Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Ilbenstadt 11. September 2016


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer  
loth juergen rsc gruenberg   11. September 2016


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mir hat die Nutzung der gut ausgebauten Feld- und Radwege abseits von Landstraßen besonders gut gefallen. Tolle Landschaft! Tolle Orga!  
Robert   12. September 2016


Bewertete Strecke: 115 RTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Als Sternfahrer können wir die Duschen im Ziel nicht bewerten. Alle andere war top! Die Strecke war super, an der Ausschilderung gab es nichts zu bemängeln: Die Schilder waren gut sichtbar, frühzeitig angebracht, so dass man immer auf der Strecke blieb. Im Ziel tat der Schatten im Zelt gut, denn Petrus hatte es sehr gut mit dem RC03 gemeint. Das entschädigte die Organisatoren und Helfer für all die Mühe(n). Danke für diesen schönen Sonntag.  
evapeter   12. September 2016


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Zum ersten Mal die große Runde gefahren, obwohl etwas spät am Start. Aber auch die Spätkommer wurden noch perfekt an den 5 Kontrollen versorgt. Ein großes Lob für die freundlichen Helfer.

Der Aufstieg zum Hoherodskopf hat allerdings bei mir viel Benzin geschluckt, so dass auf den letzten 20 km mein Tank beinahe leer war. Mein Hoffen, dass die Strecke ein klein wenig kürzer als die angekündigten 153 km wäre, war allerdings vergeblich. Am Ende standen 155 km auf dem Tacho.  
CarstenSC  


Bewertete Strecke: 118 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Strecke bei perfektem Wetter. Ausschilderung vorbildlich. Vielen Dank allen Helfern.  
Flaesh   12. September 2016


Bewertete Strecke: 74km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Organisation und Ausschilderung. Besonders schön waren die längeren Abschnitte auf gut ausgebauten Feldwegen.  
Christoph   12. September 2016


RTF Ilbenstadt 14. September 2014


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Joelmer   14. September 2014


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr gut zusammengestellte Tour - die ersten 50 km sind ziemlich flach und können schnell gefahren werden. Danach wird es hügelig mit vielen nicht allzu steilen Steigungen. Durch vier Kontrollen hatte man immer genug zu knabbern & zu trinken.  
CarstenSC   15. September 2014


Bewertete Strecke: 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit -wie immer- vorbildlicher Ausschilderung. Und hier bekommt man sogar MEHR Kilometer geboten als ausgeschrieben. Verbessern könnte man meiner Meinung die sehr unterschiedlichen Distanzen zwischen den Verpflegungsstationen (teilweise nur 20 Km, zwischen K2 und K3 aber ca. 35 Km). Nette Helfer, tolle Veranstaltung.  
Flaesh   15. September 2014


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Kontrollen (immerhin 4 auf der 100-er) waren etwas asymmetrisch verteilt. Die K2 bei Bad Salzhausen relativ früh nach K1, K3 von Nieder-Seemen nach hinten verlegt. Bitte etwas "gleichmäßiger" ...  
Michael (Stift)   18. September 2014


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tour hat mir sehr gut gefallen, auch wenn mich die Höhenmeter auf der 114km überrascht haben, es ging so flach los  
Moritz   19. September 2014


RTF Ilbenstadt 8. September 2013


Bewertete Strecke: 118 sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sternfahrt buseck ilbenstadt am anfang regen dann trocken, sodass die rueckfahrt nach buseck sogar noch schoen war,leider zu spaet fuer den veranstalter.  
loth juergen rv kl-linden   8. September 2013


RTF Ilbenstadt 9. September 2012


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour hat mir sehr gut gefallen, alles war super und vor allem passte das Wetter.
Auch ein Lob an die Veranstalter die Höhenmeter auf der Webseite anzugeben, vielleicht könntet Ihr noch ein Höhenprofil ergänzen  
Moritz   9. September 2012


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Ausschilderung war super. Wenn man allein fährt ist das schon die halbe Miete. Die zweite Kontrolle kam ein wenig schnell nach der ersten, was gefehlt hat, waren ein paar Radständer. Ansonsten eine sehr schöne Veranstaltung!  
A.   10. September 2012


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer  
loth juergen rv-kl.-linden   10. September 2012


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Vielen Dank an den Veranstalter!  
Alex   10. September 2012


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

1A-Ausschilderung, besser kann man es nicht machen.
Auch sonst war die Tour, wie in den Vorjahren auch, bestens organisiert.
Die Verpflegung ist zwar nicht üppig, aber ausreichend. Und wer mehr braucht, kann sich ja wie ich einen Riegel in die Trikottasche stecken.
Danke an alle freundlichen Helfer/innen.  
JürgenM   10. September 2012


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit top Ausschilderung! Vrepflegung mit viel Wohlwollen noch durchschnittlich. Flüssig zu fahrende Strecke ohne größere Anstiege, von daher hoher Schnitt möglich. Vielen Dank an alle Helfer.  
Flaesh   12. September 2012


RTF Ilbenstadt 11. September 2011


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer  
loth juergen rv kl.-linden   11. September 2011


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Stilles bzw. Leitungswasser ist ein MUSS bei eienr RTF, leider gab es das nicht (medium Mineralwasser ist auch schlecht).
Ansonsten alles im grünen Bereich, aber mancher Helfer war schon etwas speziell.  
JürgenM   11. September 2011


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie im Vorjahr: schöne verkehrsarme Strecke, perfekte Ausschilderung, nette Helfer auf der Strecke. Top-RTF! Vielen Dank, ich komme ganz sicher wieder!  
Flaesh   12. September 2011


RTF Ilbenstadt 12. September 2010


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour mit sehr netten Helfern und einer ganz vorbildlichen Ausschilderung. Sehr gerne wieder.  
CKM   12. September 2010


Bewertete Strecke: 119 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Verkehrsarme Strecke. Heftige Rampe mit 13% Steigung; entsprechende Abfahrten im letzten Drittel. Nächstes Jahr sicher wieder.  
LF/Orschel   12. September 2010


Bewertete Strecke: 115 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das perfekte Radwetter war das I-Tüpfelchen auf dieser RTF. Durch die Wetterau an den Rand des Vogelsberges war diese Tour abwechslungsreich und landschaftlich ausgesprochen gut gelungen. Die Verpflegung unterwegs ist gerade noch so als durchschnittlich zu bewerten, aber zumindest gab es auch für Spätstarter noch reichlich Bananen und TUCs (wenn ich alleine fahre, gibt es aber noch weniger - von daher ist das o.k.). Mit ca. 1.000 HM (die sich durch ständiges Auf und Ab, ohne großen Rampen, ergaben) empfand ich diese Tour als mittelschwer. Ein riesiges Lob für die Beschilderung: die Schilder waren da, wo sie hingehören. Und die Form und Farbe der neuen Schilder setzen wirklich "neue Maßstäbe". Schon von weitem kann man den Streckenverlauf deutlich erkennen. Super Tour und herzlichen Dank an alle Organisatoren und Mithelfer!  
Flaesh   13. September 2010


Bewertete Strecke: 125KM von 155KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der Start/Zielbereich war in die Turnhalle, wo früher die Duschen waren, umgezogen. Da das Gebäude sich noch in der Umbauphase befindet, gab es in der Halle zwei Damentoiletten, ein gemeinsamer Duschraum und die Herren mußten mit zwie Dixi-Toilettenhäuschen vor der Halle vorlieb nehmen. Leider konnte man das schöne Herbstwetter nach der Tour aus Platzmangel nur an Stehtischen außerhalb geniesen.
Die Strecke war mit reichlich leuchtend gelben mit roter Spitze, sehr gut weit sichtbaren Richtungspfeilen ausgeschildert.
An den 5 Kontrollpunkten gab es Mineralwasser, Kekse und Bananen.
Die 155KM-Runde führte etaws unterhalb des Hoherodskopf vorbei, war mit 1500 HM angegeben, aber mein Avocet-Höhenmessr zeigte bei 11 Anstiegen mit mehr als 50 M Höhenunterschied stolze 1726 Hm - vielleicht wegen der notwendigen Umleitung - mit teils knackigen Anstiegen an.
Leider brach am Ende des Anstieges nach dem Ort Usenborn meine rechte Pedale ab. So mußte ich "einbeinig" die Abfahrt nach Ortenberg nehmen. Glücklicherweise konnten zeitnah zwei mir bekannte Langstreckenradler - nochmals Danke - die Besatzung vom Kontrollpunkt Bleichenbach informieren, die mich auch abholten und nach Ilbenstadt fuhren.
Hierfür nochmals meinen allerherzlichsten Dank an Markus für das abholen und an Karin, die in dieser Zeit den Kontrollpunkt alleine bewältigte!
Was mich allerdings sehr nachdenklich stimmte, war der Umstand, das sehr viele teilnehmende RTF-Fahrer mich am Straßenrand sahen, aber keiner in irgendeiner Form Notiz nahm, geschweige denn Hilfe anbot!  
Jürgen Rohrmann   13. September 2010


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour durch fast "menschenleere" Gegenden des Vogelsbergs. Die Ausschilderung war gut sichtbar. Die Verpflegung unterwegs war zwar nicht üppig, aber für solch eine Tour ausreichend, wobei die Helfer/innen an den Kontrollpunkten ausgesprochen freundlich waren.
Alles in allem hat auch dieses Jahr wieder alles gestimmt, so dass es viel Spaß gemacht hat.  
JürgenM   13. September 2010


Bewertete Strecke: 114km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eigentlich wurde schon alles geschrieben. Ich möchte deshalb besonders die sehr freundlichen und engagierten Helfer hervorheben - da merkt man, dass die Ausrichtung der RTF für den Verein keine Pflichtveranstaltung ist, sondern Spaß macht. Gerne wieder!
 
Stefan R.   13. September 2010


Bewertete Strecke: 156=151km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schade, daß ich vor meinem Freund Jürgen R. fuhr, hätte bestimmt angehalten und zu helfen versucht.
Schöne, aber schwere Strecke mit gut sichtbaren Pfeilen. Den netten Helfern an allen Stationen vielen Dank. Nächstes Jahr wieder !!  
KJK-1942-BY   15. September 2010


RTF Ilbenstadt 13. September 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer eine schöne und "mittelschwere" Tour ohne giftige Anstiege.
Sehr gute Ausschilderung und gute Verpflegung unterwegs.
Die letzten km etwas eintönig, ist aber anders wohl nicht zu lösen.
Danke an alle Helfer und im nächsten Jahr gerne wieder.
 
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   13. September 2009


Bewertete Strecke: 114km (gem 117)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Bei der Streckenwahl hatte ich den Eindruck, daß die Verantwortlichen selbst sehr gerne Rennrad fahren und so wissen, was das Radlerherz begehrt: Wenig Ampeln, verkehrsarme Straßen, zur Burg Rockenberg hoch ein gut fahrbarer Wirtschaftsweg, landschaftlich durchaus abwechslungsreich, auch einige Höhenmeter sind zusammengekommen. Und: Endlich mal eine RTF, die die ausgeschriebene Streckenlänge erreicht. Ohne die zahlreichen Baustellen wäre es wohl eine Punktlandung geworden.

Ansonsten alles im grünen Bereich, da komme ich gerne wieder!
 
Stefan R.   13. September 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf der 4-Punkte-Strecke wurde ordentlich eingeschenkt:
an der Rampe am Ortsende von Sichenhausen ging es nur noch im Zickzack bergauf.
Das war aber bei minimalem Autoverkehr kein Problem, und auch die Kradler blieben größtenteils daheim.
Die Verpflegung unterwegs richtete sich an Sportler und alle anderen, die schlank sein wollen,
wie es einst in einem TOUR-Artikel über einen Radmarathon zu lesen war:
Bananen, Kekse, Mineralwasser, Tee.
Die Beschilderung war nicht immer ganz komplett, offenbar haben sich Wetterauer Schilderdiebe einen schlechten Scherz erlaubt,
ein ortsfremder Starter ohne Kenntnis der Vorjahresstrecke hätte an einigen Stellen auf Abwege geraten können.  
Martin   13. September 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Morgens konnte man sich gut einrollen, hinauf nach Münzenberg und danach über welliges Terrain - so kamen bis zur K2 gerade mal ca. 350 Höhenmeter zusammen. An der K3 im Vogelsberg waren es schon über 1000 Hm. Auch danach wurden weiter Höhenmeter eingesammelt, so daß am Ende 1850 Höhenmeter statt der avisierten 1550 Höhenmeter zusammen kamen. Die Umleitungen wegen diverser Baustellen führten wohl bevorzugt über den ein oder anderen Berg...

Neben Obst habe ich mich unterwegs hauptsächlich von Keksen ernährt - dafür gab es im Ziel reichlich Kuchen.

Immerhin blieb es trocken, obwohl der Wetterbericht nichts Gutes verhieß - nur wärmer hätte es sein dürfen.
Vielleicht im nächsten Jahr?  
marathonrider   13. September 2009


Bewertete Strecke: RTF 114     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Michael Bender   14. September 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Alles im grünen Bereich, dabei aber einen Abstrich bei der Beschilderung (siehe auch Bericht Martin!)Und 300 Höhenmeter mehr als angekündigt, das ist doch mal was für den soll/ist - Körnerhaushalt.
Dennoch Veranstaltung zum Wiederkommen.
Danke an alle freundlichen Helfer.  
kjk1475BY   14. September 2009


RTF Ilbenstadt 14. September 2008


Bewertete Strecke: 75km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
    Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich weiß nicht ob es einen Wettbewerb gibt, wer findet den schlechtesten Feldweg. Finde es nicht so prickelnd, wenn ich MTB fahren will brauche ich auf keine RTF. Noch eine kleine negative Anmerkung, warum geht man bei solchen Temperaturen mit der Kontrolle gezielt in den Schatten obwohl 10m weiter vorne ein Sonnen platz ist ?! Mir nicht verständlich.... Anosnten eine wirklich schöne Tour und sehr gut ausgeschildert.  
CM   14. September 2008


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein Startort mit S-Bahn-Anschluß für die immer zahlreicher werdenden Benzinsparfüchse,
eine wellige, aber nicht zu schwere Strecke vorbei an Burg Münzenberg in den Vogelsberg,
gut ausgeschildert, wenig Verkehr,
an den Kontrollen Bananen, Tee, Apfelschorle, Mineralwasser und Kekse-was will man mehr?  
Martin   14. September 2008


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer sehr schöne Tour
 
gg   15. September 2008


Bewertete Strecke: 156 (152 echte)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die lange Tour hat mit der neuen Streckenführung über verkehrsarme Straßen ungemein gewonnen. Aber wehe dem, wenn auf den letzten 45 km dann ein strammer Westwind wehen sollte. Diesmal hat der Rückenwind schon arg unterstützend gewirkt. Danke an die vielen freundlichen Helfer.  
1994kjk-BY   15. September 2008


Bewertete Strecke: 75+Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Neue Standorte der Kontrollstellen (ich fand die alten Standorte besser) und neue Streckenführung. Eine gute Mischung von ruhigen Landstraßen und guten Feldwegen (Flandernrundfahrt läßt grüßen), weiter so.  
WeSto5418   15. September 2008


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Durch die Streckenänderungen hat die Strecke ungemein gewonnen. Danke für den Einsatz, er hat sich gelohnt!  
KLB   15. September 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Thomas   15. September 2008


Bewertete Strecke: 114+10     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Habe mich nach der 4. Kontrolle (angeblich noch 20km bis ins Ziel)leider verfahren (keine Schilder mehr zu sehen, Fragen war angesagt =>+10km!). Die Strecke war sehr schön, das Höhenprofil (siehe MMBici-Termine)kann aber nicht stimmen, oder?  
ReinhardK   17. September 2008


Bewertete Strecke: 114          
         
         

@ReinhardK:
das Höhenprofil stammt vermutlich aus 2007 oder davor-das dort erwähnte Wolferborn wurde heuer nicht angefahren, statt dessen Kefenrod-Bindsachsen.
Auf der Webseite der Ilbenstädter Veranstalter stand auch ein Hinweis auf die ggü. Vorjahren geänderte Steckenführung.

Ich war gegen 14 Uhr im Ziel und habe auch auf dem Schlußstück keine Markierungen vermißt.  
Martin   17. September 2008


RTF Ilbenstadt 9. September 2007


Bewertete Strecke: 155 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Insgesamt war die Tour ganz gut, mal abgesehen davon, dass ich mir auf der großen Runde mehr Mitfahrer gewünscht hätte. Mußte so also allein mit dem Wind zurechtkommen (der allerdings bis weit über die Hälfte der Strecke angenehm unterstützend war). Die Ausschilderung war Spitze, die Verpflegung aber zumindest an den ersten Kontrollen sehr spartanisch (Keks+Banane+Wasser)- ihr Ilbenstädter bingt das doch besser ... Trotzdem vielen Dank für diese RTF !  
F.B.   9. September 2007


Bewertete Strecke: 150     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ausschilderung war OK. Nur in Dornheim sollte man die Streckenteilung schon etwas Früher ankündigen und das Tourteilungsschild nicht so verstecken.Auf der Strecke stand dann auch kein Schild, sie befinden sich auf Tour 40km. Die folgenden Tourteilungen waren gut angekündigt und auch die Strecke gleich bestätigt mit sie befinden sich auf Tour ... War wohl nicht der einzige der erst mal die 40er Kontrolle angefahren hat.  
pdh   10. September 2007


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour auf zumindest teilweise verkehrsarmen Straßen. Das Schlussstück auf der stark befahrenen Bundesstraße sollte man, sofern möglich, versuchen zu umgehen.
Ein großes Lob an den Veranstalter: die Ausschilderung war aus meiner sicht ausgezeichnet! Die Verpflegung auf der Strecke könnte allerdings verbessert werden.  
Wolfgang   10. September 2007


Bewertete Strecke: 75km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Beschilderung war gut, die Schilder selber vorbildlich. Bin als Spätstarter nur die 75er gefahren, die insbesondere nach der 2. Kontrolle landschaftlich reizvoll war. Verpflegung war ok für mich. Bis nächstes Jahr!  
Uli W   10. September 2007


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Schleife im Vogelsberg ist schön, aber müssen die vielen Bundesstrassen auf dem Rückweg wirklich sein?  
KLB   10. September 2007


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bis auf die wirklich vorbildliche Ausschilderung eine Tour ohne besondere Höhen und Tiefen, was das Streckenprofil als auch die Organisation angeht. Das habe ich alles schon besser als auch schon schlechter erlebt..... Eine Anregung an den Veranstalter: als nicht autofahrender Zeitgenosse würde ich mich über eine Kurzbeschreibung der Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. nächstgelegene S-Bahn-Station) freuen, selbst in Groß-Karben konnte mir sonntagsmorgens um 8 niemand sagen, wie man nach Ilbenstadt kommt.  
A. Worms   10. September 2007


Bewertete Strecke: 156 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Besonders schön die Schleife durch den Vogelsberg. Ansonsten alles im grünen Bereich!  
Werner [5551]   10. September 2007


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eigentlich könnte ich meinen Kommentar vom Vorjahr wiederholen - in Punkto Unterwegsverpflegung, Streckenführung und KP-Abstände (leider) alles beim Alten.
Im Vogelsberg zwar ruhige, fast autofreie Sträßchen mit schönen Ausblicken in die Mittelgebirgslandschaft - aber dieser Eindruck wird durch die Rückführung auf verkehrsreicher Bundesstr. 521 und eintöniger Landstraße vorher doch arg getrübt, schade.
Auch das Ambiente im Ziel lädt nicht mehr zum Bleiben ein: Wenn man bei frühherbstlich-kühlen Temperaturen nur in der Turnhalle sitzen kann und sein Rad nicht im Blick hat, ziehe ich es vor, auch mit hungrigem Magen rasch Reißaus zu nehmen.
Das war früher im Bürgerhaus besser.
Fazit: Ein wenig Innovation täte Ilbenstadt, wie auch anderen Ausrichtern, sicher gut.
 
km-Schrubber[5147] `8-{)>   10. September 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

Zu A. Worms:
Die nächstgelegene S-Bahn-Station ist Nieder-Wöllstadt, von dort aus sind es 2,5 km bis zum Start :-).

Zu pdh:
Wenn diese Strecke "leicht" bewertet wird - was ist dann "schwer"?? Eine 150er mit 4000 hm oder was? Oder ist pdh
- Ex-Profi?
- Benzinfahrer?
-.....?
 
km-Schrubbber   10. September 2007


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bis auf den Wind auf der Rückfahrt, der wie in jedem Jahr uns entgegen wehte :-)), gab es für mich trotz Bundesstrasse zum Schluß und der Verpflegung in der Turnhalle nix zu meckern.
Bürgerhaus fand ich auch schöner, aber wenn das Haus nicht mehr zur Verfügung steht... was soll´s.
Die Bratwurst hat trotzdem geschmeckt.
Cu bis zum nächsten Jahr  
Volker   11. September 2007


RTF Ilbenstadt 10. September 2006


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wie immer; schöne Tour durch Wetterau zum Vogelsberg bei strahlend schönem Wetter. Zuerst frisch, dann warm. Die freundlichen Helfer der Ilbenstädter haben einen guten Draht zu Petrus....
Ich freue mich schon auf nächstes Jahr und sage Dankeschön.  
WeSto.   10. September 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Gerne wieder im nächsten Jahr!!!  
  11. September 2006


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

Die Schilder zur Tourenteilung 40 - 75 km waren leicht zu übersehen.  
hans.fleischer@web.de   11. September 2006


Bewertete Strecke: 42+75     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die erste Streckenteilung habe ich verpasst und war unerwartet früh wieder in Ilbenstadt (nach 42km)angekommen. Also durchgefahren und auf die 75er Runde. Später habe ich erfahren, dass das vielen Fahrern so ging. Also wenn die Veranstalter bereits wissen, dass die Ausschilderung nicht optimal ist, kann sich doch einer auf den Weg machen und das verbessern. Das muss doch nicht sein, dass so viele in die Irre fahren.  
DB   11. September 2006


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: durchschnittl.  
        Tour gesamt: weniger gut  

Zwar kamen viel Teilnehmer und wir wurden auch bei der ersten Kontrolle gefragt: Wie ist die Beschilderung ? Bis dahin gut. Aber dann fehlten ungf. bei KM 70 die Schilder oder waren verstellt. Man konnte sich nur - zum Glück - anhand der Streckenliste vortasten um als Fremder überhaupt ins Ziel zu gelangen. Die Verpflegung unterwegs war mehr als mangelhaft. Außer Bananen (wieder drei Tage Verstopfung ?) gab es nur trockene Keckse. Ein paar Äpfel oder Kuchen kostet doch nicht viel; oder ist der Verein so arm ?
Summa summarum: Die Tour ist schlechter als man erwartet.  
Hajo   11. September 2006


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Während ich diese RTF vor 2 Jahren noch mit insgesamt sehr gut bewertet habe, kann das heuer leider nicht mehr bestätigt werden.
Die Lage der Kontrollstellen habe ich vormals schon kritisiert - leider hat sich nichts geändert. Bei dem schweren Profil der großen Runde, mit permanentem Gegenwind bis zur Wende in Grebenhain, sind 40 km Abstand schon recht viel. Da hätte ich mir als Verpflegung doch etwas mehr Kohlenhydrat gewünscht, warum nicht mal ein Schmalzbrot oder Rosinenbrötchen auf der langen Strecke? Für eine 70er/110er-Runde waren die angebotenen Bananen, Kekse und Tucs (Äpfel gab´s nur am KP Grebenhain) sicher ausreichend -
aber, wie gesagt, die Unterwegsverpflegung sollte schon mit dem Profil der Tour korrespondieren. Obwohl diesmal früh gestartet, war dann am letzten KP Büdingen getränkemäßig Schluss mit lustig - sowas sollte nicht passieren.
Gut, wenn man dann noch eine 2. volle Flasche am Rad hat.
Insbesondere auf der Rückfahrt nervte der starke Verkehr, es war halt auch sehr viel Bundesstraße - könnte man auch noch ändern.
Insgesamt habe ich heuer bei vielen RTF´s den Eindruck, das die Qualität doch spürbar nachgelassen hat (nicht nur bei den Ilbenstädtern). Bei allem redlichen Bemühen der einzelnen freiwilligen Helfer fehlt aus meiner Sicht doch zunehmend eine vorausschauende, übergeordnete Planung und Abstimmung, gerade was SC/HC-Terminierung betrifft. Hier ist der BDR gefordert...  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   11. September 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  16. September 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

 
  21. September 2006


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

 
ap   22. September 2006


RTF Ilbenstadt 11. September 2005


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Das Wetter war bescheiden...
Selbst die späte Anreise hat da nichts genützt, später hat es dann doch immer wieder geschauert.
Wenn man aber bedenkt dass der Veranstalter dazu nichts kann war die Tour doch ganz gut aber ich bin eben total nass geworden. Wie gut dass die Temperaturen gerade noch im grünen Bereich waren.
Auf einer Passage hat es so geschüttet dass das Wasser zentimeterhoch auf der Straße stand - gut dass ich diesmal ein Rad mit Schutzblechen genommen habe - ist schon viel Wert wenn zumindest der Hintern trocken bleibt;-)
Da mein Winterennrad jedoch noch zerpflückt ist musste mein MTB herhalten. Das hat den Versuch mich durch kraftvolle Fahrt warmzuhalten 10 km vor Schluss mit einem Speichenbruch am Hinterrad quittiert. Musste etwas nachzentrieren damit der Reifen nicht am Rahmen schliff. Dadurch habe ich natürlich die Gruppe - dich sich erst rel. spät gefunden hatte - dann wieder verloren aber es war ja nicht mehr weit.  
A.K.   12. September 2005


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   12. September 2005


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Einmal im Jahr muß man wohl eine Volldusche abbekommen :-). Ab dem 2.Kontrollpunkt hat es wie aus Eimern geschüttet. Vorallem die anschließende Abfahrt war bei diesem Regen nicht ohne.
Ansonsten wie immer eine sehr schöne Tour mit einer perfekten Organisation (kein Wunder bei der Größe des Vereins).
Wenn es jetzt noch Bier vom Faß geben würde, dann wäre alles im grünen Bereich. Aber darauf werde ich wohl auch in den nächsten Jahren verzichten müssen. Schade...
Cu  
Volker   15. September 2005


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
  18. September 2005


RTF Ilbenstadt 12. September 2004


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Abstände der Kontrollpunkte sind sicher zu optimieren : KP 1 (km 20) zu früh; Distanz zw. KP 2 Nidda und 3 Grebenhain mit gut 40 km in Anbetracht des kräftezehrenden Profils etwas zu lang. Auf der Rückfahrt hätte ich mir etwas weniger Bundesstraße gewünscht. Das wars aber schon mit der Kritik, nun zum Positiven :

Bekannt - bewährt - beliebt. So lässt sich die Veranstaltung der Ilbenstädter zusammenfassen, die ihre Stärke, die personellen Ressourcen, wieder einmal voll eingebracht haben.
Verpflegung unterwegs reichlich und ok, im Start-Ziel-Bereich blieben keine Wünsche offen, freundliche Helfer allerorten. Schöne, knackige große Runde auf verkehrsarmen Straßen durch Wetterau und Vogelsberg. Das der Hoherodskopf diesmal nicht überquert wurde, tut der Freude keinen Abbruch, Bergziegen kamen mit den knackigen Anstiegen Eschenrod/Breungeshain/Sichenhausen trotzdem voll auf ihre Kosten.
Bedingt durch die schlechte Wetterprognose (die dann Gott sei Dank nicht eintrat) bin isch erst spät gestartet und habe mich erst unterwegs für die große Runde entschieden.
Der sehr teilnehmerfreundliche Kontrollschluss (!7 Uhr !) verdient ein Extralob !

Mit radsportlichen Grüßen
 
km-Schrubber [5147] '8-{)>  


Bewertete Strecke: 114     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Das war meine erste RTF, daher kann ich nicht vergleichen. Aber gleich vorneweg: es war nicht meine letzte!

Atmosphäre: Super! Freundlich, hilfsbereit, ich hab mich gleich wohl gefühlt.

Verpflegung/Kontrolle: Auch Klasse.

Streckenführung:
Die ersten zwei Drittel der Strecke waren landschaftlich sehr schön und ich hätte keine Verbesserungsvorschläge zur Streckenführung machen können.
Aber: Zwar weiß ich, dass es nicht einfach ist, eine schöne Transferstrecke vom Vogelsberg in die Zentralwetterau zu finden, aber die gewählte Strecke über teilweise doch recht stark befahrene Bundesstraßen hat mir nicht so gut gefallen. Dadurch und durch den heftigen Gegenwind haben sich die letzten 30km doch sehr gezogen...Es ist halt etwas eintönig, wenn man 80km auf kurvigen, landschaftlich schönen Nebenstraßen fährt und dann den Rest immer nur geradeaus durch abgemähte Felder.

Fazit: Alles in allem hat mir diese RTF gut gefallen und es wird nicht meine letzte gewesen sein. Sobald ich die Möglichkeit zum Vergleich habe, werde ich neue Erfahrungen posten.

Also, hoffentlich hilft dieser Bericht jemandem.
Beste Grüße,
DerFriedberger  
DerFriedberger   13. September 2004


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Alles in allem Super Veranstaltung mit einer tollen Strecke, die im Vegrleich zum letzten jahr wesentlich anspruchsvoller und abwechlungreicher war.

Besonders die Fahrt durch den Vogelsberg, am Hoherodskopf vorbei war mit Anstiegen bis zu 16% recht anspruchsvoll, aber mangels Autoverkehr auch herrlich zu befahren.

Wünschenswert wäre da noch ein Marathon, der noch weiter in den Vogelsberg vordringt... aber auch so war die Tour recht anspruchsvoll.

Negatives... naja nur als Anmerkung haette die letzte KOntrollstelle 15km vor dem Ziel nicht wirklich sein muessen..
ach und den Gegenwind nächstes mal abstellen... :-)  
Michael Westenberger (5274)   13. September 2004


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Leider hatte der Veranstalter vergessen den Gegenwind abzubestellen :-), der ziemlich ätzend war...Man sollte auch mal überlegen, die Kontrollpunkte anders zu setzen. Wirklich daneben fand ich allerdings, dass es am Ziel nur "warmes" Flaschenbier gab und mit dem Hinweis, dass kaltes Bier nicht Magenfreundlich sei...
Ansonsten aber alles im grünen Bereich. Weiter so.  
gimme5   15. September 2004


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, schöne Streckenführung!
Leider hatten wir mit dem Wind ziemliches Pech, sonst wäre ich die größere Runde gefahren.  
Detlef   6. Oktober 2004



RTF Ilbenstadt 14. September 2003


Bewertete Strecke: 113 Km     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Stellenweise schöne Streckenführung, aber auch sehr viele und stark befahrene Hauptstraßen. Eine Herbsttour könnte ruhig ein paar mehr Höhenmeter vertragen, dadurch lassen sich auch Hauptstraßen umgehen.  
Birdman   14. September 2003


Bewertete Strecke: 81     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Organisatorisch war alles im grünen Bereich. Man sollte sich nur Fragen, ob man die teilweise stark befahrenen Bundesstraßen umgeht. Dann wir die Tour auch anspruchsvoller.  
Gerald   14. September 2003


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: durchschnittlich  

 
PD   15. September 2003


Bewertete Strecke: 113     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Eigentlich eine ganz nette Tour, aber es gäbe doch noch einiges zu verbessern: 1.) Organisation: Ich musste mich insg. 3x (!) für die Anmeldung anstellen. Warum kann man das nicht wie andere Vereine machen, d.h. Startkarten zum Ausfüllen auf die Tische legen und 1 Stelle für Anmeldung und Rückennummer?! 2.) Startzeit (Marathon): Es wäre schön, wenn man bis 8 Uhr starten könnte. Um 6 Uhr ist es ja sowieso noch dunkel und solange man den Kontrollschluß (17 Uhr - finde ich okay) schafft, sollte es doch egal sein, wann man startet. 3.) Streckenführung: Einige Hauptstraßen sollte man wirklich umgehen. Es gäbe doch so schöne Alternativen. Die "innere" 150er-Schleife ist ja nicht besonders spannend, könnte man da nicht stattdessen die "äußere" Marathonschleife (ohne den zusätzlichen Kringel) fahren lassen? Das würde die Tour erheblich aufwerten und wäre doch viel interessanter. 4.) Duschen: Die Damenduschen sind lediglich lauwarme Rinnsale. Gäbe es da nicht noch andere Möglichkeiten? Föhnen muss man sich zwischen Flur und Toilette, weil es in der Umkleide keine Steckdose gibt! Und aufgrund der schlechten Beschilderung verirren sich immer wieder männliche RTFler in die Damendusche. Könnte man da nicht noch einmal ein Schild an den Eingang machen "Hier nur Damendusche"?  
Moni   15. September 2003


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich         Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Laut Breitensportkalender war die Startzeit für alle Touren 7 Uhr, aber bei der Anreise um 6 Uhr 45 begeneten mir bereits die ersten (???) Frühstarter.
Die Anmeldung war problemlos ohne jede Wartezeit möglich. 8 Euro zahlen, Startkarte ausfüllen und beim Starttisch abgeben, das wars.
Die Strecke war insgesamt recht leicht, anstelle der Zusatzrunde wäre eine längere Schleife durch den Vogelsberg schöner/anspruchsvoller gewesen. Ausschilderung, insbesondere Streckenteilungen sehr gut. Vor einigen Einmündungen auf stark befahrene Straßen hätte ein Warnschild geholfen, brenzlige Situationen zu vermeiden. Generell war die Strecke auch abseits der Bundesstraßen nicht gerade verkehrsarm.
Insgesamt eine nette Tour zu einem fairen Preis, aber sicherlich kein Highlight.  
Michael   15. September 2003


Bewertete Strecke: 188     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Der 1. Marathon in Ilbenstadt, leider etwas zu kurz geraten. Allerdings war dafür die Vogelsbergschleife wenig von Autoverkehr frequentiert und teilweise sehr anspruchsvoll (700m mit 15% Steigung). Die Ausschilderung auf der gesamten Strecke vorbildlich (mit Bestätigungspfeilen nach Richtungsänderung!)
Im nächsten Jahr soll endlich die Zusatzschleife kurz vor dem Ziel wegfallen. Dies kann der gesamten Streckenführung nur gut tun.  
Reinhard   15. September 2003


Bewertete Strecke: 114     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich          
Tour gesamt: sehr gut  

Na, bei der Veraastaltung war derr ja ganz schee was los. Vor lauter Audos von de Aareisende haste bald kaa Räder mehr gesehe. Unn kaum, dass de derr die Startkart geholt hast, stellste fest, dass de die Startnummer vergesse hast. Des fing ja gut aa. Dann muß merr am Start erst mal gucke, wo die alle hiefahrn. Es stand nämlich nirchends e Schild, ob de links odder rechts uff die Gass musst. Die Streck war aaspruchsvoll, sehr aaspruchsvoll. Der Anstiesch hinner Steinfurth unn hinner Nidda…. Olala …. unn dann nochemal korz vorm Ziel. Sauber. Die Verfleschung unnerweschs war aber nix. Bei sooner Veraastaltung dut merr glaab ich schon anner Aasprüch als Teilnemmer im Kopp habbe. Obwohl se an de erst Kontroll ja en Grill am prutzele hatte. Die „Stempler“ hatte sich aber nur selber gut versorscht. Wie des die Maradonfahrer gesehe habe, die ja die selbe Kontrolle „abgelaafe“ sinn würd mich emal interessiern. Unn die letzt Kontroll in Altenstadt hadde se so schee plakatiert (nemlich zwische e paar annere Plakate), des ich glatt dran vorbeigeseschelt bin. ´s laach aber aach vielleicht da dra, dass ich nach hunnert Kilometer schon de Dunnelblick gehabt hab. Ansonsten war des ganze landschaftlich e echtes Heileit. Zum Teil wunnerscheene Blicke ibber die Wedderrau. Unn soviel Verkehr war nun werklich ned. Die aa oder anner Bundesstraß hätt merr allerdings auslasse kenne. Trotzdem iss des ganze empfehlenswert. ´s war e schee Tour. Abber aastrengend. Aach wesche zwaa verschiedene paar Schilder, die merr verwend hat.. Aber des soll die Mieh des Veraastalters bei der sorchfältische Ausschilderung, aach bei de Toureteilunge, ned schmälern. Ich fand die Tour Klasse. Obwohl ich die Banäncher … unn die trockene Kekse bald nemmer sehe kann. ´s wird Zeit, dess ich noch e paar klassische CTFs fahr, da solls ja gesches End vom Jahr sogar saftische Weihnachtsblätsscher gebe….  
gourmet gordon shumway   15. September 2003


Bewertete Strecke: 82     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich          
 

Schöne Strecke, wenig Verkehr bei gutem Wetter :-)  
  16. September 2003


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Landschaftlich sehr schöne Tour auf aus meiner Sicht nicht zu stark befahrenen Straßen. Nächstes mal vielleicht ein paar mehr Höhenmeter, nicht nur diesen einen Knüppel. Schade fand ich, dass es marathongerechte Verpflegung nur bei KM 88 gab, man sich ansonsten mit TUC und Bananen begnügen musste. Absolut wichtig fände ich aber, dass der Marathon das nächste mal auch tatsächlich über 200 km lang ist, so musste ich nach der Zielpassage noch einmal eine Extrarunde drehen (motivationstechnisch schwer). Im Zielbereich wäre auch ein Nudelgericht nicht schlecht, so dass der Radfahrer nicht nur zwischen Bratwurst oder Kartoffelpuffer wählen kann (Fett).  
  16. September 2003


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: zu schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

 
udo beier   20. September 2003


Bewertete Strecke: 114 KM     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

Tour wie immer optimale Qualität  
Wolfgang S.   23. September 2003