Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Frankfurt (SKG) 18. Mai 2014


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Rennstrecke Odenwald und zurück mit nur einer schweren Steigung hoch zum Otzberg.Ansonsten bremsen nur die zahlreichen Ampeln, lässt sich im Einzugsgebiet von Frankfurt nicht anders machen. Gutes Wetter, nette Helfer, nächstes Jahr unbedingt wieder.  
CarstenSC   18. Mai 2014


Bewertete Strecke: 76 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Auf der 70er-Strecke kann man wahrlich keine Naturwunder erwarten, wenn man in Frankfurt startet. Es wurde das Bestmögliche aus der Streckenführung rausgeholt. Zahlreiche, teilweise unspektakuläre Landstrassen, dafür wurde man aber mit wenig Ampelkreuzungen belohnt.
Die Pfeile waren sehr gut zu erkennen und insgesamt war die Beschilderung vorbildlich.
Obwohl ich während einer RTF wenig esse, muss man wohl die Kontrolle K4 (Opel Testzentrum) lobend erwähnen. Hat mich schon eher an ein Bistro erinnert. Für jeden etwas dabei. Super!
Auch das Wetter hat wunderbar mitgemacht.
Dickes Lob an den Veranstalter.  
Luftpumpe   18. Mai 2014


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Super Verpflegung und sehr nette Helfer an den Kontrollen. Die Beschilderung ist top. Die Strecke ist aufgrund des einfachen Profils sehr schnell. Die letzten 30 km zurück nach Frankfurt sind weniger schön entlang viel befahrener Landstraßen. Der Rest der Strecke ist aber gut gewählt und landschaftlich schön.  
Flaesh   19. Mai 2014


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Super Verpflegung und sehr nette Helfer an den Kontrollen. Die Beschilderung ist top. Die Strecke ist aufgrund des einfachen Profils sehr schnell. Die letzten 30 km zurück nach Frankfurt sind weniger schön entlang viel befahrener Landstraßen. Der Rest der Strecke ist aber gut gewählt und landschaftlich schön.  
Flaesh   19. Mai 2014


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Toru über angenehme Strecke.

Leider kreutzte eine andere RTF die Strecke was in der Ausschilderung an einigen Stellen für Verwierrung sorgte zudem auch einige gefahrenstellen hatte.

Schade eigentlich das an diesem Tag 4 Veranstaltungen im Rhein Main Gebiet parallel waren, sollte der BDR endlich mal besser organisieren damit man bei allen Vereinen fahren kann und die somit unterstützen kann.  
Tom   19. Mai 2014


RTF Frankfurt (SKG) 23. Juni 2013


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die SKGler müssen ja erst raus aus Frankfurt, dafür können sie nichts. Der Rest der Strecke schön. Super die Stimmung, alle Helfer total freundlich. Verpflegung an der Strecke und im Ziel überdurchschnittlich. Die Gummibärchen bei den Damen kommen wie immer gut an. Nächste mal ziehe ich einen Rock an, dann bin ich auch in der Verteilung. Ausschilderung ohne Fehl und Tadel, die Schilder in den Neonfarben von weitem sichtbar.
Der Weg durch die Stadt zum Start war auch gut zu finden.
Dank an alle. Hoffentlich nächstes Jahr wieder.  
kleines Ritzel   23. Juni 2013


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr leichte Strecke mit überschaubaren Höhenmetern. Nur der böige Wind bremste, kam gefühlt immer von vorne.
Ansonsten alles gut organisiert und freundliche Helfer.  
CarstenSC  


Bewertete Strecke: 153 KM + Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nach einjähriger Pause hat die SKG wieder die RTF mit altbekannter - daher vermisste ich die wie schon in den letzten Jahren fehlenden Vorankündigungspfeile nicht - und schöner Strecke veranstaltet. Leider wird der Strassenbelag von Ober-Klingen an der Schmelzmühle vorbei hinauf nach Hassenroth immer katastrophaler. Positiv ist, das der K2 nun zum Ortsausgang von Hassenroth am Ende des Anstieges kurz vor der Tourenteilung verlegt wurde, statt wie bisher am Ortsanfang auf einem meist versumpften Wanderparkplatz. Ebenso hervorzuheben ist das Aufstellen von Dixi-Toiletten am K1 + K2. An den anderen Kontrollpunkten habe ich keine bemerkt. Die Verpflegung an den Kontrollen war vollkommen ausreichend mit Frischkäse - und Schmalzbroten, Hefezopf, Kekse, Äpfel, Bananen, Wasser und Tee.
Leider wird der wunderschöne Anstieg von Zell ab Weidengesäß hinauf auf die Vielbrunner Höhe von Jahr zu Jahr länger und steiler! Trotzdem: Vielen Dank für die schöne Veranstaltung!  
JR   23. Juni 2013


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne & super organisierte Tour!!!
Vielen Dank für die tolle Orga :-)  
Birgit & Rebecca   24. Juni 2013


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Durch den Wind teilweise schwer zu fahren  
Boribu   25. Juni 2013


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Super Verpflegung, kann man schön schnell fahren, da eigentlich keine Höhenmeter  
Moritz   29. Juni 2013


Bewertete Strecke: 116     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Schöne, anspruchsvolle Tour durch den Taunus. Leider war der Autoverkehr durch den sonnigen Sonntag fast durchgehend sehr stark. Schon morgens um 8 Uhr waren die Strassen voll. Die Beschilderung war ausgezeichnet, wenn nicht zum Schluss in Kelkheim anscheinend die Schilder ausgegangen wären und eine Umleitung im Innenstadtbereich für einige Verwirrung gesorgt hätte. Leider sind die ansonsten schönen, grossen blauen Schildern gerade im Ortsverkehr schwer von den ganzen anderen Schildern und Zeichen zu unterscheiden die dort auf einen einprasseln, vor allem wenn man auch noch auf Autos und Fussgänger achten muss. Die Verpflegung unterwegs war okay und im Ziel gab eine eine Menge lecker Kuchen und Bratwurst zu zivilen Preisen. Die Duschen waren sauber, gut und wohl temperiert. Vielen Dank für einen schönen Sonntagvormittag an die freundliche Crew der RSG Frankfurt.  
bicyklista   30. Juni 2013


RTF Frankfurt (SKG) 22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine super schöne tolle Tour. Die Auschilderung perfekt, an den Verpflegungen großes Aufgebot, sogar mit Dixi Häuschen.
Gerne wieder :-)  
CKM   22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

fast eine Kopie meiner Bewertung aus 2008, nur im Ziel hatte ich diesmal leider nicht viel Zeit.

Tip: Mindestens die 116er fahren, damit man nach der Anfahrt durch Neu-Isenburg & Co auch etwas vom Odenwald hat. Trotzdem gefällt mir der mit der Bahn erreichbare Startpunkt in Niederrad gut.
 
Stefan R.   22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 73     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolles Wetter, nette Leute am Start/Ziel/Kontrollen. Gute Strecke - landschaftlich - und mit der Sonne zusammen ein perfekter RTF-Tag.  
alfuss   24. Mai 2011


RTF Frankfurt (SKG) 13. Juni 2010


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

2 km nach Losfahrt von der Haustür Schaltzug gerissen - Künstlerpech. Also retour, Reserverad aus dem Keller und nochmal los. Start dann um 8:20 Uhr, später als geplant. Wollte eigentlich "nur" die 110er-Runde fahren, aber angesichts der moderaten Temperaturen um 20° nach KP 2 doch für die große Schleife entschieden. War okay, denn die Strecke hinter Zell - Weitengesäß ist zwar mit einer langen und steilen Steigung versehen, aber ruhig und angenehm zu fahren, wenn der Veteran nicht mit zu hohen Wärmegraden kämpfen muss, s.o..
Die Brote mit Frischkäse unterwegs waren eine gern angenommene Abwechslung zum sonst üblichen RTF-Verpflegungseinerlei.
Danke allen Helfern, gerne wieder bei so schönem Wetter.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   14. Juni 2010


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Diesmal als Sternfahrer ab Rodgau/bis Rodgau.
Schöne Tour, schönes Wetter, nette Helfer, alles im grünen Bereich. Gerne in 2011 wieder.  
KJK-1942-BY   14. Juni 2010


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Nach Jahren der Abstinenz hier wieder mal gefahren. Wir haben die 76-er Tour (gefahren 72,40 km - ohne Abkürzung!) nur mit durchschnittlich beurteilt, weil die Strecke meistens über Hauptverkehrsstraßen führte. Zum Glück war Sonntag und der Autoverkehr somit nicht so dicht. Die Ausschilderung war prima, die Helfer sehr nett und freundlich, die Verpflegung an den Kontrollstellen etwas mager, die Käsebrote eine tolle Idee !  
evapeter   14. Juni 2010


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War super organisiert und hat großen Spaß gemacht. Gerne wieder.  
Caro   14. Juni 2010


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Busch   15. Juni 2010


RTF Frankfurt (SKG) 21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151*     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour durch den Odenwald mit einem interessanten Abstecher nach Weitengesäß -
die mit viel Engagement von der SKG Frankfurt veranstaltet wird (da es im Odenwald offensichtlich böse Zeitgenossen gibt, die über Nacht die Richtungspfeile entfernen).
Gute reichhaltige Verpflegung von netten Helfern unterwegs.

Hier fahre ich immer gerne.  
marathonrider   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF gehört schon seit Jahren zu den ganz besonders schönen Strecken, der Odenwald ist ein Traum. Besonderes Lob verdienen die belegten Bananenbrote an K4 mit dem Gummibärchen drauf! Weiteres Highlight ist die Rennrad-Waschanlage im Ziel - diese war auch dringend notwendig, da die Maschine völlig eingesaut war nach dem Starkregen im letzten Viertel der Strecke. Vielleicht könnt Ihr die Kraftstraßenpassagen am Ende der Strecke noch durch weniger befahrene Nebenstrecken ersetzen. Dank an alle wirklich freundlichen Helfer vom SKG. Immer wieder!!!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Freundliches Team, die SKG'ler! Topverpflegung! Traumstrecke! Gute Beschilderung! Hervorragender Kuchen -5 Stück habe ich verdrückt! Dank' an alle... bis bald wieder.  
Mike Falke RC-Hattersheim   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Vorschreiben haben es schon auf den Punkt gebracht. Speziell das Streckenstück nach Weiten-Gesäß ist ein Genuss. Aus K3/Rimhorn heraus und weiter bis zur Bundesstraße (Höchst-Mömlingen) fuhr man erst mal im luftleeren Raum, es gab hier keine Schilder. Bis Rimhorn Beschilderung erste Sahne, danach leicht schwächer; also ers "sehr gut", dann nur noch "gut". Dennoch gerne wieder. Leider auf den letzten 500 m noch gewaschen worden, also kurz vor der Toilette noch in die Hose gemacht! Danke an all die freundlichen Helfer. Bis zum nächsten Jahr!  
KJK1574BY   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

eine der besten RTF in Rhein Main Gebiet - tolle Helfer - tolle Verpflegung!  
Uwe Rappe   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: gewollte 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine sehr schöne Tour. Allerdings wenn man auf allen Strecken bis um 10:00 starten darf, müssen auch die Kontrollen entsprechend geöffnet sein. Ab und zu hätte man sich mal einen Sicherheitspfeil gewünscht, aber an den wichtigen Stellen hing immer einer. Für den Regen am Schluß kann niemand was und die Verantwortlichen haben sich sehr aufmerksam um die "Verregneten" gekümmert.
Gerne wieder :-)  
CKM   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Soviel Bewirtung bei den Kontrollen ist mittlerweile nicht mehr sehr oft anzutreffen. Schade dass der gemütliche Teil durch das Gewitter gstört wurde.  
Wolfgang Dobler   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolle Verpflegung unterwegs, gut beschildert.
Immer wieder gerne gefahren.  
gg   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Aus terminlichen Gründen bin ich nur die "76er Strecke" gefahren, dafür mit ordentlichem Tempo.
An einigen Stellen waren wir ein wenig aufgrund der Beschilderung verunsichert.
Aber sonst hat die Frankfurter-SKG eine tolle Veranstaltung abgeliefert. Gute Strecke mit überraschend wenig Autoverkehr und sehr nette und gutgelaunte Helfer.
An der Kontrolle 4 wurden wir fast erschlagen vom reichlichen Angebot an Verstärkungen (KLASSE!!!).
Schade nur für den Veranstalter und die Fahrer, daß später der Regen einsetzte.
Klar, daß ich auch im nächsten Jahr dabei bin.
 
Luftpumpe   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der schönsten Odenwaldtouren mit super verplegung an den Kontrollen. Tolles Team, danke.
Bis nächstes Jahr.  
Francesco Moser vom RCH   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Traumstrecke. Bei vielbrunn geriten wir in ein Mountainbikerennen, welches teilweise die gleiche Strecke befuhr, das war eine Supereinlage!! Unterwegs gab es zum Glück keine Autos, erst am Ende der Srecke auf den weniger schönen Bundesstraßen. Vielleicht könnt ihr die noch auf ruhigere Passagen verlegen - nur so als Tipp. Leider war der Wettergott kein Radlerfreund aber Eure Waschanlage für Räder ist einmalig. Bis nächstes Jahr...  
Rudl   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super schöne RTF, top Verpflegung - mit Bannanenbrot mit Gummibärchen bei der K4, besonders hervorheben möchte ich das es eine Möglichkeit zur Fahradwäsche nach der RTF gab.
Im nächsten Jahr werde ich wieder dabei sein.  
Robert B.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super schöne RTF, top Verpflegung - mit Bannanenbrot mit Gummibärchen bei der K4, besonders hervorheben möchte ich das es eine Möglichkeit zur Fahradwäsche nach der RTF gab.
Im nächsten Jahr werde ich wieder dabei sein.  
Robert B.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 116+Verfahren+Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne Tour mit den zwei Anstiegen von der moderaten Seite über den Otzberg und die Radheimer Alpen mit tollem Fernblick.
Nur ein "gut" für die Ausschilderung, weil
- ich mir ab und zu etwas früher ein Vorwarnabbiegepfeil gewünscht hätte
-z.B. hing der Rechtsabbiegepfeil in Groß-Umstadt nach Raibach-Dorndiel am Ortsrichtungsschild in ca. 40 cm Höhe und wurde natürlich, als ich vorbei fuhr, von einem von rechts kommend, am Vorfahrtsschild wartenden Auto verdeckt,
-in Radheim fehlte im Neubaugebiet ein Pfeil, wo geradeaus ein asphaltierter Weg weiterführte,die Strecke aber in einer Rechts-Linkskombination auf die Strasse Richtung Schaafheim ging.
Dies kann aber den Super-Gesamteindruck dieser RTF mit seinen vielen überaus freundlichen Helfern vor allem im Start-Zielbereich trotz sintflutartigem Gewitter nicht schmälern!
Danke!  
J.R.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: Nachtrag von J.R.          
         
         

Ich empfinde die von manchen kritisierten letzten "Bundesstrassenkilometer" von Dudenhofen nach Neu-Isenburg als Ideal, weil
- es ein super Asphalt hat,
- man zum größten Teil eine breite eigene Radspur hat,
- auf der man sogar nebeneinander fahren kann und
- man von Überholmanöver der Autos verschont bleibt.
Selbst Ortsunkundige können sich denken, das es im Rhein-Main-Gebiet nicht viele "verkehrsarme" Alternativen gibt.
Hier hat die SKG das Beste aus den vorhandenen Begebenheiten gemacht!  
J.R.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.         Tour gesamt: gut  

 
km   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.         Tour gesamt: gut  

Als spontan noch sehr spät gestarteter wars okay, noch 'ne 70er-Runde zu fahren, ganz im Gegensatz zu sonst üblichen Distanzen. Die letzten 30 km im Regen sind auch wieder mal eine Bestätigung, dass RTF nicht nur Schönwettersport ist.
Kurz vorm Ziel am Waldstadion dann noch ein kleiner Verfahrer wg. schief hängendem Pfeil.
Sonst aber alles im grünen Bereich, danke allen freundlichen HelferInnen; nächstes Jahr gerne wieder mehr...  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 75 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour. Durch den Regen konnte ich den Zielbereich leider gar nicht genießen...  
Thorsten   27. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

"wie immer" habe ich gestern auf die Frage geantwortet, wie denn die Tour war... nun etwas ausführlicher:
Für meinen Geschmack ist es nach wie vor zu viel Breitstraße - aber das ist halt so im südlichen Rhein-Main-Gebiet. Man ist also gut beraten, möglichst früh zu starten, ich hab's um 8:05 geschafft.
Da auf dem 1. Flachstück bis zur Fähre natürlich in Gruppen gefahren und Tempo gebolzt wird, konnte um 9:40 übergesetzt werden. Die an KP 1 angegebenen Abfahrtszeiten sind zwar löblich, aber nicht verbindlich - da die angepeilte 9:30-Fähre 2 Minuten "vor Plan" ablegte, war die vorhergehende Tempoarbeit leider für umme...
Na ja, es gibt schlimmeres im Leben - solches wäre mir dann beinahe in dem Waldstück zwischen Rüsselsheim-Nauheim und Hassloch widerfahren, als mich ein verrückter Opelfahrer (MZ...) völlig grundlos schnitt und auf den zufällig vorhandenen Randstreifen drängte. Gottseidank ging's ohne Sturz ab, aber das sind dann halt so Situationen, in denen der böse Finger gehoben werden muss...Gibt halt immer wieder Typen, die ihre spätpubertäre Phase noch nicht abgeschlossen haben und sowas provozieren...
In den rheinlandpfälzischen Weinbergen schöne Passagen, bei noch nicht zu warmen Temperaturen gut zu fahren.
Ab dem Mönchbruch entscheide ich mich meist, die Radwege bis zur Okrifteler Straße zu benutzen. Trotz einiger Inline-Skater etwas weniger Stress als auf der zur Mittagszeit doch stark befahrenen Autostraße. Wobei am Aussichtspunkt an der Startbahn West wg. der zahlreichen Besucher Vorsicht geboten ist.
Danke allen Helfern, insbes. für die gute und völlig ausreichende Unterwegsverpflegung.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   27. Juli 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

...sorry, der letzte Beitrag ist hier falsch reingerutscht und gehört zu RTF FFM-NIEDERRAD 26.07.2009  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   27. Juli 2009


RTF Frankfurt (SKG) 22. Juni 2008


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   22. Juni 2008


Bewertete Strecke: 151 (147 gemessen)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF besteht aus zwei Teilen: Der landschaftliche wunderschöne Odenwald-Anteil auf sehr verkehrarmen Nebenstraßen. Hier wird auch der größte Teil der Höhenmeter geholt, was die Strecke gemessen an der ausgeschriebenen Steigung von 1365m überraschend anspruchsvoll macht.

Auf der anderen Seite gibt den Streckenteil um Frankfurt. Landschaftlich nicht so toll, erheblich mehr Verkehr, aber man muß den Veranstalter dafür loben, daß er auch hier soweit wie möglich auf Nebenstraßen ausgewichen ist.

Insgesamt eine sehr schön Tour mit gut erreichbarem Start/Ziel. Nächstes Jahr wieder!
 
Stefan R.  


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour in den Odenwald. Frankfurt liegt eben nicht im Odenwald, man muss halt erst hinfahren. Die Áusschilderung war vorbildlich, die Verplegung unterwegs gut und die Leute an den Verpflegungsstellen sehr freundlich.
Eine rundum gelungene und gut organisierte Tour.
Besten Dank an die Organisatore.  
JürgenM   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die erste Kontrollstelle kam nach nur 20km recht früh. Vielleicht kann man beim nächsten Mal die Kontrollpunkte weg vom hinteren Ende eines reifenfeindlichen Platzes legen. Ansonsten: tolle nenongelbe Richtungspfeile, Verfahren unmöglich. Schöne Tour, die mir gestern wegen der hohen Temperaturen etwas zu Schaffen machte. Danke an alle Helfer, gerne auch nächstes Jahr wieder.  
Uli Worms   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer gut organisiert,
gut gelöst die Hinweise auf Split bei der Abfahrt nach Radheim  
gg   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: 151 km (147 lt. Tacho)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei bis zu 34 Grad Hitze wurde der an sich eher harmlose Anstieg nach Hainhausen im Odw. zu einer echten Herausforderung für den Kreislauf als auch für die Organisatoren, die den erhöhten Flüssigkeitsbedarf der Teilnehmer an K3 und K4 jedoch mit geschickter und rascher Improvisation gut in den Griff bekamen. Unglaublich schöne und autolose Streckenführung durch den Odenwald, umso trostloser und ernüchternder erschienen mir die letzten 30 Flachkilometer vom Opel-Testzentrum über Dietzenbach-Industriegebiet, Heusenstamm, Gravenbruch und Neu-Isenburg zurück zum Ziel. Das habe ich schon phantasievoller erlebt, und ein Blick auf die Karte zeigt auch, daß eine Streckenänderung hier ohne viel Aufwand möglich wäre, ebenso wie die Wahl rennradreifen-und pedalplatten - schonenderer Kontrollpunkte (K2!) Ein besonderer Dank den freundlichen Helfern der SKG, gerne wieder.  
A. Worms   23. Juni 2008


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

War ne nette Tour bei schönem Wetter, gerne wäre ich die ganz lange Tour gefahren um was davon zu haben dass ich so lange erst zum Odw. Hinfahren musste und dann wieder zurück - aber die liebe Zeit hatte ich nicht.

War auch so ganz gut.

Was ich vom Anstalter ziemlich ungelöst fand:

Entweder gibt es gut ausgebaute parallele autofreie Wege (Radwege?) oder eben nicht.
Wir können das als Radler nicht einordnen, sind zudem recht viele, wissen nicht ob dort viel Verkehr ist ob dort Baustellen sind also benutzen wir meist die Straße - es sei dem im Bereich wo viele Radler sowieso auf den Nachbarweg wechseln uns sich anscheinend auskennen.
Ich finde es schade wenn auf eine gute autofreie Führung nicht hingewiesen wird und es den Radlern überlassen wird - Gesetz hin oder her.
Den normalerweise müssten ja alle einen Radweg benutzen - doch man sollte natürlich den weg benutzen der das sicherste Vorkommen gewährleistet (Fußgänger, entgegenkommende Radler, Skater schüren eben auch Unfälle).
Also bitte eine eindeutige, schikanefreie, risikolosere Führung!
Oder bitte kleinere Straßen ohne "Wahlmöglichkeit" und ohne Radwege!

So wurde ich auf dem angesprochenen letzen ewig geraden Stück wo ausser in an Einmündungen ein Mehrzweckstreifen vorhanden war eben an einer solchen Stelle ohne Mehrzweckstreifen dermaßen von einem schwarzen, tiefergelegtem Proll-Golf überholt dass diese mit 100%iger Sicherheit eines in seine Hackfr... bekommen hätte oder ihm sein Auto mit ein paar Beulen "verschönert" wäre ich seiner habhaft geworden.
Es waren vielleicht 10, max. 30cm bei annähernd 80-100 km/h - dadurch konnte ich das Kennzeichen dann auch nicht mehr sehen, Anzeige wäre dann die nächste Variante gewesen (100pro).

Ein ansonsten friedfertiger Radler der wohl doch wieder mehr die Sonne auf dem MTB geniessen wird.
Bin aber auch gepsannt auf die RTF in Bauschheim.
 
A.   23. Juni 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Habe die doch relativ wenigen Höhenmeter total unterschätzt! Da offensichtlich auch zuwenig getrunken, kam ich ziemlich erschöpft ins Ziel.

Sehr schöne Strecke im Odenwald und aufgrund meiner "Formkrise" sehr dankbar für die restlichen flachen Kilometer. Schön und hilfreich, wenn man Vereinskollegen dabei hat.
Verpflegung und Getränke völlig ausreichend. Danke an alle Helfer!!

PS: Lieber A., ich habe deine Ausführngen 2 x lesen müssen. Ziemlich wirr, klang mir doch nach leichtem "Sonnenstich".

Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg




 
  24. Juni 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Habe die doch relativ wenigen Höhenmeter total unterschätzt! Da offensichtlich auch zuwenig getrunken, kam ich ziemlich erschöpft ins Ziel.

Sehr schöne Strecke im Odenwald und aufgrund meiner "Formkrise" sehr dankbar für die restlichen flachen Kilometer. Schön und hilfreich, wenn man Vereinskollegen dabei hat.
Verpflegung und Getränke völlig ausreichend. Danke an alle Helfer!!

PS: Lieber A., ich habe deine Ausführngen 2 x lesen müssen. Ziemlich wirr, klang mir doch nach leichtem "Sonnenstich".

Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg




 
150 km   24. Juni 2008


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ein super veranstaltung, beispielhaft in alle art und weise. Wir koennen froh sei das die SKGer macht so ein muehe for die langstrecke fahrer bis ins Odenwald. Vielen herzlichen dank!  
5061   24. Juni 2008


Bewertete Strecke: 110 + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Gut gemacht SKGler, macht weiter so.

Was wollte A. uns denn eigentlich sagen mit seiner Beurteilung???
Für mich hat er dasselbe Niveau wie dieser Proll-Golf-Fahrer.
 
pdh   24. Juni 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr feine Strecke, Wetter zum Helden zeugen und durchweg nette Leute haben das zu einem richtig geschmeidigen Sonntag gemacht. Dafür an alle Beteiligten meinen herzlichen Dank.

 
grauerpanther04   24. Juni 2008


Bewertete Strecke: 151km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Veranstaltung. Ganz Klasse, dass auch für die Langstreckler noch eine große Kuchentheke vorhanden war. Da habt ihr in der Ausschreibung nicht zu viel versprochen.  
HaraldH  


Bewertete Strecke:          
         
         

lieber bdh:
lass dich das nächste mal von dem Golf so knapp überholen - da wird dir auch ganz anders.
(Leider kann man ja im Nachhinein nichts mehr editieren damit es sich gefälliger lesen läßt).

Nochmal in Kurzform an den Veranstalter:
Eine eindeutigere Verkehrsführung über weniger autobahnähnliche Straßen wäre sicherer!



 
  27. Juni 2008


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

zum Glück nur die flache Runde in der Hitze gemacht bei aufkommender Erkältung; entweder ist der Sprit inzwischen so teuer, dass die Leute ihr Auto stehen lassen oder es lag an der frühen Startzeit: erstaunlich wenig und kaum aggressiver Verkehr, trotz der großen, lange geradeaus führenden Straßen. Freundliches "Personal"!  
hermy   28. Juni 2008


RTF Frankfurt (SKG) 24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 76 (92 m.Sternf.)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter für perfekte Organisation, vorbildliche Ausschilderung, abwechselungsreiche Verpflegung, schlaue Wegführung und nette, freundliche Helfer. Nächstes Jahr gerne wieder. ;-)  
WeSto5418   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Nicht`s zu meckern!
Leichte Tour, wer sich austoben wollte, konnte auf die 150-er gehen.
Leckere und liebvoll geschmierte Brote und jede Menge sonstige Verpflegung.
Ausschilderung mit den gut sichtbaren gelben Schildern perfekt - so soll das sein!
Es freut mich besonders, dass der Veranstalter und die vielen netten Helfer durch das schöne Wetter - nach den gestrigen Regenfluten - zusätzlich belohnt wurden.
Sebstversändlich bin ich im nächsten Jahr wieder dabei!

Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg



 
Klaus   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Flachland-Tour, perfekte Ausschilderung, freundliche Betreuer und last but not least gutes Wetter - bis zum nächsten Jahr  
MMM   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gute Ausschilderung mit gut sichtbaren gelben Schildern. Personal und Verpflegung an den Kontrollpunkten sehr gut, endlichmal zu den schwer verdaubaren Bananen gab es Äpfel,Kekse + Fett auf die Kette (Schmalz- + Frischkäsebrot)
Werner Tengler
Radteam  
Werner Tengler, Radteam N-I   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne und anspruchsvolle Tour  
gg   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Beschilderung, tolle Verpflegung, trockenes Wetter - was will man mehr? Danke and die Veranstalter und Helfer. Bis zum nächsten Mal.  
Uli W   24. Juni 2007


Bewertete Strecke: 118 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne RTF mit sehr netten Helfern und vorbildlicher Ausschilderung! Bis auf den Otzberg und zwei weiterer kleiner Anstiege war die Strecke flach und flott zu fahren. Im Ziel gab es keine Würstchen und keinen Kuchen mehr, was aber auch an meiner Geschwindigkeit gelegen haben kann. ;-) Daher hier nur die Bewertung "gut". Jedenfalls war die Verpflegung unterwegs sehr gut, die Helfer nett und das Wetter hat auch gehalten! Alles in allem eine gelungene Veranstaltung!

Sehr nette Idee vom Veranstalter, dass die Damen eine kleine Packung Gummibärchen mit auf den Weg bekamen. Leider habe ich jedoch die am Start angekündigte Massage für die Ladies im Ziel vermisst! ;-)

Vielen Dank für die schöne RTF! Bin im nächsten Jahr gerne wieder dabei!  
Dani   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich schöne Tour, freundliche Helfer an den Kontrollstellen, gute Verpflegung, sehr gut sichtbare Richtungspfeile - alles in allem eine gelungene Tour, die mehr Zuspruch verdient hätte. Auf ein Neues im nächsten Jahr.  
Alex   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr gut ausgeschildert, im Odenwald verblüffend wenig Autoverkehr - gut, vielleicht lag's ja zum Teil auch an der schlechten Wetterprognose.
Eine mit Liebe zum Detail und viel Sorgfalt ausgewählte Streckenführung, die mich überzeugt hat - und das bei Start/Ziel in einer Großstadt, sicher keine ganz einfache Aufgabe, aber sehr gut gelöst. Insbesondere die Rückführung, direkt am Waldstadion vorbei, fand ich bemerkenswert, anerkennenswert.
[Hier kann ich mir eine kleine Spitze nicht verkneifen: kjkXXXL aus Kxxx-Land, solltest Du jemals diese Tour fahren, wirst Du hier sicher einen Umweg einplanen müssen...;-)]
Verpflegung unterwegs war mit Schmalz- und Frischkäsebrot, Hefekuchen, Tucs, isotonischem Getränk und reichlich Mineralwasser, neben dem gewohnten gelb-roten Obst schon zwei plus.
Wg. des angekündigten Regens war ich mit schwerem Material unterwegs, deshalb relativ spät im Ziel.
Auch hier recht schönes Ambiente im Grünen, mit Blick auf die Frankfurter Skyline. Und eine Bockwurst war auch noch übrig...was will der Tourero mehr?
Gerne wieder, weiter so.  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Sehr gut ausgeschilderte Tour, die auf ruhigen Nebenstrecken in den Odenwald führt. Sehr nette Organisatoren, gute Streckenwahl auf idyllischen Nebenstrecken. Jederzeit wieder. Danke an den Veranstalter.  
Carsten und Susi   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 116km+Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die neuen Pfeile sind gut zu erkennen, leider ist die Schrift der Streckenteilungsschilder etwas mickrig ausgefallen. Der Streckenteil im Odenwald ist schön, leider wird der Gesamteindruck im hässlichen Rodgau getrübt. Die Verpflegung ist vorbildlich, endlich mal was anderes als nur Bananen und Äpfel. Ich hätte dem Veranstalter eine bessere Beteiligung gewünscht.  
Charles Henry   25. Juni 2007


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die RTF war einschleißlich dem Wetter ganz gut, nur dass wir im Zielbereich kein bischen Kuchen, nicht mal einen Krümel bekommen haben ist zu erwähnen.
Komme nächstes Jahr gerne wieder um die 150 km zu fahren, und dann werde ich den Kuchen wie vom Veranstalter empfohlen - vor Beginn der Fahrt bunkern.  
Cord to Krax   25. Juni 2007


RTF Frankfurt (SKG) 25. Juni 2006


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Hallo,

an einigen Stellen, z.B. nach dem Kontrollpunkt 4, hätte ein paar Schilder mehr Klarheit geschaffen, so haben sich einige verfahren.

Gruß
Hans-Georg Fleischer
 
Hans.Fleischer@web.de   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hallo
auch dieses Mal war die Tour wunderschön. Tolle Verpflegung. Leider war ab der Isenburger Schneise die Ausschilderung nicht zu erkennen. Wehe dem der sich nicht auskannte.  
blueflame   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Gut organisierte Tour, wie jedes Jahr.Macht weiter so.  
Volker   29. Juni 2006


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wenig Steigung und viele lange gerade Streckenabschnitte, dadurch manchmal ein wenig langweilig. Trotzdem eine schne Tour  
Thorsten Jordt   2. Juli 2006


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Rückfahrt ab der letzten Kontrollstelle war sehr monoton und autolastig. Vielleicht läßt sich das auch nicht verhindern rund um Ffm und OF. Der vordere Odenwald ist immer ein landschaftlicher Knaller.  
Jürgen   3. Juli 2006


Bewertete Strecke: RTF 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ausschilderung:
Die Farbe der Hinweisschilder ist schlecht zu erkennen.  
Michael Bender / 5015   5. Juli 2006


Bewertete Strecke: 116     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Ausschilderung und nette Betreuung.
Strecke zurück zum Ziel absolut flach und vielfach auf stark befahrener Strasse und viele Ortsdurchfahrten, dadurch etwas öde.
Die Betreuung durch den Veranstalter hat das aber wieder aufgewogen.  
RS   18. September 2006


RTF Frankfurt (SKG) 26. Juni 2005


Bewertete Strecke: 151KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei idealem Radwetter( bewölkt,trocken und ca. 24 Grad) war es für Rhein-Mainverhältnisse nach Durchfahrt der Ampelstadt Neu-Isenburg eine wunderschöne Odenwaldtour. Über die Wellen von Messel und Dieburg erklomm man die Otzberghöhe über Oberklingen vorbei an der Schmelzmühle zum K2, der leider immer noch mitten im Anstieg am hinteren Ende eines kiesbedeckten Waldparkplatzes liegt. Durch das Brombachtal ging es von Kirchbrombach hinunter nach Zell,dort weiter über eine mir bis dato noch unbekannte superasphaltierte sanft ansteigend kleine Strasse nach Weiten-Gesäß. Im Ort und danach steiler werdend gelang man schlieslich nach viel Schweißverlust autofrei auf die Vielbrunner Höhe.
Ein dickes Lob für die Entdecker dieses Kleinodes.
Über Dorndiel, Radheimer Alpen, Schaafheimer Höhe ging es dann absolut flach weiter nach Babenhausen,K4 auf der Opelversuchsstrecke, durch das verkehrsarme Dietzenbacher Industriegebiet (auch hier eine erhebliche Verbesserung gegenüber den früheren Jahren) zurück zum Ziel.
Leider gab es an der Ausgabe von Kaltgetränken,Wurst und Kasse- alles an e i n e m
Bierzeltisch- lange Schlangen mit Wartezeiten von 20 Minuten trotz reichlich Personal für 2 Bier. Die Warteschlangen wurden auch zu späterer Stunde nicht kürzer, da die SKG gleichzeitig 50sten Geburtstag auf der Sportanlage mit allen Abteilungen feierte. Durch eine entzerrende Organisation hätte der Veranstalter weit mehr in die Vereinskasse verdienen können.  
Jürgen Rohrmann   26. Juni 2005


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Schulder (Richtungspfeile) sind schwer zu sehen.

Am Kontrollpunkt 1 hat man sich mit der Verpflegung etwas verschätzt, dafür hat das Käsebrot im Opel-Zentrum für Ausgleich gesorgt  
hans.fleischer@web.de   27. Juni 2005


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die RTF in Niedderad war ganz OK, schnelle Anmeldung auch wenn die das nicht ganz checken wenn einer zwar im BDR ist aber statt Wertungskarte mal ne Lizenz zeigt.
Statt 1 Euro Nachlass gabs die Mitfahrgelegenheit + Verpflegung unterwegs halt mal für umme.
Schade dass es die ganze Zeit bedeckt war, immerhin kam die Sonne ca. 10 km vor dem Ziel raus - so war es wenigstens beim gemütlichen Beisammensein noch ganz schön.
Die Strecke war ok, teilweise recht schön, an der Verpflegung gabs nichts auszusetzen - nur die erste Verpflegungskontrolle war etwas früh - eigentlich war man da gerade erst warm und ausser dem mitgeführtem extra zu essen/trinken brauchte man da kaum.
Die Odenwaldsteigungen habe ich mir wegen anstehender sportlicher Veranstaltung am nächsten Tag mal ausgespart - zusammen in der Gruppe sind wir dann auf der 111er Strecke trotzdem eigentlich zu schnell gewesen.
Haben uns nur einmal verfahren, die Straße nach AB war dann wohl doch zu Autobahnmäßig für eine RTF, also wieder kehrt.
Die Möglichkeit eine Runde auf dem Opel-Testgelände zu drehen fand ich toll auch wenn ich sie nicht unter die Räder genommen habe - die Gruppe wollte weiter - aber nächstes Jahr dann mal.
 
ich   28. Juni 2005


Bewertete Strecke: 148     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ich fahre nicht gern Richtung Odenwald. Aber dies ist für mich eine der schöneren Strecken. Über die Ausschilderung waren wir uns nicht einig. OK die Pfeile sind nicht die größten aber sie waren gut platziert!  
u.d. 3772   4. Juli 2005


RTF Frankfurt (SKG) 27. Juni 2004


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Leider hatten wir uns zweimal verfahren und die Streckenpfeile übersehen. Die Strecke führte durch das Rodgau in den Odenwald und dort auf einer recht schönen Runde wieder zurück nach Frankfurt. Leider war die Strecke im Rodgau nicht sonderlich schön - aber vermutlich lässt sich das auch nicht besser Regeln. Die Verpflegung im Ziel war nicht sonderlich toll, hier könnte man sich schon etwas Mühe geben - aber vielleicht hatte ich ja das beste verpasst, da ich erst um 14:30 Uhr im Ziel war!  
  30. Juni 2004


Bewertete Strecke: 72         Ausschilderung: schlecht  
         
         

Wie ich aus anderen Kommentaren sehe, war ich nicht der einzige, der sich verfahren hat weil die Beschilderung schlecht war. Bei mir kam dann sofort noch ein Plattfuss dazu, so dass ich die Tour bereits kurz nach Beginn wieder beendet habe.  
Uwe   2. August 2004



RTF Frankfurt-Niederrad 21. Juni 2003


Bewertete Strecke: 151 KM     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: durchschnittlich  

Mein Tacho zeigte nur 144,8 KM und 1100 HM an. Laut Veranstalter sollten es aber 151 KM und 1350 HM sein. Wer hat nun die genaueren Daten? Die Strecke folgte auf den von mehreren RTF-Touren bekannten Straßen über Messel in den Odenwald, aber diesmal führte die Route im Odenwald entgegen dem Uhrzeigersinn. Bei idealem Radwetter erlebte man die Landschaft aus einem völlig neuen Blickwinkel mit wunderschönen Ausblicken.Ab Schaafheim (ca.KM 104) kamen dann die Roller auf ihre Kosten.An den Kontrollpunkten gab es Bananen,Äpfel,Kekse,Instandtee und Stilles Mineralwasser. K 2 lag etwas versteckt auf einem Parkplatz im Anstieg auf die Otzberghöhe.Einige Teilnehmer verfuhren sich und beklagten die Beschilderung. Wenn auch mancher Richtungswechsel etwas unvorhersehbar kam, so hing doch einige Meter weiter in den meisten Fällen ein Bestätigungspfeil.  
JuergenRohrmann@gmx.de   21. Juni 2003


Bewertete Strecke: 125     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: schlecht  

Schlechte Ausschilderung: Pfeile zu klein, an falscher Stelle aufgehängt und noch an wichtigen Stellen fehlend führte trotz Ortskenntnis zu Umwegen.Die Rückführung aus dem Otzberggebiet über Hauptstraßen und noch an einem Samstag zeugt von wenig Leidenschaft der Organisation bei der Streckenauswahl. Die Tour ist insgesamt bei dieser Streckenführung nicht zu empfehlen!!!  
Reinhard   21. Juni 2003


Bewertete Strecke: 150     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Da wir uns (wie so einige andere auch) wegen eines fehlenden Pfeils verfahren haben, kamen wir tatsächlich genau auf 150km (bei 1177hm). Ansonsten eine schöne Tour durch den Rodgau und ruhige Straßen im Odenwald - zur Abwechslung mal in die andere Richtung. Und was Außergewöhnliches: An K3 gab es sogar einen Fotoservice, d.h. man wurde mit Nummer fotografiert und bekommt die Bilder per E-mail zugesandt. Nette Idee! Und zu guter Letzt gab es für die "Spätheimkehrer" auch noch Kuchen zum Schnäppchenpreis!  
Moni   21. Juni 2003


Bewertete Strecke: 150 Km     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Auch wenn An- und Abfahrt von/nach Frankfurt über große Strassen führen (muß), insgesamt eine erstaunlich schöne Tour! Auch wer schon einige Male die Anfänge des Odenwald in Angriff genommen hat, wurde mit ungewohnten aber verkehrsarmen und schönen Strassen überrascht. Daß anscheinend ein Spaßvogel unterwegs den ein oder anderen Pfeil abmontiert hatte, dafür kann der Veranstalter nichts, zumal sich umgehend nach Meldung darum gekümmert wurde. Aber der ein oder andere Bestätigungspfeil mehr nach einer Richtungsänderung wäre schon besser gewesen.Insgesamt eine empfehlenswerte Tour, die auch im Zielbereich noch zum Verweilen mit reichlich vorhandener Verpflegung einlädt.  
Birdman   21. Juni 2003


Bewertete Strecke: 111     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Am anfang sollte man die Streckenführung ändern. Es sind zu viele Ampelstopps. Erst nach Neu Isenburg wurde es besser.  
FO   23. Juni 2003


Bewertete Strecke: 71 km     Strecke: zu leicht     Ausschilderung: durchschnittlich  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: durchschnittlich  

Da ich anschließend noch zur Arbeit mußte, konnte ich diesmal nur die 70er Tour fahren. Die Leute an den Kontrollpunkten waren sehr freundlich, doch die Kekse fand ich zu fettig für eine Radtour (obwohl ich sie sonst gerne nasche). Mit zwei Vereinskollegen fuhr ich flott dahin, immer im Gespräch mit den anderen. Da ich soviel reden und noch fast einen 24er Schnitt (immer im Wind ab der 1. Kontrolle!) komme ich zu der Aussage, die Tour war zu leicht. Manchmal hätte auch noch ein weiterer Pfeil hängen können. Die Straßen fand ich okay. Für Baustellen kann kein Verein etwas.Duschen kann ich nicht bewerten, da ich mit dem Rad zur Arbeit fuhr und dort dieselben nutzte.  
Karin Ost   24. Juni 2003