Tourbewertungen 2015  
  Gesamtansicht  
   

 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2014
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2015



RTF Asslar 19. Juli 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bin bei Regen los gefahren und dann wurde es trocken und schön!
Insgesamt hat sich die Anreise aus Ffm gelohnt!
Komme nächstes Jahr wieder dann hoffendlich bei besserem Wetter  
Tobi   21. Juli 2015



RTF Auringen 5. Juli 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

ein lob an gerhard und sein team  
neunecker volker   5. Juli 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour auch wenn Abschnitte sich natürlich mit der RTF von Idstein überschneiden. Gute Beschilderung
Bei großer Hitze manchmal anstrengend
 
Moritz   6. Juli 2015



RTF Bendorf-Sayn 10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schoene tour vom rhein in den westerwald.  
ljuergen loth rsc gruenberg   10. Mai 2015



RTF Biblis 25. April 2015


Bewertete Strecke: 116 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Nette Tour von Biblis in den Odenwald und zurück. Die Ausschilderung war gut zu erkennen, die Helfer sehr nett. Streckenweise war der Autoverkehr auch gering, aber gerade von Bensheim nach Lindenfels und Rund um Waldmichelbach waren die Straßen recht voll. Samstag halt. Gestört hat aber nur der leichte Regen :-)  
race_holger   29. April 2015



RTF/
CTF Bimbach 23. Mai 2015


Bewertete Strecke: 159     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Besser kann man eine Tour nicht organisieren! Angefangen von der Ausschilderung (es ist praktisch unmöglich sich zu verfahren oder einen Abzweig zu verpassen) über die Verpflegung bis hin zur sehr verkehrsarmen und detailverliebten Streckenführung. Hut ab vor den Verantwortlichen! Weiter so, ich komme gerne wieder.  
flaesh   25. Mai 2015


Bewertete Strecke: 248 Kilometer     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein perfekt organisiertes Erlebnis in der Rhön. Fordernde Berge, rasante Abfahrten, reichlich Kameraden, freundliche Helfer, Euphorie, Leidensweg, Freude und Glück. Danke für diesen Tag :-)  
race_holger   26. Mai 2015



RTF Bischofsheim 1. Mai 2015


Bewertete Strecke: 105 + 5     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schnelle & flache Strecke durch den Landkreis Groß Gerau, alles war sehr gut ausgeschildert, nette Helfer an den Kontrollen - was will man mehr  
CarstenSC  


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das war meine erste RTF mit Livemusik am Ziel. Den Bischofsheimer Posaunenchor mit seinen swingenden Stuecken wuerde ich gerne wieder mal hoeren. Das erst macht diese RTF zur ernsthaften Alternative zum Jedermann-Rennen in Frankfurt.  
Rainer  


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Als allererstes ein großes Lob an den Veranstalter für die Ausschilderung. Besser geht es nicht, weder von den Schildern noch von der Anbringung her. Wenn doch jeder Veranstalter so ausschildern würde ... Die Strecke selbst war wieder gut zum "Bolzen". Auch der Wettergott war allen Aktiven hold und schickte nur ein bisschen Wind ins Ried. Die Leute an Start und Ziel sowie an den Kontrollstellen waren sehr nett und hilfsbereit. Das Verpflegungsangebot an den Kontrollstellen war nicht übermäßig aber ausreichend. Alles in allem ein prima Radltag, sicherlich mehr für die zahlreichen Volksradfahrer als für die RTFler. Die Blasmusik im Ziel war wieder supi. Wenn's terminlich passt, sind wir im nächsten Jahr wieder dabei.  
evapeter   2. Mai 2015



RTF Bobenheim-Roxheim 9. August 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour  
Tr   9. August 2015


Bewertete Strecke: 110+x     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Leider war am Ende der wunderschönen Pfälzerwald-Schleife (zum Nachfahren: http://www.rv-bobenheim-roxheim.de/imgs/rtf_infoblatt%2015.pdf.pdf)
in Bad Dürkheim die Markierung zu Ende-dabei kam ich incl. Zusatzschleifen durchs Verfranzen gegen 14.30 Uhr ins Ziel-Kontrollschluß war 15.00 Uhr.
Das ist mein einziger Kritikpunt, ansonsten war es ein Saisonhöhepunkt.  
#4485   11. August 2015



RTF Buchenau 23. August 2015


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer,und weiter so, eine der landschaftlich schoensten rtf in hessen  
ljuergen loth rsc gruenberg   26. August 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
hans-peter lange   7. September 2015



RTF Budenheim 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit welligem Profil durch die Weinberge. Ich empfand die Beschilderung als OK, Parkplätze gab es auch ausreichend  
Moritz   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Trotz kleinerer Mängel ein echter Tip und für mich ein Fix-Termin! Die Fahrt auf die ebsch Seit hat sich gelohnt, denn wer in Hessen sonst immer wieder Wetterau, Vogelsberg, Odenwald und ab und zu den Taunus zu sehen bekommt, hat in Rheinhessen echt was verpasst:
Gerade im Mai ist die Vegetation saftig grün und die Wein- und Obstlandschaft zeigt sich von ihrer besten Seite. Die meisten Anstiege sind kurz und nur mit moderaten Prpzenten ausgestattet. Einige Straßen sind so ruhig, dass ich schon Angst hatte, den Weltuntergang zu verpassen. Dabei ist die Asphaltqualität meist hervorragend.
Die Ausschilderung war zwar fehlerfrei, aber ab und zu hätte ich mir ein Schild mehr und vor allem größer gewünscht. Ich war sehr froh, meinen GPS-Track zu haben.
Die Verpflegung war vorhanden, ist aber sowohl in größe als auch Orga nicht mit den großen Massenveranstaltungen aus der Region um Ffm zu vergleichen. Reicht aber auch aus und hat eine gemütlichere Athmosphäre.

Eine Veranstaltung, die wesentliche mehr Teilnehmer verdient hätte!  
DGR   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bei bestem Wetter war das eine angenehme Tour durch die rheinhessischen Hügel. Am Sonntagmorgen gab es kaum Autoverkehr. Die Anstiege sind alle moderat, wie ausgesucht für alte Stahlrenner mit Heldenkurbel, der Asphalt überall gut. Am Ende kam ich auf einen 27er Schnitt. Da es kaum durch Wälder geht, bietet die Strecke viel Ausblick in die Landschaft.
Die Ausschilderung fand ich in Ordnung. Da ich die Strecke zum ersten Mal gefahren bin, hatte ich sie mir allerdings vorher eingeprägt und wusste, wo ich auf Schilder achten muss.
Der relativ lange Abschnitt Budenheim - Ingelheim wird auf Hin- und Rückweg gefahren. Vielleicht könnte eine Variante mit Rückweg über Ober-Ingelheim, Wackernheim und Finthen an dieser Stelle etwas mehr Abwechslung bieten.
Von der Teilnehmerzahl her war es keine Massenveranstaltung, so ging es an den Kontrollstellen beschaulich zu und auf der Strecke war ich meist allein. Wer mehr Geselligkeit liebt, sollte sich vorher absprechen.
Mir hat die Tour sehr gefallen, mein Tipp für Genießer.
 
Andre   27. Mai 2015



M/RTF Darmstadt (geschl. Verband) 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 222     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Hoffentlich bleibt diese Veranstaltung noch viele Jahre im Programm. Vielen Dank and die Orga und vor allem die an die Guides.  
RH   18. Mai 2015



RTF Deidesheim 10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: schlecht  

Bis auf die sehr schöne Strecke ist diese RTF nicht zu empfehlen. Die Streckenausschilderung ist äußerst spartanisch, so dass man immer wieder anhalten musste, um sich zu orientieren. Außerdem wurde die schon spärliche Beschilderung bereits abgebaut, obwohl noch Teilnehmer auf der Strecke waren. Im Zielbereich gg. 15 Uhr gab es keinerlei Verpflegung mehr. Die Veranstalter waren bereits nach Hause gegangen.
Auf Grund eines schweren Motorradunfalls war ein Teil der Strecke gesperrt worden. Der Veranstalter reagierte nicht und lies ortsfremde Teilnehmer ohne Betreuung auf der Strecke.
Die 3. Kontroll- und Verpflegungsstelle existierte ab 14 Uhr nicht mehr, obwohl noch Teilnehmer auf der Strecke waren, die auf Grund des Unfalls, einen Umweg fahren mussten.
Meine Radfahrfreunde aus Hattersheim ( 140 Km Anfahrt ) und ich werden diese Veranstaltung nicht mehr besuchen.  
Kern   12. Mai 2015



RTF Dreieich 23. August 2015


Bewertete Strecke: 110km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Gut gemachte RTF bei bestem Wetter. Die Strecke ist sehr schnell und nur im Odenwald gibt es ein paar Hügel zu erklimmen. Danke an alle Helfer!  
thomas   23. August 2015


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Strecke - die einzelnen Abschnitte kennt man bereits durch all die anderen Odenwald-RTFs. Schön ist, dass der Verein im Odenwald sehr verkehrsarme Straßen herausgesucht hat. Das trifft natürlich auf den Teil aus dem Ballungsgebiet heraus & hinein nicht zu, ist aber nicht anders zu lösen.

Sehr gute Verpflegung - besonders am 2. Kontrollpunkt mit einer heißen Suppe & Schmalzbroten. Dazu freundliche Helfer.

Weniger schön - im Ziel wurde nach 15:00 h bereits abgebaut. Man bekam nichts mehr zu trinken oder zu essen. Muss man eigentlich die RTF im Schweinsgalopp abwickeln?  
CarstenSC   23. August 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour. Schade nur, daß ein paar Schlaumeier die Schilder bei der Tourteilung abgehängt haben. Ab und zu war die Beschilderung ein bisschen verwirrend, aber insgesamt super !  
CKM   23. August 2015


Bewertete Strecke: 110 + Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sinngemäß könnte ich meine Beurteilung aus dem Vorjahr hier wiederholen. Aber diesjährige Streckenführung durch das Wünschbachtal hinauf Richtung Reichelsheim Spreng empfand ich als bedeutend schöner (besserer Asphalt, viel weniger Verkehr, landschaftlich schöner) als die durch Baumaßnahmen gesperrte sonst sehr Motorradlastige Brensbach-Böllsteinstrasse. Ein absoluter Pluspunkt!!! Auch wenn dadurch leider der K 2 in Ober-Kainsbach mitten in der Auffahrt liegt. An der Tourenteilung 110/150Km fehlte leider das Tourenteilungsschild, was bei vielen Nichtortskundigen zur falschen Streckenwahl führte. Auch am Linksabzweig in Kirchbrombach hing der Pfeil wie so so oft in den letzten Jahren zu tief und wurde von einem davor parkenden SUV verdeckt. Also, liebe Ausschilderer: Bitte an Schilderstangen, wo davor PKW-Parkmöglichkeiten bestehen, auf die Zehenspitzen stellen und die Pfeile höher hängen!!!!
Ansonsten empfand ich auf der Anreise zum Startort und sonst unterwegs die Ausschilderung als sehr gut.  
JR   24. August 2015


Bewertete Strecke: 77     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schnelle Strecke mit wenig Steigungen, das Schild zur Streckentrennung 75/110 nach der Bahnschranke habe ich nicht gesehen und bin auf der 75 gelandet
Wetter hat ja auch mitgespielt  
Moritz   25. August 2015



RTF Dudenhofen 27. September 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
         
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: schlecht  

Die Beschilderung war unter aller Sau. Nicht einmal eine Streckenteilung war zu sehen. Das einzige Positive war das schöne Herbstwetter. Nie wieder Dudenhofen!  
#4485   27. September 2015



CTF Frankfurt 8. Februar 2015


Bewertete Strecke: 70 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

Großartige Premiere, hat viel Spass gemacht!  
Paul   2. März 2015


Bewertete Strecke: 68     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
pdh   3. März 2015


Bewertete Strecke: 46km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Freue mich schon aufs nächste Jahr  
Patrick   3. März 2015


Bewertete Strecke: 36     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bester Teil der Strecke ganz am Anfang im Frankfurter Stadtgebiet - wer hätte das gedacht. Ansonsten sieht man gut, was für ein gewaltiger Eingriff der Flughafen in das Waldgebiet im Süden Frankfurts darstellt.  
CarstenSC   4. März 2015


Bewertete Strecke: 70 ctf     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

mal was anderers,tour rund um den flughafen mit landenden flugzeugen 20m ueber einem ,super ausgeschildert was will man mehr.dank an den veranstalter  
ljuergen loth rsc gruenberg   12. März 2015


Bewertete Strecke: 68     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Klasse CTF, insbesondere für eine Premiere!  
DGR   22. März 2015



RTF Frankfurt 3. Mai 2015


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Vorbildliche Ausschilderung die bei diesem Wetter zusätzlich unterstützt hat. Freundliche Helfer an den Kontrollstellen, die Veranstaltung hat eindeutig besseres Wetter verdient.  
Christian   3. Mai 2015



RTF Frankfurt Niederrad 26. Juli 2015


Bewertete Strecke: 150 KM     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Den Bewertungen aus den Vorjahren ist nichts hinzuzufügen. Gewohnt hoher Standard bei Ausschilderung + Verpflegung. Rollerstrecke, bei der sich die ca 600 Höhenmeter auf den knapp 50 Km auf der Rheinhessischen Seite summieren.  
JR   27. Juli 2015


Bewertete Strecke: 150     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Immer wieder eine schöne Tour, obwohl der Weg zur Fähre und der Rückweg ab Hechtsheim nicht gerade der Landschaftlich Klassiker ist.  
CKM   28. Juli 2015



RTF Frankfurt (Goldstein) 20. September 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr gut organisiert, tolle Verpflegung an den Kontrollstellen und nette Helferinnen und Helfer
ABER: Vor den beiden Tunneln am Flughafen sollte unbedingt vorher darauf hingewiesen werden, den Radweg zu benutzen! Dass man als RTF-Fahrer ohne jede Warnung auf stark befahrener Straße in einen 500 m langen, schwach beleuchteten Tunnel geschickt wird, sollte eigentlich ein absolutes No-go sein!  
Axel   20. September 2015


Bewertete Strecke: 122     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
    Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour mit netten Helfern, immer wieder gerne.  
CKM   20. September 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ausschilderung tadellos, kann man nicht besser machen. Verpflegung überdurchschnittlich gut, 5 Sterne für den Apfelkuchen in Messel und Dank für die netten Helfer und super Ausrichtung. Goldstein bleibt fester Bestandteil im RTF-Kalender  
Vossi   20. September 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel      

Mein Kommentar zur ersten Bewertung: Wie oft ich bezüglich der gefährlichen Tunneldurchfahrt unter der Startbahn 18 West bei der Stadt Frankfurt, der Fraport und dem ADFC interveniert habe, füllt Seiten. Auch mit der Frankfurter Rundschau hatte ich zusammen mit den Goldsteinern einen Lokaltermin.Es ist unglaublich, mit welcher Ignoranz alle Beteiligten dieses Problem unter den Teppich kehren. Offensichtlich muß erst ein schwerer Unfall passieren.  
Vossi   20. September 2015


Bewertete Strecke: 122 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Auschilderung, auf langen Streckenabschnitten lohnt es sich, in der Gruppe zu fahren. Rollt dann prima. Die Verpflegung mit Apfelkuchen und Brownies an den Kontrollen finde ich fast etwas zu viel des Guten. Das schaukelt das Niveau unnötig hoch. Sehr nette Helfer!! Danke.  
thomas   20. September 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schnelle Tour mit einem kleinen Hügel bei 50km. Insbesondere die Verpflegung war abwechslungsreich und die Helfer sehr nett. Auch die Ausschilderung war vorbildlich.  
Moritz   20. September 2015


Bewertete Strecke: 158     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie in all' den Jahren vorher eine AAA-Veranstaltung, alles hat gestimmt.
Vielen Dank an alle freundlichen Helfer u. Helferinnen für die perfekte Veranstaltung.

Auch ich habe mich schon an alle möglichen Stellen wg. des Tunnels unter der Startbahn West gewandt, leider völlig vergeblich. Der Zustand im Tunnel ist ohne Worte.  
JürgenM   20. September 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schnell zu fahrende RTF mit überschaubaren Höhenmeter. Ausschilderung und Verpflegung war überdurchschnittlich.

Zum Thema Tunnel unter der Startbahn West: Der Radweg war wahrscheinlich nicht zu benutzen. Beim letzten Durchfahren musste ich feststellen, dass der Weg völlig verdreckt war. Die Randsteine waren kaum zu erkenen, daneben gab es auf der Straße eine durchgezogene Randlinie, die man leicht als Abgrenzungsmarkierung verwechseln konnte. Unvorstellbar was passiert, wenn jemand diese Linie als Begrenzung wahrnimmt und deshalb auf die Straße stürzt.
In der Mitte des Tunnels gab es zudem eine Verengung des Radwegs durch Bauarbeiten, die den verfügbaren Platz auf die Hälfte reduzierte. Eine Durchfahrt in der Gruppe wäre lebensgefährlich... Dann schon lieber auf der Straße.  
CarstenSC   20. September 2015


Bewertete Strecke: 153 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Wurde erst vor kurzem auf MMbici aufmerksam und aufgrund der guten Bewertungen der Goldstein-RTF in den letzten Jahren dieses Jahr die weite Anreise aus dem Badischen gewagt und statt Alpirsbach nun in der "Großstadt" gefahren. Zu meiner Überraschung ging es gleich ins Grüne und nach ein paar Wellen stand man am K 2 mitten im Odenwald ohne große nennenswerte Höhenmeter. Auf der 33 Km langen Schleife ging es nun auf und ab mit herrlich langen Abfahrten mit tollen Ausblicken vor allem auf Schloss Lichtenberg an der "fliegenden Kontrolle". Hier waren also die Höhenmeter kompremiert. Nach einem weiteren Stopp an K2 ging es nach einer letzten 3 Km langen Steigung und 6 Km Abfahrt nur noch flach ins Ziel.
Nur die Beleuchtung im ersten Tunnel am Flughafen ist eine Zumutung. Auch die Strassenmarkierungen waren kaum zu erkennen. Wer, wenn nicht der Flughafen, verfügt über reflektierende Markierungsfarben und es sollte doch in der heutigen Zeit möglich sein, helle Deckenleuchten zu installieren!!!
Für die Verantwortlichen, ob Flughafen, Kommune oder Kreis ist dieser Abschnitt ein Armutszeugniss!!
Hervorzuheben ist die für RTF-Verhältnisse und dem Startgeld von 7 Euro - meine Frau und ich sind keine BDR-Mitglied - erstklassige Verpflegung unterwegs und die netten und freundlichen Helfer an den Kontrollen und im Start-Zielbereich. Radler und Helfer schienen sich fast alle zu kennen, so viel wurde geflachst und gelacht. Meine positiven Erwartungen der Goldsteiner RTF und der Hessen wurden weit übertroffen !!!  
Ingo P. + Sarah P.   21. September 2015



M/RTF/
CTF Gambach 28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 60km CTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Herrlicher Tag für so eine Veranstaltung. Die CTF überrascht positiv mit schönen naturfesten Wegen rund um den Hausberg. Kontrolle gut positioniert. Gerne wieder!  
thomas   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

landschaftlich sehr schöne Tour ohne lange flache Stücke. Vielen Dank an die Helfer.  
Moritz   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156 KM     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Streckenführung hat ein Alleinstellungsmerkmal. Keine andere mir bekannte RTF führt über Hohensolms, Bad Endbach und Aartalsperre über von Autos und Motorrädern kaum frequentierte Strassen und einer absolut ländlichen Region mit kleinen schlafenden Fachwerkdörfern. Knackige Tour mit ständigen Auf und Ab. Nach 68 Km schon 1000 HM, nach 104 KM 1500 HM. Tourteilung M/156 KM + 112 schon nach 45 KM. Da denkt man, man hat noch genug Körner, da man den vermeintlich längsten und steilsten Anstieg von Bieber nach Hohensolms über Königsberg hinter sich hat. Aber weit gefehlt. Ergo: Diese Tour ist etwas für leichtgewichtige Kletterer. Bei der Ausschilderung kann ich nur mit viel Wohlwollen ein Durchschnittlich geben. Es gab kaum frühzeitige Vorankündigungen, die Richtungsänderungen hingen sehr oft direkt an der Kreuzung und es gab kaum Bestätigungspfeile. Gerade bei Abfahrten schoss man erst vorbei, z. B. an der Tourenteilung 156/M und 112 KM-Strecke. Die Tourteilungsschilder waren höchstens DIN A 3 und somit bei normalen Tempo sehr schlecht zu lesen. Dafür waren die Ankündigungsschilder für die Kontrollen riesengroß. So mußte man, wenn man sich an dieses Ausschilderungssystem gewöhnt hatte, mit gebremsten Tempo sich den weinroten Schildern mit schwarzem Richtungspfeil nähern.
Der Veranstalter gab für die 152 Km-Tour 1750 HM an. Mein Garmin zeigte am Ende 1873 HM. Leider gab es im Ziel um 13.30 Uhr nur noch Rinds(Curry)wurst zu essen.  
JR   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour.Und Gambach hatte für Superwetter gesorgt.Komme gerne wieder  
gg   28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour, leider zeitweise sehr sparsam beschildert. Das geht besser, aber nette Helfer, leider hat weder die km noch die Höhenmeterangabe gestimmt :-(
 
CKM   29. Juni 2015


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour nur schade, daß der Veranstalter nicht in der Lage ist, die km und die Höhenmeter wahrheitsgemäß auszuschildern. Ich weiß nicht was daran so schwer ist :-(
Die beschilderung hätte auch um einiges besser sein können. Sehr schade für eine wirklich schöne Strecke.  
CKM   28. Juli 2015



RTF Göllheim 12. April 2015


Bewertete Strecke:          
         
         


Achtung, ortsfremde Teilnehmer:


Keine Ausschilderung!! Streckenplan und GPS-Daten sind vorhanden.
 
#4485   28. März 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Sehr schöne Tour mit neuer Philosophie: Nur die 40er Tour war ausgeschildert, der Rest war mit GPS zu fahren.
Sehr freundliche Leute an den Kontrollstellen und im Start- und Zielbericht - typisch Pfalz!  
emt   25. April 2015



M Griesheim (geschl. Verband) 26. April 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer eine sehr gut organisierte Veranstaltung. Herzlich Dank an die vielen freundlichen Helfer und die Führungsfahrer.  
TOM   27. April 2015



M/RTF/
CTF Grünberg 12. Juli 2015


Bewertete Strecke: 31 CTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
    Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Motte   12. Juli 2015



CTF Hattersheim 1. März 2015


Bewertete Strecke: 51     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  3. März 2015


Bewertete Strecke: 51 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

 
thomas   15. März 2015



M/RTF Hattersheim 21. Juni 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Der RCH legt bei der Ausstattung der Kontrollpunkte, bei der Organisation der Anmeldung, der Ausschilderung und überhaupt bei der Ausrichtung so einer großen Veranstaltung die Latte sehr hoch. Perfekt. Und dabei sind die Leute auch noch nett. Lediglich das Wetter war nur so mittel...  
thomas   21. Juni 2015


Bewertete Strecke: 45     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour bei bewölktem Himmel. Die Streckenführung durch das Wohngebiet nach etwa 25 km etwas unübersichtlich. Bananen und Äpfel habe ich vermisst.  
Tr   21. Juni 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Als Hessen-Cup Serienfahrer habe ich mich Online vorangemeldet und auch das Startgeld überwiesen. Scan&Bike QR-Code per E-Mail erhalten und beim Start vorgelegt. Leider ohne Erfolg :-(. Zum Glück hatte ich eine Kopie meiner Überweisung dabei, sonst hätte ich wahrscheinlich nochmal zahlen dürfen. Von Zeitersparnis beim Start durch Scan&Bike konnte keine Rede sein, ein neues Anstellen in anderer Schlange und damit erheblicher Zeitverlust war das Ergebnis.

Was sich mir nicht erschließt, ist die Erhöhung des Startgeldes von 10€ auf 18€. Ein Mehrwert der schon immer sehr gut organsierten und durchgeführten Veranstaltung war nicht zu erkennen :-(  
Lutz Brendicke  


Bewertete Strecke: 72 teils abseits Strecke     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Summe radtechnischer Probleme und wetterbe-
dingter Gegebenheiten haben lediglich 1 Drittel
der beabsichtigten KM zugelassen. Schade um die
so verpasste Wertung. So frühzeitig am Tag, wie
in Vergangenheit nie, konnten deshalb am Ziel
alle zur Verfügung gestandenen Annehmlichkeiten
in vollen Zügen genossen werden. Beide Daumen
zeigen nach oben, weil die gebotenen Leistungen
jeden einzelnen Cent des Startgeld rechtfertigen.
Zweifelsfrei - Ein Event besonderer Güte!  
GOTTOWI   26. Juni 2015



RTF Hatzenbühl 13. Juni 2015


Bewertete Strecke: 128     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gerade einmal knapp 50 Teilnehmer gingen auf die lange Strecke. Die Beschilderung war sparsam, dafür waren auf der Startkarte alle zu durchfahrenden Orte aufgeführt-mit Höhenangabe! Kaum Verkehr, außer auf der B427, und im Netz ist der Verein auch auf dem laufenden.

Die Anfahrt aus dem Frankfurter Raum (116km Luftlinie) lohnt sich!  
#4485   14. Juni 2015



RTF Herzogenaurach 21. Juni 2015


Bewertete Strecke: 89     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Tour über kleinste Nebenstrecken mit wenig Verkehr - super geplant! Die Verpflegung unterwegs war auch 1a, der Mittelfranken Cup ist eine feine Veranstaltung, vielen Dank!  
Paul   22. Juni 2015



CTF Hoch-Weisel 31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 92 ctf     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Veranstaltung die mit einer cleveren Streckenführung die Entscheidung eine lange Strecke zu fahren relativ spät gefällt werden kann. Die 7 ups stellen ein zusätzliches Highlight da das den Kampf gegen den Inneren Schweinehund vor allem zu den letzten Anstiegen hoch doch hart werden lässt. Die Belohnung kommt im Ziel in Form von einem Buff. 👍 Insgesamt gebe ich eine 1plus  
  31. Mai 2015


Bewertete Strecke: CTF 32km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War richtig schön!
Die Leute waren gut drauf, die man getroffen hat!
Das Wetter war genial und der Wald perfekt!
Alles prima!
Lustige Idee waren die Nutella Brote :-)!  
  1. Juni 2015



RTF Hungen 26. Juli 2015


Bewertete Strecke: 154km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

herzlichen dank an alle helfer  
ljuergen loth rsc gruenberg   26. Juli 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Grundsätzlich kann man über diese RTF nicht meckern. Die Verpflegung unterwegs sowie an Start und Ziel war absolut okay, ebenso die Ausschilderung. Auch wenn ich irgendwo ein Schild verpasst habe und früher im Ziel war als geplant. Aber das war meine eigene Schuld.
Der Star dieser RTF ist aber für mich ohne Frage die Strecke. Natürlich gibts auch mal eine unschöne Ortsdurchfahrt oder langweilige Abschnitte auf einer Hauptstraße, aber insgesamt kann man den Hugenern nur gratulieren. Super-schöne Landschaft, meistens toller, glatter Asphalt, guter Mix zwischen rollen und klettern. Da kann man nur sagen, top gemacht !!

Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder !  
Thomas   27. Juli 2015



CTF Hungen 6. September 2015


Bewertete Strecke: 51km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich bin die Tour schon mehrfach gefahren, und werde auch noch öfter dabei sein. Die 51ger Strecke ist eine geführte Tour, die auch mit GPS alleine gefahren werden kann.
Danke an die Helfer und bis nächstes Jahr.  
Thomas F.   6. September 2015



RTF Ilbenstadt 22. März 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sternfahrt mit 2 kontrollstellen,gut beschildert nette kontrollstellen,wetter ok.danke an alle helfer des vereins.  
juergen loth rsc gruenberg   22. März 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Fehlerfreie Ausschilderung und einige schöne Streckenabschnitte. Insgesamt schön zu fahren.  
DGR   22. März 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
pdh   23. März 2015


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr windig und dadurch härter als die Höhenmeter vermuten lassen
K1 war spät bei 30km aber finde ich besser als zu früh
gute Beschilderung mit netten Helfern und vielen Teilnehmern.
Scan & Bike hat den Start etwas verzögert aber das haben sie im nächsten Jahr sicher im Griff  
Moritz   23. März 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Freundliche Helfer an den Kontrollen, trotz eisiger Brise. Das war bestimmt nicht gemütlich. Vielen Dank!  
Thomas   23. März 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sternfahrt zur Tour bei kaltem Wind.
Tour wie immer gut organisiert. Mit Scan.bike
Anmeldung proffesionell erledigt.  
gg   23. März 2015



RTF Ippinghausen 26. April 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  27. April 2015



RTF Jügesheim 14. Mai 2015


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Landschaftlich eine Top-Strecke mit abwechslungsreichen Profil. Die Tour gehört zu den schönsten in der Region und ist ein absolutes Muss. Die Ausschilderung war sparsam aber akzeptabel, die Helfer waren durchweg freundlich. ABER:
An der zweiten Kontrolle gab es nichts! Das Wasser, Tee und das insgesamt düftige Verpflegungsangebot war komplett weg. Die Kontrollstelle wurde nur von zwei Helfern bedient, die auf Grund des Andrangs wahrscheinlich mit ihren Nerven am Ende waren. Auch bei der vierten Kontrolle gab es nur noch Wasser, die Jungs waren gerade im Aufbruch, weil es nichts mehr zu verteilen gab.
Resümee: Tolle Tour, nette Helfer, aber besch..eidene Organisation aud Ausstattung der Kontrollen. Das geht besser.  
CarstenSC   14. Mai 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour gut beschildert, gerne wieder. Die Helfer im Zielbereich waren dem Ansturm wohl eher nicht gewachsen, daß könnte verbessert werden.  
CKM   15. Mai 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht         Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: schlecht  

Schade, dass sich bezüglich der Verpflegung auf der Strecke seit Jahren immer wieder die gleichen Probleme ergeben, und man leider keine sichtbaren Verbesserungen anstrebt. Meine Bewertung aus dem Jahr 2009 im Original, ich habe dem nichts hinzuzufügen:

Schade, dass es solche Zustände noch bei RTFs gibt! Bei K2 gab es um 12.30h keinerlei Getränke mehr. Weder Wasser noch Sonstiges. Auf diesen Mißstand hingewiesen, reagierten die dortigen Helfer nur mit der Bemerkung, "man wisse, wie man eine RTF organisiert. Schließlich würde man das schon seit 30 Jahren machen". Nur schade, daß bei soviel Erfahrung dann solche stümperhaften Fehler unterlaufen. Als Verpflegung gab es ausschließlich Bananen...
Die Strecke als solche war wieder sehr schön. Aufgrund des einfachen Höhenprofils sind auch schnelle Zeiten möglich.
Wegen der miserablen Verpflegung gibts für diese Tour nur ein "weniger gut"!
flaesh 25. Mai 2009
 
flaesh   15. Mai 2015


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: schlecht  

Der einzige Reiz der diese Veranstaltung hochloben lässt ist die tolle Landschaft die man auf der 150er im Odenwald durch quert. Sonst kann man sich den Vorberichten nur anschließen!
Minimalistischer, egal ob Pfeile oder Verpflegung auf der Strecke, setzen 5 so würde man es in der Schule nennen. Der K2 liegt so gefährlich, vor einer unübersichtlichen Anhöhe, es wollte gerade eine größere Radgruppe starten, die Hälfte stand auf der in diesem Fall mal sogar stark befahrenen Straße (wo auch sonst, es ist kein Platz da), Autos wollten daran vorbei, während von der anderen Seite eine große Gruppe Motorradfahrer gleiches vor hatte… Man hat schon fast die Fetzen fliegen sehen…
Ich bin nicht darauf aus mich an einem K-Punkt „sattessen zu wollen“, das wäre auch hier theoretisch mangels Material überhaupt nicht möglich gewsen…

Die Idee, alles was man einem Teilnehmer an Versorgung auf einer Strecke vorenthält über eine "fast" gigantische Freßmeile im Zielbereich wieder gutmachen zu wollen, weckt in mir den Unmut nach Tourende direkt ohne große Einkehr wieder nach Hause zu fahren...


 
Unzufriedener Gast   15. Mai 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Verpflegung an den Kontrollstellen lässt zu wünschen übrig nur Bannanen uns Tee bzw. Wasser das ist zu wenig, bei anderen RTF´s ist die auswahl wesentlich besser so wie in Karben an der 1 Kontrolle gab es Brot,Gebäck,Salzgebäck und Äpfel, hier sollte man nicht sparen besonderst wenn man mit gutem wetter rechnet und mit ca. 800 Teilnehmern. Der Autoverkehr unterwegs empfand ich als viel und störend ansonsten siet es eine schöne strecke  
jamabobi   15. Mai 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

K1: Dreigangmenue mit jeweils Banane. K2 und K3 nur noch je 2 Gänge (je 1 TUC). Es kann nicht sein, daß die Kontrollen beim Eintreffen leergefressen sind. Hier ist großzügige Ausstatung gefragt (Ist es so schwer, einen evtl. Überbestand an einen Verein mit späterer Veranstaltung weiterzugeben ???).
Die Distanz k1-K2 mit fast 40 km UND dem Großteil der Höhe in der 115-er ist zu weit.
Ausschilderung auf den ersten 30 km toll, danach lückenhaft. Wer die Tour nicht kennt, rätselt an jeder Abzweigung, ob er richtig ist. Zumindest hier wären 10 Schilder mehr sinnvoll.
Trotzdem iene schöne Vatertagstour mit sehr netten Menschen an den Kontrollpunkten.  
Stift   16. Mai 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: schlecht  

2. Kontrolle : kein Essen kein Wasser mehr!!!!! Und das bei Start um 08:30.
Katastrophe und unter aller Sau. Wie immer in Jügesheim, hier lernt niemand dazu!  
Patrick   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Eigentlich könnte dies eine der schönsten RTF im Odenwald sein wenn nicht das große wen wäre. So wie von vielen hier bereits beschrieben hat der der Veranstalter anscheinend ein großes Problem die Verpflegung an den Kontrollstellen zu organisieren. Dies ist nach den Berichten der vielen unzufriedenen Teilnehmer aber bereits seit Jahren so und ich gehe davon aus das man die Kritik im Winde des Odenwaldes verwehen lässt und nächstes Jahr genauso weiter macht, aber sicherlich nicht mehr mit mir. Der Standort der Kontrollstelle 2 ist nicht gerade optimal eine Verlegung in den davor liegenden Ort wäre logistisch und organisatorisch sicherlich angebracht. Eigentlich wollten wir die 150km fahren aber nachdem es bereits um 11:20an K2 kein Wasser geschweige was essbares gab haben wir beschlossen die kürzere Route zu fahren und uns an der nächst gelegenen Tankstelle erst einmal die Trinkflaschen zu füllen. Im Ziel wurde das was auf der Strecke fehlte dann käuflich angeboten. Mir war aber der Appetit vergangen und bin dann direkt nach Hause gefahren.
Kleine Anmerkung noch wenn man bedenkt das es wirklich über 1000 Teilnehmer waren und alle nur Wertungskartenfahrer waren hat der Verein bei den 4 Euro Startgeld sicherlich ein gutes Geschäft gemacht.
 
Gerd   18. Mai 2015


Bewertete Strecke: 115 KM + Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Leider muss ich mich den Vorschreibern anschließen! Knappes Essen kann man ja noch verzeihen, wenn man vor einem unerwarteten Ansturm überrascht wird.
Aber kein Wasser geht gar nicht!!!!
Wenn der letzte Kanister schon sehr früh nur noch halb voll ist, kann man im nächsten Dorf beim Bauern oder Gasthof Wasser nachholen. Dazu ist natürlich ein Wille vorausgesetzt.
In den einschlägigen Internetportalen wird das Wetter sehr gut 2-3 Tage sicher vorhergesagt und man kann seinen Einkauf dementsprechend steuern. Da aber der Veranstalter in der örtlichen Presse schon im Vorfeld von mindestens erwarteten 700 Teilnehmern sprach, kann man nicht über die plötzlich überraschend vielen Teilnehmern verwundert sein.
Aber dieses Problem besteht in Jügesheim schon über Jahre. Ergo sind die verantwortlichen Logistiker beratungsresistent. Schade!
 
JR   20. Mai 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Wir sind um 08:10 Uhr auf der Strecke gewesen, schon an K1 gab es nur Bananen & Getränke. Bis zu K2 fand ich es einen Ticken zu lang, außerdem war die Stelle schlecht gewählt an einem längeren Anstieg - mittlerweile hätte ich gerne was gegessen ... aber - es gab wieder nur noch wenige Bananenstückchen & Getränke. Gut, dann eben nicht, obwohl ich mich über simple Tuc-Kekse voll gefreut hätte .. wie sonst eig. an jedem RTF verfügbar, die Neugierde war groß, was es wohl an K3 geben würde .. leider wurde es dort eigentlich noch getoppt -- denn es gab dort nur noch "grüne" Bananen. Davon allerdings eine große Menge. Tjo. Natürlich erwartet man kein ansprechendes Buffet - und man muss auch nicht satt werden, aber ist was zum knabbern zu viel verlangt? Also, ich denke, ich warte mal die nächsten Jahre ab & lese die kommenden Kommentare, bevor ich mich wieder 45 Minuten über die Autobahn auf den Weg nach Jügesheim mache. Im Ziel wollte ich nur noch weg. Allerdings fand ich persönlich die Pfeile ausreichend ... wo keine waren, bin ich einfach auf der Straße so lange weiter, bis wieder welche kamen. Fand ich jetzt nicht schlimm oder erwähnenswert. Und einen speziellen Dank an die nette Frau von K2 für die "Rettung"!! ;-)  
Sue   23. Mai 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: schlecht  

Schlechte Verpflegung. Da will man wohl im Ziel mehr einnehmen und gibt den Leuten unterwegs nichts und das Jahr für Jahr.
Ich habe da keine Lust mehr drauf und komme nicht mehr hierher...
Und tschüß  
baz   27. Mai 2015



RTF Klein-Karben 10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine sehr gut ausgeschilderte Tour, da kann sich mancher Verein was abschneiden. Die Strassen waren schön, bis auf die Rückführung nach Klein Karben, die Ironman Strecke braucht keiner.
Die parkplatz Situation ist sehr schlecht und könnte vielleicht Organisation vertragen. Aber insgesamt eine schöne Tour.  
CKM   10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit vielen Teilnehmern, die zweite Kontrollstelle kommt sehr früh aber ansonsten alles super und vielen Dank  
Moritz   11. Mai 2015


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wirklich schöne Strecke verdient auch mal perfektes Wetter! Dass bei so vielen Teilnehmern die Bananen irgendwann ausgehen, ist menschlich. Vielen Dank allen Helfern.  
thomas   11. Mai 2015


Bewertete Strecke: 55     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bin das 1.Mal mitgefahren.An der Anmeldung 2 Mädels, die angenervt waren und noch nicht mal guten Morgen sagen konnten. Schade, ich hatte 80km mit dem Auto Anfahrtsweg...
War um 12 zurück, da war das schöne Kuchenbuffet schon ziemlich geplündert.Ansonsten nur Bratwürste. Im 1.Stop sehr nettes Team. Werde nächstes Jahr wieder kommen!  
Motte   11. Mai 2015


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour durch teilweise sehr einsame Gegenden. Leben möchte man da nicht, aber zum Radfahren ist es echt toll.
Die Tour lohnt sich alle Jahre wieder!  
Flaesh   12. Mai 2015


Bewertete Strecke: 153 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Parksituation im Start- Zielbereich war recht chaotisch. Ansonsten super Tour über einsame Straßen und durch kleine Dörfer mit nahezu keinen Ampeln. Da kann man auch über die letzten Kilometer auf der Bundesstraße hinwegsehen. An der letzten Kontrolle war die Verpflegung leider leer, obwohl ich pünktlich um 07:00 Uhr auf der Strecke war und einen Schnitt von über 27 KM/H hatte. Im Ziel lagen 5 unfertige Bratwürste auf dem Grill, obwohl der Andrang groß war. Da würde noch mehr gehen. Ansonsten super Tour, nächstes Jahr sicher wieder !!  
race_holger   12. Mai 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich schöne Strecke durch blühende Rapsfelder. Trotz der durchschnittlichen Höhenmeter ist die Strecke recht anspruchsvoll, da es über weite Strecken immer bergab und berauf geht.  
CarstenSC   14. Mai 2015



RTF Klein-Krotzenburg 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 120 *     Strecke: leicht      
    Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Nach Jahren der Abstinenz (zuletzt 2004) mal wieder hier(her) gefahren. Da wir per Sternfahrt Start+Ziel in Klein-Krotzenburg erreichten, können wir über die Strecke und die Verpflegung an den Kontrollstellen selbst nichts sagen, ebenso nicht über die Duschen. Auch ziemlich spät wurden wir an der Anmeldung freundliche empfangen, der Kuchen war aber schon ziemlich ausgesucht. Im Start-Ziel-Bereich war gegen Mittag schon eine Menge los und dem Glaabsbräu wurde vielfach gern zugesprochen. Das Wetter war ideal zum Radeln und dem Veranstalter sehr zu gönnen, damit sich die Arbeit in Vorbereitung und Durchführung lohnt und zur Wiederholung anspornt.  
evapeter   18. Mai 2015


Bewertete Strecke: 108     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schnelle RTF-Strecke, die etwas unter den zahlreichen Ampeln und der etwas eintönigen Landschaft hin und weg vom Odenwald leidet. Am Ende fährt man gefühlt 10km topfeben und fast geradeaus hin zum Ziel. Alles gut organisiert, an den Kontrollen gute Verpflegung, dazu Malzbier und am Ende nette Atmosphäre im Ziel bei gutem Essen.  
CarstenSC   18. Mai 2015



RTF Klein-Linden 26. April 2015


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke rund um Gießen durch blühende Rapsfelder. Selbst die dunklen Wolken haben gewartet, bis man im Ziel war.
Überaus freundliche Helfer am Start und an den Kontrollen.  
CarstenSC   26. April 2015


Bewertete Strecke: 108 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Startort war schon sehr gut ausgeschildert und es gab reichlich Parkmöglichkeiten. Die Ausschilderung der Tour war vorbildlich. Nette Helfer, nette Strecke, macht weiter so !  
race_holger   29. April 2015



RTF Idstein 14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 105     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour. Einziger Verbesserungsvorschlag die Routen auf den Startkarten. Wenn unterwegs mal Pfeile fehlen, kann man sich nicht helfen, da man nirgends nachschauen kann.  
CKM   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Aus meiner Sicht landschaftlich eine der schönsten Touren und auch recht abwechslungsreich mit schönen Ansteigen, Abfahrten und langen Geraden.
Beschilderung ist OK aber man muss schon aufpassen  
Moritz   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 111 Km.     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die erste "100"er-Tour für mich in dieser Saison war, wie immer in Idstein, ein landschaftliches Highlight. Daran ändert auch die eine oder andere Ortsduchfahrt nichts. Ganz klar, die Strecke ist der Star bei dieser RTF. Aber auch an den netten Helfern, der Verpflegung und der Ausschilderung gibt es nichts zu meckern. Okay, ein paar Schilder mehr wären schön gewesen, aber es war schon in Ordnung. Nächstes Jahr sehr gerne wieder.  
Thomas   15. Juni 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Vielen Dank für die Ausrichtung dieser Tour. Es war alles bestens - Wetter, Strecke, Ausschilderung und Verpflegung. Ich komme nächstes Jahr gerne wieder.  
Euskaltel-Man   15. Juni 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Die Pfeile-Ausschilderung zur Anfahrt war miserabel hoch 10. Unterschiedliche Pfeile mit verschiedenen Farben wechelselten sich ab, die Abzweige-Pfeile waren häufig zu spät, erst nach der Kreuzung oder Kreisel, angebracht.
Auf der 70 Km-Strecke in Eppstein haben sich viele TN verfahren, so auch ich, denn wer rechnet schon damit, dass ein Pfeil in Bodenhöhe angebracht ist, wo doch sonst alle sonstigen Pfeile wenigsten in Augenhöhe befestigt wurden. Ganz schlecht. Häufig waren die Pfeile auf der Strecke zu spät zu sehen, Ankündigungen vor dem Abzweig gab es Keine,und bis kurz vor dem Ziel der 7o-er Strecke gab es drei Tourenteilungen zur 41 Km-Strecke. Sehr verwirrend ingesamt. Fahre hier nie wieder RTF, zumal die Verantwortlichen nicht gerade Kritikfähig und -aufnahmebereit waren. Schade!  
tms   15. Juni 2015



RTF Kronau 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

"Lasst uns nach Schwaben entfliehen!
Es findet sich süße Speise da und alles Gute in Fülle ..."
Wer sich an Goethe hielt und -wie ich- die 100km Luftlinie Anreise an die Badener und die Württemberger Weinstraße auf sich nahm,
wurde mit einer nahezu autofreien Tour durch den idyllischen Kraichgau belohnt.
Auch für Spätstarter (ca. 09.30 Uhr) gab es unterwegs noch Bananen, Zitronenkuchen, Zopf und diverse Müsliriegel, Tee und Wasser.
Einziger Schwachpunkt war die Beschilderung.
Solange Landstraßen befahren wurden, hielten sich die Fälle von Verfranzen noch in Grenzen, zumal die zu durchfahrenden Orte auf der Streckenkarte aufgeführt waren, aber nach der letzten Kontrolle wurden die Radler auf Radwegen vorbei an vielbefahrenen Straßen gemäß den Vorgaben der genehmigenden Behörden ins Ziel gelotst, und da war ein einziger nicht erkannter Pfeil für einen Ortsfremden schon fatal.
Die lt. Bikemap 950 Höhenmeter verteilten sich zum allergrößten Teil auf die zweite Streckenhälfte,
letzter Scharfrichter war ein 12%er in Bruchsal.
95 Teilnehmer, z.T. aus Fulda angereist, befuhren die beiden längeren Strecken.  
#4485   19. Mai 2015



CTF Kronberg 14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 55km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die CTF in Kronberg ist immer wieder ein schönes Erlebnis. Heute war auch das Wetter perfekt. Und die Wildbratwurst im Ziel ist ein Alleinstellungsmerkmal.
Mutig, an einem Sonntag im Juni die Route mitten durchs hochfrequentierte Feldberquartier zu stecken.
Entsprechend gabs einige genervte Wanderer aber Freundlichkeit bei der Begegnung wirkt oft Wunder.
Immer wieder gern  
thomas   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 55     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour bei Kaiserwetter. Die Ausschilderung war perfekt, die Verpflegung und die freundlichen Helfer ebenfalls.
Gut wäre es, wenn an den Kontrollen Wertungskarten für die Sternfahrer - wie mich - erhältlich wären.
Vielen Dank an die Helfer und die tolle Orga!  
Flaesh   15. Juni 2015


Bewertete Strecke: 55     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

Wie letztes Jahr auch eine prima Tour, vielen Dank!  
Paul   15. Juni 2015



RTF Liederbach (RSG) 16. August 2015


Bewertete Strecke: 71 + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Auf Grund des schlechten Wetters waren die Kontrollen ziemlich verwaist. Kopf hoch - nächstes Jahr wird alles besser...  
CarstenSC   16. August 2015


Bewertete Strecke: 114 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Bei Temperaturen von ca. 16-18 Grad und Regen gab es keine Möglichkeit sich aufzuwärmen oder gar sich hinzusetzen. Der Veranstalter hat noch nie für die Fahrer einen guten Service geboten. Veranstalter nicht empfehlenswert.  
comandante1   17. August 2015



RTF Lollar 14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bis auf den Feld oder Radweg hinter Erbenhausen (die schlechte Fahrban mit Schotter,Ästen und Glas ist nicht unbedingt für das Rennrad geeignet) ist das eine sehr schöne schnelle Strecke. 4 Kontrollen auf der 112km-Strecke ist Luxus, auch wenn der Kuchen an der ersten Kontrolle schon alle war. Da war sicher ein sehr hungriges Rudel vor uns.
Die Farbe der Pfeile ist optimal.
 
Thomas F.   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Einige Ausschilderungen waren sehr dürftig ...
Z.B am Anfang Richtung Gießen oder auch bei der überraschenden Radwegführung.
Es hilft auch, wenn Vereine (nicht nur dieser) gelegentlich die Links prüfen. Die HP war vor der Tour nicht lesbar.
Einige Bestätigungspfeile hätten doch sehr beruhigt
Ansonaten nix zu meckern, tolles Wetter, nette Menschen.  
Stift   14. Juni 2015



RTF Ludwigshafen 28. Juni 2015


Bewertete Strecke: 125 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

bin im sternfahrer modus nach ludwigshafen gefahren habe mich ganz gut zurecht gefunden auf der strecke zum ziel musste immer auf die schilder achten in der umgekehrten richtung aber ziel erreicht.
 
selztal biker   28. Juni 2015



RTF Lustadt 22. März 2015


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Selten war ich über eine verpaßte Tourteilung so froh:
das letzte Stück gegen eine steife Brise aus dem Osten kostete genug Körner, so daß ich auf die eigentlich vorgesehene zusätzliche 40km-Schleife gut verzichten konnte.
Weil nach der ersten Kontrolle Pfeile fehlten, ging es vielen so wie mir.
Das sollte beim Lustädter Marathon im September nicht passieren.
An den Kontrollen gab es grüngelbe Bananen und lauwarmen Tee, im Ziel etwa ein Dutzend Kuchen, Stück zu 1 EUR.  
#4485   22. März 2015


Bewertete Strecke: 111 rtf     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Die Ausschilderung war einfach unvollständig. Nachdem wir falsch auf die 70 Strecke geleitet wurden und wir den Fehler bemerkten drehten wir um. An der K1 vorbei gab es nur verdutzte Gesichter. Dann endlich auf der richtige Strecke. Auch hier die Aussuchilderung Lückenhaft. Im Ziel gab es nichts mehr zu Essen obwohl an K2 gemerkt wurde das falsch Ausgeschildert war und doch einige auf der 100 er Runde waren. In Summe sind wir dann dann 130 km gefahren was bei dem Wind gut ein Stunde mehr Zeit beötigt hat. Ob ich dem Verein nochmal einen Besuch abstattete it zur Zeit noch unklar. Der Marathon dieses Jahr sicher nicht. BDR Nummer 13401  
Karsten Kaschta   24. März 2015



M/RTF Lustadt 13. September 2015


Bewertete Strecke: 208     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der erste Marathon, den die Lustadter ausgerichtet haben und sofort ein sehr empfehlenswerte Strecke. Und nicht nur das, die Verpflegung auf der Strecke war super, alles was ein Radsportler braucht oder will. Die Helfer waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Streckenführung war toll, Ausschilderung super.
Da haben die Lustädter wirklich tolle Arbeit geleistet.
Nächstes Jahr steht diese Veranstaltung auf jeden Fall wieder auch meinem Plan.  
Christof Schneider   19. September 2015



RTF Mainaschaff 5. Juli 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die ersten und letzten 15km der RTF sind landschaftlich eher bescheiden, dazu ist da der Autoverkehr stärker. Das sollte allerdings keine Kritik darstellen, irgendwie muss man ja aus/in die Stadt kommen.
Ansonsten landschaftlich sehr schöne Fahrt durch den Spessart mit wenig Verkehr und überdurchschnittlicher Organisation.
Nur die heutige Hitze war kaum zu ertragen.  
CarstenSC   5. Juli 2015



RTF Mainz-Ebersheim 14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das Wetter hatte es wirklich gut gemeint mit dieser hügeligen Tour. Die Anmeldung ging zügig, gegen 8 Uhr war kein großer Andrang, und ein leckeres Kuchenbuffet verführte dazu, nochmal einige Kalorien auf Vorrat zu nehmen.
Ebersheim liegt "oben" im rheinhessischen Hügelland, das macht aus den ersten Kilometern sehr schnelle Kilometer. Aber Obacht, vor allem die zweite Hälfte der Tour hält einiges an Anstiegen bereit, nicht so lange wie im Mittelgebirge, jedoch Flachland ist etwas anderes.
Die Ausschilderung war wirklich gut, nach Abbiegungen gab's immer einen Bestätigungspfeil. Ich habe mich trotzdem verfahren, die Tourteilung 79 / 113 in Bechtheim ist mir entgangen. So kam ich statt über Osthofen etwas länger über Westhofen und Abenheim nach Worms Herrnsheim, wo ich wieder auf die reguläre Strecke traf.
Die Verpflegung an den Kontrollstellen fand ich passend. Außer Bananen und Riegeln gab es auch Käse- und Schmalzbrot, was ich gern in Anspruch nahm.
Im Unterschied zu typischen Mittelgebirgstouren ging die Strecke durch kein einziges Stückchen Wald. Die teils engen Durchfahrten der kleinen Orte erfordern Aufmerksamkeit, waren jedoch schnell passiert und wer mochte, hatte von den Hügeln schöne Ausblicke in die Landschaft. Doch zum Auskosten der touristischen Qualitäten bräuchte man deutlich mehr Zeit.
Der Schlussanstieg von Hahnheim nach Zornheim ist einer der längsten der Strecke, der Rest bis Ebersheim ist dann einfach.
Der leichte Gegenwind auf dem letzten Drittel war nicht störend. Mit meinem Stahlrenner kam ich auf einen 29er Schnitt. Ich kann mir aber vorstellen, das bei anderem Wetter der Wind auf der offenen Strecke ein entscheidender Faktor sein kann.
Bei der Ankunft an der Töngeshalle gab es eine reichhaltige Auswahl zur Stärkung. Die rege Beteiligung ließ um die Mittagszeit die Abstellmöglichkeiten für die Räder knapp werden.
Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Helfer für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der RTF.
Es war eine sehr schöne Tour, nächstes Jahr komme ich gerne wieder.  
Andre   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich eine sehr schöne Tour, besonders das Zellertal ist ein Traum. Wetter war heute perfekt 18° gegen 8:00 bis 26° in den letzten Anstiegen. Verpflegung gut. Beschilderung mit leuchtend roten Pfeilen fast sehr gut. Gravierend schlecht die Auschilderung der Trennung der Strecke zwischen 113km und 79km in Bechtheim. Viele sind falsch auf die 79km Strecke abgebogen, weil die 113km nicht ersichtlich war. Dies war z.t. auch in Vorjahren schon schlecht gelöst. Die angebotenen GPX-Daten entsprachen nicht immer der heutigen geführten Strecke.
Ansonsten alles gut und freundlich und eine recht wellige Strecke mit schönen Flowabschnitten. Meine Empfehlung nicht zu schnell angehen und ein paar Körner für die Schlussrampe in der Mittagshitze bei km 108 aufheben...;-).
Viel Spaß  
Lutz   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

war eine gelungene tour hat alles gepasst ein lob an axel und seine truppe  
neunecker   14. Juni 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das Wetter hatte es wirklich gut gemeint mit dieser hügeligen Tour. Die Anmeldung ging zügig, gegen 8 Uhr war kein großer Andrang, und ein leckeres Kuchenbuffet verführte dazu, nochmal einige Kalorien auf Vorrat zu nehmen.
Ebersheim liegt "oben" im rheinhessischen Hügelland, das macht aus den ersten Kilometern sehr schnelle Kilometer. Aber Obacht, vor allem die zweite Hälfte der Tour hält einiges an Anstiegen bereit, nicht so lange wie im Mittelgebirge, jedoch Flachland ist etwas anderes.
Die Ausschilderung war wirklich gut, nach Abbiegungen gab's immer einen Bestätigungspfeil. Ich habe mich trotzdem verfahren, die Tourteilung 79 / 113 in Bechtheim ist mir entgangen. So kam ich statt über Osthofen etwas länger über Westhofen und Abenheim nach Worms Herrnsheim, wo ich wieder auf die reguläre Strecke traf.
Die Verpflegung an den Kontrollstellen fand ich passend. Außer Bananen und Riegeln gab es auch Käse- und Schmalzbrot, was ich gern in Anspruch nahm.
Im Unterschied zu typischen Mittelgebirgstouren ging die Strecke durch kein einziges Stückchen Wald. Die teils engen Durchfahrten der kleinen Orte erfordern Aufmerksamkeit, waren jedoch schnell passiert und wer mochte, hatte von den Hügeln schöne Ausblicke in die Landschaft. Doch zum Auskosten der touristischen Qualitäten bräuchte man deutlich mehr Zeit.
Der Schlussanstieg von Hahnheim nach Zornheim ist einer der längsten der Strecke, der Rest bis Ebersheim ist dann einfach.
Der leichte Gegenwind auf dem letzten Drittel war nicht störend. Mit meinem Stahlrenner kam ich auf einen 29er Schnitt. Ich kann mir aber vorstellen, das bei anderem Wetter der Wind auf der offenen Strecke ein entscheidender Faktor sein kann.
Bei der Ankunft an der Töngeshalle gab es eine reichhaltige Auswahl zur Stärkung. Die rege Beteiligung ließ um die Mittagszeit die Abstellmöglichkeiten für die Räder knapp werden.
Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Helfer für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der RTF.
Es war eine sehr schöne Tour, nächstes Jahr komme ich gerne wieder.  
Andre   14. Juni 2015



RTF/
CTF Mandern 28. Juni 2015


Bewertete Strecke: RTF 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Strecke, prima Organisation  
K. Scholl   28. Juni 2015



RTF Mölsheim 6. April 2015


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

euere streckenschilder sind teilweise etwas klein dürften grösser sein sonst war alles bei recht kaltem wetter ok  
volker neunecker   6. April 2015


Bewertete Strecke: 101 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Tourenbewertung "Durchschnittlich" gab ich nur aus Respekt zu den netten Helfern, die an diesem kalten (2°-9° bei kühlem Nord-Westwind)Ostermontag ihre Freizeit opferten. Danke!!! Die Ausschilderung war schon besser als früher, aber immer noch sehr mager. Wenn man nur ein Schild erst an Kreuzungen - oder gar nicht wie schon gleich am Start (Rechts oder Links ???), an der Brücke über die B9 in Guntersblum und an der T-Kreuzung Seebachstrasse/Osthofener Strasse in Rhein-Dürkheim hängt - ohne Vorankündigung oder Tourenbestätigung nach dem Abzweig ist verfahren vorprogrammiert. Aber diese Art der Ausschilderung scheint dort normal zu sein und die Teilnehmer akzeptieren dies mit ihrer beneidenswerten Rheinhessischen und Pfälzer Gelassenheit. Über den Rhein Richtung Frankreich gehen die Uhren halt anders, was ein netter Wesenszug ist!!! Die ersten 58 Km bis zum K2 in Uelversheim waren gespickt mit 5% bis 8.5%er (nur ein ca. 300 Meter langer 11 %er in der Ortsausfahrt von Schwabsburg)und einem kalten Nord-West-Gegenwind über die Baumfreien Hügel. Zurück ging es dann flach am Rheindamm entlang bis nach dem K3 in Osthofen nochmals knapp 200 HM zum Ziel in Mölsheim zu erklimmen waren. Dort gab es in dem nüchternen Ambiente der Eintrachthalle halbe belegte Brötchen, warme Würstchen + eine Kuchentheke plus der Standardgetränke.  
JR   7. April 2015



RTF Koblenz (TV Mülheim-Kärlich) 19. April 2015


Bewertete Strecke: 114     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese Streckenwahl war einfach perfekt!
Vier ordentliche Anstiege, lang, aber nicht zu steil, außerhalb des Moseltals fast kein mot. Verkehr, tolle Panoramaabfahrten, auch für Spätstarter (09.30 Uhr) noch Getränke, Bananen, Energieriegel und Waffeln an den Kontrollen-was will man mehr?
Die Anfahrt aus dem Frankfurter Raum lohnt sich!  
#4485   19. April 2015


Bewertete Strecke:          
         
         

Nachtrag:
jeder Teilnehmer bekam bei der Anmeldung eine Tasche mit Trinkflasche, Tour 03/2015, Wasserfläschchen, Früchteteepackung, Duschgel und After Shave.
Da kann man über 4 EUR Startgebühr wirklich nicht meckern.
Die Strecke hat lt. Veranstalterauskunft 1.140 Höhenmeter, die Angabe bei http://www.gpsies.com/map.do?fileId=qjxtybaakxieetwy&referrer=trackList
ist fehlerhaft, weil "die Strecke in GPSies am Computer erfasst wurde und dabei leichte Ungenauigkeiten des Datenpunktes neben der Straße sich zu größeren Differenzen summieren."  
#4485   22. April 2015



CTF Mülheim-Kärlich 22. März 2015


Bewertete Strecke:          
         
         

 
  22. März 2015


Bewertete Strecke:          
         
         

 
  22. März 2015



M/RTF Neu-Anspach 4. Juni 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

immer wieder eine schöne Tour.
gehört zwar nicht zu den leichten Touren ist aber immer empfehlenswert.  
gg   5. Juni 2015


Bewertete Strecke: 145     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr empfehlenswerte Tour durch den Taunus mit einigen Höhenmetern und viel schöner Natur. Allerdings wird auf brutalo Anstiege verzichtet, so dass die Strecke flüssig zu fahren ist.
Die Verpflegung ist eigentlich sehr gut, abgewertet habe ich, weil am 3. Kontrollpunkt es kein Wasser mehr gab. Den hätte ich sowieso fast überfahren, weil ich aus der Ferne eine Gruppe des RSC Edelweiß Ffm am Dorfrand gesehen hatte. Die belagerten aber nur den dortigen Friedhof, um Wasser zu tanken.  
CarstenSC   5. Juni 2015


Bewertete Strecke: 150km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne Tour über die Höhen des Taunus und bis an die Lahn. Dem zu erwartenden Ansturm auf die Kontrollstellen war man trotz Getränkesponsors nicht umfassend Herr geworden. In L.E. gabs dann aber genug von allem;o) Nächstes Jahr gerne wieder  
thomas   6. Juni 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gerne wieder war schön.  
CKM   7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder zu empfehlen. Bis auf die Ausschilderung, die teilweise zu sparsam ist und man dann 3 oder 4 Kilometer fährt, bis dann (hoffentlich) doch wieder ein Schild kommt. Im Vergleich zu anderen RTFs empfinde ich die Strecke aufgrund der reichlichen Höhenmeter als schwer.
Vielen Dank an alle Helfer auf der Strecke.  
Flaesh   8. Juni 2015



RTF Neu-Isenburg 12. Juli 2015


Bewertete Strecke:         Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: schön          

Bei voller Sonne war der längere Odenwaldabschnitt recht schwer. Leider waren recht viele Motorradfahrer auf ca der Hälfte der Strecke unterwegs. Ungünstigerweise gab es in Bad König eine Cabrio-Oldtimer-Veranstaltung, die sich ebenfalls neg. bemerkbar machte.
Sehr freundliche Leute am Kontrollpunkt.  
hermy   12. Juli 2015


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Lanschaftlich extrem schöne Tour mit sehr guter Ausschilderung.
Ingesamt ordentlich anstregend insb. da es am Ende noch mal wellig wird.  
Moritz   12. Juli 2015


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne Tour mit optimiertem, verkehrsärmerem Routing. Die Kontrollpunkte waren gut postiert und freundlich besetzt. Die Anstiege (3 x ca. 150hm) allesamt selbst bei ordentlichen Temperaturen gut machbar. Respekt und Danke an die Helfer.  
thomas   13. Juli 2015


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Gegenwind auf den letzten 30 km wäre nicht unbedingt nötig gewesen. Sehr schöne Tour, Ausschilderung perfekt.  
Hans   13. Juli 2015



RTF Neuwied 7. März 2015


Bewertete Strecke: 105     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schöne Tour bei schönem Wetter, was will man mehr zur Saisoneröffnung. Bei dem Aufhängen der Schilder war man sehr sparsam :-(  
Winfried   8. März 2015


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
        Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schoene tour durchs wiedtal bei gutem wetter dank an den veranstalter  
juergen loth rsc gruenberg   12. März 2015



RTF Niederauerbach 8. März 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

seht schoene landschaftliche tour bei bestem wetter im wiedtal. danke an den veranstalter  
juergen loth rsc gruenberg   9. März 2015



RTF Niederdorfelden 15. März 2015


Bewertete Strecke: 100km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ausschilderung wirklich auf magerem Niveau. Zu wenige Schilder und oft zu spät vor Abzweigen. Die 115er Strecke hat meiner Zählung nach nur knapp 100km. Sonst aber ein schönes Event. Schade für der Verein, dass das Wetter am Start nicht gut war.  
thomas   15. März 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Es fing leider mit Regen an, aber dafür kann der Verein natürlich nichts. Die 75er Strecke, die im Ziel dann nur 63 Kilometer auf dem Tacho zeigte war leicht hügelig und für die frühe Jahreszeit zum Einrollen perfekt. Das ein oder andere Schild mehr hätte sicherlich nicht geschadet, insbesondere die erste Tourteilung war erst zu erkennen, als man schon vorbei war. Ansonsten alles gut. Auf die Verpflegung im Zielbereich hatte ich mich schon sehr gefreut. Hier wurde in der Vergangenheit immer der Grill angefeuert und die wahrscheinlich leckersten Bratwürste im Rhein-Main-Gebiet zubereitet. Wegen des schlechten Wetters war das 2015 anders, aber trotzdem gut. Neben der klassischen Kuchentheke sehr leckerer Fleischkäse und Gulaschsuppe :-) Wir sehen uns bei der Herbsttour...  
race_holger   15. März 2015


Bewertete Strecke: 63 angegeben 75 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöen Tour auch wenn wie jedes Jahr deutlich kürzer als angegeben
als Wunsch hätte ich Äpfel und Kekse bei der ersten Station  
Moritz   16. März 2015


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour zum einrollen, bis auf die erste Streckenteilung alles ok. Sehr nette Helfer bei der Tour. Parkplatzmöglichkeit etwas mau.  
Tr   17. März 2015



RTF Niederdorfelden 4. Oktober 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
#4485   4. Oktober 2015



RTF Nieder-Erlenbach 7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es wäre wünschenswert die Pfeile zum Abbiegen vor die Kreuzung zu hängen, als dahinter oder auf die andere Strassenseite. Die Verpflegungen waren denkbar schlecht verteilt.  
CKM   7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 68     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Vielen Dank an die Helfer,
war heute sehr viel los und die Etappe bis zum ersten Stopp nach 20 km war nicht so schön. Danach aber sehr schön und wellig.
Sehr schnelle Fahrt möglich  
Moritz   7. Juni 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eine durchschnittliche Tour, ohne besondere Vorkommnisse. Es war alles problemlos organisiert, die Ausschilderung sowie die Verpflegung fand ich okay. Landschaftlich war es überwiegend schön, die Rückfahrt von Karben nach Nieder-Erlenbach könnte man aber sicher angenehmer gestalten.
Die frühen Kontrollen kann ich auch nicht nachvollziehen. Das sollte man anders verteilen.  
Thomas   8. Juni 2015


Bewertete Strecke: 156 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die gute und altbekannte Tour, immer wieder schön zu fahren. Diesel mal kam ich auch in den Genuss einer abwechslungsreicheren Verpflegung (verschiedene Riegel, TUCs, Bananen). Die häufig kritisierte Streckenführung auf den letzten Kilometern ab Karben könnte man sicher verbessern, indem man ab Ilbenstadt über N-Wöllstadt auf die Ironman-Strecke über Rodheim und Petterweil fährt. Vielen Dank an alle, ich komme gerne wieder.  
Flaesh   8. Juni 2015



CTF Nieder-Wöllstadt 19. Juli 2015


Bewertete Strecke: CTF 32     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Da hatten die Fahrer extremes Wetterglück. Pünktlich um ca. 8 Uhr hörten die Wetterkapriolen auf und man konnte ohne Dusche von oben radeln.
Die Strecke war natürlich noch nass und einige Pfützen zu um- oder durchfahren. Ist aber für ein MTB nicht so schlimm.
Lobenswert: der spontane Ersatz der weggewaschenen Richtungspfeile durch RTF-Beschilderung im Wald !
Danke an die netten Helfer an Start, Kontrollen und Ziel !  
michl (stift)   19. Juli 2015


Bewertete Strecke: 55km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

Aus den Obst- und Getreidefeldern der Wetterau in den Taunus und zurück. Landschaftlich schön angelegte Tour. Tolle Wege im Wintersteinrevier und gut postierte Kontrollen. Edelweiß blühe!  
thomas   19. Juli 2015



CTF Ober-Mörlen 12. April 2015


Bewertete Strecke: 52     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

Die Verpflegungsstationen haben ein wahres Feuerwerk abgebrannt. Leckeres Obst, Kuchen, Kekse süss und salzig. Der Höhepunkt ein kleiner runder Keks mit Nutella und einer Scheibe Banane oben drauf, lecker.
Das Wetter hat die Mühen des Veranstalters noch belohnt und sich zum Ende warm und sonnig gezeigt.
Ein schöner Sonntag mit einer schönen Tour, was will man mehr.
Vielen Dank  
Enzo   12. April 2015


Bewertete Strecke: 52     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie schon letztes Jahr eine sehr feine Veranstaltung!  
Paul   13. April 2015



RTF Ober-Mörlen 30. August 2015


Bewertete Strecke: rtf 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF zeigt anschaulich, daß man einen hohen Anteil der Strecke auch abseits von Straßen durchführen kann. Das ermöglicht den Nicht-Tempobolzern ein entspanntes Fahren und schöne Blicke in die Natur ! - Weiter so.
Lob und Dank den freundlichen Helfern.  
michl (stift)   30. August 2015


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Prima Strecke, nur ein paar Km auf Bundesstraßen haben mir nicht so gefallen (sind aber wohl unvermeidbar). Ober Mörlen ist einfach eine Bank für gute Veranstaltungen, schade, dass nicht mehr Teilnehmer den Weg dahin finden.  
Paul   30. August 2015


Bewertete Strecke: 151     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Da gibt es nichts zu meckern. Verpflegung, Ausschilderung, Strecke, alles einwandfrei. Super gemacht !
Und vielen Dank noch mal an die beiden Helfer, die mich "gerettet" haben.
Nächstes Jahr gerne wieder.  
Thomas   31. August 2015


Bewertete Strecke: 113 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Tour, perfekt organisiert. Liebevolle Streckenplanung, oft über kleine geteerte Landwirtschaftswege. Verpflegung gab es reichlich, die Melonen an jeder Kontrolle waren bei dem hochsommerlichen Wetter sehr willkommen. Auch die Verpflegung im Ziel war perfekt, zu sehr günstigen Preisen. Toll, weiter so!  
Flaesh   31. August 2015



RTF Oberstedten 27. September 2015


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine gut beschilderte und organisierte Tour. Aber ganz ehrlich sich Sonntags bei gutem Wetter auf die Taunusrunde zu machen ist die vom Verkehr die Hölle. Leider gab es bei den doch niedrigen Temperaturen an keiner Kontrolle was warmes zu trinken.  
CKM   27. September 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine gut beschilderte und organisierte Tour. Aber ganz ehrlich wer sich Sonntags bei gutem Wetter auf die Taunusrunde macht kann schon mit Verkehr rechnen, alternativ geht das natürlich auch Nachts und /oder unter der Woche . Dann halt ohne Ausschilderung und Verpflegung und wenig Verkehr .. mich hat es nicht gestört ganz im Gegenteil die Stecke durch den Wald bis zum BW Depot war bestens gewählt. Insgasamt super organisiert und Ausgeschildert , Danke für die schöne Tour  
Eric Langbecker   27. September 2015


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bei freundlichem Wetter war das ein schöner RTF Tag. Was an Kontrolle 1 am BW Depot aufgefahren wurde (z.B. Bananenshake - auch laktosefrei!!) ist schon außerordentlich. Sehr schöne Strecke! Danke den Helfern.  
thomas   28. September 2015


Bewertete Strecke: 107     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle und anspruchsvolle Tour! Die Verpflegung war an allen Stationen überreichlich und ´weit überduchschnittlich.
Zum Schluß über den Sandplacken bei reichlich Sonntagsverkehr ist natürlich weniger schön. Warum probiert ihr nicht mal den geteerten Waldweg von Schmitten zur Hegewiese (kurz unterhalb des Sandplackens), der für den Autoverkehr gesperrt ist? Viele Radler würden es euch danken.
Klasse Organisation und nette Helfer an der Strecke. Bis nächstes Jahr!  
Flaesh   28. September 2015


Bewertete Strecke: 105     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Sehr schöne Tour, es lohnt sich wirklich die 100km zu fahren auch wenn man ordentlich Höhenmeter macht.
Verpflegung wie jedes Jahr absolute Spitze.
 
Moritz   28. September 2015


Bewertete Strecke: 107 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Ausschilderung und sehr gute Verpflegung! Das habe ich dieses Jahr auch schon deutlich anders gesehen.  
Christian   29. September 2015



CTF Oberstedten 18. Oktober 2015


Bewertete Strecke: 59km ctf     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

herzlichen dank an alle helfer  
loth juergen rsc gruenberg   18. Oktober 2015


Bewertete Strecke: 59     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Strecke. Bis nächstes Jahr!  
Thomas   18. Oktober 2015



M/RTF Obertshausen 30. August 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine gut organisierte Veranstaltung. Angesichts der Hitze (über 30 Grad) war es sehr erfreulich, dass die Anstiege nie zu steil waren und zumeist durch schattige Wälder führten. Herzlichen Dank an die freundlichen Helfer und die netten Führungsfahrer.  
Sven   1. September 2015



M/RTF Ochtendung 1. Mai 2015


Bewertete Strecke: 205 Kilometer     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bei dieser Tour stimmt einfach alles. Auf verkehrsarmen Straßen fährt man bei guter Ausschilderung und bester Verpflegung durch Eifel und Hunsrück. Die Anstiege sind teilweise lange, aber nie extrem steil. Ich hoffe, diese Tour bleibt noch lange Bestandteil des RMCD. Meiner Meinung nach einer der schönsten Radmarathons in Deutschland !!!  
race_holger   2. Mai 2015



M/
RTF Oppershofen 25. Mai 2015


Bewertete Strecke: 153km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Klasse Tour, gut gewählte Strecke, wenig Verkehr, super Verpflegung, nette Leute.
Was will man mehr  
Winfried   25. Mai 2015


Bewertete Strecke: 102     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sicherlich eine der besten Touren rund um Frankfurt.
Sehr schöne Strecke, freundliche Helfer und viele Fahrer unterwegs.  
Moritz   25. Mai 2015


Bewertete Strecke: Marathon 200km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Trotz ca.900 Startern war in der Zeit als ich an den Kontrollen war immer genug Essen und Trinken da, das von den Helfern offensichtlich mit Spaß zubereitet wurde.  
Thomas F.   25. Mai 2015


Bewertete Strecke: 42 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Martina   26. Mai 2015


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Gut organisiert, eine wunderschöne Strecke und fast keinen Autos begegnet. Dazu gabs noch nette und freundliche Helfer! Hier kommen wir wieder!
Haben uns sehr wohl gefühlt!  
Patrick   27. Mai 2015


Bewertete Strecke: 105     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Alle Jahre wieder eine tolle Veranstaltung. Immer super organisiert, immer genug zu Essen, und eine schöne, verkehrsarme Strecke. Vielen Dank an alle Helfer!  
Flaesh   29. Mai 2015



M/RTF Polch 2. August 2015


Bewertete Strecke: 156km     Strecke: schwer     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

sehr schlechte ausschilderung 3,50 weizenbier ,ist ja in der kneipe billiger.  
loth juergen rsc gruenberg   3. August 2015



RTF Rai-Breitenbach 21. Juni 2015


Bewertete Strecke: 80     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

Das war wohl eine der seltsamsten RTFs die ich je gefahren bin. Ich hatte sie mir wegen der für mich günstigen Anfahrt ausgesucht, war aber zum ersten mal dort.
Und es wird wohl auch das letzte mal gewesen sein. Obwohl die Strecke recht schön war, bis auf einige Ortsdurchfahrten, und auch über die Verpflegung kann man nicht meckern, sowohl an Start und Ziel als auch unterwegs.
Aber ich habe noch nie eine derart chaotische Ausschilderung erlebt. Kaum ein Abzweig, an dem nicht auch andere Radler ratlos vor den Schildern standen. Schade, dass man hier nichts anhängen kann, ansonsten hätte ich die Beispiele gerne mal gezeigt. Teilweise 2 Schilder gleichzeitig in verschiedene Richtungen, oder die Schilder um Pfosten herum gewickelt, unterschiedliche Farben und Formen, etc...... Ich habe es auch noch nie erlebt, dass sich Teilnehmer auf einer Strecke entgegen kommen !! Hier schon.
Das Ende vom Lied war, dass ich auf einmal im Ziel war ohne zu wissen, warum und wo ich falsch gefahren bin. So sind aus den geplanten 113 Km. leider nur 80 geworden. Schade, diese RTF hätte besseres verdient. Aber jetzt wundert es mich nicht mehr, dass nur ein paar handvoll Teilnehmer dort waren  
Thomas   22. Juni 2015



RTF/CTF Rockenberg 9. August 2015


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
         
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Einfach klasse, die beste RTF die ich seit langem gefahren bin. Perfekt beschildert, die Wirtschaftswege super befahrbar und beschildert. 1 mit Sternchen  
CKM   9. August 2015


Bewertete Strecke: CTF 61 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Zu dem Problem mit den schlecht zu erkennenden Richtungspfeilen – die waren wohl teilweise schon eine Woche vor der CTF gestreut worden und dann kurz danach vom Regen abgewaschen – sag ich jetzt mal nichts, das Thema wurde an allen Kontrollstellen rege diskutiert und der eine oder andere Fahrer wird sich hier auch sicherlich noch dazu äußern. Ich nehme mit Humor, dass man manchmal wirklich suchen musste, was vorher vielleicht mal ein Richtungspfeil gewesen ist. Und schließlich geht es ja um Mountainbiken in schöner Umgebung, und nicht darum, möglichst schnell die Strecke abzubrettern. Nur ein Punkt noch dazu: Es wird sicherlich auch viel helfen, die Pfeile nicht direkt auf die Piste zu streuen, wo sie dann nach und nach von den Reifen der Bikes unkenntlich gemacht werden, sondern mehr am Rand. Ansonsten eine sehr gelungene CTF bei idealem Wetter; trocken und nicht zu heiß; schöne und abwechslungsreiche Streckenführung; nette Leute an den Kontrollstelle. Ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein!  
Seppel   9. August 2015


Bewertete Strecke: 77km RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr gut markiert, nette Leute im Stop.Freue mich auf 2016!  
Motte   9. August 2015


Bewertete Strecke: 115 km RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Leicht zu fahrende Strecke, sehr gute Ausschilderung und recht ordentliche Verpflegung - eigentlich gibt es nichts zu meckern.

Aber ein Harr findet sich bekanntlich in jeder Suppe - wäre gerne die 150iger Runde gefahren. Aber auf Grund des beständigen Gegenwinds im ersten Abschnitt etwas spät beim 3. Kontrollpunkt angekommen. In Espa war dann letzter Schluss mit 11:30 h angegeben. Das war einfach nicht zu schaffen...  
CarstenSC   9. August 2015


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Da kann man nicht meckern. Eine klasse RTF, das hat echt Spaß gemacht. Vor allen Dingen, weil die große Runde zweimal an der leckeren Fleischwurst vorbei geführt hat ;))
Danke an Alle Rockenberger, nächstes Jahr gerne wieder !  
Thomas   10. August 2015



M/RTF Rockenhausen 23. Mai 2015


Bewertete Strecke: 71 RTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Als Alternative zu Bimbach wählten wir diese RTF. Am Vorabend angereist, konnten wir morgens gemütlich an den Start gehen. Die Anmeldung verlief unproblematisch und rasch. Unterwegs sahen wir eine sehr gute Ausschilderung, wobei wir zunächst nicht dachten, dass die relativ kleinen Schilder gut zu sehen wären. Die Streckenführung fanden wir gut, das "Geläuf" war gut zu fahren. Die 2 Kontrollen waren gut über die Distanz verteilt. Allerdings war die Verpflegung mehr als dürftig. Die Meinung der Marathonis dazu würde uns interessieren ... Die Verpflegung im Zielbereich beschränkten wir auf 2 Stück Kuchen, können also über das weitere Angebot keine Angaben machen; die Duschen nahmen wir nicht in Anspruch.
Den "Wechsel" von Bimbach zu Rockenhausen haben wir nicht bereut.  
evapeter   23. Mai 2015


Bewertete Strecke: Nachtrag          
         
         

Nachtrag zu den Strecken:
Nach der 1. Kontrolle und 1. Tourteilung befanden wir uns auf der 71er Strecke. Nach Plan und Ausschreibung sollte eine 2. Tourteilung für die 40 km-Strecke erfolgen. Dies erfolgte aber nicht und wir waren der Ansicht, eine entsprechendes Schild übersehen zu haben. Dies war nicht der Fall, man hatte weder ein Schild noch die Ausschilderung angebracht, weil: Im Ziel erklärte man uns, dass in den letzten 2 Jahren niemand diese kleine Tour gefahren sei, deshalb habe man sich die Ausschilderung gespart. Wenn diese Strecke praktisch nicht mehr angeboten wird, dann sollte sie auch aus der Ausschreibung, der Marschtabelle und Ausschilderung gestrichen werden. Aber so sang- und klanglos "sterben lassen"?? Alles andere sorgt für Verwirrung und unnötige Reklamationen an Start+Ziel. Und zwingt so manche TeilnehmerInnen ungewollt auf eine größere Strecke.  
evapeter   24. Mai 2015



RTF Roding-Mitterdorf 7. Juni 2015


Bewertete Strecke: Tour 1 155 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein Juwel im RTF-Angebot!
Veranstaltet von einem jungen, motivierten Team.
 
Heinz S.   9. Juni 2015



RTF Rödermark-Urberach (VC Frankfurt) 12. April 2015


Bewertete Strecke: 82000 m     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

An einigen Strecken (vor Dietzenbach bzw. vor Dieburg, vor Klein-Zimmern) gab es parallel Radwege, deren Belag deutlich besser ist, als die ausgeschilderte Straße. Anregung: Hier könnten die Radwege beschildert werden.
Viele sind zunächst an K1 vorbeigefahren, da die Beschilderung sehr mißverständlich war.
Insgesamt eine ehr flache Strecke, da ist das Fehlen von Landschaft logisch. Aber richtig für den Frühling zum Einrollen.
Hervorzuheben ist die tolle Freundlichkeit der Helfer. Vielen Dank !  
Stift   12. April 2015


Bewertete Strecke: 75km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
thomas   12. April 2015


Bewertete Strecke: 82 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Gewohnt gute Qualität bei der Hansen-RTF.
Top Verpflegung an den Kontrollstellen!
Gute Ausschilderung bis auf Konrollpunkt 1 (es war etwas zweideutig zu verstehen, da gebe ich meinem Vorredner vollkommen recht).
Landschaftlich teilweise etwas öde aufgrund der Umgehungsstraßen, aber lieber so, als ständig auf die rote Ampel zu starren.
Insgesamt aber eine gute Veranstaltung.  
Luftpumpe   12. April 2015


Bewertete Strecke: 80     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie jedes Jahr eine sehr schöne Tour insb. wenn man auf die Schleife beim Sponsor verzichtet und vom Start gleich nach Offenthal auf die Strecke fährt.
Insgesamt sehr viele Fahrer unterwegs bei schönen Wetter.
Zwei schöne Anstiege um auf HHm zu kommen  
Moritz   13. April 2015


Bewertete Strecke: 82 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Hansen-RTF bei schönem Wetter ist immer ein Genuß. Alles bestens organisiert. Herzlichen Dank an die freundlichen Helfer.  
TOM   13. April 2015



M/RTF Rödermark (VC) 2. August 2015


Bewertete Strecke: 155 Km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eigentlich eine Top-RTF. Verpflegung unterwegs zwar nicht der Knaller, aber absolut okay, die Ausschilderung sehr gut (klar,ein paar Schilder mehr wären immer schön), freundliche und engagierte Helfer (Dank an Alle), die Strecke ein Traum, landschaftlich kaum zu toppen. Dazu gute Mischung zwischen Tempo-Abschnitten und langen, knackigen Anstiegen.
Also alles gut, wenn da nicht dieser böse Sturz auf einer Abfahrt gewesen wäre. Eigentlich ein gut zu befahrener Landschaftsweg, aber steil bergab und dazu Schotter auf der Straße. Ein verhängnisvoller Mix. Ich hoffe, mein Halstuch hat die "Lage" etwas gemindert und vor allen Dingen, dass es schlimmer ausgesehen hat, als es letztendlich war. Wir kennen uns nicht, aber vielleicht liest du das hier ja irgendwann mal in den nächsten Tagen oder Wochen. Ich wünsche dir alles, alles Gute und dass du schnell wieder auf die Beine kommst.  
Thomas   2. August 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schöne Tour,durch unbekannte Odenwald Orte.
Anstieg nach Neunkirchen ganz schön heftig  
gg   2. August 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Man kann es den Fahreren auch verleiden. Ich kann nicht verstehen, warum man die stelsten Anstiege im Odenwald raussucht.....
Die Wirtschaftswege ohne jegliche Ausschilderung, brauch mit dem RR kein Mensch. Schlechter Asphalt Schotter etc.
An vielen Kreuzungen hat definitiv ein Schild gefehlt.
Ich weiß nicht ob ich mir das nochmal antun würde. Mal absehen, daß ich heute morgen gleich mal unfreundlich zum bezahlen empfangen wurde :-(
 
CKM   2. August 2015


Bewertete Strecke: 81     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Odenwaldtour. Finde die Tour besser als die Rodheim Taunusrunde. Sehr wenig Verkehr tolle Landschaft.  
Tr   2. August 2015


Bewertete Strecke: 158     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tour führt durch landschaftlich sehr schöne Gegenden des Odenwalds - insgesamt sehr zu empfehlen.
Allerdings gibt es doch einige uneinheitliche Gegebenheiten. Die Helfer waren durchweg sehr freundlich, die Kontrollen zunächst aber mager bestückt. Das änderte sich später - bei den letzten drei Kontrollen gab es ein gutes Angebot an Snacks. Dazu hätten die Ladenschlusszeiten doch etwas verlängert werden können. Da die Strecke wirklich schwer war, kamen viele Fahrer erst nach Kontrollschluss bei den letzten Kontrollen an. Die Helfer waren zwar am packen, aber stellten noch reichlich zur Verfügung.
Die Strecke selbst war bis nach Eberbach eigentlich flott zu fahren, die steilen Anstiege kamen erst zum Schluss. Die Strecke zwischen Unter-Ostern und Reichelsheim kann man getrost streichen. Die ist für Montainbiker wohl eher geeignet, mit dem Rennrad macht das keinen Sinn.  
CarstenSC   2. August 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schöne neue Tour durch den Odenwald. Die Versorgung steigerte sich von Kontrolle zu Kontrolle. (wer braucht auch schon bei der 1. Kontrolle vollverpflegung;-) Die Wege waren gut gewählt und auch die Ausschilderung war ausreichend, alle die hier meckern, haben wahrscheinlich noch nie selbst ausgeschildert!
Danke an den Veranstalter und alle Helfer, es hat Spaß gemacht :-))  
WO   2. August 2015


Bewertete Strecke: 120er     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bin die 120er gefahren Strecke War super ausgeschildert,kleine Wege weg vom Verkehr moderate Steigung, hat richtig Spaß gemacht. Danke weiter so !  
E&I   2. August 2015


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Größtenteils sehr schöne Tour durch den Odenwald.
Vor allem am K in Habitzheim war die Verpflegung sehr gut, Wassermelonen, Rosinenbrot mit selbst gemachter Marmelade.
Auch wenn die Straßenbeläge nicht überall glaseben waren, dann muß man halt entsprechend fahren.
Danke an alle freundlichen Helfer, egal ob an den Ks oder im Start-/Zielbereich.  
JürgenM   2. August 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Vielen Dank an den Verein für die tolle Strecke im Odenwald. Viele Ecken kannte ich noch nicht. Die Anstiege haben sich härter angefühlt als sonst, vermutlich durch Trainingszustand und Hitze zu erklären.

Die Strecke war für erfahrene Fahrer, an machen Stellen auf den Wirtschaftswegen hat mir der Hinweis auf "gefährliche Abfahrt" gefehlt, nach mehreren Stunden bei diesem Wetter fahrt lässt die Aufmerksamkeit deutlich nach und eine Steile Abfahrt mit Schotter in der Kurve ist dann ganz schon gefährlich.

Eigentlich über 3000 HM und nicht 2650 HM wie in der Ausschreibung, oder?  
Alex B.   3. August 2015


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die 155km Strecke war sehr schön, bis auf den zähen Rückweg über elendige, lange, gerade Straßen.
Die Beschilderung war sparsam, zum Teil nur die Vorankündigung, an der eigentlichen Abbiegestelle kein Schild und dann wieder die Bestätigung.
Wirklich mau fand ich die Verpflegung, insbesondere bei den ersten Kontrollen, das wurde erst an der letzten Kontrolle besser, wo es auch mal ein Brot und Rosinenkuchen gab.
Ich denke da ist noch Verbesserungspotential drin.  
Michael   9. August 2015



RTF Rüsselsheim 19. April 2015


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour, allerdings die Ausschilderung mehr als mäßig. Die Pfeile fast nicht sichtbar und teilweise sehr sinnfrei. Daran könnte man arbeiten.
 
CKM   19. April 2015


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wie immer läßt es sich sehr schnell fahren
ich finde die Landschaft auch ganz schön auch wenn die flachen Felder natürlich viel Wind erlauben
Einzig am morgen die Anmeldung war völlig überlasstet  
Moritz   20. April 2015


Bewertete Strecke: 80     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Für die kühlen Morgentemperaturen und den auf der Strecke teilweise kräftigen Wind kann keiner. Aber für die Schilder und Ausschilderung. Die Schilder sind von der Farbe her sehr blass und haben keine Signalkraft. Auch könnten es einige Schilder mehr sein, und an der Ausschilderung an sich könnte auch noch einiges verbessert werden. Dann wäre das Verfahren in der Nähe von Braunshardt vermieden worden (so wie uns erging es vielen anderen Teilnehmern). Die Bewältigung der Unterführung - dann auf der richtigen Strecke - war auch recht tricki ... Im Großen und Ganzen war die Tour gerade richtig zum Einrollen.  
evapeter   20. April 2015


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Mann   21. April 2015


Bewertete Strecke: 80     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schlecht     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Industrie-Park und Straßen Besichtigungs Tour  
Isolde   21. April 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Anmeldung verlief reibungslos und man wurde auch rechtzeitig auf die Strecke gelassen. Insgesamt sehr flache Tour mit einer einzigen erwähnenswerten Steigung von Seeheim Jugenheim bis kurz vor Auerbach. Sehr freundliche Helfer. Die Ausschilderung war allerdings wirklich nicht besonders gut. In welche Richtung der helle neongelbe Pfeil zeigt war erst zu erkennen, als man schon auf der Kreuzung war. Normalerweise gehört 100 Meter vor der Kreuzung schon ein Pfeil aufgehängt. Ansonsten nette Tour, alle Jahre wieder :-)  
race_holger   21. April 2015


Bewertete Strecke: 120 +11     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Man kann eben nicht alles haben. Die RTF ist für diejenigen ideal, die Tempo bolzen wollen - am besten in der Gruppe. Das Streckenprofil ist dafür gut geeignet, ebenfalls der schnelle Anstieg bei Seeheim-Jugenheim. Da hat man kaum Zeit die Umgebung zu bewundern. Wer wert auf abwechslungsreiche Landschaft legt, wird eher enttäuscht.
Aber die Schilder sind wirklich völlig unaufällig.  
CarstenSC   26. April 2015



RTF Rüsselsheim 31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Das war krankheitsbedingt meine erste RTF nach über 1,5 Jahren und alleine wieder fahren zu können hat schon Spaß gemacht. Vor allen Dingen weil auch das Wetter mitgespielt hat. Danke natürlich an alle freundlichen Helfer an Start und Ziel und unterwegs. Die Ausschilderung war okay, ebenso die Verpflegung. Die Strecke war allerdings eher langweilig, nicht sehr anspruchsvoll weil flach und mit vielen Ortsdurchfahrten,incl. Ampeln, auch nicht schön zu fahren. Vielleicht war das auf den langen Strecken ja anders (?). Insgesamt für mich kein schlechter Start in die Saison, ob ich diese Strecke nächstes Jahr aber noch mal fahre, glaube ich eher nicht.  
Thomas   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 82     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
  31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die "Retropedal" war die Gelengenheit, mit dem alten Stahlrad von 1982 und 10-Gang-Schaltung an den Start der 152 km-Tour zu gehen. Das Wetter war trocken und nicht ganz so warm wie noch Tage zuvor angekündigt. Die ersten paar Kilometer für die "Retros" folgten Waldwegen, dann ging es auf der RTF-Strecke weiter, zunächst flach und schnell auf glattem Straßenbelag. Die Ausschilderung war sehr gut, und das war auch nötig, denn rings um Darmstadt musste sehr häufig Abbiegungen gefolgt werden. Der Abschnitt im Stadgebiet war nicht so angenehm, viele Ampeln, Betonpflaster, Straßenbahnschienen. Aber kaum lag die Stadt hinter mir, wurde die Strecke von Kilometer zu Kilometer besser, der Autoverkehr spärlich und der Blick schweifte immer wieder in die Landschaft. Der Otzberg, mit seiner Burg schon von weitem zu sehen, kündigte die Berge des Odenwaldes an. Die zunächst noch moderaten Steigungen sollten bald heftiger werden und die gewonnenen Höhenmeter gingen immer mal wieder verloren. Zudem frischte der Gegenwind aus Südwest auf. Ab Laudenau kam ich dann mit der geringen Übersetzungsbandbreite, die mich bergauf oft in den Wiegetritt zwang, an meine Grenzen, und ich schwor mir, für so etwas nicht noch einmal dieses alte Rad zu nehmen. Ich frage mich, wie das die Radrennfahrer früher gemacht hatten. Endlich war die Kuralpe Kreuzhof erreicht, hier beginnt die Schussfahrt hinunter nach Seeheim-Jugenheim. So ein alter Stahlrahmen ist doch um einiges flexibler als moderne Alu- und Carbonkonstruktionen, was sich beim Anbremsen der Kurven mit etwas Unruhe im Steuerlager bemerkbar machte. Ich habe dann herausgefunden, das hinten leicht mitbremsen die Sache stabilisiert.
Nachdem der Ort passiert war, folgten bis zum Ziel nur noch flache Strecken mit einigen unkomplizierten Ortsdurchfahrten. Nur bei Groß-Gerau irritierte ein Zeichen 254 (Verbot für Radfahrer), da wünsche ich mir vom Veranstalter eine Alternative. Der frische Wind kam jetzt von hinten, das hat den Schnitt nochmal deutlich aufpoliert, am Ende zeigte das Tacho 26,5.
Das Ziel der "Retropedal" ist nicht der RTF-Startpunkt, sondern der Bismarkplatz. Allerdings war nachmittags das Event dort schon gelaufen, man kann eben nicht alles haben.
Die Kontrollstellen waren gut ausgestattet, vielen Dank an die freundlichen Helfer und die gute Organistation.
Im nächsten Jahr bin ich gerne wieder dabei, dann aber eher beim "Retro"-Gruppenstart für die 111-km-Tour.
 
Andre   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr flache Tour, allerdings gerade in den ersten 25 km sehr viele Ampeln und Strassenbahnschienen.
War aber laut Veranstalter eine Umleitung.
INsgesamt sehr viele Teilnehmer was mir gut gefiel  
Moritz   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

Toll wars in Rüsselsheim! Vielen Dank für die gute Beschilderung und die herausragend gute Verpflegung! Nette Helfer und angenehmes Wetter komplettierten die Tour. Gut, die vielen Ampeln sind vermutlich nicht zu umgehen .. dafür konnte man es aber auch echt mal krachen lassen. Odenwald war toll & anstrengend und im Flachen gab es irgendwann sogar tatsächlich auch mal Rückenwind! ;-))
Danke schön ... wir kommen gerne wieder!  
Sue   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 111 + Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wieder einmal eine trotz verkehrsbedingter Widrigkeiten (Durchfahrt Darmstadt wg. gesperrtem Bahnübergang in Ahrheiligen + Strassensperrung Wurzelbach - Oberstettbach) super organisierte und vorbildhaft ausgeschilderte RTF. Klar, Rüsselsheim ist eine Autostadt und man kommt halt an vielen Ampeln vorbei. Dies macht aber der Verein durch die vielen netten Helfer und die gute Verpflegung mit super Preis-Leistungsverhältniss wieder wett. Hier besondere Grüße an den Bratwurstgriller Thomas mit der adretten Kochuniform !  
JR   1. Juni 2015



RTF Rüsselsheim-Bauschheim 6. September 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Strecke, perfekte Ausschilderung, gute Verpflegung. Damit hat der Veranstalter ein großes Lob verdient. Die rheinhessischen Hügel sind schon fordernd: immer wieder ein neuer Anstieg. Danke an alle Helfer.  
thomas   6. September 2015


Bewertete Strecke: 83     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit welligem Profil aber nicht zu schlimm. Hat sehr viel Spass gemacht und auch die Helfer waren nett.
Am Ende zieht es sich insb. bei dem Wind  
Moritz   6. September 2015


Bewertete Strecke: 40     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour und gut organisiert.
Da wir schon per rad angefahren sind nur die 40er Tour gemacht.Insgesamt 123km  
gg   7. September 2015


Bewertete Strecke: 82km / mittlere Strecke     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle RTF durch die rheinhessischen Weinberge (sehr welliges Profil). Super organisiert; Strecke perfekt mit gut sichtbaren Pfeilen ausgeschildert. Nette Leute
Auf der 2. Hälfte der Strecke nahm der Autoverkehr zu. Aber immer noch sehr erträglich.  
Chris   7. September 2015


Bewertete Strecke: 82 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF zählt für mich zu den besten Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet. Von den Bauschheimern können andere RTF-Veranstalter lernen. Das gilt insbesondere für die Ausschilderung. Gut gemacht! Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer!  
thos   10. September 2015



CTF Rüsselsheim 25. Oktober 2015


Bewertete Strecke: 56km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

super markierte strecke ein grosses lob den´m radsportverein ruesselsheim.herzlichen dank an alle helfer  
ljuergen loth rsc gruenberg   25. Oktober 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

super ausgeschilderte Stecke, abwechslungsreich und kurzweilig. Leckere verpflegung unterwegs, zuviel alös das man alles genießen könnte ;-)
hier fahre ich immer wieder gerne  
bembeljunkies   12. November 2015


Bewertete Strecke: 36 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne erste Auflage der CTF Rüsselsheim.
Die Strecke war gut ausgeschildert und die Verpflegung sehr gut. Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei und werde die große Runde testen.
Danke an den Veranstalter!!  
Christoph   19. Februar 2016



RTF Sandhausen 6. September 2015


Bewertete Strecke:          
         
         

Abgesagt lt. http://breitensport.rad-net.de/breitensportkalender/termine/2015/sandhaeuser-rtf-durch-den-kraichgau;49605.html  
#4485   30. August 2015



RTF Schlüchtern 8. März 2015


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Super Wetter und sehr gute Beschilderung + nette Helfer
einzig Äpfel wünsch ich mir noch
Danke  
Moritz   9. März 2015


Bewertete Strecke: 70 KM     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr erfreulich, wenn Vereine eine Veranstaltung in der undankbaren kalten Jahreszeit anbieten. Zum Einstieg in die Saison ist die Tour perfekt. Super Wetter, sehr freundliche Helfer und für 70 KM ausreichend gute Verpflegung.
Das Kinzigtal ist durch die ICE-Trasse und die Autobahn natürlich etwas quirlig, aber den Autoverkehr auf den Landstraßen fand ich nicht übertrieben stark. Die relativ kleinen Schilder müssten manchmal etwas früher hängen. In den vergangenen Jahren bin ich teilweise falsch gefahren, kenne die Strecke aber mittlerweile und hatte es deshalb einfacher. Beim Einstieg in die Tour am Bahnhof Niedermittlau stehen komfortabel viele Parkplätze zur Verfügung. Duschen und gegrillte Bratwurst gibt es dort natürlich nicht, dafür spart man von FFM aus den weiten Weg nach Steinau. Nächstes Jahr bin ich gerne wieder mit dabei :-)  
race_holger   11. März 2015


Bewertete Strecke: 40     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Tr   17. März 2015



CTF Schlüchtern 6. Dezember 2015


Bewertete Strecke: CTF 43km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Freundliche Helfer,gut beschildert, nette Vormittagsrunde. Danke an die Orga und die Helfer.  
Jimmy   7. Dezember 2015



M/RTF Schrecksbach 26. Juli 2015


Bewertete Strecke: 46     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Danke an den Veranstalter, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht!  
Motte   26. Juli 2015


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Schön war's im Schwälmer Land,
die Anfahrt hat sich gelohnt!  
#4485   28. Juli 2015



RTF Speyer 31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

900 Höhenmeter waren zu bewältigen;
steil wurde es nur im Pfälzerwald, über 340m ging es auch da nicht hinaus. Wer gerne Radwege parallel zur Landstraße fährt, kommt v.a. auf den beiden kürzeren Strecken voll auf seine Kosten.
Mittags viel motorisierter Ausflugsverkehr an der Weinstraße, daher früh starten.
Die Ausschilderung war sparsam;
an Kreiseln und Kreuzungen hing selten mehr als ein Schild,
dafür waren alle zu durchfahrenden Orte auf der Startkarte mit Kilometerangabe und Lageplan aufgeführt.  
#4485   1. Juni 2015



M/RTF Treysa 17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

landschaftliche supertour durch die schwalm mit 1200hm bei gutem wetter .herzlichen dank an alle helfer  
juergen loth rsc gruenberg   17. Mai 2015


Bewertete Strecke: 49     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Strecke, die Teilnahme hat meinem Mann und mir sehr viel Freude gemacht! Nette Menschen im Ziel mit pyramidablem Kuchenbuffet.
Nächstes Jahr kommen wir wieder!  
Motte   17. Mai 2015



M/RTF Undenheim 31. Mai 2015


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht      
    Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Von den Undenheimer wieder mal perfekt organisiert. Danke!  
Jole   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 202     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

war eine super tour als kleeplatt marathon ausgeschrieben die  
selztal biker   1. Juni 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Das erste Mal hier gefahren. Strecke hat uns sehr gut gefallen, das erwartungsgemäß wellige Geläuf war gut zu meistern. Die Tour ist zu empfehlen. Alles in allem gut organisierte Tour, die Verpflegung war mehr als dürftig, gut sortiert die Bananen, Müsliriegel und auch das Wasser. Sicherlich erwarten wir kein Frühstücksbuffett, sind ja auch nicht zum satt essen unterwegs gewesen. Aber etwas großzügiger könnte das Verpflegungsangebot schon sein. Wiederkommen werden wir nicht, da der Anfahrtsweg zu weit ist und wir immer neue Strecken erkunden möchten.  
evapeter   6. Juni 2015



CTF Weilnau 3. Mai 2015


Bewertete Strecke: 68km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Taunus mit seinen Höhen und Tälern. Besser kann man so eine CTF nicht ausschildern.
Das Höhenprofil ist ambitioniert aber fair.
Im Ziel gibt es eine gute Wurst und das Kuchenbuffet zeugt davon, dass hier hinten im Taunus die Welt noch in Ordnung ist.
Glückwunsch an den Verein. Da sollten mehr Teilnehmer hinfinden.  
thomas   3. Mai 2015



CTF Wenigumstadt 30. Mai 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich eine TOP-RTF, meist abseits des Autoverkehrs. Häufig fährt man über gut geteerte Wirtschafts- und Radwege, die 160-Route durch den Odenwald besticht durch ihre landschaftliche Schönheit. Dazu noch - freundliche Helfer, sehr gute und abwechslungsreiche Verpflegung, Wasser, Tee und Apfelsaft an den Kontrollen. Dafür meinen besten Dank!  
CarstenSC   31. Mai 2015


Bewertete Strecke: 150km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne Tour auf vielen nahezu verkehrsfreien Nebenstraßen. Knackiges Profil. Sehr nette Helfer an den Kontrollen. Danke!  
Thomas   31. Mai 2015



RTF Wiesbaden 10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 76     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour durch das Wispertal über den Presberg.

Für eine 70 er Tour fand ich es ganz ordentlich.

Ausschilderung war gegenüber dem Vorjahr besser!  
Tr   10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ein ganz großes Lob an die Ausrichter dieser RTF-Tour. Es hat eifach alles gepasst, das Wetter,
die Ausschilderung und die Verpflegung. Wenn man bedenkt, dass der Verein nur aus 13 Mitgliedern besteht ist das schon eine herausragende Leistung.
Nochmals vielen Dank, es war ein gelungener Sonntag.
 
ecgm   10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ein ganz großes Lob an die Ausrichter dieser RTF-Tour. Es hat einfach alles gepasst, das Wetter,
die Ausschilderung und die Verpflegung. Wenn man bedenkt, dass der Verein nur aus 13 Mitgliedern besteht ist das schon eine herausragende Leistung.
Nochmals vielen Dank, es war ein gelungener Sonntag.
 
ecgm   10. Mai 2015


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die A 66 war morgens am Schiersteiner Dreieck gesperrt, das hat die Anfahrt aus FFM zum Abenteuer gemacht, aber dafür kann der Veranstalter nichts. Ansonsten kann man noch über die schleppende Registrierung meckern, wenn man will. Man kann sich aber auch freuen, dass die Wiesbadener gegen den allgemeinen Trend in den letzten Jahren eine neue Tour ins Leben gerufen haben. Dafür vielen Dank!!!
Die Strecke fand ich toll. Teilweise durch die Weinberge, ansonsten viele kaum befahrene Straßen. Dass die meisten davon dringend mal einen neuen Belag bräuchten ist leider inzwischen deutscher Straßenstandard.  
taunuskriecher   11. Mai 2015



CTF Wölfersheim 6. April 2015


Bewertete Strecke: 67 ctf     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

super markierte strecke,wetter ok was will man mehr.herzlich dank an alle helfer der veranstaltung.  
juergen loth rsc gruenberg   6. April 2015


Bewertete Strecke: 54 ctf     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gut organisierte CTF mit abwechslungsreicher Strecke. Es war nur zu kalt.  
CarstenSC   8. April 2015


Bewertete Strecke: 54     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Die Nutellabrote waren natürlich der Lichtblick bei der doch leider eher kalten Witterung.
Respekt vor dem steilen und langen Anstieg, hätte nie gedacht das es in dieser Gegend überhaupt möglich ist eine solchen Abschnitt zu finden.
Hat Spaß gemacht, gerne wieder!  
Enzo   12. April 2015


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne CTF mit vielen Überraschungen. Tolles Thema mit den Seen. Sehr nette Helfer und eine preisverdächtige Currywurst im Ziel. Glückwunsch dem kleinen aber feinen Verein.  
thomas   12. April 2015