Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


M/RTF/
CTF Gambach 26. Juni 2016


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

So langsam geht mir dieses Chaos morgens an der Anmeldung echt auf den zeiger. Bekommt kein Verein es auf die Reihe vernünftige Personnen da hin zu setzen......
Die Richtungspfeile waren leider auch mehr als gewöhnungsbedürftig. Nach dem einbiegen in einen Kreisel erst aufzuhängen wo man hin muß, kann lebensgefährlich werden, wenn man im letzten merkt das man raus muß. genauso Sinnbebreift ist den Pfeil hinter die Kreuzung zu hängen wohin man abbiegen muß.
Ich bin sehr enttäuscht. Letztes Jahr war die Beschilderung schon nicht so wirklich klasse aber dieses Jahr unterirdisch.
Die Cross Country Einlage zur 3. Kontrolle hätte man sich auch sparen können, das war unter aller Kanone. Wenn ich MTB fahren will fahre ich CTF.
 
CKM   26. Juni 2016


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wo war das Problem? Ich habe mich nicht verfahren!
Tolles Wetter, schöne Strecke, nette Helfer und gute Verpflegung.
Schöne Tour! Ich komme gerne wieder.  
Ekki   26. Juni 2016


Bewertete Strecke: 152 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Beschilderung hätte an einigen Stellen früher oder deutlich sichtbarer erfolgen können. In einer Kreuzung ist leider oft schon zu spät und führt zu Frust. Im Kreisel erst in der Ausfahrt als "Quittungsschild" ist auch nicht sehr hilfreich, wenn das Schild schon 20 m in der Strecke steht.
Die Strecke führte über Nebenstraße, bei denen der Rand in einem sehr schlechten Zustand ist und man gezwungen ist, deutlich mehr in der Mitte zu fahren als üblich. Die Autofahrer haben es einem entsprechend gedankt.
Auch die Geländestrecke vor Linden hätte nicht sein müssen.
Im Ziel gab es um 14.15 Uhr nur noch ein paar kalte Würstchen und lauwarmes Weizen.  
JJac   27. Juni 2016


M/RTF/
CTF Gambach 28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 60km CTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Herrlicher Tag für so eine Veranstaltung. Die CTF überrascht positiv mit schönen naturfesten Wegen rund um den Hausberg. Kontrolle gut positioniert. Gerne wieder!  
thomas   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

landschaftlich sehr schöne Tour ohne lange flache Stücke. Vielen Dank an die Helfer.  
Moritz   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156 KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Streckenführung hat ein Alleinstellungsmerkmal. Keine andere mir bekannte RTF führt über Hohensolms, Bad Endbach und Aartalsperre über von Autos und Motorrädern kaum frequentierte Strassen und einer absolut ländlichen Region mit kleinen schlafenden Fachwerkdörfern. Knackige Tour mit ständigen Auf und Ab. Nach 68 Km schon 1000 HM, nach 104 KM 1500 HM. Tourteilung M/156 KM + 112 schon nach 45 KM. Da denkt man, man hat noch genug Körner, da man den vermeintlich längsten und steilsten Anstieg von Bieber nach Hohensolms über Königsberg hinter sich hat. Aber weit gefehlt. Ergo: Diese Tour ist etwas für leichtgewichtige Kletterer. Bei der Ausschilderung kann ich nur mit viel Wohlwollen ein Durchschnittlich geben. Es gab kaum frühzeitige Vorankündigungen, die Richtungsänderungen hingen sehr oft direkt an der Kreuzung und es gab kaum Bestätigungspfeile. Gerade bei Abfahrten schoss man erst vorbei, z. B. an der Tourenteilung 156/M und 112 KM-Strecke. Die Tourteilungsschilder waren höchstens DIN A 3 und somit bei normalen Tempo sehr schlecht zu lesen. Dafür waren die Ankündigungsschilder für die Kontrollen riesengroß. So mußte man, wenn man sich an dieses Ausschilderungssystem gewöhnt hatte, mit gebremsten Tempo sich den weinroten Schildern mit schwarzem Richtungspfeil nähern.
Der Veranstalter gab für die 152 Km-Tour 1750 HM an. Mein Garmin zeigte am Ende 1873 HM. Leider gab es im Ziel um 13.30 Uhr nur noch Rinds(Curry)wurst zu essen.  
JR   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour.Und Gambach hatte für Superwetter gesorgt.Komme gerne wieder  
gg   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour, leider zeitweise sehr sparsam beschildert. Das geht besser, aber nette Helfer, leider hat weder die km noch die Höhenmeterangabe gestimmt :-(
 
CKM   29. Juni 2015


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour nur schade, daß der Veranstalter nicht in der Lage ist, die km und die Höhenmeter wahrheitsgemäß auszuschildern. Ich weiß nicht was daran so schwer ist :-(
Die beschilderung hätte auch um einiges besser sein können. Sehr schade für eine wirklich schöne Strecke.  
CKM   28. Juli 2015


M/RTF/CTF Gambach 29. Juni 2014


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schoene strecke leider am morgen mit viel regen.dankeschoen an alle helfer  
loth hans-juergen   29. Juni 2014


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Etwas mehr (bestätigungs-) Schilder sind für nicht-GPSies notwendig !
Sehr nette Kontrolposten - ein ausdrückliches Lob !
Leider Schmuddelwetter - Pech für die ansonsten schöne Veranstaltung  
Michael (Stift)   29. Juni 2014


Bewertete Strecke: CTF 56Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering      

Schöne Tour - bei mäßigem Wetter.
Insgesamt eine gute organisierte und durchgeführte CTF, auch wenn einige der blauen Pfeile auf grünen Waldboden nur schweer sichtbar waren. (Was aber auch am Regen gelegen haben kann)  
Taeckle   29. Juni 2014


M/RTF/CTF Gambach 30. Juni 2013


Bewertete Strecke: ctf 61km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gut gemacht.
Danke an den Veranstalter.  
K.Völker   30. Juni 2013


Bewertete Strecke: 61 ctf     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

super markierte strecke rund um den hausberg,vielen dank an alle helfer  
loth juergen rv kl-linden   30. Juni 2013


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Da ich recht spät im Ziel war und sofort nach Hause wollte (Tour schauen :-) kann ich die Verpflegung im Ziel und die Duschen nicht bewerten. Allerdings war die Tour selbst sehr schön. tolle Verpflegung und gut ausgeschildert. Zum Ende der Strecke kam es mir so vor als wären dem Veranstalter die Pfeile ausgegangen. Es hätten ab km 175 ruhig ein paar mehr sein können. Aber alles in allem tolle Veranstaltung.  
Taka   30. Juni 2013


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Wenn ich meckern wollte, würde ich schreiben, ein paar Pfeile mehr zum Ende der Strecke wären schön gewesen und ab und zu gab es etwas langweilige und weniger schöne Abschnitte.

Aber ich will nicht meckern, denn das würde bei dieser RTF bedeuten, in den Krümmeln zu suchen. Insgesamt kann man nur sagen, toll gemacht, Gambach. Landschaft, Verpflegung unterwegs, Organisation, alles einwandfrei !!

So geht RTF !! Nächstes Jahr sehr gerne wieder.  
Thomas   1. Juli 2013


Bewertete Strecke: 201     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour, wegen der vielen Wellen schwerer als die absoluten Höhenmeter erwarten lassen. Ausschilderung ab ca. km 90 top, zuvor spärlich!  
KLB   1. Juli 2013


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wer die Strecekn-Region kennt, weiss das es eine eher anspruchsvolle RTF wird. Aber nichts desto Trotz einfach eine Super Tour! Leichte Verwirrung gab es an der Abbiegung in Münchholzhausen und Biebertal. Da kracht man die Abfahrten runter, die Abbiege-Schilder etwas früher, und schon klappt es besser mit dem Abbiegen. Sonst alles Perfekt, nettes und hilfsbereites Personal, gut organisiert. Danke an die Vernstalter.
W.Rinn RV Gießen Kleinlinden e.V.  
Wolfgang   1. Juli 2013


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wer die Strecekn-Region kennt, weiss das es eine eher anspruchsvolle RTF wird. Aber nichts desto Trotz einfach eine Super Tour! Leichte Verwirrung gab es an der Abbiegung in Münchholzhausen und Biebertal. Da kracht man die Abfahrten runter, die Abbiege-Schilder etwas früher, und schon klappt es besser mit dem Abbiegen. Sonst alles Perfekt, nettes und hilfsbereites Personal, gut organisiert. Danke an die Vernstalter.
W.Rinn RV Gießen Kleinlinden e.V.  
Wolfgang   1. Juli 2013


Bewertete Strecke: 150     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bis auf die ersten und die letzten 25 Kilometer eine Top-Tour. Anspruchsvoll mit rund 1.800 HM. Die Ausschilderung ist mit viel gutem Willen gerade noch durchschnittlich. 20 Pfeile mehr auf 150 Km würden es aber deutlich verbessern. Vielen Dank an alle "Helfer".  
Flaesh   2. Juli 2013


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  2. Juli 2013


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr freundliche Helfer vom Start bis ins Ziel. Schöne Strecke mit wenig Verkehr und einigen schönen Anstiegen. Ausschilderung gut zu erkennen durch große, leuchtende Pfeile. Die Kombination RTF-CTF bietet Möglichkeiten für die ganze Familie! Sehr empfehlenswert!  
Mats   7. Juli 2013


M/RTF Gambach 24. Juni 2012


Bewertete Strecke: 60 km ctf     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

sehr gute arbeit des rv gambach.vielen dank an alle helfer  
loth juergen rv-kl.-linden   25. Juni 2012


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eine sehr schöne RTF!!
Wüsste nur gerne wo Herr Loth geduscht hat???
Mir wurde gesagt der Hausmeister hat die Dusche nicht freigegeben.
Deshalb auch für gesamt Tour nur Durchschnitlich

Ansonsten alles bestens!!  
Flotte Frau   25. Juni 2012


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top Tour, gute Organisation, schöne + teilweise unbekannte Streckenführung. Anspruchsvolle Strecke, vor allem bei dem ab 11 Uhr aufböenden Wind. Vielen Dank an die Veranstalter. Wir kommen gerne wieder!  
Flaesh   25. Juni 2012


Bewertete Strecke: 202     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

150km eine super Strecke, dann 50km um Gießen einfach nicht gut- unvorstellbar, dass es hier keine Alternative gibt und sei es die Strecke des Hinweges.
Außerdem sehr schlecht: keine Dusche!  
KLB   27. Juni 2012


Bewertete Strecke: 202     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bis km 146 landschaftlich, Verkehr und Streckenführung 1a. Dann im Bereich GI, insbesondere im Bereich Heuchelheim braucht keiner zu fahren, da man dort mehr an Ampeln steht als fährt. Naja, alles in allem doch sehr got organisiert.
Danke an die vielen netten Helfer.  
MAMIRE   29. Juni 2012


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Der Abstecher aus Hamm hat sich von der Strecke her sehr gelohnt. Die Steigungen und die Abfahrten machten richtig Spaß. Verständlich war das der Anfang und das Ende der Tour etwas verkehrreich war, wie soll man sonst auf die andere Seite von Gießen kommen. Aber mit dem Abräumen und den Duschen war es doch das Letzte
In meiner Gegend geht so was gar nicht.  
matthes aus Hamm   14. Juli 2012


M/RTF Gambach 26. Juni 2011


Bewertete Strecke: 155 Km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Phantastische Tour durch landschaftlich schönes Gebiet. Sportlich anspruchsvoll mit 1.800 HM auf 155 Km. Nette Helfer auf der Strecke. Vielen Dank für die tolle Organisation!  
Flash   27. Juni 2011


Bewertete Strecke: 201     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Vor 5 Jahren hatte ich hier angeregt, statt die x-te Tour in den Vogelsberg anzubieten, mal nach Norden zu fahren. Der Wunsch wurde erhört und es hat sich mehr als gelohnt. Leider hat das Wetter nicht ganz mitgespielt und der Nebel den Landschaftsgenuss teilweise verhindert. Diese Tour ins RTF Niemandsland hätte viel mehr Teilnehmer verdient, ich komme bestimmt noch mal wieder.  
Michael   27. Juni 2011


Bewertete Strecke: 154     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der Bordcomputer sagte was von 1900 Hm, aber es waren keine sehr langen Steigungen drin, sondern vom Start weg durchgehend wellig. Somit wurden die Höhenmeter auf der ganzen Strecke erzeugt.
Trotzdem recht schnelles Streckenprofil.
Streckenführung über ruhige Strassen, Landschaftlich sehr schön.
Service unterwegs sehr freundlich. Formalitäten am Start/Ziel schnell erledigt.
Leider waren die Schilder nicht sehr auffällig und es fehlten nach den Kreuzungen im allgemeinen die Bestätigungsschilder. So kamen mehrmals zweifen ob ich noch auf der Strecke bin. Prompt 1x verfahren da, wie gesagt, nach den Abzweigen, Bestätigungsschilder fehlten und damit
das "verdrehte" Schild in Niederweidbach erst nach 2 Km. auffiel.  
Kilometerfresser   27. Juni 2011


Bewertete Strecke: 201     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Streckenführung in unbekanntes Terrain in Mittelhessen verdient uneingeschränktes Lob und verdient mehr Teilnehmer. Trotz des Fehlens von langen Anstiegen zeigte mein Höhnemesser rund 2.800HM. Sehr ordentlich. Das einzige was mir missfällt, ist dass die Teilnehmer der langen Strecke, anlog zum letzten Jahr, bei Ankunft im Ziel mit dem Abbau konfrontiert werden. Letztes Jahr habe ich das wg. dem Viertelfinale WM noch verstanden, aber dieses Jahr bestand kein Grund, dass um 15:30 Uhr nahezu alles abgebaut ist. Also liebe Veranstalter haltet euer Buffet im Zielbereich etwas länger offen und die Marathonfahrer werden euch lieben und mit zusätzlichen Umsatz beglücken.  
Reinhard   28. Juni 2011


M/RTF Gambach 27. Juni 2010


Bewertete Strecke: 43     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Was im Startbereich die Stelle der vorangemeldeten Fahrerinnen und Fahrerer betrifft, söllte Ihr Verein eine Änderung herbeiführen. Hier sollte eine Person mit mehr Fachwissen über die Sternfahrten eingesetzt werden. Diese Person sollte darin geschult werden, was eine Sternfahrt ist und wie diese zu werten ist.
Ich habe heute eine Sternfahrt getätigt (lt. Tacho 36 Km einfach), dabei bei Ihnen noch die 43 Km gefahren und nur diese 43 Km eingetragen bekommen. Danke !!  
  27. Juni 2010


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wunderschöne Tour durch für mich (OF) unbekannte Gebiete. Kein Autoverkehr sehr schöne Landschaft und nette Leute an den Kontrollen.
Bis zum nächsten Jahr  
gg   27. Juni 2010


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ein sehr schöner RTF. Die Streckenführung war landschaftlich sehr schön, leider jedoch war der Fahrbahnbelag an einigen wenigen Abschnitten sehr schlecht. Die Verpflegung war optimal, die Helfer sehr freundlich. Die Ausschilderung perfekt. Die 112er Strecke war doch sehr anspruchsvoll, da es immer wieder rauf und runter ging. Im nächsten Jahr komme ich gerne wieder.  
Frank - RC1911 Langenselbold   27. Juni 2010


Bewertete Strecke: marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle neue landschaftlich sehr schöne zum Teil anspruchsvolle Strecke. Die Streckenführung zu Beginn könnte noch verfeinert werden den sicherlich ist der Verkehr für die RTF ler die später starten zum teil erheblich. Das heiße Wetter heute macht natürlich die Marathonschleife von 50 km ohne zusätzliche Kontrole / Verpflegung jedoch dafür mit 800 hm nicht gerade zum Kindergeburtstag. Lecker war an den Kontrollen der Streuselkuchen. Insgesamt eine tolle Tour bei der ich sicherlich zum Wiederholungstäter werde. Die Pfeile haben zum Teil sehr spät in den Kreuzungen gehongen. Hier ist verbesserung angebracht. Insgesamt aber eine sehr gute Tour  
  27. Juni 2010


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

war auf der 70er Runde unterwegs mit Sternfahrt, so dass am Ende 116 km auf dem Tacho standen. Habe ohne Diskussion die 3 Punkte eingetragen bekommen.  
RK   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 150     Strecke: schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Strecke in für mich größtenteils unbekannten Terrain. Kleine Landstraßen mit sehr wenig Verkehr. Überdurchschnittliche Verpflegung und nette Helfer. Alles top - bis auf die Beschilderung, die teilweise sehr sparsam vorgenommen wurde, und teilweise erst 10 Meter nach anstelle 10 Meter vor einer Abzweigung sichtbar war. Mit viel Glück habe ich mich nur 1 x verfahren. Das ist aber der einzige verbesserungsfähige Punkt. Ansonsten eine wirklich schöne und anspruchsvolle (1.800 HM auf 150 Km) Streckenführung.  
Flaesh   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine sehr schöne Tour, landschaftlich sehr reizvoll auf verkehrsarmen Straßen. Die Ausschilderung und die Verpflegung waren auch gut. Vielen Dank an die netten Helfer.  
Annette   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 112 + *     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr reizvolle Landschaft auch auf der 110er-Runde bei partiell schlechtem Straßenbelag.
Vom Bf Friedberg hin und wieder zurück kamen gut 150 km zusammen. Besonderen Dank nochmals für die technische Hilfe am KP Großenlinden, ich war der (irrigen) Annahme, der Schaltzug sei (wieder) gerissen, sorry, hätte richtig gucken sollen ;-(
Dem in Allendorf Gestürzten nochmals gute Besserung. Danke allen Helfern, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gratulation zur Findung dieser neuen und wunderbaren Wegestrecke. Einmalige Landschaft, zumindest auf der 152-km-Tour. Ich fahre seit über 20 Jahren intensiv RTF, aber in dieser Ecke war ich mit dem Rad mein Lebtag noch nicht. Meist kaum Verkehr, manchmal halt auch ein wenig mehr. Richtungsschilder von Weitem erkennbar, nicht aber der Pfeil auf dem Schild. Leider etwas spärlich verteilt und oftmals erst nach der Kreuzung. Zum Verfahren hat es aber nicht gereicht. Auch konnte der Menschenauflauf in Holzheim vor Beginn des örtlichen Umzuges nichts mehr schmälern. Komme gerne wieder nach Gambach.
Mein Tacho zeigte 152,4 km, echte GPS-Daten meines Loggers ergaben 150,08 km – aber 1963 HM – das war stark !!!
Strecke zu finden unter: http:// www.gpsies.com/map.do?fileId=bzkbbphtbkhprkdx
 
KJK-1942-BY   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 74 km + da Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wir sind wieder per Sternfahrt von FB angereist, bietet sich ja an, also hatten wir mehr als 74 km auf dem Tacho. Wir haben beim Eintrag in die Wertungskarte "Sternfahrt" und die dabei gefahrenen Kilometer angegeben, so wusste auch der "Offizielle", welche Kilometer und Punkte er eintragen sollte. Aber wer nichts sagt kann nicht davon ausgehen, dass der "Offizielle" was ahnt, weil der orientiert sich an den Kontrollstempeln auf der Startkarte; also ist eine "Nachschulung" überhaupt nicht notwendig. So viel zum anonymen Schreiber vom 27. Juni 2010, 13:35 - Feigling!!
Die Strecke hat uns sehr gut gefallen, gut geführt, auch einige "Scbippen Sand" wurden nicht ausgelassen. Hat aber viel Spaß gemacht - zumal bei diesem Wetter !! Die Schilder waren gut erkennbar, rechtzeitig und zahlreich aufgehängt; jedenfalls hatten wir keine Schwierigkeiten und haben uns auch nicht verfahren. Verbesserungsvorschläge? Eigentlich keine,Danke an die vielen freundlichen Helfer, die dieses mal wohl mehr geschwitzt haben als wir Radler; sonst ist das ja umgekehrt. Auch wir wünschen dem verunglückten Teilnehmer alles Gute und schnelle Besserung.
Wenn's terminlich passt, kommen wir nächstes Jahr wieder und fahren dann vielleicht die Hunderter mit ihren reichlich HM.  
evapeter   28. Juni 2010


Bewertete Strecke: 40 km CTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr feine und chillige Tour durch schöne Ecken der Wetterau. sehr leicht zu fahren, wenig Höhenmeter aber zum Rotwein rauskurbeln absolut perfekt und laut Veranstalter auf der 60 km Strecke durchaus auch anspruchsvoller. Jedenfalls ein dickes Lob an die sehr netten Veranstalter und für 5 Ocken auch noch mit Bionade verpflegt zu werden war klasse. Echt etwas für entspannte Tage, komme nächsets Jahr mit mehr zeit auf die grössere Runde zurück. Merci!!  
grauerpanther04   2. Juli 2010


Bewertete Strecke: CTF 60     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
  5. Juli 2010


M/RTF Gambach 28. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

...Bionade an der Verpflegung...wo gibts das sonst. Geil!!!  
Stephan   28. Juni 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo Stephan,
Bionade gibt es bei allen Hessen Cup Marathons. Also 7 mal in diesem Jahr.  
pdh   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 117 + *     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schön zu fahrende Strecke auf überwiegend verkehrsarmen Straßen, ruhig, dafür aber leider häufig mit schlechtem Belag. Krokiertes Terrain, aber nicht zu schwer für den jahreszeitüblich trainierten Tourero. Im Ziel die schon gewohnte familiäre Atmo bei sehr übersichtlichem Teilnehmerkreis. Danke allen freundlichen Helfern, gerne wieder, falls keine Terminüberschneidung mit anderen attraktiven RTF's.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154 (echt 165)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nach vielen Marathonjahren nunmehr "nur" die 150er Tour gefahren - wegen des maladen Kreuzes. Schöne Tour, gutes Wetter, gute Windverhältnisse. Schilder zwar gut zu erkennen, aber nur sehr spät, in welche Richtung der Pfeil eigentlich zeigt. Umleitungsbedingt Mehrkilometer, was aber kein Problem darstellte. Alles im grünen Bereich, danke den vielen Helfern. Wieviele Höhenmeter hatte diese Tour ??  
KJK1475BY   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 211km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ein sehr schöner Marathon, den ich zum 1. mal gefahren bin. Sehr gut gewählte Verkehrsarme Straßen. Landschaftlich sehr schön. Nette freundliche Leute, gute Verpflegung. An manchen Stellen wäre bei einer Richtungsänderung schon mal etwas früher ein Richtungspfeil hilfreich. Und am Ende noch mal die Umrundung der Burg von Münzenberg, wenn man schon 202km auf dem Computer hat nervt. Wenn Ihr daran arbeitet wird es perfekt. Sonst ein schöne Veranstaltung, macht wieter so.  
Charles Henry   30. Juni 2009


HC/RTF Gambach 22. Juni 2008


Bewertete Strecke: 204 (211)     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Tour, die jedem Teilnehmer aufgrund der hohen Temperaturen einiges abverlangte. Noch nie soviel getrunken in diesem Jahr ! Beschilderung nicht so gut, da doch erheblich gespart wurde.
Weitere Sparmaßnahme die mit den fehlenden Trinkbechern. Argument: Umweltschutz. Dies zwingt mir ein müdes Lächeln raus, ich sehe es als einen Punkt der Bequemlichkeit seitens des Veranstalters. Sonst aber alles im grünen Bereich
incl. eines kleinen Schauers ab der letzten Kontrolle. Danke nochmals an den Streckendienst. Der Servicewagenfahrer hat meinen platten Reifen ganz alleine wechseln wollen und dies auch getan. Dennoch Tour insgesamt nur Durchschnitt.  
kjk1994BY   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

...ja, die Becher haben mir auch gefehlt, vor allem bei dem Flüssigkeitsbedarf aufgrund der Temperaturen.

Für die ersten 100km der Marathonstrecke eine 1+  
Horst   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöner Marathon. Schade, dass wir am Hohenrotskopf nur vorbeigefahren sind!! Das mit dem Frühstück ist keine gute Idee, da man dann noch früher aufstehen muss! Lieber ein paar Nudeln im Ziel!!!! Ansonsten sehr schöne Tour und super freundliche Helfer an den Kontrollen!
Die Hitze war ziemlich übel, aber besser als Regen!!
Den letzten Teil durchs Feld könnte man sich auch sparen, da die Betonplatten schlecht zu fahren sind und eher zu Unfällen/Stürzen führen können, als wenn man die Strasse benutzt.
Vielen Dank
Gruß
Stephan  
Stephan   24. Juni 2008


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Insgesamt eine schöne Tour.
Ich selber habe an einer Kontrolle auch die Diskussion um die fehlenden Trinkbecher miterlebt. Kann nicht ganz nachvollziehen, was dagegen spricht, seine Trinkflasche zum trinken zu nutzen. Das Umweltargument halte ich aber ebenfalls für vorgeschonen. Da wäre eine saubere Mülltrennung vile sinnvoller. Das wird aber nur sehr selten auf einer RTF versucht und klappt wegen der Rücksichtslosigkeit mancher Fahrer nie.

Die Streckenführung war insgesamt recht schön. Am Ende habe ich mich aber ziemlich geärgert, dass man quasi mit der Kirche ums Dorf gefahren ist. Anstatt die Route möglichst direkt ins Ziel zu führen, hat man Gambach nochmal umrundet und ist dann von hinten in den Ort rein. Was das sollte kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Die Strecke war dadurch 6 km länger als angegeben und durch die schon von anderen erwähnten Betonplatten-Passage auch am Ende nicht besonders schön.  
Peter Tufar   30. Juni 2008


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine tolle Runde die richtig Spass gemacht hat. Die Ausschilderung ist mir nicht negativ aufgefallen, allerdings kennt man ja die Strecke aus dem Vorjahr.
fehlende Trinkbecher, seit wann werden an einer RTF Becher ausgeteilt ? Sollten manche Veranstalter das wirklich noch tun dann ist der Umweltgedanke hier richtig angebracht.
Vielen Dank den Gambacher Organisatoren und nächstes Jahr wieder.  
  2. Juli 2008


HC/RTF Gambach 24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Das Startgeld war sehr fair, dafür bekam man als Nicht-Marathon-Fahrer an der Verpflegung "nur" Tee, Wasser und Bananen, an manchen auch Cracker.
Waffeln oder Kuchen sind odch eigentlich "Standard", oder ?
Ansonsten wieß die Strecke Gemeinsamkeiten mit anderen Regionalen RTF auf, was aber dem Genuss der Strecke keinen Abbruch tat. Man konnte ich erst relativ flach einfahren bis es im zweiten Streckenteil wellig und hügelig wurde.  
TV   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 209     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es waren kaum Autos unterwegs! Schoene Strecke, danke an den Veranstalter.  
Alex   25. Juni 2007


HC/RTF Gambach 25. Juni 2006


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour die mit ca 70 Teilnehmer eindeutig mehr Zuspruch erhalten müßte. Landschaftlich eine sehr schöne Strecke durch Vogelsberg und Taunus.  
  25. Juni 2006


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nicht zuletzt weil sie doch sehr viel Ähnlichkeit mit dem HC in Oppershofen hatte, war diese Tour vor allem im welligen Mittelteil etwas zäh. Etwas mehr Einfalsreichtum wäre den Hessen Cup Anbietern zu wünschen, denn auch die nächsten drei Touren führen zum Hoherodskopf. Warum nicht bei dieser Ausgangsposition mal nach Norden?

Vor der ein oder anderen Kreuzung hätte ein Richtungspfeil nicht geschadet.

Den Schlenker am Schluss haben sich viele wohl geschenkt. Diese Kilometer hätte man unterwegs vielleicht schöner einbauen können.

Insgesamt eine Tour auf gutem Niveau, aber da nur eine von vielen eben kein Highlight.  
Michael   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour durch die nördliche Wetterau; mit einer sehr guten Organisation. Leider nur wenige Teilnehmer. Die Veranstalter hätten mehr Teilnehmer verdient.  
Reinhard   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Super hilfsbereite Helfer, durfte trotz MTB um 9.15h noch auf die 154er Strecke, nach mir wurden dann die ersten Pfeile abgebaut. Die Richtungspfeile bleiben dann auch der einzige Kritikpunkt, denn auf den letzten 15km waren diese leider schon entfernt (ca. 15.30Uhr). Da ich nicht soo oft in der Wetterau/VB fahre fand ich die Strecke durchaus attraktiv. Vielen Dank an die Orga und alle Helfer !  
Uwe   29. Juni 2006


HC/RTF Gambach 26. Juni 2005


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Teilweise Nieder-Weisel in anderer Richtung, mir hat es gerade deshalb gefallen. Toll früh morgens vor den Bikern im Vogelsberg zu fahren, da ist auch die Schooten- Ulrichstein ein Genuss.  
KLB   27. Juni 2005


Bewertete Strecke: Marathon (250KM)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour Richtung Hoherrodskopf ist nun im Hessen Cup zum dritten-Mal (nach Opperthofen, Nieder-Weisel ) zu bewältigen gewesen und machte, wie immer, spaß. Lieder übersah ich irgendwie die Abzweigung des Marathons und fand mich dann an K3 wieder..(45, 71, 117km). Durch diesen Fahrfehler wurden es ein paar Km mehr aber ansonsten klasse Tour.
Nur die Duschen waren quantitativ schlecht (2Stk) aber qualitativ sehr gut.
 
Michael Westenberger (RV Hochheim 5064)   27. Juni 2005


Bewertete Strecke: 211     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ein schön zu fahrender Marathon bei welligem Profil, und nach dem schwülen Wetter der Vortage recht angenehmen 17-26°C. Im Vogelsberg sogar noch leicht neblig, sehr wenig motorisierter Verkehr, da macht das Radeln Laune.
Weniger gut haben mir die letzten 7 Mehr-km gefallen; wenn man sich nach den 204 ausgeschriebenen km schon am Ende wähnt und dann noch einen 3/4-Kreis mit Gegenwind und Anstieg rund ums Ziel fahren muss, sollte das der Veranstalter irgendwann mal verbessern.
Leider nur 75 Marathonfahrer, da sorgt man sich doch um die Zukunft solch für die Ausrichter aufwändiger Veranstaltungen. Die allgemeine Aufbruchstimmung schon kurz vor 16 Uhr ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig, es waren nur noch wenige Fahrer da, schade. Da habe ich die Freude über mein frühzeitig erkämpftes 3. Hessencup-Trikot erst später realisiert...  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   28. Juni 2005


HC/RTF Gambach 18. Juli 2004


Bewertete Strecke: 164     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne, zu empfehlende Tour mit zwei Schönheitsfehlern.
1. 164KM (1.549HM) anstatt 154KM
2. Die Rückführung über das Solmstal, fast so schlimm wie das Weiltal  
Reinhard   18. Juli 2004


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
KLB   19. Juli 2004


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

schlechte Bewertung der Ausschilderung wegen der sehr gewöhnungsbedürftigen Pfeile. (Quadratische Form) ausführlicher Bericht zur Tour auf unserer Seite http://www.radmarathon-rtf.de
hermann  
hermann   27. Dezember 2004



HC/RTF Gambach 22. Juni 2003


Bewertete Strecke: 73     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: sehr gut  

Es gab nichts zu meckern !  
  23. Juni 2003


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: schlecht  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Warum muß man bei der tollen Ausgangslage ausgerechnet in das verkehrsreiche Kinzigtal fahren? Ausschilderung: 1 Schild pro Kreuzung ohne Bestätigung bedeutet, daß man erst sehr spät sieht, ob in welche Richtung es geht (d.h. man muß vor jeder Kreuzung abbremsen).  
  7. Juli 2003


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

Es war einfach schön, trotz Hitze!  
  7. Juli 2003


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Erstaunt hat mich die Verpflegung an manchen Kontrollen: TUC-Kekse, die man sich mit Aldi-Mettwurst oder Käsescheiben belegen konnte. Das entspricht nicht dem Standard für eine Marathon-Verpflegung. Später wurde es etwas besser. Hier könnte man sicher noch etwas verbessern.  
Martin Feyer   28. Juli 2003