Tourbewertungen 2009  
  Gesamtansicht  
   

 

Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2003 - 2014
Zur Hauptseite
Tourbewertungen 2015



RTF Ammerndorf 13. September 2009


Bewertete Strecke: 46     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wir reisten vom Bodensee-Radmarathon vom Vortag an und wollten eigentlich wenigstens die mittlere Tour fahren. Der Blick aufs Höhenprofil ließ uns jedoch darauf verzichten. Also wollten wir die "kleine" Tour mit immerhin fast 500 HM fahren. Bereits am Start musste man sich für eine Strecke entscheiden. Pech war nur, dass dieses Schild, für sich eigentlich groß genug, durch Räder und Radler verdeckt war, da es auf dem Boden stand. Also fuhren wir erst mal in die verkehrte Richtung nach Roßtal, wo wir unseren Irrtum bemerkten. Also wieder zurück zum Start, wo wir dann aufgrund des entsprechenden Hinweises auch das Tourenschild entdeckten.
Das Wetter spielte prima mit, es wurde sogar richtig warm und Wind war wenig. Letztlich hatten wir dann rund 10 km mehr auf dem Tacho.
Die Verpflegung an der Kontrollstelle war - wie bei Mittelfranken-Cup-Veranstaltungen "üblich" BOMBASTISCH. Besonders zu erwähnen ist das "Ammerndorfer Bergwunder" - es verleiht Flüüügel !!. Dank den fleißigen Hausfrauen für diesen Holundersirup-Trunk.
Dank an alle Helfer, die äußerst freundlich und hilfsbereit waren.
Duschen können wir nicht beurteilen, da wir diese nicht in Anspruch nahmen.
Leider werden wir auf Grund der weiten Anreise aus Friedberg / Hessen wohl nicht wieder am Mittelfranken-Cup teilnehmen.
Wir wünschen den Vereinen noch viele schöne Veranstaltungen, immer gutes Wetter und gute Beteiligung.  
evapeter   15. September 2009



RTF/CTF Andernach 5. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Mr.T   13. Juli 2009



RTF Armsheim 1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Der 1. Mai - Hit, so richtig um Landschaft zu genießen  
Jörg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 118 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

nochmal ein spassiges aufenthalt. Mein lieblings tour unter anderen.  
Rheinhessen lover   5. Mai 2009



RTF Asslar (Frühjahr) 1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

leider war die gute! Auschilderung wegen der Schilderfarbe nicht immer klar , gute Verpflegung, sehr freudliche Helfer.
Ein paar Hm hätte man noch einbauen können.
ps. der 18% Stich abwärts ist auch mit einem MTB gut zu bewältigen weg. der Scheibenbremsen.  
cirE   1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: weniger gut  

In einem Gebiet mit Potential wurde eine in Bezug auf Streckenführung und Schwierigkeit leider eher unterdurchschnittliche Tour angeboten.
760hm auf 110km ist zu wenig.
Zudem war die Strecke in einem größeren Bereich identisch mit der RTF von Linden welche nur 5 Tage vorher stattgefunden hatte.
Wenn ich mich richtig erinnere war die Strecke letztes Jahr besser gewählt.

 
Axel ;Margriet   1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

So flach war diese Runde mit knapp 800 Höhenmetern nun auch nicht. Zum einrollen war die Strecke gut gewählt.
Gute und abwechselungsreiche Verpflegung, sowie nette Helfer an den Kontrollstellen.
Landschaftlich waren viele schöne Streckenabschnitte dabei.
Wenn auch einige Passagen mit der Strecke der "Lindener-RTF" identisch waren - was mich nicht weiter gestört hat, da ich nicht so oft in Mittelhessen unterwegs bin.

Mir hat es gut gefallen - und ich komme gerne wieder.  
marathonrider   2. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
B.K. RC 03   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Von der Landschaft sahen wir wenig, denn morgens war es noch total neblig. Wir hätten für einen klaren Durchblick Scheibenwischer an den Brillen benötigt.
Unterwegs fehlten Schilder. TIPP: Am Morgen der Veranstaltung die Strecke nochmals zur Kontrolle abfahren.
Leider wurde zu früh abgeschildert. So irrten wir nach der letzten Kontrolle durch Wetzlar und fanden nur durch Hinweise ortskundiger Radler, die unsere hilfesuchenden Blicke bemerkten, ins Ziel.
Keine Bewertung für Verpflegung und Duschen im Ziel, da wir beides nicht in Anspruch genommen haben.  
evapeter   12. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  19. Mai 2009



RTF Asslar 9. August 2009


Bewertete Strecke: 40 und 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Durch die dürftige Ausschilderung kann ich 2 Touren bewerten, da ich einen Abzweig (Kaps)falsch interprtierte. Trotzdem kam ich auf meine 100km. Möchte mich hiermit nochmals für die freundliche Hilfe am Kontrollpunkt Stockhausen bedanken. Hier ermöglichten mir, vorallem die Gruppe Mädels!!!, das ich nach einem Reifenschaden weiterfahren konnte. Vielen Dank, war echt super lieb!! Fand die 40km Strecke beinahe anstrengender als die 75km, aber alles in allem eine sehr schöne Tour, trotz des hohen Verkehrsaufkommens ab Sinn. Bis nächstes Jahr...  
Heiko   10. August 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr freundliche Helfer  
Robert Wegner   18. August 2009



CTF Auringen 8. Februar 2009


Bewertete Strecke: 2 Runden     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hallo Ihr lieben Auringer,
herzlichen Dank für einen tollen Sonntag morgen im Taunus. Eure Strecke war echt Spitze, vor allem wenn man bedenkt wie das Wetter am Samstag war als Ihr ausgeschildert habt. Heißgetränk an der Kontrolle - SUPER!!! Schade nur, dass Ihr im Vergleich zu den Vorjahren den Asphaltanteil erhöht habt. Ein bisschen mehr dirty-off-road wäre perfekt gewesen. Das Wetter hat auch prima gehalten, was will man mehr???
Ich komme bestimmt wieder.
Matze  
Matze   8. Februar 2009


Bewertete Strecke: 2 Runden     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hallo Ihr lieben Auringer,
herzlichen Dank für einen tollen Sonntag morgen im Taunus. Eure Strecke war echt Spitze, vor allem wenn man bedenkt wie das Wetter am Samstag war als Ihr ausgeschildert habt. Heißgetränk an der Kontrolle - SUPER!!! Schade nur, dass Ihr im Vergleich zu den Vorjahren den Asphaltanteil erhöht habt. Ein bisschen mehr dirty-off-road wäre perfekt gewesen. Das Wetter hat auch prima gehalten, was will man mehr???
Ich komme bestimmt wieder.
Matze  
Matze   8. Februar 2009


Bewertete Strecke: 2 Runden     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hallo Ihr lieben Auringer,
herzlichen Dank für einen tollen Sonntag morgen im Taunus. Eure Strecke war echt Spitze, vor allem wenn man bedenkt wie das Wetter am Samstag war als Ihr ausgeschildert habt. Heißgetränk an der Kontrolle - SUPER!!! Schade nur, dass Ihr im Vergleich zu den Vorjahren den Asphaltanteil erhöht habt. Ein bisschen mehr dirty-off-road wäre perfekt gewesen. Das Wetter hat auch prima gehalten, was will man mehr???
Ich komme bestimmt wieder.
Matze  
Matze   8. Februar 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Da kann man mal sehen, welche harte Hunde die CTF-ler sind (Matze)! Selbst meine Angabe bei der Streckenbewertung mit "mittel" war schon leicht geschönt. Wie sieht denn dann eine "schwere" Strecke aus?
Für die Bewertung der Tour gebe auch ich ein "sehr gut".
Bei der Ausschilderung "nur" ein "gut", da ausgerechnet die ersten Schilder doch Grund zur Vewirrung sorgten. Völlig unverständlich, dass man 2 Pfeile hinter der Abbiegung angebracht hatte, zumindest der 2. Pfeil wäre leicht in der Abbiegung anzubringen gewesen.
Alles in allem jedoch eine wirkjlich tolle Tour und ein Erlebnis!
Danke an die Orga und die sehr freundlichen Helfer/Innen.
Besonderen Dank an die junge Dame im Ziel, die mir meine verlorene Geldbörse retournierte.
Im nächsten Jahr gerne wieder (natürlich auch zur RTF)
Klaus Nagel
RT Neu-Isenburg
 
Klaus   8. Februar 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

1 Patzer bei der ersten Abbiegung im Wald. Die Schilder waren hinter dem Abzweig aufgehängt.
Dadurch fuhren viele erst mal geradeaus, um nach 2 km Bergabfahrt wieder umzukehren. Ansonsten alles gut.  
  9. Februar 2009


Bewertete Strecke: paarundvierzig, auf alle Fälle zu kurz     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die schon angesprochene Beschilderungspanne im Wald am Anfang der Strecke war sicherlich peinlich für den Veranstalter, so etwas darf doch den "Fachleuten" nicht passieren. Ansonsten alles im grünen Bereich. Nicht ungefährlich die kurze Eispassage auf der Betonplattenstraße am Ende der 1. Runde/lange Strecke. Verpflegung unterwegs vollkommen ausreichen - oder war erwartet man ?  
kjk-1994-BY   16. Februar 2009



M/RTF Auringen 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Für mich eine der schönsten Touren mit tollen Abfahrten zudem bei super Wetter!
Auf weite Strecken nahezu kein Verkehr.
Es hat richtig Spass gemacht.
Danke an alle freundlichen Helfer. Im nächsten Jahr komme ich gerne wieder.  
K. Nagel, Radteam Neu-Isenburg   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

diesmal als Sternfahrt von Erbach bis Erbach, dadurch lässt sich das nervige Stück zwischen Hofheim und Medenbach besser ertragen; die Ausschilderung war konsequent auf das notwendigste reduziert; die Radwegstücke parallel zur B8 und B54 müssten nicht unbedingt sein, da behindert man den Verkehr auf anderen Passagen mehr; die Abfahrt nach Winden sollte bis zur Erneuerung des Belags nicht mehr in einer RTF gefahren werden, die Gefahr, durch überholende Fahrzeuge umgefahren zu werden, ist einfach zu groß  
Michael   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Verpflegung in Auringen war gut, Helfer sehr freudlich, Strecke war toll; dieser Eindruck wurde allerdings durch eine denkbar dürftige Verpflegung, insbesondere am Scheitelpunkt der 152er Strecke deutlich beeinträchtig ! Leider hat es sich noch nicht bis Auringen herumgesprochen, dass NORMALES LEITUNGSWASSER EIN MUSS IST - die meisten Veranstalter beherzigen dies mittlerweile - schade, diese Strecke hat eine bessere Verpflegung verdient.  
achim   5. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

 
Charles Henry   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111km+Sternfahrt(40km)     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

Landschaftlich durchaus eine schöne Tour.
Klasse auch die Strecke bei Goggle Earth, nur daß da die Sperrung am Taunustheater nicht berücksichtigt ist, wo es doch vor der Haustür liegt?? dan das Schild der Streckenteilung erst nach dem Abzweich nach Niederjossbach auch toll.
Die meisten Schilder erst unmittelbar an der Abzweigung. Man sollte sich mal überlegen, wie mit ein wenig Hirn ohne großen Aufwand ein besserer Service zu realieren ist, anstatt die Erfolge anderer erfolgreicher Vereine mit unflätigen Bemerkungen zu titulieren. Trotzdem wünsche ich Euch weiterhin erfolg und macht diese Dinge bitte besser.  
Charles Henry   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Strecke viel zu verwinkelt mit 1300 erzwungenen HM, teils überflüssige Radwege. Auschilderungen/ Abzweigungen mehrfach überraschend mit erzwungenen Vollbremsungen. RTF Handzettel nur eine Liste der Ortsnamen - keine Kartenübersicht, kein Höhenprofil und Angabe der HM - schwach! Verpflegung gut mit Bananen, salzigen Keksen, Wasser und zu süssem Tee.  
Radlerbier   6. Juli 2009



RTF Bad Feilnbach Au (Wendelsteinrundfahrt) 22. August 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
    Autoverkehr: mittel      

Was ein sch... Wetter, von der Landschaft war kaum was zu sehen. Man konnt sich ganz aufs fahren konzentrieren ;-)
So wurden es nur 115 statt 165km.
Orga. perfekt wie immer  
u.d.   25. August 2009



RTF Bad Orb 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Streckenführung war beispielhaft:
zuerst ein Flachstück zum Einrollen, dann nach der ersten Kontrolle und dem Abzweig der 40km-Strecke ein erster kurzer Berg und vor der zweiten Kontrolle im Flörsbachtal ein längerer mäßiger Anstieg.
Das war es dann auch schon im wesentlichen,
die 113 km konnten nach einer langen, aber zahmen Steigung zur Wegscheide, die vielen Frankfurter Buben noch bestens in Erinnerung sein dürfte, ins Ziel rollen lassen, während die Langstreckler (ca. 1600 HM) noch nach Alsberg hinauf zur letzten Kontrolle klettern mußten.
Besonders lobenswert ist, daß auch für 09.00 Uhr-Spätstarter mit einem Schnitt von 21 km/h wie mich dort noch Bananen, Kuchen, Riegel sowie Getränke ausgegeben wurden, obwohl ich den Zielschluß (15 Uhr) um etwa eine Stunde verpaßte.
Zum Schluß gab es eine rasante, holprige Abfahrt ins Kinzigtal, von wo es flach auf fast autofreier Straße und guten Radwegen ins Ziel ging.
Für Abwechslung unterwegs sorgten ein tiefschwarzer Dertutnix, der zunächst um ein Haar unter ein Auto geraten wäre und mich danach zu einem Zwischensprint einlud -den er verlor-
sowie ein offenbar unterbeschäftigter, dem Steuerzahler auf der Tasche liegender kommunaler Schilderfetischist, der dem Vernehmen nach Dutzende Wegweiser auf dem ersten Streckenteil
hamsterte -zu welchem Zweck auch immer-,
die zweite Streckenhälfte war mustergültig markiert,
sowie eine irre BMW-Cabriofahrerin, die mich beim Überholen um wenige Zentimeter mit dem rechten Außenspiegel verfehlte.
Wer auf ruhigen Straßen den Spessart erkunden will, sollte sich den Termin 2010 schon einmal vormerken. Zumal der Startort von Frankfurt aus auch sehr gut mit der Bahn zu erreichen ist (knapp 10km ab Wächtersbach).
Ein einziger Negativpunkt:
Für mich ist es unverständlich, daß zwei Spessart-RTFs ausgerechnet am gleichen Tag stattfinden müssen, zumal die RTFs in Biebergemünd/Roßbach, Hainburg und Mömbris schon weggefallen sind.
Genauso am 19.07.2009 Dipperz und Brendlorenzen in der Rhön.
Da braucht man sich über rückläufige Teilnehmerzahlen nicht zu wundern,
wenn sich die Vereine in der Nachbarschaft gegenseitig *kannibalisieren*.  
Martin   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie schon mein Vorschreiber mit der Bahn aus Ffm gekommen, aber schon um 7:05 Uhr in Gelnhausen auf die in unmittelbarer Bahnhofsnähe verlaufende Strecke eingestiegen. Am KP 1 war ich somit der Erste ;-), und auch im weiteren Verlauf erwies sich die Frühaufsteherei als sehr vorteilhaft. Sehr schöne Streckenführung, u. a. über die Bayerische Schanz mit einer tollen, langen Abfahrt ins Sinntal.
Zur Quälerei geriet bei doch schon sehr schwülem Wetter der lange, steile Anstieg zum letzten KP vor Alsberg. Schweißüberströmt und von diversen Insekten gepiesackt, wurde das dargebotene Autan-Fläschchen (!) gerne angenommen. Nach Auskunft des Paares an der Kontrolle hatten sich bis zu meiner Weiterfahrt ganze 11 Teilnehmer die große Runde angetan!
Nach diffiziler Abfahrt ins Kinzigtal dann der Rest der Strecke bei immer noch geringem Autoverkehr und Rückenwind recht locker ins Ziel in schönem Kurpark-Ambiente.
Etwas stressig wurde es noch auf dem Rückweg zum Bf Gelnhausen, ich hatte mich etwas in der Länge der Reststrecke verschätzt. Hatte aber Glück, den leicht verspäteten RE 13:53 heim nach Ffm noch zu erreichen.
Danke allen fleißigen Helfern, gerne wieder!  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   6. Juli 2009



RTF Biblis 25. April 2009


Bewertete Strecke: 151km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Zum ersten mal habe ich eine Tour durch den Odenwald gemacht. Es hat mir super gefallen. Die Streckenführung lies keine Wünsche offen.
Die Beschilderung war hervorragend. Bei der Verpflegung sollte man schon auf Schmalzbrot stehen, die bekommt man an jeder Kontrolle. Die Helfer waren alle sehr freundlich.
Eine echt tolle Veranstaltung, die ich jedem weiter empfehlen kann.  
Christof   26. April 2009


Bewertete Strecke: 151Km (145 lt. Tacho)     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bis auf die letzten 30 Flachkilometer ist dies unverändert eine der schönsten Touren des RTF-Kalenders, für die sich auch die Anreise aus Frankfurt lohnt. Bei hervorragendem Radwetter schmeckte im Ziel die Laugenstange mit Käse mit einem kalten Erdinger (natürlich alkoholfrei!) umso besser. Gerne wieder!  
A. Worms   26. April 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Rein landschaftlich ist dies sicher eine der schönsten Touren im Odenwald. Einige Abfahrten haben richtig Spaß gemacht.
Nur mit etwas über 1600 Höhenmetern gegenüber den avisierten 1440 Höhenmetern - da frage ich mich: sind die Berge im Odenwald noch ein bischen gewachsen?
Auf Schmalzbrote sollte man schon stehen...
Insgesamt war die Verpflegung unterwegs ok - und die Helfer an den Kontrollstellen nett.
Auch im Ziel war das Verpflegungsangebot gut.

Eine gut organisierte Veranstaltung,
die echt empfehlenswert ist.  
marathonrider   2. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km         Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Passagen im Odenwald sind traumhaft schön. Die flache Strecke am Ende war etwas lang. Wir kommen gerne wieder!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   15. Juni 2009



RTF Biblis 6. September 2009


Bewertete Strecke: 84     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour durch den Odenwald.
Komme gerne wieder  
gg   6. September 2009


Bewertete Strecke: 160     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich sehr schöne Tour durch den Odenwald mit einigen Streckenabschnitten, die bei RTF's fast nie gefahren werden.
Mit knapp 2000 Höhenmetern ist diese Runde auch anspruchsvoll.

Ich esse gerne Schmalzbrote - aber nur Schmalzbrote neben Äpfeln und Bananen als Verpflegung, da wünsche ich mir doch eine Alternative.

Im Ziel hatte ich 160 km auf dem Computer - beim Austausch mit anderen Fahrern die ebenfalls die Tour 1 gefahren waren, wurden mir auch Kilometerzahlen von 160 und 161 genannt.
Auch in den Startunterlagen werden bei den Touren 2, 3 und 4 jeweils 16 km von Heppenheim bis ins Ziel nach Biblis angegeben. Bei der Tour 1 sind es dagegen nur 14 km.
Während die Höhenmeter ziemlich präzise sind, traue ich den Kilometerangaben bei der Tour 1 nicht so ganz.

Nette Helfer unterwegs und im Start-/Zielbereich,
mit guter Verpflegung im Ziel lassen mich immer wieder gerne in Biblis starten.  
marathonrider   6. September 2009


Bewertete Strecke: 152 (161)     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Schöne, aber mit ganz knapp unter 2000 HM auch sehr anspruchsvolle Tour. Leider, wohl bedingt durch die Sperrung des Saukopftunnels, teils sehr viel Auto-/Motorradverkehr. Auf der anderen Seite wieder einsame Strecken, die ich wohl selten bis gar nicht gefahren bin. Ekliger Wind auf den letzten Ried-KM machten die Tour nicht leichter. Ab und an auf der Geraden das ein oder andere Bestätigungsschild hätten das oft auftretende ungute Gefühl, sich verfahren zu haben, bistimmt stark gedämpft. Aber bestimmt waren die Schilder knapp!!! Verpflegung etwas einfallslos, nur Schmalzbrote sind eben nicht jedermanns Sache. Im Ziel auf meinen Hinweis, dass die Strecke nicht 152, dafür aber 161 km habe, wurde ich darauf hingewiesen, dass dies überhaupt nicht sein könne und ich mich sicherlich verfahren habe. Diese - Entschuldigung – „elend saudumme“ Antwort hat mir die Lust auf Essen/Trinken vergällt und ich habe so die Heimfahrt angetreten. Dennoch werde ich aufgrund der schönen Strecke wiederkommen. Danke allen freundlichen Helfer.  
kjk1475(BY)   7. September 2009



SC/RTF/CTF Bimbach 30./31. Mai 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder schön, in Bimbach zu fahren!
Hab´ nicht so genau nachgezählt, aber es dürfte mind. meine 30. Tour sein...
Das 1. Mal bin ich hier am Pfingstsamstag 1983 235 km gefahren und auf dem Rückweg in die JuHe Sickels noch kräftig naß geworden.
Das blieb uns diesmal (Samstag) erspart, das Wetter konnte besser nicht sein.
Die superschöne, wenn auch schwere Strecke, die perfekte Orga & Verpflegung...sie noch extra zu loben, hieße fast schon, Eulen nach Athen zu tragen.
So bleibt mir nur, allen fleißigen & freundlichen Helfern ein herzliches Dankeschön zu sagen.
Die Zeiten ändern sich, auch im Radsport, aber nach Bimbach werde ich immer wieder gerne kommen!  
km-Schrubber `8-)> [5143]   31. Mai 2009


Bewertete Strecke: 210     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Danke an Alle für einen perfekten Tag!  
klb   31. Mai 2009


Bewertete Strecke: 75 (70km)     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

70km Samstag: Die Strecke war aufgrund der Durchfahrung Fuldas nur auf cs. 25km lanndschaftlich wirklich sehr schön und verkehrsarm, die Auschilderung war teils spärlich. An machen Kreuzungen (Almendorf, Fohlenweide) fehlten Richtungspfeile komplett, an anderen Abzweigen wäre ein Bestätigungspfeil hilfreich gewesen. In Lütter wurden die Teilnehmer unvermittelt ohne Hinweis auf die Baustelle hinter (!) einer Baustellenampel in den einspurigen Gegenverkehr geschickt, sehr gefährlich. Die Verpflegung war gut, das Personal sehr nett, der Gimmick mit der Durchfahrung des Rhön Sprudel-Lagers sehr gelungen.  
Helmut   31. Mai 2009


Bewertete Strecke: 210     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bimbach ist immer eine Reise wert: Sensationelle Strecke durch 3 (Bundes-)Länder, kaum Verkehr und vor allem eine perfekte Organisation, die ihresgleichen sucht. Auf der langen Distanz ist es sehr angenehm, daß warme und salzige Verpflegung angeboten wird. Für Getränke sorgt der lokale Sponsor.
Die Verteilung der Höhenmeter ist ebenfalls gelungen, denn man hat nach der Hälfte der KM etwa 2/3 der Höhenmeter abgehakt.
Dieses Jahr hat auch das Wetter mitgespielt, so daß es ein perfektes Pfingstwochenende wurde.
Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und bis zum nächsten Jahr !  
Lutz   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Den Ausführungen meines Freundes „KM-Schrubber“ muss man nichts mehr hinzufügen. Es war wieder mal ein schöner Tag in Bimbach und hat viel Spaß gemacht. Bei mir dürfte es sich so um die 25. Teilnahme handeln. Dank an alle Helfer !  
KJK1475BY   3. Juni 2009



RTF Bischofsheim 26. April 2009


Bewertete Strecke: 106     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Schöne flache Einrolltour, bei der man aber durchaus auch einen 30er Schnitt fahren kann.
Kritikpunkte: Parkplatznotstand.Die Anfahrts- und Streckenausschilderung war mangelhaft und die unauffälligen Schilder taten ein Übriges.
Trotz Nachfrage erhielt ich an K1 kein Wasser, nur einen magenunfreundlichen sauren "Zitronensaft". Zusammen mit den grünen Bananen nicht gerade gut verdaulich.
Trotzdem ein Dank für die Helfer.  
ISALEX   26. April 2009


Bewertete Strecke: 104     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour wie immer. Für das verstellen der Pfeile kann der Veranstalter ja nichts. Allerdings fände ich einfaches Wasser an der Verpflegung schon ganz nett. Nicht jeder verträgt irgendwelche Iso oder Zuckerdrinks.  
CM   26. April 2009


Bewertete Strecke: 109     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Für das Verstellen der Schilder kann der Veranstalter tatsächlich nichts. Die Ausschilderung war aber ansonsten klar und gut, daher kann ich die Kritik nicht nachvollziehen.
Daß es am K1 kein Wasser gab ist eine Sache, aber daß es am K2 (Alsbach) überhaupt nichts zu trinken gab, habe ich noch nicht erlebt. Hier sollte auf jeden Fall nachbessert werden.
Dennoch komme ich natürlich gerne auch im nächsten Jahr.  
Luftpumpe   26. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  28. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Im Zielbereich ist die Verpflegung mangelhaft. Die Getränke waren teilweise auch hier schon aus, und die Bratwürste, na ja.... Liegt vielleicht daran dass nicht der Verein, sondern ein Wirt das hier übernahm.  
Rennmaus   11. Mai 2009



RTF Bobenheim-Roxheim 9. August 2009


Bewertete Strecke: 116     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Nordpfalz ist ein herrliches Fleckchen. Wir kommen gerne wieder, aber bitte bitte überlegt Euch mal was, wegen der (Pardon;-) grottenschlechten Ausschilderung. Kilometerlang keine Schilder (Baustelle, kurz vorm Ziel), falsch platziert, schlecht zu sehen, zu spät. Danke den freundlichen Helfern.
 
ISALEX   9. August 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Boris Pogorzalek   9. August 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour führte die ersten 23 KM flach gut zum Einrollen bis zur ersten Kontrolle. Nun ging es leicht hügelig durch die Weinberge/felder und ab Tourenteilung durch das Altleiningertal stetig leicht ansteigend zum höchsten Punkt -ca.360M- zur 2. Kontrolle in Carlsberg. Danach gab es mehrere kurze Abfahrten und Anstiege über Hettenleidelheim, Eisenberg, Göllheim ins Zellertal wiederum hinauf nach Zell zur 3. Kontrolle.
Dort gab es jeweils Tee, Mineral-und Leitungswasser, sowie Bananen,Apfel und Melonenstücke.
Die Ausschilderung war größtenteils gut, wenn ich mir auch in der Anfahrt von der Autobahn am Ortseingang und am ersten Kreisel zum Startpunkt und unterwegs in Dimstein in der Baustelle und danach etws mehr Pfeile gewünscht hätte.
Die reichhaltige Speise-und Getränkekarte und der schöne Biergarten mit Bedienung(!) am Vereinshaus luden noch zum anschließendem Verweilen ein.
Die ca. 1 KM entfernten Duschen in einer Sporthalle waren auch noch am frühen Nachmittag nach der Stärkung geöffnet.
Fazit: Die 80-KM-Autoanreise hat sich gelohnt!
Nächstes Jahr gerne wieder.  
J.R.   10. August 2009


Bewertete Strecke: 82 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Neue Strecke, neue Erlebnisse. Die Ausschilderung war nicht immer gut. Manchmal fehlten einfach Schilder, und man musste sich am mitgenommenen Plan orientieren. Das nervt.
Schade auch, dass das tolle Kuchbüffet an der letzten Kontrollstelle nicht mehr da ist.
Die Preise an Start und Ziel waren auch nicht so ganz ohne.
Nun, ja alle wollen (oder müssen) Geld verdienen.  
Jörg   10. August 2009



RTF Böhl-Iggelheim 21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 81     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
RW   26. Mai 2009



RTF Boppard 31. August 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schoene Tour am Rhein, die lange Anfahrt aus Frankfurt hat sich gelohnt!  
Alex   31. August 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die ersten flacehn 20 km neben dem Rhein ließen schon einges ahnen über die zu leistenden 1500Hm, die sich dann auf restlichen 90 km verteilten. Insgesamt aber sehr schön, Dank an die freundlichen Helfer und den Bäcker für die köstlichen Riegel.
 
Winfried   31. August 2009



M/RTF/CTF Brendlorenzen 19. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Veranstaltung, die auch eine weite Anreise aus dem Rhein-/ Main- Gebiet jederzeit lohnt. Gerne wieder!  
KLB   19. Juli 2009



CTF Brohltal 5. April 2009


Bewertete Strecke: 38     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der besten Veranstaltungen, die ich je erlebt habe.  
Frank Schwarzer, RSV Wiesbaden   5. April 2009


Bewertete Strecke: CTF 38Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Organisiert, tolle Streckenführung  
Rainer Gauß   6. April 2009



RTF Brohltal 9. August 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Komme gerne im nächsten Jahr wieder  
otto   12. August 2009



RTF/CTF Buchholz 14. Juni 2009


Bewertete Strecke: ctf 55     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Torsten   14. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  26. Juni 2009



RTF Budenheim 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftich sehr schöne Strecke in die "Rheinhessische Schweiz". Die Anfahrt aus dem Taunus hat sich allemal gelohnt, denn Weinberge gibts am Feldberg nun mal nicht. Die Streckenführung ist vorbildlich, wobei das ein oder andere Bestätigungsschild zusätzlich nichts schaden würde. Auf der Rückfahrt haben wir z.B. bei der Ortsdurchfahrt in Ingelheim die Beschilderung vergeblich gesucht.....und waren nicht alleine auf einer Alternativroute mit ein paar Extrahöhenmetern. Im Ziel war die Stimmung bestens. Noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Ein Hinweisschild zum Start der RTF auf der Hauptstrasse wäre m.E. sinnvoll.
Herzlichen Dank an das Team für eine gut organisierte, schöne RTF !! MERCI  
Lutz   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111er     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen - eine sehr schöne Tour, die nur durch ein paar fehlende Schilder getrübt wurde, fand ich mich doch mit einem Mitstreiter fast auf der Fähre in Ingelheim wieder, auf dem Rückweg in Ingelheim das Gleiche Problem wieder mit den Wegweisern.
Bedanken möchte ich mich aber bei den Helfern vor Ort, insbesondere bei den Beiden in Hof-Iben, welche mir bei meinem Insektenstich in den Hals mit kühlendem Wasser halfen. Danke!
 
JORGOS   18. Mai 2009



RTF Bürstadt 16. August 2009


Bewertete Strecke: 159     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour über Kuralpe, Neunkircher Höhe,
Kreidacher Höhe (mit toller kurvenreicher Abfahrt) und hinauf nach Knoden.
Danach muß man leider auf einer vielbefahrenen Bundesstraße hinunter nach Bensheim.
Gute Verpflegung unterwegs von netten Helfern gereicht - die im Ziel von einem äußerst vielfältigen Angebot (besonders an Salaten) noch übertroffen wurde.
Hier fahre ich immer gerne.  
marathonrider   16. August 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
jole   17. August 2009


Bewertete Strecke: 158     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

 
  18. August 2009


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Boris Pogorzalek   22. August 2009



M/RTF Bürgstadt (Großheubach) 14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Zenon Piasecki   29. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 165     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  29. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Uwe   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 208     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut         Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Björn   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Thorsten   29. Juni 2009


Bewertete Strecke:         Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

 
  1. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Jens   1. Juli 2009



RTF Darmstadt 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mußte leider aussteigen aber ansonsten super Orga tolles Team gerne wieder.  
CKM   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 220 km     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gelungene und empfehlenswerte Veranstaltung der RSG Citybike Darmstadt und des VCD. Sehr gute Vorbereitung, gute Verpflegung, engagierte Helfer und bestens gerüstete Guides, so funktioniert auch einen 220 km Marathonstrecke mit 3.000 hm im geschlossenen Verband durch den Odenwald.

Positiv auch, dass der Veranstalter die Hinweise der Teilnehmer aus der 1. Verbandsfahrt umgesetzt hat.

Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.  
US   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 165km     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

tolle Veranstaltung und die Guides haben es gut geschaft selbst an Anstiegen die Gruppe "geschlossen" zuhalten.
Vielen Dank an alle  
Winfried   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 165     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super organisiertes und sehr kompaktes Fahren im Verband durch den Odenwald. Die Guides habe die Gruppe auch (mehr oder weniger) geschlossen über die 2.000 hm gebracht. Chapeau. Nächstes Jahr bin ich gerne wieder dabei.

Klaus  
Klaus   26. Mai 2009



CTF Dornheim 8. November 2009


Bewertete Strecke: 51     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der Name Rhein-Ried-CTF versprach ja schon mal wenig Höhenmeter. Doch in Leeheim habe ich wohl ein Schild übersehen - und durfte wie beim Biathlon eine "Strafrunde" drehen. Als ich dann gegen die ursprüngliche Fahrtrichtung wieder nach Leeheim zurückfuhr, kamen mir viele Radler entgegen.
So dürfte ich wohl nicht der einzige geblieben sein, der mit der Ausschilderung in Leeheim hadern konnte...
Auf guten Wegen ging es bis zum nördlichen Wendepunkt - vorbei an dem ein oder anderen See und mit interessanten Blicken vom Rheindamm.
Die erste Verpflegung mit warmem Tee tut gut.
Danach wurden die Wege etwas schmutziger und es gab eine Kopfsteinpflasterpassage die tückisch war.
Schade, daß es kurz vor dem Ziel über verschlammte Feldwege ging - mal wieder ein "Hauptwaschgang" nötig.
Gehört bei CTF's halt dazu.

Und nach einer warmen Suppe im Ziel sieht die Welt schon viel besser aus.  
marathonrider   8. November 2009


Bewertete Strecke: soll 54, ist 48,5     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Flache Tour, der letzte konnte fast den ersten Teilnehmer sehen. Verfahren vor der Wende am Damm, selber Schuld, Wegweiser war deutlichst angebracht. Mehr-KM +12. Warmer Tee an K1. Viel Glatt auf Kopfsteinpflaster, leichter Sturz.
Auch hier die Feststellung, daß Originalstrecke ohne meine freiwilligen Mehrkilometer nur 48,5. Leider ist dies im Trend - sehr schade. Warme Suppe und viel Kuchen im Ziel. Leider keine Möglichkeit der Radwäsche !!!  
KJK1475-BY   9. November 2009


Bewertete Strecke: 51     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

 
Martin   9. November 2009


Bewertete Strecke: 50     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf meiner Homepage www.radfotos.de gibt es wieder viele stimmungsvolle Bilder von der Tour zu sehen !!!!

Gruß, Gerd, Oberursel  
Gerd Poschta   10. November 2009


Bewertete Strecke: 50     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf meiner Homepage www.radfotos.de gibt es wieder viele stimmungsvolle Bilder von der Tour zu sehen !!!!

Gruß, Gerd, Oberursel  
Gerd Poschta   10. November 2009


Bewertete Strecke: 50     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf meiner Homepage www.radfotos.de gibt es wieder viele stimmungsvolle Bilder von der Tour zu sehen !!!!

Gruß, Gerd, Oberursel  
Gerd Poschta   10. November 2009



RTF Dreieich-Götzenhain 27. September 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie die letzten Jahre auch unangenehmes Fahrstück auf der B45, heuer auch noch mehr gehandicapt durch Straßenbauarbeiten.
Ansonsten alles im grünen Bereich - danke an all die freundlichen Helfer.
PS Die Hektik um den punktgenauen Startstempel ist mir unverständlich. Im Rheingau heißt es oftmals "Startstempel, was ist denn das" !!! Hier sollte man seitens des Veranstalters etwas entspannter reagieren, wer wegen Frühstart an einer noch nicht besetzten Kontrolle ist, hat eben gelitten.
Wie kann man den Heimatkundlern (Abkürzern) in Messel das Handwerk legen ??? Selbst Kontrollfahrer des BDR sind dabei !!!  
kjk1475BY   27. September 2009


Bewertete Strecke: 114 lt. Tacho 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die "Abkürzler" - ich bin persönlich davon kein Freund - sind m.E. nur "kleine Betrüger". Viele sehen das relativ entspannt (besonders die, die aus Spass an der Freude fahren). Sie fahren auch in der Regel nur einige km weniger, als auf der ausgechilderten Strecke.
Für mich sind die richtigen Gauner diejenige, die mit dem Auto bis 5 km zum Start fahren und sich dann auch noch eine Sternfahrt eintragen lassen.
Kurzum, besch ... sich beide Kategoreien ja eigentlich nur selbst.
Was mir wichtiger ist, ist die m.E. oft üerzogene Kritik an der Strecke. Ich nehme hier "KJK" raus, er hatte sich in seiner Bewertung neutral geäußert.
Wir sollten die schicksalhaft gegebene Lage der einzelnen Startorte öfter fairer beachten und bewerten, was der Veranstalter aus dem ihm zur Verfügung stehenden Straßen- + Wegenetz macht.
Sicher war die heutige Strecke in der Gesamtheit nicht "schön", wenn ich kilometerweit auf einer "Autobahn" fahren muss.
Die restliche Strecke - und das ist auch wieder subjektiv - war einfach für mich schön (dazu das Traumwetter - macht mindestens 50% der gefühlten Befriedigung aus!).
Die Streckenführung selbst, sollte man kritisieren dürfen, da dies dem Veranstalter hilft, im nächsten Jahr Änderungen vorzunehmen.
Mein Dank wie immer an die Macher und vielen Helfer.
Im nächsten Jahre gerne wieder!
 
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   27. September 2009


Bewertete Strecke: 77+*     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bei bestem Wetter ging es in die Ausläufer des Odenwalds auf bekannten Strecken. Leider konnten wir diesmal nur 77km fahren. Organisation und Verpflegung war absolut OK, herausragend ist, wie in jedem Jahr, die Freundlichkeit der Helfer. Bei der Streckenwahl gäbe es bestimmt die Möglichkeit die eine oder andere Landst Landstraße zu umgehen. Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start. Vielen Dank!  
M&M   27. September 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie immer schöne Tour durch den Odenwald.
Das Stück Bundesstr. in Gr-Umstadt muss eigentlich nicht sein.  
gg   27. September 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Auch mir sagt die Streckenführung über die B45 absolut nicht zu.
Warum wird nicht von Zipfen über Lengfeld, Habitzheim und Semd nach Richen gefahren?
Gerade auf Grund jener Baustelle hätte man die Strecke ändern können.

Ansonsten - landschaftlich schöne Abschnitte im Odenwald, ordentliche Verpflegung und nette Helfer unterwegs.

Also auch viel positives...  
marathonrider   27. September 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Im Odenwald war's schön, nachdem die Strecke endlich von der B 38 wegführte, leider war das Spass nach dem Otzberg schon wieder vorbei. Man könnte die Strecek deutlich attraktiver machen, müsste dann aber auch mehr Mühe für das Ausschildern der Strecke verwenden.

Grüße
Ulf  
Ulf   28. September 2009


Bewertete Strecke: 109     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr einfache Strecke mit lediglich 2 mittleren Anstiegen. Die Verpflegung auf der Strecke entspricht ordentlichem RTF-Standard. Super finde ich jedes Jahr die selbstgemachte Brühe samt Einlage an K2. Dank dafür an die freundlichen Helfer.
Ärgerlich finde ich aber auch jedes Jahr die Streckenführung über die vielbefahrenen Bundesstraßen, und das über lange Streckenabschnitte! Obwohl das bei dieser RTF schon seit Jahren bemängelt wird, wäre mit etwas gutem Willen des Veranstalters auch eine Streckenführung auf kleineren Nebenstraßen möglich. Im schlimmsten Fall kommt man dann tatsächlich auf die ausgeschriebenen 114 Km oder ein paar Höhenmeter mehr.  
Flaesh   28. September 2009


Bewertete Strecke: 114 lt. Tacho 108     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Was die Streckenführung betrifft, die kann man ja vielleicht wirklich mal überdenken - was aber unbedingt bleiben muß, ist die GEMÜSEBRÜHE an K2, wegen der ich diesmal sogar meinen Wahlhelferjob etwas verspätet antrat. Diese "Suppe" habe ich mir sehr gerne eingebrockt.
 
JORGOS   28. September 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
        Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die langen Abschnitte auf Bundesstrassen könnte man mit etwas mehr Mühe (mehr Aufwand bei der Planung und Ausschilderung)locker vermeiden.
Am schönsten war der südlichste Teil der Strecke.  
Siggi   28. September 2009



RTF Dudenhofen 22. März 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schön! ... wie immer  
Lance   22. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schöner Frühjahrsklassiker -
seit 1990 von mir immer wieder gern genommen  
bici   29. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ganz nette Strecke aber es gibt viel schönere RTF's, vor allem mit viel besserer Verpflegung! Hier, wie so oft in der Pfalz, auch wieder mal nur das nötigste! Dabei sind Waffeln, Kuchen, Riegel, Rosinenbrot mit Butter oder mal ne Käse -oder Wurstbrot etc. unterwegs sehr angenehm und das sollte überall so sein! Es gibt da auch RTF's für 3/4/5 € die haben da super Verpflegung!  
Klaudia Abella   27. Juli 2009



RTF Egelsbach 24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 66     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei den Kilometer Angaben hat sich wohl jemand verrechnet. Aber ansonsten eine schöne Tour, für echte Flachlandtiroler :-)
Gerne wieder  
CKM   24. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

An der Kontrolle 1 gab es Suppe und Brot. Die Suppe habe ich nicht probiert, aber das Brot ist eine gute Alternative zu den Riegeln und Bananen  
Flo   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auch dieses Jahr gibt es nicht viel zu meckern.
Sehr gute Ausschilderung, schöne abwechslungsreiche Strecke mit einigen Anstiegen und ebenen Passagen.
Das Fahren durch Darmstadt-Eberstadt raubt mir jedes Mal aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse (Schlaglöcher) den letzten Nerv, ist aber kein Kritikpunkt. Darauf müssen wir uns Radfahrer wohl einstellen, daß immer weniger für Straßenbau ausgegeben wird.
Also, nächstes Jahr bin ich wieder da, der Ausflug nach Egelsbach hat sich allemal gelohnt.  
Luftpumpe   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 113km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne, leichte Rollerstrecke mit 2 kleinen Asphaltblasen, lückenlose Ausschilderung, km-Angaben absolut exakt, herrliches Sommerwetter, im Ziel wurden sogar Hamburger angeboten - Radlerherz, was willst Du mehr?
Auf ein Neues im nächsten Jahr!  
A. Worms   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 41 KM + Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wegen Sternfahrt nun zum ersten Mal die kleinste Runde gefahren. Schöne, verkehrsarme und saubere Wege durch das Spargel-und Erdbeeranbaugebiet des hessischen Riedes rund um Darmstadt. Wegen der aufgeschlitzen Seite meines Vorderreifens auf der Anfahrt zum Startort wurde mir durch Stefan (Mitglied des Veranstalters) per Standpumpe der aufgrund meines etwas überhöhtem Körpergewichtes benötigte 8 Bar-Druck aufgeblasen.
Danke für den Service!  
Jürgen Rohrmann   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top RTF, tolles Ambiente zwischen den Flugzeugen. Besonderes Lob für die Nußecken an K1, das gibt es nur beim RTF Egelsbach! Wir kommen sehr gerne wieder!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Superwetter und tolle RTF. Erstklassiges Ambiente am Flugplatz, das hat nicht jeder. Nächstes Jahr unbedingt wieder...  
Mike Falke RC-Hattersheim   24. Juni 2009



RTF Einhausen 3. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: gut  

Wie immer eine schöne Odenwald-Tour  
Jörg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
jole   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 77 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bei Zauber-Wetter ist eine Tour in den Odenwald immer etwas besonderes  
Jörg   7. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Sehr sachöne Tour im Odenwald, aber die verkehrsreiche Streckenführung -viele Motorräder- auf Bundesstraßen: muß nicht unbedingt sein.  
hermy   5. Juni 2009



RTF Eltville 20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gute Organisation - leider war das Wetter wieder nicht Top. Dennoch, schöne Tour!  
rth   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Tour am Samstag !!! Lohnt sich schon
wegen der Schalzbrote an K2. Ansonsten anspruchsvolle landschaftlich reizvolle Tour.
Danke für den gelungenen Tag..  
cirE   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich sehr reizvolle Tour, die an einigen schönen Winkeln des Rheingaus vorbeiführt.
Danach werden auf einer Schleife durch den westlichen Taunus ordentlich Höhhenmeter (deutlich über 1.700) eingesammelt.

Mit freundlichen Helfern unterwegs, bester Verpflegung, denn "berühmten Schmalzbroten" an der Kontrolle in Miehlen bin ich gut durchgekommen.
Auch im Ziel gab es guten Kuchen.

Da ja Start und Ziel am "Weinland Rheingau" ist, nehme ich immer gerne noch einen "guten Tropfen" mit.

Im nächsten Jahr gerne wieder.  
marathonrider   20. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine sehr schöne Tour, ich kenne viele Streckenabschnitte aus m einer Jugendzeit, da kommen heimatliche Gefühle auf. Sehr nette Helfer, sehr gut organisiert. Bitte ändert diese Strecke möglichst nicht. Daß man beim Rad-Fahren Schmalz-Brot essen kann werde ich wohl nie verstehen, der Körpeer braucht mehr als 24h um das Zeug zu verarbeiten (reines Fett). Naja wers mag. Dennoch komme ich immer gern nach Eltville. Vielen Dank und macht weiter so.  
Charles Henry   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nachdem meine 1 1/2 Schmalzbrote nun verdaut und entsorgt sind, bin ich zu folgendem Kommentar fähig:
Es ist immer wieder was besonders, in Eltville zu fahren. Die wirklich herausragend schöne Strecke führt in Gegenden, in die man sonst kaum fährt, weitab vom üblichen RTF-Einerlei.
Für den ambitionierten und leistungsorientierten Fahrer sind auch die vielen Höhenmeter und der tlw. sehr schlechte Strabenbelag kein Hinderungsgrund, hier jedes Jahr aufs Neue anzutreten.
Danke allen fleißigen HelferInnen, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr schöne und recht anspruchsvolle Tour. Durch das bedeckte Wetter am Vormittag, fast keine Motorräder unterwegs. Aufwändige Ausschilderung - sogar Hinweise für Autofahrer auf uns Radler. Danke!
Wie fast immer: leider keine Hinweise auf öffentliche Verkehrsmittel.  
hermy   10. Juli 2009



RTF Eppertshausen 5. April 2009


Bewertete Strecke: 40     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer alles super, leider aus Zeitgründen heute nur die kurze, aber trotzdem schön.  
CM   5. April 2009


Bewertete Strecke: 116 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und anspruchsvolle Tour.
Die Streckenänderungen machen die Tour noch interessanter.
Danke an alle freundlichen Helfer!
Rundum alles im grünen Bereich und somit im nächsten Jahr gerne wieder.  
Klaus Nagel Radteam Neu-Isenburg   5. April 2009


Bewertete Strecke: 116     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Ich bin die Strecke schon einige Jahre nicht mehr gefahren. Die Beschilderung zum Start war schlecht zu erkennen, ich habe nur den Flohmarkt ausgemacht. Die Streckenführung bei der großen Runde wertet die Tour erheblich auf. Leider gab es an K2/K3 beim zweiten Stop nichts mehr zu essen. Alles in Allem trotzdem eine schöne Tour. Komme gerne wieder.  
ReinhardK   5. April 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Streckenänderung hat mir gut gefallen.
Freundliche Helfer an den Verpflegungsstellen,
gute Verpflegung unterwegs, schöne Landschaft,
trockenes Wetter und frühlingshafte Temperaturen - Radlerherz was willst du mehr?

Und das Kuchenbuffet im Ziel - sagenhaft.
Eine wirklich gut organisierte Veranstaltung.  
marathonrider   5. April 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An ertser Stelle erst einmal ein Dankeschön an alle Helfer und die Organisatoren. Die Tour war sehr gut geplant und die Strecke gut ausgeschildert.
Die Anfahrt zum Start war schwer zu finden aber dank meines Navis haben wir auch das geschafft. ;-)

Die Verpflegung unterwegs war gut.
Ich komme nächstes Jahr sehr gerne wieder.  
Michael   6. April 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Endlich mal eine Tour, die mindestens die angegebene Streckenlänge auch aufwies. Leider an K3 nur noch Minimalstverpflegung da - da war der Veranstalter wohl selbst von der Teilnehmeranzahl überrascht. Die Streckenpfeile sind je recht schön buntig, dennoch nur schwer zu erkennen - und dann noch äußerst spärlich verteilt.
Die Streckenänderung für die 100er ist eine gelungene Sache, wenn jetzt auch stark schwerer durch die vermehrten Höhenmeter.
Ansonsten wunderbare Veranstaltung mit gutem Rundumangebot. Hier fährt man gerne !! Danke an alle freundlichen Helfer/-innen.  
1475-kjk/BY   6. April 2009


Bewertete Strecke: 116km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Komme immer wieder gerne hierher. Die Strecke ist durch die geänderte Streckenführung landschaftlich wunderschön geworden. Kam mir teilweise vor wie in den Alpen. Die Richtungspfiele sind zwar schön bund, aber sehr schwer zu erkennen, hier wäre ein Leuchtfarbe besser. Die gesmate Orga war super, schade daß bei K3 kein Essen mehr da war. Alles in allem, aber ein super RTF.  
RIF   6. April 2009


Bewertete Strecke: 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke war sehr gut, besonders die Feldwegen auf der 116km Runde waren schön zu fahren.

Die Beschilderung war bis auf die Streckenteilung gut. Nach der 111er Runde war unklar wie es nach der K3 an der Abzweigung wieder zum Ziel geht.

An der K2 / K3 gab es leider keine Verpfegung mehr, bei dem guten Wetter hätte der Veranstalter besser planen müssen.
 
  6. April 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie bereits mehrfach geschrieben, hat die Tour durch die neue Streckenführung an Attraktivität gewonnen und war auch sonst rundum gut organisier.
Aber: Der rote Cherry-Wellnes-Drink an K2/K3 war wirklich gewöhnungsbedürftig. Vieleicht kann man beim nächsten Mal wieder was "Normeles" nehmen.  
JürgenM   6. April 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich tolle Tour. Von dieser Seite aus, super weiter so.

Leider keine Verpflegung mehr (K3). Auf Nachfrage wurde uns lapidar gesagt, da müsst ihr halt schneller sein (sehr schlecht).

Macht es einfach das nächste Mal etwas besser. Ansonsten weiter so.  
Daniel   6. April 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ist ja eigentlich schon alles gesagt worden.
Trotzdem nochmal ein großes Lob zur neuen Streckenführung der großen Schleife durch mir bis dato völlig unbekanntes, ruhiges Odenwald terrain! Wg. dem Malheur mit der fehlenden Verpflegung am KP 3 ein Tipp für die Mitstreiter nächstes Jahr: Im Café Heuneburg in Lichtenberg gibt es leckeren Kuchen & Torte!
Ein Tipp noch zur Streckenführung: Hinter Ober-Ramstadt schon vor dem Rechtsabzweig auf die B 426 den neuen, gut ausgebauten Radweg benutzen, auf den man ja gleich wieder einfährt.
Für das sonnige Wetter wars verblüffend verkehrsarm.
Gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   7. April 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

 
  31. März 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Deutliche Aufwertung der Tour durch die neue Streckenführung!  
KLB   19. April 2009



RTF Erden 30. August 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour an der Mosel und durch die Eifel.
Auf die Tour Teilungen sollte man besser hinweisen.
Ansonsten wie immer gut organisiert, und der Wein zum Jubiläum hat auch gut geschmeckt.  
gg   2. September 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Glückwunsch für die erste CTF.
Herrliche Tour mit tollen Ausblicken ins Moseltal. Super Verpflegung, weiter so.
 
W. W.   6. September 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

entlich einige Höhenmeter mehr. Nicht zu schwer.
Anstieg von Klausen wurde mit einer tollen Abfahrt mit tollem Panorama belohnt. Tolle Verpflegung.Komme im nächsten Jahr wieder.
 
Hg. L.   6. September 2009



CTF Eschborn (RTC) 1. Februar 2009


Bewertete Strecke: 36km+6 verfahren     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

Als CTF-Neuling (dies war erst meine 2. CTF!) steigt meine Achtung für diese Sportart.
Eine schöne und anspruchsvolle Strecke mit nettem, freundlichem "Personal" (wie haben die sich an der Kontrolle warm gehalten?).
3-4 Schilder mehr wären mir lieb gewesen, mein zweimaliges Verfahren war jeoch meiner eignen Dusseligkeit geschuldet.
Danke an alle Helfer, sowie für eine prima Orga.
Dies war bestimmt nicht meine letzte CTF!
Klaus Nagel
Radteam Neu-Isenburg


 
Klaus   1. Februar 2009


Bewertete Strecke: 36     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wenig Trails, Cross-Rad geeignet. Ideal für Anfang Februar als RR- Training!  
klb   1. Februar 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

bei eisigem Wind ging es morgens los.
Doch mit heißen Getränken und guter Verpflegung ließ sich die Strecke gut bewältigen. Obendrein bekam man an der Kontrollstelle noch freundlich und gut erklärt, wann man welche Runde zu fahren hatte.
Eine gelungene Veranstaltung.  
marathonrider   15. Februar 2009


Bewertete Strecke: 36km     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eine schöne Tour,
jedoch eine dürftige Ausschilderung, wenn man im Wald, wo es Bäume gibt, an denen man Richtungspfeile anbringen kann sich auf am Boden aufgesprühte Pfeile beschränk, die dann nach Schneefall nicht zu shen sind kann ich mir nur am Kpft kratzen. Auch die Richtungshinweise nach der ersten kontrolle zur 36km-Strecke war mit Rätselraten verbunden.  
Schinderhannes   2. März 2009



RTF/CTF Eschborn 6. September 2009


Bewertete Strecke: CTF 38     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Schön, dass eine CTF ausgerichtet wurde, aber mit der Beschilderung solltet ihr euch mehr Mühe geben. Pfeile auf dem Boden reichen einfach nicht aus. Wir haben uns mehrfach verfahren.  
Ricarda   6. September 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Tour , dank des unberechenbaren Wetters der Vortage sehr wenig Ausflugsverkehr. An K3 selbstgebacknes Brot mit Kräuterquark oder Schinken je nach Bestellung ;-)
DAnke an alle Helfer komme gerne wieder,  
criE   6. September 2009


Bewertete Strecke: CTF 51 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bei der Beschilderung solltet Ihr euch mehr Mühe geben ......  
Matthias   7. September 2009


Bewertete Strecke: 70km. CTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich hatte keine probleme mit euer ausschilderung auf den CTF. Wann nichts gab; geradeaus. Sonst einfach pfeilen/kalk folgen. Und die unterstutzung war auch gut unterwegs, freundlich und hilfreich. Besser gibts nicht!! Dank ihnen  
  9. September 2009


Bewertete Strecke: VTF 70km     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Schlechte Ausschilderung.Pfeile schlecht lesbar oder beim abbiegen zu spät gesehen. Kontrollfahrer zu spät auf der Strecke.Keine Duschmöglichkeiten:-(
 
Matthias   12. September 2009



RTF Frankfurt (SKG) 21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151*     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour durch den Odenwald mit einem interessanten Abstecher nach Weitengesäß -
die mit viel Engagement von der SKG Frankfurt veranstaltet wird (da es im Odenwald offensichtlich böse Zeitgenossen gibt, die über Nacht die Richtungspfeile entfernen).
Gute reichhaltige Verpflegung von netten Helfern unterwegs.

Hier fahre ich immer gerne.  
marathonrider   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Diese RTF gehört schon seit Jahren zu den ganz besonders schönen Strecken, der Odenwald ist ein Traum. Besonderes Lob verdienen die belegten Bananenbrote an K4 mit dem Gummibärchen drauf! Weiteres Highlight ist die Rennrad-Waschanlage im Ziel - diese war auch dringend notwendig, da die Maschine völlig eingesaut war nach dem Starkregen im letzten Viertel der Strecke. Vielleicht könnt Ihr die Kraftstraßenpassagen am Ende der Strecke noch durch weniger befahrene Nebenstrecken ersetzen. Dank an alle wirklich freundlichen Helfer vom SKG. Immer wieder!!!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Freundliches Team, die SKG'ler! Topverpflegung! Traumstrecke! Gute Beschilderung! Hervorragender Kuchen -5 Stück habe ich verdrückt! Dank' an alle... bis bald wieder.  
Mike Falke RC-Hattersheim   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Vorschreiben haben es schon auf den Punkt gebracht. Speziell das Streckenstück nach Weiten-Gesäß ist ein Genuss. Aus K3/Rimhorn heraus und weiter bis zur Bundesstraße (Höchst-Mömlingen) fuhr man erst mal im luftleeren Raum, es gab hier keine Schilder. Bis Rimhorn Beschilderung erste Sahne, danach leicht schwächer; also ers "sehr gut", dann nur noch "gut". Dennoch gerne wieder. Leider auf den letzten 500 m noch gewaschen worden, also kurz vor der Toilette noch in die Hose gemacht! Danke an all die freundlichen Helfer. Bis zum nächsten Jahr!  
KJK1574BY   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

eine der besten RTF in Rhein Main Gebiet - tolle Helfer - tolle Verpflegung!  
Uwe Rappe   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: gewollte 116     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine sehr schöne Tour. Allerdings wenn man auf allen Strecken bis um 10:00 starten darf, müssen auch die Kontrollen entsprechend geöffnet sein. Ab und zu hätte man sich mal einen Sicherheitspfeil gewünscht, aber an den wichtigen Stellen hing immer einer. Für den Regen am Schluß kann niemand was und die Verantwortlichen haben sich sehr aufmerksam um die "Verregneten" gekümmert.
Gerne wieder :-)  
CKM   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Soviel Bewirtung bei den Kontrollen ist mittlerweile nicht mehr sehr oft anzutreffen. Schade dass der gemütliche Teil durch das Gewitter gstört wurde.  
Wolfgang Dobler   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolle Verpflegung unterwegs, gut beschildert.
Immer wieder gerne gefahren.  
gg   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Aus terminlichen Gründen bin ich nur die "76er Strecke" gefahren, dafür mit ordentlichem Tempo.
An einigen Stellen waren wir ein wenig aufgrund der Beschilderung verunsichert.
Aber sonst hat die Frankfurter-SKG eine tolle Veranstaltung abgeliefert. Gute Strecke mit überraschend wenig Autoverkehr und sehr nette und gutgelaunte Helfer.
An der Kontrolle 4 wurden wir fast erschlagen vom reichlichen Angebot an Verstärkungen (KLASSE!!!).
Schade nur für den Veranstalter und die Fahrer, daß später der Regen einsetzte.
Klar, daß ich auch im nächsten Jahr dabei bin.
 
Luftpumpe   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der schönsten Odenwaldtouren mit super verplegung an den Kontrollen. Tolles Team, danke.
Bis nächstes Jahr.  
Francesco Moser vom RCH   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Traumstrecke. Bei vielbrunn geriten wir in ein Mountainbikerennen, welches teilweise die gleiche Strecke befuhr, das war eine Supereinlage!! Unterwegs gab es zum Glück keine Autos, erst am Ende der Srecke auf den weniger schönen Bundesstraßen. Vielleicht könnt ihr die noch auf ruhigere Passagen verlegen - nur so als Tipp. Leider war der Wettergott kein Radlerfreund aber Eure Waschanlage für Räder ist einmalig. Bis nächstes Jahr...  
Rudl   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super schöne RTF, top Verpflegung - mit Bannanenbrot mit Gummibärchen bei der K4, besonders hervorheben möchte ich das es eine Möglichkeit zur Fahradwäsche nach der RTF gab.
Im nächsten Jahr werde ich wieder dabei sein.  
Robert B.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super schöne RTF, top Verpflegung - mit Bannanenbrot mit Gummibärchen bei der K4, besonders hervorheben möchte ich das es eine Möglichkeit zur Fahradwäsche nach der RTF gab.
Im nächsten Jahr werde ich wieder dabei sein.  
Robert B.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 116+Verfahren+Sternfahrt     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne Tour mit den zwei Anstiegen von der moderaten Seite über den Otzberg und die Radheimer Alpen mit tollem Fernblick.
Nur ein "gut" für die Ausschilderung, weil
- ich mir ab und zu etwas früher ein Vorwarnabbiegepfeil gewünscht hätte
-z.B. hing der Rechtsabbiegepfeil in Groß-Umstadt nach Raibach-Dorndiel am Ortsrichtungsschild in ca. 40 cm Höhe und wurde natürlich, als ich vorbei fuhr, von einem von rechts kommend, am Vorfahrtsschild wartenden Auto verdeckt,
-in Radheim fehlte im Neubaugebiet ein Pfeil, wo geradeaus ein asphaltierter Weg weiterführte,die Strecke aber in einer Rechts-Linkskombination auf die Strasse Richtung Schaafheim ging.
Dies kann aber den Super-Gesamteindruck dieser RTF mit seinen vielen überaus freundlichen Helfern vor allem im Start-Zielbereich trotz sintflutartigem Gewitter nicht schmälern!
Danke!  
J.R.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: Nachtrag von J.R.          
         
         

Ich empfinde die von manchen kritisierten letzten "Bundesstrassenkilometer" von Dudenhofen nach Neu-Isenburg als Ideal, weil
- es ein super Asphalt hat,
- man zum größten Teil eine breite eigene Radspur hat,
- auf der man sogar nebeneinander fahren kann und
- man von Überholmanöver der Autos verschont bleibt.
Selbst Ortsunkundige können sich denken, das es im Rhein-Main-Gebiet nicht viele "verkehrsarme" Alternativen gibt.
Hier hat die SKG das Beste aus den vorhandenen Begebenheiten gemacht!  
J.R.   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.         Tour gesamt: gut  

 
km   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.         Tour gesamt: gut  

Als spontan noch sehr spät gestarteter wars okay, noch 'ne 70er-Runde zu fahren, ganz im Gegensatz zu sonst üblichen Distanzen. Die letzten 30 km im Regen sind auch wieder mal eine Bestätigung, dass RTF nicht nur Schönwettersport ist.
Kurz vorm Ziel am Waldstadion dann noch ein kleiner Verfahrer wg. schief hängendem Pfeil.
Sonst aber alles im grünen Bereich, danke allen freundlichen HelferInnen; nächstes Jahr gerne wieder mehr...  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   23. Juni 2009


Bewertete Strecke: 75 Km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour. Durch den Regen konnte ich den Zielbereich leider gar nicht genießen...  
Thorsten   27. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

"wie immer" habe ich gestern auf die Frage geantwortet, wie denn die Tour war... nun etwas ausführlicher:
Für meinen Geschmack ist es nach wie vor zu viel Breitstraße - aber das ist halt so im südlichen Rhein-Main-Gebiet. Man ist also gut beraten, möglichst früh zu starten, ich hab's um 8:05 geschafft.
Da auf dem 1. Flachstück bis zur Fähre natürlich in Gruppen gefahren und Tempo gebolzt wird, konnte um 9:40 übergesetzt werden. Die an KP 1 angegebenen Abfahrtszeiten sind zwar löblich, aber nicht verbindlich - da die angepeilte 9:30-Fähre 2 Minuten "vor Plan" ablegte, war die vorhergehende Tempoarbeit leider für umme...
Na ja, es gibt schlimmeres im Leben - solches wäre mir dann beinahe in dem Waldstück zwischen Rüsselsheim-Nauheim und Hassloch widerfahren, als mich ein verrückter Opelfahrer (MZ...) völlig grundlos schnitt und auf den zufällig vorhandenen Randstreifen drängte. Gottseidank ging's ohne Sturz ab, aber das sind dann halt so Situationen, in denen der böse Finger gehoben werden muss...Gibt halt immer wieder Typen, die ihre spätpubertäre Phase noch nicht abgeschlossen haben und sowas provozieren...
In den rheinlandpfälzischen Weinbergen schöne Passagen, bei noch nicht zu warmen Temperaturen gut zu fahren.
Ab dem Mönchbruch entscheide ich mich meist, die Radwege bis zur Okrifteler Straße zu benutzen. Trotz einiger Inline-Skater etwas weniger Stress als auf der zur Mittagszeit doch stark befahrenen Autostraße. Wobei am Aussichtspunkt an der Startbahn West wg. der zahlreichen Besucher Vorsicht geboten ist.
Danke allen Helfern, insbes. für die gute und völlig ausreichende Unterwegsverpflegung.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   27. Juli 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

...sorry, der letzte Beitrag ist hier falsch reingerutscht und gehört zu RTF FFM-NIEDERRAD 26.07.2009  
km-Schrubber [5147] `8-{)>   27. Juli 2009



RTF Frankfurt Niederrad 26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151km (146 gem)     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Dem Verein ist es gelungen, selbst in den Bereichen um Frankfurt herum verkehrsarme Strecken zu finden. Vor allem die 150km-Schleife war dann landschaftlich sehr schön, man ist durch weite Felder, lange Alleen und malerische Dörfer gefahren. Der Fährübergang über den Rhein war eine nette Idee, auch wenn ich das Pech hatte, als einziger der "Ladung" auf die lange Strecke zu gehen. Hatte dann halt mehr Trainingseffekt im Wind ;-)

Die Ausschilderung war durchwachsen: Auf einem Teil der Strecke wirklich top sogar mit perfekt angebrachten Vorwarnungen (rechts in 100m), an anderer Stelle wiederum grobe Schnitzer in Form von kilometerweit fehlenden Schildern oder Ausschilderung nach der Kurve. Insgesamt hat man sich aber nicht verfahren.

Alle erdenklichen Genesungswünsche dem Sportler, der zwischen K1 und Fähre schwer gestürzt ist. Fahrt mit Helm, Leute, fahrt mit Helm!
 
Stefan R.   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 117 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wie immer sehr schöne und leichte Tour bei tollem Wetter.
Danke an alle freundlichen Helfer und im nächsten Jahr komme ich gerne wieder!  
Klaus Nagel RT Neu-Isenburg   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Danke! Nächstes Jahr ist aber wieder die 113er Tour dran.  
Thorsten   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour, bei der man es aufgrund des flachen Verlaufs richtig gut laufen lassen kann. Bei dem schönen Wetter machte die Rheinquerung per Fähre mit ca. 100 Radlern umso mehr Spaß. Ausschilderung lückenlos, Verpflegung völlig ausreichend, diese Tour fahre ich immer wieder gern!! Allen Vernatwortlichen ein herzliches DANKESCHÖN.  
A. Worms   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bitte das nächste mal mehr Obstsorten und bessere Getränke. Auf warme Schmalzbrote und Gurken kann man wirklich verzichten im Hochsommer.
Gute Besserung an den Gestürtzten.
Vielen Dank an die Helfer-innen.  
FrancescoMoser RC-H   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie immer war diese Tour sehr gut organisiert.
Schöne Tour bis auf Das Stück nach der letzten Kontrolle.
gg   27. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

"wie immer" habe ich gestern auf die Frage geantwortet, wie denn die Tour war... nun etwas ausführlicher:
Für meinen Geschmack ist es nach wie vor zu viel Breitstraße - aber das ist halt so im südlichen Rhein-Main-Gebiet. Man ist also gut beraten, möglichst früh zu starten, ich hab's um 8:05 geschafft.
Da auf dem 1. Flachstück bis zur Fähre natürlich in Gruppen gefahren und Tempo gebolzt wird, konnte um 9:40 übergesetzt werden. Die an KP 1 angegebenen Abfahrtszeiten sind zwar löblich, aber nicht verbindlich - da die angepeilte 9:30-Fähre 2 Minuten "vor Plan" ablegte, war die vorhergehende Tempoarbeit leider für umme...
Na ja, es gibt schlimmeres im Leben - solches wäre mir dann beinahe in dem Waldstück zwischen Rüsselsheim-Nauheim und Hassloch widerfahren, als mich ein verrückter Opelfahrer (MZ...) völlig grundlos schnitt und auf den zufällig vorhandenen Randstreifen drängte. Gottseidank ging's ohne Sturz ab, aber das sind dann halt so Situationen, in denen der böse Finger gehoben werden muss...Gibt halt immer wieder Typen, die ihre spätpubertäre Phase noch nicht abgeschlossen haben und sowas provozieren...
In den rheinlandpfälzischen Weinbergen schöne Passagen, bei noch nicht zu warmen Temperaturen gut zu fahren.
Ab dem Mönchbruch entscheide ich mich meist, die Radwege bis zur Okrifteler Straße zu benutzen. Trotz einiger Inline-Skater etwas weniger Stress als auf der zur Mittagszeit doch stark befahrenen Autostraße. Wobei am Aussichtspunkt an der Startbahn West wg. der zahlreichen Besucher Vorsicht geboten ist.
Danke allen Helfern, insbes. für die gute und völlig ausreichende Unterwegsverpflegung.
km-Schrubber [5143] `8-{)> 27. Juli 2009, 11:07
 
  27. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine schöne Runde durch das südliche Rhein-Main-Gebiet. Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer. Die Ausschilderung war ordentlich. Die Verpflegung war prima. Besonders die Schmalzbrote mit Salz und die Gurken haben gegen Ende der Tour meinen Mineralhaushalt wieder korrigiert.
Also weiter so - ich bin im nächsten Jahr wieder dabei! Besten Dank!  
Thomas   27. Juli 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Tolle Ausschilderung. Leider wurde keine Rücksicht auf Tour - Einsteiger in Rheinhessen genommen. Auf der Rückfahrt nach Rheinhessen war sowohl die Ausschilderung als auch die Kontrollstellen nicht mehr da. Schade, früher wurde auf die Starter von Rheinhessen Rücksicht genommen. Neue Köpfe - neue Gepflogenheiten.  
Jörg Strüwer   28. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine Tour mit vielen "Bolzerabschnitten" - nur in Rheinhessen wird es etwas hügelig, wobei das landschaftlich für mich der schönste Abschnitt der Tour ist.
Unterwegs nette Helfer an den Kontrollstellen und abwechselungsreiche Verpflegung.
Auch im Ziel wurde man bestens versorgt.  
marathonrider   2. August 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Harry   24. August 2009



RTF Frankfurt (Sossenheim) 16. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine tolle Tour mit einem Traumwetter. Abzu hätte man sich einen Bestätigungspfeil gewünscht. Aber ansonsten alles bestens und gerne wieder.  
CKM   16. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie letztes Jahr - schöne Tour, gutes Wetter, hat Spaß gemacht. Die 5€ Pfand für die Rückennummer fand ich aber schon deftig.

Danke an den Veranstalter und gerne wieder!
 
Stefan R.   16. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Alles prima, u.a. fand ich die Apfelschorle an den Kontrollen eine gute Idee.  
Alex   16. August 2009


Bewertete Strecke: 72 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie jedes Jahr kann man sagen: die Tour ist auch dieses Jahr gut gewesen. Nach meiner gestrigen Etappe über 140 km, habe ich mich heute nur für die 70er Runde entschieden. Die Schilder waren groß und sehr gut erkennbar. An den zwei Kontrollpunkten wurden Bananen und Kekse angeboten (neben den üblichen Getränken) - das reicht völlig aus und war so in Ordnung.
Der Veranstalter hat meiner Meinung nach die Strecke dermaßen gestaltet, daß diese verkehrsarm ist, was uns Radfahrern natürlich entgegenkommt. Leider fährt man phasenweise die gleichen Abschnitte "hin-und-zurück", läßt sich jedoch kaum vermeiden (bzw. nur bedingt).
Alles in Allem wie jedes Jahr eine gelungene Veranstaltung.
Warum sich mein "Vorredner" über EUR 5,00 Pfand aufregt, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ein "Paar-Mark-Fünfzig" sollte jeder zur einer RTF mitnehmen und das Geld bekommst du zurück.
Danke an die Organisation und bis 2010.  
Luftpumpe   16. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es ist schon eine tolle Sache für die Sossenheimer, wenn man auf einen Startplatz wie hier zurückgreifen kann. Das fängt schon beim Parkhaus an und endet sicher nicht beim Bierstand und dem "Biergarten".
Die Tour war wie immer sehr gut ausgeschildert und der Odenwald fast autofrei. Leider hatten wir morgens nicht nur, wie üblich in Neu-Isenburg, die "rote Welle" erwischt.
Kleiner Kritikpunkt: Das Wasser unterwegs möglichst ohne Kohlensäure (ging auch an K3 recht früh aus).
Danke an die Organisatoren, nächstes Jahr kommen wir sicher wieder, auch wenn es wohl leider das letzte mal am alten Startort ist, bevor Binding umzieht.  
Norbert   17. August 2009


Bewertete Strecke: Sternfahrt, daher 125     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schade, daß K1 um 7:30 Uhr noch nicht existent war, aber die Ausschilderer haben uns gesehen und entsprechende Formalitäten an K2 getätigt. Ansonsten alles im grünen Bereich, das Wetter spielte auch bestens mit. Danke an alle Helfer.  
KJK1475BY   17. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Der Odenwaldstreckenabscnitt war sehr schön - von FFM aber naturgemäß nicht gänzlich ohne Verkehr zu erreichen; und wenn dann noch Dauerrot in Neu-Isenburg hinzukommt .... dafür entschädigte dann das allerfeinste Radlerwetter ! Ein besonderes Lob für die Apfelschorle an den Kontrollen. das ganz normale Wasser "ohne alles" hat allerdings gefehlt. Alles in allem eine schöne Veranstaltung.  
achim   19. August 2009


Bewertete Strecke: Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Dank an den RV Sossenheim. Gute Stimmung am Start/Ziel. Top-Wetter. Gerne wieder!  
Stefan Sittig RC Hattersheim   24. August 2009


Bewertete Strecke: Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Polizisten sollen Radsportler aufgelauert haben, welche über rote Ampel gerollt sind?! Na sowas!  
Mike Falke RC Hattersheim   24. August 2009



RTF Frankfurt (Goldstein) 20. September 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Tour, die gut beschildert war und das Wetter hat auch mit gespielt. Also gerne wieder.  
CKM   20. September 2009


Bewertete Strecke: 150 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Könnte eine richtig schöne Tour sein, wenn da nicht der Rückweg von Seeheim-Jugenheim wäre. Gefühlte tausend flache Kilometer, die am Ende noch mit der Umfahrung des Frankfurter Flughafens gekrönt werden. Selbst bei schönem Wetter wie heute macht das keinen Spass. Und das ist schade, weil die Leute vom Goldstein sehr nett sind und die Verpflegung, besonders in der Scheune neue Standards setzt. Überlegt Euch doch mal was für die Rückfahrt nach Frankfurt!
Beste Grüße,
Ulf  
Ulf   20. September 2009


Bewertete Strecke: 121     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer gut organisierte Tour.
Sehr zu loben ist die Verpflegung unterwegs.
bis zum nächsten Jahr  
gg   20. September 2009


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

alles Beispielhaft , zwischen Seeheim und FFM gibts halt mal keine Berge, TOP ! Tour gerne wieder  
cirE   20. September 2009


Bewertete Strecke: 151 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ich fahre die Tour schon seit 1999 immer wieder mit, weil es eine super RTF ist!  
Werner [5551]   20. September 2009


Bewertete Strecke: 149,6 gem. gpsies     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Goldsteintour ansehen:

Eine der wertvollsten RTFs Deutschlands. Ausschilderung erste Sahne, Verköstigung auf der Strecke sucht seinesgleichen. Gruß an Karin und Jürgen an K2/K3. Vielen herzlichen Dank. Komme gerne wieder - . Wie will man sonst nach Goldstein kommen als auf der Flachstrecke aus Ri. Pfungstadt-Darmstadt. Alles nur Schwätzer, sollten sich mal die Karten anschauen. Unmögliches kann eben nicht geleistet werden. Auch in Goldstein nicht !  
kjk1475BY   21. September 2009


Bewertete Strecke: kjk1475BY          
         
         

Goldsteintour ansehen:
src="http://www.gpsies.com/images/linkus.png"
border="0" alt="GPSies - Goldstein-RTF-2009-9-20" />
src="http://www.gpsies.com/images/linkus.png" border="0" alt="GPSies - Goldstein-RTF-2009-9-20" />  
  21. September 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Aber jetzt:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iovbgrrebromteqx  
  21. September 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super organisiert (Start-/Zielbereich, Ausschilderung, Verpflegung unterwegs), grosse Klasse!  
towo   21. September 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine ausgesprochen schöne Tour bei ebensolchem Wetter. Ein besonderes Lob gilt den ausgeprochen netten und freundlichen Helferinnen und Helfern und der sensationellen Verpflegung, die zwar nicht sein MUSS, aber dennoch gerne genommen wird.

Bitte, liebe Goldsteiner, laßt alles genauso wie es ist und ignoriert einfach die abfälligen Kommentare zur Streckenführung. Goldstein liegt nunmal in Frankfurt und nicht am Fuße des Odenwalds, und wem das nicht gefällt, der bleibt am besten zuhause. Ich komme auf jden Fall gerne wieder!  
A. Worms   21. September 2009


Bewertete Strecke: 150+18 Anfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Für die Strecke "nur" ein schön, weil es am Flughafen aussah wie auf dem Mond. Soll aber keine Kritik an der Streckenführung sein.
Ansonsten alles im Bereich AAA, vor allem die Verpflegung in der Neutscher Scheune. Dort ist von einigen Mitstreitern die Idee entstanden, die Goldsteiner sollten einen Marathon anbieten, dann könnte dieser K-Punkt mindestens 3 wenn nicht sogar 4 mal angefahren werden ;-)
In diesem Sinne: Besten Dank an alle Helferinnen und Helfer, das war wieder rundum Extra-Klasse.  
JürgenM   21. September 2009


Bewertete Strecke: 150 KM          
         
         

Da bin ich wohl einigen auf den Schlips getreten mit meiner Kritik an der Strecke. Von mir aus könnt Ihr die die nächsten 100 Jahre noch fahren, viel Spass dabei.
Grüße
Ulf  
Ulf   21. September 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es war eine sehr schöne Tour und sehr nette und lustige Helfer. Vielen Dank.
Die Kritik für den Rückweg ist absolut berechtigt.
 
FrancescoMoser RCH   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top RTF mit bester Verpflegung, teilweise tolle Streckenführung besonders im Odenwald. Gerne wieder.  
Mike Falke RC Hattersheim   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöner Spätsommer RTF mit besonders leckeren Stärkungen (nutella auf Rosinenbrot) und ISO-Getränke, freundliche Helfer. Odenwald ist immer schön. Um den Frankfurter Flughafen herum fährt es sich momentan ziemlich stressig besonders im langen dunklen und schmutzigen Tunnel unter der Startbahn West, vielleicht besser über Rüsselsheim verlegen. Auch am Ziel tolle Stimmung und prominente Fahrer wie Kai Hundertmark. Dank an das Golstein-Team, nächstes Jahr gerne wieder  
Stefan Sittig RC Hattersheim   22. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schöner RTF und lauter nette Leute  
DBitterberg   23. September 2009



M/RTF Gambach 28. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

...Bionade an der Verpflegung...wo gibts das sonst. Geil!!!  
Stephan   28. Juni 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo Stephan,
Bionade gibt es bei allen Hessen Cup Marathons. Also 7 mal in diesem Jahr.  
pdh   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 117 + *     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schön zu fahrende Strecke auf überwiegend verkehrsarmen Straßen, ruhig, dafür aber leider häufig mit schlechtem Belag. Krokiertes Terrain, aber nicht zu schwer für den jahreszeitüblich trainierten Tourero. Im Ziel die schon gewohnte familiäre Atmo bei sehr übersichtlichem Teilnehmerkreis. Danke allen freundlichen Helfern, gerne wieder, falls keine Terminüberschneidung mit anderen attraktiven RTF's.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154 (echt 165)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nach vielen Marathonjahren nunmehr "nur" die 150er Tour gefahren - wegen des maladen Kreuzes. Schöne Tour, gutes Wetter, gute Windverhältnisse. Schilder zwar gut zu erkennen, aber nur sehr spät, in welche Richtung der Pfeil eigentlich zeigt. Umleitungsbedingt Mehrkilometer, was aber kein Problem darstellte. Alles im grünen Bereich, danke den vielen Helfern. Wieviele Höhenmeter hatte diese Tour ??  
KJK1475BY   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 211km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ein sehr schöner Marathon, den ich zum 1. mal gefahren bin. Sehr gut gewählte Verkehrsarme Straßen. Landschaftlich sehr schön. Nette freundliche Leute, gute Verpflegung. An manchen Stellen wäre bei einer Richtungsänderung schon mal etwas früher ein Richtungspfeil hilfreich. Und am Ende noch mal die Umrundung der Burg von Münzenberg, wenn man schon 202km auf dem Computer hat nervt. Wenn Ihr daran arbeitet wird es perfekt. Sonst ein schöne Veranstaltung, macht wieter so.  
Charles Henry   30. Juni 2009



RTF Gau-Odernheim 14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Jole   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eine tolle Tour. Die Ausschilderung war super. Leider war die Verpflegung an den Kontrollstellen nur 08/15 - nur Bananen, sonst nichts. Dazu war mindestens eine Kontrollstellenbesetzung so lustlos, dass man fast ein schlechtes Gewissen hatte.
Also, bei den Kontrollstellen kann man noch vieles verbessern.  
Jörg   15. Juni 2009



RTF Gießen-Wieseck 21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne auf verkehrsarmer Strecke, gut organisiert von einer sehr netten Mannschaft.

Der Sonderpreis für die originellste Kontrollstelle geht an die K2 auf dem Bauernhof.

 
Stephan   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Wiesecker Radtouristik ist jedes Jahr aufs neue ein echtes Schmankerl.
Die Strecke ist zwar schon seit Jahren dieselbe, aber dennoch anspruchsvoll und landschaftlich sehr schön. Der "kalte Stall" hat dieses Jahr wieder einmal seinem Namen alle Ehre gemacht, denn das Wetter war leider nicht ganz das, was diese Veranstaltung verdient gehabt hätte.
Dafür war die Verpflegung dieses Jahr wieder einmal erstklassig und die ehrenamtlichen Helfer sehr nett und zuvorkommend.
2010 bin ich wieder dabei;O)  
Gier91   22. Juni 2009



RTF Göllheim 7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Pfalz-Tour mit leider wenig Teilnehmern. Wg Regen nur 15km.  
klb   13. Juni 2009



Marathon Griesheim 26. April 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Gruppe 30/ 5: tolle Guides, super Veranstatung!  
KLB   27. April 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Durchweg hervorragend organisierte Tour, und Kuchen an den Kontrollstellen bis zum abwinken. Lediglich die gelegentliche fahrt an stärker befahrenen Bundesstraßen gilt als minimaler Kritikpunkt.
 
Thorsten   27. April 2009


Bewertete Strecke: 204 in 30/5     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schon Montagmittag und erst zwei "schmale" Eintragungen, das kann doch nicht sein. Wie in den Vorjahren eine rundum perfekte Veranstaltung, die ja schon fast professionell durchorganisiert ist.
Einziger "Minuspunkt", zu dem aber der Veranstalter nichts kann, ist, dass offenbar von Jahr zu Jahr mehr Mitfahrer sich einen gemütlichen Sonntag machen und auf der gesamten Strecke nicht ein einziges Mal an der Spitze gesehen wurden. Wenn das so weiter geht, fahren in ein paar Jahren drei Mann 200 km vorneweg mit einer Riesenmeute im Schlepptau durchs Ried.
Aber ansonsten alles perfekt.  
JürgenM   27. April 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Hallo Ihr Griesheimer,
herzlichen Dank für einen ganz tollen Sonntag. Perfekte Organisation von Euch, nette Guides und tolle Führung. Verpflegung mehr als genug und gut. Hat alles ganz prima geklappt. Komme natürlich wieder.
Gruss,
Matze  
Matze   27. April 2009


Bewertete Strecke: 210 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

... und zum vierten Mal ein großes Lob an die Orga, den Helfern und den Guides!!!
Zwar hat die 30/3 sich alle Mühe gegeben einen überdurchschnittlichen Schnitt zu fahren, der aber dann bei der großen Mittagspause mit "strafabsitzen" geahndet wurde. ;-))
Es gab diesmal leckere Nudeln mit zweierlei Soßen - echt klasse!!
Die überdurchschnittlich gute Verpflegung muss ich nicht extra betonen...
Einzig die unzähligen roten Ampeln in dieser Ecke des Landes - einfach unglaublich, dass wirklich *jede einzelne* davon rot zeigte!
;-)
Vielen Dank - und bis nächstes Jahr!!

p.s. vielleicht dann wieder in kleineren Gruppen?
 
radpiratin   4. Mai 2009



M/RTF/CTF Grünberg 12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 220     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schöne Tour durch den Vogelsberg mit toller Verpflegung und netten Helfern unterwegs.

Nur sollte man es langsam angehen lassen - denn wer sich dazu verleiten lässt mal schnell über diesen oder jenen Hügel "drüber zu donnern", wird das später ganz schön spüren...
Nach der vierten Kontrolle kommen dann die zu bewältigenden Höhenmeter in geballter Form - was im Zusammenspiel mit den bereits gefahrenen Kilometern und dem im Vogelsberg fast immer irgendwie wehenden Wind für eine merklich sinkende "Formkurve" sorgt.

Eine gut organisierte RTF - wo ich gerne wiederkomme.

Vielleicht ist dann "der Sommer" ja auch wieder dabei - denn heute, daß war wohl eher "Skandinavien-Feeling".  
marathonrider   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 45 laut Programm     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schöne Tour, ruhige Straßen, wenige Autos, Querverbindung zum Ziel war der schönste Abschnitt, kreuzte allerdings oftmals Hauptverkehrsstraßen.
Strecke war allerdings nur 40,18 km laut unserem HAC4, hatte 339 HM.  
evapeter   12. Juli 2009



CTF Hattersheim 1. März 2009


Bewertete Strecke: 51     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Dickes Kompliment an die Hattersheimer. Nette Helferinnen/-Helfer, hervorragende Ausschilderung, ebenso die Verpflegung an den Kontrollstellen. Einzig die Duschmöglichkeiten sind zu verbessern. Tolle Tour, kaum zu toppen!
Macht weiter so!
 
ReinhardK   1. März 2009


Bewertete Strecke: 51km = 48,7 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: gut  

Alles prima - nur war ich wohl der letzte, der noch gut warmes Duschwasser abbekommen hat. Danach schien das WW-Faß leer gewesen zu sein.
Auch das drumherum in/an der Dusche war eher etwas ärmlich.
--
Strecke leider etwas zu kurz, kam nur auf 48,7 km.
--
Ansonsten eher Grund zum Lob als zur Meckerei!
Danke allen Helfern/Helferinnen.
Leider hatten wir nach K1 einen mittelschweren Unfall in unseren Reihen zu beklagen - dem Armen geht es aber schon wieder besser, auch wenn ein Zahn auf der Strecke bleiben mußte.
 
KJK-1994-BY   2. März 2009


Bewertete Strecke: 51     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine wirklich empfehlenswerte Veranstaltung - nicht umsonst haben "die Hattersheimer" die wohl größte Teilnehmerzahl von allen CTF's hier im Raum.
Ich war noch bei keiner CTF mit so vielen Richtungspfeilen auf der Strecke unterwegs - echt super. Die Leute an den Kontrollstellen waren nett - und die Verpflegung gut.
Nur das "schwere Geläuf" - die aufgeweichten Waldwege zusammen mit den über 1.000 Höhenmetern auf der großen Runde, und einige "deftige" Steigungen sogen einem ganz schön die Kraft aus den Waden...
Um so besser hat es mir danach im Ziel geschmeckt.  
marathonrider   2. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  3. März 2009


Bewertete Strecke: ctf 51 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Anspruchsvolle aber sehr gute Strecke !!  
Torsten   4. März 2009



M/RTF Hattersheim 14. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Flo   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bionade an den Cerpflegungsstellen, das setzt Standards!  
El Barto   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 117 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Auch in diesem Jahr haben die Hattersheimer eine Top-Veranstaltung abgeliefert. Landschaftlich sehr schöne Strecke, die Ausschilderung gehört mit zu den besten bei den RTF`s. Auch an den Kontrollpunkten wurde nicht gespart und so gab es eine breite Palette an Verstärkungen und Knabereien, begleitet von freundlichen Helfern.
Im Zielbereich fiel mir einzig die Warteschlange am Getränkestand negativ auf, aber bei so vielen Teilnehmern ist es irgendwie auch verständlich.
Also Hattersheimer, danke und bis zum nächsten Giro.  
Luftpumpe   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon (207km)     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ohne Wenn und Aber: was die Hattersheimer hier Jahr für Jahr auf die Beine stellen, ist eine Radveranstaltung allererster Güte, das fängt bei der Tourvorbereitung mit interaktiver Streckenkarte an und hört bei der Zielverpflegung noch lange nicht auf.
Dafür vielen lieben Dank und herzliche Glückwünsche!

Ich habe nur EINE Befürchtung: es wird jetzt wieder einige Zeitgenossen geben, die andere RTFs 'zerreissen' werden, weil es dort nur Salzgebäck und Tee an den Verpflegungsstellen gibt. BITTE NICHT VERGESSEN: Die Hattersheimer haben mit der Sparkasse einen finanzkräftigen Sponsor im Rücken, der es ihnen erlaubt, an den Verpflegungsstellen ein solch reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot bereitzuhalten.  
A. Worms   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: sehr gut  

Das ist wie in unserem Wirtschaftssystem: Die großen werden immer größer und die kleinen Vereine (max. 20 Helfer) werden verschwinden (siehe Absagen von div. RTF's). Mit 150 bereitwiligen Helfern kann man so eine Super-Veranstaltung auch auf die Beine stellen. Es bleibt den Hattersheimern zu wünschen, daß die Sparkasse weiterhin mitmacht, daß wenigstens diese RTF eine Zukunft hat.  
Hajo (RSV Wiesbaden)   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
frankie   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 207     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wirklich in allen Belangen super organisierte und tolle Veranstaltung.
Einfach traumhaft, frühmorgens bei schönem Wetter in den Taunus loszuradeln, denn was es unterwegs an Essen und Getränken von vielen freundlichen Helfern gibt ist gigantisch.
Dieses Angebot setzt sich im Ziel fort...

Man sieht - große Vereine mit vielen Helfern ziehen entsprechende Mittel an, und können sehr viel bewegen. Davon können "normale" oder
"kleine Vereine" nur träumen...

Im nächsten Jahr bin ich bei diesem "Traum" gerne wieder dabei.  
marathonrider   14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine perfekt organisierte RTF. Besser geht es sicherlich nicht mehr, einfach ein Traum! Danke an das Hattersheimer Team für diese schöne RTF verbunden mit der Hoffnung, daß in 2010 das Wetter ebenso gut ist wie in diesem Jahr und all die Mühe und Arbeit der Vor- u. Nacharbeit und am Tag der Veranstaltung mit einer guten Teilnehmerzahl belohnt wird. Bisher habe ich keine besser organisierte und durchgeführte RTF in fast 30 Jahren Radsport erlebt.  
alfuss   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 158     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Durch die Vorschreiber ist bereits alles dokumentiert. Danke an die netten Helfer!
Werde in 2010 wieder dabei sein.
Schade, daß ich so früh an K1/Feldberg war, für 10:30 Uhr wurde nämlich auf Befragung Hefeweizen mit Hüttenmusik angekündigt ! (HiHi!)  
kjk1475BY   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War zum ersten Mal bei den Hattersheimern dabei und kann nur höchstes Lob aussprechen. Die Unterwegs-Verpflegung sucht - wie schon oft erwähnt - ihresgleichen, selbst das Wasser und die isotonischen Getränke waren um die warme Mittagszeit noch erfrischend kühl. Die aufgestellten Radständer an den Kontrollpunkten waren auch sehr willkommen. Für mich war die Tour zwischen K2 und K4 zum Teil ein bisschen zu knackig, was sich aber gut mit meinem geringen Trainingspensum erklärt. Bei guter Form gerne wieder, sonst wohl eher die 114er. Danke an alle Helfer!  
Uli Worms   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War zum ersten Mal bei den Hattersheimern dabei und kann nur höchstes Lob aussprechen. Die Unterwegs-Verpflegung sucht - wie schon oft erwähnt - ihresgleichen, selbst das Wasser und die isotonischen Getränke waren um die warme Mittagszeit noch erfrischend kühl. Die aufgestellten Radständer an den Kontrollpunkten waren auch sehr willkommen. Für mich war die Tour zwischen K2 und K4 zum Teil ein bisschen zu knackig, was sich aber gut mit meinem geringen Trainingspensum erklärt. Bei guter Form gerne wieder, sonst wohl eher die 114er. Danke an alle Helfer!  
Uli Worms   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine Superveranstaltung von vorn bis hinten top.
Tolle Mitstreiter, nette Leute an der Verpflegung und überhaupt die verpflegung...
Eigentlich reichen mir ja Apfelstücke und Getränke aber nachdem es doch sehr beschwerlich war habe ich auch bei der fast schon zu guten Verpflegung beherzt zugegriffen - wie gut dass dann bei der einen Kontrolle ein blaues Häuserl stand.
Perfekt auch die Abstellmöglichkeiten für die Räder, da bleibt das übliche Chaos aus.
Das tolle Wetter tat sein übriges - nächstes Mal reichen dann auch für mich eher die 115er Tour;)

Ein kleiner Wehrmutstropfen zum Schluss (zu dem der Veranstalter aber nichts kann),
einem Mädel ist wohl ihr Stevens-Rennrad (Details: mit roten Trinkflaschen, mehr weiss ich nicht) geklaut worden, sehr schade dass manche Mitmenschen diese Veranstaltungen dafür ausnutzen. Ich hoffe das Rad taucht wieder auf - wer sonst was weiss wendet sich wohl am besten an den Veranstalter.
Wie gut dass ich meinen ollen Hobel genommen habe.

Nächstes Jahr bin ich wieder dabei.



 
verdrecktesRRaufTour   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

TOP Verpflegung!!! Super Organisation - danke!
Bin nächstes Jahr wieder dabei.
Gruss, JS  
 


Bewertete Strecke: RTF 115 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Mark   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 156km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wo gibt es Fotos zu sehen? Ein Fotograf war am Start.  
lx   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 155km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

P R E M I U M !!! Immer wieder! Hattersheimer sind ein nettes Team!  
Radler   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super RTF bei bestem Wetter. Unser Team wurde von einem netten Hattersheimer am Start fotografiert, wo kann man die Bilder sehen/runterladen?  
Cippollini   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:          
    Verpflegung im Ziel: sehr gut      
         

Die Kuchentheke war absolute Spitze, ich konnte leider nicht alles probieren. Die Käsesahnetorte von Frau ....... war der Hit.  
Francesco Moser   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Klasse Tour durch den taunus,
Gut ausgeschildert und gut organisiert.
Sehr gut auch die 3.Kontrolle mit Toiletten  
gg   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schönste Tour nach Bimbach!!!  
olaf   16. Juni 2009


Bewertete Strecke:         Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Rik Bakker   16. Juni 2009


Bewertete Strecke: 77         Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Rik   16. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mit einem Wort: SSSUUUPER!!!  
Boris   16. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

diese RTF kann ich jederzeit weiterempfehlen. Danke an alle Helfer!!!  
Jo ahrens   19. Juni 2009


Bewertete Strecke: 150     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

GIRO vom RC-Hattersheim ist vorbildlich in jeder Hinsicht!  
Rudl   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Hey Leute, wo kann man die Fotos von uns sehen?  
Robert   22. Juni 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Klasse Tour und Super-Verpflegung! Nette und freundliche Helfer - was will man mehr? Sonntag frühmorgens bei schönem Wetter den Feldberg erklimmen macht richtig Spaß, da um diese Zeit noch keine PKWs und vor allem keine rasenden Motorradfahrer unterwegs sind. Zwischen K2 und K3 ist das Streckenprofil anstrengend und entsprechend ermüdend.
Nächstes Jahr komm ich wieder!  
Flaesh   22. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
D.B.   28. Juni 2009



RTF Hatzenbühl 13. Juni 2009


Bewertete Strecke: 128     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour, bei der man den ein oder anderen Blick auf eine Burgruine oder eine Felsformation im Dahner Felsenland erhaschen konnte.
Nur mit dem ein oder anderen Richtungspfeil mehr unterwegs hätte ich mich wohler gefühlt.
Ordentliche Verpflegung und freundliche Helfer unterwegs.

Ich komme gerne wieder.  
marathonrider   13. Juni 2009


Bewertete Strecke: 88          
         
         

 
  4. Juli 2009


Bewertete Strecke: 88     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  4. Juli 2009



M/RTF Hettenleidelheim 26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 201     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöner Marathon bei bestem Wetter. Die Streckenführung war sehr gut. Nur der Abzweig zum Donnersberg sollte besser beschildert sein. Das sind wohl einige dran vorbei gesaust.
Reichlich Sportgetränke und Power Riegel. Leider habe ich das warme Essen, wie es wohl fast üblich ist, vermisst. Die Verpflegungsoptionen im Ziel waren hervorragend. Komme wieder.  
Matze   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 208 Km/ 2260HöM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

wie immer ist die Pfalz eine Reise wert: tolle Strecke mit netten Leuten, dazu dieses Wetter; was will Radler mehr....Einziger Wehrmutstropfen: 20 EURONEN ohne Nudeltöpfchen im Ziel ist happig; das können andere Veranstalter auch mit T-Shirt Dreingabe besser  
achim   27. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tor, mit suuuuper Verpflegung (Obst, Riegel, Kuchen, Waffeln, belegte Brote und natürlich geschmacklich guten Getränken im Angebot!) und mit 3 € sogar noch Kostengünstig! Im Gegensatz zu anderen Touren, die viel teuer und wesentlich schlechter in der Verpflegung sind! Ein dickes Lob an die Veranstalter!!!  
Klaudia Abella   27. Juli 2009



RTF Hochheim 9. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Schöne Samstags RTF auch wenn der Veranstalter leider kein gutes Wetter gebucht hatte und man zum Ende hin leicht geduscht wurde...  
Jonbon   9. Mai 2009


Bewertete Strecke: 82     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour nicht ganz leicht, leider am Samstag mit doch mehr Verkehr wie Sonntags. Die 1.Kontrolle lag etwas ungünstig so mitten auf der Strasse, vielleicht könnte man einen besseren Platz finden. Aber ansonsten gute Tour gerne wieder.  
CKM   9. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine - für mich - gestern eine recht anspruchsvolle Tour, bei noch schönem Wetter.
Rundum alles im grünen Bereich.
Danke an die überall sehr freundlichen Helfer.
Komme gerne im nächsten Jahr wieder.
Gruß
PS:
Lieber Jonbon, dein Text "schöne Tour" und deine sonstige Bewertung stimmen irgendwie nicht überein.
Was gibts an der Verantstaltung zu beanstanden?
 
Klaus Nagel Radteam Neu-Isenburg   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Samstags-Tour mit landschaftlich schönen Passagen im Hintertaunus.
Gute Verpflegung und nette Helfer unterwegs.
Wer trotz der 1200 Höhenmeter zügig unterwegs war, saß bei dem Regenschauer schon mit Kaffee und Kuchen im Ziel...
Alles gut organisiert - da fahre ich gerne wieder.  
marathonrider   11. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die bekannte Stecke, die Ausshilderung war ok. die Verpflegung bei höherem Startgeld (finde ich generell ok ) etwas dürftig. Man sollte sich mit den Freunden in Idstein einmal unterhalten, damit nicht zwei Tage aufeinander die gleiche Strecke zu fahren ist.  
Charles Henry   13. Mai 2009



RTF/CTF Hoch-Weisel 7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour, freue mich schon auf nächstes Jahr. Zum Glück hielt das Wetter.  
R.S.   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour, da hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht. Verkehrsarme Landstrassen, wo es ging Wirtschafstwege, sehr entspanntes Radeln. Vorbildlich ausgeschilderte Strecke und nettes Personal an den Kontrollen. Nächstes Jahr gerne wieder.  
Helmut   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: CTF 34     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine perfekte Tour durch die Wetterau. Ein guter Mix aus Waldwegen und einigen Trails (gerne im nächsten Jahr mehr). Die herausragende Organisation begann schon mit Einweisern am Parkplatz, über die Ausschilderung der Strecke bis hin zu sinnvollen Warnhinweisen vor Strassen und z.B. Schranken. Diese CTF darf man nicht verpassen! Ein Dank an die freundlichen Helfer.  
MM   8. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112 (108 real)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Super Streckenführung, schöne Landschaft, wenig Verkehr.
Aber 2 Anmerkungen bwz. Verbesserungsvorschläge möchte ich trotzdem machen:
Eigentlich wollte ich die 150er Runde fahren. Es gab ja auch keine Startzeitbeschränkung für die lange Strecke. Warum die 150er Strecke dann bereits um 12.30h nach der K3 bei Km 93 zugemacht wurde, ist mir ein Rätsel (wenn das so gewünscht wird, dann ist das in Ordnung. Dann sollte das aber auch so in der Ausschreibung stehen).
Im Ziel wollte ich eigentlich eine Bratwurst essen. Ich habe es dann aber doch bleiben lassen: wegen des mäßigen Wetters hat man die Würste gleich in der Halle in Fett gebacken. Ergebnis: in der Halle stank es wie in einer billigen Frittenbude fürchterlich nach verbranntem Fett. Nach bereits einer Minute waren die Klamotten voll eingestunken. Da hab ich mir -als energischer Nichtraucher- fast schon wieder die Zeiten herbeigesehnt, als noch der Zigarettequalm in der Luft hing. Der hat weniger gestunken!
Aber eigentlich war ich ja wegen des Radfahrens da. Und das war wie im Vorjahr sehr schön!  
Flash   8. Juni 2009


Bewertete Strecke: 70er RTF     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie im Vorjahr gesagt: ganz tolle Tour für Leute denen Verkehrsarmut wichtiger ist als ein Dreckspritzer am Rad und ein paar Meter buckligen Feldweg dafür gerne in Kauf nehmen. Ich kann mich an ein einziges Motorrad erinnern. Es war eine Freude zu merken, dass bei der Streckenplanung sehr viel Sorgfalt investiert wurde.
Wo hat Mensch - wie am 2. Versorgungspunkt geschehen - schon mal Magnesium-Tabletten erhalten. DANKE!  
hermy   9. Juni 2009



CTF Hofheim-Marxheim 25. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 52     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schöne Tour durch bunte Herbstwälder im Taunus.
Schade, daß es in der Nacht vor dem Start geregnet hat - den auf schmierigem Untergrund wurde es gerade bei Abfahrten in so 2 - 3 Kurven recht kritisch...
Ein Gefühl dafür zu entwickeln, was auf unterschiedlichem Terrain noch machbar ist - gehört bei einer CTF dazu.

Genau wie steile Anstiege - jener Berg mit am Ende
so ca. 18% vor der Kontrollstelle lässt sich Dank festem Untergrund gut fahren.

Auf der ersten Runde war die Verpflegung echt reichhaltig - bei der zweiten Runde gab es nur noch Äpfel und Bananen.

Trotzdem, eine empfehlenswerte Tour - die ich gerne fahre.  
marathonrider   25. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 27km (eine Runde)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr gut: Möglichkeit im Ziel, das Rad zu reinigen  
bxa   25. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 52 km = 2 Runden     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Alles im grünen Bereich, auch wenn der lange 18%er in der 2. Runde die letzten Körner verbrauchte. Und, lieber Marathonrider, bitte nicht das gute Schmalzbrot an der Kontrolle verheimlichen !!!!
Strecke eigentlich gut, bis auf die 2 x zu befahrenden ersten und letzten Meter ums Ziel.
Danke an alle freundlichen Helfer.
Und am Start sollte man das mit dem Startstempel um Punkt 10 Uhr nicht so eng sehen - viel zu gefährlich, diese Massenstarts in diesem Terrain. Ich würde vorschlagsweise mal darüber nachdenken !  
KJK-1475-BY   26. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 52     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour. Und mit dem `pünktlichen´ Start hat KJK absolut Recht: albern.  
KLB   27. Oktober 2009



CTF Hungen 3. Januar 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Aufgabe " geführte Tour" wurde sehr gut gelöst. Auch auf die schwächsten wurde Rücksicht genommen.
Trotz der Eiseskälte tolle Beteiligung. Meine Hochachtung an alle Teilnehmer.  
Thomas Kern RC-H   9. Januar 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Trotz ordentlicher Minusgrade fanden sich doch genügend "Verrückte" die neugierig auf diese geführte Tour waren. Nette Guides, schöne Landschaft, gute warme Verpflegung und angenehmes Ambiente im Ziel.
Da komme ich gerne wieder.  
marathonrider   13. Januar 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Matthias   16. Januar 2009



HC/RTF Hungen 26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

tolle tour im nordhessischen, der nebel machte den wind still, was ein schönes schnelles rollen ermöglichte. ausschilderung absolut top, da können sich andere veranstalter ein beispiel nehmen - genauso wie am spektakulären kuchenbuffet im ziel!  
tom   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.         Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nicht nur mir ist es passiert dass durch die "mangelhafte" Beschilderung an den Tourabzweigungen eine falsche Route gewählt wurde! Ansonsten waren die Ausschilderungen gut.  
Heiko   26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die landschaftlich sehr reizvolle und (bis auf wenige Ausnahmen) fast autofreie Strecke hat die 100 km Anfahrt wirklich gelohnt. Vorbildliche Ausschilderung, bis auf die etwas verwirrende Tourteilung in Wetterfeld. Durch die Bestätigungsschilder war dann aber schnell klar, ob man auf der richtigen Strecke ist.
Insgesamt eine sehr gute Veranstaltung, da kommt man gerne wieder.  
Norbert   27. Juli 2009



CTF Hungen 20. September 2009


Bewertete Strecke: 48     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Tour zu leicht! Auch zu wenig abwechslungsreich (Trails etc, Fall-Linie, hoch und runter), da ist in der schönen Landschaft mehr drin. Keine Strecken im Internet, da müßt Ihr was machen! Aber sehr nette Truppe!  
Uwe H.   27. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine schöne CTF-Strecke - seht gut mit einem Cross-Rad zu fahren.  
peha   28. September 2009



RTF Idstein (Geschl. Verband) 12. September 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf diese Veranstaltung hat mich die Strecke neugierig gemacht. Denn von Idstein über Katzenelnbogen nach Laurenburg an der Lahn, nach dem Lahntal dann einen Abstecher nach Braubach am Rhein, bevor es dann hügelig/bergig wieder zurück nach Idstein geht - das bietet landschaftlich viel schönes.
Doch gleich morgens verfranse ich mich bei der Anfahrt in Idstein - war ich nur schusselig und habe die Hinweisschilder übersehen? Oder könnte da noch was verbessert werden - denn ich war nicht der einzige, der ein bischen in Idstein "rumgeeiert" ist?

Bei kühlen Temperaturen wurde dann in 3 verschiedenen Gruppen mit unterschiedlichen Durchschnittsgeschwindigkeiten gestartet.

An den 3 Kontrollpunkten gab es abwechselungsreiche und gute Verpflegung - über Äpfel und Bananen, zu Tuc's, Wurst- und Käsebroten, Rosinenbrot bis hin zu Kuchen und Kaffee an der letzten Kontrolle.
Bei ca. 1900 Höhenmetern wurde auch einiges verbraucht.
Im Ziel gab es noch eine warme Mahlzeit, und man konnte noch einen lockeren Plausch mit den Touren-
Guides vom veranstaltenden Verein halten.

Ich komme gerne wieder.  
marathonrider   13. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour an sich war schön, auch wenn der eine oder andere Rückspiegel im Weg war ;-) und die eigene Leistungsfähigkeit zu optimistisch eingeschätzt wurde. Was nicht schön war, war in der mittleren Gruppe diese 'Keulerei' am Berg und im Flachen wurde dann gebummelt. Dadurch wurde die Gruppe zum Teil komplett auseinander gerissen. Das war in der schnellen Gruppe wesentlich besser gelöst, auch wenn das Tempo für mich letztendlich doch zu hoch war.

Generell: Gibt es eigentlich so etwas wie einen regelmäßigen Treff zu Trainingszwecken? Ich fand eigentlich alle Teilnehmer sehr sympatisch. Über eine Mitgliedschaft würde ich in dem Zusammenhang auch gerne sprechen. Würde mich über ein Feedback sehr freuen.  
Joachim Schirmer   15. September 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

@Joachim Schirmer:
schreib dem Verein doch eine Mail,
http://www.rsv-idstein.de  
Martin   15. September 2009



RTF Ilbenstadt 22. März 2009


Bewertete Strecke: 74 (gem. 71)     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Strecke immer mal wieder auf vielbefahrenen Landstraßen, deshalb auch etwas mehr Verkehr, als nötig. Laut meines Tachos waren es insgesamt nur 71km, dafür aber 540hm.

Als Verpflegung gab es Bananen, süße und salzige Kekse sowie Tee. Insgesamt solider Durchschnitt, der Tee war aber dankeswerterweise heiß.

Ausschilderung top, Verpflegung im Ziel auch.

Schade, daß sich das sonnige Wetter von Samstag nicht gehalten hatte. So hat sich die an sich ganz schöne Landschaft früher oder später im Dunst aufgelöst, und ich denke, daß einige Teilnehmer wegen Wolkendecke und Regenvorhersage von der 114er-Strecke abgesehen haben. Es waren aber viele da und das hat die Tour auch verdient. Wir sehen uns auf der Herbst-RTF!
 
Stefan R   22. März 2009


Bewertete Strecke: 105 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Danke Ilbenstädter für eine schöne Tour.
Klasse Ausschilderung und rundum sehr nettes Personal!
Gerne nächstes Jahr wieder!

 
Klaus Nagel, Radteam Neu-Isenburg   22. März 2009


Bewertete Strecke: 42     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Thorsten   23. März 2009


Bewertete Strecke: 108,3 statt 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Es war wie immer in Ilbenstadt, alles im grünen Bereich. Manchmal mehr Verkehr, manchmal ganz ohne. Danke den freundlichen Helfern mit dem heißen Tee.
Auch hier kürzere Strecke, keiner in meinem Umfeld kam über 110 auf seiner Anzeige.
Wegen kürzerer Strecke nur ein "durchschnittlich" in der Wertung.  
kjk-1475-BY   23. März 2009


Bewertete Strecke: 106     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Gut ausgeschilderte Tour auf welligem Terrain,
wobei man ab und zu den Wind zu spüren bekam.
Unterwegs gute Verpflegung mit warmem Tee von freundlichen Helfern.
Schade nur für das wolkige Wetter - immerhin haben sie dichtgehalten.
Dafür konnte das tolle Nahrungsangebot im Ziel meine Stimmung wieder aufhellen.  
marathonrider   23. März 2009


Bewertete Strecke: 105     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Erstmal ein Lob an die Ilbenstädter für eine schöne und perfekt ausgeschilderte Tour. Nette Helfer, gute Verpflegung usw. Sogar die Startkarten waren mit aktuellen Baustellenangaben aktualisiert. Außerdem wurde offensichtlich meine Anregung vom Vorjahr umgesetzt: Durch Verlegung der Kontrollstellen waren die Streckenabschnitte jetzt sehr gleichmäßig in der Länge.

Lieber "kjk..." und wer sonst noch Jahr für Jahr in Ilbenstadt und Niederdorfelden über fehlende Kilometer meckert: Im März, wo meist noch recht ungemütliches Wetter herrscht (zumal in der Wetterau mit oft starkem Wind) und der eine oder andere nach dem Winter noch nicht wieder auf der Höhe seiner Form ist, sind sicher viele Fahrer froh darüber, wenn Streckenlängen ein paar Kilometer unter dem "Nennwert" sind. Das ist m.E. absolut kein Grund, eine Tour abzuwerten. Bei starkem Wind und Eiseskälte ist man auch mit 100-105 km bestens "bedient".  
Inge Beck   24. März 2009


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich schöne und sehr gut ausgeschilderte Tour durch die Wetterau. Die Verpflegung an den Kontrollen war durchaus gut, die Helfer wie in jedem Jahr sehr freundlich - Danke!  
Martin   24. März 2009


Bewertete Strecke: 74     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die ersten 10 km war noch viel Verkehr, danach wurde es aber spürbar ruhiger. Das Streckenprofil ist sehr einfach, aber zu Beginn der Saison gut geeignet zum Einrollen. Insgesamt eine gute Tour mit vielen freundlichen Helfern.  
flaesh   31. März 2009



RTF Ilbenstadt 13. September 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer eine schöne und "mittelschwere" Tour ohne giftige Anstiege.
Sehr gute Ausschilderung und gute Verpflegung unterwegs.
Die letzten km etwas eintönig, ist aber anders wohl nicht zu lösen.
Danke an alle Helfer und im nächsten Jahr gerne wieder.
 
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   13. September 2009


Bewertete Strecke: 114km (gem 117)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Bei der Streckenwahl hatte ich den Eindruck, daß die Verantwortlichen selbst sehr gerne Rennrad fahren und so wissen, was das Radlerherz begehrt: Wenig Ampeln, verkehrsarme Straßen, zur Burg Rockenberg hoch ein gut fahrbarer Wirtschaftsweg, landschaftlich durchaus abwechslungsreich, auch einige Höhenmeter sind zusammengekommen. Und: Endlich mal eine RTF, die die ausgeschriebene Streckenlänge erreicht. Ohne die zahlreichen Baustellen wäre es wohl eine Punktlandung geworden.

Ansonsten alles im grünen Bereich, da komme ich gerne wieder!
 
Stefan R.   13. September 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auf der 4-Punkte-Strecke wurde ordentlich eingeschenkt:
an der Rampe am Ortsende von Sichenhausen ging es nur noch im Zickzack bergauf.
Das war aber bei minimalem Autoverkehr kein Problem, und auch die Kradler blieben größtenteils daheim.
Die Verpflegung unterwegs richtete sich an Sportler und alle anderen, die schlank sein wollen,
wie es einst in einem TOUR-Artikel über einen Radmarathon zu lesen war:
Bananen, Kekse, Mineralwasser, Tee.
Die Beschilderung war nicht immer ganz komplett, offenbar haben sich Wetterauer Schilderdiebe einen schlechten Scherz erlaubt,
ein ortsfremder Starter ohne Kenntnis der Vorjahresstrecke hätte an einigen Stellen auf Abwege geraten können.  
Martin   13. September 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Morgens konnte man sich gut einrollen, hinauf nach Münzenberg und danach über welliges Terrain - so kamen bis zur K2 gerade mal ca. 350 Höhenmeter zusammen. An der K3 im Vogelsberg waren es schon über 1000 Hm. Auch danach wurden weiter Höhenmeter eingesammelt, so daß am Ende 1850 Höhenmeter statt der avisierten 1550 Höhenmeter zusammen kamen. Die Umleitungen wegen diverser Baustellen führten wohl bevorzugt über den ein oder anderen Berg...

Neben Obst habe ich mich unterwegs hauptsächlich von Keksen ernährt - dafür gab es im Ziel reichlich Kuchen.

Immerhin blieb es trocken, obwohl der Wetterbericht nichts Gutes verhieß - nur wärmer hätte es sein dürfen.
Vielleicht im nächsten Jahr?  
marathonrider   13. September 2009


Bewertete Strecke: RTF 114     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Michael Bender   14. September 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Alles im grünen Bereich, dabei aber einen Abstrich bei der Beschilderung (siehe auch Bericht Martin!)Und 300 Höhenmeter mehr als angekündigt, das ist doch mal was für den soll/ist - Körnerhaushalt.
Dennoch Veranstaltung zum Wiederkommen.
Danke an alle freundlichen Helfer.  
kjk1475BY   14. September 2009



RTF Jügesheim 21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 74 km          
         
         

 
  21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 74 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine super schöne Tour ohne viel Verkehr. Nette Helfer an der Verpflegung und das Wetter hat mit gespielt, was will man mehr. Nächstes Jahr gerne wieder.  
CKM   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour durch den Odenwald.
Verpflegung unterwegs war etwas dürftig.
Ein Teinehmer meinte, daß man dann im Ziel auch den richtigen Hunger hat  
gg   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Studnik   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

sehr nette Tour, UEFA bedingt nur die kleine Tour lang geschlichen aber ich bin in jedem Fall nächstes Jahr wieder dabei  
grauerpanther04   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour in den Odenwald.
Nette Helfer und ordentliche Verpflegung an den Kontrollstellen.

Diesen gigantischen Rückenwind aus dem Odenwald bis ins Ziel nach Jügesheim würde ich gerne für's
nächste Jahr wieder "buchen".

Nur schade, daß um 12:30 Uhr das Küchenbuffet schon komplett leer war.

Trotzdem komme ich im nächsten Jahr gerne wieder.  
marathonrider   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Landschaftlich schöne Odenwaldrunde.
Verpflegung unterwegs auf jeden Fall verbesserungswürdig.
Nur Bananen,Wasser und dünnen Zitronentee sind Gründe für mich,dies mit weniger gut zu bewerten.
 
A G   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

ok, aber kein Highlight!  
klb   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne RTF teilweise auf Traumstrecken durch den Odenwald. Gut sichtbare Richtungspfeile und freundliche Helfer an den Kontrollpunkten. Leider aus Zeitmangel nur 75km. Bis zum nächsten Jahr.  
Martin   22. Mai 2009


Bewertete Strecke: 150km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und durch die überraschende Hitze, die hohe Luftfeuchtigkeit und den Gegenwind bis Fürth auch anstrengende Tour durch mir bis dato weitgehend unbekannte Gegenden des Odenwaldes. Hatte den Eindruck, der Veranstalter hatte sich die Kritik der Vorjahre über die dürftige Ausschilderung zu Herzen genommen, denn die Richtungspfeile waren schon von weitem sehr gut zu erkennen und in ausreichender Zahl vorhanden. Auch stimmte die ausgeschriebene km-Zahl endlich mal mit der tatsächlicen Länge der Strecke überein, was bei RTFs selten genung vorkommt. Mit Wasser, nicht zu süßem Tee und Bananen halte ich die Unterwegs-Verpflegung für vollkommen ausreichend, wer meint, mehr verlangen zu müssen, kann ja mit dem Rad zum Kempinski Gravenbruch fahren und sich dort zum Brunch anmelden.
Bin gerne wieder dabei!  
A. Worms   22. Mai 2009


Bewertete Strecke: 75km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  22. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Immer noch eine schöne Tour durch den Odenwald.
Die Verpflegung bei den Kontrollen kann ich nur als mickrig bezeichnen. Der Getränkestand am Startort war hoffungslos Überfordert, "die letzten Jahre hat es immer geregnet" war der Kommentar. aus dem Wetter-Vorcast war so etwas aber abzusehen. Ergo unflexibles Reagieren auf Abzusehendes.  
Charles Henry   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km          
         
         

Nachdem ich alle Kritikrn gelesen habe muß ich noch etwas los werden.

Wie kann man eine solch schlechte Verpflegung als "gut" klassifizieren? noch schlechter wäre garnichts!!  
Charles Henry   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Schade, dass es solche Zustände noch bei RTFs gibt! Bei K2 gab es um 12.30h keinerlei Getränke mehr. Weder Wasser noch Sonstiges. Auf diesen Mißstand hingewiesen, reagierten die dortigen Helfer nur mit der Bemerkung, "man wisse, wie man eine RTF organisiert. Schließlich würde man das schon seit 30 Jahren machen". Nur schade, daß bei soviel Erfahrung dann solche stümperhaften Fehler unterlaufen. Als Verpflegung gab es ausschließlich Bananen. Im Ziel gab es dann reichlich Verpflegung und Getränke, wobei ich die Getränkepreise mit 2,70 Eur pro Weizenbier entschieden zu hoch finde für solch eine Veranstaltung mit Selbstbedienung.
Die Strecke als solche war wieder sehr schön. Aufgrund des einfachen Höhenprofils sind auch schnelle Zeiten möglich.
Wegen der miserablen Verpflegung gibts für diese Tour nur ein "weniger gut"!  
flaesh   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Immer schön die Kirche im Dorfe lassen, lieber Charles Henry – sind wir doch froh, dass es noch RTF-Ausrichter gibt mit den freundlichen Helfern. Einige Vereine sprechen ganz offen darüber, dass sie aufgrund fehlenden Personales die Veranstaltungen einstellen wollen. Und was verlangt der gemeine RTF-ler nicht alles für lausige € 3,00 ? – hier stimmt doch wohl das Anspruchsdenken nicht mehr ganz.
Es war eine gute Tour, die an gewissen Streckenabschnitten (je nach dem, wer ausgeschildert hatte) einige mehr Schilder vertragen hätte. Und dass an der Kreuzung oben bei Vielbrunn die Schilder weg waren – kann passieren – ist aber dem Veranstalter nicht anzulasten. Wurden auch vom K2-Personal bei der Anfahrt nachgeschildert. Somit war K2 vor Bad König erst sehr spät besetzt – traf aber eh nur die, welche schon vor 7:00 Uhr losgefahren sind.
Ich hoffe, dass Jügesheim im nächsten Jahr wieder ein solch tolles Wetter haben wird – komme gerne wieder. Wie sicherlich 90 % der Teilnehmer/-innen aus diesem Jahr.
Danke an den Organisator mit seinen freundlichen Helfern ! Und ich grüße alle Bergumfahrer nach K1/Mömmlingen !
 
KJK1475BY   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152km          
         
         

Bravo, kjk1475!

Keine Frage, Wasser MUSS vorhanden sein an einer Kontrollstelle, jederzeit, ohne Wenn und Aber.

Aber diese Rundum-Sorglos-All-inclusive-Mentalität, und das alles bitte für 5,- Euro Startgeld, geht mir ganz gehörig auf den Zeiger. Ich bin dankbar, daß es noch Vereinsmitglieder gibt, die AN EINEM FEIERTAG bereit sind, mehrere Strecken aus- und wieder abzuschildern, und sich mehrere Stunden teilweise ALLEINE (siehe K3 in Fürth i. Odw.) an einen Kontrollpunkt setzen und auf verschwitzte und meist übelgelaunte RTF-Teilnehmer warten, die vor der Weiterfahrt nicht mal ein 'DANKESCHÖN' über die Lippen kriegen, weil es keine belegten Brote mehr gibt. Herrschaften, ist es wirklich so schwierig, sich einen oder bei längeren Touren auch zwei Riegel in die Trikottasche zu stecken?

 
A. Worms   25. Mai 2009



RTF Klein-Karben 10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120 (112 gemessen)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Hätte gar nicht gedacht, daß man in der Wetterau vierstellige Höhenmeter sammeln kann. Die Ausschilderung war im ersten Teil bis auf einen Schnitzer in Wippenbach perfekt, im zweiten Teil gut. Vielen Dank an das freundliche Personal an den Verpflegungsstellen, daß es neben dem üblichen pappsüßen Zitronentee auch Wasser und Früchtetee gab - eine gelungene Abwechslung.

Insgesamt eine gute Tour mit Potential zum sehr gut, wenn der Veranstalter künftig ausgeschriebene und reale Länge etwas annähert.
 
Stefan R   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Burkhard K. RC 03   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120 (gemessen 115)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich einer der schönsten RTF. Traumhaftes Wetter und wenig Verkehr. Gute Organisation.
Danke Euch.  
ISALEX   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 160 (=153,2)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour, landschaftlich TOPPPP. Ausschilderung gut, bis auf 1 x in einem ??Ort an einer wichtigen Kreuzung. Personeal im Service-Fahrzeug beschilderte nach unserer Durchfahrt neu ! Danke an die freundlichen Helfer.
Leider echte KM-Strecke ca. 7 km kürzer als im Breitensportkalender angegeben.  
kjk-1475-BY   11. Mai 2009


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wunderschöne Tour durch die Wetterau, gute Ausschilderung mit freundlichen Helfern. Vielen Dank und bis zum nächsten Jahr.  
Martin   12. Mai 2009


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wir sind per Sternfahrt "angereist". Kaffee und Kuchen morgens war prima. Dass es weniger KM waren, kann dem Veranstalter nicht angelastet werden. Gegen eine Umleitung ist auch er machtlos (es hätten auch gravierend mehr KM sein können, das wäre dann auch einem Großteil der Teilnehmer nicht recht gewesen, oder?).
Rundum war es eine gelungene Tour, gut geführt, die Betreuung an den Kontrollstellen war nahe professionell.
Wir werden sicher in 2010 wieder hier fahren.  
evapeter   12. Mai 2009


Bewertete Strecke: 52     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auch wenn ich nicht genug Zeit für die große Runde hatte, war die Tour sehr schön. Die Stimmung im Ziel war ebenfalls gut. Getrübt wurde das Ganze nur von den sehr dreckigen Duschen in der Herrenumkleide ... Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei - geduscht wird dann allerdings zu Hause!  
Thorsten   16. Mai 2009



RTF Klein-Krotzenburg 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Leichte Tour bei sehr guten Bedingungen. Die große Schleife sollte ein paar stärkere Anstiege aufweisen; das würde sie attraktiver machen. Nach Möglichkeit sollten noch mehr Nebenstrassen eingebaut werden. Vielen Dank an die sehr netten Helferinnen/Helfer.  
ReinhardK   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie immer eine Std. Tour durch den nahen Odenwald.
Schön daß der Verein auf der Strecke von Stockstadt den Rückenwind bestellt hat.
 
gg   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Nette Tour im Rahmen des üblichen Standards.
Freundliche Helfer überall, ihnen vielen Dank.
Meines Erachtens zu viele Passagen über "dicke" Straßen (u.a. B45), da wäre einiges mehr drin gewesen.  
KJK-1475-BY   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Der kurze Abschnitt im Odenwald war sehr schön; aber die Anfahrt zieht sich doch sehr: lange Geraden im (vorwiegend) Wald auf großen Straßen; auf der Rückfahrt war das Bemuhen um kleinere Straßen bemerkbar.  
hermy   18. Mai 2009



RTF Klein-Linden 26. April 2009


Bewertete Strecke: 161     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

alles top, inkl. Wetter und leichtem Rückenwind am Ende,
Danke an alle Helfer, gerne wieder  
cirE   26. April 2009


Bewertete Strecke: 48/CTF     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Dieses Jahr hatten wir ja super Wetter, was letztes Jahr leider nicht der Fall war. Trotzdem ist diese Veranstaltung und diese herrliche Landschaft bei jedem Wetter ein Genuß. Ich komme nächstes Jahr gerne wieder !  
Erwin BDR 5672   26. April 2009


Bewertete Strecke: RTF 72 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour und tolles Wetter.
Danke an alle Helfer!

Anregung:
Ca. 10 km vor dem Ziel (vor dem Viadukt) muss man links abbiegen.
Wer die Strecke nicht kennt, fährt u. U. geradeaus weiter.  
FW. Schmidt   26. April 2009


Bewertete Strecke: CTF 69km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

 
M. Bender   2. Mai 2009


Bewertete Strecke: 161     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei würziger Frühlingsluft machte es Spaß auf dieser Runde unterwegs zu sein.
An der zweiten Kontrolle habe ich mit einigen Anderen bemerkt, daß wir auf der falschen Tour unterwegs waren (da hatte wohl jemand die Pfeile/Schilder "gemopst"). Also sind wir wieder zurück gefahren und haben uns mit etwas Ortskenntnis wieder auf der großen Runde "eingeklinkt".
Die Verpflegung unterwegs war ok. -
und die Helfer an den Kontrollstellen nett.
Auch im Ziel war die Auswahl mit Nudeln, Kuchen und Würsten vom Grill echt super.
Eine gut organisierte Veranstaltung,
wo ich gerne wieder fahren werde.  
marathonrider   2. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, nächstes Jahr gerne wieder!  
Thorsten   5. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Glück gehabt: kurz vor Schluß zeigten die Pfeile in 3 Richtungen, doch ich hatte ortskundige Wegweiser; und dann noch das Traumwetter. Herrliche Blicke auf viel blühende Flora; schöne Gegend.  
hermy   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF 49 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Tobi Schmitt   31. Juli 2009



RTF Klotten 10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Landschaftlich wunderschöne und äußerst verkehrsarme Tour an Mosel, Eifel und Hunsrück. Flachstücke an der Mosel wurden abgelöst durch knackige Anstiege auf die Mittelgebirgshöhen. Insgesamt kamen so 1400 Höhenmeter zusammen.
Die Ausschilderung war leider ein Kritkpunkt. Beim linksabbiegen jeweils nur ein einzelnes Schild auf der linken Seite, kaum mal ein Bestätigungsschild und zu kleine Schrift auf den Tourenteilungen sorgten für Wehmutstropfen bei der schönen Tour.
Die Veranstalter stellten sich der Kritik und gelobten Besserung. Ist die Beschilderung nächstes Jahr tatsächlich korrigiert, dann verfügt der Rheinland-Pfälzische RTF-Kalender über eine neue Sptzenveranstaltung, die auch eine weite Anreise lohnt.  
Christoph   10. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Streckenteilungen waren schlecht zu erkennen.
es könnten mehr Schilder sein.  
  11. Mai 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke lohnt es sich jederzeit wieder zu fahren.Steigungen, Flachetappen und Abfahrten zum Erholen wechselten sich schön ab. Komme wieder. Danke  
Peter   13. Mai 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Top Tour,SUPER,komme nächstes auf jedenfall wieder  
Dieter   16. Mai 2009



M/RTF Koblenz 7. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine Tour die man echt jedem mal empfehlen kann.
Ist echt schön was anderes zu fahren als immer nur Touren mit Startort nahe des Rhein-Main Gebiets.
Klar hat man ne gewisse Anreise aber es lohnt sich...
Unterwegs die Verpflegung ist kaum zu toppen belegte Brote,Waffeln,Kekse,Riegel,Obst,Wasser,Tee,Schorle und Cola.Die Verpflegung gab es nicht nur für die Marathonis...!!!
Auch im Zielbereich war alles sehr gut organisiert und reichlich von allem vorhanden.
Für uns Marathonis gab es noch ein paar leckere Nudeln Bolognese und als Geschenk ne Flasche Wein!
Das einzige was mir an Mangel auffiel waren ein paar nicht vorhandene Warnschilder nach der 2.Kontrolle in der Abfahrt...

Vielen Dank an die zahlreichen und sehr freundlichen Helfer.
Wenn ichs schaff dann nächstes Jahr gerne wieder.

 
AG   7. Juni 2009



M/RTF Korbach 23./24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 200     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  8. Dezember 2009



RTF Idstein (Kriftel) 10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 153KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Danke an die Helfer vom RSV Idstein.
Mir hat der alte Startort besser gefallen zumal er einfacher und näher erreichbar war.
Vielleicht kann man ja nächstes Jahr die Tour vom Streckenverlauf auch anders verlaufen lassen.  
A G   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Vielen Dank an die Orga und den Helfern!!

Es hat viel Spaß gemacht, obwohl ich die Streckenführung diesmal als sehr viel anstrengender empfand als letztes Jahr. Wahrscheinlich, weil die heftigen Anstiege erst ab der Hälfte so richtig anfingen. Mannomann, da waren echt schon ein paar Dinger dabei..... ;-)
Trotzdem, alles in allem wirklich sehr gut organisiert (auch die Verpflegung war reichlich und vielfältig ... Bananen, Äpfel, Tucs, Riegel, Tee, Wasser)

viele Grüße!!  
radpiratin   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Stecke ist alt bekannt, die änderung des Startplatzes tut der Veranstaltung wohl nicht gut, aber was will man machn, wenn der Sponsor Aussteigt. Die Ausschilderung könnte ein klein wenig besser sein. Die streckenänderung nach Wallrabenstein finde ich sehr gut. Im Start - Ziel - Bereich war die Aufteilung wohl nach dem Zufallsprinzip ausgefallen Anmelde - Stelle, Kuchenbuffet, Grillstand allles sher weit auseinander und kein Hinweis. Auch die Streckenführung men sollte sich mit den Hochheimern ins Vernehmen setzen und die Strecken entzerren, daß man nicht zwei tage hintereinander die gleiche Strecke fährt.  
Charles Henry   13. Mai 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Der neue Startort in Idstein ist insbesondere für die Rennradler aus dem Taunus super.  
Taunusradler   24. Mai 2009



M/RTF Langenselbold 23. August 2009


Bewertete Strecke: 152 (gem 144)     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour hat sich deutlich schwerer angefühlt, als es die gemessenen 1710hm vermuten lassen. Das lag wohl vor allem daran, daß ein erheblicher Teil der Steigungen durch ein ständiges auf und nieder im ersten Teil der Strecke gesammelt wurde. Dazu kam noch ständiger Gegenwind (bin aber auch selbst schuld, wenn ich so grenzwertig spät losfahre, daß ich keine Gruppe gleichen Tempos mehr finde). Belohnt wird man durch eine sehr verkehrsarme und landschaftlich sehr schöne Strecke, die man sehr ampelarm durchfahren kann. Und wenn man sich ein paar Körner aufhebt, kann man im zweiten Teil ab Schotten nochmal Stoff geben.

Die Verpflegung unterwegs war erstklassig. Bionade, Unmengen an Kuchen am ersten KP, auch der Rest war zu späterer Stunde noch überdurchschnittlich ausgestattet. Ebenso im Ziel: Salatbar, viele Kuchen, Steaks, Wurst. Dazu noch das schöne Ambiente und freundliche Helfer.

Beschilderung habe ich anderswo schon deutlich besser gesehen. Allerdings waren ziemlich viele Baustellen im Bereich der Strecke, vielleicht hatte der Veranstalter mit einigen spontanen Streckenänderungen zu kämpfen.

Insgesamt für mich eine der Top-RTFs in Hessen. Danke und nächstes Jahr wieder!
 
Stefan R   23. August 2009


Bewertete Strecke: 205     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Irgendwie hatte ich am Ende der Tour statt der avisierten ca. 2200 Höhenmeter - knappe 2400 Höhenmeter, die sich nach mehr anfühlten.
Das ständige auf und ab und der wechselnde Wind hinterlassen irgendwann Spuren in den Beinen.
Daher habe ich es ziemlich lange "piano" angehen lassen.
Ansonsten - gutes Wetter, super Verpflegung unterwegs, nette Helfer an den Kontrollstellen und keinerlei Probleme mit der Ausschilderung.

Sehr vielseitige und gute Verpflegung am Ziel im Schloßpark.

Großes Kompliment an die veranstaltenden "Langenselbolder".  
marathonrider   23. August 2009


Bewertete Strecke: 152 (144 lt. Tacho)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wiederum eine sehr schöne Tour, mit super Verpflegung auf der Strecke und im Ziel.
Danke an alle Helfer und gerne im nächsten Jahr wieder!  
K. Nagel RT Neu-Isenburg   24. August 2009


Bewertete Strecke: 77km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wieder mal eine Perle unter den RTF, leider fuhr ich nur die 70er Runde, da meine Mitfahrer heute keine große Lust hatten. Bei dieser schönen Landschaft und Stimmung MUSS man die 155er fahren - beim nächsten mal. Besonders schönes Ambiente in der Klosteranlage, tolles Frühstück, traumhafte Strecke wirklich ohne Autoverkehr, nur die Ausschilderung könnte deutlicher sein (die Minischildchen sind zu klein und unauffällig). Besonders erwähnen möchte ich noch die gute Kuchentheke an den Kontrollen (selbstgebackener Kuchen!!!) ein Traum. Immer wieder gerne!  
Stefan Sittig RC Hattersheim   24. August 2009


Bewertete Strecke: 77km     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

1000Dank an die Ausrichter dieser schönen RTF. Wetter - ein Traum, Strecke - ein Traum, Kontrollstellen - ein Traum, Kuchen und Getränke (BIONADE) - ein Traum, einziger Vermutstropfen: die Beschilderung, diese ist einfach zu undeutlich und unsichtbar. Vielleich könnt ihr hier nachbessern.  
Mike Falke RC Hattersheim   24. August 2009


Bewertete Strecke: 152 (148)     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der schönsten und bestorganisierten RTF's im Rhein-Main-Gebiet, die in meinem Kalender nicht fehlen darf.
Meine Vorschreiber haben ja schon fast alles gesagt - dem Veranstalter auch von meiner Seite nochmals ein fettes Lob!
Wetter und Landschaft waren traumhaft, bei sehr geringem Auto-, und noch erträglichem Motorradverkehr auf den kurzen Bundesstraßen-Abschnitten.
Beim ständigen Auf und Ab rund um den Hoherrodskopf hatte ich allerdings das "100%-Gegenwind-Gefühl". Die wirklich vorbildlich ausgestatteten Kontrollpunkte (alle mit Toilette!) entschädigten aber für die vielen vergossenen Schweißtropfen.
Nur bei der Ausschilderung kann ich noch etwas Verbesserungspotenzial erkennen, allerdings mit der Einschränkung, dass nach mehrfacher Teilnahme mein Colnago den Weg auch ohne Pfeile gefunden hätte...;-)
Gerne wieder!  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   24. August 2009


Bewertete Strecke: 205     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich fand die Ausschilderung gut. Warnschilder, Bestatigungspfeile und die KM-Schilder am Ende :)

Die Geschenke (Handtuch und Freibadbesuch) und tolles Ambiente machen diese Veranstaltung zu den besten RTFs!  
Alex   24. August 2009


Bewertete Strecke: Sternfahrt +41KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie jedes Jahr wieder eine Top-Veranstaltung, wenn ich auch dieses Jahr wegen einer "langen Nacht" nur nach der Radanfahrt die "Vierziger" gefahren bin.
Nicht nachvollziehen kann ich die Kritik über die Ausschilderung und Größe/Farbe der Richtungspfeile. Diese BDR-Fiat-Pfeile haben tausende BDR-Supercupfahrer über Jahre hinweg erfolgreich durch ganz Deutschland geleitet!  
J.R.   24. August 2009


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein Highlight dieses Jahr!
Eine sehr schöne Strecke bei bestem Wetter.
Die Verpflegung war hervorragend.  
Kai Hohmann (RV Wenigumstadt)   24. August 2009


Bewertete Strecke: 200     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Man kann sich den Vorschreibern anschliessen.
Es bleiben insbesondere unter Berücksichtigung des geringen Startgeldes keine Wünsche offen!
Es lohnt sich auch weit anzureisen.

Aber vergesst eure Badehosen nicht: Wo kannst du dich nach dem Marathon schon mal "ausschwimmen"?  
Lothar Wolf   25. August 2009


Bewertete Strecke: 205Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bin das erste mal diesen Marathon gefahren.
Die Strecke war toll, die Helfer haben sich sehr viel Mühe gegeben und so war auch die Verpflegung, wie auch die Ausschilderung mit ihren Zusatzschilder gut.
Auf den 204,8km hatte ich dann 2402Hm (HAC4 Pro).
Die meisten Höhenmeter hat man bereits nach 140km (K4) mit 2000Hm.
Danach kommen noch einige leichte Anstiege, ansonsten geht es nur noch bergab.

Diesen Marathon kann ich beruhigt weiter empfehlen.
 
Christof   25. August 2009


Bewertete Strecke:         Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: sehr gut  

schöne Tour, sehr gute Verpflegung im Zielbereich,und freundliches Umfeld.  
Joachim Scheld   25. August 2009


Bewertete Strecke: 205-Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Bin das erste mal einen Marathon gefahren.
Die Strecke, die Helfer, die Verpflegung und das Wetter waren top !
Glückwunsch zur gelungenen Veranstaltung und weiter so !
Oliver S.  
Oliver S.   25. August 2009


Bewertete Strecke: 152 (echte 147,5)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nach vielen Jahren Marathon heuer rückenleidensbedingt nur die 150er gefahren. Wie immer erste Sahne, wie eigentlich alles in Langenselbold. Wir sind schon etwas verwöhnt in Sachen Beschilderung und nicht so geeicht auf die lausigen BDR-Schildchen. Danke allen netten Helfern. Bin nächstes Jahr natürlich wieder dabei, wenn gesund. War das rechtens, mir zum Duschen einen halben € abzunehmen im Schwimmbad ?  
KJK1475BY   26. August 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  30. August 2009



RTF Liederbach (RSG) 28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Anspruchsvolle Tour bei tollem Wetter und schöner Landschaft. Ausschilderung war top!
Danke an alle Helfer, im nächsten Jahr gerne wieder.
 
Klaus Nagel RT Neu-Isenburg   28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 82 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Lt. Ausschreibung 71km, tatsächlich gefahrene Kilometer 82, was aber nicht weiter schlimm ist.
Optimales Wetter, nicht zu warm, vor allem aber trocken. Die Ausschilderung war super, die große Pfeile sind sehr gut erkennbar und fallen auf (so soll es sein).
Die Zapfanlage im Zielbereich sorgte ein wenig für Probleme, aber auch hier kann man locker ein Auge zudrücken.
Die Tour insgesamt auf jedem Fall empfehlenswert.  
Luftpumpe   28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, vielleicht im nächsten Jahr wieder eine 150 Km Strecke anbieten.
Kontrollen freundlich und Gut ausgestattet. Danke  
pdh   29. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Knackige Strecke bei der sich die echten 115km wie 160km anfühlen. Der Start-Zielbereich an der Ballsporthalle kommt nicht ganz an den Charme der ehemaligen CocaCola-Fabrik heran, alles etwas eng hier. Dank an das nette RSG-Team, immer wieder gerne.  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   29. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Toller Klassiker diese Strecke. Bis zum nächsten mal.  
Mike Falke RC-Hattersheim   29. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111KM?+Sternfahrt     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich bin bei der RSG schon ein paar Jahre nicht mehr gefahren, da der Veranstalter offenbar leider keine 2 Personen mehr übrig hat, um den Kontrollpunkt in Wolfenhausen für eine 151KM-Runde zu besetzen.Da sich Coca-Cola komplett aus dem Sponsoring für regionale Radsportvereine zurück gezogen hat, gab es an den Kontrollen nun auch kohlensäurefreie Getränke.Der Ausrichter suchte die knackigsten Anstiege mit kleinen Abfahrten in den Steigungen - z.B. über Medenbach-Wildsachsen-Bremthal-Naurod nach Niedernhausen und Esch-Steinfischbach-Tenne ins Weiltal aus. Bis K2 Altenburger Markt hatte man ca.630 Höhenmeter hinter sich gebracht und so kamen auf der ca. 40-KM-Schleife über Tenne und Kittelhütte nochmal knapp 750HM dazu.
Bedingt durch die Vollsperrung zwischen Eppstein und Fischbach ging die Rückfahrt durch das Lorsbachtal, wo ich wohl am Hofheimer Bahnhof den Linksabbiegepfeil - oder war die 41KM-Runde gegen 13.15 Uhr schon abgeschildert?- verpasst habe.  
J.R.   30. Juni 2009



RTF Linden 16. August 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Eigentlich schöne Tour, aber wenig Schilder auf der großen Runde. An den Verpflegungsstellen gab es nur Äpfel und Bananen und Teeplörre nur holt die bei hochsommerlichen Temperaturen keiner mehr raus. Danke Kontrolle 3, da gabs aus Eigeninitiative der beiden Herrschaften auch Salzkekse, dies läßt sich bestimmt beim nächsten mal verbessern. Im Zielbereich gab es Kuchen, Steaks und Würstchen, allerdings waren die extrem lecker aussehenden Steaks dem Servicepersonal / Helfern vorbehalten und nicht durch die Teilnehmer zu Erwerben :-(.

LG MTB-Freak06  
MTB-Freak06   19. August 2009


Bewertete Strecke: 112 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Nach meiner letzten Teilnahme hatte ich insgeheim gehofft, dass sich etwas an der Auswahl an den Verpflegungspunkten zum Positiven hin ändert, aber leider hat sich ehrlich gesagt nix getan.
Es gibt lediglich Äpfel bzw. Bananen in geringer Menge so dass lediglich der frühe Vogel sicher sein kann etwas zu schnabulieren zu bekommen.
Der Zitronentee dürfte auch nicht für jedermann gereicht haben?!?!
Die Strecke is insgesamt sehr schön, der Verlauf relativ einfach mit ein paar anspruchsvollen Peaks. Ebenfalls positiv zu verzeichnen ist die Tatsache, dass die Strecke verkehrsarm ist. So macht es doppelt Spaß.
Die Beschilderung ist insgesamt ok, aber dürfte durchaus noch etwas klarer werden. Manchmal gab es einige Unklarheiten bzgl. der Streckenführung.
Insgesamt eine durchschnittliche Veranstaltung, die in einigen Punkten noch einen großen Nachholbedarf hat.

PS: Die Gesamtstrecke beläuft sich übrigens auf 97KM, nicht wie ausgeschrieben 112KM!!!  
Gier91   23. August 2009



RTF Lollar 24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Veranstaltung, die kaum Wünsche offen lässt. Klasse Wetter, ein schöne, ruhige Strecke und nette und aufmerksame Helfer an den Kontrollpunkten.
Nächstes Jahr bin ich definitiv wieder am Start!
 
Gier91   24. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Heiko Kirsten   25. Juni 2009



RTF Ludwigshafen 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 116 km / 750 Hm     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Hervorzuheben ist der K2 am "Göllheimer Häuschen" wo es noch selbstgemachte Nußecken und Haribo Apfelringe gab.  
HN   5. Juli 2009



RTF Lustadt 18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine lockere Tour mit so ca. 350 Höhenmetern.
Leider war das Wetter heute etwas "schaurig".

Schade, daß man sich erst durch Germersheim durchkämpfen muß, bevor man dann durch kleine und ruhige Orte fährt - erst in den Rheinauen,
dann durch den Bienwald (echt herrlich), und wellig durch die Südpfalz nach Lustadt zurück.

Sehr nette Helfer an den Kontrollstellen - die sich auf jeden freuen, der vorbeikommt.

Im Ziel hat mich eine große Auswahl an Speisen und Getränken erfreut.
Hier komme ich gerne wieder.  
marathonrider   18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Schilder waren klein und manchmal spät oder sclecht platziert aufgehängt. Leider waren sie häufig nicht vorhanden oder wurden von uns erst mal wieder aufgehängt, nachdem wir mühsam herausgefunden hatten, wo die Tour denn weitergeht. Bei unserer Meldung im Ziel erhielten wir die Auskunft: Da waren wohl böse Buben am Werk, gestern hingen die noch. Also, bei einer so späten Startzeit müsste es doch möglich sein, morgens noch mal eine Kontrollfahrt zu machen.
Als gesetzestreue Radfahrer haben wir häufig die Radwege benutzt. Leider hingen die RTF-Schilder nur an der Straße, was nicht unbedingt hilfreich war. Sicherlich hätte man die Strecke noch mehr über Nebenstraßen führen können - vielleicht im nächsten Jahr (?)
An den Kontrollstellen wurden wir freundlich empfangen und nach den gegebenen Möglichkeiten auch "bedient".
Die 1. Tourteilung (bei Rülzheim?) fanden wir nicht und fuhren auf gut Glück weiter.
Die 3. Kontrollstelle verpassten wir; da war aber wohl schon abgeschildert.
Auf dem letzten Teil der Strecke war schon abgeschildert, wodurch wir noch eine kleine zusätzliche Schleife gefahren sind.
Schön war, dass im Ziel noch die Sonne raus kam und ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken angeboten wurde.  
evapeter   1. August 2009



RTF Mainaschaff 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 40     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel      

Die 40er Strecke war leider nur eine 33km Strecke.
Die Beschilderung etwas sparsam.  
gg   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115*     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Wenn man sich morgens durch Aschaffenburg durchgekämpft hatte, fuhr man auf guten Straßen durch schöne Teile des Spessarts.
Gerade das Hafenlohrtal zählt für mich zu den schönsten Tälern im Spessart.

Die Tour wäre nochmal so schön, wenn die Verpflegung an den Kontrollstellen über das Minimum von Äpfeln, Bananen, Zitronentee und Wasser hinaus ginge.
Wer auf Besserung gehofft hatte - konnte dann an der letzten Kontrolle (Siebenwege) einen Riegel für einen Euro erwerben.

Wenn ich sehe wieviel im Ziel gegessen und getrunken wurde - was den "Spessarträubern" sicher gute Einnahmen beschert, wundere ich mich über den Sparkurs auf der Strecke.
Schließlich sind die Fahrer/innen die im Ziel ordentlich essen und trinken - doch diejenigen die vorher auf der Strecke unterwegs waren.

Wäre ich nicht zusammen mit Freunden unterwegs gewesen - wäre ich gleich weiter nach Hause geradelt, und hätte mir lieber noch einen Riegel aus der Trikottasche reingezogen...  
marathonrider   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 110er + Stern = 162     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich war einer der Kollegen des Marathonriders. Verkehr überwiegend gering, um Aschaffenburg jedoch stark. War morgens die Autobahn zu, oder warum fuhren soviele fremde Nummernschilder aus AB raus ? Verpflegung äußerst dürftig. Ein paar billige Tucs hätten nichts geschadet - und hätten den € 3,00-Rahmen nicht gesprengt. Ansonsten eine Tour zum Wiederkommen. Danke an alle Helfer.  
KJK1475BY   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, bei der aus meiner Sicht alles gestimmt hat. Sehr gut fand ich, dass es im Ziel alkoholfreies Hefeweizen gab; Klasse!
Komme gerne wieder!  
ReinhardK   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die ersten und die letzten 15 Km fand ich nicht so prickelnd auf vielbefahrenen Landstraßen. Der Veranstalter sollte sich nach einer Alternative zu der Durchfahrt durch Aschaffenburg umsehen. Da gibt es doch sicher weniger befahrene Kreisstraßen? Abgesehen von diesem dicken Malus war die Tour aber schön, mit angemessener Verpflegung und freundlichen Helfern. Die Ausschilderung in Aschaffenburg fand ich zum Teil äüßerst "irritierend".  
Flaesh   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: Spessarträuber-Extrem 151     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Thorsten   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Aus dieser Tour könnte man mehr machen.
Die Ausschilderung fand ich nicht besonders gut.
Die Landschaft im Hafenlohrtal sehr schön.
Toiletten im Start- und Zielbereich: Fehlanzeige.
Danke an die Helfer.  
ISALEX   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115+Stern=175     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

alles prima, aber wenn man auch noch sternfahrt macht hat man bei der 115er schon ein paar kohlenhydrate am 2. Kontrollpunkt nötig, falls die 3,-€ für ein Paar einfache Kekse, Rosinenbrot+oder salzige Kekse nicht reichen, dann nehmt lieber etwas mehr Startgebühr,
aber nur Äpfel+Banane ist nix,oder was soll dann das Angebot von Cornys für 1,-€ am letzten KP?? trotzdem ein Danke an die Helfer  
DonPetro   9. Juli 2009


Bewertete Strecke: 100     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider ist die Anfahrt von Mainaschaff zur eigentlichen Strecke ziehmlich ätzend. Am Ziel waren keine Duschen, was auch nicht so angenehm ist wenn man mit dem Auto anreist. Die Helfer und Helferinnen waren alle sehr nett. Vielen Dank.  
Francesco Moser RC-H   13. Juli 2009



Mainaschaff (geschl. Verband) 3. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 150     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
klb   4. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 150 km     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

War zum erstan Mal dabei und fand im großen und ganzen alles OK.
Die Verpflegung im Ziel kann ich nicht bewerten, da ich sofort nachhause fuhr.
Für mich recht anspruchsvoll und wieder mal gelernt, dass man sich Anfang Oktober doch etwas wärmer anziehen sollte.
Danke an die guten Guides und wahrscheinlich komme ich im nächsten Jahr wieder.  
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   4. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 158     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bin zum ersten Mal in einem Verband gefahren und habe doch tatsächlich bei der 3.Kontrolle meine Gruppe verloren.War wohl selber daran schuld. Aber der Verband hatte sich an der Steigung vor der Kontrolle aufgelöst und kein Mensch war mehr weit und breit mehr zu sehen. Gott-sei-Dank hatte ich einen Streckenplan dabei, ansonsten hätte ich schwerlich nach Hause gefunden. Deshalb sollte jeder Teilnehmer beim Start so einen Streckenplan mitbekommen. Man weiß ja nie,was alles unterwegs passiert, trotz Begleitfahrzeug, auch Besenwagen genannt. Ansonsten war es eine neue Erfahrung, in so einer großen Gruppe (geschätzt 40 bis 50 Teilnehmer)zu fahren. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Dank an den/die Guides für die Führung durch den Spessart.
Negativ zu bemängeln war allerdings die Verpflegung am Ziel. Diese hat nämlich gar nicht stattgefunden !!!
Man hatte uns zwar zu einem entfernten Sportplatz geschickt, dort war allerdings im Restaurant eine geschlossene Gesellschaft vorzufinden,die uns Radler leider nicht aufnehmen wollte, oder war die Verpflegung in der Keglerkneipe gedacht? Jedenfalls bin ich wieder hungrig nach Hause gefahren. Hier sollte sich der Veranstalter noch was einfallen lassen, damit die Tour einen runden Abschluß findet.Bin auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei.  
Volker, Mörfelden   4. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 158     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Bin zum ersten Mal in einem Verband gefahren und habe doch tatsächlich bei der 3.Kontrolle meine Gruppe verloren.War wohl selber daran schuld. Aber der Verband hatte sich an der Steigung vor der Kontrolle aufgelöst und kein Mensch war mehr weit und breit mehr zu sehen. Gott-sei-Dank hatte ich einen Streckenplan dabei, ansonsten hätte ich schwerlich nach Hause gefunden. Deshalb sollte jeder Teilnehmer beim Start so einen Streckenplan mitbekommen. Man weiß ja nie,was alles unterwegs passiert, trotz Begleitfahrzeug, auch Besenwagen genannt. Ansonsten war es eine neue Erfahrung, in so einer großen Gruppe (geschätzt 40 bis 50 Teilnehmer)zu fahren. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Dank an den/die Guides für die Führung durch den Spessart.
Negativ zu bemängeln war allerdings die Verpflegung am Ziel. Diese hat nämlich gar nicht stattgefunden !!!
Man hatte uns zwar zu einem entfernten Sportplatz geschickt, dort war allerdings im Restaurant eine geschlossene Gesellschaft vorzufinden,die uns Radler leider nicht aufnehmen wollte, oder war die Verpflegung in der Keglerkneipe gedacht? Jedenfalls bin ich wieder hungrig nach Hause gefahren. Hier sollte sich der Veranstalter noch was einfallen lassen, damit die Tour einen runden Abschluß findet.Bin auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei.  
Volker, Mörfelden   4. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 158     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine Runde bei der ich so kurz vor dem Ende der RTF-Saison immer wieder gerne mitfahre. Da ich die schöne Landschaft von Odenwald und Spessart, als auch die gute Verpflegung mit warmer Nudelsuppe und belegten Broten bzw. Brötchen unterwegs sehr schätze.

Schade daß der sehr gute Guide kurz vor der dritten Verpflegung in einen Sturz verwickelt wurde, und die Tour im Rot-Kreuz-Wagen beenden musste.
Ich wünsche ihm gute Besserung - und eine sturzfreie Tour 2010.  
marathonrider   4. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 154,75     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Übliche schöne Strecke bei gutem Herbstwetter. Überwiegend diszipliniertes Verhalten in der Gruppe. Reichliche Verpflegung. Wie kann man K3 überfahren ?? ..der Arme muß aber richtig platt gewesen sein. Danke an Guide und alle freundlichen Helfer. Nächstes Jahr wieder, dann verstecke ich mich aber, damit ich nicht ob der flotten Fahrt von Hörstein bis ins Ziel angemacht werde. Dabei bin ich nie schneller als der Guide gefahren.
Strecke nachzuvollziehen unter
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=njkbpcndofysxgjr
 
KJK1475BY   6. Oktober 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

...Entschuldigung, lese gerade, er hat nur seine Gruppe verloren, also nicht K3 überfahren. Sorry, doch nicht platt gewesen, gottlob.  
KJK1475BY   6. Oktober 2009



RTF/CTF Mandern 28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 55     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Anfangs etwas viel Waldautobahn, dann aber sehr schöne und anspruchsvolle Single Trails, die Aufgrund des feuchten Bodens i.V. mit den vielen Wurzeln richtig Körner gekostet hatten.
Alles in allem eine schöne Strecke. Verpflegung gut. Danke an das RTF/CTF Team Mandern!
P.s.: für's gegen Ende schlechte Wetter konntet ihr ja nichts ;)  
Johannes   4. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  6. Juli 2009



M/RTF Marburg 30. August 2009


Bewertete Strecke: 220     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

frühmorgens zeigte der Computer lediglich 5° oder 6° an - nur waren das "gefühlte Minusgrade".

Dafür war die Verpflegung wirklich erstklassig - von Bananen über Prinzenrolle, Kuchen bis hin zu Energieriegeln sowie Wasser, Isogetränk und Bionade.
Große Auswahl und nette Helfer an den Kontrollstellen.

Das "Sägezahnmuster" des Streckenprofils sah wirklich furchteinflößend aus - so lies ich es eher langsam angehen. Was gut war, denn zwischen K5 und K6 werden noch einige Höhenmeter gemacht insbesondere beim Anstieg nach Amöneburg. Danach konnte man es locker auslaufen lassen (wobei der Wind ein wenig gestört hat).

Insgesamt hat mir die Tour gut gefallen -
im nächsten Jahr gerne wieder.  
marathonrider   2. September 2009



M/RTF Mayen 21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 75 Km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine landschaftlich wirklich sehr schöne Tour durch die Vulkaneifel, die auch sportlich einiges von den Teilnehmern verlangt. Leider passte das Wetter nicht so richtig dazu.  
otto   22. Juni 2009



RTF Mehlingen 29. März 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

kein grosser Kommentar-
wegen ein paar Baustellen war die 110er gestrichen worden - nur eine Kontrolle-
wir fuhren dank Garmin die 110er trotzdem und haben schon schlimmere Baustellen gesehen  
bici   29. März 2009



RTF Mölsheim 13. April 2009


Bewertete Strecke: 106     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An Ostern Hochsommerwetter, das machte diese RTF zum besonderen Erlebnis. Viele ruhige Nebenstraßen, die ich teilweise von anderen RTF´s gut kannte, führten durch die rheinhessischen Weinberge und ein gutes Stück am Rhein entlang. Mit 644 Hm war diese Tour ein angemessener leichter Start in die RTF Saison.  
Christoph   13. April 2009


Bewertete Strecke: 106     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich schöne Tour hinein ins Rheinhessische.
Teilweise auf traumhaft ruhigen Nebenstraßen -
leider waren auch einige Passagen mit deutlich mehr Verkehr dabei.
Die Verpflegung unterwegs war in Ordnung - nur leider phantasielos.
An manchen Stellen ein Richtungspfeil mehr wäre auch nicht schlecht - mittlerweile habe ich gute Ortskenntnis...
Ich bin auf dieser Strecke auf ca. 780 Höhenmeter gekommen.

Bei diesem tollen Wetter hat es Spaß gemacht -
und der Kuchen im Ziel hat mir geschmeckt.
Ich fahre gerne in Mölsheim.  
marathonrider   13. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine nette Ostermontagstour bei bestem Wetter die man durchaus empfehlen kann. Als Skandal ist die Tatsache zu bewerten das trotz überschaubarer Teilnehmerzahl die Biervorräte anscheinend nur aus einem Kasten Bier bestand.
Danke an das freundliche Personal für die Durchführung der Vernstaltung an Ostern.
 
BillyBoy   13. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Nette Tour durch die Weinberge für Ostermontag genau richtig :)
Schade das die Speise - und Getränkeauswahl im Zielbereich sehr beschränkt war...
 
Jon Bon   14. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Jole   15. April 2009


Bewertete Strecke: 106     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Insgesamt war diese Tour "gut" - weil ich den Straßenbelag gut fand, das geringe Verkehrsvolumen, die Landschaft, die maßvollen Steigungen. Insbesondere der geringe Verkehr ist für einen, der oft im Rhein/Main-Gebiet fährt, durchaus erwähnenswert. Dabei fällt der erhöhte Verkehr vielleicht nur zu etwa 20km ins Gewicht.
Gab es im Ziel Bratwurst? (Weiß nicht; mußte gleich weg). Bratwurst ist Pflicht!

Viele Grüße
Axel Pfeiffer
 
Axel Pfeiffer   15. April 2009


Bewertete Strecke: 104km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Verpflegung unterwegs und im Ziel gerade ausreichend. Streckenfürhrung gut, doch die Qualtität der Ausschilderung ist verbesserungswürdig.  
jb   19. April 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Der Abzweig zur Kontrolle in Osthofen war diesmal einwandfrei. Die Kontrolle selbst haben wir fast verpasst. Kurz vorher war Flohmarkt, die Hinweisschilder hierfür recht groß und viele Leute. Für die Kontrolle wäre besonders in diesem Fall eine "Vorwarnung" recht nützlich gewesen.
Verpflegung war an jeder Kontrollstelle ausreichend vorhanden.  
evapeter   24. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel      

 
Jörg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
jole   4. Mai 2009



RTF Mörfelden 19. Juli 2009


Bewertete Strecke: 89 km mit Anfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Da ich aus Stadtteil Walldorf komme, muß ich sagen, daß die Mörfelder dieses Wetter nicht verdient haben. Aber so ist es nun mal beim Radsport bzw. Freiluftsport.
Aus wettertechnischen Gründen habe ich daher beschlossen nur die 70er Strecke zu fahren (davon ca. 70% im Regen, aber nach einigen Kilometern ist es einem auch egal ob es noch regnet oder nicht.)
Optimale Beschilderung und reichliche Auswahl an Verstärkungen bei den Kontrollstellen, sowie im Zielbereich.
Schade für den Veranstalter, daß das Wetter die Teilnehmerzahl deutlich nach unten gedrückt hat.
Aber liebe Mörfelder, laßt euch nicht entmutigen: es war eine tolle Veranstaltung und das Wetter wird künftig auch wieder mitspielen.
In diesem Sinne danke auch an die Helfer.
 
Luftpumpe   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Leider spielte das Wetter nicht mit, aber dafür können die Mörfeldener ja nichts. An den Kontrollen und im Zielbereich war das Verpflegungsangebot wirklich sehr gut. Danke an alle Helferinnen/-Helfer!  
ReinhardK   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Pech für die Mörfeldener mit dem Wetter. Sonst die gewohnt gute Qualität. Vielen Dank den Helfern!  
AlexK   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: RTF 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

1. Nach einer langen Regenfahrt habe ich nur KALTE Duschen vorgefunden.
2. Obwohl die Hinweisschildchen eigentlich recht unauffällig gestaltet sind war die Wegstrecke durch die Mehrfachanbringung, besonders bei Abzweigen, sehr gut ausgeschildert. Dies war für mich, der sehr lange Strecken alleine gefahren ist, immer sehr wichtig.  
Michael Bender   20. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Das einzige was zu bemängeln wäre, war das Wetter. Aber dafür kann keiner was. Die Verpflegung war sehr gut, die Helfer durchweg freundlich und gut gelaunt. Nächstes Jahe gerne wieder.  
MM   20. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
Flo   20. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr sehr nette Helfer und wie immer 1a Verpflegung unterwegs ( neben dem üblichen RTF-Mampf zusätzlich Wasser- Honigmelonen, diverse Kekse, Rosinenbrot, Joghurt, Traubenzucker.... ). Im Zielbereich große Auswahl an warmen Essen und Kuchen zu günstigen Preisen. Besonders lecker dieses Jahr der "Biker-Burger" :-) . Schade nur das dieser 1a RTF dieses Jahr mit so schlechtem Wetter bestraft wurde. Kleine Mankos: Duschen nur "lauwarm", die Beschilderung unterwegs war etwas klein und die Farbe der Schilder(blau)könnte deutlicher sein. Nächstes Jahr gerne wieder.  
Sven   21. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Organisation, super Verpflegung, auch bei schlechtem Wetter an dem Sonntag viel Spaß gehabt.
 
Klaus   22. Juli 2009



RTF/CTF Montabaur (Horressen) 28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour, hätte mehr Zuspruch verdient.
sehr gut auch das Abschlußstück durch das Gelbachtal,
konnte man prima zum Ziel rollen  
gg   28. Juni 2009


Bewertete Strecke: 70 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Leider waren die Schilder an den Stangen ziemlich häufig nach unten gerutscht (mangelnde Befestigung?) und daher sehr schlecht zu sehen gewesen. Bin dadurch zwei Zusatzschleifen gefahren und nur durch Zufall auf der mittleren Runde gelandet.
Für nicht Ortskundige nicht besonders toll. Landschaftlich allerdings schön!  
Thorsten   1. Juli 2009



RTF Mülheim-Kärlich 4. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Schön, dass es eine neue Strecke gibt  
otto   5. April 2009



RTF Mühlheim-Kärlich 24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Kees van Donk   24. Mai 2009



M/RTF Neu-Anspach 11. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer alles bestens !!!, nächtes Jahr bitte besseres Wetter bestellen, ansonsten schöne Tour die auch bei Regen spassmacht. Danke an den RV Anspach und alle die freundlichen Helfer die bei Regen+Wind ausharrten.  
cirE   11. Juni 2009


Bewertete Strecke: 72*     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich schöne und reizvolle Tour mit guter Verpflegung und freundlichen Helfern unterwegs.
Leider hat Petrus beim Wetterprogramm öfters mal die Taste "Hauptwaschgang" gedrückt - dafür hatte man die Straße fast für sich alleine.
Mein Rad war danach sauberer, als morgens beim losfahren.

Nur Schade für die Neu-Anspacher - die wie gewohnt eine gute RTF organisiert haben.
Auf ein neues, im nächsten Jahr -
mit besserem Wetter und mehr Teilnehmern...  
marathonrider   12. Juni 2009



CTF Neu-Anspach 27. September 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Tolle Tour! Sehr nette Truppe! Den Rest hat das bombem Wetter gemacht..  
Uwe H.   27. September 2009


Bewertete Strecke: CTF 40 KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Die Ausschilderung der Strecke ist stark verbesserungsfähig: So sollten Richtungspfeile deutlich und rechtzeitig erkennbar sein. Wenn dann an den Kontrollen noch Verpflegung vorhanden ist, kann dies eine gelungene CTF werden, zumal wenn das Wetter so prächtig ist wie am Sonntag.  
peha   28. September 2009


Bewertete Strecke: 50     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Ich muss mich meinem Vorgänger anschließen. Mit der Ausschilderung steht ihr auf dem Kriegsfuß. Was macht ihr, wenn es wieder regnet? Die Pfeile sind für Spätstarter nicht mehr zu sehen. Es fehlen Vorankündigungen und Bestätigungspfeile. Ist doch kein größerer Aufwand, wenn man sowieso am markieren ist
Ansonsten landschaftlich eine tolle Tour.  
Bike u. Surf   28. September 2009


Bewertete Strecke: 50km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: weniger gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Punkt1: Wenn nur mit Pfeilen am Boden ausgeschildert wird, kann man es immer besser machen. Habe mich aber nicht verfahren, und mußte auch nicht suchen, obwohl auch Spätstarter, also ausreichend.
Punkt 2: Verpflegung. Da ich vor jeder Tour frühstücke, brauche ich eigentlich garnichts. Getränke sind sind für mich ausreichend. Nehme mir halt so einen Keks oder ein Stück Banane. Finde die Diskusionen über Verpflegung daher eher peinlich. Komme um in schöner Landschaft Rad zu fahren, und nicht um zu essen. Weil wir aber Spätstarter waren, gab es im Ziel nichts mehr. Da hätten wir gern noch was gegessen.
Uns hat die Tour gefallen, Verbesserungen sind immer möglich.  
PeterMe   29. September 2009



RTF Neuhof 14. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Dieter Bitterberg   14. Juni 2009



CTF Neu-Isenburg 4. Januar 2009


Bewertete Strecke: CTF 46 km     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Wegen der doch sehr kalten Witterung sind wir beiden "Heilbronner" nur die 46-er gefahren.
Für die die erste CTF eine wirklich gelungene Veranstaltung! Mankos beim Führungspersonal sind erkannt und werden bis zum nächsten Jahr bestimmt behoben.
Danke an die Orga und auf Wiedersehen 2010. Dann aber die längere Strecke, damit sich die lange Anfahrt auch lohnt ;o))
Matthias+Richard  
Matthias   8. Januar 2009


Bewertete Strecke: CTF 66     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Erstmals eine CTF in geschlossenen Gruppen. Am Anfang etwas Durcheinander, dann aber doch ganz gut. Bis auf die Speedgruppen ging alles ganz piano ab und um die 100 Teilnehmer dürften zufrieden gewesen sein - auch wenn es bitter kalt war mit -3 bis +-°C.  
KJK-1994-BY   9. Januar 2009


Bewertete Strecke: 66     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine geführte CTF, mit trotz der Minusgrade vielen Teilnehmern - die dann auf die unterschiedlichen Distanzen und in Gruppen mit verschiedenen Geschwindigkeiten aufgeteilt wurden. In einer der beiden Speedgruppen wurde ich an eine alte "Radsportweisheit" erinnert -
nicht die Strecke tötet, sondern das Tempo!
So flog die Landschaft schnell vorbei und nach nur einem Verpflegungsstop waren wir rasch wieder im Ziel.
Da konnte man sich von der Fahrt gut erholen.
Ich komme gerne wieder.  
marathonrider   13. Januar 2009


Bewertete Strecke: 66     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Matthias   16. Januar 2009



RTF Neu-Isenburg 12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
         
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie immer eine sehr schöne Tour. Schade das das Wetter heute nicht für die längere Strecke eingeladen hat. Aber ansonsten schön und sehr gut beschildert. Gerne wieder nächstes Jahr.  
CKM   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour ist in den vergangenen Jahren viel gelobt worden, so daß ich von weiter her angereist bin. Und es hat sich gelohnt. Landschaftlich sehr schön, so gut wie kein Verkehr, die Straßen in Top-Zustand und die Beschilderung tadellos. Dazu hat das Wetter gerade noch so mitgespielt, nur kurze Zeit ein leichter Regen, der aber schnell wieder wieder aufhörte.
Für nächstes Jahr ist die Tour schon vorgemerkt. Sehr zu empfehlen!  
Christoph   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit kleinen Abstechern in den Odenwald. Sehr moderate Anstiege. An der Strecke sehr gute Verpflegung und freundliche Helfer.
In Bezug auf die Beschilderung sollte mancher Veranstalter zu den Verantwortlichen nach Neu-Isenburg in die Lehre gehen - wirklich erstklassig! Weiter so!  
Wolfgang   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Touren in den Odenwald sind immer wieder ein Genuss durch die schöne Landschaft und den geringen Verkehr. Da das Wetter heute auch nur wenige Motorradfahrer angelockt hat, waren wir fast unter uns.
Großes Lob für die sehr gute Ausschilderung (nur einmal war ein Abzweig mit nur einem Pfeil etwas dürftig) und die prima Streckenverpflegung.
Jedes Jahr gerne wieder!  
Norbert   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Schöne Tour durch den Odenwald.
gegen Mittag natürlich mehr Verkehr am Gut Neuhof vorbei.
Immer wieder gerne gefahren  
gg   12. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann das Rad Team Neu Isenburg nur loben.
Es war alles bestens organisiert die Verplegung,Ausschilderung und Streckenangabe war super.
Die beste Verplegung gab es an der Mittelstadtion ( K3 Kirchbrombach )Käsebrote ,Kuchen, Bananen,Kekse,Korni Müsliriegel -extra mit Peanuts und Schoko
( super Lecker )
Die Bewirtung im Ziel hat auch keine Wünsche übrig gelassen. Also.....weiter so...nächstes Jahr bin ich wieder dabei.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Göbel  
Peter Göbel   13. Juli 2009


Bewertete Strecke: 151          
         
         

 
  13. Juli 2009


Bewertete Strecke: 152          
         
         

 
  13. Juli 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Obwohl Neu Isenburg bekanntermaßen nun mal kein Luftkurort ist, überzeugt mich die sehr gut gewählte Strecke jedes Jahr aufs Neue.
Sehr gut zu sehende Richtungspfeile, reichliche Verpflegung unterwegs (Neben Bananen & Äpfeln zusätzlich Riegel, Waffeln, Melonen, Frischkäsebrote, Isogetränk; auf den unsäglichen Zuckertee hat man dankenswerterweise verzichtet..-)runden eine sehr gut organisierte RTF ab.
Danke allen freundlichen Helfern, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   13. Juli 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es war wieder eine sehr schöne Odenwaldtour.
Nur mit der Kuchentheke im Ziel, das muß für nächstes Jahr noch mal geübt werden.
Vielen Dank an Helferinnen und Helfer.  
FrancescoMoser RC-H   13. Juli 2009


Bewertete Strecke: 75 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Top Organisation mit sehr engagierten Helfern.
Eine Wiederholung ist fest eingeplant.  
Klaus Botsch   14. Juli 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
schusselche   17. Juli 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour - nächstes Jahr wieder!  
Thorsten   25. Juli 2009



RTF Neustadt/Hessen 3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
reiner schwing   4. Mai 2009



RTF Neuwied 7./8. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer      
         
    Autoverkehr: stark      

 
  10. März 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne, flache Touren durch das Wied- bzw. Sayntal zum Einrollen in die neue Radsaison.  
otto   18. März 2009



RTF Neuwied 5. September 2009


Bewertete Strecke: 111km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour zum beginnenden Saisonausklang, schade, dass es im Wiedbachtal Geregnet hat. Leider nur 150 Teilnehmer, möglicherweise wegen des Wetters. Lasst Euch nicht entmutigen macht weiter so mit dieser Strecke.  
Charles Henry   7. September 2009



RTF Niederbrechen 24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Hitzeschlacht im Westerwald:
Frühaufsteher waren bei Temperaturen von fast 30 Grad klar im Vorteil.
Die Strecke war schön und im Westerwald ganz schön schwer.
Zur Ausschilderung:
es war hier schon zu lesen, daß der Verein zahlenmäßig schwach besetzt ist.
Trotzdem sollte zumindest an Kreuzungen von Landstraßen wenigstens ein Pfeil hängen,
und das war an einigen Stellen nicht der Fall.
In Weilburg habe ich den Pfeil übersehen und so noch eine Extra-Bergwertung auf der Bundesstraße absolviert.
 
Martin   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und anstrengende Strecke.

Danke an die vielen Helfer der auswärtigen Vereine.  
Taunusradler   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111          
         
         

Nachtrag:
Positiv ist zu erwähnen, daß Autofahrer vor Radlern und letztere vor gefährlichen Kurven gewarnt wurden und Mineralwasser mit Kohlensäure gereicht wurde.
Sinnvoll war auch, daß zum Einrollen auf den ersten Kilometern v.a. autofreie und gut asphaltierte Feldwege genutzt wurden.
Unverständlich hingegen, daß man in Runkel über die gepflasterte Brücke und nicht über die geteerte Brücke direkt daneben geschickt wurden.  
Martin   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
        Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wirklich wunderschöne Strecke auf nahezu autofreien Straßen durch den Westerwald und mehrfach an der Lahn entlang. Bis zur 2. Kontrolle waren einige Anstiege dabei, die sich aber in dieser Phase der Saison alle gut fahren lassen. Bei fast 30 Grad war ich ganz dankbar, daß das letze Drittel der Strecke dann eher zum Ausrollen war. Auf Verpflegung und Beschilderung wurde bereits hingewiesen, angesichts der Größe des ausrichtenden Vereins habe ich dafür jedoch vollstes Verständnis.
Diese RTF (übrigens aus dem Rhein-Main Gebiet auch mit der Regionalbahn gut zu erreichen) hätte deutlich mehr Teilnehmer verdient, denn das Team hat sich alle Mühe gegeben.
Merci und bis zum nächsten Jahr !  
Lutz   25. Mai 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Hat evtl. jemand die HM auf der 111km-Strecke gemessen?  
Martin   25. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Das war ein herrlicher Tag im Taunus und Westerwald. Ich komme wieder. Herzlichen Dank an alle Helfer!  
Thomas   29. Mai 2009



RTF Niederdorfelden 15. März 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Strecke, deutlich zu kurz dafür aber mit reichlich Gegenwind garniert. Gute Idee, soviele Feld-/Wirtschaftswege einzubauen; nur gut, dass es trocken war! Einzig die Beschilderung könnte teils besser sein. Die Schilder selbst sind unauffällig. An den Kontrollstellen und im Start-/Zielbereich stets freundliche Helferinnen und Helfer. Mein Kompliment an den Veranstalter.  
ReinhardK   15. März 2009


Bewertete Strecke: 105     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Viele verkehrsarme Wirtschaftswege; Glück, dass es nicht geregnet hat.  
KLB   15. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour für den RTF-Saisonauftakt.  
Matthias   16. März 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die 75er hatte leider ca. 10km weniger aber bei dem windigen Wetter wars dann auch ok.
Das mit den Wirtschaftswegen hat mir ganz gut gefallen - kann ruhig noch mehr sein.  
a.   16. März 2009


Bewertete Strecke: 65     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Tour, insbesondere die Einbeziehung von Wirtschaftswegen war trotz teilweiser Verschmutzung sehr gelungen. Die Farbe der Richtungspfeile sollte auffälliger sein und der Gegenwind das nächste Mal abgestellt werden :-). Tour ist deutlich kürzer als angegeben, hat aber aufgrund der Topographie auch so gereicht.  
Helmut   16. März 2009


Bewertete Strecke: 113 = 98,9 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Übliche Frühjahrstour, diesmal überwiegend über angeschmutzte Betonplattenstraßen. Gottlob war es dabei trocken, sonst wäre der Kärcher notwendig gewesen. Verkehrsarm bis auf ein kurzes Stück Bundesstraße. Schilder nicht ganz leicht zu erkennen, Ausschilderung aber sonst überwiegend deutlich. Leider auch hier der Trend zu Streckenverkürzungen deutlichst zu erkennen. Keiner im abgefragten Bekanntenkreis hatte mehr als 102 km drauf, meist waren es <100. Hoffe, daß die Baustelle "Struwwelpeterschule" im nächsten Jahr keine mehr ist. Danke an alle freundlichen Helfer/-innen.  
kjk-1475-BY   16. März 2009


Bewertete Strecke: 40 Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Gegenwind auf den letzten 10 km könnte mal abgestellt weden ;-))
Die Pfeile waren allerdings sehr schwehr zu erkennen (Besonders in der Baustelle. Auch die erste Streckenteilung 70, 100 und 40 Km hätte etwas deutlicher Ausgeschildert werden können. Sonst eine sehr schöne Tour zu Saisonbginn.  
Silvia Geisler   20. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Burkhard Kling   4. April 2009


Bewertete Strecke: 115 (118 - 1 Verfahrer)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wieder ein gelungenes Saison-Finale in Hessen, zumindest RTF-mäßig.
400 Teilnehmer trotz sehr ungünstiger Wetterprognose sprechen für den Veranstalter.
Mit der Wahl eines schwereren (Reise-)Rades war ich
a) etwas zu pessimistisch - es blieb wider Erwarten fast trocken, von partiell nassen Straßen abgesehen, und
b) etwas zu langsam - am KP Kohlhof kein Weihnachtsgebäck mehr ;-), und
c) etwas unglücklich, da Speichenriss bei km 38.
Nochmals herzlichen Dank an TO-Fahrer Norbert für die Pannenhilfe an KP 2!
Danke allen Helfern, bleibt gesund - Auf Wiedersehen nächstes Jahr!  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   12. Oktober 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

sorry - mit dem vorherigen Beitrag ist natürlich die HERBST-RTF gemeint !!!  
  12. Oktober 2009



RTF Niederdorfelden 11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: RTF 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering      

Die Streckenkennzeichnung war gut, leider ist die Farbe der Richtungspfeile recht unauffällig.  
Michael Bender   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie man sich bettet ...
Für mich heute wirklich "sauschwer", da versucht, mit den wirklich Guten mitzuhalten.
Bei relativ gutem Radlerwetter, schöner Landschaft und vor allem netten Helfern für mich ansonsten alles im grünen Bereich.
Im nächsten Jahr gerne wieder.  
K. Nagel, RT Neu-Isenburg   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

alles Top, Wetter, Gutes Radwetter, nicht zu kalt, kein Regen, und Sonne in homeopatischen Mengen ,. Bitte für den Rückweg das nächste mal Rückenwind bestellen;-), Ich freu mich die Frühjahrstour von Euch ,, Danke für die gelungene Tour  
criE   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 112km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour zum Saisonabschluß - schöne 'flüssige' Streckenführung, gute, lückenlose Ausschilderung, freundliche, hilfsbereite Menschen an den Kontrollen und schließlich trotz kühlen Oktoberwetters noch ein Grillstand im Ziel. Ich komme gerne wieder!  
A. Worms   11. Oktober 2009


Bewertete Strecke: 115 (118 - 1 Verfahrer)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wieder ein gelungenes Saison-Finale in Hessen, zumindest RTF-mäßig.
400 Teilnehmer trotz sehr ungünstiger Wetterprognose sprechen für den Veranstalter.
Mit der Wahl eines schwereren (Reise-)Rades war ich
a) etwas zu pessimistisch - es blieb wider Erwarten fast trocken, von partiell nassen Straßen abgesehen, und
b) etwas zu langsam - am KP Kohlhof kein Weihnachtsgebäck mehr ;-), und
c) etwas unglücklich, da Speichenriss bei km 38.
Nochmals herzlichen Dank an TO-Fahrer Norbert für die Pannenhilfe an KP 2!
Danke allen Helfern, bleibt gesund - Auf Wiedersehen nächstes Jahr!
km-Schrubber [5143] `8-{)> 12. Oktober 2009, 13:20
 
  12. Oktober 2009



RTF Nieder-Erlenbach 3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
B.K. RC 03   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und anspruchsvolle Tour, mit keinen gemeinen Steigungen.
Das tolle Wetter hatte sich zudem dem Niveau der Tour angepasst.
War rundum mit allem sehr zufrieden und komme im nächsten Jahr gerne wieder.
Dem Verein und allen Helfern herzlichen Dank!
Gruß  
Klaus Nagel RT Neu-Isenburg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

nur ein Verbesserungsvorschlag für nächstes Jahr
,den Gegenwind auf den letzen Km abestellen.
Sonst TOP !!!! Danke an den Verein und die freundlichen Helfer. _  
cirE   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 72km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gelungenen Streckenwahl, gutes Wetter, nette Helfer, gute Verpflegung. Eine schöne Tour zum Beine freitreten nach Frankfurt-Eschborn ;-)

Einziger Wermutstropfen: Wenn ich die Anfahrt von zu Hause abziehe, kann die Strecke nicht länger als 67km gewesen sein.
 
Stefan R   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schöne Streckenwahl, nette Leute an den Verpflegungsstellen, die Verpflegung selbst könnte man vielleicht noch etwas optimieren, insgesamt sehr schöne RTF.  
Dirk   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Beschilderung hätte etwas , bei abzweigungen , früher sein können und vor dem abbiegen.  
D.Bitterberg   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne und anspruchsvolle Tour, in Richtung Vogelsberg waren ebene Streckenabschnitte eher die Ausnahme. Steigungen mit bis zu 10% mussten öfters bewältigt werden - und summierten sich bis zum Ziel auf über 1700 Höhenmeter.
Mit guter Verpflegung unterwegs und netten Helfern an den Kontrollstellen war das gut zu fahren.

Alles gut organisiert - ich komme gerne wieder.  
marathonrider   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ein großes Lob an die Orga und alle Helfer!!

Nachdem ich mir die Bewertungen der letzten Jahre durchgelesen hatte, hab ich mir gestern sicherheitshalber ein paar Riegel in die Tasche gesteckt und war dann auch für alle Eventualitäten gerüstet, bzw. "vorgewarnt" (dass z.B. keine Schilder mehr zu finden wären) ;-)
Aber ich muss sagen, dass dieser RTF wirklich in allen Punkten top organisiert war und es mir wirklich sehr viel Spaß gemacht hat die mir unbekannte Wetterau & den Vogelsbergkreis abzufahren.
Wirklich eine extrem schöne Strecke, und die Verpflegung war auch sehr gut, zu vielem frischen Obst und Keksen, gab es zusätzlich noch Riegel, Wasser sowie Isogetränke.

Vielen Dank!!  
radpiratin   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Wolfgang Dobler   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftlich sehr schöne Tour mit knackigen Anstiegen. Freundliche Helfer überall - und komme gerne wieder, um eine dicke Folienkartoffel mit "grie Soß" einzuschaufeln.
Leider gab es in Bindsachsen? fehlende Hinweisschilder an einer Kreuzung, was zu größeren Irritationen führte. Aber die Besatzung der Kontrollstelle danach richtete es kurzfristig.  
KJK-1475-BY   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Landschaft bei wenig Verkehr. Verpflegung gut und jederzeit ausreichend. Nette Helfer auf der Strecke und im Ziel. Die zusätzliche Schleife von ca. 40 km im Vergleich zur 115er Tour hat es wirklich in sich. Da gibt es alles - außer waagrechten Wegabschnitten. Als Spätstarter (bei aufkommender Gewitterneigung) hatte ich auf den letzten 45 km mit heftigem und böigem Gegenwind zu kämpfen. Von daher war für mich die Strecke dieses Jahr schwerer als in den Vorjahren. Bin nächstes Jahr wieder dabei!  
flaesh   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 120     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

sehr schöne Tour durch Wetterau und Vogelsberg.
Neue Streckenführung war auch gut,  
gg   4. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152     Strecke: schwer     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Strecke im Vogelsberg (?) und von dort zurück zum Ziel.
13:00 Uhr nach der langen Tour im Ziel weder Kuchen noch Senf zur Wurst vorrätig: einfach SCH... Sorry und dann den doofen Spruch, wir hatten 4 Flaschen Senf ...  
KLB   5. Mai 2009


Bewertete Strecke: 156 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Insgesamt ein super vorstellung by Gary C. & crew. Alle lob fuer ein gelungenes RTF. Off the beaten track but well worth the trip!... I'll be back.  
Radler in Town   5. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Heinz Burkert   10. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke ist landschaftlich sehr ansprechend. Die ersten und letzten 15km waren leider auf einer Autobahn-ähnlichen Straße. Leider hat mich in Höhe Okarben ein Auto gestreift. Besser in diesem Bereich die Strecke auf asphaltierte Feldwege verlegen oder auf echte Nebenstraßen, bitte!  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   15. Juni 2009



RTF Nieder-Weisel 19. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
KLB   19. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

gute Organisation, danke an das gesamte Orga-team  
jb   19. April 2009


Bewertete Strecke: 112 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
B.K.   19. April 2009


Bewertete Strecke: 76 (70)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
R.S.   19. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich schöne Tour, bei angenehmem Frühlingswetter - was will man mehr.
Nette Leute an den Kontrollstellen, und abwechselungsreiche Verpflegung.
Bei 1070 Höhenmetern spürte man gegen Ende seine Beine.
Eine gut organisierte RTF - da fahre ich gerne wieder.  
marathonrider   20. April 2009


Bewertete Strecke: 70er     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Der Autoverkehr war fast gering, danke für die Ausschilderung des Radweges an der schlimmsten Straße; Super-Wetter; auffallend freundliche Organisatoren; kann eine Tour noch besser ausgeschildert werden?  
hermy   20. April 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie die meisten RTFs nördlich von Frankfurt ging auch diese Tour durch landschaftlich reizvolle Gebiete. Kaum Verkehr, gute Verpflegung mit Bananen, Äpfeln, Müsliriegeln und Crackern (wie der Erstbewerter dieser Tour bei der Verpflegung auf "weniger gut" kommt, ist mir ein Rätsel. Was erwartest du denn noch?), sehr freundliche Organisatoren und Helfer an der Strecke. Die ca. 1.000 HM führen dazu, dass neben dem Genießen auch ein bisschen Anstrengung gefordert wird. Bei so tollen Rahmenbedingungen musste auch der Wettergott ein Einsehen haben!
Lob an die Organisatoren: man kann es kaum noch besser machen. Wir kommen gerne wieder!  
flaesh   20. April 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Die Tour ging es gibt aber auch schönere  
107   20. April 2009



RTF Nieder-Weisel 14. Juni 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
zirbi   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

 
  20. Juni 2009



CTF Nieder-Wöllstadt 23. August 2009


Bewertete Strecke: 101 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wie in Ausschreibung beschrieben recht trailig, samt holprigen Wegen. Mit langen Trailabfahrten.  
jab  


Bewertete Strecke: 74     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke war hervorragend ausgeschildert, die Verpflegung an den Kontrollpunkte setzt Maßstäbe - und das für 3,00 € Startgeld. Es gibt Marathons, die schlechter bestückt sind. Die Helfer sind selber Mountainbiker - das merkt man an der Streckenführung und dem netten Personal an den Kontrollpunkten und Start-/Zielbereich.
2010 bin ich wieder dabei!!!  
Guido Baumann   14. Dezember 2009



CTF Ober-Mörlen 3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 64     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Auch 2009er Tour eine (leider) typische Hessen - CTF - problemlos auch mit Touren- Rad zu fahren, da keine technisch anspruchsvollen Passagen. Woran liegt es, dass im Saarland und in der Pfalz anderes möglich ist, z.B. so selber "erfahren" zwei Tage vorher am 1.5 in Homburg/Schwarzenbach- Schade  
kettwiesel   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 68     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Persönlich reicht mir die Fahrt durch Wälder und Wiesen mit guten Höhenmetern. Brauche auch keine Zirkusreifen Einlagen um die Tour schön zu finden. Was CTF bedeutet kann man beim BDR nachlesen. Normal mache ich nur kurze Stempelpausen, hier habe ich länger gestanden, um die leckeren Kekse mit Nutella und Banane sowie den Kuchen zu essen. Danke dafür. Ich komme gerne wieder.  
PeterMe   4. Mai 2009



RTF Ober-Mörlen 30. August 2009


Bewertete Strecke: 151km (144 gem)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sieht so aus, als ob der Veranstalter sich die Kritik von 2008 zu Herzen genommen hat - diesmal abwechslungsreiche und vor allem ausreichende Verpflegung unterwegs, Gyros mit Tsatsiki im Ziel, Waffeln... Ich hoffe, das galt auch noch für die Spätstarter.

Und zumindest für mich wertet das die landschaftlich sowieso schon sehr schöne Tour auf. Danke nach Ober-Mörlen!
 
Stefan R.   30. August 2009


Bewertete Strecke: 148,5     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour bei schönem Wetter. Nett waren an K1 die TucTuc (oder ähnlichen) salzigen Kekse mit Nutelle und einem Bananenstück drau. Danke den eifrigen Kids. Allen weiteren netten Helfern meinen Dank. Komme gerne wieder. Wieviele HM hatte die große Tour ?  
KJK1475BY   31. August 2009


Bewertete Strecke: 82KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Verpflegung an den Kontrollen bestand aus Tuc-Keksen, Kuchen, Rosinenbrot,Bananen,Wasser-auch mit wenig Kohlensäure!- und Tee. Bedingt durch Strassenbamaßnahmen veränderte Streckenführung von Espa hinab nach Weiperfelden und wieder hinauf den 7%er nach Bodenrod kam man auf fast 800 HM. Das kostete manchen die letzten Körner, vor allem, denjenigen, die sich nach Cleeberg erleichtert zeigten, als die geplante 70er-Runde vor dem 11-Prozenter links ab moderat auf einem gut und schön zu fahrenden Forstwirtschafstweg Richtung Espa führte.
Aber die Oualen waren anschließend im schönen Biergarten vor dem Vereinsheim bei dem vielfältigem Speise- und Getränkeangebot bald verflogen.
Einziger Wermutstropfen sind die - wohl öffentlichen - unhygienischen und veralteten Toiletten am großen Autoparkplatz zwischen dem Vereinshaus und Usa-Halle, in der sich auch die Duschen befanden.
Danke an die vielen Helfer für die gute Veranstaltung.  
J.R.   31. August 2009


Bewertete Strecke: 151 (154 zurück bis Bf FB)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Kritiken aus dem Vorjahr hat der Veranstalter beherzigt und alle Verbesserungsvorschläge - incl. Anreise mit ÖPNV! - gut umgesetzt. Das sollte anerkannt werden; diesmal war alles im grünen Bereich.
Wie meist, wenn ich als Bahnfahrer in den RTF-Hochburgen der Wetterau antrete, am HP Ostheim direkt auf die Strecke gegangen. War auch kein Problem, am 1. KP wurden sogar noch Startkarten vorgehalten.
Die Verpflegung unterwegs ließ keine Wünsche offen, hier wurde deutlich nachgebessert.
Der weitgehend verkehrsarme Parcours ist, gerade als Alleinfahrer, nach wie vor sauschwer, war aber bei guter Beschilderung, bestem Radlerwetter und entsprechender Motivation innerhalb des Zeitrahmens machbar (Start Ostheim 8:05 - Ziel OMö 14:25).
Allen Helfern Lob & Dank, gerne wieder!  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   31. August 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie auch allen anderen ist mir aufgefallen, dass man sich wirklich erfolgreich um Verbesserung bemüht hat. Selbst die Anfahrtshinweise per ÖPNV in der Ausschreibung sind mir als Autoanreisender aufgefallen. Wenn auch die Temperaturen kühler als im letzten Jahr waren, so fand ich den großen Getränkevorrat an K3/4 sicherlich ausreichend. Auch die Verbesserungen in der Verpflegung waren toll. Rosinenbrot find ich spitze und bekömmlich.
Die etwas unappetitlichen Toiletten sind mir allerdings auch aufgefallen. Was soll's ;-)
Danke den freundlichen Helfern.
Diese landschaftlich schon immer tolle RTF ist nun auch organisatorisch spitze.
Bis zum nächsten Jahr.  
Alex (4525) SKG-Frankfurt   31. August 2009


Bewertete Strecke: 110     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour! Dieses Jahr sogar mit Verpflegung (s. meine Bewertung v. Vj.)!! Mit ca. 1200 HM auf 110 Km noch mittelschwer, wegen des heftigen Windes jedoch mit Tendenz zu schwer. Die neue Streckenführung ist gut gelungen, nette Helfer auf der Strecke und bei Start / Ziel. Bitte weiter so! Bis nächstes Jahr..  
Flash   1. September 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die 75 km Tour ( lt. Tacho 8o km ) war eine gefühlte 100km Tour wg. dem letzten " Berg"in der Umleitung.Ansonsten , schön wie immer.  
J. Scheld   3. September 2009


Bewertete Strecke: 45     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schöne Tour mit integrierter Kinderbetreuung ;-)  
Thorsten   6. September 2009



RTF Oberstedten 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Endlich hatte ich die Gelegenheit, diese fast vor meiner Haustür startende RTF mitzufahren. Schon wenige Kilometer nach dem Start kam die erste Steigung, und so sollte es die gesamte Tour weitergehen. Hügel hoch, Hügel runter. Zum Schluß dann über den Sandplacken. Insgesamt bin ich so auf 1450hm gekommen, und dazu hat der Veranstalter anscheinend auch noch Gegenwind zwischen Butzbach und Merzhausen bestellt. Dafür darfs auch ein "schwer" sein. Die Strecke war kürzer als ausgeschrieben, allerdings wurde am Start auf eine kurzfristige Änderung hingewiesen, die natürlich der Grund sein kann. Verkehr: Im Hintertaunus und der Wetterau wurden verkehrsarme Straßen gewählt, aber wenn es bei dem Wetter über den Sandplacken geht, sind Auto- und Motorradkarawanen natürlich unvermeidbar. Trifft sich dann in der Mitte.

Die Verpflegung unterwegs war top. Es gab Brote mit Käse und Kräuterbutter, liebevoll mit Bananenstückchen belegte Kekse, Zitronen- und Orangenstückchen und natürlich auch die üblichen Äpfel und Bananen - da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben. Im Ziel hatte ich leider keine Zeit, mich über die Kuchentheke herzumachen, aber einladend sah es aus.

Als Kritikpunkt fällt mir allenfalls ein, daß die 500m nach K1 schon arg schlaglöchrig waren. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Vielen Dank an die Helfer für die sehr schöne Tour und nächstes Jahr gerne wieder!
 
Stefan R   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115km (105 lt. GPS)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Den Worten von Stefan R. schließe ich mich gerne an, MIT EINER AUSNAHME: Ich bin um 8:42h losgefahren, bin an K1 und K2 ohne Stopp vorbeigerollt und hatte dies auch bei K3 geplant. Da ein Mitfahrer aber mit nur einer Radflasche gestartet war, habe ich ihm nach K2 (bei Hasselborn) mit Wasser aus meiner Flasche ausgeholfen, in der Annahme, daß es an K3 sicher wieder Wasser gäbe. Aber Fehlanzeige! Das letzte Wasser sei gerade weg, so hieß es mit einem Schulterzucken. Stattdessen nur noch ekelhaft süßer und klebriger Zitronentee, der nur noch mehr Durst verursacht. Ich erwarte bei einer RTF keine kulinarischen Höhenflüge - aber etwas Wasser MUSS an einer Kontrollstelle, die bis auf die 41er Tour von allen Teilnehmern angefahren wird, bis zum letzten Teilnehmer vorhanden sein. Und die letzten waren wir mit Sicherheit nicht! Wenn hinterher zwei Kästen Wasser übrigbleiben, so wird sich dafür sicher noch ein Abnehemr finden. Das Geld, welches vielfach für Kekse, Kuchen, Frischkäsebrote oder ähnlichen Schnickschnack ausgegeben wird, sollte der Veranstalter lieber in wesentliche Dinge investieren, und dazu gehört WASSER. Oder sollte hier nur ganz bewußt der Getränkeumsatz im Zielbereich angekurbelt werden?! Hony soit qui mal y pense!  
A. Worms   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 73     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wieder eine sehr gelungene RTF in Oberstedten. Schöne Streckenführung trotz Bundestrasse, aber früh morgens ist der Verkehr noch gering. Beschilderung weitgehend hervorragend, 2 Bestätigungspfeile mehr hinter Usingen hätten es jedoch sein dürfen. Die Streckenführung mit der Einrollphase abwärts Richtung Nieder-Eschbach und dem Abschluss über den Sandplacken ist für mittelmäßig Trainierte wie mich optimal. Die Verpflegung unterwegs mit belegten Broten verschiedener Art und vielerlei Obst und Keksen war überdurchschnittlich.Nächstes Jahr komme ich gerne wieder.  
Helmut   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115 (105)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An erster Stelle natürlich der Dank an die Organisatoren und alle fleissigen Helfer. Ihr habt eine tolle Tour organisiert.
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Die Verpflegung war sehr gut und ich hatte dank der guten Ausschilderung auf der Strecke nie das Gefühl "verloren" zu sein.
Die Kuchentheke im Ziel war super, auch das es vor der Halle noch Würstchen gab.
Ich komme nächstes Jahr gerne wieder.  
Michael   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115 (105)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

An erster Stelle natürlich der Dank an die Organisatoren und alle fleissigen Helfer. Ihr habt eine tolle Tour organisiert.
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Die Verpflegung war sehr gut und ich hatte dank der guten Ausschilderung auf der Strecke nie das Gefühl "verloren" zu sein.
Die Kuchentheke im Ziel war super, auch das es vor der Halle noch Würstchen gab.
Ich komme nächstes Jahr gerne wieder.  
Michael   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: ca. 105     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Insgesamt eine schöne und aufgrund des Höhenprofils zwischen K2 und K3 auch anstrengende Tour. Einzig richtiger Malus: am Sonntag zur Mittagszeit eine RTF über den Sandplacken zu jagen ist schon abenteuerlich bei dem vielen Autoverkehr und den teilweise bekloppten Mopedfahrern! Eine Lösung wäre, die Tour entgegengesetzt, also im Uhrzeigersinn, zu fahren. Dann wären alle vor Einsetzen der Blechlawine bereits "über dem Berg". Die Strecke war deutlich kürzer als ausgeschrieben.  
flaesh   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Für mich die schönste Taunus- Tour!

Aber warum nicht im Uhrzeiger- Siin: Sandplacken am frühen Morgen ist genial, gegen Mittag aber sehr gefährlich und eigentlich unverantwortlich!  
KLB   21. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: durchschnittl.  

Insgesamt ein ordentlicher RTF, aber einige Kritikpunkte meiner Vorhgänger kann ich nur bestätigen:
- den Sandplacken darf man am späten vormittag nicht mehr anfahren. Am selben Tag gab's wieder einen tödlichen Motorradunfall...
- Die Beschilderung in Usingen war nicht ausreichend. Wir haben und verfahren und waren damit wohl nicht die einzigen

Positiv fand ich die Verpflegung. Leckere Bananen auf Tuk-Keksen kannte ich so auch noch nicht. War super!

Auch wenn es mein "Heim-RTF" ist, bei gleicher Streckenführung bin ich nächstes Jahr nicht mehr dabei.  
Mark   15. Juni 2009



CTF Oberstedten 1. November 2009


Bewertete Strecke: 54     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

von den Höhenmetern her eine eher anspruchsvolle Tour.

Die Ausschilderung mit den großen gelben Schildern war toll. Nur im Wald mit den pinkfarbenen Pfeilen auf dem Boden wurde ich nicht so glücklich. Denn man konnte diese Pfeile erst recht spät erkennen, was flüssiges fahren manchmal erschwert hat.
So ein- zweimal habe ich die Pfeile übersehen - was mir zusätzliche Kilometer und Höhenmeter eingebracht hat.

Eine sahnige Creme auf Brote und Kekse zu schmieren - war auch nicht mein Fall.
Warmer Tee tat echt gut.

Schade, daß es morgens so lange neblig war - so konnte ich erst relativ spät die bunten Blätter des herbstlichen Waldes genießen.  
marathonrider   1. November 2009


Bewertete Strecke: 47     Strecke: schwer     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Irritationen am Anfang aufgrund des fehlenden Hinweises eines Wechsels von gelben Schildern auf pinke Bodenaufmalung. Selbige oftmals nur sehr spät zu erkennen. Und mein geeichter Tacho sowie meine GPS-Tracks zeigten nur 47 km an.
Und mir schmeckten die Streichkäseteile, die der Marathonrider monierte. So sind die Geschmäcker !
Gruß an die Punktejäger, welche sich an K2 einen Stempel geben ließen, noch 2 KM fuhren, dann aber zum Ziel hin umdrehten. Feine Kerle ! Die Lage von K2 lud aber solche Spezialisten auch dazu ein.  
kjk1475-BY   2. November 2009



M Obertshausen (geschl. V.) 26. September 2009


Bewertete Strecke: 205     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Nachdem frühmorgens geklärt wurde wer in welcher Tempogruppe fährt konnte es losgehen. Bei Temperaturen von 4° - 5° war es ordentlich frisch - wie gut, daß man an den Verpflegungsstellen Teile der Kleidung abgeben konnte (die ins Ziel mitgenommen wurde).
1100 - 1200 Höhenmeter auf dieser Distanz sind nicht furchteinflößend.

Eine gute Idee fand ich, war es morgens in den Odenwald, und nachmittags in den Spessart zu fahren.

Gute Verpflegung unterwegs - verschiedener Kuchen,
Schmalzbrote, Tuc's, Bananen, Wasser und Apfelsaftschorle - von netten Helfern gereicht -
was will man mehr.
Und mittags eine Portion Nudeln - ließen mich gut über die Runden kommen.

Zurück im Ziel konnte man bei Kaffee und Kuchen bei mittlerweile deutlich gestiegenen Temperaturen noch einen lockeren Plausch halten.

Ich komme gerne wieder.  
marathonrider   26. September 2009


Bewertete Strecke: 205km     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöner gut organisierter Marathon mit netten Leuten und sensationeller Verpflegung. Schöne Strecke mit nicht zu vielen Höhenmetern im Odenwald und Spessart. Gutes Fahrtempo. Das Mittagessen war Super (Fussili mit Pilzsoße). Diesen Marathon werde ich wieder fahren. Dank an das Team Hausen.  
Stefan Sittig RC Hattersheim   27. September 2009


Bewertete Strecke: 205km     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mein erster Marathon überhaupt. Das war eine Freude. Herrliche Strecke durch den schönen Odenwald und Spessart. Jetzt bin ich angefixt für den nächsten Marathon. Danke an das freundliche Team Hausen auch für die extragute Verpflegung. Lauter nette Radsportfreunde! Bis nächstes Jahr!  
Mike Falke RC Hattersheim   27. September 2009


Bewertete Strecke: 198,9 bzw. 205,1     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Für die Erstausrichtung einer RTF bzw. eines Marathons eine absolut gelungene Veranstaltung. Überwiegend gute Streckenführung, wenn man von der Ecke Heusenstamm – Obertshausen (K186/L3117) im samstaglichen Einkaufsverkehr absieht sowie nachmittags Michelbach-Mömbris (Lst2305). Hier könnte man sicherlich Änderungen schaffen. Ansonsten alles im absolut grünen Bereich, beste Verpflegung, ordentlicher und schmackhafter Mittagstisch, nette Helfer.
Hoffe auf eine Wiederholung in 2010 – incl. des wunderbaren Wetters.
Meine Datenauswertungen (Holux) ergaben: 127,4 km / 1040 HM sowie 71,5 km /591 HM, auch wenn mein normaler Tacho 205,15 km anzeigte.
Vormittag: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=fkbpxgnukuxowmax
Nachmittag: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=istrenbdkstftiqi
 
KJK1475BY   28. September 2009


Bewertete Strecke: Marathon 199 km     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Hervorragende Verpflegung auf der Strecke, zu Mittag und im Ziel. Großes Lob an die Organisatoren!
Die Strecke selber hatte für mich einen Kaffeefahrtcharakter, gerade mal 1.000 HM auf 200 km. Und durch den geschlossenen Verband war auch der 28er Schnitt nicht zu sportlich. Das Fahren im geschlossenen Verband empfand ich allerdings auf den verwinkelten Radwegen und innerorts als nicht ungefährlich. Genauso wie einige "Autofahrerhasser", die sich ganz bewusst einen Spaß daraus machten, den hintendran hängenden Autoverkehr so lange wie möglich zu blockieren. Mit dem sichtbaren Ergebnis, dass gerade dann teilweise unvernünftige Überholmanöver zustande kommen. Gerade beim Fahren im geschlossenen Verband ist gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme erforderlich, von BEIDEN Seiten.  
Flaesh   28. September 2009


Bewertete Strecke: 205km     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mille grazie per questo bellissimo marathon con il famoso team Hausen, specialmente a Dennis è Roberto, che mi ha aiutato con il servizio della gomma in zona Rodgau. La corsa era bellissimo com in Toscana. Anche la buona cugina a Hausen con fussili ai funghi - perfetto. Saluti al cuoco. E al fine un buon sappone per ogni ciclista, meravigliosa. Ci vediamo sicuramente al prossimo anno a Hausen. Tutto straordinariamente perfetto. Saluti dal cuore Alfredo GIOS  
Alfredo GIOS   28. September 2009


Bewertete Strecke: 130     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

Geschl. Verband zu diesem Zeitpunkt im Jahr generell eine sehr gute Idee. Aber: zu viele Bundesstrassen, wo ruhige Alternativen (mit hm) möglich gewesen wären und Angebot nur 1 Gruppe mit 26km/h ungenügend.  
KLB   29. September 2009


Bewertete Strecke: 205km     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Etwas kalt am Morgen aber gutes Tempo in der 24er Gruppe, Top-Verpflegung, nette Leute. Vielleicht beim nächsten mal noch ein paar mehr Nebenstraßen anstelle der Schnellstraßen einbauen. Mittagstisch war super! Ich komme gerne wieder beim nächsten Hausener Marathon.  
Wadenbeisser   29. September 2009


Bewertete Strecke: 200km     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Toller Maxi RTF, leckeres Essen, nette Leute, Wetter am Anfang etwas zu frostig, später super. Im Odenwald und Spessart sehr schön auf den Bundesstrassen weniger - vielleicht nächstes Jahr mehr Nebenstrecken einplanen. Ich komme auch wieder. Danke!  
Rudl   30. September 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Nächstes Jahr eine Gruppe mit einem 30er Schnitt und ein paar Höhenmeter hinzufügen  
Christoph Mainzer  



M/RTF Ochtendung 1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 214     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Einfach super schön!  
klb   2. Mai 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schöne Landschaft auf teilweise autofreien Wegen. Die Ausschilderung war vorbildlich und die Verpflegung bestens.
Vielen Dank.  
Winfried   2. Mai 2009



HC/RTF Oppershofen 1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 69     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Immer wieder eine der schönsten RTF's im Umkreis. Das Wetter ja auch gehalten, also alles bestens. Immer gerne wieder....  
CKM   1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 69     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour, komme gerne wieder  
R.S.   1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

War klasse wie jedes Jahr!!!  
RIF   1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 202km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ein sehr schöner Maraton, sehr schöne Landschaft auf Nebenstarßen angelegt. die Streckenänderung ist auch gelungen, wenn gleich die beiden Steigungen nach der Kontrolle in Ulfa ganz schön brutal sind (wieviel % mögen die haben?)danach haben mir dann hoch zum Hoherodskopf ganz schön die Beine weh getan. Aber danach waren dann die Steigungen überwunden. Was mir besonders gefällt dass man von der letzten Kontrolle in Ulfa bis ins Ziel genüsslich rollen kann. Sehr nette Leute an Start und Ziel und den Kontrollen. Wir hatten dann eine verunglückten Fahrer, in der Abfahrt vor Ulfa wurde er aus der Kurve getragen und ist im Graben gelandet. Die Hilfe von Not-Arzt und vom Veranstalter waren sehr schnell Vor Ort, ich hoffe Ihm geht es inzwischen besser.  
Charles Henry   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 220     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Toller Marathon wie immer!
Schade, dass wg der Preisreduzierung die Vereine nicht mehr die Möglichkeit haben, die tolle Hessencup- Verpflegung der früheren jahre zu bieten. Für mich ein Schritt in die falsche Richtung!  
klb   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 152 (163) km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wie immer eine sehr gelungene Streckenführung auf überwiegend verkehrsarmen Straßen durch Taunus und Vogelsberg, bei der man merkt: von Radsportlern für Radsportler meisterlich kreiert.
Allein der traumhafte Ausblick auf Stornfels ist die Anstrengung der vielen vergossenen Schweißtropfen wert. Keine leichte Tour dank vieler Höhenmeter, und der stetige Ostwind kostete zusätzlich viele Körner.
Danke allen fleißigen Helfern, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: weniger gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Verpflegung war für die Marathonfahrer an manchen Kontrollstellen sehr dünn. Teilweise nur noch dürre Kekse. Erst am Vogelsberg wars dann wieder besser.
 
Matthias  


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Am Ziel war kein Essen in dem Marathon-Startgeld enthalten. Bei anderen Marathonveranstaltungen gibt es ein Essen während des Marathons oder im Ziel.  
Christoph Mainzer   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der landschaftlich schönsten RTFs, die ich bisher in Hessen gefahren bin; hat sicherlich auch wegen des besser als angesagten Wetters sehr viel Spass gemacht auf fast komplett autofreien Strassen durch die Wetterau zu fahren. Einziger Nachteil: man musste sich quasi am Start entscheiden, ob man 70 o. länger fahren wird. Tolle Verpflegung unterwegs. Gerne wieder.  
Uli W   3. Juni 2009


Bewertete Strecke: 112 (tatsächlich 105)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der besten RTFs weit und breit! Super Strecken, top Verpflegung auf der Strecke und am Ziel, sehr nette Helfer. Da gibt es nichts zu verbessern!
Mein Wunsch wäre, dass das Zeitfenster für die 150er Runde nicht schon um 8 Uhr schließen würde. Eine Stunde später wäre m.E. organisatorisch auch machbar!
Nächstes Jahr bin ich -gutes Wetter vorausgesetzt- definitiv wieder dabei. Weiter so!  
flaesh   3. Juni 2009


Bewertete Strecke: test opp          
         
         

 
  4. Juni 2009


Bewertete Strecke: 72 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Thorsten   4. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Gut organisiert! Evt. sollten auch nach komplexeren Kreuzungen Wegweiser angebracht werden, um sicher zu sein.  
detlef   5. Juni 2009


Bewertete Strecke: RTF 70 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Strecke und ganz wenige Autos!! So macht ein RTF Spaß!!!
 
Mark   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  20. Juni 2009



RTF Rai-Breitenbach 31. Mai 2009


Bewertete Strecke: 113 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour bei sonnigem Wetter.
Diese Tour hat mehr Teilnehmer verdient. Bei der Konkurrenz am gleichen Tag - Bimbach u.a.m. jedoch kein Wunder.
Danke an alle Helfer. Im nächsten Jahr gerne wieder.  
K. Nagel, Radteam N.-I.   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 124(incl.Umleitung)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schöne Strecke durch verkehrsarme Odenwaldgebiete. Über das kleine Chaos bei der Wertungskartenverwaltung wollen wir mal hinwegsehen, kann vorkommen.
Ansonsten alles im grünlichen Bereich, Danke auch hier an die freundlichen Helfer.
 
KJK1475BY   3. Juni 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine landschaftlich sehr schöne Tour durch den Odenwald mit guter Verpflegung und freundlichen Helfern unterwegs.
Der Kuchen im Ziel war wie gewohnt Spitzenklasse.

Nur die Schleife von Rehbach bis Höchst und dann über Michelstadt nochmal zurück nach Rehbach finde ich etwas nervig.
Hier würde ich eine Runde im Odenwald eindeutig dem "Slalom fahren" auf den gut frequentierten Radwegen vorziehen.  
marathonrider   7. Juni 2009



M/RTF/CTF Regensburg (Arber) 26. Juli 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

muss man mal mitgemacht haben.......topp veranstaltung  
christoph wiehenkamp   8. Dezember 2009



M/RTF Rheindürkheim 1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 120 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: weniger gut  

Leider war diese Tour eine der schlechtesten, ausgeschilderten RTF´s, die ich je gefahren bin. Schlecht lesbare und zu kleine Pfeile, fehlende Pfeile an Kreuzungen, vom Wind (?)verdrehte Pfeile, Pfeile an der linken Strassenseite, Pfeile z.T von Buschwerk verdeckt usw., die Liste könnte noch weiter fortgeführt werden. Es gibt Richtlinien vom Kreis bzw. vom BDR, wie eine RTF auszuschildern ist. Oder man organisiert gleich eine ROF (Rad-Orientierungs-Fahrt) anstatt einer RTF. Sorry für diese harsche Kritik, aber der Organisator sollte die Streckenausschilderung Leuten anvertrauen, die auch sonst RTF´s bei anderen Vereinen fahren. Wenn wir jedenfalls unsere eigene RTF so ausschildern würden, dann würde im wahrsten Sinne der Baum brennen - zu Recht. Ich überlege mir gründlich, ob ich in Rheindürckheim nochmals fahren werde.
Meine Gesamtbewertung zieht natürlich die Ausschilderung nach unten, obwohl die Tour eine bessere Benotung verdient gehabt hätte.  
Volker   1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr.  
Jörg   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Daten: 201,2km / 1966Hm

Ich wollte es nochmal wissen.
Letztes Jahr hat mir die Tour landschaftlich und von der Strecke her gut gefallen, leider war die Ausschilderung in 2008 schlecht.
Dieses Jahr hat alles gepasst. Die Ausschilderung war gut und die vielen Helfer waren sehr nett.
Da sich die Verantwortlichen sehr viel mühe geben, kann ich die Tour gerne weiter empfehlen.

Ein Lob an den Veranstalter, der sich dieses Jahr gegebüber dem letzten Jahr verbessert hat.

Eins sollten der Verein aber noch machen. Sie sollte auf der Ausschreibung die 1100Hm durch 1950Hm ersetzen. Die realistischen Höhenmeter sind doch sehr abweichend von der Vorgabe.  
Christof   2. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Es wäre bei der landschaftlich schönen Strecke eine tolle RTF gewesen, wenn nicht ….. Ja wenn die Beschilderung eine bessere gewesen wäre. Sehr viele ganz schlecht und zu spät platzierte Schilder, seltenst eine Bestätigung. Und Linksabbiegungen nur auf der linken Seite auszuschildern, das zeugt von laienhaften Kenntnissen der RTF-Szene. Fehlende Schilder allerorten und die Abzweighinweise zur 75 und 100er Strecke habe ich nicht gesehen. Und was war das für ein seltsames Zeichen auf gelbem Untergrund (Haken am Kreis und 0,5 km?). Konnte keiner in unserer großen Gruppe deuten. Hier ist eindeutig größter Handlungsbedarf angesagt !!!!!!!!! Wo ist der Vorschreiber Christof gefahren, dass er eine gute Beschilderung hatte ?????
Autoverkehr überwiegend gering, bis auf ein Stück viel befahrene dicke Straße.
Ich will ja um Gottes Willen bei € 3,00 Startgebühr kein Buffet verlangen, aber nur Bananen und auf Nachfrage (..von anderen, ich mag gar keine!) mal einen Riegel, das kann es dann doch nicht gewesen sein.
Nettes Ambiente dann an Start/Ziel mit unterschiedlichen Essen/Trinken-Angeboten aus verschiedenen Hütten, erinnerte mich leicht an einen kleinen Weihnachtsmarkt.
Und liebe Lady an der WK-Ausgabe – sagen Sie nie mehr „50 m bis zur Dusche“ wenn es an die 500 m sind. Ich bin ein schlechter Wanderer bzw. fauler Hund !!!!!!!!!! und keinesfalls Duathlon-fähig. Wäre lieber mit dem Wagen hingefahren!
Ich sage dies aber eher im Spaß und sage einen herzlichen Dank an all die freundlichen Helfer.
Komme wieder und hoffe auf bessere Beschilderung sowie ein paar neue Ideen (Äpfel/Tucs uvm) bei der Streckenverpflegung.
 
KJK1475BY   3. Juni 2009


Bewertete Strecke: 72     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
RW   3. Juni 2009


Bewertete Strecke: 115 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Landschaftlich sehr schön aber...
die Ausschilderung, dass schlechteste was ich bis jetzt erlebt habe. Zu klein; Zu wenig; In welche Richtung???
115 km sollte meine Strecke lang sein, auf dem Tacho hatte ich am Ziel 134 Km. Ein Paar welches ich unterwegs getroffen habe, erging es wie mir. Die Beschilderung lotste uns wieder bis ca. 2 km vor das Ziel, dort kamen uns dann eine Gruppe entgegen die sich auch schon verfahren hatte aber dann doch den richtige Weg fand und uns in die Richtige Richtung zeigte.
Bananen und Tee für Strecken von 115;154 und 204 km ,finde ich etwas dürftig!!!
Siehe Frankenwald-Marathon;Giro Hattersheim; Bodensee-Marathon usw.  
Boris   16. Juni 2009


Bewertete Strecke: kjk1475BY          
         
         

Die Verpflegung war bescheiden, aber bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und bedenken, daß Hattersheim mit der Sparkasse einen starken Geldgeber im Hintergrund hat und die Bodenseerundfahrt (extrem hohe Startgebühr) und der Frankenwald-Rundfahrt (Startgebühr zwischen € 10,00 und € 35, je nach Streckenlänge) über die hohen Startgebühren finanzieren. Bitte bedenkt, das Startgeld bei normalen RTFs beträgt ganze €3,00/5,00.
 
  17. Juni 2009



RTF Rheindürkheim 20. September 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Landschaftliche schöne Strecke Richtung Donnersberg (Pfalz) und durch die Rheinhessische Schweiz.  
Siggi   26. September 2009


Bewertete Strecke: 72     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Jörg   28. September 2009


Bewertete Strecke: 154     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Für mich eine der schönsten RTF's im Herbst, mit landschaftlich schönen und wenig befahrenen Abschnitten. Manches wird eher locker gesehen, im Ziel gab es ein phänomenales Kuchenbuffet und man konnte auf dem Platz an der Rheinmauer noch die wärmende Sonne genießen.  
mike   28. September 2009



RTF Rockenberg 2. August 2009


Bewertete Strecke: 114km (107km)     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne Tour durch die Wetterau, perfekte Ausschilderung,nettes Team an den Kontrollen und im Zielbereich, gute Sttreckenführung und dadurch sehr wenig Verkehr auf den Strassen. Rundherum eine sehr gute Veranstaltung, wenn nur die Ausschilderung zum Start besser gewesen wäre. Aber nach einer Runde durch den Ortskern von Rockenberg und Befragen von Passanten, habe ich den Start dann doch gefunden. Bitte nächstes Jahr besser machen. Deahalb gibt es von mir eine 1- für die Tour :-)  
Volker   2. August 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr schöne Tour über verkehrsarme Straßen in der Wetterau. Komme gerne wieder  
gg   2. August 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

schöne Tour über verkehrsarme Straßen durch die Wetterau. Morgens versprach der Himmel nichts gutes - mehr als den ein oder anderen leichten Schauer gab es unterwegs aber nicht.
Gute Verpflegung von netten Helfern unterwegs.
Die Fleischwurst auf dem Bauernbrot in Oberwetz esse ich immer wieder gerne.
Und genauso gerne komme ich wieder.  
marathonrider   2. August 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut         Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Besonders lobend zu erwähnen ist die Ausschilderung nach Streckenteilungen. Hier wurde nochmals daraufhingewiesen auf welcher Route man sich befindet. Da können andere RTF lernen!!! Komme gerne wieder, weil es sehr viel Spass genacht hat mit vielen netten Leuten an und auf der Strecke.  
Heiko   3. August 2009


Bewertete Strecke: 114KM     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Kompliement an die Organisatoren: Durch die vielen Baustellen und notwendigen Umleitungen müssen die Ausschilderer im Vorfeld bezüglich der Streckenführung Blut und Wasser geschwitzt haben. Vorbildliche Streckenausschilderung und Warnhinweise auf Gleise. Auch die querenden Autofahrer wurden an verkehrsreicheren Straßenkreuzungen durch große " Achtung Radfahrer"-Schilder auf die RTF-Teilnehmer aufmerksam gemacht. Die notwendige Umleitung vor Weipersfelden über Bodenrod und Münster (Obwohl knackig je nach Konstitution)fand ich besser als zweimal (bei der 156KM-Runde) den kompletten Anstieg von Brandoberndorf nach Espa zu fahren.
Großes und vielfältiges Kuchen-und Speiseangebot im Zielbereich, z. B. einen großen leckeren Italienischen Salatteller mit oder ohne Thunfisch.
Das einzig Negative: Durch den im inneren Ortskern gelegenen Start-Zielbereich sind Parkplätze in der Nähe äußerst rar und schwierig zufinden.
Alles andere Positive wurde von den Vorschreibern schon erwähnt.  
J.R.   3. August 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Strecke bei noch gutem Radlerwetter.
Durch eigene Dusseligkeit haben wir uns vor Queckborn verfahren und sind somit auf die Gesamtkilometer gekommen.
Sehr gute Ausschilderung, jedoch ...
eure Schilder sind bekanntermaßen für mich Brillenträger nicht allzugut lesbar, sodass ich bei vielen Abbiegungen das Tempo sehr drosseln musste, um die Richtung zu erkennen.
Kassiert doch von uns Teilnmehmer im nächsten Jahr mal ein EURO mehr und schafft euch neue Schilder an.
Will nicht meckern, da alles ansonsten absolut Top!
Vielen Dank an alle Helfer und das OrgaTeam.

Im nächsten Jahr gerne wieder
 
Klaus Nagel RT Neu-Isenburg   3. August 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die ersten 100 km waren bestens ausgeschildert, danach ließ es ein klein wenig nach. Klaus Nagel hat es schon gesagt, man konnte immer nur ahnen, auf welcher Seite der Schilder der schwarze Fleck war - da gings dann lang. Ansonsten alles im grünen Bereich. Danke an die vielen freundlichen Helfer. Bin in 2010 wieder dabei, wenn´s mein Terminkalender hergibt.  
kjk1475BY   3. August 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Bei der Bewertung der Schwierigkeit bin ich mir nicht so sicher, ob "mittel" noch zutrifft: Ich musste im letzten Drittel, als es gen Westen in den Taunus ging, mit stetigem Gegenwind und vielen Höhenmetern als großer & relativ schwerer Alleinfahrer noch "schwer" kämpfen - oder war ich einfach von den beiden Fahrtagen zuvor noch ein wenig fatiguiert?
Wie auch immer, sehr schöne, bestens ausgeschilderte Runde auf verkehrsarmen Straßen, wenn auch häufig mit schlechtem Belag. Auch der ein oder andere kleine Landregen unterwegs konnte die Freude kaum trüben.
Danke allen netten Helfern, gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   3. August 2009


Bewertete Strecke: 114Km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.
Insgesamt war es eine sehr schöne Veranstaltung mit sehr netten Helfern im Start-/Zielbereich und an den Verpflegungsstellen. Die Verpflegung an sich war ok, allerdings war an K2 bzw. K3 die Auswahl an Nicht-Obst (Kekse od. Kuchen) etwas dürftig. Die Fleischwurst an K3 is allerdings der Knaller und verdient ein dickes Extralob. Ebenso die Verpflegung (Kuchentheke) im Ziel!!
Die Beschilderung insgesamt war zwar zahlreich, aber als Vierauge bzw. Sonnenbrillenträger relativ schwer zu entschlüsseln. Die Schilderfarbe is einfach zu dunkel und man muß schon extrem aufmerksam sein. Nichtsdestotrotz habe ich mich auf den letzten Kilometern zwischen Hoch- und Nieder-Weisel schön verfahren und mußte mich durchfragen.
Trotzdem komme ich nächstes Jahr wieder, denn schlußendlich ist die RTF in Rockenberg wirklich klasse!  
Gier91   3. August 2009


Bewertete Strecke: 75     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Thorsten   4. August 2009



M/RTF Rockenhausen 30. Mai 2009


Bewertete Strecke: 238km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Einer meiner Saisonhöhepunkte! Durch Umleitungen bedingt dieses Jahr etwas länger,sodass am Ende
247km/3700hm auf dem Tacho standen.Der Wind tat sein übriges,daß ich ganz schön platt war.
Egal-Rockenhausen rules!!!!!
Bis nächstes Jahr.  
HN   1. Juni 2009



CTF Rosbach (VC) 15. Februar 2009


Bewertete Strecke: 46     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schade daß die lange Strecke kurzfristig geändert wurde und man eine Runde über die Saalburgsiedlung drehen durfte. Doch angesichts diverser vereister Passagen war das durchaus angebracht. Trotzdem eine schöne Strecke, die sich mit warmen Getränken und ansprechender Verpflegung gut bewältigen ließ. Im Ziel konnte man sich mit gutem Kuchen und anderen Dingen wieder aufwärmen...  
marathonrider   15. Februar 2009


Bewertete Strecke: 54(51)     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

Beißende Kälte mit -6°C um 8:45 Uhr. Ansonsten schöne, aber zu kurze Runde. Nicht sehr spassig war die Matschfahrt auf den letzten beiden Kilometern. Komme wieder, auch wenn´s mich auf der Schneepiste nach der Streckenteilung auf der langen Runde 1 x bös "derbröselt" hat. Gibt aber nur blaue Flecken. Und wir wissen ja, nur die Harten kommen in den Garten.  
KJK-1994-BY   16. Februar 2009


Bewertete Strecke: ca.50     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Schade,aber eine Gute Idee bei der Witterung die Strecke zu ändern.vieleicht klappt es nächstes Jahr.  
Max Wolf   17. Februar 2009


Bewertete Strecke: 34     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Viele Bilder von Teilnehmern und Stecke auf www.radfotos.de ( http://gerdhome.no-ip.org/CTF_Rodheim_09/ )  
Gerd Poschta   19. Februar 2009


Bewertete Strecke: 52km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

eine schöne Strecke,
die Streckenänderung durch Glatteis war auch gut gewählt. Schön und angebehm war das Schnäpschen an der letzten Kontrolle. Danke lieber Walter Wahl.  
Schinderhannes   2. März 2009


Bewertete Strecke: ctf 52 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Anfangs langweilige Betonwege, für die Witterung und Bodenverhältnisse aber das bestmögliche. Lückenhafte Ausschilderung an der Lochmühle/Saalburgsiedlung  
Torsten   4. März 2009



RTF Rosbach/Rodheim (VC Frankfurt) 9. August 2009


Bewertete Strecke: 79km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine super schöne aber auch echt schwere Tour. Aber die Beschilderung echt Daumen nach oben und auch die Strecke echt gut gewählt. Das Wetter hat auch mit gemacht, also was will man mehr. Gerne wieder.  
CKM   9. August 2009


Bewertete Strecke: 111km (GPS 116km)     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die RTF wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen, und dem veranstaltenden VC 1883 Frankfurt ist auf Anhieb eine hervorragend organisierte Tour gelungen, die recht anspruchsvoll war, und dennoch sehr viel Spaß gemacht hat. Die mit 111km angegebene Tour war zwar geringfügig länger und hatte statt 1.600 mehr als 1.900 Höhenmeter, aber zum Ausgleich gab es 4 statt der sonst üblichen 3 Kontroll- bzw. Verpflegungspunkte. Und alle waren hervorragend ausgestattet, mit Kuchen, Äpfeln, Bananen, Salzkeksen, sehr leckerem Zitronen-Iso-Getränk und (sehr lobenswert!!) kohlensäurefreiem Wasser. Alle Helfer ausgesprochen freundlich und gutgelaunt. Ausschilderung top. Im Ziel eiskaltes Erdinger alkfrei und leckere Grillwürstchen - dazu ein Wetter, das der miesen Vorhersage trotzte und gut zu dieser schönen Veranstaltung paßte. Schön auch, daß es Vereine wie den VC gibt, die dem Trend zu RTF-Absagen entgegentreten und sich nicht zu schade sind, eine zweite RTF pro Saison anzubieten.
Ich komme gerne wieder!  
A. Worms   9. August 2009


Bewertete Strecke: 161 (tatsächlich 170)     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Super Tour auf größtenteils wenig befahrenen Strecken. Allerdings auch super anstrengend mit mehr als 2.700 HM. Sehr nette Helfer, gute Verpflegung und Ausschilderung. Einziger Malus: der Abstand zwischen K3 und K4 mit 41 Km war bei diesem Höhenprofil zu groß, hätte 10 Km früher kommen sollen.  
Flaesh   9. August 2009


Bewertete Strecke: 121*     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine schöne Tour auf überwiegend verkehrsarmen Straßen durch den Taunus - mit viel bergauf und bergab.
Nur waren weder die Angaben auf der Startkarte noch auf dem Flyer (111 km bzw. 125 km) so richtig stimmig.
Statt der angegebenen 1.600 HM - bin ich auf 2.070 HM gekommen, eine ziemlich große Abweichung!
Die höchste Erhebung wäre laut Höhenprofil knapp über 700 Meter gewesen - tatsächlich wurden wir auf dieser Strecke jedoch auf deutlich über 800 Meter Höhe bis zur Abzweigung unterhalb des Großen Feldberges geschickt. Fand ich wenig amüsant...
Dafür war das Wetter deutlich besser als es der Wetterbericht erwarten ließ.
Freundliche und nette Helfer bei guter Verpflegung an den Kontrollstellen ließen mich gut über die Strecke kommen.
Das Zitronen-Isogetränk am K 3 hat mir auch super geschmeckt.
Im Ziel blieben in puncto Essen und Trinken keine Wünsche offen.
Nächstes Jahr komme ich gerne wieder - dann weiss ich ja, was mich unterwegs erwartet...  
marathonrider   9. August 2009


Bewertete Strecke: 120     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

tolle und sehr anspruchsvolle tour durch den taunus! mir war bis gestern nicht klar, dass man auf 120 taunus-km auf knapp 2000 hm kommen kann. hier muß ich mich den vorrednern anschließen, die angaben in der ausschreibung waren unpräzise. dennoch eine gelungene tour mit guter verpflegung unterwegs.  
tom   10. August 2009


Bewertete Strecke: 114 km     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering      

Ich kann mich meinen "Vorrednern" nur anschließen: Eine schöne und wirklich sehr anspruchsvolle Tour, auf der meine Grenzen gnadenlos aufgedeckt wurden.
Dank zweier Kollegen dennoch gut ins Ziel gekommen.
Danke an alle Helfer und im nächsten Jahr - mit etwas "Tempo raus" zu Beginn - gerne wieder.  
K. Nagel RT Neu-Isenburg   10. August 2009


Bewertete Strecke: 114          
         
        Tour gesamt: sehr gut  

... die Bewertung der Tour hatte ich vergessen ...
 
K. Nagel RT Neu-Isenburg   10. August 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Schwere, aber schönste Taunus-RTF  
Wolfgang Dobler   10. August 2009


Bewertete Strecke: 170     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Ist schon seltseim, daß ein "Profiverein" so viele verschiedene Angaben zur Streckelänge hat.
Online 165/Breitensportkalender 156/Eintrag in der WK 160/gefahren KM 170,08- danach echt platt, da Höhenmeter über den genannten 2.650 dann bei ca. 2.820.
Beschilderung überwiegend erste Sahne, 2 x jedoch in einem Kreisverkehr leicht irreführend, da danach keine Bestätigung. Ansonsten alles im grünen Bereich. Dank den vielen freundlichen Helfern. Komme gerne wieder.  
KJK1475BY   10. August 2009


Bewertete Strecke: 117 !!! km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mein lieber Herr Gesangsverein, was für ein Klotz :-). Schon die angesagten 1600 hm haben ein leichtes Schauern über meinen Rücken aufkommen lassen und dann waren es am Ende gar knapp 2000 hm. Wer hat sich da wohl vermessen? Über die unterschiedlichen Streckenlängen wurde schon gesprochen...vllt wurden die Berge auch in Serpentienen gemessen :-) Aber ansonsten eine geile Tour durch den Taunus, deren Strecken ich noch nie bzw selten gefahren bin. Super Routenplanung. Komme nächstes Jahr gerne wieder. Ob allerdings der "Normalo" auch wieder kommt, bei der Schwere der Strecke, sollte sich der VC gut überlegen. Denn nur vom Startgeld alleine rechnet sich eine Veranstaltung nicht.
Wenn der VC dann noch die kleinen Irritationen in den Griff bekommt, und davon gehe ich aus, bekommt Ihr das nächste Mal eine 1* von mir.  
Volker   10. August 2009


Bewertete Strecke: 117 !!! km     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Mein lieber Herr Gesangsverein, was für ein Klotz :-). Schon die angesagten 1600 hm haben ein leichtes Schauern über meinen Rücken aufkommen lassen und dann waren es am Ende gar knapp 2000 hm. Wer hat sich da wohl vermessen? Über die unterschiedlichen Streckenlängen wurde schon gesprochen...vllt wurden die Berge auch in Serpentienen gemessen :-) Aber ansonsten eine geile Tour durch den Taunus, deren Strecken ich noch nie bzw selten gefahren bin. Super Routenplanung. Komme nächstes Jahr gerne wieder. Ob allerdings der "Normalo" auch wieder kommt, bei der Schwere der Strecke, sollte sich der VC gut überlegen. Denn nur vom Startgeld alleine rechnet sich eine Veranstaltung nicht.
Wenn der VC dann noch die kleinen Irritationen in den Griff bekommt, und davon gehe ich aus, bekommt Ihr das nächste Mal eine 1* von mir.  
Volker   10. August 2009


Bewertete Strecke: 75/80     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Schoene, neue RTF wenige km vor meiner Haustuer, somit auch gut anzufahren. Wegen Trainingsrueckstand bin ich nur die 75 o. 80er Strecke gefahren, und die fand ich schon nicht ganz ohne. Die Verpflegung war prima, unterwegs wie im Ziel. Danke an alle freundlichen und gut gelaunten Helfer! Diese RTF darf sich sicherlich als eine der anspruchsvolleren bzw haerteren in Rhein-Main bezeichnen. 2010 gilt dann: "Da weiss man, was man hat"  
Uli Worms   10. August 2009


Bewertete Strecke: 118     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wir haben August und die Saison ist fast schon wieder gelaufen. Wer jetzt noch nicht Fit ist, der hat was Falsch gemacht. Wir können doch froh sein, das wir so eine Tour angeboten bekommen. Neu, Anspruchsvoll und landschaftlich schön. So etwas gibt es sehr selten im Rhein-Main Gebiet.
Von mir bekommt der VC-F ein sehr Gut für die Strecke und den Mut eine solche Strecke anzubieten. Bravo, weiter so.  
pdh   10. August 2009


Bewertete Strecke: 117     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne und sehr gute Tour! Ja, die Strecke ist anspruchsvoll aber aufgrund der Streckenführung mit viel Spass zu fahren. Verpflegung war unterwegs ebenfalls sehr gut - insb. die Getränkeversorgung war einwandfrei. Mit knapp 2.000 HM über der Ansage von 1.600 HM lt Ausschreibung. Unterwegs haben wir aber nicht auf den Höhenmesser geschaut und uns dann im Ziel über unsere Leistung noch mehr gefreut. Dafür gab es dann auch ein leckeres, 2. Stück Kuchen extra. Danke an den VC für die tolle (mutige) Streckenführung. Bis jetzt eine der schönsten RTF´s im Rhein Main Gebiet.  
HK   10. August 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Der Taunus ist doch wirklich schön – spätestens nach dieser Tour weiß man das. Klar war sie nicht ohne, aber im August solltes das bei allen gehen. Besten Dank! Und weiter so!!!! Beste Grüße, Wilhelm/De Rosa  
Wilhelm   11. August 2009


Bewertete Strecke: 170     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Endlich konnte ich mal wieder nach dem radfahren ne Stunde schlafen ! Eine Tour die eindeutig mitnehmen will was mitzunehmen geht was Taunusberge und Hügel entspricht. Praktisch auch die Streckenführung da man jederzeit deutlich schneller ins Zielkommen kann, falls man sich auf einer langen Tour übernommen hat. Derjenige der hier geplant hat, betreibt unseren Sport sicherlich mit Leidenschaft. Sehr gut, komme gerne wieder, dann aber ohne Sternfahrt, da diese Zusatzkilometer an der langen Tour nicht notwendig waren.;-)  
  12. August 2009


Bewertete Strecke: keine Teilnahme          
         
         

Liebe VC-ler, ich habe die tollen Kommentare zur neuen Strecke gelesen und gratuliere.
Im Vorfeld hatte ich gehört, daß die 11oer 2.000 HM hat und da habe ich gepasst.
Ich möchte lediglich zu bedenken geben, daß viele der RTFler 50 Jahre und älter sind und da sind 2.000 HM viel Holz. Meine Knie schaffen solch eine Anstrengung nicht mehr, auch wenn ich durch die Saison fit bin.
Macht doch im Jahre 2010 eine zusätzliche Angabe auf der Startkarte mit dem aktuellen Lebensalter und dann seht Ihr, ob nur die sizilianischen Bergziegen bzw. Youngster die Taunushöhen überwinden.
Ich suche mir eine leichtere Strecke aus.
Nichts für ungut und Kette rechts.
Vossi  
Vossi   26. August 2009



RTF Rülzheim 16. Mai 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

eine schöne Samstags-Tour, wo man bei der Fahrt über Lolosruhe, Drei Buchen und diverser Hügel immerhin 1000 Höhenmeter einsammeln konnte.

Landschaftlich schön, bei wenig Verkehr, netten Helfern an den Kontrollstellen und umfangreichem Rennprogramm im Ziel.  
marathonrider   17. Mai 2009



RTF Rülzheim 15. August 2009


Bewertete Strecke: 114     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

eine ansprechende Tour durch die Südpfalz mit etwas über 800 Höhenmetern.
Schöne Landschaft, ordentliche Verpflegung, freundliche Helfer unterwegs -
hier fahre ich immer gerne  
marathonrider   16. August 2009



RTF Rüsselsheim 19. April 2009


Bewertete Strecke: 73km     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: schlecht      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

Naja die Strecke war nicht der Brüller. Es hätten etwas weniger Hauptstrassen sein dürfen und an den Richtungspfeilen hat man auch ziemlich gespart.......  
CKM   19. April 2009


Bewertete Strecke: 119km (129 mit Verfahrer)     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Meine erste Teilnahme an der Rüsselsheimer Tour durch das schöne Ried - und ich habe es nicht bereut. Nachdem die Gegend um Rüsselsheim verlassen war, ging es über verkehrsarme Straßen durch schöne Frühlingslandschaft (da ging wohl die Hälfte der Einnahmen an Petrus). Man muß schon sagen, für Rhein-Main-Verhältnisse sensationell wenig Autos.

Wegen eines parallel stattfindenden Marathons wurde die Strecke noch einmal kurzfristig verändert und hatte dann insgesamt 119km (die auch gehalten wurden). Leider hat die sowieso schon spärliche Beschilderung dadurch gelitten und wir haben uns einmal ordentlich verfahren. Da der Veranstalter auf die Kritik sehr freundlich reagiert hat, will ich den Punkt aber aus der Gesamtbewertung herauslassen.

Verpflegung unterwegs - alles im grünen Bereich, durch die Kuchenstückchen an K2 und K3 gut. Am Ziel gab es einen Biergarten, aber leider war der Kuchen wohl schon alle.

Insgesamt ein gut - und ihr seht mich nächstes Jahr wieder. Ach ja: Windig ist es bei euch ;-)
 
Stefan R.   19. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Eine flache Strecke war angekündigt, eine flache Strecke (260hm) war es gewesen. Wie halt das Ried so ist. Der schönste Teil war der Ausflug in den Odenwald, 5 km rein und 5 km raus. Schade, daß es von Rüsselsheim in den Odenwald so weit ist...
Zum Anfang der Saison war mir allerdings eine flache Strecke recht, nach dem Winter muß ich mir erst mal Grundkondition anfahren, bevor ich anfange, Höhenmeter zu sammeln.
Die Kritik des Vorschreibers an der Ausschilderung kann ich nicht nachvollziehen, ich hätte mir zwar an der ein oder anderen Kreuzung mehr als ein Schild gewünscht, aber insgesamt war die Ausschilderung in Ordnung.  
Christoph   19. April 2009


Bewertete Strecke: 119          
         
         

Habe ich doch die Streckenlänge bei meinem Beitrag vergessen...  
Christoph   19. April 2009


Bewertete Strecke: 114 + 100 km extra     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Super Wetter! Da kann dieser Frühjahrsklassiker nur super sein.
Hervorzuheben: Für eine RTF eine super Verpflegung. In Auerbach sogar mit Weintrauben!!! Super Idee!
Vielleicht ein bißchen mehr Odenwald z.B. Seeheim nach Ober Beerbach bzw. Stettbach, dann Kuralpe von hinten nach Auerbach. Sollte eigentlich machbar sein.
Gerne wieder  
Stephan   19. April 2009


Bewertete Strecke: 124 km     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Eine sehr verkehrsarme Strecke wenn man bedenkt, daß Start/Ziel in Rüsselsheim ist. Die Strecke lädt einen fast ein, ein hohes Tempo zu bolzen.
Verpflegung an den Kontrollstelle war völlig in Ordnung (mehr erwarte ich für EUR 3,- auch nicht).
Einziger Kritikpunkt: Ich hätte mir den einen oder anderen Bestätigungspfeil auf der Strecke erwünscht. Phasenweise fährt man einige Kilometer ohne einen Pfeil zu sehen und das verunsichert mich ein wenig.
Dennoch, die Gesamtnote: "gut", verbunden mit dem Dank an die Organisatoren.  
Luftpumpe   19. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

 
  20. April 2009


Bewertete Strecke: 119     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Tour war ganz nett, der eine kleine Hügel hat Spaß gemacht leider gab es nicht mehr davon. Ansonsten war es net nette Strecke.  
zz   22. April 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  23. April 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
  28. April 2009


Bewertete Strecke: 73     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: stark     Tour gesamt: weniger gut  

 
  14. Juni 2009



RTF Rüsselsheim 7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Die Strecke ist schön und das Wetter hat was ein Glück gehalten. Also gerne nächstes Jahr wieder.
 
CM   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering      

 
jole   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 42     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
         
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: schlecht  

Der offizielle Start war um 6:30 Uhr. Ich bin als 7. um 6:35 Uhr auf die Strecke gegangen, um die 79 km-Tour zu fahren. Die Strecke war mit den roten Pfeilen gut ausgeschildert. Irgendwann wunderte ich mich allerdings, dass weder eine Kontrollstelle noch ein Tourteilungsschild auftauchte. Da war es aber schon zu spät: Noch 7 km bis Rüsselsheim!
Der Veranstalter war nicht in der Lage gewesen, zu dieser frühen - aber regelgerechten - Uhrzeit die Tourteilungsschilder oder das entsprechende Bestätigungsschild aufzustellen oder die entsprechende Kontrollstelle einzurichten. Eben weil alles gut mit den Pfeil-Schildern ausgeschildert war, kamen mir nie Zweifel, dass ich auf einer falschen Strecke sein könnte. Mir ging es übrigens nicht als einzigen so, auch andere Fahrer überholten und fragten mich, auf welcher Strecke sie denn seien.
Immerhin, das ist dem Veranstalter zugute zu halten: Ich bekam einen Wertungspunkt, obwohl ich mangels vorhandener Kontrollstelle keinen Stempel vorweisen konnte und nur den Tacho als Beweismittel der gefahrenen Kilometer hatte.  
DiWiWi   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

 
Jörg   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 43+112=155     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Auch mir und meinen frühen Startkollegen ging es so - plötzlich waren wir wieder einen Ort vor dem Zielort. Haben dies am Start gemeldet und sind dann nochmals auf die 110er Strecke gegangen. Da waren dann die Streckenteilungsschilder da (45km rechts/alle anderen links). War nicht unbedingt gut, kann aber vorkommen. Glück hatten wir mit dem Wetter, nur Nässe von unten. Nächstes Jahr wieder, dann kennen wir die Streckenteilungen wohl auch ohne Schilder. Tourwertung als gut, auch wenn besagte Streckenteilungsschilder fehlten.  
kjk1475BY   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 79     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Heute mal durch das Ried ohne Wind.
Wie immer eine schöne Tour.
 
gg   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 153     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Gott-sei-Dank hatte Petrus seine Pforten geschlossen gehalten und man hatte man auf der Heimfahrt im Ried sogar Rückenwind. Wenn jetzt noch die Sonne gelacht hätte, wäre das Radlerherz perfekt gewesen.
Ich möchte aber hier mal einen Punkt zur Sprache bringen, der mir immer häufiger in letzter Zeit auffällt. Auf der großen Tour sind mir ein paar Kollegen begegnet, die keine Startkarte hatten, sich aber trotzdem an den Kontrollen ohne Gewissensbisse verpflegten. Was ist das für eine Moral der Sportler, die nicht in der Lage sind, den Obulus des Startgeldes zu entrichten. Die RTF ist für die meisten Vereine die Haupteinnahmequelle des Jahres. Fehlt das Startgeld zum Schluß in der Kasse, muß man sich nicht wundern, wenn immer mehr Vereine ihre Tour nicht mehr ausrichten. Ohne Moos ist eben auch hier nichts los.Mein Vorschlag an die Veranstalter wäre, nur wer sich einen Kontrollstempel geben lässt, darf sich auch verpflegen.Mir geht es wirklich nicht um die Banane und den Becher Tee, den man zu sich nehmen kann, sondern um das Prinzip. Jede Leitung, die man in Anspruch nimmt, hat ihren Preis. Die Vereine wenden Zeit, Mühen und Geld auf, um uns Radlern Sonntag für Sonntag eine Tour zu präsentieren. Und dafür sind die 3.-bzw. 5.-Euros doch wirklich ein Klacks. Vor allem, wenn ich mir anschaue, mit welchem Material diese Herrschaften unterwegs sind, dann fällt mir nix mehr dazu ein. Vllt.liest einer der besagten Herrschaften diese Zeilen und überdenkt daraufhin sein Verhalten. Mich würde es freuen.
Ansonsten ein sportlicher Gruß an Alle, die trotz widrigem Wetter an der Opel-Tour teilgenommen hatten  
Volker   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 79*     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Heute waren wohl die etwas späteren Starter im Vorteil - denn da stand jenes "ominöse Streckenteilungsschild" an seinem Platz.
Gute Verpflegung unterwegs -
die Wolken haben dichtgehalten,
und der Kuchen im Ziel hat super geschmeckt.

Nur von den im Höhenprofil versprochenen ca. 450 Höhenmetern war ich deutlich entfernt.  
marathonrider   7. Juni 2009


Bewertete Strecke: 156     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Leider war das Wetter nicht so dolle, aber nächste Jahr bin ich wieder dabei  
Joachim   8. Juni 2009


Bewertete Strecke: 152 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

In der Nacht auf die gestrige Strecke wurde ich durch hefitge Juckreize geplagt. Hauptsächlich in den Kniekehlen bin ich übersät von irgendwelchen Insektenbissen/-stichen/. Würde gerne wissen, ob es anderen Fahrern auch so ging, um so eine bestätigung zu haben, das man "durch irgendwas durch" gefahren ist und es nix schlimmeres ist. Leider haben wir uns irgendwo bei km 110-115 verfahren, so dass der letzte Teil der Strecke nicht nur in strömenden Regen sondern auch noch auf falscher Fährte verbracht werden musste. Bis auf das offensichtlich übersehen Schild war es aber gut ausgeschildert.  
Radschlumpf   8. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Komme wieder, da ich gerne im Odenwald fahre, leider war es diesmal etwas kühl und windig.  
Bergziege   8. Juni 2009


Bewertete Strecke: alle          
         
         

Wir danken allen Teilnehmern an der Veranstaltung. Die hier abgegebenen Wertungen und Kritiken helfen uns die Veranstaltung zu verbessern.

Auf der Vereinshomepage findet ihr einen Link zu den Bildern, die am K5 in Pfungstadt aufgenommen wurden.

Leider hatten wir keinen Einfluss auf das Wetter.
Das Problem mit dem verspätet aufgestellten Schild an der Tourteilung bei Weiterstadt wurde durch ein technisches Problem des zugeteilten Fahrzeugs verursacht (Batterie leer) :-( Daher konnte die Sportfreunde nur etwas verspätet losfahren und das Schild aufstellen (hätten die mal ihr Rad genommen).

Die Angaben zu den Höhenmetern wurden der Berechnung von www.bikemap.net entnommen. Die Streckenkarten beruhen auf google-map Daten.

Nochmals Danke und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei der RTF "Rund um die Opelstadt".  
Webmaster RV Opel Rüsselsheim   8. Juni 2009


Bewertete Strecke:          
         
         

Hallo Radschlumpf !
Hast du dich nicht etwa nach der Tour geduscht ?
Evt. bist du langsam dabei in den Kreis der heuschnupfengeplakten bevölkerung zu gelangen. da kann es durchaus normal sein das es hautiritationen ind Arm und Kniekehlen kommt. Wären wir auf Mallorca könntest du dir sicher sein das es den komischen Würmern liegt die dort zu Massen über die Strassen schleichen.
Gute Erholung trotzdem  
  10. Juni 2009


Bewertete Strecke: Sternfahrt     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

OPEL ist immer wieder schön, bis auf das Wetter. Leider waren die OPEL ZR3 Räder diesmal nicht dabei. Bis zum nächsten mal.  
Stefan Sittig RC-Hattersheim   15. Juni 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: sehr gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Sehr ärgerlich, das die Streckenteilung auf die 151er Strecke nicht deutlich war. Viele sind bis zur nächsten Streckenteilung 111/76 gefahren und mußten dann wieder zurück. Für die Streckenteilung bitte nächstes mal größere Schilder benutzen!  
Francesco Moser   15. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Ich bin zwar auch relativ früh, allerdings nicht asl erster gestartet. Insofern kann ich mich über mangelnde Ausschilderung überhaupt nicht beschweren. Das war wohl wirklich ein Problem der allerersten Starter.
Man sollte auch nie vergessen, daß die Leistungen in Relation zu den Teilnahmekosten wirklich gut waren.
In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die zur freundlichen Atmosphäre beigetragen haben.  
Frank   2. Juli 2009



RTF Rüsselsheim-Bauschheim 23. August 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: sehr gut  

 
adebar   24. August 2009


Bewertete Strecke: 113     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine landschaftlich sehr, sehr schöne Tour und der Streuselkuchen an der 2. Kontrolle war sensationenll!  
Manuel Higgen, RC Hattersheim   24. August 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

schade, dass zu dieser geilen RTF nicht mehr Leutchen kamen: super Wetter - super Strecke - was braucht ihr noch ?  
noface   24. August 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  25. August 2009


Bewertete Strecke: 82     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr schöne RTF bei sehr gutem Wetter, Leute waren alle sehr locker drauf.  
RoadBiker   29. August 2009



RTF Schifferstadt 8. März 2009


Bewertete Strecke: 79     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
gerhard sauter   8. März 2009



RTF Schlüchtern 8. März 2009


Bewertete Strecke: 76     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: durchschnittl.  

So, nach der Badewanne geht`s wieder ! 4 Grad, Regen, Wind = "nur die Harten kommen in den Garten". Die Strecke war nicht so toll (Gewerbegebiete / Bundesstrasse), hatte aber auch schöne Abschnitt. War zum Einrollen o.k. mit knapp 400HM. Das Personal vom T.V. Schlüchtern war sehr nett und hilfsbereit, im nächsten Jahr bei hoffentlich besserem Wetter als Saisonstart gerne wieder.  
Helmut   8. März 2009


Bewertete Strecke: 100km          
         
        Tour gesamt: gut  

Anfahrt von N-I über Hanau war besch ..., Rückfahrt über Alzenau, Wasserlos viel besser. Nächstes Jahr gerne wieder- aber ohne Hanau!
Generell super Idee mit Kontrolle/ Start in Nieder- Mittlau! So kam ich zur 1. Sternfahrt meines langen Radler-Lebens!  
KLB   9. März 2009


Bewertete Strecke: 86+Stern=141     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Bis Mittlau war es ja trocken, aber dann .......
Und alles bei +4 - +6°C. Dennoch ganz gut, wenn auch auf Grund des starken Gegenwindes etwas platt im Ziel daheim in Rodgau. Eigentlich hatten wir alle und auch der Veranstalter schöneres Wetter verdient. Danke an all die freundlichen Helfer. Man sieht sich im nächsten Jahr wieder!  
kjk-1475-BY   9. März 2009


Bewertete Strecke: kjk-1475-BY          
         
         

Meine Bewertung "Tour gesamt nur Durchschnitt":
Will eigentlich nur heißen, daß man die Strecke schon fast auswendig kennt. Soll keine Herabsetzung der Veranstaltung sein. Der Veranstalter tat sein Bestes und für eine Einrolltour am Anfang der Saison reicht es allemal.  
  9. März 2009



CTF Schlüchtern 6. Dezember 2009


Bewertete Strecke: 46     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Wie immer gute Verpflegung in Ulmbach und Ahl -
Ausschilderung ok.

Aber die Strecke: Dank Regen und feuchter Blätter - und viel Matsch und Schlamm, oftmals eine rutschige Angelegenheit.

Somit sicher das Highlight für "Hardcore-Dirtbiker"...  
marathonrider   6. Dezember 2009


Bewertete Strecke: 46     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

CTF Schlüchtern wie ich es kenne, Schlamm auf den Wegen und Dreck im Gesicht. Aber wir haben Dezember, da weis ich das vorher. Sollte ja eine CTF sein. Diesmal nicht ganz so kalt. Rad, Klamotten, sowie ich, auch schon wieder sauber.
Bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.  
PeterMe   7. Dezember 2009



RTF/CTF Serrig 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 50     Strecke: leicht     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Frank Jostock   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111 (101)     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Strecke war deutlich kürzer als 111 km. Kann man da nicht einen Bogen einflicken, daß man näher an die 111 km rankommt?
"Doping" gab es auch: Am K1 und K3 Sekt (alkoholfrei!) und an K2 selbstgebrannten Schnaps (Pfui Deibel, beim Radfahren und der Hitze.)
Die Tour war landschaftlich sehr schön und äußerst verkehrsarm. Nächstes Jahr: Gerne wieder!  
Christoph   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: CTF 50     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön         Tour gesamt: gut  

 
  8. November 2009



RTF Speyer 1. Juni 2009


Bewertete Strecke: 165     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Herrliche Tour durch die Weinregion  
Wilfried   2. Juni 2009



M/RTF Treysa 10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Frühmorgens blickte ich noch skeptisch in den Himmel und auf die nassen Straßen. Doch bei der Anmeldung sagte man mir, daß mit Regen nicht zu rechnen sei.
Und tatsächlich - nachdem Wolken und Dunst sich verflüchtigt hatten dampften Wälder und Wiesen.
Nach einer Einrollphase begannen die topographischen Schwierigkeiten - die mit der Fahrt bis knapp unters Knüllköpfchen gipfelten.

Verpflegung gab es von netten Helfern reichlich -
nur sechsmal Rosinen- bzw. Mehrkornbrötchen (die haben gut geschmeckt) - da hätte ich mir etwas Abwechselung gewünscht.

Viele landschaftlich tolle Abschnitte - und das auf teilweise absolut leeren Straßen.

Da komme ich gerne wieder.  
marathonrider   11. Mai 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: weniger gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Lothar (bici) Wolf   12. Mai 2009


Bewertete Strecke: Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
Heinz Burkert   10. Juni 2009


Bewertete Strecke: HC-Marathon     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Besonders auffallend war die ungenügende Verpflegung. Trockene gummiartige Roggen- und Rosinenbrötchen, Bananen und Apfelstücke. Für einen HC mit 10 € Startgebühr nicht passend.  
kurt morgenstern   16. Juni 2009



M/RTF Undenheim 10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 204     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Herzlichen Dank für einen tollen Tag: super Guides, Kleeblatt ist eine excellente Idee. Klasse Veranstaltung!  
KLB   10. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

wunderschöne Tour durch Rheinhessen.
 
gg   11. Mai 2009


Bewertete Strecke: 204 Marathon     Strecke: leicht      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
jole   11. Mai 2009


Bewertete Strecke: 202km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine tolle Idee, einen Marathon als Kleeblatt zu gestalten. 4x 50km
Die Verpflegung war hervorragend.
Die Guids führten uns sicher über die 4 Runden.
Diese Veranstaltung muss ich nochmal erleben, auch wenn ich bereits um 4 Uhr ausstehen musste, wegen der langen Anfahrt
 
Christof   14. Mai 2009


Bewertete Strecke: 112     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour bei sehr schönem Wetter.
Mein besonderer Dank gilt den netten HelferInnen und ganz speziell der Dame am Start, die mir doch mit einer Flasche Wasser ausgeholfen hatte. Meine Flaschen warteten brav in Hessen auf mich!
Nächstes Jahr gerne wieder, dann aber mit "drei" Flaschen am Start....  
JORGOS   16. Mai 2009



CTF Weilnau 17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 71     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

landschaftlich reizvolle Tour, auf überwiegend festem Untergrund mit einigen knackigen Anstiegen.
Ein bischen Schlamm war auch dabei...

Bei guter Verpflegung und netten Helfern unterwegs hat es Spaß gemacht.

Bei dem guten Kuchen im Ziel komme ich gerne wieder.  
marathonrider   17. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Tour war wie immer gut aber es gab KEINE DUSCHEN!!!!
Das war das erste Mal das ein Veranstalter keine Duschengelegenheit angeboten hat, ein absolutes NO GO das man nach 70 z.T. matschigen und schweißtreibenden Kilometern nicht duschen kann.  
Torsten   18. Mai 2009


Bewertete Strecke: 70km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: schlecht  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: durchschnittl.  

Nach 70 km Matsch und Schweiß keine Duschen.
Wie kann sowas sein???
Wer plant sowas???
Sollte es nächstes Jahr wieder solche Wetterbedingungen geben werde ich nir die Anfahrt sparen.  
Matthias   19. Mai 2009



RTF/CTF Wenigumstadt 23./24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 67/CTF     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Uff - ich glaube mit dieser Strecke, habt ihr liebe Wenigumstädter zwar den "reinen Bikern" eine schwere Strecke geliefert - dafür aber den Bereich des Breitensports doch deutlich verlassen!

Bergauf ließ sich ja fast alles tretend bewältigen - bergab waren einige kniffelige Passagen dabei.
Was wäre gewesen wenn es geregnet hätte - oder an den Vortagen viel Nässe vom Himmel gefallen wäre?
Ob eine Strecke mit diesen Schwierigkeiten dann noch fahrbar gewesen wäre?

Immerhin war die Ausschilderung echt toll.
Die Helfer an den Verpflegungsstellen waren nett - der Kuchen neben der "normalen Verpflegung" echt super.

Von dem guten Kuchen im Ziel habe ich auch einiges gebraucht...

Für das nächste Jahr wünsche ich mir eine etwas moderatere Strecke.
 
marathonrider   23. Mai 2009


Bewertete Strecke: 34     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Großartige Tour mit sehr schönen Trails, landschaftlich abwechslungsreich und ein paar knackigen Anstiegen. War mir ein Fest und auch die anderen Mitfahrer haben gequiekt vor Glück. Einziger Wermutstropfen war die Beschilderung: Gerade die ein, zwei bißchen schwierigeren Stellen und ein par Abzweige hat man teilweise viel zu spät gesehen. Da ist dann die Hälfte erstmal geradeaus gebrettert und anschließend wieder umgedreht. Aber von der Streckenführung sonst kaum zu überbieten. Wäre nett, wenn das eine permanente CTF wird. In jedem Fall vielen vielen Dank an alle für eine traumhafte Tour.  
grauerpanther04   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 85     Strecke: mittel      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wir sind die 45km Hälfte der 85er Tour gefahren, da wir schon Sternfahrt mit 30km Anfahrt hatten.
Klasse Strecke in den Spessart. Wenigumstadt ist immer eine Tour wert. Großes Lob auch für die Info auf der Web-Seite des Vereins. Beispielhaft!!  
gg   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 152/RTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Wirklich phänomenal wie gut diese RTF ist.
Landschaftlich super - gerade die neue Strecke im Spessart über Eschau und Mönchberg.
Die Streckenabschnitte im Odenwald haben ja auch viel zu bieten.

Die Verpflegung unterwegs, mit Schmalzbroten, Tuc's, Reiskuchen, Riegeln, Wasser, Apfelschorle und dem was es sonst bei normalen RTF's gibt -
ein Wahnsinnsangebot. Gereicht von freundlichen und netten Helfern.
Im Ziel war das Angebot genauso gut und vielfältig.

Großes Kompliment für eine Super-Veranstaltung an die Wenigumstädter.

Dazu fällt mir nur noch eines ein:
alle Jahre wieder!!  
marathonrider   24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 155     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
  24. Mai 2009


Bewertete Strecke: 116km     Strecke: mittel     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Besachilderung auf der ersten Streckenhälfte fast eien Katastrofe, keine zusätzlichen Hinweise bei dem Zick-Zack zwische Straße und Radweg mehr und frühere Beschilderung wäre oft angebracht, nach dieser Ausschilderung kann man vielleich wandern.
Ferner sind die Schilder recht klein. Wenn man sie dann auf den Feldstraßen noch im Gras versteckt?! Trotzdem hat es mir gefallen, die Landschaft und das Wetter, das war ein Erlebnis.  
Charles Henry   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF 52     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Anspruchsvolle,bis auf eine einzige Ausnahme sehr gut ausgeschilderte kaum zu übertreffende Marathonähnliche Streckenführung mit vielen Singletrails. Allerdings nur solange es trocken ist!
 
Torsten   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF/67 (hart!)     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön         Tour gesamt: weniger gut  

Bewertung "weniger gut" wegen nicht breitensporttauglicher Streckenführung !
-------------------------------------
Eigentlich schöne, aber dennoch hammerharte CTF, die sicherlich dem ambitionierten MTB-Freak oder Halbprofi einen Jubeljauchzer entlocken konnte, für den normalen Breitensport-CTF-ler aber bestimmt eine oder mehr Nummern zu schwer war. Ich denke nur an die Bergaufstrecke mit den tiefen Spurrillen links und rechts – nur für Steuerkünstler befahrbar, die meisten haben geschoben. Ich habe mir zwei Runden angetan, am Ende war ich aber auch richtig „feddisch“.
Der Veranstalter täte gut daran, für die überwiegend breitensportlerisch orientierten Teilnehmer wieder eine moderatere CTF anzubieten. Nicht schlecht war, dass keine Landstraße überquert werden musste. Zur Ausschilderung: manche Passagen waren supertoll ausgeschildert, andere wieder ganz bescheiden. Waren wohl verschieden Ausschilderer am Werk.
Bewirtung wieder im bekannten Wenigumstadtstandard, also SUPER. Danke an den Organisator mit seinen freundlichen Helfern !
 
KJK1475BY   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: RTF 116(=124) km     Strecke: mittel     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Aufgrund der harten VortagsCTF heute nur die 100er Strecke gewählt - allerdings 124 statt 116 km. Insgesamt wieder schöne RTF mit Extrabergeinlage über Eschau, um Obernburg zu umgehen.
Beschilderung am langen Handtuch nach links zur Niedernberger Mainbrücke etwas unglücklich platziert. Aber selbst die Wenigumstädter Rennradgruppe umfuhr den ersten Berg und kam von der „falschen Seite“ an K1 an.
Im weiteren Verlauf ab und an etwas unglückliche Schildplatzierung, wie auf der Wiederauffahrt zur Bundesstraße vor Weilbach. Es gab mehrere Verfahrer.
100er Strecke etwas länger, hat sicher bei der Hitze manchem die letzten Körner abverlangt.
Bewirtung wie üblich TOP, auf der Strecke und im Ziel.
Diese Veranstaltung mit dem besonderen Flair besuchen wir jedes Jahr auf ein Neues gerne. Danke an den Organisator mit seinen freundlichen Helfern !
 
KJK1475-BY   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 116 (122) + *     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die leicht geänderte Streckenführung hat mich von der Logik und der Topographie her erneut überzeugt. Hier zu fahren, heisst Radtouristik von ihrer schönsten Seite zu erleben!
Danke allen freundlichen Helfern, die auch für uns Spätstarter noch was übrig hatten. Komme gerne wieder.  
km-Schrubber [5143] `8-{)>   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: 48 CTF     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Strecke mit vielen schönen Trails. Bei diesen Bedingungen alles fahrbar. Einzig die Runde zweimal zu absolvieren hielt uns ab, die große Runde zu fahren. Vielleicht könnt ihr in nächsten Jahr ja für die große Runde eine andere Schleife anhängen?  
ReinhardK   25. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF 48 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Für eine CTF war das endlich mal was für MTBs. Wer natürlich nur Rennrad fahren kann, wird sich als "Breitensportler" nicht zu Hause finden. Kleiner Vorschlag für die Veranstalter: wenn Eure Zielgruppe auch diese Rennrad-Breitensportler sind, die auch ein MTB haben aber an sonsten damit nicht fahren können (was gar nicht verwerflich ist, denn so habe ich auch angefangen) dann könnte man ja die kleine Runde "einfach" gestalten, d.h. den Abzweig in den für mich schönen geschlängelten Trail umfahren lassen auf schönen breiten geschotterten planierten einschläfernden Waldwegen. Breitensport für echte MTB'ler bedeutet aber genauso wie bei einer RTF, dass man fahrtechnisch wie konditionell sein Limit ausreizen kann. Und das hat diese CTF erlaubt. Respekt. Wer noch mehr will, geht zu Rennen oder geführten Einladungstouren wie z.B. die RUM Tour oder die Sulzbachrunde.
- Wenn das Wetter feuchter gewesen wäre: tja, dann kommt man oder man kommt nicht. Ganz einfach. Wenn bei einer RTF der Asphalt naß ist, fährt man auch langsam. Beim MTB'n fährt man im Matsch, der Wald soll ja auch nicht geteert werden, oder? Damit werden manche Abfahrten und Anstiege umsomehr zu Herausforderungen. Wenn ich was nicht schaffe, dann schiebe ich. Das gehört zum "C" dazu.
- Die Beschilderung fand ich etwas zu klein und unauffällig, besonders an den schnellen Stellen, und wenn man mal schneller unterwegs war und die Augen auf der Strecke hat, fallen die Schilder nicht immer auf. Allerdings habe ich auch nie mehr als 200m falsch gelegen. Und außerdem wurde ja gesagt: "Dies ist kein Rennen". Selber Schuld also. Dennoch wenn ein Trail zum Jagen einlädt, kann man auch die Jäger etwas besser anleiten.
Schön auch der kostenlose Fotoservice an ausgesuchten Stellen.
- Runden zweimal fahren zu lassen hat sicher den Charme, die Stelle, die man vorher mit zuviel Vorsicht (weil unbekannt) gefahren hat, nochmal besser fahren zu können, weniger Aufwand beim Ausschildern, Versorgung, Rücktransport und Betreunung, ... allerdings ist es aber auch eine Touristikfahrt und mancher will die Welt kennenlernen (?).
Alles in allem würde ich wieder mitfahren, denn langweilig war die Tour nicht, aber auch lange nicht an meinem fahrtechnischen Limit.
Dank an die Veranstalter.  
Jörg V   26. Mai 2009


Bewertete Strecke: 35     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: schlecht     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Die Strecke war extrem schwer. Viele Trails, schwieriges Gelände. Nichts für Anfänger. Hat viel Kraft gekostet. Etwas mehr Verpflegung an der Kontrollstellte wäre sehr gut gewesen. Nur Äpfel und Bananen ist mager und fantasielos.  
R. Strik   27. Mai 2009


Bewertete Strecke: CTF 40     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Was für eine CTF! Hier waren Kondition und Fahrtechnik gefragt, auf anstrengende Anstiege folgten knackige Abfahrten. Bitte keine Änderungen für das nächste Jahr, aber vielleicht der eine oder andere Hinweis auf der Web-Seite.
Ein großes Lob an die Organisatoren.  
MM   8. Juni 2009



RTF Wiesbaden 18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 98     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Hey, für den Regen konntet Ihr ja nix. Aber Ihr habt Euch mächtig angestrengt. 1A Verpflegung. Tolle Führung der Seniorengruppe. Die Damen waren sehr charmant aber auch sehr fit. Klasse landschaftliche Strecke. Eine echte Herausforderung.
Komme nächstes Jahr bestimmt wieder.  
Walter S.   18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 101     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr gute Verpflegung. Für die 10 Euro habt Ihr echt was geboten. Auch die Spaghetti am Ende ließen nichts zu wünschen übrig. Schade um das Wetter. Mehr stilles Wasser bitte bei den Verpflegungsstops. Weiter so.  
Hubert K.   18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 95     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: gut  

Lob an den RSV Wiesbaden: Eine absolut gelungene Auftaktveranstaltung! Tolle Guides in der 26iger Gruppe - weiter so. Ich hoffe wir sehen uns im kommenden Jahr, bei hofentlich besserem Wetter.  
Wolfgang   18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 96     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Tolle Idee, die Ihr da hattet. Komme nächstes Jahr wieder hoffentlich ohne Regen.  
Wilhelm   18. Juli 2009


Bewertete Strecke: 98     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Dickes Lob an den RSV Wiesbaden. Die Idee einer geführten RTF finde ich klasse!! So fährt man nicht alleine durch die Gegend, wenn man nicht eh schon mit einer Gruppe anreist. Super nette und kompetente Guides, die auch für den 70.3 Wettbewerb noch einige tipps hatten. Die Verpflegung war erstklassig. Auch war immer ein Besenwagen dabei. Habe ich so auch noch nicht gehabt bei einer RTF. Am Ende der Tour gab es nicht die üblichen fritierten, gegrillten Würstchen oder Pommes, sondern sportgerecht Pasta! Eine super Idee. Ich hoffe, daß es diese Tour nächstes Jahr wieder gibt. Ich bin dabei!!!! Vielleicht übernehmen andere RTF's die Idee mit der geführten Truppe. Wäre wirklich schön!
 
Anke   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: CTF 90     Strecke: schwer     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

 
Markus Kluger   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: 98     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Meine erste geführte RTF, so fehlen mir die Vergleiche.

Abgesehen von einer kleinen Panne bei der großen Pause, als die Fahrer einer ohne Begleitung losgeschickt wurden und nacher auf die Führer warten mussten eine rundum gelungene Veranstaltung. Der Autoverkehr war eigentlich gering, aber wenn eine 20er Gruppe unterwegs ist, ist jedes Auto eines zu viel - vor allem wenn die so ungeduldig sind wie viele mit RÜD-Kennzeichen. (RÜD - Rüde, der eine läufige Hündin wittert?)  
AlexK   19. Juli 2009


Bewertete Strecke: 99km          
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: schlecht     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine rundum gelungene Sache - mal was anderes. Tolle und kompetente Führung über die Triathlon- Strecke. Gut nachgedacht war, dass auf den letzten km das Zentrum Wiesbadens umfahren wurde. Verpflegung mehr als genug nebst ISO-Getränken. Und die Pasta nach dem Lauf war auch erste Güte. Weiter so. Ich komme wieder auf diese sehr selektive Strecke. Hat so richtig Spass gemacht.  
Stefan   21. Juli 2009


Bewertete Strecke: 96     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: mittel     Tour gesamt: sehr gut  

Eine wirklich gute Tour, die sehr anspruchsvoll ist. Die Teilnehmerzahl war limitiert, was natürlich den Spaßfaktor erhöht - kein Megagedränge an der Verpflegung und die Gruppen nicht zu groß.
Die Pasta (im Preis inbegriffen) war 2 Sterne und reichlich.
Die Guides in der 26er Gruppe haben alles gegeben - Kompliment - und wirklich bis auf eine kleine Panne das Terrain beherrscht.
Der Wiesbadener Stadtverkehr wurde geschickt umgangen. Das Vereinsheim in Schierstein war wirklich in gutem zustand.
Sehr zu empfehlen. Wiederkommen. Für andere Vereine sicherlich kopierenswürdig.  
Mr. Spoke   21. Juli 2009


Bewertete Strecke: 98     Strecke: schwer      
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
    Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

 
Ludwig   28. Juli 2009



RTF Wincheringen 26. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Nach wie vor eine der landschaftlich schönsten Touren, die ich kenne.  
Christoph   26. Juli 2009



RTF/CTF Windesheim (Bad Kreuznach) 21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Bin die Strecke heute zum ersten Mal gefahren. Werde bestimmt wieder kommen.
Die Streckenangaben stimmen jedoch nicht. Tatsächlich knapp 106 km und die Höhenmeter liegen bei 1600 und nicht bei 1282.  
jole   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Die Strecke hatte es in sich:
zunächst einige holprige Abschnitte, dann einige längere Anstiege, zuletzt eine rasante Abfahrt auf Kopfsteinpflaster zum Rhein mit Blick zur Loreley und mäßig steil gleich wieder hinauf in den Hunsrück, dort an der letzten Kontrolle Nußecken auch noch für Spätstarter (kurz vor 09.00 Uhr los) und am Ende nach 1282 Höhenmetern
eine kilometerlange Abfahrt.
Und das alles fast vollkommen autofrei.
Und das sonntags mittags.
Was will man mehr?  
Martin   21. Juni 2009


Bewertete Strecke: 78     Strecke: schwer     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Es macht immer wieder Freude bei der RTF in Windesheim dabei zu sein. Sicher komme ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen im nächsten Jahr wieder.  
Jörg Strüwer   24. Juni 2009



CTF Wölfersheim 29. März 2009


Bewertete Strecke: 54km     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

 
zirbi   29. März 2009


Bewertete Strecke: ctf 54     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: weniger schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

3/4 RTF , nur 1/4 CTF ,schlecht ausgeschildert, ein nachbessern am morgen hätte enorm geholfen  
Torsten   29. März 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: schlecht  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: durchschnittl.      
Landschaftlich: durchschnittl.     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

die Startkarte war TOP mit Perforation und geschwungenem Rand, Tour sonst leider ausbaufähig
FK nicht angetroffen, nächtes Mal sicher besser  
cirE   29. März 2009


Bewertete Strecke: 54         Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: gut  

Als Jemand der schon einige RTF's in der Gegend gefahren ist, war ich positiv überrascht wie schön so mancher von den 9 Seen ist/liegt.
Denn von den normalen Straßen aus - bekommt man das gar nicht so richtig mit.
Bei mehr Grün in der Landschaft - im Sommer oder Herbst wäre das vielleicht noch viel schöner...
Unterwegs waren die Leute an den Verpflegungsstellen nett und hilfsbereit.
Nur die Ausschilderung unterwegs ist verbesserungswürdig. Verfahren ist bei einer CTF nichts ungewöhnliches - könnte aber vermieden werden.
Dafür war der Kuchen im Ziel echt Spitze.  
marathonrider   29. März 2009


Bewertete Strecke: 54     Strecke: leicht     Ausschilderung: weniger gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: weniger gut  

Dieses war die erste CTF des Veranstalters somit sollte das Urteil nicht zu hart ausfallen. Viel Asphalt auf Nebenstraßen und wenig Wege im Gelände, also keine CTF in herkömmlichen Sinn. Die Ausschilderung sollte ebenfalls verbessert werden. Also im nächsten Jahr mehr Trails, weniger Asphalt, einige Schilder extra und ein paar zusätzliche Höhenmeter. Aber nun zum positiven: Eine landschaftliche sehr schöne Tour mit freundlichen Helfern. Gut war auch die Möglichkeit zur Radreiningung. Die Verpflegung im Ziel war klasse – Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei!
 
Martin   30. März 2009



RTF Wölfersheim 5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 71 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine sehr angenehm zu fahrende Runde durch Wetterau und Vogelsberg-Ausläufer mit ganz wenig Verkehr, meist auf asphaltierten Feldwegen und Nebenstrassen mit wenig Verkehr. Vorbildliche Ausschilderung, sogar "Achtung Schlagloch" Gute Unterwegsverpflegung - Bananen, Apfelstücke,Mineralwasser - mehr braucht es nicht bei einer RTF. Sehr zu loben.
Eine locker RTF-Tour zum Genissen. Nächstes Jahr kommen wir wieder
Werner  
Werner   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 108,5     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Klasse Runde, hat richtig Spass gemacht.Auch dass es im Vogelsberg ein bißchen in die "Berge" ging war prima.Schön wäre wenn die 150er keine doppelte Schleife wäre,sondern eine Verlängerung durch den Vogelsberg.Ist besser für die Motivation ;-)  
Axel   5. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Perfekt organisierte RTF mit wunderschöner Streckenführung z.T. über gut befahrbare asphaltierte Wege ohne Autoverkehr. Informationsangebot im Internet, (z.B. mit GPS-Downloads), Ausschilderung, Landschaft, Verpflegung und nicht zuletzt das Wetter alles erste Klasse!  
Michael   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 115     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: gut          
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sandhasen-Tour 5. Juli 2009
Die Streckenführung stützte sich auf einen ungewöhnlich hohen Anteil von guten asphaltierten oder betonierten Feld- oder Radwegen. Von daher also kein Autoverkehr. Aber auch die normalen Straßen zeigten extrem geringen Verkehr und gleichzeitig einen sehr hohen Anteil sehr guten glatten Belages. Eine Quälerei, beginnend in Schotten, hoch in die Nähe des Hoherodskopfes wurde mit einer sehr langen schönen Abfahrt belohnt.
Kleiner Wermutstropfen: Die 2. Kontrollstelle sollte besser in oder vor Schotten eingerichtet werden, damit man, im wahrsten Sinne des Wortes, vor der langen Steigung nochmal auftanken kann. Sehr empfehlenswert!
Axel Pfeiffer
 
Axel Pfeiffer   6. Juli 2009


Bewertete Strecke: 111     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine Tour auf sehr ruhigen, teilweise auf neu geteerten Rad- und Wirtschaftswegen. Dadurch kaum Verkehr. Ein etwas längere Anstieg in Richtug Hoher Rotskopf wird mit einer tollen Abfahrt belohnt. Tolle Landschaft. Komme gerne wieder.
Martin  
Martin   7. Juli 2009



RTF Wörth 1. Mai 2009


Bewertete Strecke: 151     Strecke: mittel     Ausschilderung: sehr gut  
Verpflegung unterwegs: durchschnittl.     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Sehr schöne Tour mit einem Abstecher nach Frankreich!

Vive La France!  
Lance   3. Mai 2009


Bewertete Strecke: 157 km     Strecke: mittel     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: weniger gut     Verpflegung im Ziel: sehr gut     Duschen: sehr gut  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour war landschaftlich super. Auf den ersten 30km gab es so gut wie keine Höhenmeter, was man gut zum einrollen nutzen konnte. Zum Schluß hatte ich 157km und 1300Hm, was nicht all so schwer ist.
Leider wurden von einigen die Schilder nicht gesehen und so hatten sich auch einige Verfahren, aber alle fanden das Ziel.
Die Verpfelgung war nicht berauschend. Auf einigen Kontrollstellen musste man sie suchen, aber die Helfer waren alle sehr freundlich.

Fazit: Die Tour ist zu empfehlen!!!  
Chris   4. Mai 2009



RTF Zewen 2. August 2009


Bewertete Strecke:     Strecke: leicht     Ausschilderung: gut  
Verpflegung unterwegs: gut     Verpflegung im Ziel: gut     Duschen: durchschnittl.  
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Die Tour litt leider unter dem angekündigten Regen und der Veranstaltung am Nürburgring. Diese landschaftlich herausragende RTF hat wirklich mehr Teilnehmer verdient.  
Christoph   3. August 2009



RTF Zweibrücken 30. August 2009


Bewertete Strecke: 151km(148km/700HM)     Strecke: leicht     Ausschilderung: durchschnittl.  
Verpflegung unterwegs: sehr gut     Verpflegung im Ziel: gut      
Landschaftlich: sehr schön     Autoverkehr: gering     Tour gesamt: sehr gut  

Eine der landschaftlich schönsten RTF's im Kalender.Die Verpflegung an der Kontrolle in der 150er Schleife absolut top! (selbstgemachter Käsekuchen,Fleischwurstbrote,Riegel)-ganz klar Daumen nach oben!!Die Ausschilderung war ausreichend (bin schon schlimmeres gefahren),aber durch die recht kleinen Schilder musste man doch sehr aufpassen, dass man keinen übersieht.
Insgesamt ist diese Tour sehr zu empfehlen!  
HN   1. September 2009