Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Klein-Linden 24. April 2016


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Vielen Dank an alle Helfer an Start und Ziel und unterwegs. Schöne Tour, besonders bis zur 2. Kontrolle, die leider unter der Kälte gelitten hat. Wenn die Klein-Lindener versprechen, nächstes Jahr die Strecken-Heizung einzuschalten, bin ich gerne wiedfer dabei;))  
Thomas S.   24. April 2016


Bewertete Strecke: 112 RTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

per Sternfahrt zum Ziel, Einstieg in Gambach. Super Ausschilderung, ausreichende Verpflegung an Kontrollen. Auch später noch war an Start/Ziel genügend Herzhaftes sowie Kaffee und Kuchen da. Ausschilderung war super, kann sich so mancher Verein mehr als eine Scheibe abschneiden (Dudenhofen o:((() Trotz winterlichen Wetterverhältnissen (Regen, Hagel, Schnee, kalter Wind und niedrige Temperaturen morgens ca. 3° aber immerhin plus) schöne Tour, denn es gab auch mal - wenn auch nur kurz - Sonnenschein. Es war wohl die kälteste RTF ever des RV Klein-Linden - aber dafür kann der Verein ja nix.  
evapeter   25. April 2016


RTF Klein-Linden 26. April 2015


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke rund um Gießen durch blühende Rapsfelder. Selbst die dunklen Wolken haben gewartet, bis man im Ziel war.
Überaus freundliche Helfer am Start und an den Kontrollen.  
CarstenSC   26. April 2015


Bewertete Strecke: 108 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Startort war schon sehr gut ausgeschildert und es gab reichlich Parkmöglichkeiten. Die Ausschilderung der Tour war vorbildlich. Nette Helfer, nette Strecke, macht weiter so !  
race_holger   29. April 2015


RTF Klein-Linden 27. April 2014


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
  18. August 2014


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

sie lernen es nicht mehr Verpflegung sau schlecht  
RTF Freak   18. August 2014


RTF Klein-Linden 28. April 2013


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne abwechselungsreiche Strecke ohne grosse Steigungen, aber immer wieder auf und ab. Perfekt ausgeschildert mit Pfeilen/Schildern "danach". Die Strecke war durchweg fast ampelfrei geführt was ich als sehr entspannend und angenehm empfunden habe.  
bicyklista   28. April 2013


Bewertete Strecke: CTF 67km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit guter Ausschilderung, die uns
sehr gut gefallen hat. Vielen Dank an den Veranstalter und an alle netten Helfer ;). Hoffentlich nächstes Jahr wieder!  
K.+P.Völker   29. April 2013


Bewertete Strecke: CTF 68 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine gelungene Veranstaltung rund um den Dünsberg und die neuen Windräder , trotzdem ein Verbesserungsvorschlag: macht vor (nicht hinter!) jeder Kreuzung/Abzweig einen Pfeil damit man sieht wohin die Route führt. Ansonsten -anspruchsvoll wie immer !!  
Torsten   30. April 2013


Bewertete Strecke: 40     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

teilweise leider eine Schlaglochpiste  
Waldschrat   10. Mai 2013


RTF Klein-Linden 22. April 2012


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Glück mit dem Wetter, landschaftlich gut, freundliche Helfer, danke an allen  
Joelmer   22. April 2012


RTF Klein-Linden 22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 75 km RTF mit Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

Wir sind wieder per Rad zum Start gefahren und in Rockenberg eingestiegen. An der folgenden Streckenführung hat der Veranstalter einige Änderungen vorgenommen, wohl, um mehr HM reinpacken zu können. Die Ausschilderung war super, die Schilder selbst auffällig und gut zu sehen. Die Betreuung am Kontrollpunkt nett, freundlich, hilfsbereit; Verpflegung durchaus ausreichend.
Unsere Bewertung kommt so spät, weil wohl durch irgendwelche PC-Pannen diese RTF nicht vorhanden war.  
evapeter   1. Juni 2011


RTF Klein-Linden 25. April 2010


Bewertete Strecke: 162km (154 gem)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nach den Anmerkungen der letzten Jahre über den Wirtschaftsweg-Charakter dieser RTF war ich mir erst nicht sicher, ob ich starten soll - aber hey, ich bin bislang dreimal mit dem Mountainbike über die Alpen gekommen, da sollte es doch auch hier klappen ;-)

Letztendlich hat mir die Streckenwahl durchaus zugesagt. Es wird für eine RTF ungewöhnlich viel Fahrtechnik verlangt, aber dafür gibt es nichts autoärmeres als einen Wirtschaftsweg. Da fahre ich auch gerne mal etwas vorsichtiger und langsamer. An so drei-vier Kurven über die gesamte Strecke hätte das Orga-Team dann aber doch ruhig mal die Steinchen wegkehren können.

Wer allerdings die Strecke gleichmäßig und in Zweierreihen als Trainingseinheit durchfahren wollte (hallo Trias), kommt hier vermutlich nicht auf seine Kosten.

Ansonsten alles im grünen Bereich. Ich will zwar nicht jede Veranstaltung so fahren, aber für diese ungewöhnliche Streckenführung gibt es von mir ein diesmal sehr subjektives "Gut"
 
Stefan R.   25. April 2010


Bewertete Strecke: ctf 68 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

habe vorgezogen die lange tour ctf zu fahren und habe es nicht bereut,traumhafte natur wunderschoene ausblicke mit doch teilweiser grosser anstrengung,doch das war es wert.herzlichen dank an den veranstalter,dann bis bei uns in gruenberg hoffentlich auch bei solchem traumwetter.  
loth juergen rsc gruenberg   26. April 2010


Bewertete Strecke: 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Am Bf Butzbach um 8:25 eingestiegen. Auch der RSV Kleinlinden punktet mit gelungener Streckenführung in schöner, verkehrsarmer Wetterau- und Taunuslandschaft. Der hohe Feldweganteil ist bei trockenem Wetter willkommen, aber wg. tlw. schlechtem Belag in der Tat nicht immer unproblematisch.
Dass der letzte KP am Klosterwald Arnsburg um 14:05 schon verwaist war, führt zur "Abwertung" auf "gut" (letztes Jahr hatten die dortigen Helfer nach meiner Erinnerung etwas länger ausgeharrt). Ansonsten bei schönem Wetter alles im grünen Bereich, gerne wieder!  
km-Schrubber `8-{)> [5143]   26. April 2010


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wir sind von Friedberg per Sternfahrt kommend in Rockenberg in die 111er Tour eingestiegen. Die Ausschilderung empfanden wir perfekt, die Schilder waren reichlich, gut sichtbar und farblich auffällig, angebracht. Wir haben die Ausschilderung aber nur mit "gut" bewertet, da kurz vor dem Ziel zum Schluss nach der Unterführung Hinweise "Ziel" bei den Schildern "162 km Strecke" etc. – übrigens wie im Vorjahr ! - fehlten. Dadurch irrten wir – wie einige andere auch - etwas herum und fuhren nochmals durch Allendorf etc. und hätten ohne Auskunft eines "Einheimischen" als Ortsunkundige wohl nicht nach Klein-Linden gefunden. Hier sollte der Veranstalter unbedingt im nächsten Jahr nachbessern und die „Mängelrügen“ berücksichtigen. Die Streckenführung war gut, an Wirtschafts- und Radwegen haben wir nichts auszusetzen, weil wir sie nach Möglichkeit sowie benutzen. Die Duschen haben wir nicht bewertet, da nicht in Anspruch genommen;. Das tolle Wetter hat sicherlich zu einer großen Teilnehmerzahl beigetragen und ist dem Veranstalter zu gönnen. Auf dem Heimweg folgten wir zunächst noch der Ausschilderung, in Kirch-Göns haben wir uns „ausgeklinkt“. Zu Hause angekommen hatten wir knapp 116 km auf dem Tacho.  
evapeter   27. April 2010


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Mir ging es wie evapeter, die eigentliche gute Ausschilderung war zum Schluß schlichtweg unmöglich, bzw. nach der Unterführung für die 111 km nicht vorhanden! Da auch mir das im letzten Jahr bereits aufgefallen ist, wäre es Zeit hier mal nachzubessern. Ansonsten komme auch ich gerne wieder.  
Christian   1. Mai 2010


Bewertete Strecke: 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gutes Wetter, schöne Strecke - was will man mehr?
Nur die Verpflegung fast durchgängig nur mit Äpfeln und Bananen - lediglich an der vierten Kontrollstelle gab es mal Kekse - hätte abwechselungsreicher sein können.

Und die Streckenführung im Bereich der Bahnunterführung bzw. die Ausschilderung war nicht ok - zumindest für die Teilnehmer die die 110'er Runde fahren wollten.
Das müsste doch in den Griff zu kriegen sein?

Die Verpflegung im Ziel war rechhaltig und gut -
hier fahre ich gerne.  
marathonrider   1. Mai 2010


RTF Klein-Linden 26. April 2009


Bewertete Strecke: 161     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

alles top, inkl. Wetter und leichtem Rückenwind am Ende,
Danke an alle Helfer, gerne wieder  
cirE   26. April 2009


Bewertete Strecke: 48/CTF     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Dieses Jahr hatten wir ja super Wetter, was letztes Jahr leider nicht der Fall war. Trotzdem ist diese Veranstaltung und diese herrliche Landschaft bei jedem Wetter ein Genuß. Ich komme nächstes Jahr gerne wieder !  
Erwin BDR 5672   26. April 2009


Bewertete Strecke: RTF 72 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour und tolles Wetter.
Danke an alle Helfer!

Anregung:
Ca. 10 km vor dem Ziel (vor dem Viadukt) muss man links abbiegen.
Wer die Strecke nicht kennt, fährt u. U. geradeaus weiter.  
FW. Schmidt   26. April 2009


Bewertete Strecke: CTF 69km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

 
M. Bender   2. Mai 2009


Bewertete Strecke: 161     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei würziger Frühlingsluft machte es Spaß auf dieser Runde unterwegs zu sein.
An der zweiten Kontrolle habe ich mit einigen Anderen bemerkt, daß wir auf der falschen Tour unterwegs waren (da hatte wohl jemand die Pfeile/Schilder "gemopst"). Also sind wir wieder zurück gefahren und haben uns mit etwas Ortskenntnis wieder auf der großen Runde "eingeklinkt".
Die Verpflegung unterwegs war ok. -
und die Helfer an den Kontrollstellen nett.
Auch im Ziel war die Auswahl mit Nudeln, Kuchen und Würsten vom Grill echt super.
Eine gut organisierte Veranstaltung,
wo ich gerne wieder fahren werde.  
marathonrider   2. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, nächstes Jahr gerne wieder!  
Thorsten   5. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Glück gehabt: kurz vor Schluß zeigten die Pfeile in 3 Richtungen, doch ich hatte ortskundige Wegweiser; und dann noch das Traumwetter. Herrliche Blicke auf viel blühende Flora; schöne Gegend.  
hermy   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF 49 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Tobi Schmitt   31. Juli 2009


RTF Klein-Linden 20. April 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Spätstarter waren klar im Vorteil:
bis die Straßen abgetrocknet waren, hatten die ganz Eiligen schon das Ziel erreicht.
Doch von vorne:
Vom Gießener Bahnhof aus waren grell-pinke Markierungen zum Start mal zu sehen, dann waren sie wieder weg.
Nach einigen unnötigen Kilometern über nasse Feldwege wies mir ein ortskundiger Bianchi-Fahrer den Weg zum Start-danke nochmals.
Auf der Strecke waren die Wegweiser dann fast alle da, nur bei der Streckenteilung in Münzenberg fuhren so wie ich auch noch einige andere auf der falschen, der Kurzstrecke, zur nächsten Kontrolle. Dort zusätzlich gestärkt, ließ sich das Malheur aber noch mit wenigen Zusatzkilometern beheben.
Völlig inakzeptabel war aber die Routenwahl bei Buseck. Ich habe ja Verständnis für den Wunsch von Radwegebauern und ihren öffentlichen Geldgebern, daß diese Sonderfahrwege auch benutzt werden, aber bei einer RTF mit vorhersehbarer Gruppenbildung den Fahrern einen stellenweise Singletrail mit ca. 10% Gefälle und tiefen Schlaglöchern vorzuschreiben, ist unverantwortlich, auch wenn es mangels Sonne zu der Zeit noch keine Spaziergänger zusätzlich zu umfahren galt.
Solche Strecken gehören abgeschildert, der Radwegebenutzungszwang wird sonst zur Verkehrsgefährdung.
Auf den letzten Kilometern fehlten dann weder Wegweiser, so daß ich wieder auf die Hilfe eines Ortskundigen (aus dem Sauerland-danke!) angewiesen war.
Fazit: die geschilderten Probleme sollten sich abstellen lassen, zumal die Streckenteile in der Wetterau den meisten RTFlern von vielen anderen Veranstaltungen bekannt sein werden.
Wenn sich die Klein-Lindener mal Richtung Westerwald orientieren würden, gäbe es sicherlich noch RTF-Neuland zu erschließen.
P.S.
Das menu de route:
Äpfel, Bananen, Mineralwasser, Zitronentee  
Martin   20. April 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Roland Arbinger   21. April 2008


Bewertete Strecke: 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne, nicht zu schwere Tour, und das Wetter wurde immer besser :-)))  
Stephan (4529)   21. April 2008


Bewertete Strecke: 162     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ich gebe meinem Vorredner mit dem Stück bei Buseck vollkommen recht, das war das letzte Mal das ich da mit dem rennrad durchgefahren bin.
Der Trend der Ausrichter das man Feldwege benützt kann ich zum Teil akzeptieren, auch kann man auf einer 100 er den Feldweg von Rockenberg nach Münzenberg fahren, obwohl ich der Meinung bin das hier irgendwann mal die Roßbacher am 1. Mai das angefangen haben und seitdem jeder Verein der dort rum fährt den leicht zu fahrenden Feldweg nimmt anstelle die Hauptsrasse, auf der Sonntags eh keine Autos fahren, die aber in beide Richtungen eine kurze etwas steilere Auffahrt aufzuweisen hat. ( Nur mal so am Rande ). In Klein Linden wird jedoch derjenige der die 160 km fahren will dami belohnt nochmals geschätzte 10 km EXTRA auf Feldwegen zu verbringen, obwohl man in dieser Gegend wirklich ruhig Radfahren kann. Das war ebenso das letzte Mal für mich das ich einem solchen Tourenverlauf folge wenn ich die Alternativen im Kopf habe.
Ansonsten ist die Tour für die jahreszeit entsprechend nicht zu leicht und nicht zu schwer. Die Verpflegung unterwegs war Ok die Bananen lecker ;-)  
  21. April 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
axel   21. April 2008


Bewertete Strecke: 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Um 8:00 Uhr in Butzbach-Ostheim eingestiegen, das spart Zeit und Kosten, die Strecke führt direkt am Haltepunkt vorbei - vom Bf Gießen wären es zusätzlich nochmal 5,5 km hin und zurück.
Dadurch allerdings den 1. KP verpasst - war aber kein Problem, die Strecke ist ordentlich ausgeschildert und die Leuchtfarbe der großen Schilder ist weithin gut zu erkennen.
Unterwegs gab es Äpfel, Bananen, Tucs, Mineralwasser und Tee - das sollte reichen, wenn man zuhause gefrühstückt und für den Notfall noch 1-2 Riegel in der Trikottasche hat.
Das sehr schlechte Feldwegstück vor Buseck hätte man sich in der Tat sparen können, da stimme ich meinen Vorschreibern zu, letztes Jahr ist hier auch beim Einfädeln vom linksseits verlaufenden Radweg auf die Ortsstraße ein Unfall passiert.
Daraus sollte man schon Lehren ziehen.
Im Ziel dann sehr reichhaltiges und abwechlungsreiches Verpflegungsangebot zu BAFöG-orientierten Preisen, von netten Helfern dargeboten.
So gestärkt durch Kaffee&Kuchen, waren die letzten 32km zurück nach Butzbach, obwohl natürlich bereits größtenteils abgeschildert, bei endlich herauskommender Sonne angenehm und relaxed zu fahren. Exakt 162 km Tachoanzeige am Bahnhof - Kompliment den Ausschilderern!  
km-Schrubber [1423] `8-{)>   22. April 2008


Bewertete Strecke: 162     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Andreas Welker   25. April 2008


Bewertete Strecke: CTF 70/48     Strecke: schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Aufgrund der schweren Bodenverhältnisse rund um den Dünsberg und wg gefällter - bzw umgestürzter Bäume sehr schlechte Strecke z.T. unfahrbar spez. zw. Altenberg und Ziel. Vielleicht sollte man die Streckenführung ändern wenn Wege unfahrbar sind ; alleine schon wegen der Unfallgefahr beim übersteigen von Baumstämmen und Kronen.  
Torsten   27. April 2008


Bewertete Strecke: 160     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schlecht     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Unverständlich, dass die Strecke rund um Gießen führt. Das gesamte Marburger Land oder der Westerwald und der Taunus (Espa) liegen vor der Tür und wir fahren wie weitere 20x in der Saison durch die Wetterau bzw. in den Westen Gießens. Ich habe es nochmal versucht, aber für diese Tour komme ich nicht mehr nach Kleinlinden.  
KLB   28. April 2008


Bewertete Strecke: 162 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Was ein Glück, dass wir uns für einen späten Start entschieden haben... zumindest den letzten Abschnitt konnten wir deshalb bei wunderschöner Sonne fahren. :-)
Ansonsten gibt es zu bemerken, dass die Beschilderung zum großen Teil sehr gut sichtbar war und leider nur zum Schluss ein Schild fehlte (zu früh entfernt / oder gar gestohlen?) ... was uns dann ein bisschen Pfadfindergeist und einen kleinen Umweg abverlangte.
Die Verpflegung hätte ich mir persönlich vielleicht mit etwas mehr beißbarem gewünscht, aber eine Banane zwischen Tucs geklemmt geht ja auch ... ;-))

Alles in allem - sehr gut gemacht, ein Lob an die Orga!


 
radpiratin   29. April 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Streckenführung zeigte nicht nur ein gutes Gespür für wenig befahrene Nebenstraßen sondern auch für gut ausgebaute Feldwege auf denen dann überhaupt keine Autos untewegs waren.
Vielleicht sind das Luxusansprüche, aber irgendwie hätte ich mit gewünscht, dass die Strecke nicht ganz so viel durch monotone Feld- und Wiesenregionen geführt hätte. Vermutlich wäre mir das bei Sonnenschein nicht so trist vorgekommen.  
Peter Tufar   5. Mai 2008


RTF Klein-Linden 22. April 2007


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Peter Meisinger   22. April 2007


Bewertete Strecke: 163     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Stephan   22. April 2007


Bewertete Strecke: RTF 110 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  22. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Einfall Toll  
Rüdiger Pfeil   23. April 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolle landschaftlich reizvolle 110 er Strecke. Die 150 konnten wir uns verkneifen, da wir einfach keine Lust hatten die nach der toll ausgesuchten Streckenführung der 110 km deutlich weniger attraktiven Zusatzschleife zu fahren. Vielleicht könnte man hier mal was ändern, mein Vorschlag wäre von Krofdorf über die Schmelz und dann wieder in östlicher Richtung zurück auf die Strecke um dann ein 2. mal in Wissmar vorbeizukommen. Das wäre toll !  
  23. April 2007


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Großes Lob an die Veranstalter:
Tolle, landschaftlich überaus reizvolle Strecke mit guter Ausschilderung. Der fehlende (geklaute ?) Richtungspfeil in Krofdorf-Gleiberg und ein fehlendes Gefahrenschild in Großen-Buseck am Radwegende verhindern ein "sehr gut". Leider wurden wir in Buseck Zeuge eines schweren Unfalls eines Teilnehmers. Hier sollte entweder auf das Befahren des Fahrradweges verzichtet werden oder ein GROSSES Gefahrenschild aufgestellt werden, da es wohl bereits der zweite gleichartige Unfall in diesem Bereich war.
Trotzdem eine klasse Tour, nächstes Jahr gerne wieder. Ich persönlich würde mich freuen, den Verunglückten dann wieder fit auf dem Rad zu sehen. Von hier aus alles Gute.  
helmut   23. April 2007


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Großes Lob an die Veranstalter:
Tolle, landschaftlich überaus reizvolle Strecke mit guter Ausschilderung. Der fehlende (geklaute ?) Richtungspfeil in Krofdorf-Gleiberg und ein fehlendes Gefahrenschild in Großen-Buseck am Radwegende verhindern ein "sehr gut". Leider wurden wir in Buseck Zeuge eines schweren Unfalls eines Teilnehmers. Hier sollte entweder auf das Befahren des Fahrradweges verzichtet werden oder ein GROSSES Gefahrenschild aufgestellt werden, da es wohl bereits der zweite gleichartige Unfall in diesem Bereich war.
Trotzdem eine klasse Tour, nächstes Jahr gerne wieder. Ich persönlich würde mich freuen, den Verunglückten dann wieder fit auf dem Rad zu sehen. Von hier aus alles Gute.  
helmut   23. April 2007


Bewertete Strecke: 162     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
km   23. April 2007


Bewertete Strecke: 162     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Richtungspfeile waren durch ihre Größe und die knallige Farbe gut zu erkennen. Aber : Bei einem verwinkelten Linkskurs mit sehr vielen engen Ortsdurchfahrten, tlw. gefährlichen Schlaglöchern in den Feldwegpassagen, vielen Baustellen und tlw. diffizilen Einmündungen der Radwege zurück auf die Straße hätte ich mir viel häufiger eine Gefahrentafel gewünscht. Erinnern kann ich mich an 2 oder 3 auf der gesamten großen Schleife. Nicht immer bewiesen die Ausschilderer ein glückliches Händchen :
In der Regel nur ein Pfeil pro Abzweig - wenn der dann von frevelnder Hand entfernt wird, beginnt u. U. trotz Streckenplan die Raterei. Der ausgeschilderte, linksseitig verlaufende Radweg aus Ober Högern raus hätte ein gefahrenträchtiges, zweimaliges Kreuzen der B3 auf ca. 1,5 km erfordert. Und am Ende hätte man sein Velo über eine Treppe tragen müssen, um den Abzweig Richtung Münzenberg zu erreichen! Das kann man deutlich besser machen.
Durch die häufigen Richtungswechsel bei mir 70% "gefühlter" Gegenwind. Wenn ich die große Tour als schwer bewerte, ist das nicht nur meinem Vorruhestandsalter geschuldet. Positiv : Wenig Autoverkehr auf dem sehr abwechslungsreichen Parcours. Und bei dem schönen Wetter gilt für uns Veteranen die Parole "Treten bis Onkel Doktor kommt" - sollte man aber nicht so wörtlich nehmen.
Dem (oder den) in Buseck verunglückten Radler(n) von hier aus gute Besserung und hoffentlich noch viel Freude bei künftigen Touren.
Zu später Stunde im Ziel, ist es nicht immer selbstverständlich, noch eine heiße Bratwurst vorzufinden.
Deshalb, bei aller Kritik, ein Dankeschön an alle sehr engagierten Helfer des RV 1904/27 Gießen-Klein Linden, und : Kunde droht mit Wiederkommen!  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   23. April 2007


Bewertete Strecke: RTF 111km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Begründung für Punktabzug:
1.Ausschilderung: war teilweise unklar, da die km-Angabe auf den Schildern fehlte (oder war sie so klein, daß man sie im vorbeifahren nicht lesen konnte?) und man nicht wusste, gilt der Pfeil für die 72-er oder 111-er Strecke.
2.Verpflegung: Da es an diesem Morgen sehr kühl war, sind wir (erst) ca. 8:30Uhr gestartet. Die Bananen waren (leider wie auch in 2006) an allen Stationen schon "ausverkauft". (Wurde aber durch die sehr gute Verpflegung im Ziel wieder ausgeglichen!!)
Positiv:
Das RTF-Service-Fahrzeug, welches uns unterwegs aus dem fahrenden Auto Bananen reichte. Einfach Super!!  
Wolfgang Achenbach   28. April 2007


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
dreyer   28. Mai 2007


RTF/CTF Klein-Linden 23. April 2006


Bewertete Strecke: RTF 162 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Strecke hatte nach meinem Tacho 156 km. Verpflegung gut und ausreichend. Insgesamt eine sehr gute Veranstaltung. Gerne wieder! :-)  
Stephan Baecht   23. April 2006


Bewertete Strecke: 46     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Auf der Strecke hat an vielen Kreuzungsbereichen ein Pfeil gefehlt, wie z.b. in Gambach, einfach zur Bestätigung auch wenn es lange Strecken gerade aus geht.  
kw   23. April 2006


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Im Gegensatz zum ersten Beitrag fand ich die Ausschilderung super, bis auf den Zielbereich bei der Teilung Ziel/ 162km. Hier stand anscheinend ein Hinweis vor der Unterführung. Irgendwie war diese aber nict zu sehen. Ansonsten sehr schöne Tour. Bin dort auch nur gefahren, weil Rüsselsheim keine RTF zustande gebracht hat :-(. Habe aber den langen Anfahrtsweg nicht bereut. Vielleicht das Jahr wieder.  
Volker   23. April 2006


Bewertete Strecke: RTF 108 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bin erst um 9.30h gestartet, war dann so gegen 13.15h im Ziel. Am vorletzten Verpflegungpunkt gab es leider nur noch Äpfel, am letzten war alle komplett aus. Auch wenn es logistisch schwierig sein mag (ungewisses Wetter, Teilnehmerzahl) hätte ich da doch mehr erwartet. Ausschilderung war gut, trotz erstmaliger Teilnahme in Klein-Linden habe ich mich nicht verfahren. Allerdings war ich auch einige Male unsicher, ob ich mich wirklich noch auf der Stecke befinde. Der eine oder andere Pfeil mehr hätte nicht geschadet. Hat jemand die Höhenmeter für die 111 (108er) Strecke ? Mein Polar zeigt 1400HM an und das scheint mir etwas hoch gegriffen. Alles in allem aber eine schöne Tour, vielen Dank an die Organisatoren und Helfer ! Uwe  
Uwe   23. April 2006


Bewertete Strecke: 162 (147)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Anspruchsvolle Mittelgebirgstour mit hohem Anteil an ausgeschilderten Feld- und Radwegen. Bei dem trockenen Wetter gut zu fahren, dadurch wenig Berührung mit dem deutlich wahrnehmbaren motorisierten Ausflugsverkehr. Schöne Streckenführung, durch häufige Richtungswechsel bei mir aber 80 % „gefühlter“ Gegenwind – oder lag’s am immer noch verhandenen Trainingsrückstand ?
Die großen Pfeile waren gut zu sehen, aber es fehlten mitunter die Vorankündigungs- bzw. Bestätigungspfeile bei Abzweigen, wie schon die Vorbewerter zu Recht kritisierten. Ich hatte im Ziel nur 147 km auf dem Tacho, aber mit An- und Abfahrt vom/zum Bahnhof kommt’s ja hin... 
Verpflegung unterwegs nur unterer Durchschnitt, am KP 3 in Altenbuseck konnte ich gerade noch die letzten Bananenstücke ergattern. Am letzten KP am Klosterwald auch nur noch Tucs vorhanden. War ich wohl doch etwas zu langsam...Gut, wenn man dann noch einen kurz vorm Verfallsdatum stehenden mitgebrachten Riegel aus verschwitzter Trikottasche fingern kann...
Ich hatte nach der Zielankunft ca. 15:20 Uhr und der Anstrengung gar keinen Hunger mehr und war mit einigen Tucs und einer Cola zufrieden. Bis auf den Bratwurststand war offenbar auch alles Essen ausverkauft...Der Veranstalter hatte nach eigenen Aussagen wohl nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet (rd. 600 bei angebotenen 4 RTF- und 3 CTF-Strecken).
Mein Fazit : Verpflegungsangebot sollte bei zu erwartendem guten Zuspruch quantitativ erweitert werden, wg. schöner 150er-Strecke ist Wiederkommen eingeplant !


 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   24. April 2006


Bewertete Strecke: 110 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Strecke rund um Gießen ist landschaftlich wunderschön und bis einige Feldwege mit schlechtem Fahrbahnbelag recht gut zu fahren. Mir persönlich war die Streckenführung stellenweise etwas zu verwinkelt, weil ich durch die Rechts-Links-Kombinationen nicht so richtig in einen Tretrythmus gefunden habe. Aber vielleicht lag's auch am bisher mangelnden Training in diesem Jahr. Die Beschilderung fand ich sehr gut, man konnte die auffälligen Schilder schon von weitem sehen und auch an Gefahrenstellen wurde rechtzeitig gewarnt. Der einzige Schwachpunkt der Tour war die Verpflegung, wenn man um 8:00 Uhr startet und unterwegs nur Äpfel und Bananen bzw. nach der zweiten Kontrolle gar nichts mehr bekommt, dann ist das ziemlich dürftig. Insgesamt war es trotz Magenknurren ab Kilometer 70 eine schöne und gelungene Tour.  
Annette   24. April 2006


Bewertete Strecke: CTF 63 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  



Nach meinen bisherigen RTF´s mal meine erste CTF dieses Jahr (Marxheim war auch schon ausgefallen).
Hatte eigentlich RR und MTB dabei und war mir noch nicht sicher welche Streck ich fahre. Da ich aber meiste die längste fahre war mir die fürs RR dann doch zeitlich zu lang.

Um mich in kürzerer Zeit ähnlich zu quälen habe ich die MTB-Strecke genommen – wobei das Ziel soweit gelungen ist (der 1.Mai kann kommen)
Die Strecke war mittel bis schwer – je nachdem mit welcher Intensität man fährt.

Schlecht war die Streckenteilung nach der 2.Kontrolle zu überblicken – habe kein Hinweisschild entdecken können, habe dann den Weg genommen den ich an der Kontrolle so nebenher erfahren hatte, war mir aber nicht sicher bis ich ein paar Biker fragen konnte die mit Defekt an der Strecke standen (Rahmenbruch). Dann kamen noch 2 Plattfüße hinzu wo ich vorbeikam…

Es waren reichlich normale Waldwege, Null Singletrails, insofern alles gut zu meistern ohne groß technische Anforderungen an Mensch und Material zu stellen (hatte nur gefederten Vorbau falls das noch jemand kennt).
Etwas viel Straße wars noch – ca. 2 mal 8 km An- und Rückfahrt und zwischendrin auch noch mal ordentlich.

So heiss war es nicht so dass die Bordration reichte und ich leider nicht den üblicherweise vorgehaltenen Tee trinken konnte.
Äpfel waren auch da – super – und sogar geschnitten, bei der 2. und 3. Kontrolle gabs die dann doch wieder nur am Stück (vielleicht fahre ich demnächst doch mit Rucksack zum Äpfel sammeln dann kann ich sie mir Zuhause schon mal vorschnippeln und in der Tupperdose auf die nächste RTF/CTF mitnehmen).

Die Verpflegung/Stimmung sowie das angebotene Wetter im Ziel waren super – war allerdings auch so um 13 Uhr schon da.
Eine Wurst + ne Portin Tortellini habe ich meinen Radlkameraden weggegessen ;-) Hab es allerdings versäumt mir Kuchenpakete für die Daheimgebliebenen zusammenstellen zu lassen ;-)

Zur Ehrentrettung des Veranstalters: Die abgesagte Veranstaltung in Rüsslsheim hat sicherlich ein paar Unentwegte zusätzlich an den Start gespült.
Allerdings waren diese Absage in Rüsselsheim sowie gute Wetter früh genug vorhersehbar gewesen (www.rad-net.de + Wettervorhersage)

Für die MTB-Tour würde ich aber sicher wiederkommen…
 
ak   24. April 2006


Bewertete Strecke: 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und gut organisierte Tour durch Mittelhessen auf verkehrsarmen Straßen, asphaltierten Wirtschaftwegen und Radwegen.
Freundliche Helfer haben die Teilnahme noch angenehmner gestaltet  
Reinhard   24. April 2006


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ausschilderung sehr gut, nur an der der Tourteilung <== Ziel / ==> 162 km fehlte ein Hinweis
Günstige Preise bei Kaffee und Kuchen  
hans.Fleischer@web.de   24. April 2006


Bewertete Strecke: CTF 48 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese Tour hat Spass gemacht, die lange Anfahrt
ins Waldgebiet war OK, die Streckenführung hat dafür im Gelände entschädigt. Die Ausschilderung war in Ordnung, teilweise waren aber die 90 grad. Abzweige zu kurz Ausgeschildert, was öfters ein
beherztes Bremsen nach sich zog. Toll war die andschaft, ich komme wieder.  
Turbo1966   25. April 2006


Bewertete Strecke: CTF 48km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Thomas F.   25. April 2006


Bewertete Strecke: RTF 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr freundliche Auskunft von den Männern am 2ten Kontrollpunkt.  
Michael Bender / 5015   29. April 2006


Bewertete Strecke:          
         
         

Liebe Radsportfreunde,

Als Vorsitzender der Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden möchte ich mich für die überwiegend positiven Bewertungen bedanken. Zu unserer RTF/CTF am 23.04.06 will ich mich hier bei den Gästen entschuldigen, die an den Kontrollpunkten bei der Verpflegung zu kurz kamen. Wir müssen zugeben, dass wir mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet hatten. Wir machen diese Veranstaltung seit 15 Jahren. Seither lag die Beteiligung bei gutem Wetter bei ca. 400 bis 500. Dabei waren immer jede Menge Bananen und Äpfel übrig, die wir dann am nächsten Tag in die Kindergärten gebracht haben. Unser Ansage, dass wir etwa 600 Gäste hatten, war sehr vorsichtig, wir wollten nicht übertreiben. Nachdem wir einen Tag später alle Kriterien berücksichtigt hatten, kamen wir auf eine Zahl jenseits der 800 Radlerinnen und Radler. Ein dickes Dankeschön an alle Teilnehmer, die sich trotz einiger Widrigkeiten bei uns wohlgefühlt hatten. Sicher bekommen wir vorgehalten, dass die Absage von Rüsselsheim frühzeitig bekannt war. Wer aber selber eine solche Veranstaltung mit organisiert, weiß, dass im Vorfeld andere Arbeit anfällt, als im Internet nachzusehen, welche Veranstaltungen ausgefallen sein könnten.
Wir haben alles versucht, wenigstens an Start und Ziel für ausreichend Verpflegung zu sorgen. Von Vereinsmitgliedern, die in der Nähe wohnen, wurde der gesamte private Nudelvorrat geholt, von Tanstellen Brot und Brötchen organisiert und der Metzger war mir seinen Würstchen ebenfalls ausverkaut.

Dass hier und da das eine oder andere Schild mehr hätte hängen können ist erkannt und wird in Zukunft abgestellt - jedenfalls versuchen wirs;-)

Ich würde mich freuen, wenn Sie im Jahre 2007 wieder bei uns zu Gast wären.

In diesem Sinne wünsche ich allen Radlerinnen und Radler eine schöne, unfallfreie Saison mit ausreichend Verpflegung an diversen Kontrollpunkten ;-)

Gruß Gerd Kloske, Vors. d. RV 04/27 Gießen-Kleinlinden
 
Gerd Kloske   4. Mai 2006


RTF/CTF Klein-Linden 24. April 2005


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Trotz kühler Witterung ein sehr schöner Sonntag-Vormittag. Besonders hervorzuheben ist die Verpflegung (War das Rosinenkuchen unterwegs? ... lecker!).  
Hagus Femas   24. April 2005


Bewertete Strecke: 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

bis auf die irritation mit der ausschilderung
die auf die ctf führte, war alles ok.
kenner der strecke haben sic bestimmt nicht verfahren.....  
W.S. aus NdW   24. April 2005


Bewertete Strecke: Sternfahrt+40 RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es wäre wünschenswert,wenn sich die Helfer an der Voranmeldung etwas besser auskennen würden. Wie kann es sein, dass Sternfahrer aus Wölfersheim (die nur hin und zurück fahren, also ca. 50 km fahren) 4 Punkte bekommen. Das Problem besteht darin, dass die Fahrer an der Anmeldung gefragt werden, wieviele Punkte möchtet ihr haben? Da wir aus Nieder-Weisel kommen, wissen wir in etwa wie weit es von Wölfersheim bis Klein-Linden ist. Diese 2 Fahrer haben noch nicht einmal Skrupel wenn wir Weiseler daneben stehen.
Positiv ist anzumerken, dass sich sogar um herrenlose Rucksäcke gekümmert wird. Die Helfer haben es organisieren können, dass ein von uns vergessener Rucksack, nach Anruf von uns am Start, Vereinskollegen mitgegeben wurde. Dafür nocheinmal besten Dank.  
sg aus NdW   25. April 2005


Bewertete Strecke: CTF 47 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Viele Bilder von dieser prima Veranstaltung sind auf www.radfotos.de unter der Rubrik Mountainbike zu sehen.
Gruß, Gerd aus Oberursel  
Gerd Poschta   26. April 2005


Bewertete Strecke: 42     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  13. Januar 2006


RTF/CTF Klein-Linden 24./25. April 2004


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Strecke, sehr nette Helfer und gute Verpflegung. Eine insgesamt sehr schöne Veranstaltung, die ich nächstes Jahr definitiv wieder bestreite.  
Henning   26. April 2004


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  27. April 2004


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Christian   27. April 2004


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Strecke hat 2 heftige (Downhill-)Trails, zu denen es keine Ausweichstrecke gibt (hätte ich auch nicht genommen;-)). Auf dem 2. standen recht viele Äste seitlich vom Boden ab, Ergebnis: Kein Sturz, aber angeschlagene Knöchel. Meiner Meinung nach ein Verletzungsrisiko, das man (auch seitens des Veranstalters) umgehen könnte. Allerdings war dieser Steckenabschnitt auch eine Bereicherung ...  
  28. April 2004


Bewertete Strecke: CTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

man hätte an manchen stellen anstatt pfeilen aus sägespänne lieber schilder anbringen sollen.
aber sonst eine sehr schöne strecke.  
  30. April 2004


Bewertete Strecke: RTF 162 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich war die Strecke zwar schön, aber leider die Straßen- bzw. Feldwegbeschaffenheit schlecht. Zwei Schlagbäume verwehrten die Durchfahrt eines Teilabschnittes und dreimal war auf den häufigen Feldwegen die Strecke an Abzweigungen nicht ausgeschildert. Im Ziel wurde die 160 km Runde nicht anerkannt, da ein Streckenposten den falschen Stempel verwendet hatte.
Ansonsten schöne flache Tour mit leider wenigen Teilnehmern.  
H.Gogol   30. April 2004


Bewertete Strecke: CTF 48 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich werde wieder mitmachen  
Andreas Weiß   5. Mai 2004


Bewertete Strecke: CTF 48 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine traumhafte Tour mit wunderschönen Ausblicken und optionalen Trails. Ausschilderung insgesamt gut, einzig an einigen Abzweigungen wären zusätzliche Schilder oder Vorwegweiser/-Markierungen hilfreich gewesen. Die Veranstaltung hätte mehr Teilnehmer verdient gehabt, nächstes Jahr bin ich sicher wieder dabei.  
Wernie   10. Mai 2004


Bewertete Strecke: 66 km CTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Richtungspfeile vor scharfen Kurven in Abfahrten zu knapp gesetzt, daher erst spät zu erkennen.  
  11. September 2004



CTF/RTF Klein-Linden 3./4. Mai 2003


Bewertete Strecke: 49     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Überraschung! Bisher war die CTF als flache Rennstrecke mit Waldabschnitten bekannt. Durch Streckenänderung mutiert sie zu einer anspruchsvollen CTF mit 700 Höhenmetern (46km) oder 1.200 Höhenmetern bei 66km. Zusätzlich haben die Veranstalter noch Streckenalternativen mit dem Namen Sekt oder Selters ausgewiesen. Die Sekt-Variante ist nut Geübten zu empfehlen.Eine insgesamt lohnende CTF, die auch wegen des Engagement und der Freundlichkeit der Veranstalter mehr Teilnehmer verdienen würde.  
Reinhard   3. Mai 2003


Bewertete Strecke: RTF 107 Km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Sehr zu empfehlende Tour mit guter Streckenführung. Die wenigen größeren Straßen waren ohne allzu viel Autoverkehr.Im Zielbereich und auch an den Verpflegungsstellen freundliche Helfer, was ja nicht immer die Regel ist. Lohnt auf jeden Fall auch weiter Anfahrten.  
Birdman   4. Mai 2003


Bewertete Strecke: 105     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Die gute Organisation der CTF hat sich auch bei der RTF bestätigt.  
Reinhard   4. Mai 2003


Bewertete Strecke: 111     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

 
  5. Mai 2003


Bewertete Strecke: 162     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

 
  5. Mai 2003


Bewertete Strecke: 110     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Strecke, schade, dass man nur 1/3 Banane zur Stärkung erhielt  
Reinhold G.   15. Mai 2003


Bewertete Strecke: 72     Strecke: zu schwer     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
 

 
  20. Mai 2003


Bewertete Strecke:     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: durchschnittlich  

 
  23. Mai 2003