Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Niederdorfelden 2. Oktober 2016


Bewertete Strecke: 79     Strecke: schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Ausschilderung war zum Teil nicht optimal. Ich bin es gewohnt mich vor der Kreuzung zu orientieren. Gestern hingen doch diverse Richtungspfeile erst hinter der Kreuzung. Einige Teilnehmer irrten auch durch die Gegend und fragten nach dem Weg. Dazu beigetragen haben auch die Schilder, die nicht leicht zu erkennen waren. Viele Vereine haben inzwischen Neonfarben auf selbigen. Trotz dieser kleinen Kritik mein Dank an die freundlichen Helfer und Organisatoren. Bis auf den Gegenwind war es schön und 619 Höhenmeter bei 74 km Strecke waren knackig.  
PV   3. Oktober 2016


Bewertete Strecke: 110 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Große Klasse war, dass die Kontrollstellen auch noch über die vorher geplante Zeit hinaus "zu Diensten" waren. Dies ist große Sportfreundschaft!! Es gab nichts zu meckern - von der Ausschilderung bis zum Ziel war alles ok.  
Helmut Warnstedt   13. November 2016


RTF Niederdorfelden 4. Oktober 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
#4485   4. Oktober 2015


RTF Niederdorfelden 5. Oktober 2014


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die letzte RTF hätte es etwas wärmer verdient !
Die Tage vorher waren schön, am Sonntag dann der Himmel bedeckt und 10-15 Grad ..
An allen Kontrollen nette Menschen, warmer Tee und Müsli-Riegel - Prima !
Die Ausschilderung etwas sparsam und die Schilder schlecht zu erkennen. Ein paar mehr wären nett.
Die Passage zwischen Eichen und Höchst auf der Bundesstraße ist wegen der Unübersichtlichkeit und den rücksichtslosen Autofahrern kritisch !  
Michael (Stift)   5. Oktober 2014


RTF Niederdorfelden 6. Oktober 2013


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Leider machte der Regen des Vortages und der Nacht dem Veranstalter dieser schönen Tour den Erfolg zunichte. Habe mich erst entschlossen zu fahren als kurz vor Startschluss absehbar das der Regen nachlassen, bzw. aufhören würde. Die Tour hat sich wirklich gelohnt und hätte besseres Wetter und mehr Teilnehmer verdient.

Die Strecke war recht abwechselungsreich mit schönen welligen Abschnitten die nicht sehr schwere Anstiege, aber auch kurze schöne Abfahrten bot. Insgesamt war der Autoverkehr bis auf wenige Abschnitte eher gering.

Die Ausschilderung war vorbildlich und es gab immer "Schilder danach" wodurch klar war dass man richtig abgebogen war. Zwar waren die Richtungspfeile aufgrund fehlender Beschriftung auf den ersten Kilometern etwas gewöhnungsbedürftig, aber sobald das Auge geschult war, waren sie leicht zu entdecken.

Die Verpflegung unterwegs war generell RTF-Standard, wobei es zur Abwechselung an je einer Kontrollstelle Lebkuchenherzen (ist den heut' scho' Weihnachten?) und Brühe gab.

Durch meinen späten Start habe ich die Zielverpflegung und die Dusche nicht genutzt.

Vielen Dank an die Helfer die bei diesem Wetter ausgeharrt haben um die wenigen unermüdlichen Radler zu versorgen. Hoffentlich hat der Veranstalter nächstes Jahr mehr Glück mit dem Wetter.  
bicyclista   6. Oktober 2013


RTF Niederdorfelden 7. Oktober 2012


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Für das etwas mäßige Wetter kann keiner was, es hat sich ja noch gebessert. Die Beschilderung hat sehr zu wünschen übrig gelassen. Ansonsten war die Tour nicht schlecht, allerdings haben die Kilometer Angaben auch nicht gestimmt. Höhenmeterangaben wären auch schön gewesen, um zu wissen auf was man sich einläßt.  
CKM   7. Oktober 2012


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ein sehr schöner Saisonabschluss, bei dem in letzter Sekunde auch noch das Wetter mitgespielt hat. Die Ausschilderung war gut, ließ gegen Ende der Strecke allerdings etwas nach.

Zwei - kleine - Kritikpunkte: Der Regen hörte erst gegen 8:00 h am Morgen auf, so dass viele erst weit nach 9 h auf die lange Strecke gestartet sind. Am letzten Kontrollpunkt wurde da schon ein- und zusammengepackt. Hier wäre etwas mehr Flexibilität schön gewesen. Und Duschen wären auf Grund des Wetters am Ende toll gewesen.  
CarstenSC  


Bewertete Strecke: 11          
         
         

Nachtrag: Es gab warme Brühe an der zweiten Kontrolle. Ganz große Klasse!  
CarstenSC  


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ich möchte nur hinzufügen, das Duschen vorhanden
waren und auch warm  
radlerin   8. Oktober 2012


Bewertete Strecke: 46 (50) km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bin aufgrund der schlechten bzw. unsicheren Wetterlage – wie wohl viele andere auch - erst nach 10 Uhr gestartet. An der Kontrolle war noch alles reichlich vorhanden. Kein Grund zur Beanstandung, hier war von fehlender Flexibilität nichts zu merken; der Veranstalter wird den Hinweis aus vorstehender Bewertung aber wohl im nächsten Jahr – wenn nötig - beherzigen. Wind war so heftig, dass es selbst bergab nicht rollte - dafür kann aber niemand was. Das Wetter war später noch recht angenehm und sonnig. Die Schilder waren zwar klein, aber gut sichtbar, reichlich und frühzeitig angebracht, man konnte sich nicht verfahren. die KM-Angabe mit 46 km stimmte nicht, es waren knapp 50 km. HM-Angabe wäre sicherlich sinnvoll, mein GARMIN zeigte etwas über 400 HM. Alles in allem eine schöne Herbsttour.
Duschen und Verpflegung im Ziel kann ich nicht bewerten, da nicht in Anspruch genommen.
 
evapeter   9. Oktober 2012


RTF Niederdorfelden 9. Oktober 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Trotz Nebel am Anfang, war es noch eine schöne Tour.  
Joelmer - RTC Sandhasen   9. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Trotz Nebel am Anfang, war es noch eine schöne Tour.  
Joelmer - RTC Sandhasen   9. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 79 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Kalt und neblig-trotzdem ein gelungener Saisonabschluß. Vielen Dank an die freundlichen Helfer.  
LF/Orschel   9. Oktober 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wieder ein gelungener Saisonabschluss! Die Verpfegung unterwegs mit Obst, Riegeln, Schokokeksen und warmem Tee fand ich super. im Ziel dann neben Kaffee und Kuchen zwei verschiedene Suppen, mal was anderes neben den Würstchen vom Grill und passend zum nebligen Anfang. Die Duschen waren sauber und warm, also eine sehr gelungene Veranstaltung. Vielen dank an die freundlichen Helfer.  
or   9. Oktober 2011


Bewertete Strecke: KLB     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

 
KLB   9. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
pdh   10. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr Schöne Tour zum Saisonabschluß  
Speichenfetzer   10. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Alles in allem eine schöne mittelschwere Tour.Wenn sich ein Sponsor für neue Schilder finden würde, wäre auch die Ausschilderung top.
Danke an alle Helfer und das Orga-Team.
 
K. Nagel RT N-I   10. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 110 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr angenehme und leichte Strecke. Zum Saison-Chillout genau das Richtige. Trotz Nebel und Kälte hat sich das Aufstehen gelohnt. Nette Helfer an den Kontrollstellen. Hoffentlich haben die Niederdorfelder auch im nächsten Jahr wieder Glück mit dem Wetter bei ihren beiden RTFs. Gerne wieder!  
Flaesh   10. Oktober 2011


Bewertete Strecke: 79     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  18. Oktober 2011


RTF Niederdorfelden 10. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein wunderschöner Spätsommertag war das heute, leere Straßen in der Wetterau und den Ausläufern des Vogelsbergs, Bananen al dente, drei Hügel mit 10%, einmal bergab lt. Verkehrsschild 16%.
Vermutlich baustellenbedingt ein Feldweg mit einigen Rissen im Beton, ansonsten tadelloser Asphalt.
Kontrolle 3 bei Stammheim war ebenso wie (unauffälligen) Schilder auf dem letzten Stück schon abgebaut, aber kein Problem dank der normalen Autowegweiser und der Startkarte mit den zu durchfahrenden Ortschaften. Und zur Entschädigung für die Spätstarter unter den Genußfahrern ohne Tempoambitionen auf der langen Strecke gab es am Ziel die übriggebliebenen Kuchen gratis-auch zum Mitnehmen!  
Martin #4485   10. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
HaDi   11. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Schöne Runde bei bestem Herbstwetter, anfänglich allerdings bitterkalt. Streckenweise sehr starker Sonntagsverkehr, alle sind wohl vor dem Winter nochmals aus ihren Löchern gekrochen. Schilder nicht immer deutlich zu erkennen!
Danke an all die netten Helfer/-innen.  
KJK1942BY   11. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das war eine sehr schöne Tour mit strahlendem Sonnenschein bei anfangs kalten 6 ° (später dann warme 16 °) durch die Wetterau. Straßen mit überwiegend gutem Belag und meist wenig Verkehr. Einziger (kleiner) Kritikpunkt: Die Richtungsschilder sind deutlich zu klein. Ansonsten: Gerne in 2011 wieder.  
Marco Pantani   11. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
R   11. Oktober 2010


Bewertete Strecke: 46 km RTF Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Als Sternfahrer sind wir auch noch bei kühlen Temperaturen in Niederdorfelden eingetroffen. Das Superwetter war den Veranstaltern zu gönnen. Wie immer, in Start und Ziel und auf der Strecke nette Betreuung. Die Pfeile könnten etwas größer und auffälliger sein, ansonsten aber gut und häufig angebracht, so dass man immer wusste, Mann wie Frau ist richtig. Allerdings könnte die Streckenführung häufiger über in der Wetterau häufig anzutreffende gute Wirtschafts- und Radwege gelegt werden, damit die Hauptstraßen gemieden werden. Keine Bewertung für Duschen etc., da nicht in Anspruch genommen. Bitte für die nächste Herbsttour auch wieder so goldenes Wetter bestellen, dann sind wir wieder dabei.  
evapeter   11. Oktober 2010


RTF Niederdorfelden 11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: RTF 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Die Streckenkennzeichnung war gut, leider ist die Farbe der Richtungspfeile recht unauffällig.  
Michael Bender   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie man sich bettet ...
Für mich heute wirklich "sauschwer", da versucht, mit den wirklich Guten mitzuhalten.
Bei relativ gutem Radlerwetter, schöner Landschaft und vor allem netten Helfern für mich ansonsten alles im grünen Bereich.
Im nächsten Jahr gerne wieder.  
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

alles Top, Wetter, Gutes Radwetter, nicht zu kalt, kein Regen, und Sonne in homeopatischen Mengen ,. Bitte für den Rückweg das nächste mal Rückenwind bestellen;-), Ich freu mich die Frühjahrstour von Euch ,, Danke für die gelungene Tour  
criE   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour zum Saisonabschluß - schöne 'flüssige' Streckenführung, gute, lückenlose Ausschilderung, freundliche, hilfsbereite Menschen an den Kontrollen und schließlich trotz kühlen Oktoberwetters noch ein Grillstand im Ziel. Ich komme gerne wieder!  
A. Worms   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 115 (118 - 1 Verfahrer)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wieder ein gelungenes Saison-Finale in Hessen, zumindest RTF-mäßig.
400 Teilnehmer trotz sehr ungünstiger Wetterprognose sprechen für den Veranstalter.
Mit der Wahl eines schwereren (Reise-)Rades war ich
a) etwas zu pessimistisch - es blieb wider Erwarten fast trocken, von partiell nassen Straßen abgesehen, und
b) etwas zu langsam - am KP Kohlhof kein Weihnachtsgebäck mehr ;-), und
c) etwas unglücklich, da Speichenriss bei km 38.
Nochmals herzlichen Dank an TO-Fahrer Norbert für die Pannenhilfe an KP 2!
Danke allen Helfern, bleibt gesund - Auf Wiedersehen nächstes Jahr!
km-Schrubber [5143] `8-{)> 12. Oktober 2009, 13:20
 
  12. Oktober 2009


RTF Niederdorfelden 19. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ein Traumwetter zum Abschluß des Jahres. Leider ließ die beschilderung schwer zu wünschen übrig, das sollte im nächsten jahr verbessert werden. Ansonsten eine echt schöne Tour, gerne wieder. Die Kilometerangaben waren auch nicht wirklich das ware....  
CM   19. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour (sieht man mal von den ersten und letzten 20 km ab). Sehr nette, freundliche und gut gelaunte Helfer an den Kontrollstellen! Wir sind wegen der Kälte erst gegen 9:30 gestartet; so gab's an der ertsen Kontrolle halt nur noch Kekse und Tee. Macht aber nichts; an den anderen Kontrollstellen gab es noch alles reichlich! Vielen Dank nochmals an alle Helfer; macht weiter so!  
ReinhardK   19. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie immer sehr schöne Tour, freundliche Helfer, Lebkuchen lecker an der letzten Kontrolle, fiese Rampe hoch nach Wittgenborn, da kam mir die letzten Jahre immer die Suppe hoch, also diesmal weggelassen. Gesellschaftspolitische Diskussion an der ersten Kontrolle inklusive ("Warum werden die Deutschen immer weniger...") War interessant, bin dann aber weitergefahren. Wird ja wohl trotzdem immer im nächsten Jahr 'ne Fortsetzung geben, das ist es wert :-) Hat Spaß gemacht.  
TN   20. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 112 echt, (115 eingetragen)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Üblicher Niederdorfelden-Standard, diesmal an K3 aber nur eine Teesorte. Der "Dicke" sei krank, so hieß es - na dann gute Besserung an ihn.
Leider sind die Richtungspfeile sehr schwer und spät zu erkennen. Leider auch hier Strecke gegenüber der Ausschreibung zu kurz! Ansonsten alles ok - Dank an die Helfer. Bis zum Frühjahr dann !  
kjk-1994-BY   20. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 115*     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Zum Saisonschluss doch noch mal einen Kommentar -
bin um 9:00 Uhr von der Haustür aus los, da war's a......kalt. Bei weiter sehr kühlen Temperaturen blieb's den ganzen Tag sonnig.
Schönes Finale wie immer - Frohe Weihnachten allen treuen Helfern und bis zum nächsten Frühjahr in alter Frische!
Und der "Dicke" pardon, "Barocke" Herr an K3 hat auch sicher einen Namen? Auch von meiner Seite die besten Genesungswünsche!  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   20. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour in Gegenden, die sonst selten von RTFs angefahren werden (Spessart). Wenn das Wetter dann noch so mitspielt, wie dieses mal, ist das die perfekte Tour zum Saisonabschluss. Ca. 1100 HM auf der 115er Runde lassen keine Langeweile aufkommen. Die Verpflegung auf der Strecke ist klassischer RTF-Standard. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!  
flash   20. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 112          
         
         

 
  20. Oktober 2008


Bewertete Strecke: 115km (110 mit polar cs 600)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Manko die Richtungspfeile... hatten deswegen 1 Verlust(Falschfahrer :-)) in unserer Gruppe. Auch von anderen Radlern hörte man von dem einen oder anderen Orientierungsproblem. Also eine bessere Farbe der Schider ( z.b. rot ) sollte dieses Problem beheben die Menge der Schilder war ja gut.
Top der Kontrollpunkt 2 mit der warmen Suppe und besten Ausstattung an Riegel etc.
Freundliche Helfer, gute Organisation, schöne Strecke und klasse Wetter zum Saisonabschluss.
Würde den RTF als einen der besseren Veranstaltungen bezeichnen. Quasi UEFA Cup ;-)
Sehen uns zum Saisonstart im März 2009  
BK-Sven   24. Oktober 2008


RTF Niederdorfelden 14. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 79 + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der RSC Sprinter organisierte wieder einmal ein perfektes Saisonfinale. Vielen Dank für die leckeren Süßigkeiten an den Kontrollstellen und auf Wiedersehen im nächsten Jahr.  
WeSto5418   14. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schönes Saisonende in Niederdorfelden. War eine schöne Tour mit rund 1000 Höhenmeter.
Danke an alle Helfer und bis zur Frühjahrstour am 16.3.08 wieder in Niederdorfelden.  
Werner [5551]   14. Oktober 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

schöne tour bei schönem wetter.

insbesondere die verpflegung an der k3 stellt alles bislang dagewesene in den schatten. respekt!!

 
Tom   14. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr freundliche Helfer an Start/Ziel und den Kontrollstellen. Die Strecke war landschaftlich anfangs weniger reizvoll, hinten raus deutlich schöner. Angenehmer Saisonausklang - bis nächstes Jahr.  
Uli W   14. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine würdige Tour zum Saisonabschluss.
Schönes Wetter, ab KP1 landschaftlich schöne Strecke, nette Helfer. Komme nächstes Jahr gerne wieder nach Ndf.

Allen Mitwirkenden an diesem tollen Internet-Angebot wünsche ich eine erfolgreiche Wintersaison, bis nächstes Jahr...
 
RS   15. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   15. Oktober 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

Hier natürlich noch der Kommentar:

Wie immer, sehr schöner Saisonabschluss in Ndf bei kaltem, aber sonnig-trockenem Herbstwetter.
Macht immer wieder Spaß, hier zu fahren. Ich finde die Tour auch sehr gut ausgewählt, sehr schöne Ausblicke ins Kinzigtal und in die Spessart- und Vogelsberghöhenzüge bei ganz wenig Autoverkehr.
Das rauchfreie Ambiente im Start-Zielbereich ist sicher ein Gewinn für alle unsere Sportveranstaltungen; die gesetzliche Regelung ließ ja auch lange genug auf sich warten...
Vielen Dank allen freundlichen Helfern, bis zum Frühjahr 2008.  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   15. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 114,95     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour zum Abschluß bei richtig coolem Wetter(2°C!!!)Bin letztes Jahr die "kleine" Tour gefahren und war von der Verpflegung sehr enttäuscht - bin dieses Jahr die große Tour gefahren und angenehm überrascht, super fand ich die Gemüsebrühe in Wächtersbach vor diesem Klopper. Dank an die Helfer - nächstes Jahr gerne wieder.  
Jorgos   16. Oktober 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

Mein Gott KmSchrubber, was du manchmal so los läßt gehört wirklich nicht zu einer Veranstaltungsbewertung.
 
  17. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
SO   18. Oktober 2007


Bewertete Strecke: 42     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  25. November 2007


Bewertete Strecke: 79     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Mike the Bike   8. Januar 2008


RTF Niederdorfelden 15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 79     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

Die Idee aus Dachlatten Fahrradständer zu bauen ist gut. Man sollte diesen Service auch für die Kontrollstellen übernehmen, die sich am Feldrand befinden.  
WeSto.   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 60     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein Superabschluß der RTF Saison.Die wegen der Baustelle notwendige Umleitung war bestens, solle immer so gefahren werden.
Ganz excellent die Getränkeauswahl an der Kontrolle 3.
Kompliment an die Niederdorfelder  
gg   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es war eine gelungene Saisonabschlusstour.
Die Umleitung war gut gewählt. Zum Glück war es trocken.
Die Ausschilderung von Bad Vilbel ( Ortseingang Niederdorfelden ) fehlte.
Nächstes Jahr wieder  
Thomas Kern RC-Hattersheim   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 117km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ziemlich schlechte Verpfelegung - unreife und teilweise wenig Bananen(Kontrolle 1.), schlechte Rad/Wirtschaftswege, die voll verdreckt waren.
Die 2.Kontrolle war fehl am Platz - vor einem langen und steilen Anstieg - besser wäre, wenn sie nach dem Anstieg käme, wobei sich auch relativiert - da an der Kontrolle warme Suppe gab und an allen Kontrollen warmen Tee.


Ob ich nochmal fahre - alleine sicher nicht - in einer Gruppe, das werde ich mir überlegen  
Evgeni   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour durch die südliche Wetterau.
Perfekt ausgeschildert und organisiert.
Der ausrichtende Verein setzt wie gewohnt Standards.  
Reinhard   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
RS   15. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Verpflegung war an allen Punkten sehr gut.
Und nix von wegen mehligen Bananen.
Etwas unglücklich ist der Standort mit dem K2 schon gewesen aber so bekam man noch ne warme Brühe vor dem Anstieg.

Gerne wieder  
AG   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 79 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich schöne Tour zum Abschluß der Saison. Einziger Minuspunkt: die Ausschilderung war an vielen Stellen mangelhaft.  
A.H.   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Durch das tolle Wetter war das eine schöne Tour, schade das man im Zielbereich nich draussen sitzen konnte. Bis nächstes Jahr.
 
WK   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ein schöner Abschluß der RTF Saison 2007. Super reichhaltige Verpflegung unterwegs, da kam richtig Freude auf.

Die Strecke empfand ich als durchschnittlich schwer. Der Anstieg nach der Kontrolle Wächtersbach tat mir ein wenig weh. In einer Gruppe läßt sich die Tour bestimmt schön abradeln.

Die Auswahl an Kuchen war okay, wobei ich mir größere Stücke gewünscht hätte.

Auf Wiedersehen im Frühjahr 2007.  
Thomas - RSG Radz Fatz Odenwald   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöner Abschluß der RTF-Saison. Sehr gut organisiert! Freue mich schon auf die nächste Tour in Niederdorfelden am 18.3.07!  
Werner [5551]   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Man hat meine Frühjahrsbewertung erhört und für angenehme Temperaturen gesorgt. Bei schönstem Herbstwetter also eine gute Tour - man gönnt es dem Ausrichter nach überwiegend negativem Wetter in den Vorjahren.
Die Verpflegung wieder in altem Niederdorfelder Standard.
Gottlob war es trocken, Umleitung und andere Strecken über Wirtschaftswege bei Nässe - ich mag nicht daran denken.
Verpflegung in Wächtersbach fand ich gut platziert und das Angeobt der heißen Brühe wurde dankend angenommen. Lieber vor dem Anstieg die Station als dann versschwitzt und ausgepumpt auf einer windigen Höhe.
Umfeld am Start/Ziel durch Baumaßnahmen etwas negativ - aber es wird ja nicht ewig dauern.
Endlich eine RTF-Strecke, welche die ausgeschriebenen Kilometer nicht unterschritt.
Dank dem Veranstalter für die Ausrichtung dieser RTF, deren Beschilderung bis auf die letzten Meter in Nddfl. gut war. Ortsfremde wurden irritiert!!! Ansonsten weiter so!  
kjk6058   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das mit den Wirtschaftswegen kann gerade im Herbst sehr rutschig sein, wenn schlechtes Wetter ist. Zum Glück war's ja diesmal gut.
Gut war auch der Hinweis auf die Benutzung des Radwegs. Als Ortsunkundiger weiss man nie, wo die enden, und benutzt sie daher eher nicht, falls nicht explizit angezeigt.
In Niederdorfelden haben ein paar Wegweiser gefehlt, zum Start, zu Parkmöglichkeiten und auch am Schluss der Tour. Manche sind zum ersten mal da.
Die Verpflegung war wirklich sehr gut.  
MF   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Den Berg nach der 2. Kontrolle mit seinen bis zu 14 Prozent (sagte zumindest das Edelteil am Lenker von meinem Mitstreiter M.) muss man sich fürs nächste mal merken, damit man ihn nicht ganz so optimistisch angeht. Bei optimalem Wetter eine klasse Tour durch wunderschöne Landschaft.
Die Ausschilderung war im Prinzip in Ordnung, die Pfeile fand ich aber nicht besonders auffällig und es war relativ spät erkennbar, in welche Richtung sie zeigen.  
HaraldH   16. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 121     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die gewohnt schwere RTF zum Abschluss - baustellenbedingt anfangs ein wenig Zick-Zack auf Feldwegen, nicht immer sauber aber zum Glück trocken. Dadurch kamen 6 Mehr-km zustande. Motto ansonsten : Bloß keinen Anstieg auslassen - so mutiert zum Finale ein km- noch zum hm-Schrubber...
Verpflegung unterwegs fand ich ein wenig durchwachsen : Am KP 1 in Somborn ausser Bananen nur noch Waffelkrümel (hat da etwa kjkXXXL mit seinem Tross alles leergeräubert??), am KP 2 in Wächtersbach recht ordentlich, am KP Kohlhof definitiv kein Weihnachtsgebäck mehr, was mich sehr enttäuschte...gut, war diesmal rd. 20 min später dran als im Vorjahr...
Im Zielbereich leider etwas ungemütliches Ambiente durch Baustelle, man konnte bei schöner Sonne nicht im Freien sitzen.
Hatte die Tour von den vielen Jahren zuvor besser in Erinnerung - trotzdem wird Wiederkommen im Frühjahr 2007 angedroht...
Allen Mitstreitern wünsche ich eine abspeckende & unfallfreie Wintersaison, auf ein Neues in 2007 !  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   17. Oktober 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Saisonabschluss, bei klasse Wetter. Die Organisation konnte da absolut mithalten.  
M.Keuthen   19. Oktober 2006


RTF Niederdorfelden 16. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ab der 1.Kontrolle war es eine richtig gute RTF.Vorher war es eher eine Art Orientierungsfahrt. Das lag vor allem an der Ausschilderung,deren Pfeile man sehr schlecht erkennen konnte. Die Sonne tat ein übriges dazu.
Die Strecke bis zum K1 war auch nicht besonders reizvoll.
Aber dann wurden wir mit einer wunderschönen Landschaft entschädigt. Und dazu noch das Bilderbuchwetter. Radlerherz was willste mehr. Schade, dass die RTF-Saison jetzt zu Ende geht. Auf ein Neues im nächsten Jahr und vor allem: rostet über den Winter nicht ein :-)
Bis denne

Volker  
Volker   16. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
KLB   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 49     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Hans.Fleischer@web.de   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sicherlich kein Highlight, aber "die Fahrer machen das Rennen" und hier lag gestern das Plus. Nette Begleiter und das gute Wetter machte die Tour zu einem mehr als würdigen Saisonabschluss.
Ausschilderung zum Start nicht vorhanden, aber es war vermutlich jeder schon mal da?  
Michael   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 117     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die große Strecke ist mit 2-3 längeren und steilen Anstiegen doch recht schwer, somit letzte Gelegenheit, seine Form coram publico nochmal zu testen. Doch die Streckenführung auf zumeist ruhigen und verkehrsarmen Straßen im Vorspessart und den Vogelsberg-Ausläufern ist sehr gut ausgewählt und verdient ein dickes Lob.
Die Richtungspfeile sind in der Tat etwas unscheinbar – zumal wenn die Sonne mal wieder nicht im Westen aufgeht ;-) – aber die Ausschilderung insgesamt ist sehr ordentlich – wer sich trotzdem verfährt, ist vielleicht zu schnell – oder zu unaufmerksam – oder meint, wie km-Schrubber im Übermut an dem Abzweig auf die Hohe Straße vor Mittelbuchen (schöner Feldweg!), die Strecke bereits auswendig zu kennen....Dank den Mitfahrern, die mich noch rechtzeitig zurückriefen.
Die warme Boullion am KP Wächtersbach hat bei den kühlen Temperaturen gut getan. Bei der Verpflegung unterwegs habe ich heuer das aus den Vorjahren gewohnte Weihnachtsgebäck vermisst – eine Sparmaßnahme ? Oder Kompensation für die schon von der Sommertour her bekannte und geschätzte Teebar am letzten KP Kohlhof ? (Ein cocktailmixender Barkeeper ward allerdings auch hier noch nicht gesichtet ;-)...).
Was solls – mit Bananen und Tucs (und ggf. Riegel aus der Trikottasche) kommt man auch über die große Runde. Und im Ziel gabs zur obligatorischen Bratwurst noch eine gute, warme Gemüsesuppe bzw. reichlich Kuchen in anheimelnder Atmo zum Saisonfinale bei strahlend schönem Herbstwetter.
Bleibt zu hoffen, dass wir alle bis zum nächsten Frühjahr ohne radsportliche Entzugserscheinungen überwintern...
 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

km-Schrubber hat ja schon alles gesagt: es war, auch dank des tollen Wetters, nochmal eine schöne Tour und ein gutes Herbstfinale in/für Hessen.
Dank nochmals an K2, fast hätte es ja geklappt mit der heißen Schokolade. Nun heißt es ohne Fettansätze über den Winter kommen - ein gar schwierig Unterfangen.  
kjk-6058   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo km-Schrubber
du warst leider zu spät da, denn es gab Weihnachtsplätzchen.
Also beim nächsten Mal, schneller fahren.  
K3 (Kohlhof)   10. April 2000


Bewertete Strecke: 78 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Das Wetter und die ca. 500 Teilnehmer haben die Tour im besonderen ausgemacht, loben möchte ich die Kontrolle (Kohlhof) mit der Teebar, war/ist ne gute Idee. Die Schilder könnten etwas größer und und die Farben auffälliger sein, ansonsten schöner Saisonabschluß.  
WK   17. Oktober 2005


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo KP Kohlhof :

Danke für die Korrektur - aber wenn ich noch schneller fahre, verfahre ich mich zu oft(siehe unten !!).
War doch schon um halb eins bei Euch - da müssen vorher Vielfraße dagewesen sein !
Vorschlag : Hebt mir nächstes Jahr einen Schokokringel auf - dann starte ich auch ´ne halbe Stunde früher...

Sorry, nix für ungut !  
  17. Oktober 2005


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo km-Schrubber,
o.k. wir heben Dir im Frühjahr etwas auf.
Bis dahin
 
KP3 (Kohlhof)   10. April 2000


Bewertete Strecke: 79 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Das war ein vollauf gelungener Saisonabschluß. Zwar kühles aber sonniges und trockenes Wetter, gut gelaunte Helfer an Kontrollstellen mit wirklich außergewöhnlichem Angebot: von Weinverkostungen hab ich ja schon gehört, aber dass es jetzt auch Teeverkostungen während einer RTF gibt, war mir neu. Tolle Idee, zumal die Getränke dem Wetter angemessen auch warm waren!

Die wohl durch die Großbaustelle bedingte Streckenführung über die Feldwege sollte man zumindest bei trockenem Wetter beibehalten, endlich mal was anderes - und auch noch schön dazu - in dieser Gegend. Die Ausschilderung war doch okay, vielleicht sollte der ein oder andere RTF'ler doch mal dem Alter Tribut zollen und über eine Radbrille mit Korrekturgläsern nachdenken, ich weiß wovon ich rede ;-))

Auch im Zielbereich war nichts von der inzwischen bei RTFs fast üblichen Aufbruch-Hektik zu spüren, vor der Turnhalle war fast etwas von Biergarten-Feeling zu spüren. Da hat sich das Kommen auf jeden Fall gelohnt, auch wenn es von meinem neuen Domizil im Münchner Süden doch arg weit ist.  
Birdman   18. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Das war ein wahrlich schöner Saisonabschluß und für mich persönlich, der in der Saison oft genug "Rund-um-den Kirchturm" gefahren ist, eine willkommene Abwechselung. Das schöne Wetter hat natürlich seinen Teil dazu beigetragen.
Dies ist eine der wenigen RTFs, die den Spessartbereich streifen, sonst bleibt man meist in der Wetterau oder fährt ewig durch den Ried bis zum Odenwald. Dafür hatte man auf der großen Runde auch 2-3 Rampen dabei. Oft wird ja Kritik geübt im Sinne von "zu schwer" und mir scheint, die Veranstalter gehen zunehmend darauf ein. Bei einer RTF z.B. gab es dieses Jahr für Schmitten-Sandplacken eine "Ausweichstrecke!", du meine Güte und dann wird über Ulle geschimpft. Deshalb sei als persönliche Meinung angemerkt: ich fand es angenehm und abwechslungsreich.
Der Wind stand diesmal günstig, so daß die Rückfahrt zügig vonstatten ging. Man hat auch schon RTFs mit gefühlten 90% Gegenwind erlebt. Bei meiner K3-Ankunft gab es noch Weihnachtsgebäck, eine nette Geste. Kulinarische Höhenflüge gibt es sonst nur bei FFM-Goldstein.
Am Ende habe ich mir in entspannter (wie zutreffend bemerkt: Biergarten-)Atmosphäre eine Gemüsesuppe gegönnt. Die obligatorische Bratwurst steht nämlich in keinem Ernährungsbuch. :-)
Der allzeit präsente fliegende Radhändler wurde mit einem Pokal bedacht. Den gestürzten Radlern sei an dieser Stelle eine rasche Genesung gewünscht, allen anderen ein nicht zu bewegungsarmer Winter.  
TN   18. Oktober 2005


RTF Niederdorfelden 17. Oktober 2004


Bewertete Strecke: 109     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Veranstaltung litt unter den schlechten Wetterbedingungen. Nur rund 200 Starter. Allerdings ist die Veranstaltung top organisiert und auch im späten Herbst zu empfehlen.  
Reinhard   17. Oktober 2004


Bewertete Strecke: 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Halt so wie man Niederdorfelden kennt. Aber müssen die vielen Bundesstrassen sein?  
KLB   18. Oktober 2004


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Streckenführung ist sehr zu loben. Der Veranstalter hatte sie erst vor 3-4 Jahren kreiert, trotzdem für mich fast schon ein Klassiker, den ich nicht mehr vermissen möchte.
Bei der Streckenbewertung schwer/mittel bin ich mir nicht ganz schlüssig, meine Bewertung soll aber niemanden abhalten, im Gegenteil : Wirklich verkehrsarme, schöne Straßen in Vorspessart, Vogelsberg und Wetterau, bei guter Verpflegung und sehr guter Ausschilderung garantieren stressfreies und genießbares Radfahren. Durch das kühle, herbstlich-trübe Wetter kaum motorisierter Ausflugsverkehr, das ist zusätzlich vorteilhaft. Auch Petrus hatte ein Einsehen und ließ uns trocken ins Ziel kommen. So muss ein Saisonabschluss sein.  
km-Schrubber `8-{)>   18. Oktober 2004



RTF Niederdorfelden 12. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Schöne Strecke, die ich heute das erste Mal gefahren bin.
Es waren auch schöne Anstiege zu bewältigen.Mein HAC zeigte 1007 HM. Leider war die Info das die Duschen kalt wären
eine Fehlinfo. Auch fand ich den Preis für einen Pott Kaffee
mit 1,30 Euro ziemlich hoch. Ansonsten gab es nichts zu bemängeln.  
W.S. aus NdW   12. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 110     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Die Streckenführung wird immer besser. Leider waren die Duschen kalt, weil eine Pumpe ausgefallen war.  
Reinhard   12. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Streckenführung. Hatte als Abschlußtour auch wenigstens ein paar Höhenmeter.  
P.D.   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöner Abschluß  
u.d.-3772   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Bewertung aufgrund der schönen Streckenauswahl mit zwei schönen Anstiegen  
  13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 112     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut         Duschen: schlecht  
Tour gesamt: sehr gut  

Zum Abschluß noch einmal eine schöne Tour. Verbessern sollte man die Ausschilderung vom Parkplatz aus zum Start: So einige, die offenbar zum ersten Mal da waren, sind ziemlich durch die Gegend geirrt. Leider kalte Duschen - aber wenigstens wurde man vorher durch Schilder gewarnt.  
Moni   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 112 Km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut         Duschen: schlecht  
Tour gesamt: sehr gut  

Schöne und durchaus anspruchsvolle Streckenführung. Die Verpflegung unterwegs war - anders wie noch im Frühjahr - ausreichend und abwechslungsreich (es weihnachtet schon sehr mit Schokosternen!). Schlecht die nur kalten Duschen, fairerweise hat der Veranstalter aber bereits am Morgen darauf hingewiesen.
Insgesamt ein gelungener Saisonabschluß!  
Birdman   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine tolle Tour, mit einigen Anstiegen; super Ausschilderung, nette Leute an den Kontrollen.
.... und wenn dann das Wetter, wie dieses Jahr mitspielt !  
Hajo, Wiesbaden   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 79     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

Leckere Verpflegung unterwegs! Mal was anderes!  
Ralph Steffens   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 79     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

'Große Finale Herbstfahrt', ja und es war wirklich so!!! um 8.15 Uhr stieg der Nebel langsam hoch und die Sonne lachte einen an. Sehr, sehr schöne Strecke. Ein würdiger RTF-Saison-Abschluß. Freue mich schon auf die erste RTF im März.  
Wilhelm   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 49     Strecke: zu schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Zuerst musste merr emal de Start suche. Nirchendswo e Schild uffgestellt. Des war schlecht. Dann haste der dein Startstempel hole wolle, hast drauße vor de Tornhall gesucht, nix gefunne. Noch schlechter. Bist widder in die Hall enei und konnst dich nochemal aastelle. Des war ganz schlecht. Weil an de selb Stell, wo de dein „Eitritt“ bleche duhst, haste aach de Startstempel krieht. Ei kenne die Dollbohrer des net irchendwo mittem Schild dokumentiern oder aam beim bezahle des saache? Sache gibt’s.
Ferrs (greeßere) Käffche habe se aan Euro un 30 Cents kassiert. Ich mußt zwaamal hiegucke…….. Ganz, ganz schlecht.
Unn des Zeusch wolltsde vor de Fahrt nadierlich noch loswerrn….. unn konnst 2-300 Meder laafe (fier schlecht hab ich jetzt schon gar kaa Steicherung mehr). Aber äußerst gefleecht war die Feuchtischkeits-Abgabe-Station schon. Des trifft merr net alle Taach. Super-Pluspunkt.
Dann biste endlich losgefahrn….. aber wohi. Nirchendswo stand e Schild. Die aane sinn links rum, die annern rechts rum. Widder nirchendswo e Schild. Mir habe dann aafach emal gefraacht: „Saachemal, wo gehtsen lang?“ Unn als merr dann uff de Streck warn habe merr widder kaa Schilder gesehe unn uns widder gefraacht, ob mer hier richtisch sinn. Merr muß ja net an jeder Kreuzung, wos gradaus geht, extra noch e Schild hiehänge, aber ab unn zu könnt merr die Streck ja schonemal bestätische. Unn e Schild ferr die linksabbieschende Tour bei ner Rechtskorv hängt merr net in die Korv enoi. Des war äußerst brenzlisch. Wo hier die Ausschilderung gut gewese sei soll hätt ich schonemal gern gewusst….
Unn ob ich bei ner 49er Tour so Knippel uff de erste zwansisch Kilometer eibaue muß? Unn die Streck net uff wenischer befahrene Teerbeleesch möschlich iss hätt ich aach gernemal gewusst. Da bin ich nemlich stark am zweifele.
Unn die Verfleschung war uffem K1 äußerst dürftisch. Ich hatt mich zwar uff Weihnachtssterncher ja schonemal gefreut….. die aach dawarn, aber dezu lediglich noch (ganze!!) Banäncher unn en Tee…. Da iss merr als Gourmet schon anneres geweehnt…..
Insgesamt war des Ganze beim beste Wille (vor allem als End von de Säisong) net berauschend.
 
gordon shumway   13. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

Manche Leute sollten sich vielleicht mehr ums Radfahren kümmern bei einer RTF als Dumm Zeug schreiben (Hr. Gordon chamway). Als wir um 8.00 uhr gestartet sind gab es den Startstempel am Tisch vor der Halle. Auch gab es Hinweisschilder von Start an. Die Verpflegung unterwegs war Standard, eine RTF ist schlieslich keine Gourmet Veranstaltung sondern eine Fahrradtour, bei der man auch mehr als 40 km fahren kann und dann auch keine Probleme mit Hügeln hat wenn man wirklich immer die Angegebene Strecke fährt. Aber jetzt ist ja Winterpause da kann der eine ja auch etwas Trainieren und packt dann vielleicht auch die 40 km ohne zu Meckern. Bis nächstes Jahr und vielleicht kann man die Berichte dann auch wieder in Deutsch schreiben und nicht in einem äußerst Schlechtem Frankfurter Schlang.  
P.D.   14. Oktober 2003


Bewertete Strecke:          
         
 

Bei de Fassenacht wird de Spaß mitunner ja todernst genomme. De Bonnewitz kann dadevo ja e Liedche singe. Ich wußt net, dass des bei RTFler aach so iss. Da hoff ich ja nur, dass se mich net beim Saisonaafang enttarne unn mir die Pedale abschraube oder de Saddel wegnemme. Des soll ja besonners weh due…..
Zu meim „Dumm Zeug“ tu ich stehe wie e Aans. Unn merr sinn ja net nur die 49er gefahrn, sondern habe als „Sternche“fahrer an dem Taach aach unser 112 km hiegeleescht. Mit Dünnbrettbohrn war da nix. Unn bei 36 Etappe unn 3800 Wertungskilometern, die de Gordo dies Jahr gefahrn iss, kanner sich – glaab ich – schon e Urteil erlaube, was des Ausrichte von ner Tour aageht. Unn es soll ja aach Leut gebe, die Kritik als Aasporn verstehe (unn so isse ja aach gedacht). Es besteht kaan Zweifel da draa, dass jeder Veraastalter schon allaa dadorch, dassers ausricht unn sich die Müh macht, unser Anerkennung verdient. Wer arbeit schon gern Sonndachs……. Ausser s´machtem Spaß. Bei manche dät ich’s aber aach gern sehe, wenn merrs emal mittem Lächele dokumentiern tue dät…..…
Unn was des Frankforterische aageht halt ich’s da mittem Friedrich Stoltze (es soll ja Leut gebe, die den weltberiehmte Mundartdichter aus Frankford sogar kenne tun):

Von alle deutsche Sprache
dut dei zu owwerscht steh,
o Frankfort! Laß derr´sch sage:
ihr „autsch“ selbst klingt noch schee.

Der heechste Wohllaut gippelt
In ihr, in deinem Schoß;
Un wer des überhippelt,
des is e ääbsch dumm Oos.

Unn jetzt derfe see wieder lache, Herr/Frau P.D. aus X
Merr könne in de Winterpaus gern emal zesamme trainiern. Mal sehe, wer zuerst zesammebricht………….
 
The one and only gordon shumway   14. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 49 km + 60km Sternfahrt     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Als Sternfahrerin hatte ich eigentlich bei der Einfahrt von der Bundesstr. nach Niederdorfelden ein Hinweisschild "zum Start" erwartet. Da ich aber glücklicherweise wegen der radelnden Anreise in den Atlas geschaut habe, fand ich den Ort. Doch im Ort hätte der Start schon beschildert werden sollen; schließlich ist nicht jeder ortskundig, wo denn die Struwwelpeterschule zu suchen und zu finden ist.
Das Angebot zum "Frühstück" war reichlich und ich fand vom Preis her ok (2 Sorten Tee zu je 0,50). In der Halle waren die Leute alle sehr freundlich und somit erfuhr ich auch ohne "ins Leere" zu laufen, dass der Startstempel inzwischen in die Halle verlagert worden war - schließlich starteten nun nur noch vereinzelt Leute.
Die Beschilderung war relativ, mal knapp gehalten, mal gut zu erkennen. Es wirkte, als hätten zwei verschiedene Leute ausgeschildert. Ich empfand die Pfeile etwas unscheinbar, besonders in diesem gedeckten rot vor einer roten Backsteinmauer. Vielleicht wäre irgendeine leuchtende Umrandung möglich?
Die Strecke an sich fand ich schön, unser großer Chef dort oben hat uns ja echt verwöhnt. Allerdings war ich im ersten oder zweiten Ort nach dem Start auch völlig überrascht von dem Anstieg. Danach sagte ich mir einfach: es wird wohl keine Flachetappe und richtete mich seelisch-moralisch auf weitere Steigungen ein - das war gut so, denn sie kamen auch noch. Aber auch belohnende Abfahrten.
Dass ich gegen Weihnachtsgebäck schon vor November bin, ist wahrscheinlich mein Problem, aber erstaunt war ich doch, dass ich am K 1 scheinbar das Glas (prima wg. der Umwelt) selbst spülen musste. Jedenfalls machte das der Fahrer vor mir, ich machte es nach und keiner der dortigen Herren hielt mich davon ab- wäre eben ein schöner Service gewesen.
Die Toiletten im Start/Zielbereich waren neu und sauber, prima; wenn ich auch zugeben muß, dass ich jeweils hin geradelt bin.
Zu Gordon: schreib ruhig weiter im Frankfurter Dialekt, ich finde es immer interessant. Allerdings können manchmal die Bewertungen eher treffen und somit nicht gleich als Verbesserungsvorschlag erkannt werden.
Kommt alle gut über den Winter - bis nächstes Jahr!  
Karin Ost   14. Oktober 2003


Bewertete Strecke:     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
 

warmeDuschen dürfen im Oktober aussehen wie sie wollen :-)  
  15. Oktober 2003


Bewertete Strecke: 79     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: sehr gut  

Die Streckenführung wurde mit zunehmender Länge, speziell ab Bruchköbel immer besser. Das schöne Wetter läßt die Tour im Vergleich zum letzten Jahr, als ich nur im Regen gefahren bin, in guter Erinnerung verbleiben.
Die Ausschilderung zum Start sollte verbessert werden. Ich kam mit dem Rad von der 521 und hatte doch einige Schwierigkeiten den Start zu finden.
Die Schilder auf der Strecke waren oft hinter der Kreuzung angebracht und mußten so öfter erst gesucht werden. Ne tolle Tour war's aber trotzdem.
 
huninthesun   15. Oktober 2003