Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Eltville 16. Juni 2012


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön          

Schade, der wieder einmal die Wettervorhersage nicht stimmte. Hinter Ransel nur noch Dauerregen. ..... und der Veranstalter hat sich doch soo viel Mühe gegeben ! Trotzdem, à la prochaine.  
hajo   17. Juni 2012


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schade, dass der Wettergott entgegen allen Erwartungen dann doch nicht mitgespielt hat.
Die Strecke ist sehr schön, hält meiner Meinung nach aber trotzdem nicht ganz, was sie auf den ersten 25 km. verspricht. Viele lange, langweilige Landstraßen-Abschnitte. Die Abfahrten sind teilweise gefährlich, da mit schlechten Straßenbelag, Kopfsteinpflaster und Baustellen. Also mehr bremsen als abfahren. Die Helfer waren allesamt supernett, die Verpflegung okay. Die Ausschilderung war gut, ein paar mehr Schilder wären aber schön gewesen. Bei langen Abschniten ohne Schild ist man schnell verunsichert. Nächstes Jahr gerne wieder, dann hoffentlich im Trockenen.  
Thomas   18. Juni 2012


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Gegend, daher absolut keine Notwendigkeit um Nastätten und ab Hausen Hauptverkehrsstraßen zu benutzen.  
KLB   18. Juni 2012


Bewertete Strecke: 111km.     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

hoere auf unzufrieden zu sein, regen war vorhergesagt. ebenso war vom veranstalter darauf hingewiesen worden,dass ab Schlangenbad der radweg benutzt werden soll.  
5808   18. Juni 2012


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Richtungspfeile bitte verdrehsicher (Wind) anbringen und ein paar Pfeile zusätzlich wären nicht schlecht gewesen.  
Roadrunner   18. Juni 2012


Bewertete Strecke:          
         
         

Der Verein ist jetzt schon bis ans äußerste ausgelastet mit seiner RTF,
habe ich von ihm erfahren,
wer zeitraubende Markierungen als ungenügend kritisiert, ist sicherlich als Helfer beim Ausschildern am Freitag hochwillkommen.  
#4485   19. Juni 2012


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour, bei der mich wirklich nur die Duschen extrem enttäuscht haben.  
Taka   24. Juni 2012


RTF Eltville 18. Juni 2011


Bewertete Strecke: 70     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

leider hat das wetter heute nicht ganz gepasst, aber diese tour war toll. erst durch die weinberge später durch den taunus und das schöne wispertal hinauf ist wirklich sehr schön und hat nach meinem tacho 970hm. die helfer an der start, ziel und den kontrollen waren sehr freundlich und gut gelaunt. jedes jahr gerne wieder!  
or   18. Juni 2011


Bewertete Strecke: 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Tour, die mehr Teilnehmer verdient hatte. Das Wetter war schlecht, aber besser als befürchtet. Ich wollte schon seit einigen Jahren hier starten, es hat aber nie geklappt. In Zukunft bekommt die Tour den Vermerk "unbedingt fahren".  
MM   19. Juni 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese tolle rtf ist auch bei mäßigem Wetter sehr schön. Danke an den Verein  
klaus weidner rsv idstein   19. Juni 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese tolle rtf ist auch bei mäßigem Wetter sehr schön. Danke an den Verein  
klaus weidner rsv idstein   19. Juni 2011


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hat gemäß Bordcomputer ca. 1900 Hm. Öfters mal mehrere Kilometer mit 6 bis 10% Steigungen drin. Leider sind die Abfahrten so Steil das die erarbeitet Höhe "in den Bremsen" hängen bleibt. Aber die Landschaft entschädigt mehr als ausreichend für die Schweistropfen.
Service an Kontrollpunkten und Start / Ziel freundlich. Diesmal spät gestartet und deswegen trocken geblieben, das war in den vorherigen Jahren anders, aber dafür kann der Ausrichter nichts.  
Kilometerfresser   27. Juni 2011


RTF Eltville 19. Juni 2010


Bewertete Strecke: 111 (117/123 km)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie jedes Jahr sehr gut organisierte RTF durch landschaftlich reizvolles & für samstagvormittag relativ verkehrsarmes Terrain. Diesmal umleitungsbedingt 7 km mehr als im BDR-Kalender ausgeschrieben, nur etwas schade, dass der Veranstalter sich nicht die Freiheit nahm, dies auch in der Wertungskarte zu dokumentieren.
Sonst aber alles im grünen Bereich, hier fährt man immer wieder gern!  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   21. Juni 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  21. Juni 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder schöne RTF, anfangs durch die Weinberge mit Blick auf den Rhein und später durch den Westtaunus. In diesem Jahr gab es baustellenbedingt z.T. eine abweichende Streckenführung, auf die bereits am Start vorbildlich hingewiesen wurde. Insgesamt ordentliche Beschilderung. Die Schmalzbrote an K2 verdienen ein Extralob ! Wir waren spät dran, daher war das große Kuchenbuffet schon leergeräumt....aber eine leckere Rennwurst gab es noch.
Herzlichen DANK an das Team und bis zum nächsten Jahr.  
Lutz   21. Juni 2010


Bewertete Strecke: 111=115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Strecke durch die Weinberge und auch sonst. Trotzt Wertung gut bei den Richtungspfeilen hätte ab und an ein Zusatz- oder Bestätigungspfeil die Ungewissheit ob richtiger Streckenfindung stressfreier gemacht.
Leider nur eine Dusche - gottlob nur wenige Duscher.
Danke für die Ehrung für weiteste Anreise, die diesmal sogar echt war, weil letzte Woche in BGL gewesen. Aber alleine die Rollbratensemmel war schon die Anreise wert!  
KJK-1942-BY   21. Juni 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
HaDi   21. Juni 2010


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Roadrunner   22. Juni 2010


Bewertete Strecke: 73 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  24. Juni 2010


RTF Eltville 20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gute Organisation - leider war das Wetter wieder nicht Top. Dennoch, schöne Tour!  
rth   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Tour am Samstag !!! Lohnt sich schon
wegen der Schalzbrote an K2. Ansonsten anspruchsvolle landschaftlich reizvolle Tour.
Danke für den gelungenen Tag..  
cirE   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr reizvolle Tour, die an einigen schönen Winkeln des Rheingaus vorbeiführt.
Danach werden auf einer Schleife durch den westlichen Taunus ordentlich Höhhenmeter (deutlich über 1.700) eingesammelt.

Mit freundlichen Helfern unterwegs, bester Verpflegung, denn "berühmten Schmalzbroten" an der Kontrolle in Miehlen bin ich gut durchgekommen.
Auch im Ziel gab es guten Kuchen.

Da ja Start und Ziel am "Weinland Rheingau" ist, nehme ich immer gerne noch einen "guten Tropfen" mit.

Im nächsten Jahr gerne wieder.  
marathonrider   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine sehr schöne Tour, ich kenne viele Streckenabschnitte aus m einer Jugendzeit, da kommen heimatliche Gefühle auf. Sehr nette Helfer, sehr gut organisiert. Bitte ändert diese Strecke möglichst nicht. Daß man beim Rad-Fahren Schmalz-Brot essen kann werde ich wohl nie verstehen, der Körpeer braucht mehr als 24h um das Zeug zu verarbeiten (reines Fett). Naja wers mag. Dennoch komme ich immer gern nach Eltville. Vielen Dank und macht weiter so.  
Charles Henry   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nachdem meine 1 1/2 Schmalzbrote nun verdaut und entsorgt sind, bin ich zu folgendem Kommentar fähig:
Es ist immer wieder was besonders, in Eltville zu fahren. Die wirklich herausragend schöne Strecke führt in Gegenden, in die man sonst kaum fährt, weitab vom üblichen RTF-Einerlei.
Für den ambitionierten und leistungsorientierten Fahrer sind auch die vielen Höhenmeter und der tlw. sehr schlechte Strabenbelag kein Hinderungsgrund, hier jedes Jahr aufs Neue anzutreten.
Danke allen fleißigen HelferInnen, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne und recht anspruchsvolle Tour. Durch das bedeckte Wetter am Vormittag, fast keine Motorräder unterwegs. Aufwändige Ausschilderung - sogar Hinweise für Autofahrer auf uns Radler. Danke!
Wie fast immer: leider keine Hinweise auf öffentliche Verkehrsmittel.  
hermy   10. Juli 2009


RTF Eltville 14. Juni 2008


Bewertete Strecke: 71     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne RTF auf verkehrsarmen Straßen durch den schönen, anspruchsvollen Taunus. Die Ausschilderung, mit zahlreichen Warnhinweisen, war vorbildlich.
Im kommenden jahr gerne wieder, dann aber die lange Strecke, was heute aus Zeitmangel nicht möglich war.  
Wolfgang   14. Juni 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne aber auch anspruchsvolle Tour. Die Ausschilderung ist vorbildlich: Überall Bestätigungen & Warnungen, besser geht es nicht. Bis zum nächsten Jahr.  
Martin   15. Juni 2008


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne, gut organisierte tour auf verkehrsarmen strassen. sehr nette helfer und vorbildliche ausschilderung, was will man mehr. bis nächstes jahr  
or   16. Juni 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne Panoramatour mit nicht schweren, aber langen Anstiegen bei sehr guter Verpflegung
professionelle Parkplatz-Organistaion
Die Lagen von K2 und insbesondere K3 fand ich etwas gefährlich  
lw   16. Juni 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Hallo,
An Wolfgang, Eltville ist nicht im Taunus.

An die Radler die vor mir ihre Wertung abgegeben haben:
1 Schild in die Kurve hängen ohne Ankündigung und bestätigungs- Pfeil kann ja wohl nicht ausreichend oder Sehr Gut sein.
 
pdh   16. Juni 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer in den letzten 6 Jahren, die ich hier ohne Unterbrechung gefahren bin, eine sehr schöne und empfehlenswerte RTF für den erfahrenen, sportlich ambitionierten und leistungsstarken Tourero.
Exakt zur gleichen Minute wie im Vorjahr angekommen, konnte ich heuer noch eines der letzten Rollbratenbrötchen ordern.
Schade nur, dass der Weinverkauf schon um 13:00 Uhr schloss - ganz so schnell bin ich halt doch nicht mehr ;-)  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   16. Juni 2008


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, mit ca. 1700 HM auch recht anspruchsvoll. Die Ausschilderung in den Weinbergen ist vorbildlich, zwischen der 2. und 3. Verpflegungsstation hätte ich mir allerdings mehr Schilder gewünscht (wenn nach 3 Km immer noch kein Schild kommt, fühlt man sich doch verunsichert. Aber irgendwann kam dann doch immer ein Schild). Herzlichen Dank an Rüdiger Hein, der mir mein verlorenes Handy fast an die Haustüre lieferte. Nochmals vielen Dank.
Nächstes Jahr komm ich wieder, sehr zu empfehlen  
Flash   16. Juni 2008


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

begeisternde Tour wg der wunderschönen Landschaft und der überlegten Streckenführung. Lange, schöne Waldstrecke zum und im Wispertal. Erstaunlich wenig Verkehr. Angenehme Veranstalter, im Ziel etwas rummelig.  
hermy   19. Juni 2008


RTF Eltville 16. Juni 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

fazit: herzhafte heingaurunde bei guten bedingungen bei der auch mal die bergfahrer auf ihre kosten kommen, ebenso wie die gourmets durch die leckeren schmalbrote. absolut lobenswert sind die vielfältigen hinweise an gefährlichen kreuzungen bzw. vor den etwas kniffligeren abfahrten (schlaglöcher).
klasse sache, nächstes jahr wieder.  
diddy389   16. Juni 2007


Bewertete Strecke: 70 er     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich vom FEINSTEN, erst durch die Weinberge, dann Wälder und das herrliche Wispertal, keine Ampeln und wenig Autoverkehr, wo gibt es sowas noch. Die Ausschilderung war auch vorbildlich.
Werner Tengler
Radteam  
Werner Tengler, Radteam N-I   17. Juni 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine Tour zum "Liebhaben". Schöne Landschaft, sehr gute Ausschilderung mit vielen Warnhinweisen und anspruchsvolle Bergfahrten.
Leider gab es am Ziel Probleme mit dem Grill. Kann vorkommen.
Insgesamt aber eine RTF, die man sich vormerken sollte.  
Jörg Strüwer   18. Juni 2007


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderbare Streckenführung anfangs durch die Weinberge und später durchs Wispertal sowie über den ein oder anderen Berg. Insbesondere im ersten Teil wegen der winkligen Streckenführung sehr schön zum Geniessen und weniger zum flotten Fahren. Bei der (wie in den Vorjahren) sehr guten Ausschilderung und den freundlichen Helfern fragt man sich eigentlich, warum nicht mehr Leute hier an den Start gehen. Den Samstag-Termin vor dem GIRO Hattersheim bitte unbedingt beibehalten.  
Lutz   18. Juni 2007


Bewertete Strecke: 113 KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

die Tour ist bereits nach dem Start sehr anspruchsvoll und kaum für Anfänger geeignet, die erstmal reinschnuppern oder mit der Familie die kleine Tour fahren wollen. Dazu ist der Schwierigkeitsgrad in den Weinbergen zu hoch.
Aber landschaftlich ist sie mit die schönste, die ich bisher gefahren bin.
Auch für die, die mit Autos anreisen, ist genug Stellplatz vorhanden. Alles in allem ist die RTF nur zu empfehlen !  
whynot   18. Juni 2007


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie jedes Jahr eine wunderschöne und wunderschwere Tour durchs Rheingaugebirge bis weit nach Rheinland-Pfalz hinein. Trotz Samstag hält sich der Autoverkehr in erträglichen Grenzen, wenn man nach wenigen km das Kloster Eberbach mit seinem Besucheraufkommen passiert hat. Wegen des häufig schlechten Straßenbelages sind die Abfahrten mit Vorsicht zu genießen - besonders kurz vor der 2. Tourteilung im Wispertal hat´s mich ganz schön durchgeschüttelt.
Auf die Gefahrenstellen, insbes. anfangs in den Weinbergen, wurde immer extra durch Tafeln hingewiesen - so soll es sein, vorbildlich.
Bei heiter-bedecktem Himmel und moderaten Temperaturen, statt sonst häufig schon drückender Schwüle, fährt sich die anspruchsvolle Runde doch deutlich angenehmer. Einfach wunderschöne Landschaft mit viel Ruhe zum relaxten Fahren, wo gibt es sowas noch in der Nähe?
Kleiner Wermutstropfen : Bei meiner Zielankunft 14:10 war gerade die letzte Bratwurst verkauft und auch die am Morgen noch reichhaltige Kuchentheke bis auf den letzten Krümel leergeräumt. Ergo mit leerem Magen zum Bahnhof. Na ja, kann mal passieren, der Veranstalter hatte wohl trotz bester Reputation nicht mit so vielen hungrigen Teilnehmern gerechnet. Hält auch mich nicht vom Wiederkommen ab!  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   18. Juni 2007


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Verpflegung im Zielbereich war sicher gut - schade nur das die Fahrer der langen Tour nichts mehr davon hatten.  
  21. Juni 2007


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

schwere tour mit anspruchsvollem höhenprofil.
autoparkplatz zu klein.
komme wieder.  
mfg   10. Juli 2007


RTF Eltville 24. Juni 2006


Bewertete Strecke: 117 (112)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

1.600 hm stehen kleingedruckt auf der Startkarte – das ist von Frankfurt immerhin 2x den Feldberg hochgefahren. Eine der schönsten (und schwersten) 3-Punkte-Touren, die die Rhein-Main-Region zu bieten hat und die im persönlichen Kalender nicht fehlen darf. Wie (fast) jedes Jahr, die gut ausgeschilderte RTF für den erfahrenen Genießer. Wenn der Streckenkenntnis mitbringt, ist das vorteilhaft, trotz partiell erneuerter Straßen (Anstieg nach Ransel) immer noch häufig schlechte Asphaltdecke bei mitunter diffizilen Abfahrten, z. B. ins Wispertal und nach dem Schlussanstieg von Hausen nach Kiedrich runter. Sollten mit entsprechender Umsicht gefahren werden, genauso wie die schönen Wirtschaftswege in den Weinbergen am Anfang.
Verpflegung unterwegs okay, bei dem kräftezehrenden Profil ist das obligatorische Schmalzbrot am KP Miehlen willkommen.
Die herzhafte Bratwurst nebst 2 trockenen Rieslingschorlen im Ziel belohnten für einen harten, aber schönen Radsporttag.
Bis zum nächsten Jahr!
 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   25. Juni 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr nette Betreuung an den Kontrollpunkten. Anspruchsvolle, die ich immer wieder gerne fahre.  
Evi   25. Juni 2006


Bewertete Strecke: 110km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine Suuper Strecke das Glück mit dem Wetter dazu endlich mal deutlich über 20°. Sehr schöne Landschaft ich bin begeistert. Nur die Verpflegung, Bananen und Äpfel, an einer Kontrolle Schmalzbrot (pures Fett passt zum Äbbelwoi, aber doch nicht in den Rheingau). Sonst hätte es das höchste Prädikat gegeben. Macht weiter so.  
Charles Henry   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bewährhte und selektive Tour durch den Rheingau.
Wie immer freundliche Helfer und eine gute Organisation.  
Reinhard   26. Juni 2006


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
joebuck   26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 2 Punkte     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  26. Juni 2006


Bewertete Strecke: 110         Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Diese Tour sollte man nicht versäumen. Immer wieder ein Genuß (... der Schmalzbrote in Miehlen wegen).
Daß es nur eine Dusche im Zielbereich gab, ist ein kleiner Nachteil. Aber viele Kollegen duschen ja gar nicht, denn sie scheinen nicht zu schwitzen !!??? Ober aber sie halten nichts von Hygiene.  
Hajo   26. Juni 2006


RTF Eltville 18. Juni 2005


Bewertete Strecke: 70 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Hab ich keine!!!!  
  17. Juni 2005


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine wunderschöne Strecke, die ich trotz der überwiegend schlechten Straßenbeläge im Rheingau-Gebirge immer wieder gerne fahre. Landschaftlich ein Leckerbissen – aber Obacht : die ersten rd. 20 km auf den gut asphaltierten Wirtschaftswegen durch die Weinberge, mit herrlichem Blick ins Rheintal, wollen mit Umsicht gefahren werden, immer muss mit motorisiertem Gegenverkehr gerechnet werden, es gilt rechts vor links! War aber hier auch immer gut mit Warntafeln beschildert.
Vom Profil her sehr anspruchsvoller Kurs, man schaltet quasi permanent. Heute wars bei Sonnenschein um 25~27° C ein Genuss, und das sonst obligatorische Gewitter am Schlussanstieg blieb diesmal aus....
Auch bei einer gut organisierten Tour gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten :
Bei der guten Beschilderung fehlt m. E. für die weniger Erfahrenen noch 2, 3 mal eine Hinweistafel, wenn man nach rasanter Abfahrt auf dem großen Blatt nach dem Abzweig plötzlich unvermittelt runterschalten muss.
Bei der Verpflegung unterwegs hätte ich mir etwas mehr Getränkeauswahl als nur Tee und Kranenwasser gewünscht – liegt wohl am (noch) nicht vorhandenen Sponsor ? Na ja, den guten Rheingauer Wein schon unterwegs anzubieten, ist ja auch wenig zielführend ;-)...
Gerne wieder, weiter so !
 
km-Schrubber [5147] `8-{)>   18. Juni 2005


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Liebe RTF Ausrichter,
an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für die souveräne Ausrichtung dieser RTF. Hervorragend organisert, ausnahmlos freundliche und nette Helfer an den Versorgungsständen (Die Schmalzbrote waren köstlich und mit Liebe geschmiert!). Das war RTF Fahren vom feinsten und das in einer atemberaubend schönen Landschaft. Was will der Radler mehr? Wir sind extra aus Düsseldorf angereist und es hat sich gelohnt. Wir kommen wieder ....
Liebe Grüße,

Susi und Ferdi  
Susanne und Ferdinand   20. Juni 2005


Bewertete Strecke: 109     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wie jedes Jahr, eine gut organisierte Veranstaltung mit sehr freundlichen Helfern, die auch einen exotischen Defekt (Konterring des Ritzelpaketes hatte sich gelöst)in ihrem eigenen Keller mit geeigneten Werkzeug behoben, so dass ich an der Tour teilnehmen konnte.  
Reinhard   20. Juni 2005


Bewertete Strecke: 68 Km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ach das schöne Wispertal, immer wieder gerne! Schad, dass es nur in der 70er Schleife enthalten ist, lässt sich anders aber wohl kaum realisieren. Dafür ist man dann auch wieder früher zurück und hat die Ein-Mann-Dusche weitgehend für sich.

Wie immer sehr gute Organisation mit freundlichen Helfern und dazu noch eine herausfordernde Streckenführung durch die Weinberge.  
Birdman   21. Juni 2005


Bewertete Strecke: 111 KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Diese Tour werden nicht alle mögen.Der recht eckige Kurs forderte schon eine gut funktionierende Schaltung.Kletterhexen kommen voll auf ihre Kosten. Mein Höhenmesser zeigte 1665 HM an. Landschaftlich ist dies eine der schönsten Touren, wohl aber auch eine mit dem schlechtesten Strassenbelag.
Das Lob meiner Vorschreiber im Bezug der Ausschilderung kann ich nicht teilen:
Mir fehlte der Vorankündigungs- und der Bestätigungspfeil.
Bei dem Abzeig in die Weinberge in einer Abfahrt hing verwirrenderweise ein Richtungspfeil mit dicken MTB-Buchstaben.
Zur Tourenteilung 41-71/111 kam man aus den Weinbergen mit einer Ketterechtsabfahrt, um dann ohne Vorwarnug fast aus dem Stand einen 14% hoch zu drücken.Hier hätte ich mir eines der gut sichtbaren gelben Schilder mit entsprechendem Hinweis gewünscht.
Eine einzige Dusche in einem Raum mit Gerümpel und einer nach uraltem abgestandenen Wein stinkenden Matraze ist schon eine Zumutung.
Aber insgesamt überwog der Eindruck des schönen Sonnentages und die Tour gut und gesund gemeistert zu haben. Zur Belohnung gönnte man sich einen guten Riesling zu moderaten Preisen.  
Jürgen Rohrmann   21. Juni 2005


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Hajo   22. Juni 2005


RTF Eltville 19. Juni 2004


Bewertete Strecke: Sternfahrt          
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
         

Bin zum ersten Mal nach Eltville als Sternfahrt gefahren (von Koblenz aus insges. 166km hin/rück; gewertet jedoch nur die 111er Strecke). Die Organisation am Start-/Zielort war sehr gut! Prima Verpflegung, sogar unsere BDR-Präsidentin war bei der Ehrung (beste Mannschaft, etc.) anwesend! Lediglich könnten mehr Sitzgelegenheiten aufgestellt werden. Jedoch fand ich die Unterstützung vor Ort durch den Weinbaubetrieb sehr gut, dies ist ein gutes Beispiel, welches Schule machen sollte!

Problematisch ist jedoch für Sternfahrer (rheinaufwärts nach Eltville), dass ab Rüdesheim die B42 für Radfahrer gesperrt ist und man durch die "Botanik" fahren muß. Die Ausschilderung (Radwanderwege) ist dabei nicht so gut, sodaß man sich leicht verfährt. Fragt man dann "Eingeborene", heißt es meist "Fahren Sie doch auf der B42..."  
Wurzi   20. Juni 2004


Bewertete Strecke: 110     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer, gut organisiert und freundliche Helfer, die sich auch nicht durch das regnerische Wetter ihre Laune verderben ließen.  
Reinhard   21. Juni 2004


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Anspruchsvolle mittelschwere Tour - sehr gute Organisation  
Schwarzwälder   21. Juni 2004


Bewertete Strecke: 41     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die gefährlichen Kreuzungen und Abzweigungen waren wie immer gut gekennzeichnet! Die Strecke stellt auch in Hinsicht der fahrerischen Selbstdisziplin einige Anforderungen.  
Ralph Steffens   21. Juni 2004


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Ich fahre immer die 111-Tour und zwar nur wegen der wirklich leckeren Schmalzbrote in Mielen. Einfach Klasse !  
Hajo   22. Juni 2004



RTF Eltville 14. Juni 2003


Bewertete Strecke: 114 Km     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittlich  
Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine schöne Tour. Schade nur, daß das schöne Wispertal nur in der 70er-Strecke enthalten ist und die 114er-Strecke doch hin und wieder über Hauptsrassen führt. Die Streckenführung war übrigens so gut, daß sogar die "Falschfahrer" zur 2. Kontrolle trotz übersehenem Pfeil noch die Kontrolle erreicht haben. Auch die abwechslungsreiche Verpflegung unterwegs und die volle Kuchentheke im Ziel verdienen ein großes Lob, ist ja leider nicht selbstverständlich. Nur beim Duschen kann man nur darauf hoffen, daß möglichst wenige Teilnehmer Reinigungsdrang verspüren, denn es gibt jeweils nur eine Duschmöglichkeit für Männlein und Weiblein.  
Birdman   14. Juni 2003


Bewertete Strecke: 112     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Tour gesamt: sehr gut  

Eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke durch den Rheingau (allerdings mit ein paar Höhenmetern).Einziger Schwachpunkt: Nur eine Dusche pro Geschlecht!!!  
Reinhard   14. Juni 2003


Bewertete Strecke: 70     Strecke: gerade richtig     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittlich     Verpflegung im Ziel: durchschnittlich      
Tour gesamt: sehr gut  

landschaftlich aehr schöne, aber auch wegen der reichlichen Höhenmeter und kurvenreichen Abfahrten anspruchsvolle Tour.  
Ralph Steffens   16. Juni 2003