Termin-
übersicht
Tourbewertungen
2003 - 2016
 
 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2016
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2017


RTF Budenheim 22. Mai 2016


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

RTF Budenheim oder Rheinradeln nach Worms? Schade, dass alles am selben Tag ist. Wie im letzten Jahr war das Wetter ganz hervorragend, gut, dass ich an Sonnenschutz gedacht hatte. Um halb 9 war bei der Anmeldung nicht viel los. Zum Glück, denn das Anmeldeverfahren war klassisch geruhsam, während ich aus Hessen nur noch das neue QR-Code-gestützte "Scan & Bike" kenne.
Noch ein Imbiss? Das Angebot war verlockend, aber Frühstück hatte ich gerade, also auf's Rad. Nach der ersten leichten Steigung läuft es bis Ingelheim wie von selbst. Hier heißt es, auf die Richtungspfeile zu achten, um auch in Sporkenheim wieder herauszukommen. Die Ausschilderung finde ich durchweg etwas sparsam, die Abbiegehinweise sind meist erst genau auf der Kreuzung angebracht. Mit meiner Streckenkenntnis vom vergangenen Jahr komme ich damit aber gut zurecht.
Erste Pause in Ockenheim, es ist doch einiges los. Stempel abholen, die Verpflegung ist in Ordnung. Ich glaube, die netten Helfer freuen sich auch über das angenehme Wetter, es hat fast Picknikcharakter.
Jetzt wird es etwas hügeliger, der Wind frischt auch langsam auf. Die letzten Wochen haben für üppiges Grün gesorgt. Der Raps ist noch nicht ganz verblüht, ein leichtes Gelb ziert einige Felder. Hinter Aspisheim geht es hinauf auf die Plateauebene des Rheinhessischen Hügellandes, ein ehemaliger Meeresboden aus dem Tertiär, der angehoben und durch Erosion abgetragen wurde. Das macht diese Stufen in der Landschaft. Dieses Jahr habe ich ein rotes Basso von 1998 im Einsatz, Stahlrahmen, aber immerhin schon mit Dreifach-Kurbel. Auf dem 30er Kettenblatt geht es den Anstieg schön flüssig hoch.
Die kurvige Abfahrt runter nach Sprendlingen macht Laune, im Ort kommt der Tourteiler 74/111. Stand da etwas dran? Ich habe nichts gesehen. In Sprendlingen ist Volksfest, die Ortsdurchfahrt gesperrt, das trägt wohl mit zu dem angenehm geringen Kraftverkehr bei. Die Abbiegung Richtung Badenheim ist direkt vor der Sperre und nicht zu verfehlen. Bis nach Volxheim werden die Straßen immer schmaler, der Asphalt bleibt jedoch gut. Der Gegenwind wird präsenter.
Nach Wöllstein hinunter wird es noch einmal rasanter, ein paar Meter B420, und weiter geht es im schönen Appelbachtal. Diesen Teil, wo sich die Ausläufer des Pfälzer Berglandes erstrecken, finde ich landschaftlich am reizvollsten. Ich kann deshalb wirklich jedem die 111er Tour ans Herz legen, wer die kürzeren fährt, verpasst etwas.
Die Kontrollstelle am Hof Iben ist vorratsmäßig etwas abgebrannt. Ich sollte im nächsten Jahr vielleicht doch etwas früher loslegen ;-)
Der Ort war eine Komturei des Templerordens. Der Chor der Kapelle steht noch und ist öffentlich zugänglich. Die Besichtigung muss warten, denn jetzt geht es wieder aufwärts über die nächste Schichtstufe, um in Wendelsheim den Wiesbach zu treffen. Der Wind kommt inzwischen von hinten, der Schnitt geht wieder hoch, am Ende ist's ein 28er. Die letzte nennenswerte Steigung kommt bei Wolfsheim. Die gewonnenen Höhenmeter können gleich anschließend in Geschwindigkeit umgesetzt werden und die letzte Kontrollstelle in Stadecken-Elsheim ist erreicht. Mit Tee und Banane verpflegt geht es auf den letzten Abschnitt. Ab Ingelheim ist die Route schon vom Hinweg her bekannt. Die L422 ist auch nicht besser geworden, hinter Heidesheim lauern einige böse Schlaglöcher. Schade, dass sich eine Alternativstrecke über Ober-Ingelheim, Wackernheim und Finthen wohl nicht verwirklichen lässt.
Am Ziel in Budenheim war Volksfeststimmung, Speisen und Getränke in großer Auswahl. So habe ich diese schöne Tour gut gestärkt ausklingen lassen.
Mein Fazit: Auch in diesem Jahr war die Budenheimer RTF wieder eine sehr angenehme Runde durch die schöne rheinhessische Hügellandschaft. Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer.
 
Andre   22. Mai 2016


RTF Budenheim 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit welligem Profil durch die Weinberge. Ich empfand die Beschilderung als OK, Parkplätze gab es auch ausreichend  
Moritz   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Trotz kleinerer Mängel ein echter Tip und für mich ein Fix-Termin! Die Fahrt auf die ebsch Seit hat sich gelohnt, denn wer in Hessen sonst immer wieder Wetterau, Vogelsberg, Odenwald und ab und zu den Taunus zu sehen bekommt, hat in Rheinhessen echt was verpasst:
Gerade im Mai ist die Vegetation saftig grün und die Wein- und Obstlandschaft zeigt sich von ihrer besten Seite. Die meisten Anstiege sind kurz und nur mit moderaten Prpzenten ausgestattet. Einige Straßen sind so ruhig, dass ich schon Angst hatte, den Weltuntergang zu verpassen. Dabei ist die Asphaltqualität meist hervorragend.
Die Ausschilderung war zwar fehlerfrei, aber ab und zu hätte ich mir ein Schild mehr und vor allem größer gewünscht. Ich war sehr froh, meinen GPS-Track zu haben.
Die Verpflegung war vorhanden, ist aber sowohl in größe als auch Orga nicht mit den großen Massenveranstaltungen aus der Region um Ffm zu vergleichen. Reicht aber auch aus und hat eine gemütlichere Athmosphäre.

Eine Veranstaltung, die wesentliche mehr Teilnehmer verdient hätte!  
DGR   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bei bestem Wetter war das eine angenehme Tour durch die rheinhessischen Hügel. Am Sonntagmorgen gab es kaum Autoverkehr. Die Anstiege sind alle moderat, wie ausgesucht für alte Stahlrenner mit Heldenkurbel, der Asphalt überall gut. Am Ende kam ich auf einen 27er Schnitt. Da es kaum durch Wälder geht, bietet die Strecke viel Ausblick in die Landschaft.
Die Ausschilderung fand ich in Ordnung. Da ich die Strecke zum ersten Mal gefahren bin, hatte ich sie mir allerdings vorher eingeprägt und wusste, wo ich auf Schilder achten muss.
Der relativ lange Abschnitt Budenheim - Ingelheim wird auf Hin- und Rückweg gefahren. Vielleicht könnte eine Variante mit Rückweg über Ober-Ingelheim, Wackernheim und Finthen an dieser Stelle etwas mehr Abwechslung bieten.
Von der Teilnehmerzahl her war es keine Massenveranstaltung, so ging es an den Kontrollstellen beschaulich zu und auf der Strecke war ich meist allein. Wer mehr Geselligkeit liebt, sollte sich vorher absprechen.
Mir hat die Tour sehr gefallen, mein Tipp für Genießer.
 
Andre   27. Mai 2015


RTF Budenheim 18. Mai 2014


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Eine Ausschilderung hat gefehlt; deshalb "nur" gut. Der Verkehr auf der Rückfahrt von Ingelheim ins Ziel war grenzwertig und lebensgefährlich !!!  
Hajo   20. Mai 2014


Bewertete Strecke: 205     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

GV: Pausen eher zu lang.  
KLB   22. Mai 2014


RTF Budenheim 19. Mai 2013


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne abwechselungsreiche Tour durch die Obst- und Weinbaubebiete Rheinhessens. Anfangs recht flach, doch dann ein paar schöne Steigungen und Abfahrten. Die Ausschilderung war vorbildlich, habe mich bei meiner ersten Tour in dieser Gegend niemals fragen müssen ob ich noch richtig bin. Das freundlichen Team an der Verpflegungsstellen und an Start/Ziel war sehr bemüht und nett. Hier komme ich gerne wieder.  
bicyklista   19. Mai 2013


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr wenig Wind ist im Rheinhessischen sehr selten deswegen fuhr ich bei überraschenden blauen Himmel die große Tour. Großes Lob an den Veranstalter tolle Streckenführung gute Ausschilderung und Top Verpflegung im Zielbereich Komme gerne wieder
W.W. RSV Rüsselsheim 1977  
  26. Mai 2013


RTF Budenheim 20. Mai 2012


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF ist ein Geheimtipp! Schade dass diesmal eher wenig Teilnehmer da waren. Der Gegenwind ist diesmal ausgeblieben.  
Alex   20. Mai 2012


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour mit leider witterunsbedingt relativ wenigen Teilnehmern. Dafür konnten wir beim Abwarten des Dauerregens am Start das Kuchenbuffet ausgiebig testen.  
Wolfgang   21. Mai 2012


Bewertete Strecke: 74 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Streckenschilder sind schwer zu erkennen und die Streckenteilung war auch zu spät zu erkennen, besonderst sollten die Kreuzungen beser ausgeschildert werden. Teilweise fehte auch ein Schild. Am Start und Ziel war die Verpflegung Top. Auch ist es in der Pfalz bei soche Veranstaltungen sehr familiär  
jamabobi   21. Mai 2012


RTF Budenheim 22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
ossi   22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöne Alternative zu Taunus/Odenwald/Wetterau!  
Flying Spaghetti Monster   22. Mai 2011


Bewertete Strecke: sternchenfahrt 87 Km          
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
         

anreise mit rad von wiesbaden. Am ende der langen gerade, die dem abzweig re. (hinter sporkenheim)folgt, musste wegen strassensperrung (feuerwehr)auf einem wirtschaftsweg nach ockenheim weiter gefahren werden. Dadurch verfehlten wir (noch 3 wormser) leider das frühstück am ersten kontrollpunkt. Starke windboen ab aspisheim machten meinem rad und meinen 74 kg zu schaffen. Danach kürzesten weg nach budenheim gewählt. Dort super erbeer-torte!  
gow   22. Mai 2011


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

Besonders die Ausschilderung war gut und aufwändig; alles andere wie jedes Jahr außergewöhnlich. Jedes Jahr immer wieder !  
hajo   22. Mai 2011


Bewertete Strecke: 110 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour auf verkehrsarmen Straßen. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.  
Annette   23. Mai 2011


RTF Budenheim 16. Mai 2010


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Insgesamt war diese RTF eine, die man weiterempfehlen kann. Auf der Strecke selbst hatten wir eigentlich nur mit dem Wind zu kämpfen. Die Streckenführung war sehr schön. Leider fällt die Beschilderung zu spartanisch aus, so dass wir uns mehrfach verfahren hatten oder den Abzweig erst im letzten Moment erkannten. Diese wurde auch schon im letzten Jahr bemängelt. Vielleicht schafft ihr es ja im nächsten Jahr ein paar Vorwegweiser und Bestätigungsschilder aufzuhängen.  
TKern, RCH   16. Mai 2010


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Keine Streckenteilungsschilder machen schon Probleme, für Teilnehmer, die die Strecke nicht kennen.  
Jörg   16. Mai 2010


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

auch wir haben eine Abbiegung nicht gesehen. Der Höhepunkt war an einer Kreuzung, wo ein RTF Wegweiser nach links und einer nach rechts zeigte. Klein war dann die km Länge angegeben. Der große Ausgleich kam mit der Verpflegung im Ziel, frischer Spargel mit Schinken und Kartoffeln. Das war doch mal ne Ansage.

Also insgesamt gut und schöne Strecke.  
  16. Mai 2010


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Strecke führte durch schöne Gegenden in Rheinhessen und macht die RTF fahrenswert; ansonsteneher schwach: Beschilderung ist nach wie vor verbesserungswürdig; Verpflegung unterwegs ist eher spartanisch, dies wurde im Zielbereich mit Schnitzel, Pommes und Spargel ausgeglichen.  
AR   17. Mai 2010


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider muß auch ich 2 Punkte anführen, die meine Vorschreiber auch schon genannt haben:
1.Richtungspfeile. Rot auf weiß sind von vornherein schon schlecht zu lesen. Wenn sie dann auch noch versteckt angebracht werden, sind Falschfahrten vorprogramiert. Dieser Punkt wurde schon letztes Jahr bemängelt. Anscheinend liest keiner aus dem Verein MMBICI oder die Kritik wird einfach ignoriert.
Streckenteilung der 70ger und 100er Tour entsagt jedem Kommentar. Einfach eine Zumutung.
2.Verpflegung. Hier muß ich leider die K2 der großen Tour negativ bewerten. Nur auf Nachfrage bekam man eine halbe Banane in die Hand gedrückt. Auf dem Mülleimer lagen 2 Packungen mit Riegeln.Tee war vorhanden. Das war´s.
Vllt sind wir von den RTF´s in Hessen verwöhnt, aber hier besteht Handlungsbedarf.
Verpflegung im Ziel war wiederum top. Also es geht doch....

Ansonsten eine schöne Tour mit ein paar Macken, die hoffentlich nächstes Jahr ausgemerzt sein werden. Dann sinn mer wieder dabei....  
Volker   17. Mai 2010


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Kann mich meinen Vorrednern nicht anschließen. An der Ausschilderung gab es nichts (oder fast nichts) zu meckern Ein bißchen mitdenken kann ja erwartet werden (Pfeil bei Kreiseleinfahrt geradeaus bedeutet, daß man gegenüber raus fährt). Gelungene Tour, die hoffentlich noch lange existiert. Erst einmal nachmachen ihr Kritiker.  
Hajo   19. Mai 2010


RTF Budenheim 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftich sehr schöne Strecke in die "Rheinhessische Schweiz". Die Anfahrt aus dem Taunus hat sich allemal gelohnt, denn Weinberge gibts am Feldberg nun mal nicht. Die Streckenführung ist vorbildlich, wobei das ein oder andere Bestätigungsschild zusätzlich nichts schaden würde. Auf der Rückfahrt haben wir z.B. bei der Ortsdurchfahrt in Ingelheim die Beschilderung vergeblich gesucht.....und waren nicht alleine auf einer Alternativroute mit ein paar Extrahöhenmetern. Im Ziel war die Stimmung bestens. Noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Ein Hinweisschild zum Start der RTF auf der Hauptstrasse wäre m.E. sinnvoll.
Herzlichen Dank an das Team für eine gut organisierte, schöne RTF !! MERCI  
Lutz   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111er     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen - eine sehr schöne Tour, die nur durch ein paar fehlende Schilder getrübt wurde, fand ich mich doch mit einem Mitstreiter fast auf der Fähre in Ingelheim wieder, auf dem Rückweg in Ingelheim das Gleiche Problem wieder mit den Wegweisern.
Bedanken möchte ich mich aber bei den Helfern vor Ort, insbesondere bei den Beiden in Hof-Iben, welche mir bei meinem Insektenstich in den Hals mit kühlendem Wasser halfen. Danke!
 
JORGOS   18. Mai 2009


RTF Budenheim 18. Mai 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Martin   18. Mai 2008


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die erstmal praktizierte neue Streckenführung war einfach eine deutliche Verbesserung gegenüber der alten Streckenführung. Die Ausschilderung sucht seinesgleichen. Einfach super. Und dann die Verpflegung. Bananen, Riegel, Plätzchen, Tee - Herz, was willst Du mehr.
Auch im Zielbereich stimmte einfach alles. An dieser RTF können sich viele Vereine ein Beispiel nehmen.
Wir wissen schon, warum Budenheim für uns (Radsportverein Undenheim) ein absolutes "muss" ist.  
Jörg   18. Mai 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schön zu fahrende Streckenführung durch reizvolle Landschaft, Genussanstiege, keine mörderischen Abfahrten, und die Ampeln konnte man an einer Hand abzählen. Nette Helfer unterwegs und bei Start und Ziel. Lediglich die Ausschilderung war im ersten Abschnitt der Strecke verbesserungswürdig: bei etwas zu "dezent" angebrachten Linksabbiegepfeilen in Ingelheim gab es etliche Verfahrer, hier bitte etwas deutlicher und frühzeitig beschildern. Ansonsten insgesamt eine sehr schöne RTF, bei der ich gerne wiederkomme.  
Inge Beck   19. Mai 2008


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gut organisierte Tour auf traumhafter Strecke durch die Rheinhessische Schweiz. Die Beschilderung war in Ordnung; der ein oder andere Linksabbieger könnte künftig deutlicher gekennzeichnet werden. Im ersten Teil ist die Strecke flach, also ideal zum Einrollen, anschließend wellig aber keine harten Anstiege. Für mich eine echte Alternative zu den heimatlichen Taunus-RTF´s, für die sich die halbe Stunde Anfahrt auf jeden Fall lohnt. Ich war in Budenheim erstmals am Start und werde sicherlich wieder kommen. Vielen Dank an die freundlichen Helfer an den Kontrollen sowie im Start/Zielbereich. (Das Kuchenbuffet sah auch nach Rückkehr von der "großen" Runde noch sehr verlockend aus....leider konnte ich mich aus Zeitgründen nicht intensiver damit befassen ;-))  
Lutz   19. Mai 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War eine gute Entscheidung, statt in Egelsbach mit dem sattsam bekannten Odenwald-Bundesstraßen-Einerlei mal in Mainz-Budenheim zu starten und dafür einen etwas längeren Anfahrtsweg inkauf zu nehmen.
Eine wirklich sehr empfehlenswerte, wunderschöne Strecke in die rheinhessische Schweiz, kaum Autoverkehr unterwegs, ergo angenehm und erholsam zu fahren. War wirklich überrascht, wieviel bis dato unbekannte Orte es noch bei einer Tagestour zu entdecken gibt. Der kurze Landregen unterwegs konnte sogar überstanden werden, ohne die lästige Regenjacke anlegen zu müssen.
Sehr gutes Essensangebot im Ziel zu zivilen Preisen in familiärem & angenehmem Ambiente. Danke und großes Lob an alle Helfer, komme gerne wieder!  
km-Schrubber [1423] `8-{)>   19. Mai 2008


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

ihr lieben budenheimer,

eure RTF war superklasse. hier hat alles gepasst. strecke verkehrsarm, tolle landschaft, herrliche route, gute ausschilderung. verpflegung unterwegs toll und reichhaltig. tolle schnitzel mit spargel im zielbereich. weiter so. kompliment.
was will man mehr. ich komme auf jeden fall wieder "auf die ebsch seit" ...
euer walter  
Walter S.   19. Mai 2008


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöner Appetithappen zwischen dem "Odenwaldbrei". Ich bin diese Tour das erste mal gefahren und hab deshalb in Ingelheim auch eine Ehrenrunde gedreht, danach war die Beschilderung ok. Die kleine Dusche unterwegs war kein Thema und tat der insgesamt gelungenen Tour kein Abbruch. Nächstes Jahr und schon nächsten Sonntag komme ich gerne wieder nach Rheinhessen/-pfalz.  
JORGOS aus Frankfurt   20. Mai 2008


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Streckenänderung hat dieser veranstaltung gut getan, es hat mir sehr gut gefallen. Auch die Verpflegung mit den Schoko Keksen und den Riegeln finde ich gut. Leider waren die Richtungsschilder manchmal gut Versteckt, so habe ich mich einmal verfahren waren allerdings nur 4km. Schön war es durch die Rheinhessische Schweiz zu fahren. Komme gerne nächstes Jahr wieder.  
Charles Henry   20. Mai 2008


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
jole   26. Mai 2008


RTF Budenheim 20. Mai 2007


Bewertete Strecke: 72 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es fehlten bei der Streckenteilung von der 72/111 km die entsprechenden Hinweise - für Ortskundige kein Problem aber für andere sicher. Auch am Beginn der Tour haben wir den Abzweig vom Rhein weg nach links verpasst und sind bis kurz vor Bingen Gaulsheim auf dem Wirtschaftsweg geblieben - mit einigen anderen, die sich uns Ortskundigen angeschlossen haben.  
Renate/Mathias   20. Mai 2007


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Verantwortlichen wussten übe die Unzulänglichkeiten Bescheid. Sie hatten sogar darüber nachgedacht wegen Personalmangel die RTF abzusagen. Mit einer Notmannschaft wurde die RTF dann doch aus dem Boden gestampft.
In den Vorjahren gab es solche Probleme eigentlich nie.
Insgeamt hat die Strecke ein paar außergewöhnliche Passagen, die nicht immer zum Jubeln Anlass geben (betonierte Feldwege).  
Jörg Strüwer   21. Mai 2007


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Wie vom Veranstalter zu hören war, hatte dieser mit einigen Problemen zu kämpfen (Ausfall von Helfern, gestohlener Beschilderung, ...) Auch wenn die fehlenden Schilder den Eindruck der Tour verschlechterten war es ein netter Tag. Danke!  
Thorsten   21. Mai 2007


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Der Veranstalter sollte darüber nachdenken, den letzten Teil von Ingelheim nach Heidesheim über die schlechten Feldweg umzulegen. Durch den Beginn und das Ende auf Feld und Radwegen hat diese Tour eher den Charakter einer CTF!
 
Wolfgang   22. Mai 2007


Bewertete Strecke:          
         
         

Ich denke, wir werden nächstes Jahr die Streckenführung über die Wirtschaftswege herausnehmen. Nicht nur, weil es den RTF`lern entgegen kommt, sondern auch weil es eine erhebliche organisatorische Vereinfachung bringt,und vor allem die Probleme mit abgerissenen Schildern löst. Allerdings war diese Streckenführung nicht ohne Grund. Wir haben auch viele weniger erfahrene Jugendliche und Erwachsene, die die 41 km-Runde fahren und es gibt nur eine Straße zwischen Ingelheim und Budenheim, auf der man dann auch Autoverkehr in Kauf nehmen muß.  
Ralph Steffens   22. Mai 2007


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Ausschilderung setzte teilweise voraus das man die Strecke kennt. So z.B. die Trennung 72 oder 111km, da war noch nicht mal ein Hinweis weder an der Teilung noch in der Folge. Die Hinweisschilder waren überwiegend vor der Abzweigung und nicht kurz nach der Abzweigung angebracht, somit wusste man erst am darauffolgenden Hinweisschild sicher auf der richtigen Strecke zu sein. Diese Erkenntnisse gewinnt man wenn man zum Einen ortsfremd ist und zum Zweiten alleine unterwegs.
Gruß Michael  
Michael Bender   25. Mai 2007


RTF Budenheim 21. Mai 2006


Bewertete Strecke: 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

bis bingen streckenführung auf rheinradweg -
gefährliche abfahrt nach heidesheim auf wirtschaftsweg

super verpflegung mit fairen preisen im ziel - nur der grauenhafte alleinunterhalter hat gestört - ohrenstöpsel mitnehmen  
kettwiesel   21. Mai 2006


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer tolle Tour. Auch das Wetter hielt bis auf eine einzige Dusche. Die Musik war wirklich zu laut. Gut gemeint aber nächstens bedeutend leiser bitte !!  
Hajo   22. Mai 2006


RTF Budenheim 22. Mai 2005


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Insgesamt schöne Tour durch die Weinberge. Allerdings für schnelle Rennradfahrer zu viele Radwege mit sehr vielen engen Kurven. Hierdurch entstehen teilweise erhebliche Gefahren für Sonntagsspaziergänger und umgekehrt natürlich auch für die Rennradler.  
Wolfgang   23. Mai 2005


Bewertete Strecke: 100     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Wirklich immer wieder eine super Strecke. Auch das Wetter spielte diesmal mit !!! 2 x war die Auschilderung mißverständlich: Einmal bei der Unterführung (am Anfang) fehlte sie und dann bei der Beschilderung als es gerade aus in eine Sackgasse ging und das Schild eben auf der linken Seite angebracht war. Das führte dazu, das die nicht Ortsnsässigen in diese Sackgasse fuhren. Ansonsten freundlliche Helfer, Schmalzbrote etc. bei dem Hof Iben. Empfehlenswert !  
Hajo   24. Mai 2005


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hiho,

wer hätte gedacht, dass auf dieser Tour 1542 HM untergebracht wurden? Wohl keiner. Trotzdem leicht zu fahren, da die Anstiege (bis auf einen in einem Dorf) sehr moderat waren.
Alles in allem sehr schöne Strecke, kaum Autos und Ampeln. Hätte mehr Teilnehmer verdient gehabt  
Volker   27. Mai 2005


Bewertete Strecke: 111?     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bis auf die Pfützen am Radweg zu Anfang eine rundum gelungene RTF. Danke für die Schmalzbrote!!!  
Gerhard   9. Juni 2005


RTF Budenheim 16. Mai 2004


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Strecke, sehr viele Nebenstraßen.Leider nur 106km wegen der fehlenden 5km gibt es aber keinen Grund zum Meckern. Verpflegung "alles Banane" , Schmalzbrot an einer Kontrolle ( pfui deibel).  
Charles Henry   19. Mai 2004


Bewertete Strecke: 71 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine angenehme Tour, schön zu fahren, gut organisiert. Kommt ab 2005 fest ins Programm. Dann aber mit der großen Runde!  
Olaf Götz   23. August 2004