbici mit 114km ausgeschrieben. Unterwegs waren es dann 117km und mein Tacho und auch der Tacho eines Kumpanen zeigten dann im Ziel 120km. Wäre die RTF im Mai/ Juni angesetzt gewesen, wäre alles im grünen Bereich gewesen, aber nicht Ende März.Nicht Jeder bezieht ein Trainingslager auf Malle und kommt fit zum Saisonstart. Deshalb auch die Bewertung "schwer" für die Strecke. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre ein "mittel" passend gewesen.
Zum Schluß noch eine Bitte zur Startkarte, bzw zum Streckenverlauf auf der Rückseite. Auf die Kilometerangabe zwischen den Dörfern kann ich gerne verzichten. Aber warum keine Kontrollpunkte angegeben werden, dafür fehlt mir leider jegliches Verständnis. Und als ein Helfer an der K2 Kontrolle versucht hat, mir zu erklären, warum keine Angaben der Kontrollpunkte gemacht wurden, fiel ich fast vom Glauben ab. Ich erspare mir hier die Erklärung dieses jungen Mannes, aber sie war so was von daneben, dass ich nur kopfschüttelnd von dannen zog, pardon radelte.
Also, lieber Veranstalter, wenn im nächsten Jahr die Schwachpunkte ausgebügelt werden, komme ich gerne wieder und dann gibt es auch eine bessere Bewertung der Tour, versprochen :-)
 
Volker   28. März 2010


Bewertete Strecke: 114 lt. Tacho 120 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne windige Tour bei überraschend gutem Wetter.
Mein einziger Versesserungsvorschlag:
Vor der Tourenteilung neben den Richtungspfeilen rechtzeitig auch die Tour Nr. oder km angeben.
Im nächsten Jahr gerne wieder.
Volker: Der Veranstalter kann doch nix dafür, dass in 2010 nahezu 2 Monate wegen Schnee + Eis kein Training möglich war.
Klaus
 
K. Nagel RT Neu-Isenburg   28. März 2010


Bewertete Strecke: 124     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schließe mich dem Vorschreiber an, mental war nach 114km Schluss, leider sah die Realität 10km mehr vor. Etwas flacher wäre für den Einstieg optimal gewesen, manch einer musste ziemlich beißen. Super Verpflegung im Ziel, freundliche Crew, allerdings am Morgen bei der Anmeldung etwas chaotisch - insgesamt gute Veranstaltung, danke an die Helfer!  
ToWo   28. März 2010


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Da für mich die Sicherheit auf der Strecke ganz wesentlich für ein gutes Gefühl ist, habe ich eine Notfallnummer auf dem Kontrollzettel wirklich vermisst. Wen hätte ich denn im Falle einer wirklichen Panne anrufen sollen? Wer hätte mich abgeholt? Das nächste Mal würde ich deshalb auf die Fahrt verzichten.  
Martin Klingsporn   28. März 2010


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  28. März 2010


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Schließe mich den Anmerkungen von Volker an. Für die Jahreszeit sehr harte Tour. Bei 156 km ganze 1860 Höhenmeter plus der lausige Westwind - wir haben ganz schön gebissen und waren danach geschafft. Im letzten Jahr eine ganze Stunde kürzere Fahrzeit für gleiche Strecke ! Die Helfer an den Kontrollen waren zwar freundlich, das Ganze wirkte aber irgendwie etwas lieblos. Ob´s nur am Wetter gelegen hatte ??  
1942-KJK-BY   29. März 2010


Bewertete Strecke: 0          
         
         

Obwohl ich dieses Jahr nicht mitgefahren bin wegen des "mäßigen" Wetters, muss ich trotzdem einen Kommentar abgeben zu den Bewertungen, z.Bsp. von "Volker". Warum fährt jemand überhaupt die 115er Runde, wenn er dafür noch nicht über die nötige Fitness verfügt? Dafür den Veranstalter "verantwortlich" machen zu wollen ist für mich mehr als lachhaft. Volker, fahr doch das nächste mal einfach die 80er Runde und genieße es, bevor du dich über eine zu diesem Zeitpunkt für dich viel zu lange Strecke quälst!  
Flaesh   29. März 2010


Bewertete Strecke: 150 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die lange Tour war sehr schwierig, teilweise fiese Rampen mit extremer Steigung. Trotzdem war es bis auf den starken Gegenwind super! Den Stich zwischen Usenborn und Ortenberg werde ich mir zur Sicherheit ROT in der Landkarte anzeichnen. Der ging nach all den gefahrenen Kilometern nochmal richtig in die Beine.

Toll, dass so ein kleiner Verein überhaupt eine 156er Strecke anbietet. Auf Anfrage sagte man mir, das ca.30 Fahrer auf die große Strecke gegangen waren. Für diese überschaubare Anzahl extra einen Kontrollpunkt einzurichten finde ich bemerkenswert. Übrigens fände ich es auch nicht schlecht, wenn die Kontrollpunkte auf der Startkarte einfach nur mit fetter Schrift hervorgehoben worden wären, damit man ungefähr weiss, wann die nächste Verpflegung kommt.

Alles in Allem sehr nette Helfer überall auf der Strecke und im Ziel und eine landschaftlich tolle, wenn auch anstrengende Tour.  
Andi   29. März 2010


Bewertete Strecke: 150 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die lange Tour war sehr schwierig, teilweise fiese Rampen mit extremer Steigung. Trotzdem war es bis auf den starken Gegenwind super! Den Stich zwischen Usenborn und Ortenberg werde ich mir zur Sicherheit ROT in der Landkarte anzeichnen. Der ging nach all den gefahrenen Kilometern nochmal richtig in die Beine.

Toll, dass so ein kleiner Verein überhaupt eine 156er Strecke anbietet. Auf Anfrage sagte man mir, das ca.30 Fahrer auf die große Strecke gegangen waren. Für diese überschaubare Anzahl extra einen Kontrollpunkt einzurichten finde ich bemerkenswert. Übrigens fände ich es auch nicht schlecht, wenn die Kontrollpunkte auf der Startkarte einfach nur mit fetter Schrift hervorgehoben worden wären, damit man ungefähr weiss, wann die nächste Verpflegung kommt.

Alles in Allem sehr nette Helfer überall auf der Strecke und im Ziel und eine landschaftlich tolle, wenn auch anstrengende Tour.  
Andi   29. März 2010


Bewertete Strecke:          
         
         

@ Flaesh

sorry, aber Du siehst die Sache aus dem falschen Blickwinkel. Wenn man normalerweise die 150er Tour fährt und jetzt wegen dem frühen Zeitpunkt zwecks Training auf die 100er ausweicht, dann kannst Du nicht von einer "viel zu schweren" Tour für mich sprechen.
Wegen einer 80km RTF setzte ich mich nicht ins Auto und fahre 50km bis zum Startort. Da drehe ich lieber meine Runden rund um meinen Wohnsitz...
Außerdem hatte ich nicht den Veranstalter dafür verantwortlich gemacht, sondern nur den frühen Zeitpunkt kritisiert. Ich hatte mal in meinen Aufzeichnungnen nachgeschaut und festgestellt, dass die letztjährige, gleiche Tour im Mai stattgefunden hatte. Und da gehört sie auch zeitlich hin. Basta. Punkt.


 
Volker   29. März 2010


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: schlecht  

einfach nach schaden stehengelassen juergen loth rsc gruenberg  
loth juergen   30. März 2010


Bewertete Strecke:          
         
         

Kommentar des Veranstalters:

Das der Schwierigskeitsgrad für einen Termin so früh in der Saison etwas "heavy" ist war uns bekannt. Ein Blick auf die ausgehängten Karten wäre einigen vielleicht eine "Warnung" gewesen?
Wir mußten dieses Jahr auf diesen Termin ausweichen, da unser angestammtes Wochenende Anfang Mai wegen einer anderen Veranstaltung am Sportplatz im Ort nicht frei war!!
Wer schon mal solch eine Veranstaltung selbst organisiert hat, der wird verstehen, das man für diese eine Mal nicht die Strecken ändert - im nächsten Jahr geht´s wieder auf die gleichen Strecken - aber zu einem viel späteren Termin.
Die Startkarten haben im nächsten Jahr eine Notfallnummer und dann gibt es auch wieder einen Streckendienst. Die Markierung der Kontrollpunkte ist eine Überlegung wert.

 
Gary   2. April 2010


RTF Nieder-Erlenbach 3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
B.K. RC 03   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und anspruchsvolle Tour, mit keinen gemeinen Steigungen.
Das tolle Wetter hatte sich zudem dem Niveau der Tour angepasst.
War rundum mit allem sehr zufrieden und komme im nächsten Jahr gerne wieder.
Dem Verein und allen Helfern herzlichen Dank!
Gruß  
Klaus Nagel RT Neu-Isenburg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

nur ein Verbesserungsvorschlag für nächstes Jahr
,den Gegenwind auf den letzen Km abestellen.
Sonst TOP !!!! Danke an den Verein und die freundlichen Helfer. _  
cirE   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 72km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gelungenen Streckenwahl, gutes Wetter, nette Helfer, gute Verpflegung. Eine schöne Tour zum Beine freitreten nach Frankfurt-Eschborn ;-)

Einziger Wermutstropfen: Wenn ich die Anfahrt von zu Hause abziehe, kann die Strecke nicht länger als 67km gewesen sein.
 
Stefan R   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schöne Streckenwahl, nette Leute an den Verpflegungsstellen, die Verpflegung selbst könnte man vielleicht noch etwas optimieren, insgesamt sehr schöne RTF.  
Dirk   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Beschilderung hätte etwas , bei abzweigungen , früher sein können und vor dem abbiegen.  
D.Bitterberg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne und anspruchsvolle Tour, in Richtung Vogelsberg waren ebene Streckenabschnitte eher die Ausnahme. Steigungen mit bis zu 10% mussten öfters bewältigt werden - und summierten sich bis zum Ziel auf über 1700 Höhenmeter.
Mit guter Verpflegung unterwegs und netten Helfern an den Kontrollstellen war das gut zu fahren.

Alles gut organisiert - ich komme gerne wieder.  
marathonrider   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein großes Lob an die Orga und alle Helfer!!

Nachdem ich mir die Bewertungen der letzten Jahre durchgelesen hatte, hab ich mir gestern sicherheitshalber ein paar Riegel in die Tasche gesteckt und war dann auch für alle Eventualitäten gerüstet, bzw. "vorgewarnt" (dass z.B. keine Schilder mehr zu finden wären) ;-)
Aber ich muss sagen, dass dieser RTF wirklich in allen Punkten top organisiert war und es mir wirklich sehr viel Spaß gemacht hat die mir unbekannte Wetterau & den Vogelsbergkreis abzufahren.
Wirklich eine extrem schöne Strecke, und die Verpflegung war auch sehr gut, zu vielem frischen Obst und Keksen, gab es zusätzlich noch Riegel, Wasser sowie Isogetränke.

Vielen Dank!!  
radpiratin   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Wolfgang Dobler   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit knackigen Anstiegen. Freundliche Helfer überall - und komme gerne wieder, um eine dicke Folienkartoffel mit "grie Soß" einzuschaufeln.
Leider gab es in Bindsachsen? fehlende Hinweisschilder an einer Kreuzung, was zu größeren Irritationen führte. Aber die Besatzung der Kontrollstelle danach richtete es kurzfristig.  
KJK-1475-BY   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Landschaft bei wenig Verkehr. Verpflegung gut und jederzeit ausreichend. Nette Helfer auf der Strecke und im Ziel. Die zusätzliche Schleife von ca. 40 km im Vergleich zur 115er Tour hat es wirklich in sich. Da gibt es alles - außer waagrechten Wegabschnitten. Als Spätstarter (bei aufkommender Gewitterneigung) hatte ich auf den letzten 45 km mit heftigem und böigem Gegenwind zu kämpfen. Von daher war für mich die Strecke dieses Jahr schwerer als in den Vorjahren. Bin nächstes Jahr wieder dabei!  
flaesh   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour durch Wetterau und Vogelsberg.
Neue Streckenführung war auch gut,  
gg   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Strecke im Vogelsberg (?) und von dort zurück zum Ziel.
13:00 Uhr nach der langen Tour im Ziel weder Kuchen noch Senf zur Wurst vorrätig: einfach SCH... Sorry und dann den doofen Spruch, wir hatten 4 Flaschen Senf ...  
KLB   5. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Insgesamt ein super vorstellung by Gary C. & crew. Alle lob fuer ein gelungenes RTF. Off the beaten track but well worth the trip!... I'll be back.  
Radler in Town   5. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Heinz Burkert   10. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke ist landschaftlich sehr ansprechend. Die ersten und letzten 15km waren leider auf einer Autobahn-ähnlichen Straße. Leider hat mich in Höhe Okarben ein Auto gestreift. Besser in diesem Bereich die Strecke auf asphaltierte Feldwege verlegen oder auf echte Nebenstraßen, bitte!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   15. Juni 2009


RTF Nieder-Erlenbach 4. Mai 2008


Bewertete Strecke: 70 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Richtungspfeile sind blaß und unauffällig. Sonst wie die Jahre zuvor eine gute Tour. Gerne wieder.  
WeSto5418   4. Mai 2008


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Vogelsberg- Runde; könnte Vorbild für andere Wetterau- Veranstalter (z.B. Ilbenstadt seib). Schade, dass teilweise so viele Schilder gefehlt haben (abgehängt?).  
KLB   4. Mai 2008


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wir haben die erste Kontrolle verpasst, weil die Ausschilderung auf dem Weg dort hin etwas zu wünschen übrig ließ. Ansonsten eine schöne Tour wie immer. Immer wieder gerne, freundliche Helfer.  
CM   4. Mai 2008


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Ausschilderung war wirklich nicht "das Gelbe vom Ei". Die Schilder zu klein, häufig links aufgehängt (wer vermutet sie dort?),an der 1. Tourteilung nur ein Pfeil geradeaus, aber nicht links für die 42er. Nette Leute an der Kontrolle. Verpflegung naja, es war das Nötigste da. Trotzdem: Im nächsten Jahr kommen wir sicherlich wieder.  
evapeter   4. Mai 2008


Bewertete Strecke: 152 (156 + An-/Abf. S-Bahn)     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Bei meiner Kritik vom Vorjahr (07.05.07) brauche ich nur das Datum auszutauschen - das sagt schon alles.
Schade, das einige Veranstalter partout nichts annehmen bzw. umsetzen wollen oder können.
Nächstes Jahr dann doch mal die Alternative(n), so noch vorhanden.  
km-Schrubber [1423] `8-{)>   5. Mai 2008


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour (spätestens wenn man aus dem Frankfurter Dunstkreis raus ist). Sehr gute Verpflegung auf der Strecke. Die zusätzliche ca. 40 km-Schleife auf der langen Strecke ist sehr anspruchsvoll, nur rauf oder nur runter, keine Flachpassagen. Die gesamte Runde hatte ca. 1.700 HM. Nächstes Jahr fahr ich wieder mit!  
Flash   5. Mai 2008


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour, Die Richtungspfeile in rot sind sind schlecht erkennbar. Die Ausschilderung selbst ist ok so  
gg   5. Mai 2008


Bewertete Strecke: 117 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine sehr schöne Tour bei tollem Wetter. Haben uns vor Büdingen verfahren, da wir keinen Richtungspfeil gesehen haben. Wahrscheinlich unsere Schuld.
Dank an die vielen freundlichen Helfer - im nächsten Jahr gerne wieder.
Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg  
Klaus   5. Mai 2008


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit viel auf und ab durch tolle Landschaft. An den Kontrollen gab es Tee und Wasser bzw. Riegel, Kekse und reichlich Obst. Wie kann man das mit durchschnittlich bewerten ??
Die netten Helfer an den Kontrollen haben glaubhaft versichert, dass ein paar Schilder geklaut wurden. Von Bindsachsen aus sind denn auch massenhaft Leute den Berg runter nach Büdingen gesegelt. So kamen am Ende bei uns über 130km raus, war bei dem super Wetter aber auch egal.  
HaraldH   5. Mai 2008


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Thorsten   6. Mai 2008


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

für eine 117km strecke rund um büdigen und mit einem frankfurtnahen start ist die strecke gut ausgewählt.  
jb   6. Mai 2008


Bewertete Strecke: 112(120)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Habe mich, wie viele meiner Mitfahrer, nach Büdingen verirrt und bin deshalb etwas weiter gerollt als geplant - war nicht in der Ausschreibung von 112km die Rede(?). Schade, daß man unter der auf der Startkarte genannten Tel.nr in Start und Ziel dann niemanden erreichen konnte. Gegen abgehängte Richtungspfeile ist natürlich keiner gefeit, aber etwas auffälligere Pfeile wären auch eine Überlegung wert. Egal, bei idealem Wetter macht (fast)jede RTF Spass - diese war keine Ausnahme. Verpflegung unterwegs war auf dem mittlerweile gut etablierten Standard, die Helfer freundlich. Die rasanten Rampen im hinteren Streckenteil haben auch Freude gemacht. Gerne wieder.  
Uli Worms   6. Mai 2008


RTF Nieder-Erlenbach 6. Mai 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne RTF, nette Leute an den Kontrollstationen, prima!  
Paul   6. Mai 2007


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine superschöne Tour wie immer. Dieses Jahr waren die Richtungspfeile auch meistens gut sichtbar angebracht.
 
CM   7. Mai 2007


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Wolfgang Dobler   7. Mai 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wunderschöne Tour bei bestem Wetter, zudem äußerst nettes und kompetentes Personal... leider waren die Beschilserung ein wenig spärlich und die kleinen Pfeile oft erst hinter der Kreuzung angebracht. Ansonsten, freue ich mich wieder auf das nächste Jahr. Danke an alle Helferinnen und Helfer!  
Martina   7. Mai 2007


Bewertete Strecke: 152 (156)     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider hat der Veranstalter auf meine Kritik vom Vorjahr nicht reagiert - von der Änderung der Kontrollpunkte einmal abgesehen. KP in Windecken bei km 18 kommt für die Langstrecke noch immer zu früh. Die 47 km zw. KP 3 (Parkplatz Äpfelberg) und KP 4 (Stammheim) sind bei dem hochprozentigen Profil und Gegenwind immer noch verdammt lang. Die Abfahrten in den Ortschaften sind häufig recht gefahrenträchtig, eng, überwiegend schlechter Fahrbahnbelag - da ist es vorteilhaft, wenn man gut 25 Jahre RTF-Erfahrung mitbringt. Hätte mir häufiger Warnhinweise gewünscht - in Kath.Willenroth(?) plötzlich Feuerwehrfahrzeuge auf beiden Fahrspuren (Einsatz oder Feier?) - in Eckhardroth standen wir plötzlich im Schotter einer Baustelle, Beschilderung war rudimentär - das kann man besser machen.
Aber: Die wunderschöne, verkehrsarme Strecke durch den Vogelsberg und die freundlichen Helfer an den Kontrollen rechtfertigen unbedingt ein Wiederkommen.
Schade nur, dass die Streckenplaner offensichtlich beratungsresistent sind und so eine bessere Gesamtbewertung unmöglich machen.
Ach ja, fast hätte ich`s vergessen: Sowohl in der Ausschreibung als auch im BDR-Kalender ist die große Runde mit 156 km angegeben (ich hatte 157, 5 auf exakt justiertem Tacho). Wenn bei einer solch schweren Strecke dann trotzdem weniger auf die Wertungskarte eingetragen werden, ist das
a)nach den BDR-Regularien nicht korrekt, und
b)schlichtweg ärgerlich, wenn man für die Quälerei noch bestraft wird. Schade, musste aber hier auch mal gesagt werden.  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   7. Mai 2007


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
gg   7. Mai 2007


Bewertete Strecke: 68     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour zum Bummeln. Waren zum zweiten Mal dort und kommen bestimmt wieder  
Thorsten   7. Mai 2007


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr reizvolle RTF durch hügelige Landschaft der Wetterau in Richtung Vogelsberg. Die Anstiege auf der 117er Runde waren eher sanft und gut fahrbar. Die Beschilderung fand ich vorbildlich, die Organisation (bis hin zu Parkplatzeinweisern!)insgesamt sehr gut.  
Lutz   7. Mai 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

hallo km-Schrubber,

deine Sorgen möchte ich haben !!!

1,5 km weniger auf der Wertungkarte als nach deinem justierten KM-Zähler gefahren.
Das ist wirklich ein starkes Stück.
Ich hoffe du kannst noch ruhig schlafen.
Es ist wirklich erstaunlich mit welchen Problemen
sich manche RTF'ler beschäftigen.
Ich würde mich an deiner Stelle schnellstens um
eine Therapie bemühen. Vielleicht besteht noch Hoffnung auf Heilung  
Wolfgang Gotta   8. Mai 2007


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Begründung für die als weniger gut beurteilte Ausschilderung waren die schlecht gemachten Tourteilungs-Schilder, besonders in Windecken, und die kleinen Richtungspfeile die nicht breiter als eine Verkehrsschildstange sind.  
WeSto.5418   14. Mai 2007


RTF Nieder-Erlenbach 7. Mai 2006


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour war sher schön, aber das Schild mit der Tourenteilung war so bescheiden aufgestellt, daß sich Massenhaft Fahrer verfahren haben und sind auf der 154 Runde gelandet. Was 40km Umweg bedeutet hat...... Natürlich war bis wir wieder auf der richtigen Route waren die Kontrollstelle schon weg :-(  
christiane   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne RTF! Hat viel Spass gemacht - bis auf den Wind. Die Beschilderung fand ich absolut ok, die Streckenteilungen gut sichtbar und eindeutig. Nur die erste Kontrolle schon nach 16km....  
Freddy  


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Meine Hauptkritik gilt der Beschilderung, zu einen sind die Schilder relativ klein, und sie sind von der Farbwahl nicht auffällig genug, ich wußte nicht immer ob ich noch richtig bin (Bestätigungsschilder würden da helfen), auch die Streckenteilung 115/150 hätte eine Vorankündigung vertragen können. Ansonsten war die Strecke sehr schön , nur der Wind hat jede Menge Körner gekostet! WK  
WK   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Anspruchsvolle Mittelgebirgstour für den ausgeschlafenen, gut trainierten und sportlich ambitionierten Hobbyradler (das 1. Kriterium war bei mir leider nicht gegeben).
Mit einigem Verbesserungspotenzial :
1. Die Abstände der Kontrollpunkte sind sicher zu optimieren – der 1. KP in Kilianstädten nach nur 16 km ist zu früh. KP 2 (52/93 km) wird bei der großen Schleife 2 x angefahren – in Anbetracht des kräftezehrenden Profils und des häufigen Gegenwindes musste man ganz schön kämpfen. Eine fliegende Kontrolle auf der großen Runde wäre vorteilhaft gewesen.
2. Zur Beschilderung : Bei den Tourteilungs- Schildern war die Schrift einfach zu klein, deshalb sind wohl einige auf den langen Strecken gelandet. Bei der 150er-Runde etwas zu spärlich ausgeschildert – bei abzweigender Vorfahrtstraße sollte schon ein Pfeil hingehängt werden. Im Regelfall fehlten Vorankündigungs- bzw. Bestätigungspfeile.
3. Bei den mehrfachen, recht engen Abfahrten im Ort hätte ich mir zusätzliche Warnschilder gewünscht – zumal dann, wenn noch Rollsplit gestreut ist.
4. Das kurze Stück auf der B 276 war relativ verkehrsarm – trotzdem sollte die Einbindung des nahe verlaufenden Vulkan-Radweges geprüft werden.
Positiv war, dass die genaue Streckenführung auf Startkarte bzw. Ausschreibung aufgedruckt war – das ist zwar nicht immer selbstverständlich, aber immer sinnvoll.
Verpflegung unterwegs war ausreichend – Äpfel, Bananen, Tucs, z. T. auch Zitronenstücke, zumindest gab’s keine Versorgungslücken. Im Ziel recht gut, aber ich hatte gar keinen Hunger.
Mein Fazit : Wg. überwiegend ruhiger, fast ampelfreier und landschaftlich reizvoller 150er-Strecke ist Wiederkommen angesagt.
 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die schönste RTF Strecke die ich gefahren bin.  
Siggi Hahn   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Generell sehr schöne Tour: Die Idde, in den Vogelsberg zu fahren, ist super. Nur die letzten 15km über die Bundesstraße sind ätzend und müssten nicht sein. Ebenfalls sollte die Lage der Kontrollen überdacht werden. Trotzdem: schön, dass es N-E wieder gibt.  
KLB   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schön, dass der Wind am Schluss von hinten kam!  
DB   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 161     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Wunderschöne, aber sehr selktive Strecke durch den südlichen Vogelsberg und der südlichen Wetterau. Allerdings gibt es an der Streckenführung und an der Organisation noch Verbesserungsnotwendigkeiten. Auf der großen Schleife, die die meisten Höhenmeter enthält, keine Kontrolle einzubauen ist bei einer Streckenlänge von ca. 50KM sehr mutig. Hier müsste nach meiner Meinung eine zusätzliche Kontrolle zumindest als Durststiller eingerichtet werden. Auch sollte man sich zumindest für die Rückfahrt aus dem Vogelsberg eine andere Streckenführung überlegen, die die großen Straßen meidet. Die Hinführung ist am Morgen nur wegen den vielen Ampeln rund um Vilbel etwas nervig.
Damit ich nicht falsch verstanden werde: Diese Tour ist eine der schönsten rund um Frankfurt. Die Organisation sollte aber dringend angepasst werden.
Im nächsten Jahr sind die Organisatioren sicher auch gewarnt hinsichtlich der Teilnehmerzahl, so dass an den Kotrollstellen nicht die Getränke ausgehen und im Ziel das Bier!!!!!!  
Reinhard   8. Mai 2006


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Leider war die Plazierung der Richtungsweiser an strategisch ungünstigen Punkten angebracht. Dadurch sind aus den 70 mal grade 110 km geworden. Das hätte man vermeiden können.  
Isa   9. Mai 2006


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

Traumwetter, wunderschöne Landschaft, verschlafene Fachwerkstädtchen und verkehrsarme Strecken. Wir waren sehr zufrieden und konnten daher über kleine Mängel hinwegsehen.
Danke Euch  
ISALEX   9. Mai 2006


Bewertete Strecke: 110km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Wolfgang Dobler   10. Mai 2006


Bewertete Strecke: 117 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Christiane Brendlin   10. Mai 2006


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Werner Stockmann   10. Mai 2006