Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Frankfurt (Goldstein) 18. September 2016


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Verpflegung an beiden Kontrollstellen überdurchschnittlich gut. Sehr lecker, Kirsch- und Zuckerkuchen wie von Oma. Schmalz-,Käse- und Wurstbrote bringen doch noch ein paar Körner in die Beine! Der Regen zur Startzeit in Frankfurt kostete sicher zahlreiche Teilnehmer. Die lieben Goldsteiner hätten mehr verdient. Danke, es war trotzdem eine gute RTF.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Der Radweg im Tunnel unter der 18-West ist kürzlich gereinigt worden und ein reflektierendes weißes Band wurde an der Kante zur Straße aufgebracht. Wem haben wir Radsportler das zu verdanken? Sicher nicht dem Radfahrbeauftragten der Stadt Frankfurt, der sich nicht schämt, trotz jahrelanger Untätigkeit sein monatliches Salair in Empfang zu nehmen. Sicher auch nicht dem ADFC. Statt sich um die Beseitigung von Gefahrenstellen zu kümmern, klopfen sie sich doch lieber mit dem Beauftragten der Stadt gegenseitig auf die Schultern, wenn wieder mal 200 Meter in der City als Radfahrstreifen markiert wurden. Bleibt eigentlich nur die FRAPORT als Hausherr des Tunnels. HERZLICHEN DANK DEN FLUGHAFENBETREIBERN !!
 
Vossi   18. September 2016


Bewertete Strecke: 74         Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: durchschnittl.         Tour gesamt: sehr gut  

Wegen des unschönen Wetters diesmal nur halb so viel km gefahren wie in all' den Jahren vorher.
Auch auf dieser Strecke war alles super organisiert, besten Dank an alle Beteiligten.
Der Tunnel unter der Startbahn West ist weiterhin ein dunkles Loch, inakzeptabel. Daran ändert auch ein Klebestreifen auf dem Boden nichts. Der ist mir nicht einmal aufgefallen.
Dankenswert wäre allenfalls eine radgerechte Beleuchtung, Vossi !!!
Evtl. hast Du ja zur Fraport einen guten Draht. Also, lass Dich nicht bremsen.  
JürgenM   18. September 2016


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schoene kurze Tour im Regen. Top Verpflegung, top Ausschilderung. Hatte mich einer schnellen Gruppe angeschlossen, Danke fuers mitnehmen.  
Tom D   19. September 2016


RTF Frankfurt (Goldstein) 20. September 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr gut organisiert, tolle Verpflegung an den Kontrollstellen und nette Helferinnen und Helfer
ABER: Vor den beiden Tunneln am Flughafen sollte unbedingt vorher darauf hingewiesen werden, den Radweg zu benutzen! Dass man als RTF-Fahrer ohne jede Warnung auf stark befahrener Straße in einen 500 m langen, schwach beleuchteten Tunnel geschickt wird, sollte eigentlich ein absolutes No-go sein!  
Axel   20. September 2015


Bewertete Strecke: 122     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
    Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour mit netten Helfern, immer wieder gerne.  
CKM   20. September 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ausschilderung tadellos, kann man nicht besser machen. Verpflegung überdurchschnittlich gut, 5 Sterne für den Apfelkuchen in Messel und Dank für die netten Helfer und super Ausrichtung. Goldstein bleibt fester Bestandteil im RTF-Kalender  
Vossi   20. September 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel      

Mein Kommentar zur ersten Bewertung: Wie oft ich bezüglich der gefährlichen Tunneldurchfahrt unter der Startbahn 18 West bei der Stadt Frankfurt, der Fraport und dem ADFC interveniert habe, füllt Seiten. Auch mit der Frankfurter Rundschau hatte ich zusammen mit den Goldsteinern einen Lokaltermin.Es ist unglaublich, mit welcher Ignoranz alle Beteiligten dieses Problem unter den Teppich kehren. Offensichtlich muß erst ein schwerer Unfall passieren.  
Vossi   20. September 2015


Bewertete Strecke: 122 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Auschilderung, auf langen Streckenabschnitten lohnt es sich, in der Gruppe zu fahren. Rollt dann prima. Die Verpflegung mit Apfelkuchen und Brownies an den Kontrollen finde ich fast etwas zu viel des Guten. Das schaukelt das Niveau unnötig hoch. Sehr nette Helfer!! Danke.  
thomas   20. September 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schnelle Tour mit einem kleinen Hügel bei 50km. Insbesondere die Verpflegung war abwechslungsreich und die Helfer sehr nett. Auch die Ausschilderung war vorbildlich.  
Moritz   20. September 2015


Bewertete Strecke: 158     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie in all' den Jahren vorher eine AAA-Veranstaltung, alles hat gestimmt.
Vielen Dank an alle freundlichen Helfer u. Helferinnen für die perfekte Veranstaltung.

Auch ich habe mich schon an alle möglichen Stellen wg. des Tunnels unter der Startbahn West gewandt, leider völlig vergeblich. Der Zustand im Tunnel ist ohne Worte.  
JürgenM   20. September 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schnell zu fahrende RTF mit überschaubaren Höhenmeter. Ausschilderung und Verpflegung war überdurchschnittlich.

Zum Thema Tunnel unter der Startbahn West: Der Radweg war wahrscheinlich nicht zu benutzen. Beim letzten Durchfahren musste ich feststellen, dass der Weg völlig verdreckt war. Die Randsteine waren kaum zu erkenen, daneben gab es auf der Straße eine durchgezogene Randlinie, die man leicht als Abgrenzungsmarkierung verwechseln konnte. Unvorstellbar was passiert, wenn jemand diese Linie als Begrenzung wahrnimmt und deshalb auf die Straße stürzt.
In der Mitte des Tunnels gab es zudem eine Verengung des Radwegs durch Bauarbeiten, die den verfügbaren Platz auf die Hälfte reduzierte. Eine Durchfahrt in der Gruppe wäre lebensgefährlich... Dann schon lieber auf der Straße.  
CarstenSC   20. September 2015


Bewertete Strecke: 153 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wurde erst vor kurzem auf MMbici aufmerksam und aufgrund der guten Bewertungen der Goldstein-RTF in den letzten Jahren dieses Jahr die weite Anreise aus dem Badischen gewagt und statt Alpirsbach nun in der "Großstadt" gefahren. Zu meiner Überraschung ging es gleich ins Grüne und nach ein paar Wellen stand man am K 2 mitten im Odenwald ohne große nennenswerte Höhenmeter. Auf der 33 Km langen Schleife ging es nun auf und ab mit herrlich langen Abfahrten mit tollen Ausblicken vor allem auf Schloss Lichtenberg an der "fliegenden Kontrolle". Hier waren also die Höhenmeter kompremiert. Nach einem weiteren Stopp an K2 ging es nach einer letzten 3 Km langen Steigung und 6 Km Abfahrt nur noch flach ins Ziel.
Nur die Beleuchtung im ersten Tunnel am Flughafen ist eine Zumutung. Auch die Strassenmarkierungen waren kaum zu erkennen. Wer, wenn nicht der Flughafen, verfügt über reflektierende Markierungsfarben und es sollte doch in der heutigen Zeit möglich sein, helle Deckenleuchten zu installieren!!!
Für die Verantwortlichen, ob Flughafen, Kommune oder Kreis ist dieser Abschnitt ein Armutszeugniss!!
Hervorzuheben ist die für RTF-Verhältnisse und dem Startgeld von 7 Euro - meine Frau und ich sind keine BDR-Mitglied - erstklassige Verpflegung unterwegs und die netten und freundlichen Helfer an den Kontrollen und im Start-Zielbereich. Radler und Helfer schienen sich fast alle zu kennen, so viel wurde geflachst und gelacht. Meine positiven Erwartungen der Goldsteiner RTF und der Hessen wurden weit übertroffen !!!  
Ingo P. + Sarah P.   21. September 2015


RTF Frankfurt (Goldstein) 21. September 2014


Bewertete Strecke: 75+     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

immer wieder eine schöne Tour.
Danke an die Helfer die trotz schlechtem Wetter die Stellung halten.
komme siche wieder  
gg   21. September 2014


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
    Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine schnelle Strecke, alles bestens organisiert - die Goldsteiner RTF ist ein Muß. Leider spielte das Wetter nicht mit, es regnete fast ohne Pause. So bekam man auch wenig von der Landschaft mit, man hatte mehr mit der Dusche vom Vordermann zu tun.  
gueb   21. September 2014


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
    Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine schnelle Strecke, alles bestens organisiert - die Goldsteiner RTF ist ein Muß. Leider spielte das Wetter nicht mit, es regnete fast ohne Pause. So bekam man auch wenig von der Landschaft mit, man hatte mehr mit der Dusche vom Vordermann zu tun.  
gueb   21. September 2014


Bewertete Strecke: 44     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das Wetter hat leider nicht mitgespielt was sich in der Gesamtteilnehmerzahl widergespiegelt hat. Ein ganz besonderer sehr erfreulicher Siegerehrungspunkt war die Verleihung von Urkunden in Blindenschrift. Hier habe 3 Tandems teilgenommen.  
Dietrich Mann   22. September 2014


Bewertete Strecke:          
         
         

Es haben nicht drei, sondern 5 Tandems teilgenommen.  
Rumpelhanni   27. September 2014


Bewertete Strecke: 73     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Der Verein tat einem leid, bei der suprt Orga aber so wenig Starter wegen des schlechten Wetters. Strecke ist absolut flach  
Moritz   28. September 2014


RTF Frankfurt (Goldstein) 15. September 2013


Bewertete Strecke: 120     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Vorbildlich organisiert, sehr gut ausgeschildert, nette Helfer & sogar das Wetter hat kurzfristig mitgespielt. Zwar nasse Straßen am Morgen, aber kein Regen und gegen Mittag wurde aus auch noch warm.  
CarstenSC   15. September 2013


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schließe mich der vorherigen Bewertung an. Eine rundum gelungene Tour mit wenig Wind und glatten Asphalt. Vielen Dank den Helfern des SC Goldstein für die Ausrichtung der tollen RTF.  
LF/Orschel   15. September 2013


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer eine schöne Tour.
In Neutsch und der anschließenden Abfahrt
zwar etwas nass geworden, aber im Ziel dann Sonnenschein.
Freundliche Helfer, gute Verpflegung unterwegs.
Bis zum nächsten Jahr  
gg   15. September 2013


Bewertete Strecke: 150     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie in den Vorjahren eine perfekt organisierte Tour, bei der alles stimmt.
Vor allem die Verpflegung an den Ks ist rekordverdächtig.
Leider hat das Wetter auf der 150er-Schleife nicht ganz mitgespielt.
Vielen Dank an die freundlichen Helfer/innen an den Ks und im Start-/Zielbereich.  
JürgenM   15. September 2013


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schlecht     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Erst mal wieder meinen Dank an alle Helfer. Alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Ausschilderung war insgesamt sehr gut, bis auf vielleicht ein paar wenige Lücken (siehe Baustelle in Neu-Isenburg). Das war aber kein großes Problem.

Ich hatte Pech, mit einigen Pannen (2 Platten und eine gerissene Speiche).

Dafür können die Goldsteiner nichts, aber für die Strecke. Sorry, aber das fand ich einfach nur furchtbar. Ich erkenne sehr wohl die Mühe, die man sich gemacht hat, gerade mit der Ausschilderung, aber trotzdem gilt für mich, diese Strecke einmal und nie wieder.

Ampeln, Kreuzungen, Bundesstraßen, Flughafen, Ortschaften...da war alles drin, was man normalerweise versucht zu vermeiden.

Bei allem Respekt, für mich gilt, einmal und nie wieder !

Gruß,

Th.  
Thomas   16. September 2013


Bewertete Strecke: 150 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Danke an alle Helfer und bis nächstes Jahr!  
bicicleteiro mit Sohn   16. September 2013


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Immer wieder eine schöne Tour  
Tr   19. September 2013


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  26. September 2013


RTF Frankfurt (Goldstein) 16. September 2012


Bewertete Strecke: 74 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr gelungene Veranstaltung bei dann doch noch angenehmem Wetter. Super Verpflegung an den Kontrollstellen. Auch die Ausschilderung war vorbildlich. Alles in allem eine tolle RTF.
Wo war die "Ein-Mann-Band" im Zielbereich?  
Luftpumpe   16. September 2012


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wie gewohnt, super organisiert. Bin das erst mal den Marathon gefahren - einzig auf der Marathonschleife war die Ausschilderung etwas sparsam. Aber letztlic hat nichts gefehlt. Ich hätte mir halt etwas öfter eine Bestätigung gewünscht.

Super gemacht!

Ach ja - an der Nudelausgabe im Ziel hätte man deutlich machen sollen, was für eine Gourmet-Pasta die Grundsubstanz ist. Eigentlich ist es eine Sünde, da noch Hackfleichsoße drüberzukippen. Naja, nach 200 km werden wohl andere Prioritäten gesetzt.  
Kd   16. September 2012


Bewertete Strecke: 210     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie in den Jahren vorher auch dieses Jahr eine Top-Veranstaltung.
Mit dem "Bufett" an der Schmucker-Brauerei wurde noch eins drauf gesetzt, super, besser geht's kaum noch.
Auch sonst hat alles gestimmt, besten Dank an alle Helfer/innen.  
JürgenM   16. September 2012


Bewertete Strecke: 208 (=202)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Streckenführung aus der Stadt heraus aufs Land (großes Kompliment, das haben wir aus der Umgebung leider schon anders gesehen). Schöne Strecke "draußen". Spitzenverpflegung (sehr vielfältig, für jeden Bedarf etwas, einschließlich warmer Suppe und "Häppchen" auf der Marathonkontrolle). Die Rückführung zum Zielbereich am Flughafen vorbei auf dem Radweg (mit vielen Gaffern auf die neue Landebahn, die dann natürlich im Wege standen) sollte entweder durch die gleiche gute Strecke zurück oder (falls möglich) andere Alternative ausgetaucht werden. [Meine Frau (155 km) fand das alllerdings eher interessant, so an den Maschinen in greifbarer Nähe vorbei...] - Insgesamt sehr gute Veranstaltung, freundlicher Service durch die Sportsfreunde der SCG. Da kommen wir gerne wieder. Sehr empfehlenswert!  
HaDi   17. September 2012


Bewertete Strecke: 153 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Thorsten   17. September 2012


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
kettwiesel   17. September 2012


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Ausschilderung !  
Christian   17. September 2012


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine schöne Veranstaltung bei herrlichem Wetter. Großes Lob für die Ausschilderung und Wegeführung. Besser kann man es kaum machen. Die gesamte Route lief zudem fast ausschließlich über Straßen mit recht guter Oberfläche. Ausgezeichnet auch die Verpflegung (u.a. Odenwälder Hüttenkäse -sehr lecker!). Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer! Im nächsten Jahr bin ich gerne wieder dabei.  
TOM   18. September 2012


Bewertete Strecke: 116km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Leute an den Kontrollstellen haben sich mit dem Essen super Mühe gegeben. Liebevoll geschmierte Brote, Kuchen, riesen Auswahl.
Echt klasse!  
Linne   20. September 2012


RTF Frankfurt (Goldstein) 18. September 2011


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wegen starkem Regen habe ich die lange Tour abgebrochen und bin nur die 74er Runde gefahren. Die hat allerdings viel durch Ortschaften und an stark befahrenen Straßen sowie direkt am Flughafen entlang geführt.

Die Ausschilderung war gut, aber die Pfeile farblich schlecht zu erkennen.

Im Großen und Ganzen wars aber okay.  
  19. September 2011


Bewertete Strecke: Marathon 207 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Verpflegung an den Kontrollpunkten (belegte Brötchen, Brote, verschiedene Getränke, heisse Suppe und Getränke) im Ziel noch Nudeln, da blieben meinerseits keine Wünsche offen.
Leute waren sehr freundlich.
Für die Beschilderung eine 1+ da Abzweigungen vorab angekündigt, dann an der Kreuzung ausgeschildert und danach noch öfters mal Bestätigungspfeile. War auch notwendig, da ich irgend wann nicht mehr wusste wo ich im Odenwald gerade bin.
Das war der erste Marathon des SC Goldstein, und
ich wüsste nicht wo man noch etwas besser machen könnte.
Auf den ersten und letzen 50 Km. kann man recht flott fahren, aber die 100 Km. dazwischen haben dann schon etwas über 2000 hm.
Duschen: Nicht geprüft, habe unterwegs genug geduscht.
Strecke: Siehe http://www.bikemap.net/route/1262251  
Kilometerkiller   19. September 2011


Bewertete Strecke: Marathon 205 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie erwartet war die Veranstaltung wieder top organisiert, sehr freundliche Helfer und eine super Ausschilderung. Die Verpflegung war ebenfalls wieder äußerst gut.
Toll, dass erstmals ein Marathon angeboten wurde, da gab es noch eine Verpflegungsstation mehr.
Und wenn nächstes Jahr das Wetter sicherlich wieder besser sein wird (in den letzten 10 Jahren ca. 80% trocken, sonnig, nicht zu warm), wäre die Tour kaum noch zu toppen.  
JürgeM   19. September 2011


RTF Frankfurt (Goldstein) 19. September 2010


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour bei bestem Radlerwetter (zu Anfang saukalt).
Die Ausschilderung nahezu vorbildlich, tolle Verpflegung sowie freundliche und hilfsbereite Helfer.
Für mich "mittelschwer", da zum Schluss Konditionsprobleme.
Im nächsten Jahr sehr gerne wieder.  
Klaus Nagel Radteam Neu-Isenburg   19. September 2010


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour bei bestem Wetter (lieber zu kalt, als zu warm!). Mal wieder Dank an die Radsportfreunde (und die Radsportfreundin) vom RC Hattersheim. Das letzte Drittel hat ich das Vergnügen, den Hattersheimer Zug zu erwischen (es waren auch noch einige andere Radler mit von der Partie). Hat wieder Laune gemacht, mit Euch zu fahren, mille gracie!  
Thomas   19. September 2010


Bewertete Strecke: 152 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Leckeres Essen unterwegs  
Lotte   19. September 2010


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer gut organisiert.
im nächsten jahr kommen wir wieder  
gg   19. September 2010


Bewertete Strecke: 110 + Sternf.     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour bei gutem Rad Wetter. Tolle Verpflegung sowie freundliche und hilfsbereite Helfer. Kompliment an den RSC Goldstein, was Ihr auf die Beine stellt mit so wenigen Mitgliedern, Sensationell. Es wäre schön wenn sich hier einige Vereine mal etwas abschauen würden.  
pdh   20. September 2010


Bewertete Strecke: 151km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Organisation absolut lobenswert; geniale Verpflegung (Kuchen, Rosinenbrot mit Nutella oder Honig, Schmalzbrote, Gummibärchen, Salzgebäck, Bananen, ...) - verpflegungstechnisch die beste RTF in diesem Jahr! Weiter so!  
Conti_01   20. September 2010


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schließe mich meinen Vorredner gerne an. Alles paletti, bis auf die Unterführung der Startbahn West. Dies ist und bleibt eine Horrorstrecke für uns Radler. Fährt man auf dem Radweg durch den Tunnel, muß man aufpassen, dass man nicht vom Weg abkommt, vor allem, wenn man durch den Gegenverkehr geblendet wird.Fährt man auf der Strasse, wird man von den Autofahrern angemeckert, bzw angehupt. Ich bin jedesmal froh, wenn ich das Licht am Ende des Tunnels sehe.Als Alternative wäre vllt. der Rückweg über die B44. isdt zwar auch nicht besonders prickelnd, aber bei weitem nicht so gefährlich, wie die Rückfahrt durch den Tunnel.
Ansonsten aber Daumen hoch für diese RTF.
 
Volker   20. September 2010


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schließe mich meinen Vorredner gerne an. Alles paletti, bis auf die Unterführung der Startbahn West. Dies ist und bleibt eine Horrorstrecke für uns Radler. Fährt man auf dem Radweg durch den Tunnel, muß man aufpassen, dass man nicht vom Weg abkommt, vor allem, wenn man durch den Gegenverkehr geblendet wird.Fährt man auf der Strasse, wird man von den Autofahrern angemeckert, bzw angehupt. Ich bin jedesmal froh, wenn ich das Licht am Ende des Tunnels sehe.Als Alternative wäre vllt. der Rückweg über die B44. isdt zwar auch nicht besonders prickelnd, aber bei weitem nicht so gefährlich, wie die Rückfahrt durch den Tunnel.
Ansonsten aber Daumen hoch für diese RTF.
 
Volker   20. September 2010


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut         Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Alle Jahre wieder herbstliches Highlight bei den Goldsteinern.
...und die Verpflegungsstation in der Scheune ist einfach genial. Drum fahre ich immer die 150er, damit ich dort 2 x zuschlagen kann. Leider wurde die versprochene "Heiße Schokolade" nicht gereicht. Versuchen wir es halt in 2011 wieder.
Danke an all die netten und freundlichen Helfer !  
KJK1942BY   20. September 2010


RTF Frankfurt (Goldstein) 20. September 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour, die gut beschildert war und das Wetter hat auch mit gespielt. Also gerne wieder.  
CKM   20. September 2009


Bewertete Strecke: 150 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Könnte eine richtig schöne Tour sein, wenn da nicht der Rückweg von Seeheim-Jugenheim wäre. Gefühlte tausend flache Kilometer, die am Ende noch mit der Umfahrung des Frankfurter Flughafens gekrönt werden. Selbst bei schönem Wetter wie heute macht das keinen Spass. Und das ist schade, weil die Leute vom Goldstein sehr nett sind und die Verpflegung, besonders in der Scheune neue Standards setzt. Überlegt Euch doch mal was für die Rückfahrt nach Frankfurt!
Beste Grüße,
Ulf  
Ulf   20. September 2009


Bewertete Strecke: 121     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer gut organisierte Tour.
Sehr zu loben ist die Verpflegung unterwegs.
bis zum nächsten Jahr  
gg   20. September 2009


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

alles Beispielhaft , zwischen Seeheim und FFM gibts halt mal keine Berge, TOP ! Tour gerne wieder  
cirE   20. September 2009


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ich fahre die Tour schon seit 1999 immer wieder mit, weil es eine super RTF ist!  
Werner [5551]   20. September 2009


Bewertete Strecke: 149,6 gem. gpsies     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Goldsteintour ansehen:

Eine der wertvollsten RTFs Deutschlands. Ausschilderung erste Sahne, Verköstigung auf der Strecke sucht seinesgleichen. Gruß an Karin und Jürgen an K2/K3. Vielen herzlichen Dank. Komme gerne wieder - . Wie will man sonst nach Goldstein kommen als auf der Flachstrecke aus Ri. Pfungstadt-Darmstadt. Alles nur Schwätzer, sollten sich mal die Karten anschauen. Unmögliches kann eben nicht geleistet werden. Auch in Goldstein nicht !  
kjk1475BY   21. September 2009


Bewertete Strecke: kjk1475BY          
         
         

Goldsteintour ansehen:
src="http://www.gpsies.com/images/linkus.png"
border="0" alt="GPSies - Goldstein-RTF-2009-9-20" />
src="http://www.gpsies.com/images/linkus.png" border="0" alt="GPSies - Goldstein-RTF-2009-9-20" />  
  21. September 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Aber jetzt:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iovbgrrebromteqx  
  21. September 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super organisiert (Start-/Zielbereich, Ausschilderung, Verpflegung unterwegs), grosse Klasse!  
towo   21. September 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine ausgesprochen schöne Tour bei ebensolchem Wetter. Ein besonderes Lob gilt den ausgeprochen netten und freundlichen Helferinnen und Helfern und der sensationellen Verpflegung, die zwar nicht sein MUSS, aber dennoch gerne genommen wird.

Bitte, liebe Goldsteiner, laßt alles genauso wie es ist und ignoriert einfach die abfälligen Kommentare zur Streckenführung. Goldstein liegt nunmal in Frankfurt und nicht am Fuße des Odenwalds, und wem das nicht gefällt, der bleibt am besten zuhause. Ich komme auf jden Fall gerne wieder!  
A. Worms   21. September 2009


Bewertete Strecke: 150+18 Anfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Für die Strecke "nur" ein schön, weil es am Flughafen aussah wie auf dem Mond. Soll aber keine Kritik an der Streckenführung sein.
Ansonsten alles im Bereich AAA, vor allem die Verpflegung in der Neutscher Scheune. Dort ist von einigen Mitstreitern die Idee entstanden, die Goldsteiner sollten einen Marathon anbieten, dann könnte dieser K-Punkt mindestens 3 wenn nicht sogar 4 mal angefahren werden ;-)
In diesem Sinne: Besten Dank an alle Helferinnen und Helfer, das war wieder rundum Extra-Klasse.  
JürgenM   21. September 2009


Bewertete Strecke: 150 KM          
         
         

Da bin ich wohl einigen auf den Schlips getreten mit meiner Kritik an der Strecke. Von mir aus könnt Ihr die die nächsten 100 Jahre noch fahren, viel Spass dabei.
Grüße
Ulf  
Ulf   21. September 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es war eine sehr schöne Tour und sehr nette und lustige Helfer. Vielen Dank.
Die Kritik für den Rückweg ist absolut berechtigt.
 
FrancescoMoser RCH   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top RTF mit bester Verpflegung, teilweise tolle Streckenführung besonders im Odenwald. Gerne wieder.  
Mike Falke RC Hattersheim   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöner Spätsommer RTF mit besonders leckeren Stärkungen (nutella auf Rosinenbrot) und ISO-Getränke, freundliche Helfer. Odenwald ist immer schön. Um den Frankfurter Flughafen herum fährt es sich momentan ziemlich stressig besonders im langen dunklen und schmutzigen Tunnel unter der Startbahn West, vielleicht besser über Rüsselsheim verlegen. Auch am Ziel tolle Stimmung und prominente Fahrer wie Kai Hundertmark. Dank an das Golstein-Team, nächstes Jahr gerne wieder  
Stefan Sittig RC Hattersheim   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöner RTF und lauter nette Leute  
DBitterberg   23. September 2009


RTF Frankfurt (Goldstein) 21. September 2008


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   21. September 2008


Bewertete Strecke: 74+Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Am Ende der Tour nochmal kreuz und quer durch die Goldsteinsiedlung hat uns gezeigt wie idylisch man dort lebt. Sonst fährt man ja immer außen vorbei...  
WeSto5418   21. September 2008


Bewertete Strecke: 120     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wer wissen will, wie man eine RTF perfekt organisiert, der frage bei den Goldsteinern nach. Hier kann jeder andere Veranstalter noch was lernen.  
HaraldH  


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
        Tour gesamt: sehr gut  

Des war in Goldstaa widder e echtes Heileit. Vor allem wesche dem aane Fahrer, der moinds im Halbdunkel nebbe mir stand unn sich e bissi daribber mockierte, daß merr die Schilder im dunkele so schlecht sehe würd. Die Fraach, ob er Medikamente nimmt, habb ich merr dann doch verkniffe. Goldstaa?? Immer widder gern..... Aach desderweesche!!  
gordon shumway   21. September 2008


Bewertete Strecke: 110 + sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering      

Schöne Tour, freundliche Helfer. In Goldstein sah man das der Veranstalter Einsatz zeigt. Die Kontrollen sehr Gut.  
pdh   22. September 2008


Bewertete Strecke: 120     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein sehr gut für die Verpflegung unterwegs reicht nicht - das war schon "hors categorie"! An jeder Kontrollstelle das reinste Schlemmerbuffet, vor allem auf der Neutscher Höhe. Ausschilderung perfekt, auch die Tourteilungen mit Bestätigungen, Warnhinweise usw.
Nur am Schluss das mehrere km lange Herumgegurke durch Goldstein muss m.E. nicht sein: nehmt doch aus der Kurve der Rheinlandstraße heraus geradeaus den Ferdinand-Dirichs-Weg und dann den Fuß- und Radweg direkt zur Straßburger.
Insgesamt eine wirklich gelungene Veranstaltung mit sehr guter Organisation, wo man immer wieder gerne fährt. Ein Dank an all die freundlichen Helfer, und bis nächstes Jahr!  
Inge Beck   22. September 2008


Bewertete Strecke: 150,3     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die alljährliche Startortfindung in Goldstein wurde in diesem Jahr gekrönt durch die odysseenreiche Umfahrung der örtlichen Straßenbaustelle – zumindest, wenn man von der „falschen Seite“ kam. Zur eventuellen Startschildererkennung war es um 6:45 Uhr einfach noch zu dunkel.
Diese Baumaßnahme war auch der Grund der verwirrenden Zick-Zack-Fahrt auf dem Rückweg zum Ziel.
Ansonsten Veranstaltung im üblichen Goldstein-Standard. Alles vom Feinsten, speziell an der zweimal anzufahrenden Neutscher Kontrolle in der fast schon heimeligen Scheune.
Streckenlängenmäßig hat man gerade so die 150 geschrammt – und es ist immer wieder schön, die Runde um das Schloß Lichtenberg zu drehen – dem Zielort einer der Permanenten der TG-Hainhausen.
Danke an alle lieben Helferlein – wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.
 
kjk-1994-by   22. September 2008


Bewertete Strecke: 121km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour. Über die super Verpflegung muß man nicht mehr reden. Alles soweit perfekt.
Aber, was soll das Rumgegurge durch Frankfurt am Schuß? Kilometer hats ja nicht mehr gebraucht, bei 121km. Das man auch anders fahren kann, haben wir an den Gesichtern gesehen, die uns nach der letzten Kontrolle nicht überholt haben, aber schon beim Bierchen im Ziel saßen.  
PeterMe   22. September 2008


Bewertete Strecke:          
         
         

Liebe Teilnehmer der SC-Goldstein-RTF !
Durch die kurzfristig anberaumte Straßenbaumaßnahme 300 Meter vor dem Ziel, benötigten wir für die Umleitung ca. 40 Ergänzungsschilder. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei Peter Friedmann (HRV) und ganz besonders bei Elisabeth Kühn (RC Langenselbold) für die schnelle und unbürokratische Hilfe bedanken.
Liebe Inge Beck !
Vielen Dank für Deinen Insidervorschlag, der auch als Alternative diskutiert wurde. Aus zwei Gründen fanden wir den Weg nicht RTF-tauglich:
1.An der Einfahrt Rheinlandstrasse - Ferdinand-Dirichs-Weg befindet sich eine versetzte Fußgängerbarriere.
2. Der Fußgängerweg vom Harthweg zur Straßburger-Strasse ist relativ eng und wird sehr häufig von Hundebesitzern, die die angrenzende Hundewiese besuchen, genutzt.
Unsere Bedenken waren nun, das diese beiden Konstellationen bei einer Gruppe Rennradler zu erheblichen Problemen führen würde.
Vielen Dank an alle Teilnehmer, die bei eisigen 4 Grad Morgentemperatur an unserer RTF teilgenommen haben.
SC-Goldstein-Radsportabteilung
 
  22. September 2008


Bewertete Strecke: 150+16 Anfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Dass die Umleitung am Schluss dieser Baustelle in Goldstein geschuldet war, war ja nicht schwer zu erkennen.
Jetzt mäkelt doch nicht unnötig rum und macht Euch einen Kopp, wie man auch noch hätte fahren können, die Baustelle wird ja (hoffentlich) nächstes Jahr nicht mehr da sein und dann können wir alle wieder so wie in den vielen Jahren vorher fahren.
Insgesamt war die Tour doch wieder super organisiert, alles hat gestimmt.
Deshalb wieder vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer.
Bestimmt bis nächstes Jahr.
 
JürgenM   22. September 2008


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour,
Besonders gut die Verpflegung an den Kontrollstellen.  
gg   22. September 2008


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es muß immer wieder gesagt werden: Die "Goldsteiner" organisieren die beste Tour im Rhein-Main-Gebiet. Chapeau für Eure Anstregung. Unter Euren gegebenen landschaftlichen Möglichkeiten, macht Ihr das Beste draus. Wir wissen, wieviel Aufwand es erfordert, alleine die Strecke so perfekt auszuschildern, wie Ihr es getan habt.

RSV Wiesbaden 1983 e.V.  
Hajo   24. September 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Herbst-RTF. Leider war die Musik im Zielbereich wieder viel zu laut für den begrenzten Raum. Ansonsten sehr gut - weiter so.  
Thorsten   26. September 2008


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Supertour.
Das meiste ist schon geschrieben, nur soviel, ich hatte doch unterwegs tatsächlich mit Gedanken gespielt, nach dem K2 umzudrehen um mich nochmal "verpflegen" zu lassen.
CHAPO!!  
JORGOS   30. September 2008


RTF Frankfurt (Goldstein) 16. September 2007


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie auch schon die letzten Jahre perfekt organisierte Tour durch den schönen Odenwald mit erstklassiger Verpflegung und super Ausschilderung. Dieses Jahr ein paar km kürzer, wohl wegen einer Umleitung.
Danke an die Organisatoren und alle Helfer!  
Werner [5551]   16. September 2007


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann mich meinem "Vorredner" nur anschließen.
Sehr schöne und leichte Tour mit super Verpflegung und hervorragender Auschilderung. Gerade richtig für mich am Ende derSaisn.
Ich habe nur eine Bitte - die Muskik am Ziel betreffend - an den Veranstalter.
Wenn schon Musik (die nicht unbedingt den Geschmack aller Teilnehmer finden kann), dann doch bitte dezent und unaufdringlich.
Wir saßen direkt in der Nähe der Lautsprechern. Ein Gespräch war in vernünftiger Lautstärke nur mit dem Nebenmann möglich. Sind deshalb auch sehr früh weggefahren.
Ansonsten natürlich alles top und vor allem Danke an die vielen Helfer!
Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg







 
Klaus   16. September 2007


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine super Tour bei tollem Wetter, immer wieder gerne.  
CM   16. September 2007


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine RTF zum Vormerken. Eigentlich gab es überhaupt nichts, was negativ war. Lediglich die Ausfahrt aus Frankfurt war mit sehr vielen Ampeln versehen. Dazu kann der Veranstalter nichts. Ansonsten eine traumhafte Verpflegung, eine Ausschilderung, bei der man nur ins Schwärmen kommen kann und Menschen, die freundlich und zuvorkommend waren.
Toll! Solche RTF sollte es nur geben.  
Jörg Strüwer   16. September 2007


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine einfache, aber sehr schnelle Strecke. Das Wetter war einamlig schön. Zu Beginn etwas kühl, aber durch einen späteren Start (9:20 h) durchaus hinnehmbar. Die Strecke ist vorbildlich beschildert gewesen. Die Verpflegungsstationen super organisiert und ausgerüstet. Echt nettes Team mit einer sehr tollen Tour. Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder hin fahren!  
Thorsten   16. September 2007


Bewertete Strecke: 44 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  16. September 2007


Bewertete Strecke: 122     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Geil, sogar heißen Tee an der K1, bei der Temperatur am morgen (ca.7 Grad)genau das Richtige.
Vielen Dank an alle Helfer, super Arbeit.
Thomas Erfurth  
Thomas Erfurth   16. September 2007


Bewertete Strecke: 151km (echte 145 km)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die RTF-Saison klingt langsam aus, aber Goldstein war (neben Hattersheim und Neu-Isenburg) nochmal ein absolutes Highlight im RTF-Kalender. Wirklich eine Tour, die man jedem Radfahrer im Rhein-Main-Gebiet ans Herz legen kann: lückenlose, gut lesbare Ausschilderung, top Verpflegung, die weit über das übliche Maß hinausgeht, nette, freundliche und aufmerksame Vereinsmitglieder an den Kontrollpunkten, für die Autofahrer-Fraktion ein Riesen-Parkplatz direkt am Start, und im Ziel fast Volksfest-Atmosphäre. Sogar Massagen wurden im Ziel angeboten. Da die Saison fast 'rum ist und die meisten gut trainiert sein dürften, stellt die Streckenführung wohl niemanden vor große Probleme, und das Wetter war passend zum Niveau der Veranstaltung, stahlblauer Himmel, wolkenlos und windstill, sodaß selbst die letzten 50 Flachkilometer durchs Ried schnell erledigt waren. DANKE und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!  
A. Worms   16. September 2007


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

vorbildliche Verpflegung unterwegs,
wie immer ein schöne Tour mit schönem Wetter und
kein Wind im Ried.
kann man nur empfehlen  
gg   16. September 2007


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Alles perfekt. Wetter, Organisation, Leute. Was will man mehr. Bis zum nächsten Jahr.  
Volker   16. September 2007


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Meine Erwartungen waren nach Lektüre der letzten Bewertungen hier hoch - und sie wurden übertroffen.
Ok - die Fahrt aus Frankfurt raus, durch Neu-Isenburg ... war genauso unschön wie bei den übrigen RTFs von Frankfurt in den Odenwald. Aber die Odenwald-Runde war toll. Verkehr - in dieser Gegend Fehlanzeige, abgesehen von den zahlreichen Radlern. Und auch der Rückweg durchs Ried war eine interessante Variante - abgesehen vom Flughafen-Tunnel! Da sollt man sich eine Alternative überlegen.

Die Ausschilderung unterwegs ist mit sehr gut nur unzureichend beschrieben. Besser geht es nicht!

Und erst die Verpflegung!!! Bananen, Äpfel, Tee (vor allem dass er heiß war, war an der ersten Kontrolle wirklich willkommen), Wasser, Iso-Zeugs ... das wäre Standard und nicht zu beanstanden. Es gab aber außerdem noch: Kekse, Gummibärchen, Schokolade, Honig- und Nutellabroten, zahlreiche (zumeist selbstgemachte) Kuchen, Bulletten, Fleischwurst (mit Brot und Senf). An jeder Kontrollstelle war die Verpflegung anders. Also nicht nur sehr vielfältig, sondern auch noch Abwechslungsreich.

Die Goldsteiner haben sich damit den Titel der besten Verpflegung an den Kontrollstellen 2007 redlich verdient. Leider war die Zielverpflegung "nur" etwas über Standard. Zu Würstchen oder Steak gab es Pommes. Ich habe aber auch Fischbrötchen gesehen. Leider blieben die Auringer die einzigen, die dieses Jahr im Ziel mit Pasta aufwarten konnten.

Angesichts des Wetters kann man allen, die nicht nach Goldstein gekommen sind nur sagen: ihr habt was versäumt.

Nächstes Jahr komme ich wieder.  
Alexander Koldau   16. September 2007


Bewertete Strecke: 151 (echte 146)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Geile Tour, egal ob nun 151 oder "nur" 146. Alles topp !!! Und das Wetter hat auch gepasst.
Vielen herzlichen Dank an die Organisatoren und supernetten Helfer/innen (vor allem für die tolle Verpflegung unterwegs, da kann sich so mancher Marathon noch was abgucken. Auf Wiedersehen zur nächsten RTF in GOLDSTEIN.  
F.B.   16. September 2007


Bewertete Strecke: 150     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Fantastische Verpflegung, hervorragende Ausschilderung, vielen Dank an die sehr netten Helferinnen und Helfer. Für mich der Höhepunkt des RTF-Jahres.
Die Fischbrötchen im Ziel sind übrigens sehr lecker.  
HaraldH   16. September 2007


Bewertete Strecke: 40     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Da gabs doch tatsächlich en Fahrer, der hat die Verpfleschung als dorschschnittlich bewertet. Ei, was hastn erwart?? Kaviarbrötcher un Sekt??? Des gibts nur in Monte Carlo unn des is e anner Veranstaltung  
gordon shumway   16. September 2007


Bewertete Strecke: 74 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Meine zweite RTF. Wir starteten mit 8 Leuten und alle waren von der perfekten Organisation und vor allem von den freundlichen Helfern begeistert!!!  
André Koch   16. September 2007


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Hervorragende RTF,sollte man nicht verpassen.Verbesserungsvorschlag:Die fliegende Kontrolle der 150er nicht mehr in die Abfahrt legen,sondern in den Beginn der nächsten Steigung.Und der Sch...Flughafen-Tunnel!Aber sonst alles Bestens!!  
Klaus.Weidner   16. September 2007


Bewertete Strecke: 121km + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schlecht     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Schade. dies Tour bei solch schönem Wetter hätte ein schönere Strecke verdient. Erst zick zack um Darmstadt, dann hat man endlich einmal die Umgehungsstraße um Oberramstadt genießen können mit einer Ampel, die von Radfahrern nich auf grün zu initialisieren ist. Einen hups im Odenwald und dann eine Stadtrundfahrt durch das überaus Attracktive Pfungstadt und 60km durch das Hessische Ried, dort ließ man auch keine Umgeheung aus. Dafür war die Verpflegung gut und am Ziel gabe es nettes Entertainment.  
Charles Henry   17. September 2007


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
ossi   17. September 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Leider Gesamtbewertung "nur" gut, weil die Strecke nicht der Knaller ist, aber dafür kann der Veranstalter in FRA nichts. Ansonsten vorbildlich !!  
Hajo   17. September 2007


Bewertete Strecke: 121     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schoener Saisonausklang - das Wetter tat sein Uebriges. Vorbildliche Ausschilderung ( z.B. bei der Umleitung in Rossdorf). Verpflegung war ueberdurchschnittlich, auch wenn man als Spaetstarter einige Schmankerln nur vom Hoerensagen kennt. Weniger schoen die Umfahrung von Ober-Ramstadt - hier gibt es bessere Alternativen. Vielen Dank an alle fleissigen Helfer und auf ein Neues in 2008.  
Alex   17. September 2007


Bewertete Strecke: 151 (echt 147)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Alles schon gesagt, keine weitere Hinzufügung! Vielen Dank an die vielen freundlichen Helfer aber dennoch an dieser Stelle. Auf ein Neues in 2008. -Außerste positive Tour!!!!!-  
kjk6058   17. September 2007


Bewertete Strecke: 70km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Richard   17. September 2007


Bewertete Strecke: 122     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Hans-Joachim Meth   17. September 2007


Bewertete Strecke: 121km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Felix Brunner   17. September 2007


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr gute Tour, konnte leider krankeitsbedingt nur die kleine Runde fahren. Highlight war für mich aber wie immer das Käsebrot in Worfelle. Beschilderung war vorbildlich, vor und nach der Kreuzung.
Beim Studium der 2006er-Kritiken meiner nächsten Tour (RSC-MarsRotweiß)in Götzhaa wird mir Angst und Bange. Das scheint ja ein richtiges Katasthrophenteam zu sein....  
Jorgos   18. September 2007


RTF Frankfurt (Goldstein) 17. September 2006


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War wohl eine der besten RTF im Rhein-Main-Gebiet. Vorbildliche Ausschilderung, Verfahren unmöglich! Super Verpflegung, mit verschiedenen Getränken, selbstgebackenen Kuchen, Obst, Keksen, Gummibärchen, Schokolade und noch einiges mehr! Schöne Stecke, besonders im Odenwald. Streckenprofil mit 1000 Höhenmeter auf 151 km leicht bis mittel, je nach Trainingszustand. Im Ziel gab es sogar noch ein Getränk gratis, ich hab mir natürlich ein Radler geholt. Vielen Dank an die vielen freundlichen Helfer und bis nächstes Jahr!  
Werner [5551]   17. September 2006


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Beste Ausschilderung aller RTF die ich dieses Jahr gefahren bin, sehr freundliche Helfer an allen Verpflegungsstellen und Kontrollpunkten. Auch die Fahrt durchs Ried lässt sich mit Tria-Lenker geniessen ! Danke und weiter so !  
Uwe   17. September 2006


Bewertete Strecke: 120     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke war perfekt ausgeschildert. Die Verpflegung unterwegs überragend. Verschiedene Kuchen, Brote mit Schmalz, Käse oder Wurst etc. Sogar Gummibärchen gab es. Da vergißt man zu den obligatorischen Bananen zu greifen. Die Ilbenstädter sollten vor Neid erblassen !!! Auch wenn "Goldstein" sein 25-zigsten feierte. Dafür gab es in den drei Euro enthalten noch ein Getränk seiner Wahl gratis. Wo gibt es das sonst im Rhein-Main-Gebiet ?  
Hajo   17. September 2006


Bewertete Strecke: 75 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich habe den anderen Bewertungen eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Es ist wohl eine der besten RTF`s im Rhein-Main Gebiet. Angefangen bei der Verpflegung, Ausschilderung oder Helfern - alles einfach nur erste Klasse! Diese Tour muß man einfach jedes Jahr im Kalender markieren und unbedingt mitfahren.  
A.H.   17. September 2006


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Einziger Minuspunkt ist der Tunnel unter der Startbahn. Hier sollte unbedingt eine Markierung der Bordsteinkante vorhanden sein.
Das ist eine sehr gefährliche Stelle  
gg   17. September 2006


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Einziger Minuspunkt ist der Tunnel unter der Startbahn. Hier sollte unbedingt eine Markierung der Bordsteinkante vorhanden sein.
Das ist eine sehr gefährliche Stelle  
gg   17. September 2006


Bewertete Strecke: 116     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bestimmt die beste Verpflegung, die ich bisher erlebt habe. Aber das ist wie alles andere bereits ausreichend gelobt.
Eine Anmerkung: Die Rüttelpiste in Seeheim mit eingebauten Straßenbahnschienen ist grauselig. Beschäftigt damit, nicht auf die Nase zu fallen und verloren gegangene Teile wieder einzusammeln sind wir an der Abzweigung nach Pfungstadt vorbeigerauscht (oder besser -gehoppelt). Und wir waren nicht die einzigen. Vielleicht gibt es dafür eine Alternative ?  
HaraldH   17. September 2006


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
A. Gerstenberg   18. September 2006


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gratulation !
Auch die 25. Goldstein-RTF war wieder Spitze.
sehr gute Verpflegung, perfekte Ausschilderung, sehr nette Helfer.
Allerdings sollten bei der 150er Tour noch ein paar Kilometer drauf gepackt werden, dann wäre es eine "echte" 150er-Runde (ich hatte rd. 144 km auf dem Tacho).
Bis nächsters Jahr.  
Jürgen aus Isebosch   18. September 2006


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Großes Lob, die Tour war mal weider perfekt. Die Verpflegung unterwegs ein Paradies.
Weiter so, ich komme auf alle Fälle wieder.  
CM   18. September 2006


Bewertete Strecke: Teile der 151 km Strecke     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Da weite Teile der Strecke durch mein Trainingsgebiet führten, ging ich nicht an den RTF Start. Stattdessen bin ich unserer angehende Permanente abgefahren und hierbei auch auf die 151 km Strecke gelangt. Die Ausschilderungen auf den gefahrenen Teilstrecken empfand ich als vorbildlich. So muß und sollte eine Ausschilderung sein.

Fazit: Für Fahrer aus dem Frankfurter Raum sollte die Goldsteiner RTF (151 km) auf dem Programm stehen.  
Thomas - RSG Radz Fatz Odenwald   18. September 2006


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  18. September 2006


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Herrliche Herbsttour, mit autoarmer Strecke.
Vorbildliche Verpflegung auf der Neutscher Höhe, leckerer Kuchen als Motivation die Kontrolle mit der 150 Strecke nochmals anzufahren.
Wie schon in anderen Bewertungen erwähnt, Schienen in Seeheim können zu Problemen führen, aber diese kurze Passage kann man auch mal etwas langsamer befahren. Super Sonntag gewesen...  
RS   18. September 2006


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die bisherigen Bewerter haben schon alles geschrieben. Es war eine Supertour, die viel Spaß gemacht hat. Nur bei der Streckenlänge gab es einige Irritationen. Die Langstrecke wurde mit 151 km bewertet, im Radsport (dem offiziellen Magazin), wurden sogar 161 km geschrieben, die Streckenhinweise lobten 153 km aus, es waren aber nur 146,4 echte KM. Hier sollte noch eine kleine Schleife eingebaut werden. Ansonsten weiter so. Dank an Jürgen und Karin? für die zweimalige Extrabegrüßung an der Kontrolle mit dem guten Kuchen. Das erfreut doch jedes Süßmaul!  
kjk6058   18. September 2006


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Hervorragend!!! Ich komme wieder..:-))  
WeSto   18. September 2006


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es ist schön so viele freundliche Menschen zu sehen.
Weiter so.  
Thomas Kern   18. September 2006


Bewertete Strecke: 151KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Den Lobpreisungen den Vorschreibern ist nur noch das leckere frischgeschmierte Honigrosinenbrot zu erwähnen.Ich bin froh, auf das Team von der Scheunenkontrolle gehört zu haben, die mich zur 150er-Runde mit O-Ton "landschaftlich reizvollen Abfahrten" angelockt haben. Danke!
Letztes Jahr rauschte ich mit einer Gruppe auf einer Abfahrt in Roßdorf in die aufgehende Sonne am Abzweig vorbei und landete in einem Strassenfest. Ich bemängelte beim Veranstalter die Ausschilderung, obwohl wir wohl fast die einzigen waren. Dieses Jahr standen 3 große Schilder mit Meterangaben zum Abzweig.
Ein großes Lob an den Veranstalter, wenn Kritik nicht als persönliche Beleidigung aufgefasst, sondern auch noch so super umgesetzt wird!!!  
Paule   18. September 2006


Bewertete Strecke: 119     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Ausschilderung zum Start war nicht besonders gut.  
Evgeni   19. September 2006


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Der Apfelkuchen an den Verpflegungsstellen ist ein Highlight!  
DB   20. September 2006


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Kuchen von Karin war wie bei Muttern. Glück für alle diejenigen, die auf der langen Strecke unterwegs waren, konnten Sie doch an der Scheune zweimal zuschlagen. 8 Bleche - grandios. Danke Karin!  
Uwe Hahmann   24. September 2006


RTF Frankfurt (Goldstein) 18. September 2005


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

positiv war die sehr gute Verpflegung unterwegs,
auch der warme Tee hat morgends sehr gut getan,
wie immer eine gute Tour in Goldstein  
gg   18. September 2005


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Im Odenwald sehr gute Streckenführung!  
KLB   18. September 2005


Bewertete Strecke: 108     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Leider musste wegen den Demostrationen am Flughafen die Strecke geändert werden, wobei die langweilige B44 nicht das Problem war, sondern der plötzliche Abzweig auf einen recht dunklen engen Waldweg, der am Anfang, wegen der vorhanden Verschmutzung nicht sichtbar, mit Bodenwellen aufwartete. Für Gruppen ist das weitere Geschehen vorprogrammiert. Sturz mit Schlüsselbeinbruch und zwei zerstörten Gabeln. Von den Hautabschürfungen der weiteren Beteiligten nicht zu reden.
Der Veranstalter sollte einmal gründlich über die Streckenführung nachdenken. Auch wenn es im nächsten Jahr nicht wieder über die B44 zurückgeht.
 
Reinhard   19. September 2005


Bewertete Strecke:          
         
         

An Reinhard. ( Bewerter vom 19.September 13:46 )
Bitte übermittele mir die BDR nr., oder den Namen und Adresse des Tourenteilnehmers mit Schlüsselbeinbruch.
kup.hilberg@t-online.de
ps. Wir machen uns Gedanken  
Klaus Hilberg   20. Oktober 2005


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Irgendwie haben mir am Schluß ca. 14 km gefehlt (140 anstatt 154km), wobei es an der Sr´treckenänderung wohl nicht gelegen haben dürfte.
Ansonsten sehr schöne Tour. Vor allem die Schleife zur großen Tour und dort speziell die Abfahrt. Leider war es am Anfang a.... kalt, dafür hat uns aber dann die Sonne satt verwöhnt.

Unglücklich war natürlich der Waldweg am Schluß mit all seinen Konsequenzen (siehe thread zuvor. Zum Glück dürfte es aber im nächsten Jahr keine Demo mehr geben und der normale Streckenverlauf steht uns dann wieder zur Verfügung.
Bis denn im nächsten Jahr.  
Volker   20. September 2005


RTF Frankfurt 19. September 2004


Bewertete Strecke: 118     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Vorbildliche Ausschilderung; reichlich ausgestattete Kontrollstellen; freundliche Helfer.
Für die Topograhie (Hessisches Ried) und die vielen Ampeln kann der Verein nichts, das bringt der Standort mit sich.  
Reinhard   19. September 2004


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Super Verpflegung an den Kontrollpunkten,
da ist mancher Marathon schlecher bestückt.
Das einzigste was mir nicht gefallen hat, das man sich für verschiendene Getränke gleich zweimal anstellen muss. Cola/Kaffee und Radler/Bier.
Schade das diesmal das Wetter nicht mitgespielt hat.Hoffen wir auf nächste Jahr......  
W.S. aus NdW   19. September 2004


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Alles in allem schoene Tour mit der altbekannten Anfahrt ueber Neu Isenburg Richtung Odenwald.

Die Kontrolle im Odenwald, die bei der grossen Schleife 2 mal angefahren wurde war von der Verpflegung top: Schokolade, Kuchen, Brot, Gatorade, Tee, Kekse, Gummibärchen leissen die verbrauchten Kalorien schnell wieder auffuellen.

Vielleicht nicht ganz so reizvoll aber zum Tempobolzen geeignet war dann der Rückweg ueber Seeheim nach Wohrfelden ueber die Startbahn West..nach Goldstein.

 
Michael Westenberger (5274)   20. September 2004


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ein dickes Lob an die Ausrichter, die verpflegungstechnisch mal wieder alles aufgefahren haben, was man sich wünschen kann. Vom Kuchen bis Käsebrot war alles da; es hatte fast SuperCup-Niveau und das für ein paar Euro. Diesbezüglich hebt sich Goldstein positiv von anderen RTFs ab, ohne daß diese schlecht wären (auch die Sportfreunde opfern ihren Sonntag). Dazu die Leute sehr nett und im Ziel einiges an Programm geboten.
Die Route führte über die üblichen Odenwald-Strecken, vom Anspruch her nicht dramatisch aber ok, landschaftlich schön, die lange flache Heimreise ist dem Ausrichtungsort geschuldet (ähnlich Biblis: sehr schön und anspruchsvoll im Odenwald, aber auch lange "Anfahrt"). Insgesamt sehr zu empfehlen.  
TN   20. September 2004


Bewertete Strecke: 121     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bei Regen losgefahren, nach 40 km Jacke aus, nach 80 km Jacke wieder an, soviel zum Wetter. Beispielhafte Tourverpflegung! Ich hatte am Ziel keinen Hunger mehr und gönnte mir nur noch einen heißen Kaffee. Hatte zwei Pannen und jedesmal das Glück, dass das Service Fahrzeug direkt hinter mir war. So brauchte ich mir nicht mal die Hände schmutzig machen. Fettes Lob für den Super-Service!!! Diese Tour am Ende der Saison ist geradezu perfekt für jeden Freizeitsportler. Ich freue mich aufs nächste Jahr!  
DGemmer   24. September 2004



RTF Frankfurt 21. September 2003


Bewertete Strecke: 146     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Leider hatte die Tour unter einer kurzfristigen Streckenänderung wegen der hessischen Bergmeisterschaft zu leiden. Aus diesem Grund auch nur 146KM und 200HM weniger als normal. Aber trotzdem wieder sehr gut organisiert und Dank neuer Duschen, auch warme Duschen.  
Reinhard   21. September 2003


Bewertete Strecke: 121 km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Super Service und Verpflegung. Weit überdurchschnittlich.  
  21. September 2003


Bewertete Strecke: 153 KM ( 146 KM )     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Hut ab !! Die weite Anreise aus NRW hat sich gelohnt. Die geordnete Parkplatzeinweisung in absoluter Start/Zielnähe,ein extra aufgebautes Festzelt mit reichhaltigem Essen- und Getränkeangebot, eine Superorganisation in allen Bereichen, eine genau richtige Strecke für die langsam ausklingende Saison ( nachdem man das ampelreiche Rhein-Main-Gebiet hinter sich gelassen hatte). Das erste Drittel wellig zum warmfahren, das zweite Drittel bergig mit angenehm zu fahrenden Steigungen ( max. 6% ) und das letzte Drittel flach durch das Hess. Ried zum ausrollen. Für jeden Geschmack etwas. Dazu unglaublich reich- und vielfältige Verpflegung an den Kontrollstellen : von Schmalzenbrote,Apfelstreusel- und Marmorkuchen, verschiedene Kekse, Magnesiumtabletten, Käsebrote und vieles mehr, Dazu mal wohlschmeckender warm angerührter Zitronentee, Powerade-Mineraldrinks und Vitell-Wasser.Absolut Marathonmäßig!! und nette Leute. Und das alles für 3 Euro. Insgesamt die beste RTF, die ich je fuhr!!  
Paul Wegener   21. September 2003


Bewertete Strecke: 148     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Tour gesamt: sehr gut  

Auch wenn die ganz große Herausforderung dieses Jahr wegen des Bergzeitfahrens und der geänderten Streckenführung gefehlt hat, war die richtige Mischung vorhanden. Es hat großen Spaß gemacht! Super die Verpflegung, da kann sich mancher Marathon-Veranstalter (auch vom Hessen-Cup) eine ganz dicke Scheibe abschneiden. Der Apfel-Streusel-Kuchen und die Käsebrote haben mir am besten geschmeckt. Prima war auch das angebotene Wasser ohne Kohlensäure (Vittel). Da gibt`s keinen leistungsmindernden Blähbauch! Bei der Beschilderung fand ich nach Abzweigungen die jeweilige Bestätigung sehr gut. Insgesamt eine sehr gut organisierte, lohnenswerte RTF. Am Ziel habe ich allerdings die von anderen RTF`s gewohnte Kuchentheke vermisst. Ich habe nur einen Verkaufswagen mit einigen Kaffeestückchen gesehen, oder hatte ich schon den "Tunnelblick"? Na, jedenfalls musste die Familie ohne hausgemachten Kuchen auskommen.  
Harald Krügler   22. September 2003


Bewertete Strecke: 74     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Insbesondere war die Verpflegung auf den Kontrollpunkten einfach lecker, insbesondere die große Auswahl an Kuchen!  
Dieter Braner   22. September 2003


Bewertete Strecke: 74km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: sehr gut  

Verpflegung unterwegs sehr gut, starke Auswahl!
Die 74km war eine Flacc-Strecke, da konnte man mal ordentlich Gas geben...
Manchmal hätte der ein oder andere Pfeil geradeaus nicht geschadet, ich dachte auf den langen geradeaus Strecken schonmal ich hätte ne Abzweigung übersehen...

Aber trotzdem, super RTF, nette Leute!  
kobold666   22. September 2003


Bewertete Strecke: 148     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Auch mit etwas Abstand gibt es an der Goldsteiner RTF nichts zu mäkeln.Im Gegenteil: Tolle Organisation, Super Service, Kontrollpunkte mit Riesenauswahl von süß bis salzig. Selbst der Service im Zelt am Ziel bei Livemusik tip top.  
B. Selzig   22. September 2003


Bewertete Strecke: 74     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

„Venedisch sehe unn sterbe….“ (Von Goethe? Schiller? Ich waas es net!) Der iss noch net nach Goldstaa zur Radtour gekomme. De Brügelmann, die „Henninger“-Tour, bei de Ilbestädter, Radbolze in Selzig, de „Sternfahrt-Event“ in Hockehaam !!!!! ´s kannst´de alles vergesse. Aa mal Goldstaa. Das ich des noch erlebe durft.
Moints in aller Herrgottsfrieh (wenn de noch net emal die Händ vor de Aache siehst) biste von de Autobahn runner un wußt gleich, wo de hie musst. Vorm Parkplatz habe se der fast die Autoschlissel aus de Händ gerisse, weil se der die Last vom Eiparke nemme wollte. Ei die Saison kost halt Kraft.
Im Startbereich biste schon von liebe Leit förmlich umschwärmt worn. Unn da hatte se ja alles uffgebotte, was merr sich bei nem Radsport-Ivent so alles erhoffe duht: Imbisswaache, -buude unn e großes Maneesche-Zelt (bei deene arbeid bestimmt aaner beim Zerkus) unn sanitäre Aalache, die den Name aach verdiene. Merr musste dann trotzdem los…………
Moderaade Streck. Merr musste aach emal e bissi strampele unn sinn dann am K1 bei Messel aagekomme. Da hats mich fast aussem Saddel gehaue. 5 ***** Paus´! Ei so was hab ich ja noch net erlebt. Es soll Fahrer gegebe habe, die den K dreimal aagefahre habe. Net in der Hoffnung uff Sonderpunkte sonnern wesche de Verfleschung (warme Tee, Vittel-Wässerscher, Enertschi-Drinks, Schmalzbroode, Kuche bis zum abwinke, Schokoladeblätssjer, gesalzene Keksjer unn (jetzt halt euch fest) Gummibärscher.
Ich hab ja leider nur die „klaa“ Tour fahrn kenne. Teile vom Fahrerfeld, die den „K2 Steigerts“ aagesteuert habe, solle ja jetzt noch den Hüüschel umkreise in de Hoffnung, dass es nochemal Nachschlaach gebe duht. So gut solls dene gefalle unn geschmeckt habe…..
Unn zurück im Zielbereich haste Dich bei moderate Preise, ner Superworscht, Weizebier unn Leifmusik so richtisch wohlgefiehlt. Der Sonndaach war einfach ze korz.
´s näschste Jahr wolle se (Geriichte nach) ja noch e paar Freiwillische eistelle, die dich beim Dusche shamboniern wolle. Des trau ich dene Goldstaaner Dollbohrer zu…………..  
gourmand gordon shumway   23. September 2003


Bewertete Strecke: 152 Km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour zum Odenwald und zurück, zwar auf der Rückfahrt
über vielbefahren Strassen , aber das geht rund um Frankfurt leider nicht anders oder ?.
Auf jeden Fall konnte man auf der flachen " schlussetappe"
seinen Schnitt hochfahren.
Verpflegung war gut. Ich liebe Schmalzbrote :-)))
Der eine oder andere Bestätigungspfeil könnte jemanden der
gänzlich ortsfremd ist, sehr hilfreich sein.
 
Wolfgang S.   23. September 2003


Bewertete Strecke: 151     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: sehr gut  

Das absolute Verpflegungs-Highlight der Saison. Das Essen auf der Tour ist einfach einmalig reichhaltig und der Kuchen einmalig lecker!! Klasse! Es lohnt sich einfach hier her zu kommen. Klasse auch, dass man sein Rad vor 7 Uhr nicht im dunkeln fertig machen musste sondern Flutlicht hatte. Danke an all die netten Helfer. Die Entschärfung der Tour hat mir Leid getan (mir hat einfach die Kuralpe wahnsinnig gefehlt), dadurch war sie etwas zu leicht. Wie immer aber eine echt tolle Tour mit atemberaubender Organisation und schönen Odenwaldlandschaften.  
Axel   23. September 2003


Bewertete Strecke:     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour war wie das Wetter....EINFACH OPTIMAL!!! Weit sichtbare Richtungspfeile, klare Touren-Teilungs-Schilder mit Bestätigungstafeln, Hinweisschilder auf Gefahrenstellen (besonders einfallsreich das Schild 'Achtung Schienen' in Seeheim),zusätzlich gab es an K2 eine detaillierte Strassenbeschreibung bis Pfungstadt wegen einer Streckenänderung,die aber durch die gute Beschilderung unnötig war. Für RTF-Verhältnisse waren die Kontrollen das wahre Schlaraffenland.Ein solches Angebot für 3€ Startgeld gab es bisher nirgends...wobei die Goldsteiner für ihre Topverpflegung (früher die *Suppentour*)bekannt sind.Neben Vittel-Wasser,Powerade-Drinks und Zitronentee gab es Schmalze+Käsebrote,über Apfel-Streuselkuchen,Rosinenbrot mit und ohne Nutella bis zu Zitronen,Mangnesiumtabletten,Schokolade,Gummibärchen,Kekse und und und.......Im Ziel -Zelt- eine tolle Stimmung..auch durch Life-Musik und!!!!! charmante Bedienungen... Fazit: Siehe ersten Satz!!!!!!!  
Reinhard   24. September 2003